• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      03.07.2012 16:39 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      TheFallenAngel999
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ach ja kann sich noch jemand an die Aussage erinnern: Wir wollen Drachenseele nicht so lange laufen lassen wie es bei ICC der Fall war... Wie steht da das Verhältnis? Und der LK war auch nicht so schnell down wie es Deathwing war... Der große Weltenvernichter... Das große Böse.... Raidfinder, reingehen umhauen. Normal reingehen umhauen.... DAS ist der GROSSE Weltenvernichter? Kein Vergleich zu den letzten Kampf mit Arthas, das war damals ganz was anderes. Da hast dich wenigstens noch ein wenig anstrengen brauchen.

      Ich spiel jetzt SWTOR. Möge die MAcht mit euch sein.
      Varitu
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hi,

      da geb ich dir voll recht. Zum Thema: ich hab meinen ACC auch auf EIS gelegt. Ewigkeiten nix nachschieben, aber die Kohle kassieren. Nein keine Lust drauf. Ich spiel demnächst erstmal GW2 das dürfte noc hvor MoP rauskommen. Später aber auf jeden Fall MoP.
      TheFallenAngel999
      am 06. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe seit WotLK geraidet und dann auch in Cata auch mal mehr und mal weniger. Aber nach Patch 4.3 hab ich aufgehört und nur noch SWTOR gespielt. Ich hab auch den Jahrespass und 1-3 mal in die Bata reingesehen, aber las ich den Hexer, Schamane und Priester neu skillte und nee Ini ausprobierte, war die Luft schon wieder draussen. So was von fad, hab ich noch nicht erlebt. Und die Mechaniken des Dämo und Afli Hexers kann man vergessen und destro mag ich nicht, kann ich ja gleich nen Mage spielen...

      Aber in SWTOR bin ich seit einiger Zeit 50, und die Flashpoints sind Stimmig. Darth Maglus die Gruppe runterwerfen erinnert mich stark an RotJ wo der Imperator den Schacht runtefällt. Gut SWTOR ist nciht das non plus Ultra, aber Talentpunkte besitzt es noch immer (das verliert WoW ja leider mit den Patch). Und auch die Q sind genauso wie die Inis viel stimmiger. Da sieht man wenigstens das eine Story dazu gibt. In WoW, ja da gibts ein paar Inis Items umliegen MArken holen das wars. Die 5 Mann Instanzen in 4.3 waren das lieblosteste wars uns Blizzard vorgestzt hat. Von Story oder Stimmung keien Spur, und das soll Krieg der Ahnen sein, oder verrückter Nozdormu, ich wette es haben zig Spieler nicht gecheckt das sie den verrückten Nozdormu in der 1. der 4.3 5-Mann Inis killten. Und DW ? Fähigkeiten? Die anderen Bosse? Taktik? Ich mach was alle machen hab keinen Guide durchgelesen und lieg bei manchen Bossen mit FL Items mitn Melee Schami unter den Top 5. Lächerlich. Und DW erledigst im Raidbrowser, super, für was tue ich mir dann noch nen normalöen Raid an? Besseres Gear? Für was. DW ist Tod Cata Story ist aus. Das wars. Gold Farmen? Mein Char hat genug und Erfolge hat der schon über 10000. Für mich ist die Luft draussen. Ich frag mich immer ob ich mir Pandaria kaufen soll, weil die Story war eigentlich immer recht nett, aber das wars auch.
      Kaghnup
      am 04. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Öhm, finde ich jetzt völlig normal für WoW. Demnächst kommt eine Erweiterung raus und die Epics werden wieder mal entwertet. Und die Motivation in diesem Spiel ist nun mal die Itemspirale. Warum soll sich ein Raid jetzt noch anstrengen? War doch bei jeder Erweiterung so.
      Arrclyde
      am 05. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Scheint wohl so. Allerdings glaube ich nicht an die "Sommerpause"-Theorie. Ich weiß es ja nicht für alle Länder, aber hier war der Sommer bis auf ein paar Ausnahmen eher zum drinnen bleiben dieses Jahr. Ich warte noch auf den richtigen Sommer zur Zeit.
      Sackfresse
      am 04. Juli 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Blizz hat leider den fehler gemacht und versucht das spiel den leuten anzupassen die sich absolut null und nichtig mit dem spiel beschäftigen. klar müssen sie zahlende kunden an land ziehen. aber das auf kosten der spieler die dem spiel immer treu geblieben sind und auch spaß daran haben/hatten.
      zudem kam der ds nerf viel zu früh.
      aber was soll es, mir macht das spiel noch genauso viel spaß wie am ersten tag. vieles hängt halt an der community bzw. an dem kreis der spieler mit denen man ständig zu tun hat. wäre dieser aspekt bei mir zb. nicht seit anfang an gut, dann würde ich es sicher auch weniger spielen.

      und wenn man sich die konkurenz mal anschaut muss blizzard eh nix großartig tun. alles sinnloser unfug auf dem markt. einzig guten sachen der letzten jahre sind Rift und Allods Online. letzteres hat für ein f2p spiel richtig gut was zu bieten.

      DasP85
      am 04. Juli 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Warum wundert mich das nicht wirklich.
      WoW ist gerade mit Ende von Cata einfacher geworden, als man sich wohl träumenlassen kann. Nerfkeule hier, Nerfkeule da.....wobei ja schon Drachenseele normal sowas von einfach war, dass die meisten Gilden (egal ob überpro oder einfach nur Raidprogress orientert, wie diejenige in der ich bin) schon in der ersten ID fast vollständig durchgerannt sind. Gerade vom Endraid eines Contents hätte man sich mehr erwarten können. Aber da merkte man halt schon, dass die ganzen guten Raiddesigner wohl schon mit MoP-Raids beschäfftigt waren. Es hätte ja kein 2tes Ulduar sein müssen, aber Drachenseele hätte ruhig auf gleicher Höhe wie Eiskrone spielen können....wurde aber eher eine Ini für 10/25 Spieler.

      Wäre dieser Raid besser durchdacht worden, mehr Bosse und vor allem durchdachtere Bosse, wäre der Rückgang nicht so stark gewesen.
      Was Blizz hätte machen können....zwischen Ultraxion und Luftschiff einen Kampf gegen Deathwing in seiner humanioden Form. Dann noch eine Mechanik, dass er die Spieler irgendwo von der Turmspitze runterstoßen kann und noch n paar weitere Gemeinheiten.
      Oder am Boden....man sieht 3 dieser "Schlünde" von denen man aber während des gesamten Drachenseele-Contents (Inis mitgerechnet) nur 2 betritt. Oder so gibt der Erzbischof (oder welchen Rang der nochgleich hatte) einen Hinweis auf den chromatischen Drachen......und keine Spur von diesem Biest weit und breit. Das hätte auch ein genialer Bosskampf werden können, wenn man bedenkt, dass man gegen jeden Drachenschwarm gleichzeitig kämpft.
      Ich brauch kein 2tes Sunwell, das die Gilden zur absoluten Verzweiflung treibt, aber zumindest sollten sie schon anspruchsvoll sein.
      Naja, hoffen wir, dass die Raids mit MoP nicht wie Drachenseele werden, denn dann ist WoW endgültig gestorben (zumindest für mich, da ich ne absolute PvP-Null bin)
      Nexilein
      am 04. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mich würde ja mal die Methodik die hinter der Auswertung steckt interessieren.

      Einen First-Kill sehe ich am entsprechenden Erfolg, weitere Kills evtl. an einem Anderen.
      Aber damit kann ich in der Regel nur 3 Kills nachvollziehen: First-Kill, First-Hero-Kill und "Besiege den Boss während du nur rückwärts läufst"-Kill.

      Und dabei unterstelle ich schon, dass für die Statistik die Erfolge der einzelnen Gilden-Mitglieder ausgewertet werden...

      *edit*
      Hab mir die Seite jetzt mal angeschaut, und im Endeffekt ist es ja nichts anderes als WoW Progress. Wenn ich nach dem gehe was dort aufgelistet ist, wären wir im März und April nicht aktiv gewesen. Im Juni hatten wir einmal nur 6 Anmeldungen, und bei dieser Gelegenheit haben wir den Abstands-Erfolg bei Morchok gemacht. Ohne das wären wir in diesem Jahr nur 3 von 6 Monaten aktiv gewesen....
      PureLoci
      am 04. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich denke die letzte Kurve hat mehr mit Sommerloch, "Luft ist raus" und Pandaria-Beta zu tun. Ich kenne einige, die genau aus den Gründen zur Zeit sehr wenig das Live-Spiel spielen...meine Güte, gibt ja auch andere Spiele und vorallem den Sommer da draußen
      Eluneszorn
      am 04. Juli 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Also Hosenschisser behauptete die Casualisierung von WoW begann mit dem Ende von BC,diese Behauptung ist nicht wahr.
      BC hatte mit dem Raid Sonnenbrunnenplateau den härtesten Endgamecontent aller Addons überhaupt.
      Sunwell war alles andere als casualfreundlich und nicht umsonst als Gildenkiller berühmt-berüchtigt.
      Wenn ich noch dran denke wie wir Wochen lang an Múru rumwipten,trotzdem vermisse ich solchen Content,das sind Erlebnisse an die man sich gern erinnert.
      Dagegen DS ist todlangweilig,da geh ich lieber alte Raids solo
      Nexilein
      am 04. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau genommen wurde ja schon beim BT Release rumgeheult weil die Ini "viel zu schnell" gecleart wurde.

      Aber ich würde sogar noch einen drauf setzen:
      Es gab in WoW schon immer Raid-Content für die breite Masse. MC, BWL und ZG waren eben doch kein AQ 40, und Kel & Vashj waren auch nicht exemplarisch für die BC Raidbosse...
      Hosenschisser
      am 04. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und wie sie wahr ist.

      Ende BC kam der allererste große Nerfpatch. WotLk führte diesen Weg fort.
      Rifter
      am 03. Juli 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ja, ein echter Schuss ins eigene Knie... ist doch das raiden neben PvP das einzige was man derzeit im Endgame machen kann.
      matthias1323
      am 03. Juli 2012
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Das die Top Gilden auseinanderbrechen hat schon kurz nach Cata Release angefangen.Das ganze hat sich nur zum Ende hin beschleunigt. Mit dem Anspruch des gesammten Spiels sinkt logischerweise auch die Zahl der Leute die es anspruchsvoll mögen. Und da sich Blizz nun einmal entschieden hat den Casuals Vorrang zu geben darf diese Statistik niemanden wundern. Und das bei einem so billigen, lieblos dahingeklatschten Raid wie DS nun auch noch der letzte Anspruch flöten gegangen ist sieht man deutlich. Für einen Endcontent unwürdig. Und MoP wird nicht besser. Schaut man sich mal die Hero Innis an.Schön gemacht, aber auch wieder nur durchlaufen. Nix Anspruch. Über das neue Talentsystem sag ich nix.Das ist es nicht wert.Kickt die Geisterkrabbe!!!!! Das einzig gute wird sein,das man schnell durch ist und mehr Zeit für anderes hat. Freut sich die Konkurenz halt auch mit.
      In diesem Sinne!!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
909390
World of Warcraft
WoW: Rückgang aktiver Raid-Gilden um 50 Prozent seit Jahresbeginn
Die Ära der WoW-Erweiterung Cataclysm neigt sich dem Ende zu. Das merken viele WoW-Fans im Spiel. Das lässt sich aber auch an den Zahlen der aktiven Raider ablesen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Rueckgang-aktiver-Raid-Gilden-um-50-Prozent-seit-Jahresbeginn-909390/
03.07.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/07/WoW_Cataclysm_Aktive-Raid-Gruppen.png
world of warcraft,blizzard,mmo
news