• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      24.05.2011 11:26 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      falke1511
      am 29. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Plätze für die länger in Aussicht gestellten Aufbewahrungs-Systeme für Wappenröcke oder ältere Rüstungs-Sets verwendet werden"

      bitte bitte aber so das es sich auch immer erweitert....

      wie das mit den alten rüstungssets dann funzen soll weis ich auch nicht : / aber ich hoffe es das es eingeführt wird, denn ich sammel gerne die sehts und meine bank ist knüppel voll mit einigen sets : /
      The-Dragon
      am 29. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielleicht kommen sie auch endlich mal auf die Idee, das die Größe des Rucksacks mit dem Level bzw. den anderen Taschen ansteigt oder sogar durch eine andere Tasche ersetzt werden kann. Ich meine, mal ehrlich, da hat man vier epische oder rare Taschen mit bis zu 24 Plätzen und der Rucksack hängt seit 84 Leveln immer noch bei 16. Is doch doof.

      Nachdem so viele Schlüssel weggefallen sind und man seit WotlK eigentlich auch keine mehr braucht, ist es nur gut, das der Schlüsselbund nun ganz rausfällt. Brauchte doch keiner mehr. Und die oben erwähnten Schlüssel braucht man fast alle auch nur vorrübergehend.

      Wird sicherlich noch das ein odere andere Addon brauchen, bis mal wirklich sowas wie "Kleiderschrank" oder so ins Spiel kommt. Was aber wohl auch das einzig Sinnvolle wäre. Ich mein, eine extra Tasche für Questitems? Wozu? Soviel trägt man normal nicht gleichzeitig mit sich rum, außerdem sind die seit einiger Zeit extra umrandet und können i.d.R. auch nicht verkauft werden. Unnötig also.

      Und was Wappenröcke angeht, die kann man doch einfach in ein erlernbares Item umwandeln, was man dann über einen zusätzlichen Reiter im Charakterfenster auswählen kann. So ähnlich wie bei den Pets und Mounts mit Cata. Da brauchts auch keine extra Tasche.

      Lieber mehr und größere Taschen. Auf dem PTR gibts doch schon seit langem diese 32er oder 34er Kisten. Und Platz wäre im Interface dafür eh noch, die beiden Drachen links und rechts fallen sicher bald weg.
      Nàrdinel
      am 26. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie manche so in der Vergangenheit leben können ist mir echt ein Rätsel.^^
      Ist das im Realen Leben bei euch auch so? Ich bin auch ein Spieler der ersten Stunde und verstehe die Aufregung ehrlich gesagt nicht. Klar die Karapre war toll gemacht und die alten Schlüssel hatte ich mir auch alle geholt. Aber seitdem nieeeeeeeee wieder angesehen.
      Also regt euch ab. Die Welt verändert sich nunmal und anstatt ständig dem alten Kram hinterherzujammern schaut lieber mal nach vorne. (und so toll wie es bei ein paar Leuten in der Erinnerung anscheinend ist war Classic Wow nun auch wieder nicht.)
      Technocrat
      am 28. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bin eine Spielerin der allerersten Stunde und mich haben die Schlüssel immer gestört. Deswegen stört es mich gar nicht, das sie wieder verschwinden.
      _Raziel_
      am 25. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eine Änderung, die mich nicht gerade begeistert. Dies aber aus anderen Gründen als hier einige anmerken. Klar finden es die einen oder anderen schlimm, dass man bspw. keine Karapre mehr machen muss.
      Mich stört jedoch mehr, dass einige Schlüssel erhalten bleiben, die mein Inventar wieder zumüllen. Ich bin Schmied und habe immer Dietriche dabei, damit ich die eine oder andere Tür bzw. Kiste öffnen kann. Und wenn ich Dietriche meine, meine ich Stackweise... Okay, sie nehmen den Bund weg, was 35 Plätze frei macht. Mir macht es nur momentan 7 Plätze weg, weil ich die Stacks in meinem Rucksack aufbewahren muss...

      Doofe Änderung!
      BlackSun84
      am 25. Mai 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Vielleicht gibt es ja endlich eine separate Tasche für Questitems? Aber Schlüsselbund entfernt? Weiß gar nicht, wann ich zuletzt mal einen Schlüssel erhalten habe, den ich längerfristig im Inventar behielt.
      HMC-Pretender
      am 24. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "(der für anderes, cooles Zeug genutzt werden könnte) "

      Ja, so cooles Zeug wie Pets und Mounts. Gibts ja leider viel zu wenig von...
      Natálya
      am 25. Mai 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich glaub da gehts eher um Stauraum usw. Von daher finde ich die Änderung gut. Hoffentlich kann man zB Wappenröcke auch bald über so ein Interface wie Mounts steuern.
      ralfhpunkt
      am 24. Mai 2011
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      was hat es mit atmosphäre zu tun wenn man mit neuen twinks alte instanzen nicht einfach betreten kann und erst endlos ruffarmen muss oder mit jedem twink karapre...
      ich gehe lieber ne ini als ruf zu farmen... und das für uraltkontent...
      schlüssel nerven einfach wenn man mit twink auch mal den alten content erkunden will^^
      wie nervig war es damals wenn man mal mit nem twink kara gehen wollte^^ mit twink kaum ne gruppe für die 2 hero inis gefunden und wenn man die questreihe 2 mal gemacht hat reicht das auch^^
      wäre besser wenn man dann wie mit dem nordendfliegen nen accountgebundenen schlüssel weiter leiten können...

      aber so befürworte ich die änderung auch, wann habt ihr letzte mal ins schlüsselbund geschaut?

      und wie oft hat man einen schlüssel im inventar gesucht und nicht gemerkt das er im schlüsselbund gelandet ist...
      Alidar
      am 25. Mai 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      "aber so befürworte ich die änderung auch, wann habt ihr letzte mal ins schlüsselbund geschaut?"

      immer wenn ich statt der taste D, die Taste F genommen hab... der ist so klein geworden (passiert mir häufiger xD)
      Girderia
      am 24. Mai 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und am Ende haben wir ein 10 Jahre altes Spiel, in dem Strichmännchen gegen rote Dreiecke und schwarze Quadrate kämpfen. Ausrüstung wird auch überflüssig, bei jedem Bosskill hat man eine 1%ige Chance einen Bonus von 5% auf die Kampfkraft zu erhalten. Die Sammelquests werden auch abgeschaft, die benötigten Items würden nur zuviel Resourcen fressen.
      Wenn man sich anschaut was Blizzard innerhalb der letzten 12 Monate alles abgeschafft hat, möchte man sich gar nicht vorstellen wo wir in einem Jahr stehen.

      Nachtrag: Optimierung schön und gut, aber Spielspaß besteht nicht nur aus großen gelben aufsteigenden Zahlen.
      Annovella
      am 24. Mai 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      selbst herstellen müsste? Die Welt (der Kriegskunst) entwickelt sich weiter, alles wird optimiert. Wärend der Zeit, die ich verbrauchen müsste um Gifte zu erstellen oder Blendpulver zu farmen(lol), kann ich doch lieber n BG machen oder in etlichen Gebieten OpenPvP machen.
      Annovella
      am 24. Mai 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Was hat der Schlüsselbund oder Talentbäume wo ~30% Talente schwachsinnig und unnötig sind mit Spielspass zutun? Die meisten Änderungen die Blizzard durchführt habe ich schon wesentlich länger im Kopf oder schlage sie sogar vor. Ein Hauptwunsch von mir ist noch, das Gifte unendlich lang anhalten und man sie im Charakterfenster direkt in der Main-, Offhand und Wurfwaffe auswählen kann. Oder findest du, das nach 6,5 Jahren WoW es einem Schurken immernoch spass
      zubereiten würde, wenn er seine Gifte
      Annovella
      am 24. Mai 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Bei Blizzard arbeiten extrem gute Menschen, sie wissen schon was zutun ist. Zumal doch jeder, der auch nur annährend was mit Datenbanken zutun hat einfach weiss, das soetwas(auch wenn es lachhaft klingt) kleines unglaublich viel Speicherplatz verbraucht. Wenn man selbst Programme schreibt weiss man es wohl am Besten. Nimmt man einen Algorythmus raus, hat man gleich wieder ewig viele Seiten an gecodeten Texten erspart. Wenn ich alleine überlege, wieviel Platz bei meiner Prüfung in Programmierung alleine eine Interfaceblende verbraucht hat. Und die Dimensionen sind ganz anders: Es gibt über 50.000.000 Charaktere, jeder dieser Charakter hat im Schnitt 5 Schlüssel+den Schlüsselbund selbst. Ich finde es gut, dass WoW weiterhin aufgeräumt wird(vorallem auch das mit den Talentbäumen war von mir seit Anfang WotLk ein Gedanke ein Wunsch).
      Auch Spiele müllen nach den Jahren voll und dann muss man so etwas nunmal machen.
      Klar war es gerade zu Vanilla und TBC schön Schlüssel zu sammeln, aber mal ehrlich heut zu tage bekommt man sie sowas von einfach und in den neueren Gebieten etc. gibt es ohnehin keine/kaum Schlüssel. Also raus damit
      Iniour
      am 24. Mai 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Für mich geht damit ein großes kapitel zu ende. Es war doch gerade ein reiz sich schlüssel zu holen um in die verschiedenen bereiche reinzukommen wie hintereingang von stratholme oder so.
      heute denkt man sich dann nur noch:" omg eine tür durch die ich direckt ind die feindliche feste hinenspazieren kann. oha sie ist offen naja hat wohl wieder jemand vergessen sie zuzumachen."
      dagegen musste man früher erst mal schauen wo man den pasenden schlüssel herbekommt.
      Für mich geht wieder ein stück flair verloren.

      mfg Iniour

      The-Dragon
      am 29. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Klar geht irgendwo auch ein Stück Flair verloren. Aber die Community hat sich mit der Zeit eben gewandelt und keiner möchte mehr eine aufwendige Questreihe machen, um an einen Schlüssel für den aktuellen Content zu kommen. Schon gar nicht drei, vier Mal mit den ganzen Twinks noch.

      Außerdem wird jeder Content früher oder später auch zum Levelcontent, wenn man den dann durch sowas versperrt, wird der einfach ausgelassen und auch später kaum noch besucht, weil der Schlüssel fehlt.
      ringus von der Gardine
      am 24. Mai 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      besser? O.o (Für diese Eiskrone-Dungeons gab es übrigens eine Reihenfolge, die auf Schlüsseln basierte )
      ringus von der Gardine
      am 24. Mai 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Verzeihung.. Für dich geht mit der .. Abschaffung des Schlüsselbundes ein großes Kapitel zu Ende? Die Schlüssel zu besorgen, indem man mit nem 85 durch die Dungeons zieht oder sich ein (1) mal für einen Dungeon zusammenfindet (anmeldet :O) hat lang gedauert... Das Flair ging schon mit dem Dungeonfinder selbst weg, oder findest du etwa von Eisenschmiede nach Eiskrone mal eben porten und in Arthas Höhle in eine Falle laufen (mit Leuten, die rein zufällig zur gleichen Zeit am gleichen Ort waren)
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
826050
World of Warcraft
WoW Patch 4.2: Der WoW-Schlüsselbund wird entfernt - Vorbote für neues Aufbewahrungs-Feature
Keine Schlüssel-Voraussetzungen mehr für die heroischen Instanzen aus The Burning Crusade, keine Extra-Aufbewahrung für Quest- oder Dungeon-Schlüssel. Blizzards WoW-Entwickler werfen den Schlüsselbund aus dem Spiel.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Patch-42-Der-WoW-Schluesselbund-wird-entfernt-Vorbote-fuer-neues-Aufbewahrungs-Feature-826050/
24.05.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/05/WoW-Schluesselbund.jpg
world of warcraft cataclysm,blizzard,mmo
news