• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      04.12.2009 12:58 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      freezex
      am 10. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Endlich mal ne Gegenstudien zu all den wow ist böse Studien, obwohl das mit dem alkohol, naja n kollege hatte letztes jahr n rl Gildentreffen in ner Bierbrauerei ich glaub das sagt alles XD.
      Aber ich finds gut das mal wer auch sowas und nicht die schlechten Beispiele (welche bei 11mio Spieler ja logischerweise vorhanden sind) aufzeigt.
      Darkey ((Nethersturm))
      am 06. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      *hust* Wir spielen WoW, da gibts gar keine Zeit zum Saufen gehen xD !
      hehe spaß beiseite =D

      Ist bei mir au so Ich geh nicht wirklich auf so sauf-aktionen wie andere die ich kenn und meine noten öhhhh =D abschluss besser gemacht als erhofft von daher ! es stimmt
      WoW sollte deshalb ein Pflichtschulfach werden um die Noten zu steigern ^^
      Latharíl
      am 06. Dezember 2009
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich hab ein jahr vor meim abi mit wow angefangen und meine noten sind weder in den keller gefallen noch war ich ein "suchti", der die schule für das zocken geschwänzt hat.
      ich hab auch mein privatleben nicht vernachlässigt. ich bin abends immer noch weggegangen, mich mit meinen freunden getroffen. man muss nur mit seiner zeit managen können.

      dieses vorurteil: wow nimmt zu viel zeit in anspruch und man desozialisiert ist sehr leicht zu entkräften, denn es gibt immer zwei seiten der medaille.
      Filfnar
      am 06. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann das sogar teilweise bestätigen, ich bin 15, bald 16 und trinke weder Alkohol noch Rauche ich. Alle meine Klassenkameraden trinken und nerven mich immer warum ich das nicht tue. Ganz einfach: wo für? macht Alkohol trinken wirklich soviel Spaß oder wird man cooler? Ich glaub es nicht. Bestimmt werde ich auch irgendwann Alkohol trinken aber im Moment sehe ich wirklich Null veranlassung dazu mir meine Grauen Zellen zu zerballern. Was das mit den Noten angeht, ich hatte in meinem letzten Zeugniss nen Schnitt von 2,4. SEid ich WoW spiele hat sich mein Leben massgeblich verändert. . .

      Am Anfang habe ich viel zu viel gespielt, bis 3 oder 4 Uhr in der Woche. Meine Noten sind nicht abgefallen, aber ich war jeden Tag super Müde.
      Inzwischen weiß ich es besser, am Wochenende kann man ja Spielen sofern in nächster Zeit keine Arbeiten anstehen, aber in der Woche muss man sich auf ca. 1 Stunde beschränken.

      Ich finde das ich mich schon anders verhalte als meine Klassenkameraden, was wohl zum Teil daran liegt das ich im Spiel sehr viel mit Erwachsenen zu tun habe und mich vieles was meine Kameraden machen nicht mehr so anspricht. . .

      Das ist meine Meinung zu dem Thema

      viele Grüße

      Filfnar
      Ermo
      am 05. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @#164
      Ohne WOW hättest du vielleicht eine Hochschulreife.
      Wenn man ehrlich zu sich selbst ist , dann kann man in WoW nur Spass haben wenn man sein reales Leben vernachlässigt. Das Spiel ist nunmal so aufgebaut das Zeit ein massgeblicher Faktor für Erfolg im Spiel ist.

      Ich für mich habe meinen WoW-Konsum auf maximal 1-2 Stunden pro Tag reduziert und spiele daher nur noch PVP. Wenn ich daran denke das ich früher wegen Raids das Telefon ausgestöpselt habe oder Freunden abgesagt habe dann sehe ich wie einnehmend dieses Spiel sein kann. Einfach mal versuchen von heute auf morgen für 2 Wochen mal mit WOW aufzuhören. Wer das nicht kann sollte sich mal gedanken machen.
      Dormin
      am 05. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      bin nun schön älteren semesters, war früher von donnerstags abend an nur auf der piste. seit ich wow zocke spare ich mir einiges an kohle die ich ansonsten wahrscheinlich in irgendeinem club versoffen hätte.

      es gilt im leben alles mit maß und ziel zu betreiben. zuviel wow is auch nicht gut fürs gemüt.
      ich merke das an meiner laune und an der bereitschaft unter leute zu gehen. habe ich zulange durchgezockt bin ich eher soziophob.
      deshalb besser mal ne daily auslassen und ne runde durch die stadt schlendern oder mit kumpels treffen bzw. sich mit der freundin beschäftigen

      just my 2 cents
      hawayboy
      am 05. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja, ich habe trotz exzesiven wow konsums meine Fachhochschulreife hier in bayern erlangt.
      eigentlich sollte mir das zu denken geben, den vor kurzem habe ich mit wow aufgehört weil ich einfach gemerkt hab das ich es echt derb übertrieben habe.

      Naja, ich habe kaum gelernt daher frage ich mich freilich wie ich meine fachhochschulreife bestanden habe, (max 10 tage vorher lernen angefangen)

      entweder bin/war ich so ingelligent oder wow fördert schulleistungen^^, vllt zocken ja auch nur die lehrer alle auch, und wen die merken das einer ihrer schüler auch zockt bekommen se dan freundschaftspunkte^^
      Kil Simi
      am 05. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Traue nie einer Studie, die du nicht selbt gefälscht hast.

      Mal im Ernst, so schwer ist es ja nicht zu erahnen, dass WoW Zocker weniger Alkoholkonsumieren.
      Wenn viel WoW -> dann wenig Alkohol -> da weniger Party´s


      Bessere Schulleistung durchs zocken, ja macht euch nicht lächerlich. Ganz gleich welches Spiel man spielt.
      Sitzt ein Kind den ganzen Tag vor der Kiste, sinkt seine Schulleistung. Ganz gleich ob es die Noten sind, die Aufmerksamkeit oder die Konzentration.

      Ansonsten für alle:

      Kinder die kein Sport machen, verletzten sich weniger. Genau der selbe Mist wie oben ....
      Kalle21
      am 05. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @161
      Ich verzichte gerne auf Alkohol wenn es so schön ist dann habe ich halt pech gehabt aber meine Gesundheit profitiert dadurch!
      SARodiRIEL
      am 05. Dezember 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin nur froh das ich die Schule schon hinter hatte, als ich 2000 mit meinem ersten MMORPG angefangen habe. So hatte ich noch eine "normale" Jugend, mit viel Parties, Mädels und natürlich auch bewusstseinserweiternden Substanzen. PC und Videospiele gabs natürlich auch, aber extreme Zeitfresser wie WoW waren damals noch in weiter Ferne. Ich finde man MUSS so eine Jungend erlebt haben, es ist nunmal die schönste Zeit des Lebens, verschwendet sie (nicht) !
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
780633
World of Warcraft
WoW: Spieler von World of Warcraft sind echte Vorbilder – bessere Schulleistungen und weniger Alkoholkonsum als Altersgenossen
Jetzt ist es amtlich: WoW-Spieler sind Meister der Lehren und lassen die Finger vom Komasaufen
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Spieler-von-World-of-Warcraft-sind-echte-Vorbilder-bessere-Schulleistungen-und-weniger-Alkoholkonsum-als-Altersgenossen-780633/
04.12.2009
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/12/wow_01.jpg
news