• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Patch 4.3.2: Erweiterte Patch Notes zu 4.3.2 mit Nerf der heroischen Variante von Todesschwinges Rückgrat +++ Update: Offizielle deutsche Patchnotes

    WoW Patch 4.3.2 ist seit dem 1. Februar 2012 verfügbar, dazu gibt's natürlich auch die finalen Patch Notes. Und die warten mit einer kleinen Überraschung für diejenigen auf, die sich bislang am heroischen Modus von Todesschwinges Rückgrat die Zähne ausgebissen haben. Die Lebenspunkte der Brennenden Sehnen wurden sowohl im heroischen 10-Spieler-Modus als auch im heroischen 25-Spieler-Modus verringert, damit die Raids für den benötigten Burst-Schaden nicht auf bestimmte Gruppenkompositionen angewiesen sind.

    Heute, am 1. Februar 2012 gibt's in WoW wieder einmal einen echten Patchtag, der allerdings recht harmlos über die Bühne geht. Zumindest sind die Server schon vor dem angekündigten Ende der Wartungsarbeiten wieder online, die eher spärlichen Neuigkeiten mit WoW Patch 4.3.2 können also mit dem Live-Charakter erlebt werden. Die deutschen Patch Notes zu Patch 4.3.2 sind bislang noch nicht aktualisiert, dafür aber die englischen Patch Notes. Und die enthalten ein Detail, das vor allem denjenigen, die sich seit Wochen die Zähne am heroischen Modus von Todesschwinges Rückgrat die Zähne ausbeißen, gefallen sollte.

    Mit WoW Patch 4.3.2 wird die Lebenspunktemenge der Brennenden Sehnen im heroischen Kampf "Todesschwinges Rückgrat" um 15 Prozent gesenkt – für 10er- und für 25er-Gruppen. Die Entwickler begründen diese Anpassung damit, dass damit die benötigte Menge an Burst-Schaden, also Schaden der in möglichst kurzer Zeit verursacht wird, verringert wird. Und das wiederum erlaubt Euch mehr Freiheiten in der Gruppenzusammenstellung als Ihr sie bisher hattet. Denkt außerdem daran, dass ab heute im Drachenseele-Schlachtzug der Nerf-Buff für die Bosse aktiv ist, der dafür sorgt, dass die Bosse im normalen sowie im heroischen Modus fünf Prozent weniger Lebenspunkte haben und fünf Prozent weniger Schaden verursachen. Wer auf diesen Nerf-Buff pfeifen will, der kann ihn bei Afrasastraz in der Instanz deaktivieren. Die offiziellen deutschen Patch Notes zu WoW Patch 4.3.2 findet Ihr nachfolgend.

    WoW Patch 4.3.2 – Patch Notes (Stand 31. Januar 2012)
     
    Klassen: Allgemeines
     
    • Wenn Tankklassen durch andere Spielercharaktere Schaden erleiden, werden nicht länger Stapel von 'Rache' erzeugt.
       
    Druiden
     
    • Der T13-Setbonus (4 Teile) für 'Gleichgewicht'-Druiden erhöht nun zusätzlich zum bestehenden Effekt auch den Schaden von 'Sternensog' um 10%.
       
    Jäger
     
    • 'Aspekt des Falken' gewährt nun etwa 35% mehr Angriffskraft.
    • 'Abschreckung' verringert, wenn der Effekt aktiv ist, nun auch den erlittenen Schaden um 30%.
    • Der regelmäßige Effekt von 'Schwarzer Pfeil' tickt nun 20 Sek. lang alle 2 Sek. statt wie zuvor 15 Sek. lang alle 3 Sek. Der von der Fähigkeit verursachte Gesamtschaden bleibt unverändert.
    • 'Sichern und Laden' bietet nun keinen Vorteil für 'Arkaner Schuss' mehr und der Effekt wird auch nicht mehr von 'Arkaner Schuss' aufgezehrt.
       
    Magier
     
    • Der Schaden von 'Feuerball' wurde um etwa 6% verringert.
    • Der Initialschaden von 'Pyroschlag' wurde um etwa 6% verringert. Der regelmäßige Schaden bleibt unverändert.
       
    Paladine
     
    • 'Heiliges Strahlen' kostet nun 40% des Grundmanas (vorher 35%).
       
    Priester
     
    • 'Massenbannung' sollte nun erneut Ziele bevorzugen, die mit bannbaren magischen Effekten belegt sind.
       
    Schurken
     
    • 'Adrenalinrausch' löst keine globale Abklingzeit mehr aus.
       
    Dungeons & Schlachtzüge
     
    • Es ist nun möglich, sich mit Freunden auf anderen Realms, die in der gleichen Fraktion spielen, zu Schlachtzügen zusammenzuschließen. Dadurch kann der Schlachtzugsbrowser nun in Gruppen genutzt werden, die mehr als 5 Mitglieder beinhalten, es können alte normale oder heroische Schlachtzüge abgeschlossen werden, ebenso ist die Teilnahme an Schlachtfeldern möglich. Mit der realmübergreifenden Schlachtzugsbrowserfunktion ist es jedoch noch nicht möglich, den normalen oder heroischen Modus des Drachenseele-Schlachtzugs zu betreten.
    • Die Beschreibungen für den Drachenseele-Schlachtzug im Dungeonkompendium wurden überarbeitet.
    • Es ist nicht mehr möglich, nach dem Töten eines Bosses im Schlachtzugsbrowsermodus mehrere Gegenstände der gleichen Art zu erhalten. Wählt ein Spieler beispielsweise 'Bedarf' für zwei Setmarken oder zwei Waffen und gewinnt den ersten Wurf, wird er für den zweiten Wurf nicht mehr zugelassen.
    Baradinfestung
    • Die patrouillierenden Augen von Occu'thar wurden durch hasserfüllte Kreaturen ersetzt, die Alizabal dienen.
    Drachenseele
    Yor'sahj der Unermüdliche
    • Der Schamanenzauber 'Leben entfesseln' erzeugt nun wie vorgesehen einen Stapel von 'Tiefe Verderbnis' auf dem Ziel des Zaubers. Bisher waren sowohl der Zaubernde als auch das Ziel betroffen.
    Kriegsmeister Schwarzhorn
    • Die visuelle Warnung für die Fähigkeit 'Klingenansturm' der Elite-Zwielichteinheiten sollte nun leichter zu sehen sein.
    Todesschwinges Rückgrat
    • Die Gesundheit der brennenden Sehnen wurde für den heroischen 10- und 25-Spieler-Modus um 15% verringert. Diese Änderung macht die Schadensanforderungen der Begegnung flexibler, wodurch vermieden werden soll, dass bestimmte Gruppenzusammenstellungen zwingend erforderlich sind.
    Todesschwinges Wahnsinn
    • Der Priesterzauber 'Glaubenssprung' kann nicht mehr unter dem Einfluss von 'Tragende Winde' gewirkt werden.
       
    Gegenstände
     
    • Der Schaden der Phiole voller Schatten (Blitzeinschlag) wurde auf etwa ein Drittel des ursprünglichen Schadens verringert. Der Effekt wird nun jedoch etwa dreimal häufiger ausgelöst. Diese Änderung wurde vorgenommen, um den Gesamtschaden beizubehalten während gleichzeitig Schadensspitzen vermieden werden, insbesondere im PvP.
    • Der Effekt des Gegenstands Schlund des Drachenlords kann nun von Heilung durch 'Segenswort: Refugium' ausgelöst werden.
       
    Benutzeroberfläche
     
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Einstellungen des Schimpfwortfilters beim Ausloggen zurückgesetzt wurden.
    • Es wird nun 15 Minuten bevor die Verbindung durch die elterliche Freigabe unterbrochen wird eine Benachrichtigung angezeigt.

    01:56
    World of Warcraft: Patch 4.3 - Stunde des Zwielichts" (engl)
    Spielecover zu World of Warcraft: Cataclysm
    World of Warcraft: Cataclysm
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Shalian
    Das gleiche hätten sie auch mal mit Finte machen sollen... Immer wenn ich Finte einsetzen will steht mir der blöde GCD…
    Von XburN
    nope, hast verloren wo sind meine 10€?^^ hab Kaspersky aber auch auf aus das selbe
    Von Runescapeman
    kann es sein dass der t13 bonus mit 4 teilen beim healpala den heal von heilige strahlen nur noch um 5% erhöht anstatt…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Elenenedh Google+
      01.02.2012 12:36 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Shalian
      am 03. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Schurken


      'Adrenalinrausch' löst keine globale Abklingzeit mehr aus."


      Das gleiche hätten sie auch mal mit Finte machen sollen... Immer wenn ich Finte einsetzen will steht mir der blöde GCD im weg. xP
      Runescapeman
      am 02. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      kann es sein dass der t13 bonus mit 4 teilen beim healpala den heal von heilige strahlen nur noch um 5% erhöht anstatt wie vorher um 20%? hier steht ja nichts davon aber ingame steht da nur noch 5%
      DarkHephaistos
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      *PVP-Tank in die Tonne tret*
      Natálya
      am 02. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja endlich wird diesen verfluchten Blut DKs ein (kleiner) Riegel vorgeschoben!
      XburN
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wo bleiben den die ältere Schlachtzüge im Raid Browser? ka ob ich was falsch verstanden hab aber vor dem Patch konnte man schon Server übergreifend Raid Browser nutzen.. versteh die Änderung nicht
      XburN
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      vor dem Patch ja, hat mich selber überrascht
      kaepteniglo
      am 01. Februar 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Pre-Drachenseele-Raids sollen doch gar nicht im LFR auftauchen.

      Konntest du schon RealID-Freunde in Raids einladen und dich im LFR anmelden?
      Manitu2007
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wo bleibt der stärkungs/schwächungs buff? oder kommt der wirklich erst mit nächsten mittwoch?
      nomnom
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der is schon da, steht auch im Artikel
      expert
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also die Verringerung der HP der Sehnen des Rückrates damit der benötigte Burstdmg gesenkt wird, geht für mich etwas am Ziel vorrüber. Klar, der benötigte Dmg ist nun geringer, aber Dotklassen machen in den 15sek trotzdem nicht so viel Schaden auf die Sehne (im Vergleich zu Brustklassen).
      Wenn man einfach noch paar Sekunden auf die Verfügbare Zeit draufgepackt hätte, wäre der Dmg der Klassen auf die Sehnen etwas ausgeglichener und dann wären Brustklassen auch nicht mehr so unbedingt notwendig bzw das stacken solcher Klassen.

      "Bring the player not the class" verfehlt für dieses Addon
      Butscher147
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Bring the player not the class" gilt und galt immer nur für denn normalmode und da trifft das auch zu. das im HM teils classstacking betrieben werden muss ist normal und weiß jeder der sich darauf einlässt.
      expert
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn für einen Heroencounter spezielle Klassen gestackt werden, dann kann man wohl kaum von Einheitsbrei (bezüglich der verschied. Klassen) sprechen.

      Die verschiedenen Klassen spielen sich schon recht unterschiedlich. Am Grundprinzip "Caster casten" und evtl bei einem Procc mal was anderes drücken ändert sich nicht viel aber jede Klasse hat bei ihren 3 Speccs schon andere Spielmechaniken.
      Es gibt in jedem Specc Stärken und Schwächen. Das Ziel, welches sich Blizz gestellt hat, war, das diese spezifischen Stärken und Schwächen keinen bze keinen großen Einfluss auf die Spielmechaniken eines Bosses bzw. auf den Erfolg eben jenen zu bezwingen haben soll.
      Bring the player not the class bedeutet, dass man zb im 10er Raid mit 10 Freunden spielen kann, wo jeder seine Lieblingsklasse spielen kann (ausgenommen Grundsetup 2 tanks 2-3Heiler etc.) und man trotzdem eine fast identische Chance hat im Vergleich zu anderen Zusammenstellungen von Klassen.
      Und genau da hat Blizz einfach mal Mist gemacht.

      Und bei so einer Anpassung ändert sich halt Null daran, dass Burstklassen sehr sehr stark sind (bei Spine of DW).

      PS: Das Wort in meinem ersten Post soll "Burstklassen heißen, nicht "Brustklassen". Ich hab nichts gegen weibliche Spielercharacktere ;P
      ...zumindest solange Blizz da nicht auch einen Bonus einbaut...
      XMcLane
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was soll denn einheitsbrei sein?
      xontroulis-rocks
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum denn das? Mehr Einheitsbrei als in WoW findet man nirgends.
      Fazit: Ziel erreicht
      derDelo
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      schön wäre es wenn ich das mit dem Downloader wenn ich jetzt nicht nen dauer Error abruch im launcher hätte repen geht auch nicht da bekomm ich immer alles ok. FU das ist mist im schlimmsten fall muss ich neu installen
      Nisbo
      am 02. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kaspersky ist schon lustig, auf dem Hauptrechner ging es ohne Probleme, auf dem Notebook mußte ich Kaspersky ausschalten und zusätzlich den Launcher als Admin sraten
      Derulu
      am 01. Februar 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Launcher als Adminstrator ausführen und Virenscanner bzw. eigentlich die Firewall (vor allem die von Kaspersky, die bei jeder von der Datei automatisch ausgeführte Änderung schreit und blockt) ausmachen...

      so wie bei jedem WoW Patch seit 4.0 und dem neuen Launcher eben
      The Clouch
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das hatte ich auch einfache lösung öffne den browser als adminestrator dan dürfte es normal durchlauffen
      ayanamiie
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ka was blizz da wieder verhunst hat aber war gesternnoch on starte den launcher und darf 6,1gb dl das is nich normal
      Annovella
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mein WoW Ordner war 35,4GB groß, nachdem der Ordner "aufgeräumt" wurde 25,6 GB(also deutlich weniger, find ich super!) und muss 1,4 GB nachladen.
      ayanamiie
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ja aber das is doch nich zumutbar mein wow lief auch ohne probleme vorher.

      Ich hab zb nurn webstick maleben 6,1gb laden is ne aufgabe von 3-8tagen nu
      Derulu
      am 01. Februar 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe das Wort "aufräumen" durch "entschlacken" ersetzt^^

      Je nachdem wieviele Dateien er löschen muss, weil sie zu aufgebläht, aber essentiell wichtig sind und sie deshalb "nachladen" muss, desto größer wird das was neu geladen werden muss...oder so
      Nisbo
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mmmmmm Aufräumen bedeutet doch löschen bzw entfernen und nicht nachladen ^^
      Was ich mal vermute ist das der Downloader irgendwelche Dateien für die Repair.exe runter lädt und je nachdem wann WoW installiert wurde diese dann aktualisiert.
      Derulu
      am 01. Februar 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich fürchte da ist nix "verhunzt", es gibt scheinbar Spieler die nur 70MB laden müssen, je nachdem wie sehr der Launcher "entschlacken" muss/musste...(die Downloads schwanken massivst)

      http://forum.buffed.de/index.php/topic/192746-patch-432-12-gb-gross/page__pid__3220928__st__20&#entry3220928
      Cooker
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Beim PTR war ja x64 Betrieb möglich, aber in Launcher ist es nicht auswählbar. Wie aktiviert man das manuell ?
      Cooker
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      THX für den Link.
      Derulu
      am 01. Februar 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Cooker
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Es ist nicht mehr möglich, nach dem Töten eines Bosses im Schlachtzugsbrowsermodus mehrere Gegenstände der gleichen Art zu erhalten. Wählt ein Spieler beispielsweise 'Bedarf' für zwei Setmarken oder zwei Waffen und gewinnt den ersten Wurf, wird er für den zweiten Wurf nicht mehr zugelassen."

      Das ich nicht lache, gerade eben im Raid wieder passiert !!!
      Nisbo
      am 02. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was soll der Schurke mit 2 x den selben Dolch ? Die Waffengeschwindigkeit kann man ja nicht umschmieden und so wäre das ein DPS-Verlust, es sei denn er hatte vorher 2 blaue Dolche
      Skalpi
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So toll finde ich die Lösung ohnehin nicht.

      Bei Setmarken OK, aber gerade bei den Waffen (die ohnehin der Regel "je weniger Anwesende sie verwenden können, desto höher ist die Dropchance" zu folgen scheinen) ist es etwas daneben.
      Ich hatte schon häufiger Gruppen mit z.B. nur einem Schurken und bei DW droppte zweimal der Dolch. Ihn dann für den zweiten Wurf zu sperren, obwohl er beide verwenden kann und sonst kein anderer dabei ist, stellt keine ideale Lösung dar. Jetzt enden solche Waffen als Splitter.

      Sie hätten einfach für den zweiten Wurf den Rollenbonus deaktivieren sollen.
      philipp485
      am 01. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sicher, dass es wirklich zwei GLEICHE Items waren?
      Also zweimal Kopftoken oder zweimal die gleiche Waffe?

      Bei einem Boss z. B. Kopftoken und Brusttoken (droppen ja teilweise zusammen) bekommen soll weiterhin möglich sein, ebenso beim Endboss z. B. das Einhand- und das Zweihandschwert gleichzeitig zu bekommen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
866279
World of Warcraft
WoW Patch 4.3.2: Erweiterte Patch Notes zu 4.3.2 mit Nerf der heroischen Variante von Todesschwinges Rückgrat +++ Update: Offizielle deutsche Patchnotes
WoW Patch 4.3.2 ist seit dem 1. Februar 2012 verfügbar, dazu gibt's natürlich auch die finalen Patch Notes. Und die warten mit einer kleinen Überraschung für diejenigen auf, die sich bislang am heroischen Modus von Todesschwinges Rückgrat die Zähne ausgebissen haben. Die Lebenspunkte der Brennenden Sehnen wurden sowohl im heroischen 10-Spieler-Modus als auch im heroischen 25-Spieler-Modus verringert, damit die Raids für den benötigten Burst-Schaden nicht auf bestimmte Gruppenkompositionen angewiesen sind.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Patch-432-Erweiterte-Patch-Notes-zu-432-mit-Nerf-der-heroischen-Variante-von-Todesschwinges-Rueckgrat-Update-Offizielle-deutsche-Patchnotes-866279/
01.02.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/10/WoW_Todesschwinge_Rueckgrat_013.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news