• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Patch 5.1: Vorläufige Patch Notes jetzt auch in deutscher Fassung

    Der nächste WoW-Patch auf Version 5.1 befindet sich derzeit auf den öffentlichen Testservern zu World of Warcraft. Jetzt liegen die vorläufigen Patch Notes zu Patch 5.1 auch in deutscher Fassung vor.


    WoW Patch 5.1 bringt die Fortsetzung der Pandaria-Kampagne, Neuerungen für die Haustierkämpfe und neue Solo-PvE-Inhalte mit der Kämpfergilde. Die offiziellen Patch Notes zum kommenden Update liegen jetzt auch in deutscher Fassung vor – Ihr findet sie unter dieser Meldung. Wer die Inhalte selbst testen möchte, hat derzeit mitunter noch mit Problemen zu kämpfen.

    Viele Spieler berichten über Probleme mit den Charakterkopien. Mitunter haben Spieler mit ihren WoW-Accounts auf dem PTR auch keinen Zugang zu Pandaria-Inhalten und können erfolgreich kopierte Stufe-90-Charaktere entsprechend nicht nutzen. Andere PTR-Spieler berichten darüber, auf Ladebildschirmen festzuhängen. Weitere Informationen zum kommenden WoW-Patch findet Ihr auf unserer Übersichtsseite zu World of Warcraft.

    Patch 5.1.0 für World of Warcraft
     
    Allgemein
    • Die Pandarenkampagne beginnt!
      • Der Konflikt zwischen Horde und Allianz bringt eine neue Reihe täglicher Quests entlang der Küste der Krasarangwildnis mit sich.
      • Spieler können ihre Fraktionsstützpunkte im Tal der Ewigen Blüten besuchen, um die Quest zu starten, die die jeweiligen Kriegsflotten nach Pandaria bringt. (Bitte beachtet, dass die Allianzversion dieser Quest noch nicht vollständig ist, die neuen Missionen und Funktionen jedoch schon freischaltet.)
      • Spieler werden sowohl den Brückenkopf ihrer Fraktion tapfer verteidigen als auch das feindliche Hauptquartier angreifen.
      • Es wurden zwei neue Ruffraktionen hinzugefügt: Allianzsspieler können Ruf bei Operation: Schildwall erlangen, Hordespieler bei der Herrschaftsoffensive.
      • Es können feindliche NSCs und Spielercharaktere der gegnerischen Fraktion an der Küste besiegt werden, um deren Marschbefehle zu erbeuten, die für Verbesserungen an der eigenen Fraktionsbasis ausgeben werden können.
      • Spieler können strategische Stellungen erobern, einschließlich Friedhöfen und Türmen. Marschbefehle können ausgegeben werden, um Wachen anzuheuern, die dabei helfen, diese Eroberungen zu halten!
      • Spieler, die sich wirklich für ihre Fraktion einsetzen wollen, können ihre erbeuteten Marschbefehle für einen Gegenstand ausgeben, der ihnen und ihren Kameraden eine zusätzliche Gruppenquest für diesen Tag gewährt. Hordespieler erfahren Details von Ongrom Schwarzzahn und Allianzspieler können sich an Administrator Grantley wenden.


    Haustierkämpfe
    • Eine neue Gegenstandsgruppe wurde eingeführt, mit der man die Qualität seiner Kampfhaustiere erhöhen kann: Kampfsteine.
      • Es gibt zwei Grundtypen von Kampfsteinen. Allgemeine Kampfsteine können zum Aufwerten aller Haustiertypen verwendet werden. Typenspezifische Kampfsteine dagegen können nur zum Aufwerten jeweils eines Haustiertyps verwendet werden.
      • Kampfsteine können außerdem zwei verschiedene Qualitätsstufen haben: Makellose Kampfsteine können Haustiere direkt auf seltene Qualität befördern, während polierte Kampfsteine ungewöhnliche Qualität verleihen.
      • Spieler werden eine sehr kleine Chance haben, nach einem gewonnenen Haustierkampf gegen wilde Tiere einen makellosen allgemeinen Kampfstein zu erhalten; Gegner höherer Stufen zu besiegen, erhöht die Chancen, einen Stein zu erhalten. Diese wertvollen Gegenstände sind nicht seelengebunden und können im Auktionshaus verkauft werden.
      • Typenspezifische makellose Kampfsteine können im Beutel mit Haustierbedarf gefunden werden, die es für das Abschließen von Haustiertrainerquests gibt. Diese sind beim Aufheben gebunden.
      • Allgemeine polierte Kampfsteine können für 1000 Gerechtigkeitspunkte gekauft werden.
    • Wildtierführer
      • Die Qualität aller Haustiere wird nun in ihrem Platz im Wildtierführer angezeigt.
      • Haustiere können nun nach Namen, Typ, Seltenheit und Stufe gefiltert werden. Diese Filtereinstellungen bleiben erhalten, wenn man den Wildtierführer schließt und wieder öffnet.
      • Es ist nun möglich, nach Zonen im Wildtierführer zu suchen. Zum Beispiel zeigt eine Suche nach "Westfall" alle Kampfhaustiere an, die in Westfall zu finden sind.
    • Per Rechtsklick auf das Porträt eines Kampfhaustiers kann man es nun im Wildtierführer nachschlagen.
    • Spieler können nun bis zu 650 Haustiere besitzen.
    • Kampfhaustier-Tooltips zeigen nun an, ob man das Haustier bereits besitzt und wenn ja, wie viele davon.
    • Die Haustierqualität wird nun in Kämpfen angezeigt und auf Porträts, Namen und Tooltips sichtbar sein.
    • Die Stufe von Kampfhaustieren in einer Zone ist nun auf der Karte sichtbar. Außerdem kann man die Stärken wilder Tiere im Vergleich zum eigenen Team auf einen Blick sehen.
    • Haustiere in der hinteren Reihe zeigen nun die auf ihnen aktiven Schwächungseffekte an sowie deren verbleibende Dauer.
    • Der Erfahrungsmultiplikator bei allen sieben Großmeistertierzähmern in Pandaria wurde auf 5x erhöht (vorher 3,5x).
    • Der Erfahrungsmultiplikator für Siege über die Haustiertrainer Julia Stevens, Mac Donald, Zunta und Dagra die Grimmige wurde auf 2,5x verringert (vorher 3,5x).
    • Es wurden Makros hinzugefügt, die es gestatten, zufällige Haustiere und zufällige Haustierfavoriten herbeizurufen.
    • Der Erfolg "Die Zähmung der Welt" gewährt nun den Safarihut, der die durch Haustierkämpfe erhaltene Erfahrung um 10 % erhöht.
    • Der Erfolg "Ich wähle Euch" wurde für den Sieg über Großmeisterin Aki hinzugefügt. Die Belohnung für diesen Erfolg beträgt 3000 Gold.
    • Es wurde ein neuer Meistertierzähmer hinzugefügt, der auf dem Dunkelmond-Jahrmarkt tägliche Quests anbietet. Beim Abschließen von Quests für diesen neuen Trainer besteht eine Chance, ein neues Haustier zu erhalten: das Dunkelmond-Auge.
    • Zwei neue Kampfhaustiere durchstreifen nun die Dunkelmond-Insel und warten nur darauf, gefangen zu werden.
    • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem Gazellen Haustierkämpfen beigetreten sind.


    Benutzeroberfläche
    • Eine neue Benachrichtigung erscheint, wenn der Spielercharakter von einem Kontrollverlusteffekt betroffen ist. Der Effekt, der den Kontrollverlust verursacht hat, sowie seine verbleibende Dauer wird angezeigt. Konfigurationsoptionen sind in der Sektion "Kampf" im Optionsmenü "Interface" zu finden.
    • Der Reittiersektion des Reit- und Haustierfensters wurde ein Suchfeld hinzugefügt.
    • Das Reit- und Haustierfenster merkt sich jetzt, welche Sektion zuletzt benutzt wurde.


    Die Kampfgilde
    • Geheime Kampfveranstaltungen sind in der Unterwelt Sturmwinds und Orgrimmars aufgetaucht, die Kämpfern eine Chance versprechen, ihr Können zu beweisen, indem sie ihre Einzelkämpferfähigkeiten gegen einige der zähesten Kreaturen von World of Warcraft messen.
    • Spieler werden ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können und ihren Rang in der Kampfgilde durch Kämpfe gegen einige der schwierigsten Gegner Azeroths erhöhen können.
    • Mit steigendem Rang in der Kampfgilde werden zusätzliche Belohnungen und Aktivitäten innerhalb der Kampfgilde freigeschaltet.
    • Kämpfer eines Realms werden sich am blutverschmierten Ring versammeln, um bei den Kämpfen ihrer Kontrahenten mitzufiebern. Sie können den laufenden Kämpfen zusehen und von hartgesottenen Veteranen der Kampfgilde lernen, während sie darauf warten, dass sie selbst an der Reihe sind.
    • Wer neu ist in der Kampfgilde, muss kämpfen.
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Dalfi
    Es ist einfach nur geil, wie sie sich selber mal wieder auf den Arm nehmen, freu mich schon jetzt auf die Fightclub…
    Von Llandysgryff
    Da gibt's doch jetzt schon genug Quests mit Anspielungen auf Rambo und andere Dinge, von daher ...
    Von Llandysgryff
    Ne Kette aus Orc- und Troll-Hauern macht sich bestimmt auch gut und Tauren geben gute Felldecken ab.

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Launethil
      15.10.2012 14:51 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Swiftman
      am 15. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      kann mir das einer mit diesen kampfgilden vielleicht mal erklären hab da grad das erste mal von gelesen xD
      Dalfi
      am 18. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist einfach nur geil, wie sie sich selber mal wieder auf den Arm nehmen, freu mich schon jetzt auf die Fightclub Geschichte....
      Dafür liebe ich Blizzard, diese kleinen Seitenhiebe und versteckten Pointen.
      Wie beim Sha...der dicke Seitenhieb auf Starwars, der Spruch von dem Panda beim Endboss Brauerei, das Dunkelmond(Ritter der Kokusnuss)Kaninchen oder Manasturm im Steinernen Kern usw.
      Immer wieder lustig.
      Llandysgryff
      am 17. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kennste Fight Club ?

      Weißte Bescheid !
      Parolis
      am 15. Oktober 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "eine neue Reihe täglicher Quests "


      na das freut mich aber ...mich machen die 3h Daylis im moment schon aggro.
      Maddalena
      am 17. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also gerade die Kochinsel mit dem eigenen Anbaugebiet finde ich super. Es wäre toll noch mehr in diese Richtung zu bekommen. Auf diese Art könnte man ja auch das viel gewünschte Housing einführen. Also weiter so, da wurde schon einiges in die richtige Richtung gemacht.
      Graspop
      am 16. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also zum einen finde ich es gut, dass man über Day Quests T-Punkte bekommt. Wieviele Du machst liegt an Dir. Willst Du schneller an Dein equip muss Du eben ein paar mehr machen. Natürlich ist es Content Stretching, aber wäre es anders würdet ihr hier heulen, dass ihr zu schnell alles habt.
      Das Addon und die Richtung .. mal abgesehen von der Bier Instanz und dem G Koch Gebiet mit den Rattenhamsterhasenspringmäusen hat meiner Meinung nach alls richtig gemacht und noch mehr. das ist endlich ein Addon das sich mit BC messen kann. Auch mit einfachem Schwierigkeitsgrad. Bisher.
      Mir z.B. machen Tagesquests Spass.. und in Kombo mit Heros ist es genau die richtige Mischung finde ich. Aber ok.. nicht jedem kann man es recht machen.. das verstehe ich auch. Ich wollte nur mal anmerken, dass man dies auch anders sehen kann.
      Yemi
      am 16. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      man wird gewissermaßen schon dazu gezwungen weil man ohne den passenden Ruf seine Tapferkeitspunkte nicht ausgeben kann
      heiduei
      am 15. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du weißt schon, das es extra so viele sind, das man eben NICHT alles sofort fertig hat, sondern entscheiden kann sie zu machen. Niemand zwingt dich...
      Sarothan
      am 15. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man kann nicht ständig behaupten, dass WoW keine Anforderungen an den Spieler stellt, die er zu erfüllen hat. Man muss Daylies oder Hcs machen, um im Spiel überhaupt weiter zu kommen. Man kann auch in der Welt herumfliegen und sich die Landschaft ansehen, aber für den richtigen Spielerfolg, bzw. für das richtige Erlebnis muss man auch etwas tun. Es geht darum, seine Ausrüstung zu verbessern, egal ob PvP oder PvE.

      Aber zu den 3H Daylies machen:

      Wenn man täglich alle Questes erledigt, dann hat man bis dahin wohl alles auf Ehrfürchtig und dann kann maan sich den neuen Inhalten widmen.
      Derulu
      am 15. Oktober 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Musst du sie denn machen?
      Jackius
      am 15. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das mit den Brücken klingt ja noch open-pvp :o
      Llandysgryff
      am 17. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ne Kette aus Orc- und Troll-Hauern macht sich bestimmt auch gut und Tauren geben gute Felldecken ab.
      elenial
      am 15. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehr nice. Schon dürstet mich meine Klinge nach jämmerlichem Allianzenblut ! ^^
      Derulu
      am 15. Oktober 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Nein (bisher wohl nicht), es ist ähnlich wie zB. der "Fortschritt" bei der Öffnung des AQ-Portals - aber was einmal erreicht wurde, bleibt
      Skyweaver
      am 15. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich verstehe das mit dem Ausbau der Festungen und Anheuern der Wachen noch nicht ganz. Können die Festungen auch wieder zerstört werden?
      Derulu
      am 15. Oktober 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Es IST Open-PvP^^
      ZITAT:
      "
      Es können feindliche NSCs und Spielercharaktere der gegnerischen Fraktion an der Küste besiegt werden, um deren Marschbefehle zu erbeuten, die für Verbesserungen an der eigenen Fraktionsbasis ausgeben werden können."
      Annovella
      am 15. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mir fehlt:
      - Warri-Dmg nerf
      - Hunter-Dmg nerf
      - Mage-Dmg nerf
      - Rogue-DMG & Überlebensfähigkeiten-Buff

      Aber ja, lieber Pokemon anpassen ..
      Aqiton
      am 16. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      zu punkt 1-3 kann ich nichts sagen aber punkt 4 kann ich nur bestätigen.
      Mein Kampf-Schurke stinkt im PvE z.Z. dermaßen ab das geht garnicht.

      Als Bsp.:

      Ich klopp gefühlte 2min(ohne Kampfrausch und Schattenklingen, die hatten grad CD, aber mit dauerts auch noch länger als bei anderen Klassen, was ich jetz so gesehen hab bisher) auf nem Elitemob für eine der Daylies rum und hab zu tun das ich nicht abkratze, kaum ist der Mob wieder gespawnt kommt n Shadowpriest angeflogen mountet ab haut n paar Zauber drauf und weg is das Untier Kampfzeit vllt. 10-15 sek.
      Mikroice
      am 15. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Krieger und Jäger machen krass Schaden wo ? Im Pvp, im pve, beim Iddlen in OG ?
      Mal etwas spezifischer sein und nicht immer alles verallgemeinern.
      elenial
      am 15. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Krieger und Jäger machen wirklich krass viel Schaden. Das kann ich vom Magier nicht behaupten. Es ist auch erwähnenswert dass im moment die Ausrüstung der Spieler sehr unterschiedlich ist. Es gibt ein paar die laufen schon mit einem Gs von 475 während die meisten noch bei 450 bis 460 sind. Da ist der Unterschied vom Dmg Outputt natürlich sehr groß.
      Midnightboy
      am 15. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mage Nerv? oO Bist du des Wahnsinns? Mages machen nicht so viel dmg die gehöhren eher gebufft. Als reine DPS Klasse mit gutem Gear hinter einer Hybrid klasse abzustinken nervt eher.
      IceWolf316
      am 15. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hauptsache mal alles nerfen wa?
      Mikroice
      am 15. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Natürlich schreien alle nach nem Nerf. 10 Euro das es sich wieder mal nur um den PvP dmg handelt.
      Also gute Chancen das gewissen Klassen mit dem Nerf wieder im pve gegimpt werden.
      Blaido
      am 15. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      20 Euro das du Schurke spielst
      Derulu
      am 15. Oktober 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Sind sie zu stark, bist du zu schwach

      ...aktuell sind noch keine großartigen Klassenänderungen auf dem PTR, das Balancing sollen nämlich (laut einem Twitterbeitrag von Greg Street) durchaus schon im laufenden Betrieb angepasst werden, nicht erst mit Patch 5.1 irgendwann im Dezember oder noch später (sind sie doch etwas dringlicher)
      Graspop
      am 15. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ich kann mir das zwar noch nicht so gut vorstellen.. aber fight club goes wow.. ok.. wo gehts in den Keller?
      Llandysgryff
      am 17. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da gibt's doch jetzt schon genug Quests mit Anspielungen auf Rambo und andere Dinge, von daher ...
      Deadeye-Jed
      am 15. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Is im Rotkammgebierge
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1030270
World of Warcraft
WoW Patch 5.1: Vorläufige Patch Notes jetzt auch in deutscher Fassung
Der nächste WoW-Patch auf Version 5.1 befindet sich derzeit auf den öffentlichen Testservern zu World of Warcraft. Jetzt liegen die vorläufigen Patch Notes zu Patch 5.1 auch in deutscher Fassung vor.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Patch-51-Vorlaeufige-Patch-Notes-jetzt-auch-in-deutscher-Fassung-1030270/
15.10.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/04/WoW_Mists_of_Pandaria_Jadewald.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news