• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      02.07.2013 10:43 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Pixelschubser2013
      am 22. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Finde die Änderung nicht verkehrt. Ich hatte öfter mal Angebote von anderen Spielern mal eben ne Runde Arena zu machen. Ist aber ab einer bestimmten Wertung doof, dass eigene Arena-Team zu verlassen. Man möchte ja seine Wertung nicht verlieren. Finde die Änderung nicht schlecht.

      Schön wäre Arena 1 gegen 1.

      Sakaze
      am 14. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nicht die burner Änderungen. 1:1- Das wär mal was ,aber sonst bleibt es gleich.
      Derulu
      am 22. Juli 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      1:1 wird es niemals geben, da das Klassenprinzip auf "Schere-Stein-Papier" beruht. Um ein 1:1 auf Wettkampfniveau (also Arena) bieten zu können, müssten alle Klassen exakt gleich sein um "ausgeglichen" zu sein. Bei mehr als einem Spieler, fällt der Unterschied zwischen den Klassen schon weniger ins Gewicht, weil ein ausgleichender Faktor dazu kommt
      Pixelschubser2013
      am 22. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      1 gegen 1 würde ich auch begrüßen. Vielleicht gibt es das ja irgendwann mal.
      Grodos
      am 04. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Deutliche Verbesserung, jedoch wirft der ganze Spaß hier eine Frage auf: Ohne Teams, kein Rating - Ohne Rating, keine Rangliste oder?
      Derulu
      am 05. Juli 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Ohne Teams, kein Teamrating, dafür aber nun ein persönliches Rating (für den einzelnen Charakter) - damit ein Rating vorhanden, folglich auch eine Rangliste möglich
      garry22
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      also ich bin sehr zufrieden mit allem spiel gerne alleine mal oder mit freunden aber Raiden will ich trotzdem auch wenn die Herausforderung nicht so da ist im LFR aber es macht mir trotzdem Spaß sich seine Klamotten noch zu sammeln für PVP zwischendurch kann ich mir das auch gut vorstellen freu mich aufjedenfall schon auf Patch 5.4 ^^
      Starblaster
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Hm, ich weiß ja nicht aber ich glaube, wenn man die Kommentare liest, parlieren wieder alle über die guten alten Zeiten ohne raidfinder etc.... . Wer will kann ja weiterhin mit seinem Lieblingspartnern und Gruppen und Gilden losziehen und muss das nicht nutzen. Blizz reagiert hier aber auch auf den Spielerschwund und mir ists lieber ich treffe durchgängig auf Gegner ohne stundenlang warten zu müssen. Ich denke, dass hier ist wirklich eine Verbesserung und keine Verschlechterung.
      Aallleesskklaarr
      am 05. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      " Blizz reagiert hier aber auch auf den Spielerschwund ": Genau richtig, aber dann soll man es auch sagen und es nicht als Verbesserung verkaufen wollen. Das ist so verlogen wie es auch die Politiker nicht besser machen können.
      Groar
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es gut das Blizzard irgendwann mal angedacht hatte, nicht nur den "24/7 ich mache nichts mehr außer WoW-Spielern", sondern auch denen, die WoW nur einen Teil ihrer Freizeit opfern, zugänglicher zu machen. Aber wie sie das seit Jahren machen ist Murks.

      Es wird nach und nach alles vereinheitlicht, schneller und leichter gemacht. Die letzte "Bastion", wo man nur Fuß fassen konnte, wenn man seinen Arena-Partner kannte,mochte und blind verstanden hat, wird hiermit auch zu Grabe getragen.
      RIP

      Schade drum, aber so müßte es eigentlich: "Massive Soloplayer Online Prole Play Game" heißen...

      Die, die schon immer feste Teams haben, werden sich über die Rdm-Teams freuen, wie auf Frischfleisch. Denn auch ohne Arena-Teams, wird man um einen festen Partner nicht herum kommen. Wird sicher interessant.
      Derulu
      am 07. Juli 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Und bevor es falsch verstanden wird, es geht nicht um die guten alten Zeiten, es geht darum, das ich derartige Spiele spielen will um mit anderen Menschen zu interagieren, nicht um mich stillschweigend in eine 25er Gruppe einzureihen und egal wer was macht am Ende sogar noch Loot erhalte, obwohl nahezu keiner sich raidtauglich verhalten hat. Hier darf man am Konzept des MMO dann doch schon ein wenig Zweifel hegen."


      Das machen aber auch vor allem die Leute, die die Intention hinter dem LfR mißverstanden haben. Die ist nämlich, auch den Spielern, die, aus welchen Gründen auch immer, keine Zeit oder Möglichkeit (sei es, weil sie zu schwach sind um von anderen auf normalem Wege in einer Gruppe mitgenommen zu werden, was eigentlich ja absolut falsch ist, oder weil sie nicht die Zeit haben, sich weit genug in ihre Klassen reinzufuchsen) (mehr?) haben, "organisiert" zu spielen, die Chance zu geben, ebenfalls den Content erleben zu können, wenn auch auf einem deutlich niedrigeren Niveau und ihre eventuellen "Unzulänglichkeiten", die organisierte Gruppen eventuell davon abhalten, sie mitzunehmen, durch dort erhaltene Ausrüstung auszugleichen bzw. sich für spätere Zeiten, wenn sie vll. wieder die Möglichkeit haben, "mitzuwirken, gewappnet zu sein und nicht 150 Itemstufen zurückzuhängen und nie mehr die Lücke aufholen zu können. Die Funktion ist (ursprünglich) nicht für diejenigen gedacht, die Zeit und Möglichkeit haben, auch in Gruppen organisiertes Spiel durch zuziehen, dort aber reingehen, weil sie einfach und schnell Ausrüstung sammeln können 8auch, wenn das, durch eben die derartige übermäßige Nutzung durch die Spieler auch von Blizzard aktuell ähnlich behandelt wird, auch wenn man immer wieder davon redet, die prinzipiell organisierteren Leute irgendwie wieder aus dem LfR in die Normalraids ziehen zu wollen).
      Beokin
      am 06. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Annovella: Groar hat da schon Recht, wieso spielen eigentlich einige Leute ein MMO (Massiv-Multiplayer-Online) - wenn man dann doch meistens nur alleine mit namenlosen Gesichtern durch die Lande ziehen will oder sich am abhaken von Erzen und Kräutern erfreut.

      Vielen Spielern, die das mögen, wären mit Offline-Spielen besser bedient, aber nein, man sucht sich ein MMO-Spiel raus und jammert solange, bis man alle Aufgaben darin locker solo erzielen kann.

      Das wäre fast so, wenn ich mir künftig ein Offline-Spiel suche und solange rumheul, bis der Hersteller es online stellt und Content rausbringt, der nur mit Gruppen lösbar ist. Das Geschrei der restlichen Offline-Spieler würde ich mir dann aber mal gerne dabei anhören.

      Und bevor es falsch verstanden wird, es geht nicht um die guten alten Zeiten, es geht darum, das ich derartige Spiele spielen will um mit anderen Menschen zu interagieren, nicht um mich stillschweigend in eine 25er Gruppe einzureihen und egal wer was macht am Ende sogar noch Loot erhalte, obwohl nahezu keiner sich raidtauglich verhalten hat. Hier darf man am Konzept des MMO dann doch schon ein wenig Zweifel hegen.
      Annovella
      am 06. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du kannst doch immer noch mit festen Leuten spielen, oder nicht? So habe ich es rausgelesen. Freu dich doch. Spielst du 3on3 mit deinen Mates imt denen du seit 8 Jahren zockst biste sicher Teammäßig besser/eingespielter als so Randoms die sich nur treffen ums Rating zu pushen.
      PS: War nun 4 Monate zu 100% inaktiv in WoW - also auch nicht auf Buffed oder so unterwegs - & wollte nun nach der Klausurenphase eigendlich mal reinschauen.. aber was man hier so ließt & was meine Kollege so sagen, die aktuel noch WoW zocken .. ich glaub ich würd einfach nur wieder den 105305. Twink hochleveln, weil Raiden & Arena sowieso nicht mehr mein Interressensgebiet ist. Also bleibt mir auf 90 nur eines: Nichts. ^^
      Edit: Wird endlich Zeit, das die Abogebühren auf <8 Euro, also so 5 oder so verringert werden. 13 Euro sind schon sehr viel Geld & so über toll und super gut ist das Spiel & der Support nun auch nicht. Da kann man sich ja gleich Tera runterladen oder so.
      Geronimus
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      wow entfernt sich immer mehr vom mmorpg, schon lange kann man wow ohne gruppe bis zum höchsten lvl durchspielen. während dem leveln sind die ganzen inis total sinnlos da man aus den items sofort "hinauswächst". wow macht schon lange nicht mehr so viel spaß wie zu 60er zeiten
      Sakaze
      am 14. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ohne die Änderungen würden es nur mehr die Hälfte spielen ^^ denke ich !
      Beokin
      am 06. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde: Wobei es auch damals schon Kombinationen gegeben hatte, die nahezu unspielbar waren und das Leveln letztendlich fast nicht mehr in einem normalen Zeitraum zu bewältigen gewesen wäre.

      Sag dazu jetzt mal nur ganz frech Heilig-Priester und Schutzpaladin als Gruppe, ...
      Arrclyde
      am 05. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bis auf Level 60 bist du auch in Classic ohne Gruppe gekommen. Also ja.... sehr lange, eigentlich schon immer. Woher ich das weiß? Hmmmmm.... lass mal sehen, ich hab das so gemacht.
      Aallleesskklaarr
      am 05. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      schon lange ? schon sssssseeeeeeehhhhhhhrrrr lange.
      Progamer13332
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      naja für mich ist eh seit einigen monaten die luft raus, meine 25er gilde hat sich aufgelöst und der server ist auch mehr oder weniger scheintot =(
      Sinistryx
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      WoW ist schon lange kein Spiel mehr, dass es erforderlich macht, feste Gruppen zu bilden. Seit cataclysm gibt es den Raidfinder, der es einem ermöglicht, zu raiden, ohne letztendlich die gleiche Anstrengung und den gleichen Aufwand zu erbringen, wie zu WOTLK / Pre-Finder.
      Ich will nichts gegen die Leute sagen, denen es nicht vergönnt war, regelmäßige Gruppen zu haben (war ich doch auch nicht in der lage dazu), aber schon ab WotLk war es möglich per Dungeonfinder anonyme Gruppen zu bilden und sich mit z.T. grotesken Verhalten die Zeit totzuschlagen. Der Raidfinder hat diesen Trend nur noch verstärkt und zwar Content geöffnet für eine Gruppe, aber gleichzeitig auch etwas in WoW zerstört.
      Die Arena war immer für mich eines der Glanzstücke. Mies zu balancen, aber (!) für die Arena war es bisher immer nötig, sich mit den Spielern auseinanderzusetzen, sich kennenzulernen und vorallemdingen langfristig ein Ziel zu erreichen. Zusammen.
      Dieses Aufweichen der Teams aus festen Gruppen zu Wischi-Waschi-Teams, die sich tagtäglich ändern können - was zum teufel soll das? "Man ist nicht mehr an Spielzeiten anderer gebunden" - wtf, wer Arena gespielt hat und halbwegs Spaß daran hatte, der hat sich entweder feste Termine rausgesucht (wie fürs Raiden) oder es gar nicht erst gemacht.

      Und hier liegt doch das Problem. Arena wird jetzt noch öffentlicher zugänglich gemacht für Spieler. Erst die Dungeons, dann die Raids, jetzt die Arena. BGs waren schon länger an sowas gebunden.

      WoW besitzt in meiner mittlerweile 6 Jährigen Spielerfahrung kein Konzept mehr, dass sie durchgängig durchgezogen haben. Jedes Konzept, ob eingeführt oder schon im Spiel wird umgeworfen, verändert oder ad acta gelegt.
      Natürlich muss sich ein Spiel weiterentwickeln und verändern. Die Natur machte es vor mit der Evolution.
      Aber hier muss auch gesagt werden, dass diese Art von Entwicklung nicht gut heißen muss.

      Ich hab schon vor einer Weile WoW den Rücken gekehrt, weil mich viele Konzepte seit Cataclysm und dann mit MoP nicht begeisterrt, sondern nur verärgert haben. Langfristige Bindung war nicht mehr vorhanden, PvP/PvE-Balancing war noch nie möglich (da haben es andere Publisher besser gemacht, ich nenne nur GW1 als Beispiel) und einige Rückschritte bzw. Veränderungen waren nicht mehr als Spieler zumutbar/vertretbar.

      Naja, whatever. Ich sag da ja gerne immer, dass man Spaß in allen Dingen finden kann.
      Derulu
      am 05. Juli 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "WEnn Buffed kein Lobbyblatt wäre würden Sie keine Berichte mehr über WOW rausbringen"


      Du verwechselt hier Ursache und Wirkung - buffed berichtet nicht über WoW, weil sie ein "Lobbyblatt" sind, sondern weil diese Berichte die meisten Leser generieren - es wird also über wow berichtet, weil dies die meisten "Kunden" anspricht/ranholt - solange sich daran nicht viel ändert, wird auch weiterhin über WoW berichtet ...und solange nur ein Teil der Spieler, die sich, wie jeder der seine eigene Meinung hat, unterstehen solltenzu vermeinen für alle sprechen zu müsen, meinen es würde alles kaputt gemacht werden, solange wird man auch seine derartige wie von dir im zweiten Teilsatz aufgezählte Frage nicht stellen
      Arrclyde
      am 05. Juli 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Was ich immer nicht verstehe: Wenn ihr doch so gerne Gruppen bildet, warum macht ihr das nicht einfach? Warum muss immer alles ZWINGEND erfordert sein?

      Wenn ich in einem MMO mit Freunden in einer Gruppe spielen möchte, dann mach ich das doch einfach. Keiner hindert mich daran, aber es zwingt mich auch keiner dazu. Das sehe ich als sehr positiv an. Es ist doch immer gut eine Wahl zu haben. Warum muss ich immer vom Spiel oder anderen erklärt bekommen wann ich was wo wie zu tun habe?
      Aallleesskklaarr
      am 05. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      WEnn Buffed kein Lobbyblatt wäre würden Sie keine Berichte mehr über WOW rausbringen und Blizz mal direkt fragen, warum sie dieses Spiel absichtlich kaputt gemacht haben. Aber so, es geht nur ums Geld, nicht um die Spieler und nicht um die Leser. Ist ja auch ein United Stasi of America Spiel, was will man anderes erwarten?
      Imanewbie
      am 04. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Kann euch da leider nur zustimmen.

      Durch die vereinfachund aller Systeme, angefangen vom Qten bis zum Raiden, wurde dem Spiel Konsequent der Anreiz genommen es zu Spielen.

      Angefangen mit ich glaube Wotlk als Sie in den Classicgebieten die Grp Q und Elitegegner abgeschaft haben, bis hin zum LFG/LFR.

      Die Casuals wird es freuen wenn Sie jetzt wirklich alles erleben können ohne an irgendwelche Einschränkungen gebunden zu sein.

      Ich für meinen Teil bin lieber 2-3 Monate an etwas gesessen um es zu Erreichen als das selbe Ziel im vorbeigehen zu absolvieren. Dadurch wurden einem die Erfolgserlebnisse, genommen und es bleibt ein Zeitvertreib wie ein Browserspiel übrig.

      Ich kann nur für mich sprechen, aber ich würde mir ein Spiel wie zu BC zurückwünschen, ich bin damals FDS und SCC gegangen und es hat mich eigentlich nie gestört das wir nie SW oder BT gesehen haben.
      Ich habe nie das Bedürfniss gehabt alles sehen zu müssen. Da man mit dem letzen Patch bzw. der Erweiterung sowieso die schweren Raids anschauen konnte.

      Bei den HM haben mich eigentlich nur Bosse interesiert die wirklich komplet neue HM hatten wie Mimiron aus Ulduar, die restlichen haben mich einfach nie angesprochen, da Sie im Grunde einfach zu ähnlich sind zum Normal Modus.

      Ich kann nur hoffen das Wildstar nicht auch auf der Casualschiene fährt, und es wirklich ein Spielgefühl wie früher zurück gibt.

      Mfg
      Teires
      am 03. Juli 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich kann dazu nur meine Beweggründe hinzufügen. WoW hat mir durch seine Evolution nicht Herausforderungen gegeben sondern genommen. Ich meine damit allein die Welt an sich, nicht einmal die Raids.
      Nostalgisch trauere ich der, trotz schlechter Grafik, großartigen Atmosphäre und Design der Welt hinterher. Aber aufgrund des Wische-Waschi kann ich leider auch keinen Fuß mehr länger als ein paar Tage in WoW setzen, denn der Godmode langweilt mich zu Tode.
      Was ich sehr schade finde.
      Theopa
      am 02. Juli 2013
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Normalerweise bin ich realtiv Pro-Blizzard eingestellt, diese Änderung finde ich aber schlichtweg fürchterlich.

      Damit stehen nun den Pushern und Wintradern alle Türen offen. Speziell im 5v5 sollte es jetzt ziemlich simpel sein, einzelne Chars auf utopisch hohe Wertungen zu pushen.
      Zudem verliert man jetzt auch die Möglichkeit, etwas "Besonderes" zu erreichen, etwa das beste Team der Combo X auf dem Realmpool/in Europa zu sein. Jetzt sehe ich nur noch: Oh, ich bin der 1978. DK/Mage/Whatever, geil!

      Außerdem wird das die "Klasse X ist OP!!!"-Threads noch mehr unterstützen. Bisher musste man wenigstens noch etwas aufwändig nach Trends in den Teams suchen, jetzt wird es dann nur noch heißen: "Klasse X ist 17 mal in den Top 100, Klasse Y nur 8 mal, NERF KLASSE X!!!" Und nun ja, die Nerfs/Buffs kommen dann tatsächlich, und das in gewohnter Manier nicht mit Feintuning sondern mit dem Holzhammer.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1076879
World of Warcraft
WoW Patch 5.4: Abschaffung der Arenateams für mehr Flexibilität und regionsweite Matches
Auf dem US-amerikanischen Fanseitentreffen haben die WoW-Entwickler bereits angekündigt, dass die Arenateams künftig nicht mehr existieren. In einem Blogbeitrag auf der offiziellen Webseite erläutert Community Manager Daxxarri, was die Änderung generell für Arenafans bedeutet.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Patch-54-Abschaffung-der-Arenateams-fuer-mehr-Flexibilitaet-und-regionsweite-Matches-1076879/
02.07.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/08/WoW_PvP.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news