• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      01.10.2012 14:21 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Alamanda
      am 07. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Huhu ich fin die Idee geil=P, und ich wäre für die Optionale Option,so dass man die altenw eiter abfarmen kanna ber eben auch normal raiden.

      LG
      Cosma71
      am 03. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hola gemeinde,

      ich find die idee, weil es viele schöne raids oder inis gibt, die außer fokus geraten oder wir vermissen, wenn ein neues add-on kommt. daher begrüße ich auch die idee immer wieder alte inis seit cata für den hero-mode rundum zu erneuern.

      interessanter als eine herabstufung fände ich eine flexible anpassung der raidinstanz an die aktuelle ausstattungsstufe der spieler. so könntest du als 90er auch z.b. firelands auf aktuellem niveau spielen.
      a) alleine eine instanz clearen wäre dann wohl nicht möglich
      b) was für items sollen droppen? die alten oder was aktuelles?

      egal wie, ich finde die idee aber grundsätzlich klasse, weil sie in ähnlicher form bei diablo 3 als als "infernal machine" - anpassung der schwierigkeitsstufe - eingeführt wird
      Yemi
      am 03. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das feature hört sich echt interessant an, aber nur wenns Optional ist. Ich geh gerne alleine/in kleinen Gruppen in alte Inis/Raids um Eq zum moggen zu farmen etc. Doch manchmal denk ich mir: damals wars schon cool auf dem passenden lvl diese Raid zu bestreiten
      Ukmâsmú
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      find das cool, ABER es ist auch genauso geil auf höchstlevel die inis alleine zu meistern. diese möglichkeit sollte den spielern nicht genommen werden! Zudem wurden viele alte inis inzwischen so generft das ein feeling zur zeit des release der jeweiligen instanz nicht mehr richtig funktioniert. denk da explizit an das SW was nach dem patch und den leicht zu ereichenden dps zahlen auch mit rein lvl 70er charakteren keine allzugroße herausforderung emhr darstellt. ein classic mode müsste her die alle innis wieder schwerer macht und die chars an die stufe angleicht UND die inis müssten so wie sie im moment sind noch zugänglich bleiben ohne die herabstufung
      fereman
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      sollte optional sein.kann durchaus fun machen als 90er wieder runtergestuft zu werden um alte inis mit twinks zu machen.aber es sollte kein zwang sein.ich farme heute noch ab und an kara,black temple etc allein und mir macht es spass.
      Hassel the Hoff
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich wollte gerne wieder mit WoW anfangen um mit einem 90er Todesritter das alte Molten Core zu farmen. Geht das noch? Kann man ins alte 60er MC einfach rein?
      Trafalgalore
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich konnt mit meinem 85er Krieger zu Cata Zeiten ohne Probleme MC solofarmen.(mit Pre Quests sogar ohne schlachtzug )
      Hassel the Hoff
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Könnte ich auch mit einem 90er Krieger Illidan farmen? Mich reizt der neue Content nicht so viel wie der Alte. Ich würde gerne nun die Items farmen, die ich damals nie bekommen hab.
      Blutzicke
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich finde die Idee absoluten Quatsch. Warum? Weil sie das ganze Konzept/Spielprinzip von WoW völlig ad absurdum führen würde. Man levelt und erspielt sich besseres Equip, um stärker/imba wenigstens gegenüber bestimmten NPC-Gegnern zu werden. Das ist letztlich der entscheidende Hauptmotor des ganzen Levelsystems. Der Char soll besser werden, bessere Rüstungen, Stats, Waffen mit mehr Bumms, mehr Leben bekommen. Wenn das jetzt so wie in GW2 aller 3 Nasen downgelevelt wird, wird Leveln witzlos. Wenn sie es optional einbauen, ok. Sollte es aber wie in GW2 zum Standard werden, werden sie massig Leute verlieren. Wer will schon gern im Wald von Elwynn von 'nem doofen Wildschwein/Wolf/Murkloc als 90er Angst haben müssen, weil er und sein fettes HM-Raid-Equip da auf grauen Level10-Crap degradiert wird...

      Optional als Bereicherung für die handvoll Leute, die sowas total toll finden, ist es ok. Also Standard/Pflicht wäre es imo das k.o. für WoW.

      PS: abseits der Raids bin ich immer gern so overpowert allein oder zu zweit in alte Inis gegangen. Warum? Weil man da keinen Gruppen(quängel)druck hat. Man kann sich alles in Ruhe ansehen und erforschen. Keiner rennt wie besemmelt weiter. Keine zugeladenen Gogo-Kiddies, denen alles nicht schnell genug druchgerusht werden kann. Einfach Ruhe.... Auch konnte man da mal Dinge abseits der Dreifaltigkeit (Tank-DD-Heiler) ausprobieren, die im jeweilige Endkontent so nicht gingen.
      Oder so Dinge wie des Baronmount in Stratholme farmen... bei der Droprate mit 4 lootgeilen anderen Kiddis durch elendig viel Trash wipen, auf den man level- und equiptechnisch runterdegradiert wurde? Nie im Leben hätte ich mir das auch nur eine Sekunde angetan!!!
      Skoruld
      am 03. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es sollte denke ich auch gar nicht die ganzen Levelgebiete betreffen. Da stimme ich dir zu, es wäre Unfug in diesen Gebieten herabgestuft zu werden, nur um dann von lvl 10er Mobs Aggro zu ziehen (Gerade wenn man die Gebiete nur der vollständigkeit halber machen möchte). Aber für Instanzen/Raids sehe ich da schon nen Sinn, zumindest optional sein Level skalieren zu können.
      Ich denke ich spreche da auch für andere wenn ich sage, es macht mehr Spaß mit nem niedrigstufigem Twink oder Main von nem Freund auf gleichem Niveau und mit etwas Herausforderung in die Inis zu gehen, anstatt den einfach durchzupushen.
      Todbringer93
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du sprichst mir aus der Seele
      Evolverx
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die idee ist zwar an sich ganz gut sollte aber auf jeden fall optional bleiben. die alten 40er raids voll zu bekommen dürfte nämlich schwierig werden und ich kenne ein paar leute die noch immer damit beschäftigt sind zb die legendären items im geschmolzenen kern zu farmen und die wären ziemlich sauer wenn das plötzlich solo nich mehr geht.
      Ich persönlich denke das blizz sich auf neue inhalte konzentrieren sollte und besser die finger von den alten inis lässt da diejenigen die ernsthaft an ihnen interessiert sind ohnehin eine minderheit darstellen.
      Imba-Noob
      am 01. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Möglichkeit, ältere Raids auf der entsprechenden Stufe zu sehen hat man mit ein paar gewissen Anstrengungen auch heute noch. Es gibt auf vielen Realms 60er, 70er oder 80er Gilden.

      Ich würde mich durchaus über ein Remake bestimmter älterer Raids, Raidteile oder Raidbosse freuen. Aber dann bitte auf Höchststufe mit entsprechenden Belohnungen. Aber bitte nicht zulasten echter, neuer Inhalte.
      Todbringer93
      am 01. Oktober 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      "oder ob Raid-Inhalte durch eine automatische Skalierung schlichtweg nicht mehr alleine spielbar wären."

      Dann wäre Wow für micht gestorben.
      Todbringer93
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jop, finde es genauso, für mich ist seit Cata ein großer Aspekt das Solo-Farmen geworden. Herausforderungen gibt es allemal, wenn man versucht, Bosse der letzten Erweiterung zu schlagen (und das als Nicht-Todesritter), bis man an nem Punkt ist, wo man einfach keine Chance mehr hat und weiß mit der nächsten Erweiterung kommt man da sicher weiter. Wenn das nun plötzlich abbricht, weil Blizz das durch downraten verhindert, wäre das ein großer Aspekt, der verloren geht und das wäre mir zuviel.
      Maddalena
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich würde das auch nicht begrüßen. Wenn es optional wäre, wäre es eine super Sache, sie sollte aber nicht zwingend sein.

      Wie einige andere schon schrieben, rüstet man sich ja auch aus, um es gegen frühere Gegner leichter zu haben und auch auf diesem Weg einen Fortschritt zu sehen.

      Mir persönlich hat damals Karazhan mit meiner Jägerin sehr gut gefallen, vermutlich lag das aber nicht nur an der Instanz an sich, sondern an den damaligen Begleitern und der damaligen Gesamtsituation. Wenn man diese Instanz nochmal zumindest mit einem ähnlichen Schwierigkeitsgrad spielen könnte, wäre das sicher nett. Ich würde mich aber gerne von Besuch für Besuch dafür entscheiden und nicht dazu "gezwungen" werden.

      Einen alten Raid oder alte Instanz mal eben in Ruhe alleine meistern zu können, ist ja schon etwas was viele wollen, also mitnichten nur ein kleiner Aspekt. Der Aspekt wird ja eigentlich immer größer je mehr Erweiterungen kommen, desto mehr alte Instanzen und Raids laden ein zum In Ruhe allein oder mit Freunden anzusehen.
      Imba-Noob
      am 01. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Eine Begründung wäre schön.

      Raids sind immer auf eine bestimmte Anzahl von Spielern ausgelegt - sonst wären es keine Raids, sondern Solo-Instanzen, die es in vielen anderen MMORPGs durchaus gibt

      . Natürlich kann es Spaß machen, solo oder in einer Kleingruppe Raids durchzurushen, für die man früher Monate brauchte, bis man sie clear hatte. Mit Herausforderung, wofür Raids eigentlich da sind, hat das nicht mehr zu tun. Und die Solo-Raids sind sicherlich nur ein ganz kleiner Aspekt von WoW.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1027679
World of Warcraft
WoW: Ältere Raids und Dungeons auch für hochstufige Charaktere interessant machen - Entwickler diskutieren über weitere Pläne der automatischen Skalierung
Die aktuelle WoW-Erweiterung Mists of Pandaria bringt neben zusätzlichen Inhalten auch neue Techniken ins Spiel, mit denen die Entwickler neue Möglichkeiten haben. Unter anderem die automatische Skalierung von Ausrüstung im Herausforderungsmodus. Und für diese Technik sind Erweiterungen durchaus denkbar.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Skalieren-alter-Raids-und-Instanzen-fuer-Charaktere-1027679/
01.10.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/11/WoW_Karazhan_03.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news