• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      24.08.2011 13:46 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      serbus
      am 29. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      <Sign>
      XSebX
      am 29. August 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Der angebliche Mangel an Nachwuchs ist meiner Meinung nach nichts weiter als eine ganz dreiste Lüge der sogenannten "Elite-Gilden" hinter der sie ihre eigene Arroganz sowie Ignoranz verstecken. Mit den Anforderungen, die diese Gilden so mitbringen, verschenken sie doch selbst ein unglaublich großes Potential was Nachwuchs betrifft. Es wird von Nachwuchs gesprochen, aber es werden erfahrene Leute gesucht. Das ist für mich ein Widerspruch, denn Mutter Natur lehrt uns, dass Nachwuchs erst ausgebildet werden muss bevor er irgendwann erfahren ist.

      Als unerfahrener Nachwuchsspieler bekommt man doch in den meisten Fällen keine wirkliche Chance Anschluss zu finden. Der Raid, in den man mitgehen will, muss natürlich schonmal gecleared gewesen sein, damit man mitgenommen wird. Und wird man mal mitgenommen, dann sollte man nicht den geringsten Fehler machen, weil sonst landet man in der "WotLK-Schublade"

      Wenn die "Elite-Gilden" ernsthaft an Nachwuchs interessiert wären, dann würden sie es auch in Kauf nehmen diesen zu schulen und auszurüsten. Sie könnten Raids gründen, in denen sie sich regelmäßig Nachwuchsspieler anschauen und sie nicht nur anhand von Gear und Erfolgen bewerten. Aber nein, stattdessen wird ein angeblicher Nachwuchsmangel erschaffen, mit dem sie wahrscheinlich suggerieren möchten wie toll sie sind und wie viel schlechter fast alle anderen Spieler sind. Ich für meinen Teil kaufe diesen Gilden nicht ab, dass sie Nachwuchs suchen. Sie wollen sich mit solchen Aktionen einfach nur abheben von der Masse. Das ist ein Ego-Ding.
      Mondenkynd
      am 29. August 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Sind wir mal ehrlich, wenn man heute kein clear AV aufweisen kann, hat man kaum eine Chance mitgenommen zu werden, wenn man keine Gilde hat. In den Gilden selber sind die Raidzeiten teilweise zu Zeiten, wo man auch mal arbeiten ist und dann gibt's keinen Stammplatz mehr.
      Burgermac
      am 28. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Freut mich zu hören, dass die deutsche Jugend was besseres zu tun hat als dauerzocken um in nem Game ein wenig fame zu ernten.
      Dragon02031987
      am 28. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kein Wunder was hört man denn in den Medien von der Jugend? Partys bis zum umfallen (Stichwort: Komasaufen) haufenweise unbesetzte Lehrstellen weil manche Schüler schlicht nicht geeignet für eine Ausbildung sind usw. da bleibt eben keine Zeit zum Dauerzocken xD
      Jandurin
      am 27. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Glückwunsch zur Fusion und die besten Wünsche, dass sie sich in der erhofften Weise auszahlt. Grundsätzlich scheint es ein Problem, dass immer weniger Spieler bereit sind, sich in einem eher zeitintensiven 25er Raidbetrieb zu engagieren. Warum sollten sie auch? In der Tat ist es weitaus weniger aufwändig, 10er Raids zu koordinieren und zu planen, die Itemization ist identisch, 10 motivierte Leute zu finden meist deutlich leichter. Dazu kommt, dass Blizzard das gesamte Spiel immer weniger auf Hardcore-Gamer zuschneidet, dafür Gelegenheitsspielern immer einfachere Möglichkeiten gibt, sich über Random-Gruppen und -Raids die gleichen virtuellen Belohnungen zu verschaffen, sowohl materiell als auch immateriell (durch die Erfolge für die Bewältigung des Contents). Das allerletzte Zipfelchen, welches vielleicht nur durch die Beteiligung an Highend-Raids erreichbar ist, reicht offensichtlich als Motivation für die Mehrheit der Gamer nicht mehr aus. Außerdem hat vermutlich nach fast 7 Jahren WoW doch ein gewisser "Verschleißprozess" eingesetzt, der den einen oder anderen früheren Dauerraider wieder mehr ins Reallife zurück gebracht hat, dazu ist die Landschaft in Bezug auf MMORPGs um einiges vielfältiger geworden, kurz - die Gesamtsituation hat sich in vielerlei Hinsicht eher zu Ungunsten von WoW entwickelt.

      Den hausgemachten Anteil in Bezug auf die eigene Entwicklung mag sich Blizzard selber ankreiden lassen, der Rest ist ein gutes Stück zwangsläufig. Um konkurrenzfähig in Bezug auf große, erfolgreiche Raids zu werden, müsste Blizzard m. E. vieles von dem zurückdrehen, was in den letzten Erweiterungen Richtung "casual-friendly" getan wurde. Dass sie dieses tun, ist eher unwahrscheinlich, da der finanzielle Gewinn der Firma natürlich von der schlichten Menge der Spieler abhängt. Andererseits profitiert das Image des Spiels an sich nicht unerheblich von der Highend-Seite. Da man, um diese zu pflegen und zu erhalten, auch etwas für sie tun muss, wäre meine Empfehlung, deutlichere Anreize zu setzen, die Spieler motivieren können - und endlich mit der Gleichmacherei um jeden Preis aufzuhören,
      Bananacat
      am 26. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      spannend....gähn
      Frostwyrmer
      am 25. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin 15 Jahre und stehe mit meinem beinahe HItimmunen Tankwarry vor Raggy. Wer es mir nicht glaubt: http://eu.battle.net/wow/de/character/dun-morogh/Pr%C3%A9stige/advanced

      jung =/= unerfahren und pubertär

      WoW wird einfach zu einfach. Ich kann jetzt schon mit meinem Tank Facerolled und lachend Majodormus mit gegen nen prepottenden Frostdk gegentanken, ohne irgendetwas zu zünden.

      Meiner Meinung nach ist das hier der Beweis, dass WoW bald ausstirbt. Die Behauptung "Nur Blizzard kann WoW zerstören" stimmt.

      Schade, dass eine solche Geldsucht ein solch tolles Projekt schlussendlich zerstörte. Und diesen shice hätte man WoW noch über Jahre erhalten können...
      Derulu
      am 25. August 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Nur weil du NonHC vor Ragnaros im Normalmodus(!der darauf ausgelegt ist, dass ihn jeder in angemessener Zeit bewältigen kann mit ein bißchen Einsatz!) stehst nach 7(!) IDs stirbt also WoW aus?

      Vll. ist es an dir vorbei gegangen, dass vor nicht mal 2 Wochen der Aggroauststoss der Tanks von 300% auf 500% erhöht wurde um a) die zukünftige Änderung der Tankmechanik (Aktive Überlebensskills statt DPS-Skills) einzuleiten (zugegebenermaße zu früh) und b) auf schlecht equipten Tanks in rndHCs zu ermöglichen die Aggro gegen T11+ equipte DDs zu halten, ohne dass diese alle 5sek einen 10sekündigen DMG-Stopp einlegen müssen. Das ist auch der Grund, warum du "lachend und facerollend" mit deinem Equip die Aggro von einem prepottenden FrostDK gegentanken kannst...
      Arthas Menethil 3
      am 25. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich will zwar die, ich nenns mal "Casualisierung" nicht schlecht machen, jedoch bemerkt man leider immer noch, wenn auch nicht so stark wie zu WotLK, was für ein fauler Haufen aus der WoW-Community geworden ist. Ich will dir zwar nicht widersprechen Mcwz bzgl dass Spiele nur der Unterhaltung dienen aber wenn manche Leute meinen raiden gehen zu müssen und nachher rumzuflamen wer am Wipe Schuld war und etc. obwohl sie meist selber die Schuld trifft denk ich mir ab und zu schon, dass Blizzard es diesen "Kiddys" viel zu leicht macht an Equip zu kommen.(Der Begriff Kiddy is für mich aber unabh. vom Alter gemeint, es soll sich keiner angegriffen fühlen). Des Weiteren sind WoW-Spieler denen Raiden gefällt keinesfalls Nerds, zu dem gehört Theorycrafting und Taktiken zu lernen dazu, und es ist auf keinen Fall Hochleistungssport, ich weiß ich komm ein bisschen offtopic, denn die Topgilden machen das manchmal auch beruflich..., einen oder zwei Abende in der Woche raiden zu gehen, da frag ich mich nämlich was du für eine Definition vom Sport hast, tut mir leid aber das kam ein bisschen nerdhaft rüber, jetzt mal ganz subjektiv ;D
      Es ist auch völlig in Ordnung sich keine Gedanken über seinen Charakter zu machen solange man akzeptiert in manche Raidgruppen einfach nicht reinzukommen, weil Erfahrung, Equip und Caps nicht ausreichen, denn das würde Leute, die das Spiel ein wenig ernster nehmen wie du Mcwz in Mitleidenschaft ziehen und ihnen den Spaß verderben.
      Lange Rede, kurzer Sinn: Egal ob man jetzt Casual-Player oder "Hardcore"-Player ist,sollte man einfach die andere Gruppe respektieren und nicht die ganze Zeit damit verbringen rumzuflamen und einfach nur Spaß am Spiel haben.

      MfG Arthas
      Noas
      am 25. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      sagen wir es mal so papafisch hat recht seit wotlk nein siet ende bt ist es doch so das wenn man 2 3 inis geht bekommt man top gear! und kann dann gleich die letzt raid ini gehn udn ihc meine da liegt der hase im peffer.
      zu class udn mitte bt war es doch so du must mit inis anfangen dort eq farmen das heist erst nhc dann hc bis mann dann erst raiden konnte weil man sont kein dmg bzw healen oder tanken konnte oder?(das hero ist auf tbc bezogen) so jetzt hat man eq dann kann man die leichteste raid ini gehn war damals in bc kara dann magi, gruul usw und das fehlt mir in wotlk und cata bzw mann müste es ja tun also sich hoch arbeiten aber nein da gibs so tolle händler die ein das TOP EQ gibt und dafür nur 2,3 punkte haben will und das ist auch das was wow kaput macht.

      ganz davon abgesehn ich bin ein freund von prequest udn ja ich habe mehr als 4 mal die pre für ony gemacht udn würde es auch heut noch tun wenn es die se quest geben würde. udn ich kann die top gilden verstehne ich habe jetzt pause gehabt das heist cata start hochgelevlt dann par inis gemacht damit man hc gehn kann und dann pause bis vor 3 wochen habe mich über za, zg eq udn macht mehr dmg mit meiner cat als so macher fl eq mage und für mage brauch man wirklich kein skill
      ( 1111211112bzw 11111111111111111111111111111111mana leer /cast herforufung 1111)
      ist es nicht so ?

      und zu mcwz stempel mich als nerd ab wenn du willst aber ich habe spaß dran wenn ich das beste aus mein char raus holen kann also probieren 3-10 mal umsockeln oder um vz also algemein theorycrafting.
      wenn du aktiv raiden willst must du halt auch die bosse kenen und wissen wenn er ein atmet muss du zur seite gehn oder so.
      nicht böse nehm aber ich glaube du bist eienr von der sorte spieler die nach dem ersten wipe flamen udn dann aus der gruppe gehn.

      zu derulu klar wollen die auch wissen wie lang du schon erfahrung hast und es kommt besser wenn du vor cata illidan down hast. weil man daran ein bissen abschetzen kann jo der hat was drauf und wenn du ein neuer spieler bist der gut ist das heist nicht erster im dmg weil das ist heut zutage nur noch glück sache ob man genug bomben kann sonder nicht failt also nicht in dem großen roten ding am boden drine stehen das pro sec 50 000 feuerschaden macht oder nicht verpeilt auf den würfel zu klicken (magi) sich an die taktik hält usw
      wenn du wirklich das zeug hast kannst du auch ohne solche erfolge in ein gilde rein die in den top 100 ist. aber du must immer daran denken du willst zu den und die nicht zu dir das ist auch so ein punkt wo machen sagen ne der hält isch für was bessers denn nehm wir nicht weil WoW ist immer noch ein Teamspiel im raid kannst du nichts änder sonder nur die gruppe kann das ^^.

      ps:Rechtschreibfehler sind gewollt und dienen der eigenen Belustigung xD
      Darkblood-666
      am 26. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Jopp Probier doch mal aus ob du mit der von dir nicht ganz falsch beschriebene Rota des Arkanmagiers allein in der Lage bist mit einem Top-Magier mitzuhalten.
      Dann wirst du eventuell merken dass es nicht die Rota ist die den Knackpunkt bildet und Timing, Erfahrung und Intuition schon eine Rolle spielen.

      Klar, die Grundrota reicht für 0/8/15 5er Ini Bosse durchaus aus und für 5er Ini Bosse braucht man im FL Equip auch kein Skill, da ist aber die Klasse vollkommen irrelevant.

      Tut mir Leid, aber als momentan Arkanmagier nehm ich dir solche Aussagen übel. Bisschen Stolz hab ich dann doch noch
      Papafisch
      am 25. August 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist doch kein Geheimnis das seit längerem die unfähigen Failbots die Mehrheit der WoW Spielerschaft bilden. Da sind wohl 80%+ bestenfalls fürs killen von Dayliemobs tauglich und halten sich für die Pro`s des Servers.
      Natürlich so von sich überzeugt alles richtig zu machen sind da Hinweise auf falsche Rota`s oder Movementfails vollkommen aus der Luft gegriffen und man darf sich nach Namecalling noch beleidigen lassen.
      Ich seh daran aber auch die positive Seite und die ist das ich mich zum Glück "nur" ingame mit solchen Low IQ`lern rumärgern muss und im Rl, was wesentlich wichtiger ist noch normale Leute um mich haben darf
      Waldbär
      am 25. August 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      mcwz ich muss dir vollkommen Recht geben.
      Derulu
      am 25. August 2011
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Ich sag das ja nicht gerne

      "Obvious Troll is obvious"
      mcwz
      am 25. August 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Dir ist aber hoffentlich schon klar, daß Spiele im allgemeinen der Unterhaltung dienen und nicht dazu geschaffen wurden, irgendwelche Taktiken auswendig zu lernen, theorycrafting zu betreiben, u.ä.

      Von daher, wen interessiert eine handvoll Nerds und ob/wie die ihre Raids zusammenkratzen. Allein das Ansinnen ein Spiel, noch dazu ein MMO, zu einer Art "Hochleistungssport" vergewaltigen zu wollen ist krank. Liegt doch auf der Hand daß es nur sehr wenige gibt die das toll finden und sich das antun wollen.

      btw. Leute die einfach nur spielen möchten und sich wenig bis keine Gedanken um ihre Chars machen, sind nicht zwangsweise "Low IQ'ler", selten so nen Schwachsinn gelesen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
841062
World of Warcraft
WoW: Pulse - Gildenfusion zwischen Hope n Despair und Synced. Sterben deutsche Pro-Spieler aus?
Die deutschen Elite-Gilden Hope n Despair vom Server Blackmoore und Synced vom Realm Kil'jaeden haben am Wochenende ihre Fusion zur Gilde Pulse beschlossen. Die Spieler von Hope n Despair sind dafür von der Horde zur Allianz gewechselt, die Synced-Helden haben den Server gewechselt. In einem Statement gegenüber Gaming Insight sagt Pulse-Gildenleiter Rústy, dass die Entscheidung vor allem aus Nachwuchs-Mangel getroffen wurde.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Pulse-Gildenfusion-zwischen-Hope-n-Despair-und-Synced-Sterben-deutsche-Pro-Spieler-aus-841062/
24.08.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/04/WoW_Feuerlande_Ragnaros.jpg
news