• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Ran an die Zaubertempo-Debuffs - Hotfixes vom 10. Januar (Update)

    Blizzards WoW-Macher veröffentlichten neue Patch Notes für aktuelle Hotfixes zu World of Warcraft. Die umfassen vor allem Balancing-Anpassungen und sorgen dafür, dass zahlreiche Fähigkeiten das Zaubertempo von Spielercharakteren weniger stark abschwächen.


    Update: Inzwischen haben die WoW-Entwickler Patch Notes zu weiteren Hotfixes angekündigt. Die beinhalten eine Fortsetzung der Anpassungen der Zaubertempo-Debuffs und beheben einen Fehler im Kampf gegen die Getreuen der Klaxxi aus der Schlacht um Orgrimmar. Unsere Übersetzung der Patch Notes zu den WoW-Hotfixes vom 14. Januar findet Ihr unter dieser Meldung.

    Originalmeldung: Es ist wieder Zeit für neue Hotfixes. Auf der offiziellen Webseite zum Spiel kündigten die WoW-Entwickler Balance-Hotfixes an, die am 10. Januar in Kraft getreten sein sollten. Das WoW-Team schraubt vor allem an Fähigkeiten, die das Zaubertempo anderer Spielercharaktere ändern können. Skills wie "Verlangsamen" oder Fähigkeiten von Jäger-Begleitern wie "Lavaodem" senken das Zaubertempo der Gegner nun nur noch um 10 Prozent statt um 25 Prozent.

    Die komplette Übersicht der auf diese Art angepassten Fähigkeiten findet Ihr in den offiziellen Patch Notes zu den aktuellen WoW-Hotfixes. Im Anschluss könnt Ihr Euch unsere deutsche Übersetzung der Patch Notes durchlesen.

    WoW: Hotfixes vom 14. Januar

    Klassen
    Jäger
    • Allgemein
      • Für die "Schlangenfalle" wird nun der gleiche "Gedankenbenebelndes Gift"-Debuff genutzt wie für Schurken. Dadurch reduziert sich das Zaubertempo getroffener Spielercharaktere um 10 Prozent (vorher 25 Prozent).
     
     
    Raids, Dungeons und Szenarien
    Schlacht um Orgrimmar
    • Die Getreuen der Klaxxi
      • [Benötigt einen Realmneustart] Es wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgen konnte, dass Tanks nicht mehr in der Lage waren, mit gefallenen Getreuen zu interagieren.


    WoW: Hotfixes vom 10. Januar

    Klassen

    Todesritter
    • Allgemein
      • "Nekrotischer Stoß" senkt das Zaubertempo getroffener Spielercharaktere nun um 10 Prozent (vorher 25 Prozent).

    Jäger
    • Begleiter
      • Kernhund: "Lavaodem" senkt das Zaubertempo getroffener Spielercharaktere nun um 10 Prozent (vorher 25 Prozent)
      • Fuchs: "Herumwirbeln" senkt das Zaubertempo getroffener Spielercharaktere nun um 10 Prozent (vorher 25 Prozent)
      • Ziege: "Trampeln" senkt das Zaubertempo getroffener Spielercharaktere nun um 10 Prozent (vorher 25 Prozent)
      • Sporensegler: "Sporenwolke" senkt das Zaubertempo getroffener Spielercharaktere nun um 10 Prozent (vorher 25 Prozent)

    Magier
    • Arkan
      • "Verlangsamen" senkt das Zaubertempo getroffener Spielercharaktere nun um 10 Prozent (vorher 25 Prozent)

    Schurken
    • Allgemein
      • "Gedankenbenebelndes Gift" senkt das Zaubertempo getroffener Spielercharaktere nun um 10 Prozent (vorher 25 Prozent)

    Hexenmeister
    • Allgemein
      • "Fluch der Entkräftung" senkt das Zaubertempo getroffener Spielercharaktere nun um 10 Prozent (vorher 25 Prozent)
      • Dämonologie
      • "Aura der Entkräftung" senkt das Zaubertempo getroffener Spielercharaktere nun um 10 Prozent (vorher 25 Prozent)
     
     
    Quests
    • [Benötigt einen Realmneustart] "Winterflossenhandel": Es wurde ein Problem behoben, durch das Spieler gelegentlich keine Winterflossenmuscheln sammeln konnten.
    02:34
    World of Warcraft: Warlords of Draenor - Enthüllungstrailer zur fünften WoW-Erweiterung
    Spielecover zu World of Warcraft: Warlords of Draenor
    World of Warcraft: Warlords of Draenor
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Rasputin
    Ganz einfach, weil einige Fähigkeiten "abgeschwächt" wurden um sie ähnlichen oder nahezu gleichen anzupassen. Arkan,…
    Von Annovella
    Vllt. ist er ja so imba, dass bei ihm sogar z.B. Drachenseele 25er HC jeder Boss in ist. :D
    Von Hosenschisser
    Muß ich dir ernsthaft erklären, was alles unter alte Raidbosse fällt?

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    • Launethil
      15.01.2014 10:40 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Annovella
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hm, also bzgl. des gedankenbenebelnden Giftes: Nutzt das überhaupt noch ein Schurke? Also ich habe es das letzte Mal mit TBC/WotLk genutzt und dann auch nur in extrem seltenen Fällen. Wenn wir z.B. zwei Schurken waren im 2on2.
      Könnte man ja gleich ganz rauspatchen.
      Gibt ohnehin noch zu viele Fähigkeiten, die keiner mehr braucht, aber noch existieren, da sollte man auch mal den Papierkorb aufräumen.
      Annovella
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Vllt. ist er ja so imba, dass bei ihm sogar z.B. Drachenseele 25er HC jeder Boss in ZITAT:
      "wenigen sekunden down"
      ist.
      Hosenschisser
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "wozu brauchste noch heal bei alten raidbossen, wenn die in wenigen sekunden down sind? "


      Muß ich dir ernsthaft erklären, was alles unter alte Raidbosse fällt?
      Annovella
      am 14. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, in Ulduar z.B. ist Selfheal noch sehr cool. Ich nutz es auch in aktuellen Raids(LFR), um die Heiler zu unterstützen.
      Also ich nutz im PvP das Stungift, würde alternativ Healgift nehmen. 4er Boni gibt ja, wie erban schon sagte, uns das verkr. Gift.
      Hosenschisser
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist ein heilendes Gift nicht gut für Solokills von alten Raidbossen?
      erban
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es gibt einfach keine Alternative im pvp, die meisten nehmen 10% Extraschaden im Stun eher als betäubendes Gift und 30% Schadensreduzierung mit Finte statt dem Healgift.

      Somit hast du dann die Wahl zwischen Krüppelgift vs Castzeitgift und den Krüppelgift Basis slow hast eh schon wegen 4er Set Bonus.
      Mayestic
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Weiß gar nicht. Ich hab meistens tödliches und Egelgift aufgetragen.
      Rasputin
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Los, noch mehr Einheitsbrei.. am Ende ist es egal ob man im Raid von 17 Schadensmacher 11 verschiedene Klassen hat oder nur eine. Jede kann ja irgendwann alles.

      Das Spiel wird mit jeder Änderung erbärmlicher.
      Rasputin
      am 15. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ganz einfach, weil einige Fähigkeiten "abgeschwächt" wurden um sie ähnlichen oder nahezu gleichen anzupassen. Arkan, Bewegung verlangsamen einfach mal so über 150% weniger effektiv.

      Was ist daran schlimm, das Stein Schere Papier System beizubehalten, manche Fähigkeiten sind ungerecht für andere Klassen, aber dafür haben die wiederrum auch harte Skills.

      Naja, es ist Mittwoch und ich konnte keine Stunde eingeloggt bleiben, weil das so derb langweilt.
      Bin mal Tera und später TOR zocken ^^
      Lacoca
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Faires PvP geht meiner Meinung nach nur mit 3 Skillungen, jeweils nur ein Skillbaum. Nahkampf, Fernkampf, Heiler. Alle haben die gleichen Voraussetzungen. Dann zählen nicht die unterschiedlichen Mechaniken der Klassen, sondern der Spieler!
      Aber das ist ein anderes Thema
      Pandha
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es hat such bezüglich 'Einheitsbrei'bei dieser Änderung doch gar nichts getan. Der Debuff ist lediglich abgeschwächt worden. Jetzt mal abgesehen davon, dass diese Änderung für die Wenigsten merkbar ist, ist dein Kommentar nur ein unüberlegter WOW-Flame.
      breakingb
      am 13. Januar 2014
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Was führt denn deiner Meinung nach in diesem Hotfix zu "Einheitsbrei"?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 04/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1104766
World of Warcraft
WoW: Ran an die Zaubertempo-Debuffs - Hotfixes vom 10. Januar (Update)
Blizzards WoW-Macher veröffentlichten neue Patch Notes für aktuelle Hotfixes zu World of Warcraft. Die umfassen vor allem Balancing-Anpassungen und sorgen dafür, dass zahlreiche Fähigkeiten das Zaubertempo von Spielercharakteren weniger stark abschwächen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Ran-an-die-Zaubertempo-Debuffs-Hotfixes-vom-10-Januar-1104766/
15.01.2014
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/08/WoW_Patch-54_Zeitlose-Insel-Vorschau_01-buffed.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news