• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • xashija
      04.01.2012 19:00 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Manitu2007
      am 09. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wurde ja mal zeit dass es eine 64-bít version von WoW gibt.

      Auch wenn sich dadurch die Performance nur geringfügig verbesssern wird aber der prozessor hätte dann nicht mehr soviel zu tun das ganze auf 32 Bit runter zu "konvertieren" um es dann verarbeiten zu können. Guter schritt in die richtige richtung. Als nächstes bitte eine Mehrkern CPU unterstützung. Denn jedes mal wenn ich wow starte langweilen sich die anderen 3 Kerne und ich muss jedes mal manuel sagen cpu1 wow cpu2 ts3 cpu3 browser und cpu4 winamp. Es wäre echt cool wenn wow sich automatisch anpassen würde und 2 kerne beschäftigt werden. Denn wenn man es manuell definiert schmiert einem die kiste ab weil wow ja auf 2 kerne nicht wirklich klar kommt.

      Naja bin mal gespannt was Blizz mit wow in zukunft noch so vor hat.

      teroa
      am 04. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ob nun 32 oder 64 bit schöner wird wow damit auch nicht
      Powermax90
      am 05. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Teroa,

      schöner nicht aber ein gutes Spiel definiert sich nicht nur durch Grafik - wir haben doch in der Vergangenheit immer wieder ach so tolle grafikblender gesehen die aber Spieltechnisch total "abgekackt" haben... geile grafik ist eigentlich das tüpfelchen auf dem "i" und nicht das i selbst. Es ist schön aber eskann auch ohne das Tüpfelchen gut sein - genauso - um bei der metapher zu bleiben - ist ein i ohne i Pünktchen auch einwandfrei lesbar.
      Klondike
      am 05. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      der autovergleich, ich weiss nicht, wenn ich einen staubigen horch 12 zylinder in der garage hätte, dann wäre der nach ner wäsche noch schöner, auch wenn er von 1932? oder so ist

      aber es kommt wohl auf das auto an, hackbrett
      Hackbrett
      am 04. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wird ein sieben Jahre altes Auto schöner ?

      Wohl auch eher nicht.
      Klondike
      am 04. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      zum glück haben nicht alle den gleichen geschmack, sonst würden die kommentarboxen von lahmen troll kommentaren wie dem von dir überlaufen ...
      Fotem
      am 04. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Launcher Optimierung, mir würde es schon reichen, dass ich das Spiel mal wieder über den Launcher starten kann, und nicht immer über die WoW.exe gehen muss. ^^
      Hackbrett
      am 04. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      erstens das und wozu braucht man den Launcher ?

      Ich starte WoW extra nicht über den Launcher, denn was bringt der, was steht da, das man lesen MUSS, das man nicht über die Standardseite im Browser lesen könnte ?

      Will ich WoW spielen, oder irgendwelche News lesen ?
      Kártöffèl
      am 04. Januar 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Kann ich auf 3 Rechnern seit 7 Jahren Problemlos machen...

      Fehler beim benutzer und nicht beim Spiel
      Hackbrett
      am 04. Januar 2012
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Tatsächlich wird ein x64-Client, so er korrekt gecodet wird, vor allem die Nutzung von reichlich Hauptspeicher ermöglichen, bei mir bspw. liegen von den aktuell 16 GB immer mindestens 75% brach, von der CPU-Leitung ganz zu schweigen.

      Wird es richtig gemacht, dann dürfte sich das Mikroruckeln bei Zonenwechsel deutlich verringern, lLient-Lags werden minimiert und die Ladezeiten beim Zonenwechsel durch Portstein werden auch sinken, da einfach deutlich mehr "gecached" werden kann.

      Beipsiel, das dann irgendwann jeder testen können wird: ich will meine Config nicht expliziert nennen, aber wenn bspw. in TW eine Schlacht zu Ende ist, dann bleibt das Bild kurzfristig stehen und es ruckelt wie irre, obwohl mein Rechner nicht einmal 3 Prozent Auslastung aufweist und obwohl meine Kiste extrem optimiert ist und zwar nicht mit Kacke wie TuneUp oder ähnlichem.

      Diese Effekte sollten mit einem entsprechenden Client verschwinden, auch wenn dabei natürlich immer auch die Internet- bzw. Serververbindung eine gewisse Rolle spielt.
      chrizzz0909
      am 05. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ok gut, danke!!
      Dann war ich ja bis jetzt doch auf der richtigen seite, wie ich meinen PC "clean" halte ^^
      Hackbrett
      am 04. Januar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      richtig, gar keine Programme, sondern Information, eben was man tunlichst nicht installiert, wovon man die Finger lässt.

      Dann noch ein bisschen darüber lesen, wo man im System manuell ein paar Rädchen verstellen kann und fertig, das reicht völlig aus.

      Temp-Ordner is ein guter Anfang, Cachegröße des Browsers anpassen, auf unnötigen optischen Schnickschnack verzichten, nur das im Autostart haben was man wirklich braucht usw.

      Der Hauptfeind eines schnellen Systems ist die Bequemlichkeit, niemand braucht 2343234535 Programme im Autostart, keine Updater oder sonst was, das macht man dann, wenn man es braucht.

      Alle, wirklich A L L E so genannten "Speedtool" machen den Rechner mittelfristig eher langsam und instabil, weil sie viel zu viel verstellen.
      Kártöffèl
      am 04. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Garnichts mit Programmen... selber Festplatte säubern/sauber halten und auch mal die Temp Ordner checken
      chrizzz0909
      am 04. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mal einbisschen vom Thema abweichend....mit was für Programme optimierst du dein System?
      Bin momentan auch auf der suche nach gutem zeugs....tuneup war auch schon mal in benutzung...aber naja ..du weißt ja was das bringt...
      matthi200
      am 04. Januar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Aha toll?^^
      Mondenkynd
      am 04. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      x86 is die gängige Abkürzung für 32bit-Architektur und x64 für die 64bit-Architektur.....es ist quasi ein Standart wie bei einer DIN, ISO, EN oder sonst was, damit die Teile miteinander kompatiebel sind und nicht jeder sein eigenes Süppchen kocht.
      Bezzlebub
      am 04. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also bei windows 7 ist x86 das 32bit system hmm ma sehn was es damit auf sich hat
      DeathDragon
      am 04. Januar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jep das ganze wurde nie wirklich eindeutig verwendet. Wie du gesagt hast wird bei Windows x86 für die 32Bit Version verwendet und X64 für die 64Bit Version. Nur schon die Aussage ist reichlich perplex.

      Wir haben in der Schule jedoch bei den Rechenarchitekturen immer von x86 gesprochen und damit die 32Bit Variante gemeint.
      ZAM
      am 04. Januar 2012
      buffed-TEAM
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Die ganze Geschichte mit den X-Bezeichnungen ist ein bisschen, sagen wir GAGA. Ok, die 64-Bit-Betriebssystemen nutzen bspw. die Bezeichnung X86 auch für ihren Programme-Ordner, in dem 32-Bit-Programme untergebracht werden sollen. Auf der anderen Seite kenne ich die Bezeichnungtypen eher aus dem Hardwarebereich und da wurde die Bezeichnung schon in der 16-Bit-Ära im Zusammenhang mit den 8086er-Chipsätzen missbr.. verwendet und zieht sich bis heute bei Intel, AMD und Konsorten auch bis in die CoreI7 (64-Bit-Ära durch).

      Tatsächliche Definitionen im Software-Bereich, die das eindeutig, zu 100% im IT-Sektor so als absoluten und fest definierten, von jeder Institution pflichtmäßig so zu verwendenden Definition findet man irgendwie nicht. Während der Informatik-Ausbildung hat auch keiner gesagt "Ihr müsst, weil auf Lehrbuchseite XYZ steht dass" ^^. X86 kann im Falle des Clients natürlich auf die spezielle Bezeichnung des 32bit-Client hinweisen, kann aber auch wiederum nichts bedeuten. Who knows (außer Blizz, die wahrscheinlich über kurz oder lang dazu auch was im offiziellen Forum ablassen werden). Abwarten.

      Interessant wäre es eigentlich nur zu wissen, inwiefern der Client von einer 64-Bit-Version profitieren würde.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
862510
World of Warcraft
WoW: Patch 4.3.2 auf dem Testserver verfügbar [News des Tages]
WoW Patch 4.3.2 kann ab sofort auf den öffentlichen Testservern getestet werden. Der kleine Patch soll vor allem Bugs beheben. Aber er spendiert dem Launcher auch noch eine Optimierungs-Funktion.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Patch-432-auf-dem-Testserver-verfuegbar-News-des-Tages-862510/
04.01.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/01/WoW_PTR_4_3_2_Launcher_Optimierung.jpg
world of warcraft,world of warcraft cataclysm,blizzard,mmorpg
news