• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      04.09.2012 16:54 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Michithekiller
      am 05. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich hatte ein "schlechtes gewissen" und habe es nicht ausgenutzt ... aber daraus werde ich lernen!
      Tradolan
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      und ich komm wie immer zu spät ^^
      Aki†A
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      irgendwie verstehe ich die ban-politik von blizzard nicht.

      hier wurde definitiv ein bug AUSGENUTZT. warscheinlich sogar bei dem großteil der leute bewusst. keiner bekommt einen bann.
      bei der sache mit dem raidfinder als er rauskam wurde kein bug ausgenutzt, sondern nur eine lücke im gedankengang von blizzard. hier wird jeder, der es ausgenutzt hat gebannt.

      versteht mich nicht falsch. die leute, die den raidfinder ausgenutzt haben, haben einen bann verdient. und ich gönne den leuten, die das mount bekommen haben, die tatsache, dass sie es haben und nicht gebannt werden. ich verstehe nur nicht was blizzard sich dabei denkt?
      Sarocc
      am 07. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Hosenschisser: Ja, aber nur im heroischen Modus. Nicht im Normalen..
      reappy
      am 05. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mal ehrlich, ich geh mit meiner Gilde min. jede 2.te Woche in einen alten Raid. Durch Zufall war es FL, das mal davor waren wir in der Bastion. Wir machen es weil es Spass macht (ja, die altenen raids sind nicht schwer, aber sie sind eine willkommene Abwechslung zu DW), Das mount hat gedroppt und wir haben uns riesig gefreud weil wir nicht von dem Exploit wussten (zumindest die Raidleitung welche den Raid ausgesucht hatte wusste nichts davon, für ander kann ich nicht sprechen). Uns war auch nicht bewusst das es sich um einen Bug handelt, wenn ich zb. Ulduar mache und das Mount droppt würde ich mich auch erst mal darüber freuen als an einen Bug zu denken.

      Die andere sache ist die mit dem LFR. hier gingen leute rein und bekamen loot (ist noch ok), beim zweiten mal in der selben woche (mit loot) kann man sich dneken das es nicht gewollt ist (ist aber auch noch ok, spieler die nur bis hier her gingen wurden auch nicht gebannt!), aber ab dann die ini im Stundenrythmus abfarmen damit alle raidmitglieder in der ersten ID alles Equip haben ist definitiv nicht ok.

      Zwischen den beiden Verhaltensweisen gibt es schon unterschiede welche begründen warum die lfr nutzer gebannt wurden und warum die mount jäger nicht gebannt werden.
      Llandysgryff
      am 05. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hauptsache wie ein Stier auf das rote Tuch, ohne auch nur ansatzweise richtig und ausführlich darüber nachzudenken.

      Blizzard kann in diesem Fall, wenn überhaupt, nur Leute bannen, die während der "Laufzeit" dieses Bugs mehrfach oder mit mehreren Chars den Raid bestritten haben, denn NUR diesen kann man unterstellen, dass sie das Ganze wissentlich ausgenutzt haben.

      Wie schon Elrond geschrieben hat, ist nicht jeder in Foren unterwegs und andere Leute, wie ich, haben in den letzten drei Monaten fast gar kein WoW gespielt.

      Woher hätten solche Leute also von dem Bug wissen sollen ?

      Konnten sie nicht, aber wie schon im ersten Satz erwähnt ...... und bei dir, Akita, ist es ja auch nicht das erste Mal, das du zeigst, wie engstirnig du bist.
      Hosenschisser
      am 05. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "ich würde nur gerne verstehen, was in den köpfen von blizzard-mitarbeitern vor sich geht. sie sind einfach nicht konsequent und das sieht man immer wieder an genau solchen sachen"


      Genau hieran sieht man wie umsichtig und sensibel Blizzard mit solchen dingen umgeht. Um das sehen zu können, muß man allerdings differenziert Betrachten können.

      Beim LfR-Exploit wurde EINDEUTIG unter Vorsatz eine Lücke im System genutzt, um sich gegenüber seinen Konkurrenten einen Vorteil zu verschaffen. Man mußte aktiv etwas tun, um diesen Exploit überhaupt nutzen zu können. Somit ist Vorsatz von vorn herein gegeben.

      Beim jetzigen Dropchancenbug brauchte man nichts spezielles tun um ihn nutzen zu können. Man hat nichts weiter getan, als das Spiel auf vorgesehene Weise zu spielen. Somit ist Bugusing nicht zweifelsfrei beweisbar. Hinzu kommt, daß man ich durch ein Mount keinen Vorteil gegenüber anderen Spielern verschafft. Posen ist nunmal kein offizieller Spielinhalt.

      Lange Rede, kurze Sinn. Beim LfR lag die Schuld eindeutig beim Spieler, beim Mountbug einzig bei Blizzard.
      Aki†A
      am 05. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "ich war seit monaten in keinem forum mehr aktiv und habe erst heute von dem bug erfahren. wäre ich gestern in fl gewesen, das mount wäre gedroppt und ich hätte es bekommen dann wäre ich ein buguser der gebannt gehört...tolle logik..."


      fl ist nicht der aktuelle raid und so wie es sich liest sind ja einige nur wegen diesem bug reingegangen :/ ich schreib die mesten und nicht alle aus genau diesem grund, aber schön, dass jeder so genau liest.

      mal abgesehen davon. es ist bekannt, dass bugs ausnutzen verboten ist. hier war ein bug im spiel, welcher die drop-chance erhöhte UND bekannt war(mir kann keiner ezählen, dass sowas nicht im handelschat rumposaunt wird). dieser wurde ausgenutzt. inwiefern wussten die spieler nicht, dass es verboten ist?

      übrigens ist mir relativ egal ob diese spieler gebannt werden oder nicht. ich würde nur gerne verstehen, was in den köpfen von blizzard-mitarbeitern vor sich geht. sie sind einfach nicht konsequent und das sieht man immer wieder an genau solchen sachen.

      "Also das Mount, welches in meinem Raid dropte, dropte mit der normalen 1% Chance.

      Wüßte nicht was wir ausgenutzt haben sollen."

      schon klar das jeder so argumentieren würde. ändert nichts daran, dass blizzards handlungen nicht nachvollziehbar sind.
      Paladox
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Finde ich auch an manchen Stellen sehr seltsam. Und es haben genügend Spieler den Bug bewusst ausgenutzt. Bei unseren Server ging das sofort die Runde und die Id´s wurden für 15k+ verkauft, um nur Raggi zu legen. Ich dachte mir selber Ich lasse lieber die Finger davon, da sowas schon recht hohes Bannpotential hatte und schon wegen kleinerer Sachen gebannt wurde. Man wird es ja auch sowieso mit dem nächsten Addon wieder nebenbei mal farmen und es werden wieder alle an das Mount "schnell" kommen.

      Mir geht es auch mehr darum, dass Blizzard sich mal für eine Richtung entscheidet. Bei Sachen, die weniger schlimm sind und vielleicht versehentlich passieren wird meist gebannt. Aber bei etwas, was schon auf dem Server die Runde macht und mit hohen Goldsummen gehandelt wird, unternimmt Blizzard nichts. Die sollen einfach mal klar angeben, was bei Bugusing für eine Strafe kommt und dann wäre auch mal gut. Mir kommt das bei solchen News eher wie ein Münzwurf von Blizzard vor. Um so mehr regen sich beim nächsten Mal wieder auf und fragen sich warum sie auf einmal gebannt wurden und beim letzten Mal nicht.

      Sowas bringt nur die Leute zu den Schluss, dass sie ja nichts falsch gemacht haben und es wieder tun können. Man kann auch kein Kind was klauen lassen und sagen: "Naja ist ja nun auch egal, behalte es" und beim nächsten Mal aus den Laden verbannen. Entweder soll Blizzard strenger nachforschen und die "wirklichen Buguser" bannen oder gleich den Artikel aus den Nutzungsbedingungen streichen. Vielleicht macht es auch Blizzard extra um die Leute zum Bugusing zu animieren und beim nächsten "Patzer" zu bannen, damit diejenigen sich die Addons wieder neu kaufen. Kann viele Ursachen haben, aber ich persönlich verstehe die Politik von Blizzard in den Fällen einfach nicht mehr.
      ElrondMcBonk
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "hier wurde definitiv ein bug AUSGENUTZT. warscheinlich sogar bei dem großteil der leute bewusst"
      ich war seit monaten in keinem forum mehr aktiv und habe erst heute von dem bug erfahren. wäre ich gestern in fl gewesen, das mount wäre gedroppt und ich hätte es bekommen dann wäre ich ein buguser der gebannt gehört...tolle logik...
      das problem ist, dass du den wenigsten nachweisen kannst, dass sie von dem bug wussten und ihn gezielt ausgenutzt haben. das ginge nur mit ingame chatlogs und jeden chatlog zu überprüfen sprengt einfach jeglichen rahmen.
      der unterschied ist, dass beim lfr-exploit JEDER wusste, dass er etwas verbotenes macht. blizzard hat mehrfach AUSDRÜCKLICH gesagt, dass jeder DIE WOCHE PRO BOSS NUR EINMAL loot bekommt. dir muss also klar gewesen sein, dass sobald du auf irgend eine weise im lfr öffter als einmal die woche von einem boss loot bekommst etwas verbotenes tust. ob dir das passt oder nicht ist egal, blizzard ist der hausherr unddessen regeln gelten, punkt!

      Bsp.: blizzard bringt einen npc ins spiel, stellt ihn in die mitte jeder hauptstadt und sagt:" wer diesen npc anklickt, dessen account wird gelöscht!" wenn du den npc jetzt anklickst und dein acc wird gelöscht, wer ist dannschuld? richtig,DU, UND NUR DU ALLEINE!

      Merke: Nur weil etwas möglich ist heißt das noch lange nicht, dass es erlaubt ist!
      Hosenschisser
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also das Mount, welches in meinem Raid dropte, dropte mit der normalen 1% Chance.

      Wüßte nicht was wir ausgenutzt haben sollen.
      max85
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ach verdammt, wenn ich das voher gewusst hätte wär ich wieder jede Woche nach Feuerlande gegangen.
      Jetzt ist es zuspät...
      Samweisbilbo
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      im Endeffekt sind diejenigen die jetzt schreien von wegen Ban etc. diejenigen die es selbst ausgenutzt hätten, wenn sie vom bug gewusst hätten....
      Die Mounts sind mittlerweile eh recht egal, da sie so oder so Accountweit gelten, und Blizz eh jedes Mount jedem zugänglich macht...
      Also heult net rum sondern akzeptiert dass die Spieler eben KEINEN Ban bekommen oder so
      Trafalgalore
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @RoseEvil,
      Dein kommi unten is aber jetzt nit ganz dein ernst?ALLEN in dem zeitraum das Mount aberkennen???
      Ich würd sagen das is mal Quatsch!
      Ich mein das nicht persönlich, aber sowas wäre einfach nur n riesen fail^^
      RoseEvil
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wie ich schon weiter unten schrieb, das man für einen Bann zu weit in die Datenbank schauen müsste, wer auf solche Kommentare einging und absichtlich diesen Bug ausnutze.

      Und nein, ich habe das nicht ausgenutzt, auch habe ich es nicht nötig, mich von einer Gilde ziehen zu lassen, das ich solch ein Mount mein Eigentum ( siehe Blizzard-Richtlinien, wegen Eigentum ect pp) nennen.

      Nur ist es halt den Leuten gegenüber nicht fair, welche sich das gerecht verdient haben.

      Darum geht es doch!

      Nicht jedem war klar, das es sich um einen Bug handelte, sicherlich aber haben einige FL mit mehr als einen Char gemacht, bzw unterhalten sich die Leute ja auch, was bei welchen Boss gedropt ist.


      Aber da sind die Leute viel zu feige, und würden sowas nie zugeben.
      Torode
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Man kann niemanden die Mounts wegnehmen, im NHC droppt das Mount zu einem Prozent immer noch und wird es auch weiterhin. Welchen 99 % soll man dann das Mount absprechen? Ich will nicht derjenige sein, der das entscheiden muss.
      Und ja, ich denke die FL Raids, die am Mittwoch und sogar noch am Donnerstag stattfanden haben dies gar nicht realisiert, dass ein derartiger Bug besteht.
      BasiGorgo
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      total sinnfrei zu verlangen die leute zu bannen. was wäre denn mit leuten, die noch fl für ihren stab gehen?
      auch alle bannen weil sie zwar nicht wussten, dass das mount droppt, aber es trotzdem bekommen haben?
      wenn es jetzt um irgendetwas "wichtiges" gehn würde, wie damals beim lichking bzw
      dem lfr-exploit, wo es um world first kills ging.
      keine ahnung wieso es alle nervt, dass das mount erhältlich war.
      ich hab auch raggi hc down, aber bei mir aufm server ist sowas eh egal.
      solche mounts wie reinblut feuerfalke und die erste dame der lebensbinderin
      werden bei uns jede id von den progress gilden verhökert.
      da braucht man keinen bug um an das mount zu kommen nur genug gold^^
      von daher sollen sich die leute die es vorher hatten nicht beschweren...
      gibt genug leute die es haben ohne jemals dafür normal geraidet zu haben.
      als normal raiden definiere ich hier das legen des bosses durch eigene leistung
      bei den progress gilden heißt es für die käufer sonst ausziehen, sterben und am ende looten.
      Sergeant_Clark
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "keine ahnung wieso es alle nervt, dass das mount erhältlich war."


      Weil man den Leuten, die das Ding jetzt so bekommen haben, keine Raidbeteiligung mehr zum erhalt des Mounts andrehen kann.

      Wahrscheinlicher ist aber eher, daß da mal wieder verletzte Egos eine Rolle spielen. Durch den Bug kann man jetzt wahrscheinlich nicht mehr so geil prollen.
      jimmyjump
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ich bin dafür das den Spielern das Mount wieder weg genommen wird. Schließlich wussten sie darüber bescheid und haben es bewusst getan!
      Am besten noch nen 72h Bann dazu das sie für die zukunft lernen.
      Llandysgryff
      am 05. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Auch hier kann man gut sehen, wie wenig die Leute in der Lage sind, zu DENKEN und wie wichtig sie sich trotzdem nehmen, in dem sie ihre völlig verquere und dumme "Meinung" äußern.

      BEWEIST doch den Leuten erst einmal, das sie WISSENTLICH diesen Bug genutzt haben !

      Einfach mal darüber nachdenken wie ihr euch fühlen würdet, wenn ihr dabei gewesen wärt OHNE darüber Bescheid zu wissen.

      Genau, dann würdest genau ihr engstirnigen Jammerlappen die Ersten sein, die rumheulen "Ich hab doch gar nichts gewusst".
      Hosenschisser
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Das traurige daran ist..."


      ...das es überhaupt Thema ist. Der Bug ist behoben und gut.
      RoseEvil
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Es wurde so oft gesucht, nach FL, fix Endboss legen bugusing, Mount hat 100% dropechance.

      Einfach allen Wegnehmen, welche in der Zeit das Mount bekommen haben und gut ist.

      Wers absichtlich gemacht hat, lässt sich nicht beweisen, aber es wird genug Leute geben, die das gemacht haben.
      Nen Bann wäre zuviel ( es sei denn, man könnte den jenigen Beweisen, die das absichtlich gemacht haben. Also Chatlogs durchsuchen, welche auf so ein Gepräch eingegangen sind)

      Das wäre auf jedenfall ein Option. Das alle das nicht wussten, will ich nicht bestreiten, aber es haben es auch viele Ausgenutzt, die sollten auf jedenfall bestraft werden.
      nomnom
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      1. Nicht alle wussten, dass das Mount zu 100% dropt und sind nur deswegen rein. Wie willst du jetzt die rausfiltern, die es wussten und diese bannen?
      2. Bei einigen wäre es vielleicht sowieso gedropt. Woher willst du jetzt wissen, dass die nicht einfach nur Glück hatten?
      jimmyjump
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das traurige daran ist die Beweisführung...
      dennoch sollten alle die das Mount so erhalten haben es wieder abgenommen bekommen.
      MarcelSchulz
      am 04. September 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Nicht jeder wusste dies... ein Freund von mir war auch vor 2 Tagen FL Nhc und er hats bekommen erst 1 tag Später war wirklich bekannt das dieses mount eine 100% dropchance hat auf nhc durch den Bug

      Zudem wurde ja kein exploit benutzt der Raid wurde ganz normale gemacht wie sonst auch
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1022332
World of Warcraft
WoW: Ragnaros im normalen Modus wieder ohne Feuerfalken-Reittier - Mount-Bug behoben, vermutlich keine Folgen für Spieler
WoW-Spieler kamen durch einen Fehler zuletzt vergleichsweise leicht an ein besonderes Mount: Ragnaros aus den Feuerlanden hatte das Schwelende Ei von Millagazor auch im normalen Modus im Gepäckt - der Fehler ist inzwischen behoben.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Ragnaros-Mount-Bug-behoben-Schwelendes-Ei-von-Millagazor-nur-im-heroischen-Modus-1022332/
04.09.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/04/WoW_Feuerlande_Ragnaros.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news