• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      12.06.2014 16:58 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Gwen
      am 16. Juni 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Finde es immer erstaunlich, daß Blizz (aber auch andere Anbieter) jeden Monat lustig die Spielgebüren einstreicht, dann keinen neuen Content liefert, aber mit "unserem" Geld Shopitems kreiert, die dann gegen weiteres Geld an den User zurückgegeben werden - und zwar für einen vollkommen überzogenen Preis.

      Bei Spielen wie GW2, die keine Monatsgebür verlangen, verstehe und akzeptiere ich höhere Preise für Shopitems vollkommen (und bei GW2 kann man sie auch für InGame-Währung bekommen) - so bekommt die Firma Geld ins Haus. Doch bei Spielen, die Monatsgebür verlangen und deren Shopitems dann teilweise über der Monatsgebür liegen ist meine Akzeptanz überlastet.
      Daß die angebotenen Items, wie z.B. das Pferdchen, auch noch häßlich sind erleichtert mir pers. den Shopverzicht ungemein
      Raijka
      am 16. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schade das Blizz das hier nicht liest (denke ich zumindest) aber ich würde im Shop gerne ein Item Kaufen und wär auch bereit dafür 20 Euro zu bezahlen

      Ihr fragt euch sicher was könnte das sein nun ganz einfach ich bin Hunter ich hätte gerne einen Köcher am Rücken würde gut zu meiner Klasse passen

      Nur so ein Augenschmerzen verursachendes Etwas wie dieses Pferd mag ich nicht sry Blizz
      Raijka
      am 18. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      KLar werfe ich Blizz ein wenig verarsche vor die Dinger wurden schon angezeigt vor und für lange Zeit und Blizz hat sie einfach bei ihren Verschlimmbesserungen nicht mehr Angezeigt bekommen. Mit ein wenig Nachdenken damals müsste man heute nicht darum Betteln das man sie wiederbekommt und sie könnten sich auf ein paar neue Konzentrieren.
      Darum ist es für mich eine verarsche ganz einfach.
      Nataku
      am 17. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Statt dass du dich freust, dass er zurückkommt, wirfst du Blizz vor, dich zu verarschen? Interessant.

      Mal abgesehn davon, dieser eine (?) Entwickler ist nicht nur für Köcher zuständig, er bastelt nebenher noch an anzeigbaren Items für jede Klasse. Da sollen laut Blog nicht nur die 3! Köchermodelle, die es bisher im Spiel gab, wiederkommen, sondern für jeden nen ganzen Haufen optischer Verzierungen.
      Raijka
      am 16. Juni 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dieser Arme einsame Entwickler tut mir ja so richtig Leid der muss ja ziemlich Neu sein er bräuchte sich nur mal ansehen wie es war als die Dinger noch eingeblendet waren. Die gab es schon zu BC und Lich King Zeiten und nur irgendwann verschwanden sie als die Köcher zu Taschen wurden obwohl selbst dann war der Köcher noch am Rücken so lange er als Tasche benutzt wurde. Ein wenig später schafften sie es Statt den Bogen die Stangenwaffe einzublenden und da verschwand dann auch der Köcher. Wenig später verkaufte uns Blizz dann wie Toll sie sind und haben uns wieder einen Bogen am Rücken gegönnt. Sry das ist die Kurz Fassung da war noch einiges dazwischen aber ehrlich die Geschichte kennst du ja sicher
      Und nun die tolle Neuigkeit wir bekommen in X Jahren vielleicht wieder einen Köcher am Rücken was für eine Leistung Danke Blizz für diese Verarsche anders kann ich das nicht bezeichnen Sry.
      Derulu
      am 16. Juni 2014
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Klassenspezifusche optische "Erkennungsmerkmale" am Charakter selbst (Köcher für Jäger, Fetische für Schamanen, Buchbände für Priester, etc.) sind laut einer News vom letzten Monat "in Arbeit", aber eher so als Nebenprojekt und werden, laut dem Entwickler, der daran bastelt (er hat dazu mal einen eigenen "Dev-Blog" geschrieben), im Addon nach Warlords of Draenor den Weg ins Spiel finden.
      Fremder123
      am 16. Juni 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich hab das Vieh mittels der Leine jetzt im BG mal geritten. Hässlich wie sonst kaum was in diesem Spiel, unterirdisch animiert und vor allem VIEL zu klein. Ein Pandare mit seiner dicken Wampe erdrückt das arme Pony förmlich.

      Und für sowas unverschämte 25 €? Nie und nimmer.
      Pandra1991
      am 14. Juni 2014
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      ich hab mir tropico5 gekauft und mein freund meinte"45 euro dafür?" (anm. ja er hat's nicht so mit solchen spielen ) wenn ich dann sehe was das addon (wod) bei blizz kostet und nun wohl auch die pferde habe ich die befürchtung das blizz den markt in eine saftige preissteigerung treiben wird und jeder der das bezahlt sich mitschuldig macht.wie kann ein spiel mit sehr sehr langer entwicklungszeit,ein vollpreistitel, denn günstiger sein wie ein addon?oder das mounts bald an dieses preissegment heranreichen?the witcher3 haben wir uns bei gog.com gekauft.mit dem rabatt den ich dort habe gerade mal 43,- dazu einen 10USD gutschein für gog games,plus allem was in der collectors ist, also artbook usw

      die preise von blizz sind so langsam richtig unverschämt.aber so lange spieler das mitmachen und kaufen,selbst schuld.

      meine 5 cent zu dem thema
      Arrclyde
      am 16. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Pandra1991:
      ZITAT:
      "die befürchtung das blizz den markt in eine saftige preissteigerung treiben wird und jeder der das bezahlt sich mitschuldig macht."

      Bin froh das es noch jemand verstanden hat.

      ZITAT:
      "mit ner Aktion das ein Teil für einen guten Zweck gespendet wird.... "

      Tut mir leid, aber dieses Thema ist in meinen Augen zu heftig. Denn anstatt zu sammeln (Blizzard hat kaum Produktions- und Logistikkosten) und als großartige Firma die durch Verkäufe erzielte Summe noch einmal oben drauf zu legen, hat dieses "NUR 50% des Verkaufserlös gehen an die Organisation X..." in meinen Augen so einen faden Beigeschmack von "am Leid anderer zu verdienen". :-|

      Auch wenn 50% besser sind als nichts schlägt diese Art bei mir ziemlich derbe auf die Sympathie Blizzard gegenüber ein.
      Lamatard
      am 15. Juni 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "die preise von blizz sind so langsam richtig unverschämt.aber so lange spieler das mitmachen und kaufen,selbst schuld."


      Ja manchmal verknüpfen die es mit ner Aktion das ein Teil für einen guten Zweck gespendet wird.... Und dann ist die Hemmschwelle bei den Käufer schon mal runter gesetzt. Und wenn du eins kaufst, kaufst du vlt. auch ein zweites und drittes... Aber kein Alibi-Verkauf mehr für einen guten Zweck....

      Jetzt wird abgesahnt. Aber die Leute kaufen es ja .

      Das ist wie die China Gold Seller. Ich kann es nicht nach vollziehen warum Leute Gold kaufen. Würde keiner kaufen, würde es Sie nicht geben.

      Noitah
      am 14. Juni 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Das Ding ist für die gemacht die frustriert den Rar-Mounts nachrennen. Und schön ist was anderes. Schön ist der Ony-Drache. Aber dafür braucht man ja Glück und Gedult was die Wenigsten bei WOW noch haben.
      Noitah
      am 16. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ach,was ist es dann wenn man nicht die Geduld aufbringt,jeden Mittwoch in eine Ini zu laufen oder sich Wochen in den Sturmgipfeln hängt? Geduld und ne Portion Glück. TLPD und den Blauen habe ich an einem Tag bekommen. Für Baronmount war ich zu Wrahtzeiten 117 mal. Rabenfürst hat 1 1/2 Jahre gebraucht. Kahra 6 Monate. Die Drachen aus Steinernen Kern und Vortexgipfel habe ich auch noch nicht. Alle gekauften Mount sind einfach hässlich.
      Arrclyde
      am 16. Juni 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es ist wirklich Glück. Ich habe zwar das Ony-Mount nicht, Aber Baronross und Rabenfürsten. Allerdings habe ich dabei vielmehr Glück gehabt als Annovella. Das Braonmount habe ich beim Runenstoff Framen im 17ten Run bekommen. Und als ich nach fast 3 Jahren Pause im April wieder mal eingeloggt habe habe ich nach unglaublich vielen (12) Runs auch endlich den Rabenfürsten bekommen.
      Der grüne und der blaue Protodrache waren auch sehr wenig Versuche. Der grüne war in meinem dritten Ei mit Wrath, und der blaue ist in einem Random-HC run gedroppt ziemlich am Anfang von Wrath.

      Ausdauer wäre es wenn man 500.000 Federn und Schuppen sammeln müsste die nur in geringer Stückzahl droppen. Bei diesen Mounts ist das pures Glück.
      Pandyran
      am 15. Juni 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich hab wie ein irrer eine Zeit lang nach der Schildkröte geangelt.Kein Glück.Hab mich ca 6 oder 7 Monate nicht mehr darum gekümmert,also nicht gezielt danach geangelt.

      Bin dann irgendwann eingelogt,aus Langeweile die daily im Sholazarbecken gemacht bing grüner Protodrachen im Ei.Ein Tag später hatte ich beim Angeln in MoP in einem Schwarm die Schildkröte.

      Reines Glück,mit Geduld und Ausdauer hat das wirklich nichts zu tun.
      Annovella
      am 14. Juni 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hm. Noitah, du vergisst aber, dass es auch irgendwann mal genug mit der Geduld ist. Ich habe mehrere Jahre und mehrere hundert IDs z.B. den Rabenfürsten gefarmt, habe von Classic bis zum letzten Patch von ZG 10er jede ID verwendet, um den Raptor und Tiger zu bekommen. Raptor habe ich in der letzten ID bekommen, den Rabenfürsten zu einer Zeit, als ich gar nicht mehr diesen farmte, weil man nach knapp 1000 IDs aufgegeben hat. Das Baronmount dropte ebenso nach vielen hundert Soloruns zu einer Zeit, wo es noch anspruchsvoll war. Al Ars Asche habe ich damals dutzende Male gefarmt, solo, als es noch anspruchsvoll war, droppte bei mir dann auch später, als ich es nicht mehr farmte, sondern aus Langeweile ein Mal rein ging.

      Mounts farmen hat gar nichts, aber überhaupt nichts mit Geduld zu tun, sondern nur mit Glück. Wenn jemand unendlich geduldig ist, heißt es nicht gleich, dass er nach 100.. 1000 oder 10000 Runs endlich das angestrebte Mount bekommt.

      Und ich glaube ohnehin an Black- and Whiteaccs. Andere Personen haben diverse Mounts nach 1-3 Runs bekommen. Wie gesagt: 0 Geduld, es ist nur eines: Glück

      Und jemand schlecht zu reden, der ein schönes Mount möchte und eben dieses Glück nicht hat und sich deswegen eines aus dem Shop kauft, ist ziemlich lächerlich.
      BlackSun84
      am 14. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn schon selten, dann Al'ars Asche. Drachen sind rp-technisch sowas von ein No-Go.
      Varitu
      am 13. Juni 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hhm, naja wer´s mag. Fliegende Pferde sind nicht mein Ding. Der Preis ist aber schon sehr happig als reines kosmetisches Mount.
      Aber ich sag euch; kaufens genug werden die nächsten Mounts auch alle so teuer.
      BlackSun84
      am 13. Juni 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wie immer nett, aber für mich keinen Cent wert. Meine Mains haben ihre rp-technisch passenden Mounts aus Classiczeiten, mehr brauche ich nicht
      Arrclyde
      am 16. Juni 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Den Gegenwert der Hobbys jedes Einzelnen soll auch jeder Einzelne selbst bestimmen."

      Das stimmt schon. Nur leider hat diese "persönliche Einschätzung" eines Jeden globale Auswirkungen auf den Markt. Denn wenn man es von Außen betrachtet gibt man Geld für Nichts heraus. Die Pixel sind weder real noch sind sie tatsächlich im Besitz des Käufers. Schließlich kann man diesen "Kauf" auch nur nutzen wenn man ein aktives Abo hat. Und wenn die Server abgeschaltet werden (fiktiv, passiert in der nächsten Zeit nicht) dann ist es ebenso futsch.

      Aber diese Bereitschaft einiger für Nichts Geld zu bezahlen macht Schule. Und wir werden in der nächsten Zeit noch öfter beobachten können das immer mehr Firmen für immer weniger immer mehr Geld haben wollen..... jenseits jeder Inflation.
      BlackSun84
      am 15. Juni 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Den Gegenwert der Hobbys jedes Einzelnen soll auch jeder Einzelne selbst bestimmen. Ich halte es nicht für meine Aufgabe, anderen Menschen vorzuschreiben, wofür sie ihr Geld ausgeben, genau wie ich mir nicht vorschreiben lasse, was ich kaufen sollte oder darf. Denn wo kommen wir hin, wenn z.B. ich als arbeitender Mensch mir am Ende von Teenagern vorschreiben lasse, ob ich mir A oder B kaufen "darf"?
      Pandyran
      am 15. Juni 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Als ich noch Wow gespielt habe hatte mein Hexer auch das Hexermount usw.

      25,-€ für das Mount sind auch mehr als happig und Gegenwert nahezu null.
      Bandit 1
      am 13. Juni 2014
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Zu teuer, aber nett anzusehen.

      Vielleicht kommt es ja mal ins Angebot. Für 10 nehme ich's.
      Velias
      am 13. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nanü! Wo ist denn mein Kommentar hin verschwunden oder bin ich jetzt blind?? Ich wüsst gar nicht das ich mich im Ton vergriffen hätte... zumal ich mich ja nur geouted habe, das ich 5 Euro extra für einen Pfosten ausgegeben habe... ("für einen Pfosten? wirklich?" "Jap offensichtlich!") ^^

      Kam vielleicht zu ironisch rüber =D
      Annovella
      am 14. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich fand den Kommentar gut.
      ZAM
      am 13. Juni 2014
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde 3x gebufft
      So ein ganz klein wenig .. ja. ^^
      Trypio
      am 13. Juni 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, altes Modell neue Texturen wie immer... dennoch ganz nett anzusehen.
      Nur wird mir im Video dazu ein wenig zu oft das /mountspecial gezeigt...(3-4x) sieht fast so aus als wäre der Designer so Stolz da drauf gewesen, dass er es allen 3-4x im Video zeigen musste.
      Nataku
      am 13. Juni 2014
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Kein altes Modell. Sowohl das Animations-Skelett ist neu (mal drauf geachtet, wie seltsam das Dingen läuft? Kenn ich so noch von keinem Pferd im Spiel, du?), so wie auch das Modell (oder schonmal ein ehernes Skelettpferd rumhoppeln gesehn?). Auch die Textur ist neu (verständlich, ne alte Haut über neues Skelett + Modell zu legen, ist ja auch doof^^).

      http://i.imgur.com/HCFdT.jpg

      Hilft, den Unterschied zu verstehn.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1124867
World of Warcraft
WoW: Reittier "Kriegsgeschmiedeter Nachtmahr" mit Anbindepfosten zum Kaufen
Die WoW-Entwickler haben im Battle.net-Shop ein neues Reittier zur Verfügung gestellt. Der Kriegsgeschmiedete Nachtmahr schlägt mit 25 Euro zu Buche, denn via Anbindepfosten können sich auch eure Freunde kurzzeitig über den Technogaul freuen. Schaut euch das Mount im Video an.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Reittier-Kriegsgeschmiedeter-Nachtmahr-mit-Anbindepfosten-zum-Kaufen-1124867/
12.06.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/06/WoW_Kriegsgeschmiedeter_Nachtmahr-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news