• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      22.07.2013 17:14 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      RusokPvP
      am 24. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Finde ich gut - Mit Noobfilter hat das zwar nichts zu tun, da man sich das ganze Zeug im LFR zusammen farmen kann und da nunmal auch jeder "Noob" durchkommt, jedoch finde ich es schön, mal wieder eine Voraussetzung für etwas zu haben, wie es damals eben standart war - mehr davon. (vielleicht nich in dem Ausmaße, da man als "newbe" ja Monate brauch, um Ordos dann mal zu begnen und da wahrscheinlich dann schon das neue AddOn ruft)
      Riotofrats
      am 24. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn ich drüber nachdenke wie aufwändig die bisherigen legendären Waffen zu farmen waren
      (ohne Raidimba Gilde)
      Ist der Umhang bisher zumindest eine Kleinigkeit. Ich erinnere und ans Classic Schwert.
      DAS ist ein mieses Dropglück.
      Also ich unterstütze das Vorhaben obwohl ich mir ziemlich sicher bin das da noch nachgepatched wird
      Vor Cata hat man den Endcontent ohne richtige Leute garnicht gesehen und jetzt gehts genau um einen
      einzigen Boss.
      Ein bisschen Individualität ist doch wohl in Ordnung.
      Bandit 1
      am 24. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      DAS nenn ich mal einen Noobfilter.

      Gut finde ich es aber das sie es wenigstens auf Accountweit geändert haben, denn zwei mal
      tue ich mir die Quest nicht an. Vor allem das Dropglück ist echt übel.
      (Und das mit dem Noobfilter war sarkastisch gemeint, nur so als Info^^)
      Sethreus
      am 24. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Servus zusammen.

      Da sich der ein oder andere darüber beschwerd, dass kaum PVEler was zu dem Thema sagen geb ich als
      98%er PVEler mal nen Kommentar hierzu ab.

      1. das Argument "ich zahlte 13 €" .... ist die letzte Schutzaussage die man treffen kann, ja du zahlst das Geld aber
      der Entwickler ist damit nicht dein Knecht dir alles mundgerecht zu präsentieren
      2. "Hilfe ich werde zum PVP gezwungen" - und nun? es zwingt dich keiner aber egal in welcher Realität man "lebt"
      muss man um etwas zu bekommen etwas tun, ich selbst habe für die Quest mich ins verhasste BG geschwungen
      bei dem einen 3 mal bei dem andern 5 mal und was passierte? nix kein Ohrenbluten kein Bluthochdruck (zumindest nicht
      davon XD) - wenn beide Seiten mal auch nur nen Funken Tolleranz zeigen würden - aber dann gäbs ja keinen
      Diskussionsstoff .
      3. "hab die legendäre questreihe nicht gemacht" - hmm tja sehr schade das du einen Mainstory - Strang einfach links liegen
      gelassen hast - aber nun weißt ja wozu er da ist und was du noch nachholen kannst
      4. da ich ja jetzt gleich angefeindet werde nur noch so als info zu meinem Fortschritt bei der Questreihe - nein ich habe den Umhang noch nicht und ja ich verzweifle an der Dropchance im lfr bzw. raid was die Questitems betrifft und trotzdem heul ich mich nicht aus.... Legendär ist nunmal schwer ! Seid froh das es diesmal nichtwieder für nur eine Klasse ist

      In diesem Sinn bitte nun die ganzen Hate-Kommentare auspacken - pls make my day

      So Long.
      Annovella
      am 24. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Beide Seiten haben Vorbehalte gegeneinander, reine PvP-Spieler fallen in jedem Raid sofort negativ auf, machen sich über die "auswendiglernenden" PvEler lustig und scheitern selbst an den simpelsten Bossmechaniken. Reine PvEler sind im BG nur nervig, wissen nicht was zu tun ist und machen unglaubliche Fehler, dass sie ein fast gewonnenes Spiel komplett umschmeißen können. Ab und an ein leichtes Opfer ist ja mal witzig aber die Nachteile überwiegen. "


      Also wirklich gute PvPler machen keine bzw. nicht mehr Fehler.
      Und ich für mein Teil, rege mich über nichts mehr auf. Aber ich verstehe nicht, wieso die Leute so schlecht sind. Und damit meine ich PvEler, die einfach zu überfordert mit geskripteten Mechaniken sind, sowie PvPler, die zu dumm sind, slebst zu sehen, dass man alleine an einer Base steht und dennoch wegreitet, oder sich von dieser wegzergen laesst, oder sich nicht opfert um die Base noch einige Sekunden zu verteidigen(einige Klassen können sogar gegen mehr als 5 Gegner noch über eine Minute lang diese hinhalten, sofern die Gegner sich outplayen lassen).

      Wenn du dies nun aufmerksam gelesen hast, wirst du merken, wo das Problem ist. Es hat weniger was mit Skill zu tun, sondern meiner Meinung nach eher was mit der Intelligenz der Spieler, denn:
      PvEler sind sehr oft "Klicker"(Fähigkeiten mit Maus bedienen) & haben deswegen keine Übersicht. (Ob AoE Field liegt oder ähnliches) - Zu stur, es einzusehen.
      PvPlern ist meist alles im BG egal, die lachen dich eher aus, wenn du taktische Ratschläge hast. Gerade auf Allianzseite, die lassen gar nicht mit sich reden, flamen gleich dagegen, wenn man sagt "2-3 an jeder Basis fest bleiben & sagt incs mit Anzahl an"

      Natürlich trifft das nicht ansatzweise bei allen zu. Kenn genug gute PvEler, die nichts verrallen, dies sind aber dann Ausnahmespieler, die auch jeder Zeit fähig sind den aktuel "schwersten" Content zu besiegen.
      Im PvP unterscheidet man oft, aber nicht immer, wer wirklich taktisches Denken hat & dabei zählen sicher keine Ratings, denn trotz hoher Ratings, kann einem Spieler leider dennoch "egal" sein, wies im random BG läuft.

      Um am Ende etwas positives zu sagen:
      Ich denke, dass PvPler besser moven, wenn ein Krieger Bladestorm macht, weiss der Schurke einfach, dass er Finte zu benutzen hat. Das liegt im Blut, man denkt nicht drüber nach, es ist instinkt.

      Ich denke, dass PvEler idealisten sind & noch mehr auf die perfekten Stats achten und die Einhaltung der Rota und somit immer etwas besseren Schaden fahren, als PvPler.

      Fazit: Man kann schwer beides unterteilen, es gehört beides zum Spiel, von Anfang an & jemand, der das Spiel in vollsten Zügen genießen und "durchspielen" möchte, der sollte auch beides bespielen. Und wer sich über die anderen Spieler beklagt, sollte erst einmal schauen, was er selbst falsch macht. Ich bin jemand, der beides kann und in beiden Sektionen den Spielern wertvolle Tipps geben kann. Schade ist nur, das dies nicht jeder zu schätzen weiss.
      rurapente
      am 23. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich zahle 13 euro und habe die legendäre-questreihe nicht gemacht trotzdem möchte ich diese boss gerne legen!!
      Hosenschisser
      am 29. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Die legendäre Questreihe wird nicht entfernt.
      Hosenschisser
      am 23. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nette Idee. Gefällt mir.
      Cyone
      am 23. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Darf ich fragen, was genau für dich fragwürdig ist?"

      Da habe ich an den PVP-Teil in einer PVE-Questreihe gedacht. Denn selbst wenn ich raiden würde (hab ich mal gemacht) dann würde ich spätestens auch da mit der Questreihe aufhören. PVP ist für mich ein vollkommen anderes Spiel.

      Und es gibt auch noch andere "Designentscheidungen" die ich fragwürdig nenne, wie zum Beispiel eine Vorquest für eine Weeky als Gruppenquest (Eine Falle stellen-Donnerinsel) da man dafür keine Mitspieler mehr findet. Oder das man für Heroische Szenarien nicht über den Dungeonfinder suchen kann, da ist es Montags und Dienstags fast unmöglich, noch Mitspieler zu bekommen da viele schon am TP-Cap sind.

      Bei solchen Sachen fragt man sich natürlich, was diese Hürden sollen. Sobald der nächste Patch mit neuen Inhalten kommt werden die alten gar nicht mehr gemacht mangels Mitspieler. Und spätestens mit der nächsten Erweiterung müssten sie vom Worldboss die legendäre Vorraussetzung wieder runternehmen, sonst wird er gar nicht mehr bekämpft, denn wer hält sich dann noch in veralteten Raids auf (außer DK'S, die das dann alleine machen können). Also Inhalt verschenkt oder sich doppelt Arbeit gemacht.
      Derulu
      am 23. Juli 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Und spätestens mit der nächsten Erweiterung müssten sie vom Worldboss die legendäre Vorraussetzung wieder runternehmen, sonst wird er gar nicht mehr bekämpft, denn wer hält sich dann noch in veralteten Raids "


      Es ist und war noch niemals das Ziel, den Endcontentinhalt des einen Addons (zumeist Raids), auch im nächsten Addon noch hochattraktiv zu gestalten. Da gibt es dann neue Ziele, neue Herausforderungen. Ergo ist auch bei dem Worldboss absolut egal, ob er später noch gemacht werden will oder nicht, darauf hat man noch nbiemals Rücksicht genommen. Für Blizzard ist aktuell soagr schon 5.0 Raidzeugs "alter Content", wie man in diversen "Nerf-DK-Threads" nachlesen kann (wörtlich als Antwort auf eine solche Aussage: "Was stört es dich denn, wenn DKs alten Inhalt, wie den Mogushan Palast alleine schaffen, beim aktuellen Content ist das nicht möglich") "aktuell" ist immer nur das aktuelle Raidtier
      Cyone
      am 23. Juli 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Klar hätte ich gerne einen Legendären Umhang, aber ich mag nicht raiden, also werde ich keinen bekommen.
      Klar hätte Varolius gerne einen Legendäre Umhang, aber er mag kein PVP, deshalb wird auch er keinen bekommen.
      Und das ist die einzige Sprache, die Blizzard versteht.

      Wenn wir wirklich nur die Inhalte spielen, die wir auch spielen möchten und die uns Spaß machen, wird Blizzard das mit ihren Tools sehen. Die können genau sagen, wieviele Spieler an Punkt X der Questreihe aufgehört haben. Und wenn es genug sind, werden zukünftige Inhalte entsprechend entwickelt.
      Wenn natürlich alle wie Schafe springen, wenn Blizzard HOPP sagt, dann kriegen wir immer wieder solche fragwürdigen Inhalte.

      Das ist genau das gleiche mit den Inis. Da gibts jetzt für die ungeliebten Inis mehr TP. Blizzard hat gesehen, das dort ständig die Leute abbrechen und lieber eine Strafzeit kassieren.
      Ich werde auch weiterhin bei Shado-Pan-Kloster direkt leaven wie auch aus dem nhc Szenario Unga Ingu und dem hc Szenario Dunkles Herz.
      So lange, bis wir auch da die Option bekommen, die PVP'ler schon haben: eine Ini oder ein Szenario aussuchen, in das man nicht will.

      Wenn mangels Spieler mit legendärem Umhang der neue Boss zu selten gelegt würde, wäre das ein klares Zeichen für Blizzard. Besser als alles Gemecker im Forum.
      Danny
      am 23. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wenn natürlich alle wie Schafe springen, wenn Blizzard HOPP sagt, dann kriegen wir immer wieder solche fragwürdigen Inhalte."

      Darf ich fragen, was genau für dich fragwürdig ist?

      Abgesehen vom PvP-Teil der Quest, zu der Blizzard (wenn ich mich nicht irre) auch schon Stellung genommen hat & zugegeben hat, dass es schlechtes Design war, PvP-Elemente in eine PvE-basierte Quest einzubauen, seh ich letztendlich nichts fragwürdiges.

      Raiden war schon immer Voraussetzung für legendäre Items und sollte es auch bleiben. Es hat ja jetzt schon jeder die Möglichkeit (wenn er sich die Zeit nimmt), den Umhang zu bekommen - alles ist im LFR erreichbar und keine der Solo-Herausforderungen ist unmöglich.

      ZITAT:
      "Wenn mangels Spieler mit legendärem Umhang der neue Boss zu selten gelegt würde, wäre das ein klares Zeichen für Blizzard. Besser als alles Gemecker im Forum. "

      Da geb ich dir voll und ganz recht. Finds aber auch interessant, dass Blizzard hier einen mehr oder weniger neuen Weg geht (bzw. einen Weg, den wir länger nicht gesehen haben) & Inhalte nur für bestimmte Spieler freischaltet. Wenns nicht klappt, werden wir sowas halt nie wieder sehen - aber 'nen Versuch ists definitiv wert.
      Derulu
      am 22. Juli 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Bitte beachtet die Netiquette und Community-Regeln. Sie dienen dem guten Umgang miteinander, damit Ihr respektvoll und freundlich miteinander kommunizieren könnt. Wir möchten ungern Beiträge entfernen, weil der Tonfall nicht passt.
      the_knife
      am 22. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      du hast ja meinen Beitrag nochmal nett formuliert auf den Punkt gebracht, danke au fürs Löschen
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1079793
World of Warcraft
WoW Patch 5.4: Legendäre Umhänge sorgen für Account-weiten Zugang zu Ordos
Mit WoW Patch 5.4 kommt Feuergott Ordos als Weltboss ins Spiel und macht es sich auf der Zeitlosen Insel gemütlich. Lediglich die Helden, die im Rahmen der legendären Quest-Reihe den legendären Umhang erspielt haben, dürfen dem Yaungol auf die Nase geben. Die Entwickler erweitern diese Beschränkung: alle Helden eines Accounts haben Zugang zu Ordos, sobald ein Charakter den legendären Umhang hat.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Patch-54-Legendaere-Umhaenge-sorgen-fuer-Account-weiten-Zugang-zu-Ordos-1079793/
22.07.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/07/WoW_Patch_5.4_Modelle_009-buffed.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news