• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Patch 4.2: Übersetzte Patchnotes zu Build 14040 - Neue Meisterschaft für heilende Druiden, Mehrfachschuss-Nerf und mehr

    WoW Patch 4.2 Build 14040 enthält einige Klassen-Balance-Änderung, beispielsweise eine neue Meisterschaft für heilende Druiden, ein überarbeitetes Manaschild-Talent für Heiler-Schamanen und differenzierte Magieschulen-Locks.

    WoW Patch 4.2 Build 14040 ist auf die öffentlichen Testserver gespielt worden und enthält vor allem wieder einige Balancing-Anpassungen der Klassen. So wird die Druiden-Meisterschaft Meisterschaft: Harmonie ersetzt durch "Harmonie", mit der der Nutzen von direkten Heilzaubern wieder verstärkt gefördert werden soll.

    Weniger Freude strahlen die Jäger aus, deren Mehrfachschuss mit Patch 4.2 abgeschwächt wird. Aber immerhin profitieren Fallen dann auch von Attributen wie Angriffskraft, Trefferwertung und Waffenkunde. Schamanen, die gerne mit elementaren Schadenszaubern um sich Werfen erhalten eine neue Glyphe, die dafür sorgt dass Ihr den Blitzschlag auf während der Bewegung wirken könnt. Mehr über die Änderungen mit WoW Patch 4.2 Build 14040 erfahrt Ihr in den von uns übersetzten Patchnotes sowie im entsprechenden Beitrag auf der US-amerikanischen WoW-Webseite.

    World of Warcraft Patch 4.2 Build 14040 - Patchnotes

    Klassen: Allgemein
    • Alle kritischen Treffer mit Heilungszaubern heilen nun für den doppelten Betrag einer normalen Heilung (+100%). Vorher: +50%
     
    Buffs
    • Alle Klassen-Fähigkeiten, die einen Buff auf befreundete Ziele setzen, verursachen keine Bedrohung mehr. Dies gilt sowohl für Raid-Buffs wie ‚Mal der Wildnis‘ oder ‚Machtwort: Seelenstärke‘ als auch für auslösende Effekte wie ‚Gesegnete Abhärtung‘, ‚Eisige Finger‘ und Einzelziel-Buffs wie ‚Finstere Absichten‘ und ‚Bösartigkeit‘. Ausgenommen sind Buffs, die Heilung oder Schaden verursachen, beispielsweise ‚Dornen‘ oder ‚Erneuerung‘. Derartige Fähigkeiten verursachen weiterhin Bedrohung.
    Begleiter
    • Das Begleiter-Verhalten “aggressiv” wurde entfernt und durch “helfen” ersetzt. Durch diese Verhaltens-Einstellung greift der Begleiter das Ziel des Spielers an und wechselt sein Ziel, wenn der Spieler für mehrere Sekunden ein neues Ziel angreift.
     
    Zauberunterbrechungen
    • Werden Spieler beim Wirken von Zaubern unterbrochen, die nur eine Zauberschule nutzen (‘Gedankenschinden‘ oder ‚Frostblitz‘ etwa), können sie im Anschluss noch Zauber wirken, die zwei Zauberschulen nutzen. ‚Gedankenstachel‘ (Frost und Schatten) oder ‚Frostfeuerblitz‘ (Frost und Feuer) beispielsweise. Werden Spieler jedoch beim Wirken einer dieser „Doppel-Schul“-Zauber unterbrochen, wird weiterhin das Wirken beider Schulen unterbunden.
    Todesritter
    • Der Grundschaden von ‘Auslöschen’ wurde gesenkt auf 150% Waffenschaden (vorher 160%).

    • Frost
      • ‘Vernichtung’ steigert den durch ‘Auslöschen’ verursachten Schaden um 12/24/36% (vorher 15/30/45%)
    • Unheilig
      • ‘Unheilige Macht’ steigert Eure Stärke um 10% (vorher 5%)
    Druiden
    • Der durch ‘Wilder Biss’ verursachte Schaden wurde um 15% erhöht. Zudem wurden die Kosten auf 25 Energiepunkte gesenkt, und die Fähigkeit nutzt bis zu 25 Energiepunkte für eine Schadenssteigerung von 100%.
    • Der durch ‚Zerfleischen (Katzengestalt)‘ ab Stufe 80 verursachte Schaden wurde erhöht auf 530% Waffenschaden (vorher 460%).
    • Der durch ‚Omen der Klarsicht‘ ausgelöst Freizauber-Buff dauert nun 15 Sekunden an (vorher 8 Sekunden).
    • Der durch ‚Verheeren‘ ab Stufe 80 verursachte Schaden wurde erhöht auf 975% Waffenschaden (vorher 850%).
    • Der durch ‚Schreddern‘ ab Stufe 80 verursachte Schaden wurde erhöht auf 520% Waffenschaden (vorher 450%).
    • ‚Prankenhieb (Katzengestalt)‘ verursacht ab Stufe 80 nun 600% Waffenschaden (vorher 670%).

     

    Gleichgewicht
    • 'Insektenschwarm' erzeugt jetzt 8 Lunarenergie bei Druiden, die von der Finsternismechanik Gebrauch machen können.
    • 'Mondfeuer' erzeugt jetzt 8 Solarenergie bei Druiden, die von der Finsternismechanik Gebrauch machen können.
    • 'Sonnenfeuer' erzeugt jetzt 8 Lunarenergie bei Druiden, die von der Finsternismechanik Gebrauch machen können.
    • Die Wirkdauer von ‚Erde und Mond‘ wurde auf 15 Sekunden erhöht (vorher 12 Sekunden).
    • Die visuellen Effekte für ‚Pilzbewuchs‘ wurden überarbeitet und sollten nun weniger aufdringlich sein und ästhetischer aussehen.
    • ‚Mondregen‘ wurde überarbeitet. Ein Druide erhält ‚Mondregen‘ beim Wirken von ‚Mondfeuer‘. ‘Mondregen’ erhöht den durch ‘Mondfeuer’ verursachten Direktschaden um 15/30/45% und senkt die Manakosten des Zaubers um 10/20/30%. Dieser Effekt bis zu 3-mal stapelbar und hält 3 Sekunden an. Während ‚Mondregen‘ wirkt, erzeugt ‚Mondfeuer‘ 8 Solarenergie und ‚Sonnenfeuer‘ erzeugt 8 Lunarenergie. Die Menge der erzeugten Energie ist nicht abhängig von der Anzahl der in das Talent investierten Punkte oder der Anzahl der Aufladungen von ‚Mondregen‘. Druiden, die das Erreichen oder Verlassen einer Finsternis-Phase hinauszögern möchten, sollten nun diejenige Attacke nutzen, die den Finsternis-Balken nicht bewegt.
    • ‚Sonnenstrahl‘ hat einen neuen grafischen Effekt.
    • ‚Wildpilz: detonieren‘ kann nun auch ‚Erde und Mond‘ auslösen.

     

    Wiederherstellung
    • ‚Symbiose‘ (Meisterschaft) wurde entfernt und durch “Harmony“ ersetzt. „Harmony“ erhöht die Wirksamkeit direkter Heilung um 10%. Außerdem stärkt das Wirken von Direktheilungs-Zaubern die Wirksamkeit regelmäßiger Heilungseffekt zehn Sekunden lang um 10%. Jeder Punkt Meisterschaft erhöht jeden der Boni zusätzlich um 1,25%. ‚Heilende Berührung‘, ‚Pflege‘, ‚Rasche Heilung‘ und die Initialheilung von ‚Nachwachsen‘ gelten in diesem Zusammenhang als Direktheilungs-Zauber. Andere von Druiden gewirkte Heilung gilt als regelmäßiger Heilungseffekt.

     

    Glyphen
    • Die Wirkdauer von ‘Glyphe: Berserker’ beträgt nun 10 Sekunden (vorher 5 Sekunden).
    Jäger
    • Der durch ‘Mehrfachschuss’ verursachte Schaden wurde gesenkt. Die Fähigkeit verursacht ab Stufe 80 nun 120% Waffenschaden (vorher 137%).
    • Fallen skalieren nun wie vorgesehen mit Attributen wie Trefferwertung, Waffenkunde, Zauberdurchschlagskraft oder Angriffskraft.
    Magier
    • ‚Zauberraub‘ unterliegt nun einer Abklingzeit von 6 Sekunden.

    Paladine
    • Die Manakosten für ‚Göttliches Licht‘ wurden erhöht auf 35% des Grundmanas (vorher 30%).
    • Die Manakosten für ‚Lichtblitz‘ wurden erhöht auf 31% des Grundmanas (vorher 27%).
    • Die Manakosten für ‚Heiliges Licht‘ wurden erhöht auf 12% des Grundmanas (vorher 10%).
    • Die Icons für ‚Zurechtweisung‘, ‚Gottesschild‘ und ‚Göttlicher Schutz‘ wurden überarbeitet.
    Heilig
    • Die Manakosten für ‚Heiliger Schock‘ wurden erhöht auf 9% des Grundmanas (vorher 8%).
    • 'Geschwindigkeit des Lichts' erhöht nun das Bewegungstempo, wenn 'Heiliges Strahlen' oder 'Göttlicher Schutz' gewirkt werden. Außerdem senkt dieses Talent die Abklingzeit von ‚Heiliges Strahlen‘ um 13/26/40 Sekunden (vorher 10/20/30 Sekunden) (neu).
    Schutz
    • ‘Unermüdlicher Verteidiger’ hat einen neuen grafischen Effekt.
    • Die Manakosten für ‚Hammer der Rechtschaffenen‘ wurden gesenkt auf 10% (vorher 12%), um den Kosten von ‚Kreuzfahrerstoß‘ zu entsprechen.
    • Der Effekt von ‚Richturteil des Weisen‘ löst nun beim Angriffsversuch aus statt bei einem erfolgreichen Treffer. So können Richturteile auch dann Mana wiederherstellen, wenn sie den Gegner verfehlen. Diese Änderung soll sicherstellen, dass Schutz-Paladinen nicht das Mana ausgeht, wenn sie das Attribut Trefferwertung nicht voll ausgebaut haben.
    Schamanen
    • ‘Blitzschlagschild’ und ‘Wasserschild’ können nicht mehr gebannt werden.
    • ‚Elemente entfesseln‘ wird nun der Magieschule Natur zugerechnet und kann somit nicht länger verwendet werden, wenn der Schamane vom Wirken von Naturzaubern ausgeschlossen ist.
    • Die interne Abklingzeit von ‚Wasserschild‘ wurde auf 3,5 Sekunden gesenkt und entspricht damit wieder anderen Schild-Effekten. Die Menge des beim Auslösen von ‚Wasserschild‘ regeneriertem Mana wurde um 50% gesenkt.
     Elementar
    • ‚Lavastrom‘ garantiert nun einen Tempobuff von 30/60/90 Prozent, wenn ein ‚Flammenschock‘-Effekt gebannt wird, angehoben von 10/20/30 Prozent.
    • ‚Gewitter‘ reduziert nun die Bewegungsgeschwindigkeit von zurückgestoßenen Spielern für fünf Sekunden um 40 Prozent.
     Wiederherstellung
    • Das Talent ‚Verbesserter Wasserschild‘ wurde neu entworfen und heißt nun „Resurgence“. Sobald der ‚Wasserschild‘ aktiv ist, sorgt Resurgence dafür, dass Ihr bei kritischen Heilungen Mana regeneriert (‚Resurgence Rang 2‘ stellt eine Mana-Menge her, die etwa 150 Prozent des Mana-Effekts des alten ‚Verbesserten Wasserschild‘ entspricht, sobald eine ‚Welle der Heilung ‘ oder eine ‚Große Welle der Heilung‘ kritisch trifft. Der Effekt wurde für Heilungen mit kürzerer Zauberdauer und Heilungen, die mehrere Ziele versorgen, abgeschwächt.)
    • ‚Manaflut‘ gewährt nun 200 Prozent der Willenskraft des Schamanen, vorher 400 Prozent.

     

    Glyphe
    • Die neue Primärglyphe ‚Unleashed Lightning‘ erlaubt es Euch, ‚Blitzschlag‘ während des Laufens zu wirken.

     
     
    Hexenmeister

    • ‚Seelenernte‘ hat einen neuen grafischen Zaubereffekt erhalten.

     
    Dungeons & Raids

    • Die Feuerlande, ein neuer Raid für 10 und 25 Spieler, steht nun für begrenzte Tests zur Verfügung. Bitte besucht für aktuelle Test-Zeitpläne das Testserver-Forum.

     
    Gilde

    • Die tägliche Obergrenze für die Gildenerfahrung wurde um 25 Prozent heraufgesetzt.
    • Die wöchentliche Obergrenze für den Gildenruf wurde um 25 Prozent heraufgesetzt.
    • Die tägliche Obergrenze für Gildenerfahrung wird nun schon bei Gildenstufe 20 entfernt, nicht erst bei Stufe 23.

     
    Gegenstände

    Setboni

    • Der 4-Set-Bonus des Elementar-Schamanen-Sets fürs PvP (Donnerfaust des Gladiators) wurde neu gestaltet. Der Bonus sorgt nun dafür, dass der Blitzschlagschild eine weitere Aufladung erhält, statt eine abzubauen. Das geschieht, sobald der Bonus dadurch ausgelöst wird, dass der Schamane Schaden nimmt. Ohne Talent ist ein Maximum von drei Aufladungen möglich, mit dem Talent sind neun Aufladungen möglich.

     
    Berufe

    Kürschnerei

    • Es ist nicht mehr möglich, Kadaver zu häuten, die im selben Moment bereits von einem Spieler gehäutet oder geplündert werden.

     
    PvP

    Eroberungspunkte

    • Die niedrigste Obergrenze der pro Woche erspielbaren Eroberungspunkte beträgt nun 1.500 Punkte, wenn Ihr eine Wertung von 1.500 oder weniger habt. Die maximale Obergrenze der pro Woche erspielbaren Eroberungspunkte beträgt nun 3.000 Punkte, wenn Ihr eine Wertung von 3.000 oder mehr habt. Die Obergrenze der pro Woche erspielbaren Eroberungspunkte für Wertungen zwischen 1.500 und 3.000 skaliert nicht linear.
    • Das Spiel verfolgt für Arena und Schlachtfeld nun jeweils eine getrennte Eroberungspunkt-Obergrenze. Die Obergrenze der Arenawertung beträgt immer zwei Drittel der Obergrenze für Schlachtfelder, ganz gleich wie hoch die Arenawertung des Charakters ist. Die Spieler können pro Woche eine mögliche Anzahl an Eroberungspunkten erspielen, die sich nach der höheren der beiden Obergrenzen richtet. Sobald ein Spieler die Obergrenze für Arena oder Schlachtfeld erreicht hat, erhält er aus dieser keine Eroberungspunkte mehr. Eroberungspunkte, die durch den Ruf zu den Waffen für Schlachtfelder verdient werden, zählen ausschließlich zur kompletten Eroberungspunkt-Obergrenze.

     
    Benutzerinterface

    • Raid-Profile sind zwar verfügbar, funktionieren aber noch nicht vollständig. Die Raid-Profile erlauben es Euch, das Layout Eures Raid-Fensters basierend auf die WoW-Inhalte, die Ihr gerade spielt, zu speichern – also ob Ihr Euch zum Beispiel gerade in einem 10-Spieler- oder einem 25-Spieler-Raid oder auf einem Schlachtfeld befindet.

     
    Quests & Kreaturen

    • Es kommt nicht mehr zu Merkwürdigkeiten in der Ausweich-Chance und der kritischen Trefferchance von niedrigstufigen Kreaturen.
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Grimbär
    Ganz einfach der Jägerbuff war zu stark, aber anstatt den zu senken und den Hexern (Affli) mal nen stärkeren Saatbuff…
    Von Grimbär
    Was ok ist. Aber was machen die. Nerfen Ihn wieder während andere ,die sich sowieso nich nuuur Platz 1. sichern,…
    Von Grimbär
    Schon wieder einer Der das Thema HELDENKLASSE aufbringt. 1. Heist das nur das wir auf lvl 55 anfangen dürfen. 2. Das…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Elenenedh Google+
      11.05.2011 11:56 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Negrul99
      am 13. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was ich jetzt nicht verstehe wieso pushen sie den Mehrfachschuss des Jägers in vorherigen Patch wenn sie den eh wieder senken ist doch schwachsinnig was ist der sinn dahinter ?
      Grimbär
      am 16. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ganz einfach der Jägerbuff war zu stark, aber anstatt den zu senken und den Hexern (Affli) mal nen stärkeren Saatbuff zu geben neee kannst hacken. Ich bombe in ZA die 6er Trashluchse mit ganzen 11 kdps 5Treffer mit 23k. Zum vergleich Mage 30-40k Nice gell.
      Derulu
      am 14. Mai 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Der Sinn? Am PTR, dem abgegrenzten Bereich, mit nur wenigen Spielern, hat der Buff funktioniert wie gedacht, am Live-Server, mit viel mehr Spielern und viel mehr "Extremverteilungen" von Werten und Skillungen, hat sich herauskristallisiert, dass der Buff sich doch zu stark auswirkt. Das selbe passiert übrigens mit "Swipe" der Katze,wird nach einem Buff auf 670% Waffenschaden, jetzt auf 600% gesenkt. Was theoretisch schön aussieht und bei wenigen Testern klappt, muss nicht bei Tausenden stimmen
      Grimbär
      am 12. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja der Dk is mal wieder der gelackmeierte in dem Spiel. Bei keiner Klasse dreht und wendet sich das Blatt so schnell. UH 4.0.6 Nerf 10% zu 5% STR. 4.1. Buff (endlich frost) nun sind wir im Guten oberen bereich (3k hinter Jäger,Krieger,Mage,Hexer) und was macht blizz. Nerf Frost, Bufft UH wieder zu 4.0 (10% STR) Da frag ich mich ganz ehrlich was der Bullshit soll. Ein Arkanmage darf weiterhin 1 Knopf drücken un 25k dps fahren?? IHR SEID TOLL RESPEKT.
      Grimbär
      am 16. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was ok ist. Aber was machen die. Nerfen Ihn wieder während andere ,die sich sowieso nich nuuur Platz 1. sichern, sondern ganze 5-6- k dps vor platz 4und 5 liegen. Die werden nich generft?? Wo liegt da der Sinn?
      Grimbär
      am 16. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schon wieder einer Der das Thema HELDENKLASSE aufbringt.
      1. Heist das nur das wir auf lvl 55 anfangen dürfen.
      2. Das das beherschen dieser KLASSE schwerer ist als andere,

      Aber es soll net heisen das du bei korrekter Spielweise mit Gleichem Gear wie ein Mage, Jäger trotzdem 5-6k dps weniger machst, is wohl eher übertrieben.
      Sonst nehmen die Entwickler immer Statistiken an die Hand und wenn man SoDPS oder WoL anguckt sieht man das der DK trotz buff jetzt grad mal im Oberen Drittel spielt.
      Salamana
      am 15. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Immerhin spielst du ja im gegensatz zu anderen eine HELDENKLASSE ! (klingelts ?).
      Also beschwer dich nicht wenn du 4 tasten mehr zu drücken hast als ein mage.

      Mfg...
      Nogori
      am 11. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mal gucken ob mein Kätzchen nach dem Patch-Release wieder aus dem Winterschlaf darf ..
      Weißer
      am 11. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Habe ich irgendwas verpasst, oder warum werden die Heilzauber wieder teurer bzw. warum wird es den heilern wieder schwerer gemacht Mana zu regenerieren/zu erhalten??
      warum kürzt man nicht einfach die DPS von DD Klassen?
      Vor allem ist das total widersprüchlich zu den T12 setboni für Heiler welche alle Manaregeneration drauf haben?!
      Derulu
      am 12. Mai 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Naja, Paladine hebeln die "neue" Heilmechanik mit erwünschtem hohen Manregg etc. aus, indem sie häufig Mana stacken bis zum Gehtnichtmehr und die Willenskraft so gut es geht zu ignorieren. Wenn man nun die Heilzauber teurer macht, wird Mana weniger wert, dafür wird Wille mehr wert...

      (was auch am Gear liegt)..in den Guides wird meistens empfohlen zur Anfangszeit mit Low Gear auf Regg, danach allerdings so weit wir möglich auf Int zu gehen
      Byte768
      am 12. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schätze weil das Gear besser wird, muss man da auch erhöhungen reinbauen. Beim Paladin kann ich es jedenfalls nachvollziehen, die sind im PvP ziemlich übel was das Mana angeht, leer spielen kann man die ohne Manabrand kaum ohne das man ans Zeitlimit kommt.
      Was Blizzard aber vergessen hat, ist, das solche Änderungen natürlich auch frische 85er treffen, die haben das zusätzliche Mana durchs Gear ja nicht und daher nen schwereren Stand.
      Captn.Pwn
      am 11. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ohne jetzt dumm flamen zu wollen, fühle ich mich als palaheal irgendwie nicht nerf-gerechtfertigt
      LeFreakk
      am 11. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ne nicht wirklich. bleibt nur zu hoffen das sich mal nen par echte heal palas auf die ptrs begeben und sich dagegen einsetzten, damit das nicht so krass kommt
      Murkas
      am 11. Mai 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      kaum durften wir Frost dks mit den unholys wieder gleichziehen, schon werden die wieder bevorzugt.. toll..
      erk2011
      am 11. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich gehe davon aus, dass die skalierung für crits bei heilern massiv runtergeschraubt wird? ansonsten wird der aktuelle content ja n witz...
      Derulu
      am 11. Mai 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Genau darum geht es...der "aktuelle" Content ist dann der "alte" Content, das T-Set des "aktuellen" Contents bekommt man dann für Gerechtigkeitspunkte aus normalen HC Instanzen...wer raiden geht, tut das dann in den Feuerlanden und nicht mehr den "aktuellen" Raids
      Aki†A
      am 11. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Glyphe

      Die neue Primärglyphe ‚Unleashed Lightning‘ erlaubt es Euch, ‚Blitzschlag‘ während des Laufens zu wirken."

      war zwar dringend nötig, aber is wieder ein kleiner schritt zur klassenangleichung

      und irgendwie wars klar, dass mehrfachschuss generft wird. war einfach viel zu stark als SV
      LeFreakk
      am 11. Mai 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Warum wird der Holy Pala schon wieder generft? Ich finde das man als Holy jetzt schon tierischen Mana Probleme in Heroics hat, im Raid geht es da man nicht allein ist und andere die Mana reg Phasen überbrücken können. Aber mal sehen was draus wird. Ist ja noch nicht fix. Trotzdem nent so prall, aber damit muss man halt leben.
      xontroulis-rocks
      am 11. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So viel bringt das den Druiden nicht, da es den Strength nerf kompensiert.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
824187
World of Warcraft
WoW Patch 4.2: Übersetzte Patchnotes zu Build 14040 - Neue Meisterschaft für heilende Druiden, Mehrfachschuss-Nerf und mehr
WoW Patch 4.2 Build 14040 enthält einige Klassen-Balance-Änderung, beispielsweise eine neue Meisterschaft für heilende Druiden, ein überarbeitetes Manaschild-Talent für Heiler-Schamanen und differenzierte Magieschulen-Locks.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Patch-42-Uebersetzte-Patchnotes-zu-Build-14040-Neue-Meisterschaft-fuer-heilende-Druiden-Mehrfachschuss-Nerf-und-mehr-824187/
11.05.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/04/WoW_Patch_42_Legendary_Nexus.jpg
news