• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      04.02.2013 17:14 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      BAD ONI0N
      am 06. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das einzig wirklich faire System wäre zu sagen, dass es zwar in allen Schwierigkeitsstufen Ruf gibt, aber ebend unterschielich viel.

      LFR - 250 Ruf pro Boss - 3k pro ID - clear nach 13 Wochen
      nhc - 500 Ruf pro Boss - 6k pro ID - clear nach 7 Wochen
      HC - 1000 Ruf pro Boss - 13k pro ID - clear nach 4 Wochen

      Die Skalierung ist erst mal nebensächlich! So hätten die LFR-Geher was davon aber es wär auch fair den anderen gegenüber, die unbestritten einfach viel mehr "leisten"! Und damit dann nicht alle erst am Dienstag den LFR überrennen bekommt man sollte man am Mittwoch direkt LFR gerusht sein und beispielsweise am Donnerstag Raid hat am Donnerstag die Differenz an Ruf bei jedem Boss den man dann noch legt! Also im nhc zu den berets erhaltenen 250 aus dem LFR nochmal 25o oben drauf!!

      Die Zahlen dienen nur der Veranschaulichung, persönlich wär ich für etwas weniger Ruf! Wer dann noch nörgelt soll mir mal einen verdammt guten Grund nennen!!
      Oddygon
      am 10. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was ihr alle vergesst ... die Leute die in einer richtigen Progressgilde zocken, clearen jede Woche viel mehr und schneller die Raids als die Leute die Random oder einmal die Woche mit Kumpels raiden, somit haben die Hardcore-Spieler nach wie vor die Nase vorne, sei es Ruf, Items oder Erfolge!

      Natürlich könnte theoretisch jeder einzelne alle Bosse jede Woche legen .. doch die meisten Spieler brauchen Monate um alle Bosse die es zum aktuellen Zeitpunkt gibt, überhaupt einmal gesehen zu haben! .. oder sie haben die Schwierigkeit extrem gesenkt ... was ich stark bezweifel

      Hardcore Spieler legen meistens in der ersten ID schon fast alle Bosse die parat stehen, spätestens ab der dritten ID renn die schon nur noch HC, während die meisten Spieler noch bei der Hälfte im NHC rumwipen! Hab beide Seiten lange genug mitgemacht hehe
      Hosenschisser
      am 06. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann kämen doch wieder die Progressraider und fühlen sich genötigt den LfR gehen zu MÜSSEN, weil die Konkurrenz es auch macht und man sonst nicht konkurrenzfähig ist. Genau diese Beschwerde kam doch schonmal von den Progressraidern.

      HunterFeivel
      am 05. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zitat:Laut Bashiok gibt es für jeden getöteten Boss nur einmal pro Woche Ruf – egal in welchem Schwierigkeitsgrad der Gegner besiegt wurde. Raid-Fans sind also nicht "gezwungen", zusätzlich zum regulären Raid die gleichen Bosse auch noch einmal über den Schlachtzugsbrowser zu töten, um den Ruf bei der Fraktion so effektiv wie möglich zu steigern.

      Da frage ich mich was hat man schneller clear? - Den LFR oder den normalen 10er/25er etc.
      Ergo kommt man schneller auf sein Ruflevel durch den LFR als durch den normalen Raid...das ist doch wieder völliger Nonsense von Blizz...
      Heißt es werden eh alle LFR laufen um Ruf zu farmen.
      Dann kann man eig. meine Meinung nach den Ruf bei der Fraktion gleich komplett weglassen! Ich meine kommt doch eh jeder schnell durch den LFR auf sein Ruflevel (was ja auch gut ist) aber wozu dann eig das Ganze! Also ich versteh den Sinn von dem Ruf dann nicht wenns in Nullkommanichts erledigt ist.

      Finde ich irgendwie unüberlegt oder habe ich da einen Denkfehler?
      LoveThisGame
      am 08. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sry Derulu aber mit der Sicht der Dinge stehst du wohl ziemlich allein da ! Fakt ist doch wer kein HC Gear hat wird nicht so schnell zu den Token Bossen voran kommen im Normalmode, und wo farmt man sich sein T-15 4er Setboni in der Zeit ? Richtig, beim neuen Weltboss und die anderen 2 Teile im Lfr, und das dritte Lfr T-Teil ersetzte mit nem Non Setteil aus dem Normalmode zwecks höherem Itemlevel. Ich persönlich werds wohl so halten, und sehr wahrscheinlich viele andere ebenfalls. Von daher also Lfr so oder so für viele eh "Pflichtprogramm" und wenn jeder Boss einmal die Woche Ruf gibt, in doppelter Hinsicht der Lfr "Pflichtprogramm". Die wenigen Raids die in den ersten paar Wochen nhc clearen oder gar in der ersten Woche brauchen so oder so nicht in den Lfr, weil sie eh Full T-14 HC Gear haben was sehr wahrscheinlich vom Itemlevel knapp über T-15 Lfr Gear liegen dürfte, zumindest im aufgewerteten Zustand.
      waltus
      am 05. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ein jeder wird LFR nutzen ist ja auch ganz Natürlich! Wenn mein Stamm (Casual mit freude am Spiel) diese riesen Raid angeht werden wir 2 Wochen für den Ersten Boss brauchen und wahrscheinlich für jeden weiteren noch ½ bis 1 Woche da dauert es schon eine ganze Zeit bis man mit diesen riesen Raidcontent durch ist! Würde jemand den LFR nicht nutzen würde er erst zu den Items kommen wo er Sie eh nicht mehr braucht!
      Derulu
      am 05. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Ergo kommt man schneller auf sein Ruflevel durch den LFR als durch den normalen Raid...das ist doch wieder völliger Nonsense von Blizz..."


      Kurze Frage: Würdest du ohne Not zuerst durch den LfR laufen, nur für Ruf, wo du doch sowieso "normal" raiden würdest (also Normalmode oder sogar HC) und dort genau den selben Ruf bekommen würdest für einen getöteten Boss? Ich würd's ja so machen, dass ich zuerst normal zu raiden versuchen würde, und erst gegen Ende der ID, wenn ich seh', es geht sich nicht mehr aus, auch die restlichen Bosse zu besiegen (und ich somit keinen Ruf bekommen würde), erst dann würde ich überlegen, ob es mir den Stress (der vor allem sozialer Natur ist, Trittbrettfahrern und Spielern, für die LfR gar nicht gmacht wäre, die trotzdem hingehen und und dabei denken, andere belehren zu müssen, wie man zu spielen hat, sei Dank) wert ist, das bißchen Ruf noch schnell über den LfR nachzuholen
      szene333
      am 05. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist in eigentlich jedem Computerspiel der Welt so, dass bei höherem Zeitaufwand sich der Erfolg schneller einstellt, als eben bei geringerem Zeitaufwand. Völlig logisch. In WOW ist das teilweise anders. Das Ruf farmen in 5.2 ist da nur eines von vielen Beispielen. Natürlich soll jeder Spieler in den Genuss des gesamten Inhalts werden. Aber sollte sich ein eben höherer Zeitaufwand nicht auch im Fortschritt widerspiegeln? Zumindest, was den Zeitpunkt angeht? Das ist doch völlig natürlich. Was würde wohl passieren, wenn der LFR für den jeweils aktuellen Raid erst acht Wochen nach dem NHC öffnen würde? Und genau an dieser Reaktion würde man dan sehen, worum es den "Wenigspielern" wirklich geht. " Wir wollen ja nur den Content und die story erleben". Falsch! Sie wollen sie nicht nur erleben, sondern genauso schnell, wie jene, die etwas mehr Zeit investieren. Wie jetzt auch hier im Beispiel mit dem Ruf.

      Derulu hat weiter unten einen post zitiert

      "weil wir alle einloggen, um unseren Charakter immer weiter zu entwicklen (die Triebfeder, der Motivator ein RPG zu spielen ist "Charakterentwicklung") und einen großen Teil der Spieler davon auszuschließen "weil sie ja eh nur die Geschichte erleben wollen", bzw.: "nicht genug Zeit, Muße oder das Können haben, sich zu organisieren" absolut unfair wäre (noch dazu, weil sie das selbe Geld bezahlen, das sagt Draztal natürlich nicht^^)"

      Bullshit meine ich. Um nochmal auf mein obiges Beispiel zu kommen. Würde diese Spieler ihn nicht auch acht Wochen später eleben?

      Jetzt kommt sicherlich wieder das Argument, was ich für Nachteile die organisierten Spieler dadurch haben. Und ich rede jetzt nichtmal von Progessraidern.

      Nehmen wie die 5er "hc´s" als Beispiel. Um sich für den ersten Raid in einem Addon zu equippen, muss man da rein. War schon immer so, ist auch gut so, weil sie für mich ein Teil des Content sind. Aber der Schwierigkeitsgrad war für jeden halbwegs guten Spieler ein Schlag ins Gesicht. Das Argument, es soll ja nur zum schnellen Equipen für die Raids sein, verschlägt mir die Sprache. Hier wurde ein Teil des Content komplett zu Fastfood verarbeitet. Traurig. Und das Ganze nur, damit die Leute möglichst schnell ihren Itemlevel für den LFR haben. Das ist ein echter Nachteil. Der Herausforderungsmodus ist da nur ein ganz schwacher Trost. Die selben Ini´s nochmal nur halt mit herunterskalierten Equip. Ganz toll.

      Inzwischen gibt es für Raids drei Schwierigkeitsstufen. Wo soll das noch hinführen? Wenn ich den Endboss down habe, dann ist der Raid für mich gelaufen. Dann habe ich und viele andere auch keine Lust mehr, den Raid nochmal in einer anderen Schwierigkeitsstufe zu machen. Das haben sie bei Diablo 3 genauso gemacht. Nur war es da noch krasser.

      Zusammenfassend lässt sich sagen:

      Inzwischen haben Leute, die mehr Zeit in ihr Hobby WOW investieren echte Nachteile durch die Spieler, die sich halt ab und zu mal für eine Stunde einloggen. Das finde ich sehr schade.
      Hosenschisser
      am 05. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es ist einfach erwachsener, ein solches Thema neutral, objektiv und ohne subjektive Wertung zu beurteilen, als seinen persönlichen Gusto auf die Allgemeinheit zu übertragen.

      Ich finde es z.B. sehr kindisch, sich darüber zu beschweren, daß Only-LfR-Spieler schneller an Ruf kommen, als Only-Normal-Spieler, obwohl es einzig daran liegt, daß der Only-Normal-Spieler die Instanz nicht leer bekommt.
      Im Gegensatz zum Only-LfR-Spieler kann der Only-Normal-Spieler, wenn der Ruf ihm doch so sehr wichtig erscheint, über seinen Schatten springen und für den letzten Ruf doch mal den LfR besuchen.
      szene333
      am 05. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Hosenschisser

      Natürlich sind meine Argumente zum Teil subjektiv. Das verheimliche ich aber auch nicht, da ich ja selber spiele und die angesprochenen Dinge mich halt teilweise betreffen. Was das aber mit erwachsener zu tun hat, erschließt sich mir nicht
      szene333
      am 05. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      HC´s gebe ich Dir recht. Da treiben mich nichtmal die 80 TP/Tag rein. Raids waren in Cata bis zum FL Meganerf auch gut. Über DS müssen wir uns nicht unterhalten. Mit MOP ist es aber tatsächlich wieder besser geworden.

      Ich werde wohl auch für den Ruf in 5.2 kein LFR machen. Auch wenn es darüber bei den meisten schneller geht (pervers).
      Hosenschisser
      am 05. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Derulus Argumente sind einfach schlüssiger und objektiver. Die gesamte Argumentation wirkt sehr viel erwachsener. Wollt ich nur mal am Rande los werden.

      Derulu
      am 05. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "BTW: Habe ich die Quartalszahlen IV/2012 verpasst?"


      Nope, die gab's bisher noch nicht
      ZITAT:
      "
      Aber mir wird dadurch leider zum Teil der Spielspass genommen."


      "Spielspaß" dürftest du in HC Instanzen ja schon seit WotLk keine mehr haben (da würde das näcmlich eigentlich geändert). Die Raids wurden übrigens dank des LfR-Modus in Normalmode wieder nach oben hin angepasst (vorher mussten sie leichter sein, weil auch da schon das Motto war: "Jeder soll (während es "aktuell" ist) alles sehen können")
      szene333
      am 05. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, die Steigerung von 10 Mio auf 12 Mio ist halt nicht mehr ganz so dolle. Aber war ja auch nur nebenbei erwähnt.

      BTW: Habe ich die Quartalszahlen IV/2012 verpasst?

      Nochmal, es geht mir persönlich nicht um Neid. Aber mir wird dadurch leider zum Teil der Spielspass genommen. Und wenn der Weg weiter in Richtung Singleplayer-Game geht, wird´s wohl eher schlimmer als besser
      Derulu
      am 05. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "Richtig, Classic und BC (während BC über 10 Mio Abo´s). Seitdem stagniert es mehr oder weniger. Aber das nur am Rande "


      Ich halte dagegen: Ende WotLk (und es wird nicht mehr einfacher, was HC-Instanzen angeht, ausser jetzt vll.) - über 12 Mio. Abos - Anfang Catclysm (seit Mitte BC das Schwerste an Inis was es gab) plötzlich massivste Spielerverluste, ab dem ersten Quartal nach Addonrelease, erst eingebremst als man wieder dazu über ging, die Instanzen auf WotLk End-Niveau zu bringen.

      Übrigens - gerade 3 von 7 der Cataclysm Normalmode-Instanzen hatten ein besseres Itemlevel (333) als das grüne Zeugs aus dem Schattenhochland (318) - 4 waren darunter (318 und im Thron der Gezeiten nund den Schwarzfelshöhlen sogar nur 308)

      Neid, ist immer ein Faktor - übrigens auch bei denen, die verlangen, die "schwachen" LfR Spieler sollte alles erst später sehen dürfen bzw. denen die verlangen, dort sollte es keinen Ruf und keinen Loot geben - Neid in der Form: "wie komm ich dazu, dass andere, die weniger investieren, auch eventuell ähnliches haben können (das selbe bekommen sie nämlich nicht, der Unterschied eines Items auf dem LfR und dem des Normalmodes beträgt mit 5.2 bereits 30 Itemlevel und eine ebensolche Wertesteigerung)".
      - Bei Blizzard selbst geht es dann vor darum, möglichst lange, möglichst viele Kunden zu haben und das haben sie nicht, wenn einem großen Teil der Spielerschaft wochenlang etwas nicht zugänglich gemacht wird, was andere bereits zu machen haben
      szene333
      am 05. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nochmal. Es kann ja jeder den gesamten Inhalt konsumieren. Der eine halt etwas früher, der andere etwas später.

      Den Schlüssel für die BC 5er hc´s gab es später bereits für wohlwollend. Also nicht das große Problem. Außerdem gab es beispielsweise in BC die D-Sets in aus den normalen Ini´s. Auch in Cata gabe es in den 5er nhc´s meist besseres Equip, als das meist grüne Levelzeugs. Also verdrehe hier bitte nicht die Tatsachen. Das ganze ist alles nur Kopfsache. Ich sehe, wie andere mit gutem Equip rumrennen und will das auch sofort, weil ich ja dasselbe zahle. Es geht also nur um eines. Neid!!! Un das in einem Computergame.

      Im übrigen. Was hat WOW so groß gemacht?

      Richtig, Classic und BC (während BC über 10 Mio Abo´s). Seitdem stagniert es mehr oder weniger. Aber das nur am Rande
      Derulu
      am 05. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "Ich danke Dir für die Bestätigung. Es geht also doch nur um "ich will alles genauso schnell wie die anderen, weil ich ja auch 13 € zahle""


      Ganz genau...DAS ist die Grundidee von Blizzard dahinter - wer das gleiche Geld bezahlt, soll auch den selben Inhalt konsumieren dürfen, lediglich die Anforderungen des Inhalts sind je nach Spielvorliebe unterschiedlich. Aus dem selben Grund gibt es "in fast jedem Spiel der Welt" (zumindest bei sehr vielen davon) übrigens auch unterschiedliche Schwierigkeitsgrade (und bei gar nicht so wenigen davon, ist der leichteste Modus entkoppelt, der schwierigste aber meistens hat als Vorraussetzung, zuerst ddie Stufe davor geschafft zu haben) - damit jeder, egal wie gut oder schlecht er beim Spiel ist, zumindest den Inhalt erleben kann

      Und natürlich war zu Beginn Cata, jeder der Meinung, sofort in die HCs zu müssen, schließlich gab's nur wenige normale Instanzen, die auch noch Level 85er Spielern angemessene Items als Lohn hatten und man hatte es auch genau so ganze 2 Jahre lang kultiviert, nachdem man endlich nicht mehr unzählige Male in Normalinis musste (obwohl man daraus bis auf den Ruf nichts mehr benötigt hätte um die nächste Stufe zu erklimmen), bloß um genug Ruf zu haben um sich endlich den Schlüssel für die HC Version der Instanz kaufen zu können

      Ich habe übrigens die Spieler, für die LfR wirklich gemacht ist (das System wird auch ausgenutzt, von Spielern, die es nicht nötig hätten, es sich aber "leicht machen" wollen - ähnlich einem staatlichen Sozialsystem, bei dem es auch immer wieder Trittbrettfahrer gibt), selten als GOGOGO-Spieler empfunden. Diese GOGOGO-Spieler sind zumeist eher diejenigen, die anderen nicht das Schwarze unter den Fingernägel gönnen, weil "alles eh so leicht ist, und ihr nur Nichtskönner" ist, was auch der Grund ist, sowieso alles ganz schnell schaffen zu müssen
      szene333
      am 05. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Anders als "in fast jedem Computerspiel der Welt" zahlt der User der weniger Zeit investieren kann aber, genauso wie der mit mehr Zeit, nicht nur nud die Anschaffungskosten für das Spiel selbst, sondern auch "Miete" in Form von 13€, und damit genau den selben Betrag, wie der mit mehr Zeit und es ist, da es anders ist als "in fast jedem Computerspiel der Welt" auch noch so, dass zu jeder Zeit jeder andere mitbekommt, was die Mitspieler gerade so machen. Einfach weil alle zusammen "spielen" und nicht jeder für sich, abgeschottet auf seinem kleinen Rechner"

      Ich danke Dir für die Bestätigung. Es geht also doch nur um "ich will alles genauso schnell wie die anderen, weil ich ja auch 13 € zahle"

      Übrigens war das Problem Anfang Cata, dass alle der Meinung waren, sofort in die 5er hc´s zu gehen. Normal wäre ja unter ihrer Würde. Wenn man sich aber an die Reihenfolge hält, läuft es wesentlich besser und entspannter und niemand müsste jammern. Diese Einstellung der GOGO-Generation kotzt mich langsam an.

      Übrigens nur zur Info. Naxx und SWP kamen leider sehr spät raus. Da fehlte den meisten einfach die Zeit, weil BC bzw. Wotlk vor der Türe stand.

      Derulu
      am 05. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Um nochmal auf mein obiges Beispiel zu kommen. Würde diese Spieler ihn nicht auch acht Wochen später eleben? "


      Anders als "in fast jedem Computerspiel der Welt" zahlt der User der weniger Zeit investieren kann aber, genauso wie der mit mehr Zeit, nicht nur nud die Anschaffungskosten für das Spiel selbst, sondern auch "Miete" in Form von 13€, und damit genau den selben Betrag, wie der mit mehr Zeit und es ist, da es anders ist als "in fast jedem Computerspiel der Welt" auch noch so, dass zu jeder Zeit jeder andere mitbekommt, was die Mitspieler gerade so machen. Einfach weil alle zusammen "spielen" und nicht jeder für sich, abgeschottet auf seinem kleinen Rechner

      ZITAT:
      "Inzwischen haben Leute, die mehr Zeit in ihr Hobby WOW investieren echte Nachteile durch die Spieler, die sich halt ab und zu mal für eine Stunde einloggen. Das finde ich sehr schade. "


      Wo genau jetzt der Nachteil liegt, das musst du mir noch erklären. Du meinst den Nachteil, auch noch genug Mitspieler zu haben, die nicht in Scharen flüchten, weil der Schwierigkeitsgrad von Instanzen, die tatsächlich nur dafür da sind, sich für Raids auszurüsten, so ist, dass ein Großteil wie gegen eine Wand läuft (so gesehen zu Beginn von Cataclysm, mit der Folge, dass in einer Zeit ohne Itemlücke, in der noch genügend zu tun gewesen wäre, mal schnell 10% Kunden, abgehauen sind, weil wegen "zu schwer")?

      Und das mit den Schwierigkeitsgraden: 3% (6%) der Spielerschaft wie NaxxClassic (Sonnebrunnenplateau in BC), die den "Endboss" sehen (und nichtmal, weil das gar so schwer wäre, sondern weil der Weg dorthin quasi unbewältigbar ist für 97% der Spieler)...ist DAS ein "wünschenswerter" Zustand?
      Wobei...der "Normalmodus" ist vieles, aber sicher nicht mehr "zu einfach", wie noch vor dem LfR, auch weil es nicht mehr nötig ist - wenn du meinst, die Bosse vorher noch im LfR sehen zu müssen, der zu keiner Zeit Vorraussetzung für den Normalmode ist oder war und dich dann beschwerst, dass du so leicht und schnell schon den Endboss gesehen hast und nun keine Lust mehr auf den Normalmodus hättest, muss ich dir sagen, dass du selbst Schuld bist, dass es so leicht ging - denn, ganz dumm sind die Entwickler von Blizzard auch wieder nicht, dass sich nicht kapiert hätten, dass man den einfacshten Weg "abkoppeln" muss vom System "du musst das vorher - und machen, bevor du das andere machen kannnst" - und der LfR ist für Spieler gedacht, die einfach unorganisiert sind, aus welchen Gründen auch immer, nicht für die, die sowieso raiden würden
      Tweetycat280
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      So jetzt werd ich fuchsig.
      1 LFR ist gut
      2 Das Rufsystem dito

      Denn es bietet Spielern die Moeglichkeit den Content zu sehen und zu erleben ohne 24/7 Farmerei und Raidvorbereitung. Um mal fair zu bleiben jeder hat das Recht bei diesem Spiel so weit zu kommen wie er moechte denn jeder zahlt (ja der 12 Euro Joker) das selbe.

      So und damit hier auch einigen Gegnern vom LFR und dem Rufsystem der Letzte Wind aus dem Segeln genommen wird wieso macht das Blizzard???

      Selber Schuld Alle Leute die mit Gearscore und Recount Leute aus Rnd Raids oder Heroinis ausgesiebt haben bekommen nun die Rechnung. Die Kunden liefen weg aber nicht weil Blizzard doof und so nein weil der Faktor Mensch mit seinem Ego und Neid davor stand. Frueher wurden die Leute zu einem Proberaid eingeladen nachdem man sich beworben hat, da wurde der Skill und das Movement beobachtet.
      Spaeter kammen die DpS dazu okay aber dann das Item level (GS) und da wurde angefangen ich bin was besseres hab Itemlevel sowieso ergo geh ich nur mit den Leuten raiden die den Selben haben.
      Erst waren es wenige doch es wurde zum Sport. Und deswegen liefen viele Newbs weg aber auch Progressgilden oder welche die es werden wollten brauchen Neue den es gibt immer wieder Situationen im Leben wo das Spiel nicht mehr zaehlt weil Kind, neue Freund(in) o ein neuer Job sind wichtiger.
      Aber da die Newbs vergrault wurden weil andere schon weiter waren und somit besser und die besseren sich ja nicht Gimps abgeben musste sich Blizz was einfallen lassen um

      a) das Leveln angenehmer zu gestalten
      b) fuer Rueckkehrer es einfacher zu machen Anschluss zu finden den Paulche geht vielleicht nun in den Kindergarten

      Deswegen kam der DF dann der RF weil diese Systeme in der PVP Sektion schon wirken und es da komischerweise noch nie so ein Geschrei gab das der eine nur einmal pro Woche Alteractal geht den selben Ruf hat wie der Dauer PvPler.

      Denkt mal ueber den Tellerrand vorallem da es auch Berufsgruppen gibt wie der Pizzafahrer, Kellner, Notarzt, Krankenschwester usw etc die Abends nicht zu Hause vorm Rechner sitzen koennen aber dann fruehs mit anderen Leuten die das Selbe Los teilen einen Raid starten wollen.
      Den die meistens 10er 25er HC NHC Raids sind dann wenn die o.g. Berufsgruppen arbeiten und eine Gilde zu finden die so raidet oder eine RG (was dank Gildenbelohnung auch schwer geworden ist)

      Goennt auch anderen Ihren Erfolg auch wenn sie laenger brauchen oder den einfacheren Weg nehmen wie den LFR oder DF Ihr habt eure Donnergeschmiedeten HC Items ich habe meine LFR Sachen plus die von der Ruffraktion das reicht mir.
      Purusmarkus
      am 06. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ohne weitere Worte. Tweety cat hat recht.
      Little-Zero
      am 05. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      net=nicht... das ist selbst nem 3jährigen klar.
      am schlimmsten find ich Leute die "den/denn" "wen/wenn" und "seid/seit" net unterscheiden können, das macht beim lesen einen echt verrückt.

      Mit Wall of Text sind Texte gemeint, die kein Punkt und Komma haben, sprich du leierst iwas runter und gehst davon aus, die Leute kriegen beim Lesen kein ohrenbluten.

      /game
      und ja, ich schreibe manchmal so wie ich im spiel schreibe, dennoch sollte man selbst im spielchat einiges beachten und dazu gehört nunmal die unterscheidung der oben genannten wörter sowie ab und zu mal nen punkt und komma! :/
      /end
      Little-Zero
      am 05. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Tweetycat
      Wall of Text! Und das Schlimme dabei ist, dass du "den/denn" net unterscheiden kannst UND die Bedeutung der Satzzeichen net zu kennen scheinst.

      Und nachdem ich Augenkrebs nach den ersten 2 Sätzen, wenn man die so nennen kann, bekommen habe, muss ich dir sagen: Du liegst falsch.

      LFR kam, weil Blizzard eben jenen die Möglichkeit geben wollte, den Raid bzw. die Instanz zu sehen, die keine Lust auf Randomgruppen haben bzw. feste Raidzeiten (z.b. aufgrund wechselnder Schichten). Und nur aus diesem Grund kam das LFR-Tool! Der Ruf ist ein fester Bestandteil von WoW. WoW ohne Ruf-Fraktionen ist wie Pizza ohne Käse.

      Also war die Kombination, aus LFR und Ruf, nur eine Frage der Zeit.

      Progressgilden nehmen nunmal nur die BESTEN, deswegen heißen die auch PROGRESS-Gilden und nicht Casualgilden. Und die besten sind nunmal die, die Movement+Reaktion+DPS vereinen und das auf einem sehr hohem Niveau.
      Und eben diese Gilden (als beispiel Nihilum damals, Paragon, Method etc.) sind Blizzards Werbeträger im Grunde. Nicht umsonst gibt es PvE-Liveraids auf der BlizzCon und Arenamatches.

      Und was den GearScore betrifft: Nur Opfer, die nicht Spielen konnten/können nutzen/nutzten GearScore. Ich habe sehr oft erlebt wie jemand mit einem weitaus geringerem GS mehr DPS fuhr. Es gab Server wo GS für ein Abschaum-Addon gehalten wurde und Leute grundsätzlich ignoriert wurden, die auch nur das Wort bzw das Kürzel in den Mund nahmen.
      Achja, ich kenne keine halbwegs seriöse Gilde bzw einen Raid der leute nach GearScore ausgesucht hat. Bei dir auf dem Server mag das vielleicht so sein, aber dann empfehle ich dir, den Server zu wechseln.
      Wenn du dich z.b. bei einer Progressgilde bewerben willst musst du erfahrungen im Classic/BC/WotLK Content aufweisen können. Da schaut sicher keiner auf deinen aktuellen GS-Wert und genau so ist es mit kleineren Gruppen/Gilden, man sucht sich leute die:
      1. zu einem passen und
      2. im Proberaid mit ihrer Leistung überzeugen.

      Ein Weiser Mann hat mal gesagt: GearScore bedeutet soviel wie "Soziale Verkrüppelung".
      Tweetycat280
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe nix gegen Progressgilden und deren spieler ich wuerde auch gerne nen normalen Job haben aber hey Thats RL kann mal nicht eben umskillen.

      Ich gehoere zu den Leuten die sich fuer andere freuen koennen und anderern Ihren Erfolg goenne. Und so muesste es auch fuer den LFR sein goennt Ihn uns wir werden nicht das Hc DS Item besitzen aber wir wissen wie es da aussieht.
      Shade_Soul
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      2 Tage die Woche von 19 bis 23 Uhr. Freitags & Sonntags.
      17 Leute im Kader und alle bis auf 2 Berufstätig, wobei der eine sein Abbi nachholt und der andere Azubi is.
      Mehrer Schichtarbeiter, 7/16 HC.
      Es geht alles.
      Versteh mich nicht falsch, ich finds ja gut das man alles sehen kann,
      mir geht nur dieses gegenseitige gemecker aufn Sack .
      Man kann alles und jeden Schwierigkeitsgrad erleben in WoW wenn man
      auch nur einen hauch von Arbeit in das Spiel oder sich steckt.
      Dann sind auch die gestellten Anforderungen meistens kein Problem mehr.
      Naja Nax Classic ist da ein anderes Thema, da die meisten Gilden daran gescheitert sind, weil von 40 Spielern dort mal eben wie in MC 6 oder 8 Spieler afk gegangen sind, oder Leute die vorher nur mit Buffen beschäftigt waren auch noch etwas anderes tun sollten.

      Der Satz mit dem Tellerrand ist übrigens sehr gut, es sollten nur dann bitte auch alle Spieler tun.

      PS. bei uns Laufen 2 10er , der zweite hat nur versetzte Raidzeiten wo auch alle Berufstätig sind.
      Tweetycat280
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja aber Shade wie sind die zeiten bei den Raids wann musst du vor Ort sein was musst du dabei haben. Ich sehe den LFR eher als alternative weil ich aufgrund meiner Arbeitszeiten nicht die Moeglichkeiten habe zu Raiden wenn andere Raiden gehen und Vormittags ist nunmal Tode Hose auf den Servern weil Schule Uni oder der normale 08-16 Job da sind selten SRG unterwegs wo man sich bewerben koennte aber da ist auch dann das Problem flexible Arneitszeit heisst auch das man mal Vormittags arbeiten oder einspringen muss. Was ich hier offenlegen will ist das man an alles sehen soll in einem Addon und nicht wie Nax Classic nur 3% der Spieler oder weniger, bzw das auch jedem die Chance gegeben wird wenn er es denn Moechte das er es sehen kann. Aber nein der Neid ist zu gross also ist alles schlecht oder??
      Shade_Soul
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich weiß nicht auf welchem Server du Spielst und wie die Gilden dort so drauf sind.
      Ich habe mittlerweile in den ganzen Jahren seit Release mehrere Server durch und in allen vernünftigen Raids war das Gear erst einmal hinten dran.
      Außer natürlich zu der zeit wo man wusste das Gear auch den nötigen Ehrgeiz
      vorraus setzte. (Ehrgeiz, nicht Skill)
      Bei meinem jetzigen Raid lag ich bis zu 20 Itemlvl zurück als ich
      mich beworben habe.
      Logs sowie alles andere haben aber überzeugt und das war vor knapp 3 Monaten.

      Und wieso wurde bzw. wird denn so sehr ausgesiebt?
      Weil es nunmal jedem so einfach gemacht wird an Gear zu kommen,
      dann hat man nunmal den 490er Affli Hexer mit 45k DPS.
      Und das passiert zu 80 % das man solche Leute bekommt, vom Movement will ich garnicht reden.

      Was ich als Offi in Cata auch sehr oft erlebt habe,war das vor allem neue
      Spieler nicht einmal bereit waren Bewerbungen etc. zu schreiben.
      Nein da wurde man sogar noch beleidigt und das obwohl man neuen Spielern eine Chance geben wollte.

      Ich kann mich nur wiederholen, wer sich nicht einen hauch von Arbeit machen möchte um sich zu verbessern oder sich den Gegebenheiten anzupassen, der braucht auch nicht meckern.

      Ansonsten kann ich dir natürlich in dem Punkt nur recht geben,
      der LfR ist für Leute denen dieser Schwierigkeitgrad reicht natürlich Optimal.

      Tweetycat280
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sicher denn wie entsteht oder entstanden Stammraids kleinerer Gruppe sucht Mitglieder um Raiden zugehen man merkt das man auf eine wellenlaenge ist und sucht andere Spieler um mal nen 25er zu gehen und wenn das klappt hat man einen neuen Raid.
      So und um in einen Stammraid zu kommen brauch man was dank toller Ideen minimum Gearscore (itemlevel)also und um an das Gear zu kommen brauch man Inis und Raids da man ja nicht sagt hey neuer Raid aber wir lassen das Itemlevel auf Patch 5.0 nein Raidgilden mit Ihren Stammraids passen Ihr Itemlevel auch an. Da gibt es keine Differenzierung denn Randomraids gibt es sehr selten und wenn dann nur so das 1 mit darf weil hat genug Gold oder es ist jmd ausgefallen und nun muss ein anderer her der dann aber bitte auch wieder den selben E-Peins hat.
      Hosenschisser
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du vergleichst Stamm- mit Randomraids. Das passt einfach nicht.
      Derulu
      am 04. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      Ja...auch zu implementieren (wobei, es wurde ja ganz unverblümt auch so geschrieben), die Nutzer des LfR wären "nur Nichtskönner/"faul"/insert random Herabstufung/Beleidigung" fällt hier darunter
      Derulu
      am 04. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "na wie kannst du nur diesem Elitären Kreis den Mund verbieten"


      Tu ich auch nicht...es geht darum, seine Meinung so zu formulieren, dass keine Beleidigungen darin vorkommen. Man muss niemanden beleidigen, nur weil man nicht verstehen will, dass es auch andere Arten zu spielen gibt als die eigene bzw. man Vereinfachungen nicht gutheißt
      Oddygon
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich hab die Farm Runs immer geliebt, wenn man grad noch nicht bereit für den Raid war, oder gerade keine gescheite Gruppe findet, war das immer ne tolle Sache trotzdem mal in einer großen Gruppe in den Raid reinzuschnuppern und schonmal das erste Farm-Item abzustauben. ... man könnte es auch einfach auf die Rufstufe begrenzen das man für Trash kein Ruf mehr bekommt, und die richtig guten Items den richtigen Raider vorbehalten bleiben ... aber naja wird ja eh nur noch beschnitten in WoW -.-
      Derulu
      am 04. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Also ich hab die Farm Runs immer geliebt"


      Ich auch, aber ich seh auch ein, dass solche Gruppen und "Runs" (am besten noch mit zig Instanzzurücksetzungen) höchstwahrscheinlich nicht wirklich im Sinne des Entwicklers sind und waren (nicht weit genug mitgedacht damals)
      Bee76
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Achja Blizzard und wieder Begrenzungen und Begrenzungen diesmal in der rufmenge. Warum lassen sie die spieler nicht so spielen wie sie wollen ? Werden denn langsam spielende Spieler wirklich benachteiligt oder zu irgendwas genötigt ? Und wo zieht man hier die Grenze ?
      Jemand der 60 Stunden die Woche selbstständig arbeitet und 10 Stunden WoW spielt wird zwangsläufig in der "Charakterentwicklung" (lol hierzu gleich noch was) hinterherhängen. Jetzt haben wir den Powerzocker Horst, der spielt 40 Stunden pro Woche, hat aber am Ende das gleiche Gear wie der Arbeiter. Richtig heftig wirds wenn wir noch einen dazutun, der 20 Stunden die Woche spielt, mehrt spielen könnte, aber schlichtweg keine Lust hat zu grinden und zu farmen ?
      Warum um alles in der Welt wird DER bevorzugt, gerade in Hinblick auf die asiatischen Blizzard-Spieler die je nach Land schlichtweg pro Spielzeit zahlen ?
      Oder wird es für unseren Vielarbeiter irgendwann ruf und EXP und was weiss ich nicht pushes zu kaufen geben (vermutlich im Blizzard-Shop), damti ihm ja kein Nachteil entsteht ? Das wäre nämlich die logische Konsequenz.

      Es ist nunmal so wer freiwllig mehr Zeit in ein hobby investiert, wird darin besser sein. Ist das Hobby bogenschiessen wird derjenige der 40 Stunden die woche trainiert nunmal besser sein als der der kein bock auf Training hat undnur 5 stunden die Woche trainiert.
      Und gerade Blizzard sollte ein Interesse daran haben, das die Leute moeglichst viel Zeit mit ihrem Char verbingen WOLLEN.
      Durch die ganzen Caps und Begenzungen ist man gezwungen, wenn man denn weiter Wow spielen will, zu twinken, aber genau darueber verlieren auch nicht wenige die Lust. Weil es ist immer das gleiche die Klassen spielen sich fast gleich, können das gleiche, sehen halt bissl anders aus...

      So und jetzt noch was zur Charakterentwicklung....:
      Wo kann ich denn meinen Charakter in WoW entwickeln ? Ich hab mehrere mages, nehmen wir meinen 90er Mage machen ihn nackig und ziehen die Sachen meinem 85er Mage an, level den noch schnell auf 90 habe ich EXAKT den gleichen Mage. Ganz egal ob der eine nun 70 Tage playtime hat und der andere 700
      Weil die einzige Charentwicklung die Blizzard noch zulässt ist, das farmen von Ausrüstung. Nichtmal seine Punkte darf man verteilen. Oder ganz vereinfacht ausgedrueckt, mehrinvestierte Spielzeit lohnt sich nicht.
      Der Hardcore raider loggt sich zu den Raids ein, raidet hat sein Gear macht vielleichtn och bissl Gold und logged aus und spielt was anderes. Und irgendwann fällt ihm auf wie langweilig das ganze ist denn immer nur Gear ist keine lang anhaltende Triebfeder.

      Das also gerade ein Blizzard GM sich was von Charentwicklung rauswürgt ist schon fast grotesk und dann wundern sie sich warum ihnen die Abonennten in hundertausender Mengen weglaufen...

      Derulu
      am 04. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Achja Blizzard und wieder Begrenzungen und Begrenzungen diesmal in der rufmenge. Warum lassen sie die spieler nicht so spielen wie sie wollen ? Werden denn langsam spielende Spieler wirklich benachteiligt oder zu irgendwas genötigt ?"


      Die nicht...aber es würden sich sicher wieder Spieler genötigt sehen (und hier vir allem Vielspieler), so viel Ruf als möglich zu farmen ("weil man ja sonst nicht mitkommt bzw. nicht Progress-Raiden kann"), es sehen sich heute ja schon eine nicht gerade geringe Menge an Spieler genötigt die Dailies machen zu müssen oder sich Spieler gezwungen sehen 25er UND 10er ID zu nutzen (was am Ende in Europa und den USA zur Zusammenlegung auf eine ID geführt hat) - und um diese Spieler vor sich selbst zu schützen, limitiert man eben (mal ganz nebenbei haben die Leute so länger was zu tun bevor sie "ihren Charakter zu Ende entwickelt" haben bis zum nächsten Patch - ja, die Charakterentwicklung läuft, ganz klassisch, wie schon seit 8 Jahren, ab dem Höchstlevel über bessere Ausrüstung, das ist seit Anbeginn des Spiels der Weg und der wird sicher nicht nach 8 Jahren nun komplett geändert und ein paar Hundert DPS mehr wegen einem Item ist im übrigen ein sehr guter Motivator, ist er doch nichts anderes wie ein bißchen mehr Lob vom Chef oder 5 Euro mehr Provision, die dafür sorgen, noch ein bißchen mehr zu arbeiten, oder wie hier, noch ein bißchen länger zu spielen)

      Und aktuell ist nicht bekannt ob ihren Spieler "weglaufen", die letzten (und noch aktuellen Zahlen) sprechen von einem Zuwachs
      Onyxias Schamane
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ruf durch Lfr?
      Hierzu ein gepflegtes "LOL!"

      golgonzo
      am 05. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich finde das lustig so. habe mich vor mop von meiner alten gilde getrennt, weil der raidleiter sehr anstrengend war (so ein bootcamp-hasso), die raiden 2-3 mal die woche, haben mega stress. ich war bis jetzt nur im browser unterwegs, hab mir den ganzen stress gespart und hab fast genauso gutes gear wie die. ÄTSCH
      Derulu
      am 04. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "Wenn diese Spieler aber nicht an sich arbeiten möchten, brauchen sie die Items und den Ruf auch nicht, da sie dann trotz passablem Gearstand keine Chance auf einen Raidplatz haben werden."


      Darum geht' den meisten aber auch nicht . Sondern darum, dass der Charakter doch noch ein kleines bißchen besser wird (aka. klassische Charakterentwicklung) und man ein genügend hohes Itemlevel hat, den nachfolgenden LfR, des nächsten Tiers besuchen zu können (was zB. mit 5.2 mit den 483 für den nächsten LfR, auch da dem Modus, dank gierigen Spielern nun das "Itemgeschiebe" zwischen den Mitgliedern einer klassischen Raidgruppe fehlt - was droppt, bekommt der, der es auch brauchen kann-, schon gar nicht so einfach ist) - im Ubrigen wird die Itemlevelschere sowieso mit 5.2 etwas weiter aufgehen, der Unterschied zwischen einem LfR- und einem Normalmodus-Item beträgt dann angeblich schon 20 Punkte

      Die, für die der LfR entwickelt wurde und an die er sich eigentlich richtet, die haben auch gar nicht die Ambition, in normale Raidgruppen zu kommen, sie stellen also auch nicht diesen Anspruch - die anderen nützen nur seine Vorteil aus, wären aber eigentlich "organisierte" Raider (weshalb sie ja auch den Anspuch stellen in Randomgruppen mitgenommen zu werden - "unorganisierte Spieler" haben dafür keine Zeit oder Lust oder Ambition)
      Shade_Soul
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Keine Ahnung woher ihr euch das Recht nehmt Alle über einem Kamm zu scheren.
      Ich war bis heute auch nur 4 mal LfR und verteufel dieses Tool, aber ich halte mich deswegen nicht für etwas besseres.
      Wir raiden aktuell 2 Tage die Woche und sind bei 7/16 HC, einfach weil die Leute auf gut deutsch gesagt "Bock" drauf haben sich anzustrengen.

      Allerdings finde ich Ruf über den LfR zu bekommen für unnötig, ebenso die
      neuen Tapferkeitsgegenstände.
      Raider sind einfach nicht darauf angewiesen und Spieler welche nur LfR
      gehen, bekommen alles was sie brauchen darüber.
      Wenn also jemand der kaum Zeit hat oder sehr wenig Zeit und Arbeit in WoW
      investieren möchte, aber das selbe erreichen will wie jemand der dort richtig Zeit investiert, dann will ich aber auch keine itemlvl 390er
      Spieler sehen die 40k DPS fahren und von den einfachsten Mechaniken
      keine Ahnung haben.
      Dann will ich nicht mehr lesen müssen, "Die Anforderungen in Randomraids sind viel zu hoch".
      Dann will ich auch keine Mitspieler mehr die über Pfeiltasten laufen und jeden Spell anklicken.

      Wenn diese Spieler aber nicht an sich arbeiten möchten, brauchen sie die Items und den Ruf auch nicht, da sie dann trotz passablem Gearstand keine Chance auf einen Raidplatz haben werden.

      mfg
      Nexilein
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @Akita

      Die Frage stellt sich eigentlich genau andersrum: Warum werde ich als normaler Raider den Ruf brauchen?
      Für die nächste Raidstufe wird man zunächst mal keine Tapferkeits-Items brauchen. Diese helfen in erster Linie denen, die ohne eine weitere Hilfestellung im normalen Raid nicht vorwärts kommen.

      Und wer nur im LFR unterwegs ist, dem helfen die Ruf-Items die Anforderungen an die nächste LFR Stufe zu erfüllen.
      Derulu
      am 04. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Auf dich hab ich gewartet Akita (extra den Bluepost zu dem Thema "Warum brauchen sie dann überhaupt Loot/(Ruf)" von heute als Favorit gespeichert^^, da hab ich gleich an dich gedacht, als ich das gelesen habe )

      ZITAT:
      " Posted by Mirenia
      -Having LFR as a tool for those who cannot commit to organized is fine (all thought I dont agree to it), but why do they have to get gear from it? It's not like they're gonna need it if they're not gonna start in normal/HC modes. They get to see the content anyway.
      Draztal:
      -We all log in to progress our characters, so removing gear from the Raid Finder because "they're not gonna start in normal/HC modes" is not really fair. Also, there are players that do take the gear they get from Raid Finder to normal/Heroic modes, as they use this venue as just another way to gear up and get something better in those slots than the blues/greens from the leveling experience and 5-mans."


      http://eu.battle.net/wow/en/forum/topic/6533613544#1

      oder auf Deutsch: weil wir alle einloggen, um unseren Charakter immer weiter zu entwicklen (die Triebfeder, der Motivator ein RPG zu spielen ist "Charakterentwicklung") und einen großen Teil der Spieler davon auszuschließen "weil sie ja eh nur die Geschichte erleben wollen", bzw.: "nicht genug Zeit, Muße oder das Können haben, sich zu organisieren" absolut unfair wäre (noch dazu, weil sie das selbe Geld bezahlen, das sagt Draztal natürlich nicht^^)

      Mal abgesehen davon, WOLLEN sie den LfR ja auch gar nicht entfernen, für sie ist es der ideale Weg, allen, auch unorganisierten Spielern (warum auch immer sie unorganisiert sind) zu ermöglichen, ebenfalls das "Endgame" zu erleben und ihren Charakter weiter zu entwickeln
      Aki†A
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Und es gibt genug Spieler, die nur LfR raiden können..."


      das thema ist zwar schon ettliche male durchgekaut worden, aber wofür brauchen die dann überhaupt den ruf :/

      ich versteh ja das sie nicht benachteiligt werden wollen, aber ich find es trozdem schade, dass man den leuten alles so hinterherwerfen muss.

      es ist wirklich nicht schwer einmal in der woche nen raid zu starten. aber warum reg ich mich da noch drüber auf. die leute sinds ja schon gewohnt. jetzt wird blizzard den LFR nie wieder entfernen können.
      Derulu
      am 04. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Wieso? Weil schwächere Spieler keinen Ruf "verdienen" dürfen? Es geht dadurch auch nicht schneller, schließlich gibt's nur einmal pro ID pro Boss Ruf. Und es gibt genug Spieler, die nur LfR raiden können...
      szene333
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn ich das richtig verstehe, gibt es dann pro Boss eine bestimmte Anzahl von Ruf, egal ob ich den Boss im LFR, nHC oder HC lege? Das macht ja mal wieder Sinn
      Derulu
      am 04. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "
      Denn dass jedes Kleinkind alles in den Hintern geschoben bekommt, und dabei auch noch AFK gehen kann (LFR), muss echt nicht sein, denn was bringt Blizzard einem damit bei? Richtig: Du brauchst nix tun ausser ein wenig zu heulen, dann bekommst alles "


      Und nochmal - der LfR richtet sich eigentlich an die Spieler, die nicht (warum auch immer) organisiert genug sind, um normal raiden zu können. Die wenigsten dieser Spieler, sind beim LfR Afk oder finden den extrem langweilig. Die die Afk gehen, sind nicht die, für die der LfR gedacht ist (und die nicht benachtteiligt werden, nur weil sie nicht die Zeit haben wie andere), sondern Trittbrettfahrer - Spieler, die eigentlich organisiert genug wären, um normal zu raiden, aber eben die Vorteile des LfR ausnutzen, "weil es ja geht" - wieso aber sollten die Spieler, die keine Trittbrettfahrer sind, benachteiligt werden (weil sie zB. weniger Ruf bekommen oder wie es einige gerne hätten, gar keinen Loot bekommen), nur weil sie das Spiel anders spielen (und sich eben nicht organisieren können) bzw. weil es Trittbrettfahrer gibt (die es in jedem System gibt, sei es ein LfR oder ein staatliches Sozialsystem)?
      Samweisbilbo
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Korrekt...und zwar nur einmal pro Woche, selbst wenn man alle 3 Schwierigkeitsstufen raidet...und ja, es macht tatsächlich Sinn "


      Naja, geteilter Meinung...
      Man sollte schon den Leuten die "Hardcore" raiden eine kleine "Belohnung" zukommen lassen, AUSSER den HC Rüstungsteilen, indem man z.B. sagt:
      LFR Boss: 150 Ruf
      Non-HC Boss: 200 Ruf
      HC-Boss: 250 Ruf

      Denn dass jedes Kleinkind alles in den Hintern geschoben bekommt, und dabei auch noch AFK gehen kann (LFR), muss echt nicht sein, denn was bringt Blizzard einem damit bei? Richtig: Du brauchst nix tun ausser ein wenig zu heulen, dann bekommst alles
      Derulu
      am 04. Februar 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      ZITAT:
      "Wenn ich das richtig verstehe, gibt es dann pro Boss eine bestimmte Anzahl von Ruf,"


      Korrekt...und zwar nur einmal pro Woche, selbst wenn man alle 3 Schwierigkeitsstufen raidet...und ja, es macht tatsächlich Sinn
      Siriso
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Klingt doch ganz gut.... hoffe nur, das es nicht gefühlte hundert runs (wochen) dauert, bis man dann auf erfürchtig ist und der Ruf pro Boss nicht zu gering ausfällt.
      Launethil
      am 04. Februar 2013
      Autor
      Kommentar wurde 4x gebufft
      ZITAT:
      "aber im Endeffekt ist man so gezwungen immer wieder den Raid zu machen"


      Würden Spieler, die Wert auf die Items legen, das nicht ohnehin tun?
      Nisbo
      am 04. Februar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Doch ^^ wir haben doch MoP wo versucht wird alles wieder künstlich in die Länge zu ziehen

      Sieht man im Endeffekt ja am System, die sagen die wollen nicht das Spielen sich gezwungen fühlen Trash zu farmen aber im Endeffekt ist man so gezwungen immer wieder den Raid zu machen was aber für Blizz den Vorteil hat das man dafür länger braucht.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1047219
World of Warcraft
WoW Patch 5.2: Die Raid-Fraktion - Ruf auch im Schlachtzugsbrowser, keine Farm-Runs der Trashmobs
Der kommende Patch 5.2 für World of Warcraft führt drei neue Fraktionen ins Spiel ein. Jeweils eine "Quest-Fraktion" für Allianz und Horde - und eine "Raid-Fraktion" für den Thron des Donners. Im offiziellen US-Forum erklärte Community Manager Bashiok, wie sich im Raid Ruf verdienen lässt.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Patch-52-Die-Raid-Fraktion-Ruf-auch-im-Schlachtzugsbrowser-keine-Farm-Runs-der-Trashmobs-1047219/
04.02.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/01/WoW_Patch-52_Szenario-Beutezug_02.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news