• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      28.09.2011 09:54 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      pwnytaure
      am 01. Oktober 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden

      Eule wird nicht generft
      Dk auch nicht (frost)
      Und mein Ele wird im AoE gepusht
      Imba-Noob
      am 29. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Wir haben 'Siegel der Einsicht' geändert, sodass der Zauber nicht mehr 15% des Gesamtmanas zurückerstattet und dann 'Richturteile des Reinen' abgeändert, sodass Manaregeneration gewährt wird, damit „Heilig“-Paladine nicht alle acht Sekunden 'Richturteil' einsetzen müssen."

      Diese Änderung findet mein Wohlwollen, denn ich kann gar nicht alle 8 Sekunden Richturteil setzen. Ich setze mein Richturteil nur sporadisch ein, wenn ich grade die Zeit dafür habe, d. h. der Tank, oder die Gruppe gerade viel Leben besitzt. Manaprobleme habe ich kaum und gleiche sie mit Trinkets, Göttliche Bitte und notfalls auch mit einem Manatrank aus. Wenn man in den FL die meisten Bosse nur mit zwei Heilern angeht, hat man oft einfach nicht die Gelegenheit, auch noch ein Richturteil einzusetzen. Schließlich müssen die Tanks geheilt werden und manchmal muss man, insbesondere bei nur 2 Heilern, sich auch noch um schwerverletzte andere Mitspieler kümmern. Mit dem FL-Nerf ist es allerdings einfacher geworden und ich kann RU öfter einsetzen.

      Und ich freue mich sehr, dass aus den Gruppenheilzaubern des Paladins endlich "echte" Gruppenzauber werden.

      Hannniballus
      am 28. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Schade, dass man beim Pala (Heilig) noch keine Zahlen/Werte dabei stehen, somit weiß ich nicht ob ich mich freuen soll oder nicht!
      Aki†A
      am 28. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      die änderungen für verstärker-schamanen hören sich nett an, aber solange keine konkreten zahlen bzw talent-texte da sind weiß ich nicht ob sie den erwünschten effekt bringen werden. hoffen wir mal, dass blizz es auf die reihe bekommt
      SireThorin
      am 28. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dieser sogenannte Meleebuff zeugt eher vom Unvermögen der Entwickler Bossbegengnungen so zu gestalten, dass jede Klasse, ihrem Design entsprechend, optimalen Schaden fahren kann. Den meisten Melees ist es relativ egal wo sie stehen und machen trotzdem guten Schaden, sie werden aber zumindest nicht in ihrer Rotation behindert (jaja, ich weiss, dass man hinter den Boss soll), meine als Main gespielte Katze hat dagegen schon eher ein Problem, mit dem davor Stehen.
      Bei Ragnaros, im 10er, verhaut man mich regelmäßig, wenn ich ganz außen stehe, wo man gewissermaßen hinter ihm steht, weil unsere 2 Heiler mich dort nicht erreichen. Schreddern funktioniert bekanntermaßen nicht von vorne.
      Blizzard vergibt essentielle Fähigkeiten, die sich dann manchmal nicht nutzen lassen. Die Katze wurde zwar modifiziert, um dieses Manko auszugleichen, was sich aber nicht wirklich schön rund spielen läßt.
      Noch schlimmer sind nervöse Tanks, mit der Angewohnheit um Bosse herumzulaufen, wodurch diese sich natürlich mitdrehen. Ganz toll, wenn man schon das Schreddern im Finger hat, aber der Boss einen plötzlich anschaut und nichts geht. Das erlebe ich ganz oft in den Zul Inis. Manche Bosse im Raid tuen dies im übrigen ab und an von selbst, dass sie sich kurz umdrehen. Für die Caster ist sowas völlig egal, obwohl man hier sowas wie eine Schildfähigkeit mal einbauen könnte, die es auch von Castern verlangen würde, unbedingt von hinten zu agieren. Das Geheule möchte ich erleben, nicht mehr brain-afk am Rand stehen und draufrotzen, mit seinem 2 1/2 Tasten-Char. xD
      Jetzt frage ich mich allerdings ob hier nur der Segen der Macht die 20% Ap gewährt? Hab ich irgendetwas überlesen? Was mache ich denn, wenn gerade mal kein Paladin zur Hand ist, oder der, weil gerade der Druide fehlt, SdK bufft?
      Das sind übrigens auch diese kleinen Dinge, über die ich so herzlich gelacht habe, als Paragon über die Leichtigkeit des 10er Contents lästerte, das Setup-Problem.
      Tobbse
      am 28. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      hör ich da ein mimimi?
      erst lääst du dich über das scheinbare unvermögen der Entwickler aus. um dann auf irgendwelche persöhnlichen problemchen abzuschweifen...
      und wieso Blizzards Unvermögen?
      ja es ist möglich einen Boss Encounter so zu designen das nahezu keine Klasse benachteiligt wäre. Nein es ist nicht möglich in 3 Addons ausschließlich immer möglichst neue und abwechslungsreiche Encounter zu gestalten die Design- und Lore-mäßig in Setting passen ohne das irgendeine
      Klasse einen nachteil erfährt der sich in welchem Schwanzmeter auch immer auswirkt. Unvermögen im allg: Ja Blizzards Unvermögen im spez: Nein

      Und einen Schild zu designen der sich auf Range attacks auswirken soll ist ja mal total banane. Der melee läuft 4m um sich neu zu positionieren, vlt 10m bei dicker hitbox. und der Range? da er auf ner viel weiteren Kreisbahn steht soll der 50m laufen oder watt??
      Blizzards Development anflamen und dann selber son halbgaren Gedankenfetzen in den raum schmeißen^^

      was den sdm buff angeht, denke das wird auch mit den equivalenten buffs so gehalten werden.. meine das wo gelesen zu haben.
      Darkjoker
      am 28. September 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      endlich macht Blizzard etwas für die Meeles. Der Schadenseinbruch war doch sehr hoch wenn man sich bewegen musste und nein ich bin kein Movementkrüppel
      Aber wahrscheinlich nerfen sie wieder irgendwas anderes und es ist im ganzen +/- 0
      Freaklikeme
      am 28. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      da sieht man mal wieder wie wenig durchdacht die änderungen sind. zum einen schraubt man den effekt einer Heilung runter und mit der 2.Änderung noch den Cooldown hoch.

      wie können wir druiden uns nur anmaßen wildwuchs zu nutzen.
      vote4 selbe änderung bei der taschenlampe des pala^^
      Lecktor
      am 28. September 2011
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      wie oft wird der druide noch genervt bitte,
      soll ik gleich heil pala oder heil priester spielen,
      wird ja immer nerviger, Wildwuchs is doch ok so wie er is
      Thestixxxx
      am 28. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sind Druiden wirklich so genervt ?

      Vieleicht liegt es ja an den vielen nerfs ^^

      Und das WoW Prinzip hast du auch schon verstanden. GZ ! ^^
      Procs86
      am 28. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist klar, erst den Baum nehmen, dann die Zauber durcheinander bringen und nun noch Wildwuchs nerfen. Wildwuchs ist zwar ein häufiger Zauber, aber im großen und ganzen ist die Heilung, so wie die anderen Zauber, nicht gerade hoch (die anderen Heiler haben auch viel stärkere Zauber). Als ob es nicht schon manchmal schwer genug ist mit dem Druiden zu heilen... dann noch so ein, naja... mehr oder weniger hübsches *hust*, T-Set... macht weiter so! Der Drang zu Star Wars zu wechseln wird immer stärker, je mehr ihr an WoW rumspielt. Gebt uns den alten Baum zurück!!!!!!!!!
      Drion
      am 28. September 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Irgendwie schon klar das Druiden mal wieder generft werden, auch wenn es nur ein kleiner nerf ist.
      Melee´s scheinen die absoluten Gewinner zu sein, von Patch zu Patch gibts immer schön mehr damage.
      In unseren Raids (FL vor dem Nerf clear, inclusive 3 Hero) steht an erster Stelle immer unsere Retri Paladin, gefolgt von Shadow und Hunter und Offwarri die sich um Platz 2 "streiten".
      Finde die Aussage total überzogen das sie bei movement Bossen Nachteile haben, ein guter Spieler kompensiert das ohne Probleme, back to WoltK also -.-

      Spiele selbst Druiden Heiler, finde Wildwuchs keinesfalls zu stark (zumal es schon einen Heilungsnerf für Wildwuchs in diesem Addon gab) und finde die Änderungen der Glyphe überlüssig. Sie sollten mal überlegen den Restro Duiden wieder konkurrenzfähig im PvP zu machen, da ist man nämlich nur noch Opfer, ich weiß das er lange Zeit sehr OP in der Arena und auch im BG war, diese Zeiten möchte ich auch nicht zurück haben, aber irgendwas muss da definitiv passieren.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
847096
World of Warcraft
WoW Patch 4.3: Gebuffter Nahkampfschaden und Erklärungen zu den Änderungen an Todesrittern, Druiden, Paladinen, Priestern und Schamanen
WoW Patch 4.3 ist auf den öffentlichen Testservern verfügbar und mit dem Update kommen wieder einige Änderungen an Klassenmechaniken und Fähigkeiten. Warum diese angepasst wurden, erklärt Greg "Ghostcrawler" Street in einem aktuellen Blog der Entwickler. Darin ist unter anderem vermerkt, dass der Schaden von Nahkampfklassen erhöht wurde, während vor allem Blut-Todesritter aufatmen, weil sie vom Todesstoß auch geheilt werden, wenn sie das Ziel verfehlen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Patch-43-Gebuffter-Nahkampfschaden-und-Erklaerungen-zu-den-Aenderungen-an-Todesrittern-Druiden-Paladinen-Priestern-und-Schamanen-847096/
28.09.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/09/WoW_Tier13_Druide.jpg
news