• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      01.02.2013 17:36 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Pandha
      am 01. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "[...] Mit dem neuen System müssen Bosse nicht so binär ausfallen (trivial vs unmöglich). Die Mechaniken können bedeutungsvoller ausfallen während die Spieler ebenfalls dazu animiert werden, zusammenzubleiben statt nach einem Wipe sofort die Gruppe zu verlassen.""


      hatte ich wohl doch Recht, @Derulu
      Lacoca
      am 01. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blizzard, streicht doch bitte wieder den LFR!

      Wenn jemand die Bosse sehen will, der nicht raidet, dann kann er in einer Hauptstadt einen NPC-Veteranen (Nuck Chorris oder so) anquatschen und der zeigt einem ein Video. Punkt!

      Der Rest geht wieder normal oder heroisch mit Dungeon- und Marken-Equip raiden!
      Lacoca
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Derulu:
      Ab einem bestimmten Equip-Stand sprich mit T-Set-Bonus ist es natürlich nicht mehr notwendig den LFR zu nutzen. In meinem Fall mache ich nur noch die Terasse, da mir dort das Schulter-T-Teil fehlt. Auch wenn man z.b. durch das Gewölbe im Normal-Mode komplett durchhuschen kann, falls einem dort noch etwas fehlen sollte. Ich bin mir aber nicht sicher, ob jemand mitgenommen wird, der kein LFR Equip hat, sondern nur Marken und Ini-Zeugs.

      @Aranshi:
      Richtig, oftmals heißt es dann nur: "Ist wie LFR, nur mit mehr HP und mehr Schaden vom Boss"!
      Aranshi
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist zwar nicht zwingend Vorraussetzung den LFR zu benutzen aber kaum einer wird darauf verzichen wenn es doch einen starken Bonus gegenüber dem blauen Ini-Gear ist. Warum sollten sonst selbst die absoluten Topgilden den LFR benutzen (zumindens am Anfang des Contents). Trotzdem wär es halt motivierender sich den Fortschritt wirklich zu erarbeiten bevor man weiter in dem Raid voranschreitet. So gibt es ja kaum noch Überraschungen weil man halt alles schon im LFR gesehen hat.

      Ich glaub wir haben schonmal darüber Diskutiert Derulu^^
      Derulu
      am 04. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Leider macht es keinen Spaß, aber um erfolgreicher zu raiden, muss man den Weg zurzeit gehen, da man dort einfach besseres Equip inkl. einem 2er oder 4er T-Set-Bonus bekommt."


      Wenn man den LfR nutzen muss um sich bessere Ausrüstung zu verschaffen um etwas zu schaffen, das wirklich "erfolgreiche" Raider auch ohne der dort erhältlichen Ausrüstung schaffen und das auch grundsätzlich so konzipiert ist, dass man diese Items gar nicht braucht, weiß ich nicht ob man von "erfolgreich" raiden sprechen kann
      Lacoca
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn man nicht so viele Marken benötigen würde, dann könnte man den LFR für sich streichen, aber 400 Marken gehen dann doch relativ schnell zu farmen und das Equip ist leider auch besser als das blaue Zeugs aus den Instanzen. Leider macht es keinen Spaß, aber um erfolgreicher zu raiden, muss man den Weg zurzeit gehen, da man dort einfach besseres Equip inkl. einem 2er oder 4er T-Set-Bonus bekommt. Aber ich würde es begrüßen, wenn man doch ein zwei Schritte "back to the roots" gehen würde! Soll heißen, weniger Marken, mehr IDs oder Raids mit 3 Tage Reset ala Kara.
      Hosenschisser
      am 01. Februar 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Jeder Spieler kann doch den LfR für sich selbst streichen. Er ist doch eigenständig und für nichts Voraussetzung.
      Blutzicke
      am 01. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Die zeiteffektivste Methode sollte es immer noch sein, nicht zu wipen. Und sollte das nicht der Fall sein, dann können wir daran immer noch ein bisschen schrauben"

      Zeiteffizientes Raiden? Omg! Ist denn Bosse Raiden schon zur Akkordroutinearbeit am Fließband verkommen? Kann es sein, daß es bei Blizzard immer schiefer läuft?

      Ich hatte heute morgen einen geilen Bossfight... aber nicht in WoW, sondern in GW2. War gerade auf Streifzug im Eisklamm-Sund, als Leute im Chat um Hilfe im Kampf gegen die Klaue Jormags riefen. Von überall strömten die Leute zusammen und es entwickelte sich ein über ne Stunde gehender Fight. Das war seit langem mal wieder ein richtig episches Gefühl..zu sehen, wie die Leute ohne TS kooperierten, sich unterstützten, aufhoben, positionierten ...keine Flames, kein Recount-Race, kein Gogo, kein AfK ...jeder hat gefightet ... einfach ein geiler Kampf gegen ein riesiges Drachenviech über ein recht großes Areal ... ein unbezahlbarer epischer Moment.
      Wann hatte ich den letzten epischen Moment in WoW? Weiß ich garnicht mehr...
      ah ja unser Fistkill zum LK-Zeiten in Naxx Mexxna... Enrage drohte, ich zünde meine Guhl-Armee, Enrage kommt, alle tot, ich stehe als Ghul wieder auf, während meine Armee die letzten Lebenpunkte runterhauen und stehe umringt von meinen Ghulen vorm toten Boss...wat für Gejohle und Freude im TS nach diesem Kill.Diese Wiederauferstehung hat Ghostcrawler übrigens wegen PvP-Geheule rauspatchen lassen 'Wäh, DKs muss man immer 2x killen, macht das weg,...wäh!"... wie gesagt, irgendwas läuft tierisch falsch bei Blizzard. Und jetzt wird schon auf Zeiteffizienz bei Bossfights geschaut?...einfach nur noch traurig, wie dieses einst grandiose Game runtergewirtschaftet wird. Die haben wirklich komplett den Blick für die Seele von WoW bzw. eines MMOs verloren... Progressraid und Arena...ah ja
      Hosenschisser
      am 01. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also mein Ziel ist es schon, möglichst schnell durch den LfR zu kommen. Was bietet er mir, daß ich dort mehr als die minimal nötige Zeit verbringen sollte?
      Eyora
      am 01. Februar 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Haha,

      so unterschiedlich sind die Spieler, ich finde Jormags Klaue recht simple im vergleich mit Raids in WoW. Aber ich finde GW2 generell nicht so schwer, kann aber auch mit meiner Gilde zusammenhängen mit der ich alles mache, da ist GW2 noch chilliger als der Raidfinder. Vor allem der Dauer-Battle-Rezz durch alle, macht einen Wipe fast unmöglich.
      Aber ihr habt Stunden gebraucht, da wäre ich zwischendurch ausgeloggt. Ich bin nur am überlegen, weil meine Gilde den täglich besiegt, aber das ist meist recht schnell vorbei.

      Ich hatte noch nie einen epischen Moment, das soll aber toll sein, hätt ich auch mal gern.

      Super nun hab ich wieder lust auf GW2. Aber meine Pandarin hat in den letzen tagen ja 3 Level geschafft, da kann sie mal einen Ruhetag einlegen.
      Paladox
      am 01. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es zeigt im Grunde eher, dass die Generationen immer "bequemer" werden und viel für wenig Aufwand wollen. Das Problem ist nur, dass die jüngere Generation es im schlimmsten Fall im reellen Leben genauso macht. So etwas unterschwelliges beeinflusst die kleinen Kinder viel schneller und stärker als man es vielleicht denkt.
      Smirgul
      am 01. Februar 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Lächerlich - WoW ist ein SPIEL und wenn es dir kein Vergnügen bereitet dann lass es. Es gibt ja anscheinend genug Spieler denen das derzeitige System gefällt.
      BannMagnet
      am 01. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin mal gespannt wie lange es dauert bis sich die ersten Wannabe´s ausziehen um durchs wipen den Raid zu buffen. Erklärungen Seitens Blizzard und Co in den Wind schießend.

      Ich befürchte das wird nix. Zumindest nix Gutes. Auch wenn die Idee die dahintersteckt gar nicht sooo übel ist. Allerdings ist der LFR schon so dermaßen leicht dass durchaus 5 oder mehr afkler zu kompensieren sind. Und nicht nur dann wenn die anderen Outgeared sind.

      Warum führen die so was nicht für normale und heroische Raids ein? Der RL hat die Option nach jedem , sagen wir 3ten Wipe, einen Buff anzufordern. Analog dazu sinkt das Itemlvl des jeweiligen Bossloots.
      Eyora
      am 01. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      ">LFR ist ein "Ich guck mir die Instanz und die Bosse mal an" Tool, in dem man halbwegs guten Loot bekommt, bis man "richtig" raiden geht.< "


      Ist doch richtig. Es ist zum Ansehen, nicht zum üben. Mit der Rüstung sind die ersten Raids nur einfacher als mit Hero-Equip. Das ist aber auch alles was der LFR dem normalen Raid bringen soll.

      Wobei so ganz recht geben kann ich da auch wieder nicht, da man schon die ein oder andere Mechanik üben kann. Mann muss es nicht, aber man kann es.
      BannMagnet
      am 01. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      >LFR ist ein "Ich guck mir die Instanz und die Bosse mal an" Tool, in dem man halbwegs guten Loot bekommt, bis man "richtig" raiden geht.<

      Jein. Mit der "Erfahrung" die man aus dem LFR mitnimmt ist man in normalen Raids aufgeschmissen. Der LFR hat ausser den Bossnamen soviel mit einem normalen Raid zu tun wie das kleine Einmaleins mit Differenzialrechnung. Wenn man normal raiden geht, sollte man den LFR ganz schnell aus seinem Gedächtnis streichen.

      Zu den Itemstufen: Ja und? Gibt doch eh schon reichlich davon als dass es auf ein der zwei mehr noch ankommen würde.
      Dass die Leute sich im Stamm- oder Pickupraid anstrengen sollen, und auch müssen, steht ausser Frage.

      Aber da eh in Zukunft die Nerfkeule geschwungen wird ist es doch vielleicht eine Überlegung wert es auf diese Art zu machen: Ich nehm den Buff an, verzichte im Gegenzug auf ein paar Stats. Bisher war es ja so: Ich bin doch nicht bescheuert und klick den Buff weg. Ich muss ja auf nichts verzichten.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1046820
World of Warcraft
WoW Patch 5.2: Trotz Wipe-Buff sollen LFR-Bosse ohne Wipe zeiteffektiver bleiben
Viele WoW-Fans wundern sich über den Wipe-Buff, der mit WoW Patch 5.2 in der Schlachtzugsbrowser-Version der Raid-Bosse eingeführt wird. Der Buff sorgt nach einem Wipe auf einem Obermotz für stärkere Helden. Die Entwickler betonen, dass es immer noch zeiteffektiver ist, die Bosse einfach zu legen, statt den Buff absichtlich auf zehn Aufladungen zu bringen und die Gegner dann umzubringen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Patch-52-Trotz-Wipe-Buff-sollen-LFR-Bosse-ohne-Wipe-zeiteffektiver-bleiben-1046820/
01.02.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/02/WoW_Thron_des_Donners_02.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news