• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      31.07.2013 17:16 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      OptionalerName
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Finde es echt toll das sie dieses Angebot ingame bringen.
      Ich zahle gerne für Spiele die mich begeistern und WoW tut das seit 2006.

      Bisher habe ich nur 20 Euro "sinnlos" ausgegeben für das Astrale Pferd mit Flügeln und habe einen Charakter der nur dieses benutzt (Arkan Magierin).
      Bin mir ziemlich sicher viele andere haben 20 Euro noch weniger sinnvoll verbraucht.

      Vielleicht hol' ich mir mal 'ne Kiste von den Elixieren für'n elften character.
      Je nach dem was die Sachen dann kosten und bringen, muss ma halt schaun.

      WoW hatt mich als leidenschaftlicher zocker immer beeindruckt und ich hoffe Azeroth wird noch lang bestehen und solange der Shop hilft das Spiel am Leben zu halten sehe ich das nicht als problem.
      Wer seine Finanzen unter kontrolle hat, weiß wann er sich was gönnt und wo er dann spart.
      Arrclyde
      am 02. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke bei deiner Sorge
      ZITAT:
      "und ich hoffe Azeroth wird noch lang bestehen"

      Kann ich dich beruhigen: WoW wird noch sehr lange bestehen. Auch bei sinkenden Spielerzahlen werden Sie die Server nicht abschalten.
      4theelder
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ...wenn sie items reinbringen würden, wie z.B Itemsets aus dem LFR oder andere Dinge diese Art, würden sie sich selbst ins Knie schiessen. Dann müssten sie schneller Content nachliefern.. und die, die die Sachen sich gekauft haben, würden sich ausloggen und nicht mehr spielen, da sie ja schon alles erreicht haben. Blizzard mag sicherlich Geld verdienen, Dumm sind sie deshalb aber nicht.
      Khain
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      und das gewhine geht in die nächste runde .... imba xp tränke die keiner braucht weil man ohnehin in lichtgeschwindigkeit max lvl erreicht sind ja echt böse ... klar werden mehr items nachkommen aber wie schon so oft erwähnt nichts spielentscheidendes und man kann weiterhin alles wichtige erspielen ohne zusätzlich zum abo geld investieren zu müssen .... auch wenn man davon ausgehen muss das früher oder später der schritt zum f2p kommen wird ... is nunmal so das wow langsam aber sicher in die jahre kommt und früher oder später man ein wirklich ernst zu nehmender konkurent am markt auftauschen wird/muss
      Derulu
      am 01. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Eben, erst mal weiter beobachten
      asongofpreisandbayer
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      oh... ich wollte damit blizzard nicht unterstellen, das sie es machen um noch mehr geld zu scheffeln. ich persönlich gehe davon aus, das sie es machen um den abwärtstrend aufzuhalten.

      eine ideale "catch-up"-mechanik wäre es, wenn sie schriftrollen anbieten, die den charakter sofort auf stufe 90 heben. abgesehen davon, das die anzahl der neukunden, die zu ihren max-level-freunden so schnell wie möglich aufholen wollen, doch eher beschränkt sein dürfte, denke ich, das für diese zielgruppe die xp-tränke auch keinen großen unterschied machen werden. angenommen es dauert 50 spielstunden um von level 1 bis level 90 ohne irgendwelche xp-boosts zu kommen, denkst du wirklich das sich jemand sagt: ja, endlich! jetzt brauch ich nur noch 25 stunden um mit meinen freunden zusammen wow spielen zu können; zusätzlich zum abo und den kosten für die xp-tränke. eher unwahrscheinlich.

      in meinen augen macht das einführen der xp-tränke nur sinn, wenn sie danach auch anreize bieten, die tränke zu kaufen - und zwar nicht nur einer kleinen randgruppe, sondern allen aktiven wow-spielern. du magst das anders sehen, aber: we will see
      Derulu
      am 01. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Natürlich meinte ich das "umgangssprachliche" paranoid und zwar als "Gegenteil" zu deinem "naiv" - im Sinne von: die, die nicht an so etwas glauben, sind "naiv", diejenigen die ganz fest so etwas vermuten, sehen hinter jeder Ecke den bösen Geldhascher der sie in den den Po beißen will

      Ich glaube aber, mit den Tränken verschätzt du dich gewaltig (udn da geht es nicht um die Worldfirsts) - die sind die ideale "Catch-Up"-Mechanik, ohne die Levelkurve unter 85 noch viel mehr und dann für alle, auch die, die gerne länger leveln, abflachen zu müssen (hier: Neukunden, die aufhören, weil sie die 90 Level bis zu der Stufe ihrer Freunde als zu große Hürde sehen, Spieler, die rerollen, abert nicht noch einmal alles durchspielen wollen).
      asongofpreisandbayer
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Und bevor die etwas wie zusätzliche Inhalte einfügen (Pfad der Titanen) oder sogar spielentscheidende Dinge wie Kaufbare Buffs für Raids, und sich somit eines gutes Teils der zahlenden Kundschaft entledigen, wird die Umstellung auf Hybrid immer wahrscheinlicher. "


      ich weiß ja nicht ob ich wirklich der einzige bin, dem auffällt, das wow in einem jahr 2,5mio abo... argh, ich kann's nicht ^^... spieler verloren hat. tendenz: weiter fallend. ein guter teil der zahlenden kundschaft ist also schon weg und wird mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit nicht zurückkommen, nur weil es jetzt die pets / mounts aus dem shop auch ingame und zusätzlich xp-tränke zu kaufen gibt, die, wenn wir ehrlich sind, kein schwein braucht.

      ich hab übrigens nirgendwo behauptet, das es spielentscheidende sachen in dem shop / pfad der titanen-level geben wird - so dumm ist blizzard wirklich nicht.

      aber warum (und da frag ich mich echt wie jemand darauf kommen könnte, mich als paranoid zu bezeichnen... wobei ich ihm hier einfach mal unterstelle, das er das "umgangssprachliche" paranoid meint und nicht die tatsächliche psychische störung) sollte wow nicht das machen, was es in anderen spielen (als beispiel rift mit den ebenen-einstimmungen, gw2 mit den fertigkeitspunkten) gang und gäbe ist?

      warum genau sollte ich annehmen, das ein entwickler wie blizzard, der auf den zu erwartenden kosten/nutzen-faktor bei neuen sachen so sein augenmerk legt, einfach mal so xp-tränke im shop anbietet, die vielleicht alle 2 jahre mal von ein paar leuten die world-first-maxlevel machen wollen und von ein paar twinks gekauft werden würden, die noch keine accountgebundenes xp-gear haben?

      das da relativ zeitnah noch was nachkommt ist so sicher wie das amen in der kirche. egal ob wow weiterhin ein abo hat, hybrid oder gar f2p wird.
      Arrclyde
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "we will see "


      Ich denke Derulu hat da Recht. Man kann Blizzard ja vieles Vorwerfen wie Unfähigkeit oder auf Profitgier, aber Dummheit? Das sicher nicht. Und bevor die etwas wie zusätzliche Inhalte einfügen (Pfad der Titanen) oder sogar spielentscheidende Dinge wie Kaufbare Buffs für Raids, und sich somit eines gutes Teils der zahlenden Kundschaft entledigen, wird die Umstellung auf Hybrid immer wahrscheinlicher.

      Ich bin gespannt was während oder nach dem Betatest des Shops noch alles so kommt. Davon kann man ganz gut ableiten was in welcher Zeit so passiert.
      asongofpreisandbayer
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      we will see
      Derulu
      am 01. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "zu denken das blizzard da nicht weiter nachlegen wird ist ganz schön blauäugig ^^ "


      Und zu denken, dass etwas in den Shop integriert wird (bei einem aufrechten Abomodell), das man unbedingt benötigt um neuen Spielinhalt nutzen zu können (wie deinen vorgeschlagenen "Pfad der Titanen"), ist, solange es das Abo gibt, eigentlich ganz schön paranoid

      Ganz dumm sind sie nicht, das würde, solange es eben Abo gibt, deutlich mehr Geld (nämlich Kunden) kosten, als es bringen würde
      asongofpreisandbayer
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      du glaubst wirklich blizzard hat die xp-tränke wegen der zweiwöchigen (für langsamspielende) levelphase zum release eines addon alle 1 1/2 - 2 Jahre eingeführt? oder für die Twinker, die dank accountgebundenen sachen eh schon in lichtgeschwindigkeit leveln?

      mich würde es nicht wundern, wenn nicht allerspätestens zum nächsten addon ein supertolles neues feature präsentiert wird: levelt euren charakter nach max-level weiter! nie wieder keine xp bekommen! schaltet mit eurem pfad-der-titanen-level neue tolle features / sets / fluff für euren account frei.

      andere spiele machen das doch auch... selbst diablo 3 hat das mit seinem paragon-level (noch ohne xp-tränke... aber wer weiß? )

      zu denken das blizzard da nicht weiter nachlegen wird ist ganz schön blauäugig ^^
      Therran
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Jetzt kommt also wirklich der XP-Trank. Toll. Wie können die sowas wagen? Und um dem noch ein Hütchen aufzusetzen ein dummer Knopf in der Leiste -.-

      Ich hoffe wirklich dass das nur eine Testwährung ist. Ich hoffe es mit ganzem Herzen...
      Annovella
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @ Therran
      Jo, ich finde das Menü unten sowieso schon zu groß. Und jetzt kommt da auch noch soein Scheiß rein. Fehlt nurnoch, das alle 2 Minuten ein Fenster aufploppt, wo die neusten Angebote stehen. Werbung in einem Spiel, welches man durch Abogebühren bezahlt, ich lach mich schief.

      @BlackSun84
      Ähm.. du redest den größten Stuss überhaupt.. ^^
      In der Scherbenwelt questest du Höllenfeuerhalbinsel durch, machst einmal gezielt jede Instanz, in der es Quests gibt & dann bist du 68-70. Du questest das Startgebiet durch, sonst keine einzige Quest! Und das ohne Accountgear, Tränke oder Gildenbonus!
      BlackSun84
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ganz ehrlich: XP-Tränke sehe ich in der Scherbenwelt noch teilweise als sinnvoll an, aber gerade durch die alte Cata-Welte jaht man so schnell, dass man selbst ohne Levelausrüstung vor der Zeit das Gebiet verlassen kann.
      Imba-Noob
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich fände F2P gut, weil ich mir Shop sicherlich noch einiges z. B. EP-Tränke als Vieltwinker kaufen werde und ich nicht einsehe dass noch ZUSÄTZLICH zum Abo zu zahlen. EP-Tränke betrachte ich als Vieltwinker nämlich schon als MUSS und ist daher nicht wie Mounts, Pets, Style- oder Mogging-Items zu vergleichen. Und weil ich schon ca. 700 Euro alleine nur für Abogebühren bezahlt habe. Daher warte ich schon seit Jahren vergeblich auf ein Lifetime-Abo. Ich kann mir auch gut vorstellen, nur die reine Spielzeit wie in Teilen Asiens zu bezahlen.

      Wenn es zu einer Abo-Umstellung Richtung F2P bzw. Hybridmodell kommt, glaube ich, dass die Basisversion eher spärlich ausfallen wird und man für viele Extras wie mehr Charakterplätze etc. zahlen muss, sodass ein Großteil der WoW-Spieler im Shop zugreifen wird - oder es wird weiterhin für ein Abo geben für die Spieler, die WoW uneingeschränkt nutzen wollen. Bei anderen F2P-Spieler ist der Anteil der Spieler, die echtes Geld einsetzen, eher gering (zwischen 5 und 15 %, was allerdings ausreicht, um für alle Spieler Content zu sichern).
      Annovella
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      EP Trank als muss? Ich habe über 2000 Level gemacht(habe 21 90er) & weit mehr als die Hälfte habe ich ohne Accitems, Gildenbonus oder sonst irgendwas hochgelevelt. Klar merkt man die Unterschiede. Aber mit Accgear leveln ist so.. lachhaft. Wenn du wirklich viel twinkst, solltest du eigendlich eher sagen, dass es dir zu schnell geht, weil dir das LEVELN spass macht. Also deine Argumentation kann ich nicht verstehen.
      Imba-Noob
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie bereits in mehrfach von mir in anderen Kommentaren geschrieben kann ich mir sehr gut vorstellen, dass die Umstellung des Abo-Models die "große Neuigkeit für WoW-Fans auf der Gamescon" (neben der Amkündigung des nächsten Addons) sein wird. Allerdings glaube ich eher an ein Hybrid-Modell und nicht gänzlich F2P.
      Arrclyde
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Derulu:

      Seiten langer Text und das ist es worauf du antwortest? Sehr gut, wenn du so wenig zu bemängeln hast, sind wir uns zumindest nicht uneinig.

      Aber du hast Recht, ich meinte Russland, Italien und Brasilien. Deswegen die Gänsefüße. Weil so neu sind die ja nicht.
      Derulu
      am 01. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "neuen WoW-Länder. "


      Es gibt aber doch gar keine neuen WoW-Länder - es gibt zwei "neue" Sprachversionen (Portugiesisch und Italienisch), das Spiel war aber schon zuvor sowohl in Italien als auch in Portugal und Brasilien auf dem Markt (die Spieler von dort spielten vorher auf fremdsprachigen Servern, zumeist "englischsprachig") - das letzte "Land" das wirklich dazu kam, wo es das Spiel zuvor nicht zu kaufen gab, war Russland im 2008er Jahr - ein bißchen werden die Sprachversionen schon noch für neue Kunden gesorgt haben, die Frage ist, ob das wirklich gravierend mehr wurden (in den 3 Ländern)
      Arrclyde
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Crosis:
      selbst wenn das Stimmt was du schreibst (kannst du mir den Text zum lesen bitte als Quelle zeigen) kann ich mir nicht vorstellen dass von knapp 8 Mio Spielern WELTWEIT die Hälfte auf deutschen Servern spielt. Auch wenn wir (der deutschsprachige Raum) in Europa die Zockerkraft sind ist es schwer vorstellbar, das andere Regionen mit hoher Bevölkerungsdichte ZUSAMMEN die andere Hälfte stellen. Usa und Canada (nordamerikanischer Kontinent) stellen mit Sicherheit mehr Spieler, und die Spielfreudigen Asiaten sind was Bevölkerung angeht nunmal weltweit führend. Und bei dieser Ausführen fehlen noch der Rest von Europa, Russland und die neuen WoW-Länder.

      4 von 8,3 Mio. sind deutschsprachig halte ich für unwahrscheinlich. Da würde ich gerne den Text lesen. Es sei denn du meinst den Artikel in dem stand, das auf deutschen Servern 4 Mio. Accounts beheimatet sind. Das sind aber keine aktiven und schließt zum Beispiel mich mit ein, der sein letztes Abo Januar 2011 bezahlt hat.

      Das mit dem "Schnellen" Content und den hohen Fixkosten ist auch kein Argument. Erstens weil der gar nicht so schnell ist (nur schneller als die Durststrecke nach ICC eben und schneller als sonst) und die Konkurrenz schneller und mehr Content nachschiebt, OBWOHL diese meist keine fixen Abo-Einnahmen haben.

      Es ist eine wirtschaftliche Entscheidung, und Blizzard wird als kluges Unternehmen sicherlich etwas tun, BEVOR steigender Konkurrenzdruck sie zu reagieren zwingt. "Nur" rentabel sein ist nunmal für ein Aktienunternehmen nicht genug. Und sinkende Spielerzahlen sind immer schlecht, egal wie rentabel der Rest ist.
      Und die Konkurrenz schläft nicht. Ein F2P-MMO das auf den Markt kommt und WoW Kunden 100.000 Kunden klaut (Legen ihr Abo auf Eis) Tut Blizzard nicht weh. Aber 10 MMOS die WoW JEWEILS 100.000 Kunden klauen sehr wohl.

      Ich würde mir da nicht so sicher sein das WoW innerhalb der nächsten 2 Jahre nicht auf Hybrid umgestellt wird. Das schlicht eine Image- und Profitfrage. Wenn Blizzard meint, dass Hybrid und Microtransaktionen profitabler sind als sichere Abos, dann werden sie es machen. Ich weiß ich wiederhole mich.
      Crosis
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Zudem glaube ich nicht, dass es 5 Mio. Spieler in der 13 Euro/15 Dollar "Zone" sind, sondern eher die Hälfte von der Gesamtmenge. "


      nach stand märz waren 4mio spieler der 8,3mio auf deutschen servern sprich ca die hälfte aller spieler wohnen in deutschland/österreich/schweiz. dazu kommen noch die spieler der restlichen europäischen server und der USA das werden sicher über 5mio spieler sein. jetzt nachm 2. quartal dürfte mit 600k weniger spielern das verhältnis immernoch gleich aussehen

      allerdings wird wow nicht in nächster zeit zu einem f2p werden. solange schnell(wie zurzeit) content nachgelegt wird werden die fixkosten von blizzard zu hoch werden. in 2-3jahren könnte das schon anders aussehen wenn wow nichtmehr(oder kaum) weitentwickelt werden würde und die server wirklich zusammengelegt werden.
      Arrclyde
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Deine Rechnung geht nicht auf: bei 0,433 Euro pro Tag gehst du davon aus das Jeder 13 Euro im Monat zahlt, und das jeden Monat. Die Preisstaffelung bietet aber auch andere niedrigere Preise an. Zudem glaube ich nicht, dass es 5 Mio. Spieler in der 13 Euro/15 Dollar "Zone" sind, sondern eher die Hälfte von der Gesamtmenge.

      Aber auch so gehen von deinen fiktiven Zahlen (weil viel zu hoch) noch etliche Kosten ab die mit sinkender Spielerzahl nicht sinken.

      Ausserdem steht es ausser Frage das Blizzard verdient wenn es weniger Spieler sind. Das ist aber nicht der Punkt. Blizzard ist ein Aktienunternehmen, und die MÜSSEN immer MEHR Gewinn erwirtschaften. Sinkende Zahlen / Einnahmen sind nicht akzeptabel und "immer noch rentabel sein" ist somit keine Option. Ganz zu schweigen vom Imageverlust (Abo-Zahlen sinken schon wieder).

      Es spielt keine Rolle wie und mit welchen Zahlen WoW "noch rentabel" ist. Auch bei schwarzen zahlen sind Produkte ein Flop wenn sie es nicht schaffen dieses "immer mehr Gewinn" zu schaffen.

      Blizzard wird gegensteuern, und wenn die Umstellung auf Hybrid eine Image-trächtige Hohe Nutzerzahl und potenziell mehr Gewinn verspricht, werden Sie es tun. Dabei ist nur die Frage: ab welcher Spielerzahl sind Microtransaktionen profitabler als sichere Abo-Zahler.
      Annovella
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du weisst schon, dass Blizzard pro Abo 0,433 Euro PRO Tag bekommt? Das wären bei 5 mio Abonnenten(was eine realistische Zahl ist weltweit, also ohne die Asiaten, die ja kein Abo zahlen) 2.165.000 Euro.. PRO TAG nur durch die Abos! Und du glaubst, die werden darauf verzichten? Ich glaube nicht. Wenn es nurnoch 1-2 mio Abonnenten gibt, dann kann man darüber nochmal reden.
      Talgur
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      it's coming...
      Lenatowenaar
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man das so schnell auf f2p umgestellt wird glaube ich nicht wenn dann frühestens mit den übernächsten Addon ich denke die werden erst mal nochmal so ne Sachen wie den Jahrespass machen das bindet Abonnenten und wenn’s nur 1millionen wieder machen wie letztens wären das wieder 12mio in Monat die sie einfach mal so sicher haben

      und ganz ehrlich wer hier rummeckert von wegen man soll sein Char kennen lernen hat wohl die letzten 3 Jahre kein Twink mehr hoch gelevelt denn man kann jetzt schon als Mage bis Nordend durchtanken (ohne gros zu überlegen) und ganz ehrlich nach 10 Char hat mein kein Bock mehr ewig da dran zu hängen den 11 auch noch hoch zu Level und wenn man den Trank für sein Mainchar nutzt sollte man sich sowieso überlegen ein anderes Spiel zu spielen den dann sieht man ja überhaupt nichts von der Welt
      Arrclyde
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Nochmal (ich weiß wiederholung) 7,7 mio. Abos sind NICHT gleich 7,7 mio. x 13 Euro im Monat. Der Jahres Pass war ein Marketingtool und gesicherte wenn auch veringerte Einnahmen zu haben (Niedriger Monatspreis minus den Vollpreis für Diablo 3) und vor allem die Abozahlen hoch zu halten. Das ist das wichtigste, denn man sieht es Tag für Tag das es immer noch Leute gibt, die Abo-Zahlen X 13 Euro / 15 Dollar = Gewinn rechnen, was so definitiv nicht stimmt.

      Und ich glaube nicht Das Blizzard noch zwei Addons wartet und zulässt das Konkurrenz ihnen immer mehr Abos abluchst.
      Efgrib
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      na dann kann die f2p umstellung ja kommen, jetzt ist ja alles vorbereitet *g*
      DerPrinzz82
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      lol
      Milissa
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also ich hab aus Spass auf ein neuen Server angefangen ohne Gold und ohne Freunde und ohne Acc Gear und es hat keine Woche gedauert bis Nordend zu kommen und dabei hab ich nur Abends gespielt und 1 WE etwas mehr .

      Aber Blizzard wird untreu zu sich selber , denn es hiess damals das Sie niemals Items anbieten wollten die einen Charakter direckt pushen. Glaub das waren die Zeiten wo Blizzard Store/Shop raus kammte.

      Das ganze soll Blizzard doch nur Geld einbringen und am ende mehr frust für die Spieler. Denn dann haben wir bald unzählige Spieler auf 90 die ihre Klasse nicht können weil die kaum gespielt haben und sich auseinander setzen mussten. LFR werden ungemein netter abgehen . Vor jetzt wer schreit das kaum jemand sollche Shops nutzt braucht doch nur andere Free2Play Games anzuschauen. Da gibt es schon 16 Jährige die mal locker pro Monat 20-50 Euro für so ein zeugs ausgeben. Wobei Erwachsene sind darin etwas Kranker eingestellt. Glaub der höchste Rekord war 3000 Euro in ein Browsergame was grad 1 St. Online war .

      Und wie manche schon erwähnte wird es Acc. Gear irgendwan nicht mehr geben oder es kommen keine neuen raus. Weil die ja was Verdienen wollen. Was kommt als nächstes raus LFR Starter Sets damit man in den aktuellen Content gehen kann ? Ini beschränkung oder Lootbeschränkung wie bei SWTOR "ok wenn man Abo hat, hat man diesen Nachteil nicht" ? , Gold Limit das man max. 10.000 Gold auf dem Account haben darf oder Charakter und alles weitere auf ein extra Konto kommt bis man per Shop sich ein Schein holt um es sich auszahlen zu lassen . ?

      Das ist Blizzard Testlauf mit dem Ingame Shop und wenn er gut ankommt also gut Kohle bringt kommen immer mehr Sachen dafür raus.

      Mich stört in der Regel nur das die uns belogen haben und ihr Wort brechen.
      Mindphlux
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Allein schon die Stelle in der Erklärung, wo es heißt:"Spieler die nicht soviel Zeit haben, sofort mit Freunden spielen wollen" oder "Spieler, die Zeit sparen wollen".

      Vielleicht sollten solche Leute Tekken spielen und kein MMO, in denen es früher mal um Charakterentwicklung ging. Einfach nur alles und jeden ins Spiel zu locken bringt Kohle, aber verdirbt doch alles, was ein MMORPG mal ausgemacht hat.

      Irgendwann kommt auch der höchstufige Char für 39,95$ oder €, damit man mit seinen Freunden schnell zusammen was machen kann.. oder einfach nur Zeit sparen.

      Alles meine exklusive Meinung, also immer schön geschmeidig bleiben.

      -Mp
      Annovella
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann meinen Vorrednern komplett zustimmen. Ich merke auch bei immer mehr Leuten, das sie absolut keine Ahnung von ihrer Klasse haben. Habe 2-3 Chars die letzten 2 Wochen von 85 auf 90 gelevelt und ich war in Instanzen sehr unglücklich. Tanke ich, habe ich Lowdds dabei, die unter 15k fahren, mache ich schaden(egal welche Klasse, Skillung und Gear), mache ich über 30k DPS, dafür sind die Tanks noobs. Ich bin keiner, der alle die schlechter sind als Noobs bezeichnet, versteht mich nicht falsch, ABER diese Spieler sind hoffnunglos überfordert, weil sie KEINE Ahnung haben von ihrer Klasse. Da war doch tatsächlich letztens ein Diszipriest, der als DD mitging(es auch wusste) und 3k DPS auf 87 gefahren hat! Er hat NUR heilige Pein gespammed! Wuuuuuuuuut?! Oo Also ich fahre als Diszi locker 25-30k DPS und das nicht, weil ich so imba bin, sondern, weil Diszi auch gut schaden machen können, wenn man Sühne/Heiliges Feuer nutzt usw.

      Die WoW Community wird immer schlechter & das liegt schlichtweg daran, dass nicht nur alles WESENTLICH einfacher wird(ich hab Naxx40er Classic + Sunwell clear & sogar auf farm gehabt, ich muss herzlichst lachen, wenn die Leute ernsthaft behaupten, Cata/MoP-Heroraids seien schwer xDD), sondern auch, weil diejenigen, die neu anfangen bzw. sich eine neue Klasse hochspielen diese überhaupt nicht lernt bzw. lernen kann, weil man nach zwei Mal blinzeln schwups schon 90 ist.
      BlackSun84
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Milissa, der Markt verändert sich, da sind Aussagen selten in Stein gemeißelt. Und ganz ehrlich: Bei dem heutigen Leveltempo und reinem "Gogogo" ab der ersten Instanz reichen ein stupides Durchbomben auch schon bald.
      Imba-Noob
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Denn dann haben wir bald unzählige Spieler auf 90 die ihre Klasse nicht können weil die kaum gespielt haben und sich auseinander setzen mussten. "


      1. Blizzard möchte die Klassen und Fähigkeiten weiter vereinfachen
      2. Fähigkeiten, Rotationen/Prioritätenlisten drängen immer weiter in den Hintergrund, wobei Jump´n´Run immer wichtiger wird (ich nenne das nicht mal mehr Movement)
      3. In anderen MMORPGs sind Rotas/Prio, Fähigkeiten weniger wichtig weil der Schwerpunkt u. a. auf das Gruppenzusammenspiel ausgelegt ist wie es bis BC auch bei WoW der Fall war
      4. Jetzt schon können Wiederkehrer auf Stufe 80 starten, Todesritter beginnen auf Stufe 55, durch die "Werbt einen Freund"-Aktion levelt man sehr viel schneller, der Mönch hat 50% EP-Buff, im Shop soll es 100% EP-Tränke geben
      Arrclyde
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Pay-to-Win schließe ich auch generell aus. Klar es gibt Leute die denken Realm-First (egal ob Raid, Rasse oder Klasse) sei comepetiv oder gar E-Sport, auch wenn weder das eine noch das andere richtig ist. Aber ECHTE Spielvorteile wie besten Stats nur im Shop, würden dem Spiel langfristig mehr schaden als es Dungeon- und Raidfinder zusammen jemals hätten schaffen können (wer Sarkasmus findet darf ihn behalten). Kurzfristig könnten Rüstungen mit den Besten Stats etwas Geld in die Kassen spielen, aber spätestens nach dem zweiten "nochmal besseren Set für 50 Euro" sollte auch der Dümmste begriffen haben das sie nur noch ausgenommen werden, und werden der Mehrheit folgen die den Mist von vorne herein abgelehnt haben.

      Man kann Blizzard sicherlich vieles vorwerfen... Profitgier (ein Aktienunternehmen will Profit? Wirklich???), ja sogar Unfähigkeit das Spiel und die Klassen zu balancen, aber Dummheit? Ganz sicher nicht. P2W scheidet für mich eher aus. Sogar Große Einschränkungen für F2P-Spieler, da Blizzard mit der Masse an Spielern wohl genug Geld verdienen wird das es ihnen egal sein kann.
      Derulu
      am 31. Juli 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      ZITAT:
      "Was kommt als nächstes raus LFR Starter Sets damit man in den aktuellen Content gehen kann ?"

      Aktuell heißt es: "The Lesser Charms that may be added to the Asian store are there as a convenience item for players that may not have time to do their daily quests that week or players who just want to save time. There are no plans to add items to the store that will increase player stats."
      "The devs want people to be able to catch up faster so that they can play with friends, which is why they are testing the experience buff and other convenience items in the Blizzard store. There is no desire to move towards a pay to win style game."

      http://www.mmo-champion.com/content/

      Leider wurde tatsächlich nie wörtlich gesagt, dass im Shop keine anderen Sachen als "Style Items" verkauft werden, sondern nur, dass nix kommen wird, das den Charakter stärker macht

      Aber man weiß ja nie, erstmal weiter beobachten



  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1081069
World of Warcraft
WoW Patch 5.4: Ingame-Shop auf dem Testserver
Dass der Ingame-Shop für World of Warcraft kommt, ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Mit dem letzten Build von WoW Patch 5.4 ist der Knopf für den Ingame-Shop in der Menüleiste aufgetaucht, wir zeigen Euch, wie der Shop aussieht.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Patch-54-Ingame-Shop-auf-dem-Testserver-1081069/
31.07.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/07/WoW_IngameStore_02-buffed.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news