• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      10.03.2011 13:29 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Blacknature
      am 11. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So ziemlich jeder Jäger "von Heute" hat schon lange die Glyphe drin. Bei der man sein Pet nur mal heilen muss, damit es zufrieden wird.

      Mir war es klar das früher oder später die *Zufriedenheit-Geschichte* komplett entfernt wird.
      virtualtom
      am 11. März 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Nee. Waffen muss man nicht mehr trainieren, um sie benutzen zu können, Gifte nicht mehr selbst herstellen, und jetzt auch noch das Pet nicht mehr füttern? Ganz allmählich reduziert es sich auf nur "nur noch herumlaufen und draufhauen". Wenn das auch noch automatisiert wird, erinnert es an eine vollautomatische Modelleisenbahn in einem Glaskasten und hat den Spaßfaktor eines Hallenbads mit Badekappenzwang.

      Nicht gut, Blizzard.
      BlackSun84
      am 11. März 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      @Major:
      Jaja, das kenne ich. Damals, im Sommer 2005:

      Mein noch junger Orc Moktagar kämpfte sich alleine mit etwas Fernkampf und viel Nahkampf durch Durotar und hatte seine argen Probleme mit den Tigern der Echo Inseln. Da war ich beeindruckt und als ich endlich Level 10 war und diverse Klassenquests gemacht habe - ja, Zähmquests! - ging es zu den Inseln, wo ich mir meinen Kampfgefährten zähmte. Dieser - Name leider schon ewig vergessen, weil den Orc seit 2007 nicht mehr gespielt - blieb dann mein Begleiter bis weit in Stufe 60, als ich einen Nachtelfen erstellte und mit diesem als Jäger agierte. Aber auch jener bekam einen Nachsäbler, der damals noch zu meinem Mount passt - da liefen die Pets noch neben einem her. Aber bei beiden Jägern waren meine Begleiter Gefährten, wichtiger noch als Gruppenmitglieder. Man erlegte gemeinsam Elitegegner - die waren damals noch in der normalen Welt vorhanden und wirklich elite! - und fegte durch die Gegner, wo andere Klassen sich schwer taten. Es war nunmal der Jäger, so wie er gedacht war. Damals, im Jahre des Herrn 2005.
      Major ROM
      am 11. März 2011
      Kommentar wurde 8x gebufft
      Melden
      Offensichtlich spiegelt dies doch die Strategie Blizzards wieder, soviel Geld aus WoW zu ziehen, wie es nur geht. Ist ja für ein Wirtschaftunternehmen auch zwingend notwendig und nicht verwerflich und natürlich springt dabei einiges über die Klinge.
      Es wurde wohl analysiert, dass bei den Abonnenten das Rollenspiel keine besonders große Rolle mehr spielt und so wird das Game für die aktuelle Zielgruppe umgeformt. Die Raider werden mehr oder weniger glücklich bedient und da wäre noch die riesige Gruppe von Menschen, die einmalig einen Char auf 85 leveln, ein paar Monate die Abo-Gebühren bezahlen und wieder verschwinden. Diese Gruppe kann man nicht mit RPG-Elementen belasten. Reine Zeitverschwendung, wenn man für ein Feuer erst Holz und Zunderbüchse besorgen muss oder man für seine Schusswaffe noch Munition herstellen oder kaufen soll.
      Diese Zielgruppe soll den für sie bereitgestellten Content locker durchspielen und erleben können um sich dann möglicherweise an den Raids versuchen, jedenfalls sollen sie so lange wie möglich als Abonnent erhalten bleiben.
      Es ist natürlich sehr traurig, wenn man sich jahrelang mit seinem Char und dessen virtueller Welt auseinandergesetzt hat und diese Welt sich nun droht aufzulösen. Ich habe fünf Jahre lang einen Hunter gespielt und vermisse ebenfalls viele, viele Dinge, die verloren gingen, aber so ist es nun einmal. Es kann auch schön sein, sentimental über vergangene Zeiten in WoW zu resümieren, so, als würde man sich an ein Buch oder Film erinnern. Ja, manchmal bin ich traurig, dass ein Buch oder Film zu Ende geht und ich mir denke, dass es ewig weitergehen dürfte.

      War das cool, als man sein erstes Haustier zähmte, es fütterte, hegte und pflegte. Dann das erste Mount, mit dem man die riesige Welt erkunden konnte und das treue Pet lief neben einem her. Dann Level 60 zu erreichen, sein Epic-Mount zu kaufen und viele Stunden/Tage in den Blackrock Instanzen zu verbringen. Mit einer 10er Gruppe UBRS zu begehen und einen Bloodaxe Worg für seinen ersten Raid zu zähmen………..
      Raijka
      am 11. März 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Sehr schön gesagt ich bin ganz deiner Meinung.
      KillerBee666
      am 11. März 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja die 6 Treuestufen sind ja auch schon lang nimmer da, dieses wo Treugesinnt usw kommt und Stufe 6 war "Bester freund"
      Rhazzar
      am 11. März 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      >> Achtung Vergangenheitsbewältigung! <<
      WoW war für mich immer ein Bisschen mehr, als die typischen RPs weil's halt diese kleinen aber feinen Unterschiede gab.
      Vielleicht waren einige manchmal nervig, aber:
      - wenn ich ein Feuer machen möchte brauche ich Holz
      - wenn ich drin stehe verbrenne ich mir die Füße
      - wenn ich ein "Haustier" habe, dann muss ich es auch füttern
      - usw.
      Ich fände es einfach schade, wenn das Game noch mehr (!) von seinem Charme verlieren würde. Und eine Frage die ich mir immer wieder stelle: "Wer zum T... sagt eigentlich, dass wir diese ganzen Änderungen haben wollen?!?"
      Blub Bekifft
      am 11. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiel zwar keinen Jäger, aber langsam sollte Blizz mal eine Linie in ihr Spiel reinbringen. Jeden Tag kommen neue Meldungen über irgendwelche Änderungen die den Spieler Direkt oder indirekt betreffen. Ich spiele seit Anfang an aber so was habe ich bisher noch nie erlebt. Anstatt die Bugs endlich mal zu richten, wo manche sogar seit der Classic Zeit noch da sind, wird ständig weiter rumgeschraubt und Dinge eingeführt die u.a. auch auf die Leistung gehen. Über Sinn und Unsinn will ich gar nicht erst reden. Manche Sachen finde ich gut das meiste aber net so berauschend. Dachte nie dass ich das mal sagen würde aber ich mach ne WOW Pause und warte erst mal bis sich Blizz mal Entschieden haben was sie eigentlich wollen. Schade ist eigentlich ein schönes Game das immer mehr, wenn auch mit guten Absichten, verhunzt wird. Bleibt noch die Frage warum Blizz Cat so früh rausgebracht hat wenn es nicht mal richtig fertig ist....
      Orc666
      am 11. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie beispielsweise die versklavten Wasserelementare im Schattenhochland die man nach dem erscheinen von Cata immernoch nicht plündern konnte weil sie einfach verschwinden (geht das mittlerweile eigentlich? ich bin für die q dan immer lieber auf Wind und Feuer umgestiegen)
      Orc666
      am 11. März 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich schätze mal sie haben es deswegen so früh rausgebracht weil die stimmung ende Lk am tiefstpunkt war.
      Es gab ein gildenmassensterben und viele leute sind abgehauen.
      Allerdings anstadt vill nochmal eine neue Ini rauszubringen die die spieler noch irgendwie unterhalten könnte (zul drak is ne riesen trollstadt mit nur 2 inis da könnt doch nochwas hin..)
      Haut man lieber ein volkommen verbuggtes Cata raus mit bugs die man in der beta schon gemeldet hatte.
      Månegarm
      am 11. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann dir nur zustimmen Orc666 bin zwar Main Hexer aber ich hätt mich tierisch gefreut wenn meine Dämonen bischen mehr "pet" wären, war echt neidisch auf die Jäger als ihre Pets nen skilltree bekamen.

      aber wenns so weiter geht habt ihr den skilltree ja eh nicht mehr lang
      Orc666
      am 11. März 2011
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Frage mich eigentlich was morgen für ne news kommt.
      Paladine brauchen kein mana mehr sondern arbeiten mit ihrer heiligen macht?
      Schurken können sich nun in der Arena per spezieler fähigkeit selfrezzen?
      Krieger bekommen mana und der Waffen baum wird umgeändert in den "erste Hilfe" Baum das die auch heilen können?
      Alle klassen bekommen ganz zufällig Göttlicher Schutz?
      Und weil alle schon bubbeln können bekommt auch jeder auf wundersame weise einen Ankh
      Achja und jeder darf Plattenrüstung und alle waffenarten tragen

      Ich meine jeden tag was anderes
      Zuerst Dk Br
      Dann Hexer Br
      und nu Zufriedenheit engültig weg?
      Langsam aber sicher schenk ich diesen WoW untergangsmeldungen mehr glauben als jeh zuvor.
      Ich fand es schon schlimm als damals so ziemlich alle klassenquests gegen pseudo klassen quests ausgetauscht wurden.
      Ich schätze mal viele Hordenschamanen werden sich noch an die quests für ihre Totems erinnern
      Oder Jäger die mit lvl 10 ihren ersten begleiter zähmen durften nach einer quest reihe.
      Die lvl 60 hexer quest für das reittier
      Die lvl 70 Dudu quest für die Fluggestalt und heute rennt man zum lehrer lernt es und rennt weg.
      ich warte ja persönlich nurnoch Darauf das Blizz es so macht das sobald mal lvlt die fähigkeit automatisch gelernt im Zauberbuch ist.
      Es mag nur eine kleinigkeit sein aber trozdem zeigt es sich doch eindeutig in welche richtung sich Blizzard entwickelt
      Ich habe mein Tier auch gefüttert weil es einfach Dazu gehörte.
      Man hat keinen Dämon wie ein Hexer der nur mittel zum zweck ist gleiche gilt für einen Todesritter.
      Nein man hat eigentlich ein Tier was auch irgendwo ein bissel aufmerksamkeit will.
      ich spar mir mal das weiter auszuführen ansonsten wird es zu rp lasstig.
      Langer text kurzer sinn.
      Ich finds blöd
      Mfg
      Rhazzar
      am 11. März 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Die lvl 70 Dudu quest für die Fluggestalt und heute rennt man zum lehrer lernt es und rennt weg."

      Ne, die fliegen dann weg! :-p

      Sorry, der musste raus... Aber ich gehe deinen Kommentar zu 100% mit.
      Månegarm
      am 11. März 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      BTW verpasst ihm doch bitte auch gleich noch nen BR, den gibts ja jetzt Gratis für alle Klassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
815292
World of Warcraft
WoW Patch 4.1: Zufriedenheits- und Loyalitäts-System für Jäger-Begleiter wird abgeschafft
WoW-Jäger mussten Ihre tierischen Begleiter lange Zeit hegen und pflegen, ihr Vertrauen gewinnen und sie füttern. Nachdem die Zufriedenheits- und Loyalitäts-Mechaniken immer weiter zurückgefahren wurden, fliegen sie mit Patch 4.1 komplett aus dem Spiel.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Patch-41-Zufriedenheits-und-Loyalitaets-System-fuer-Jaeger-Begleiter-wird-abgeschafft-815292/
10.03.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/11/WoW_Jaeger_Fanart_02.jpg
world of warcraft cataclysm,blizzard,mmo
news