• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Patch 4.0.3a: Gamon rüstet auf - Hotfix vom 30.11.2010 bringt Änderungen an Klassen, Quests und anderen Inhalten

    Es geht weiter mit Hotfixes für WoW-Patch 4.0.3a. Am 30. November 2010 spielten die WoW-Macher noch ein weiteres Blitz-Update auf die amerikanischen WoW-Server auf. Hier die Patch-Details.

    WoW-Patch 4.0.3a beschäftigt die WoW-Macher immer noch. Am 30. November spielten die Entwickler einen weiteren Hotfix auf die amerikanischen WoW-Realms auf. Nach den Wartungsarbeiten am 1. Dezember dürften die Änderungen dann auch auf den EU-Servern für WoW aktiv sein. Der neueste Hotfix behebt dabei einige generelle Fehler im neuen Azeroth sowie diverse spezifische Schwierigkeiten mit Klassen und Quests. Außerdem gibt es einen weiteren Buff für Orgrimmar-VIP Gamon, der jetzt nicht mehr unbewaffnet kämpft.

    Die Liste der Änderungen für den neuesten Hotfix liegt derzeit nur in englischer Sprache vor. Die von uns ins Deutsche übersetzte Fassung findet Ihr untenstehend. Das englische Original gibt's auf der offiziellen amerikanischen Community-Seite für World of Warcraft. Unterhalb unserer Patchnotes-Übersetzung findet Ihr außerdem noch Links zu allen bisher veröffentlichten Hotfixes für WoW-Patch 4.0.3a.

    WoW Patch 4.0.3a: Hotfix vom 30. November 2010
    Allgemeine Änderungen
    • Gamon ist jetzt immun gegenüber allen Formen von Gegnerkontrolle. Außerdem nutzt er die Fähigkeiten „Sturmangriff“ sowie „Schlachtruf“ und setzt seinen Gegnern mit einer brandneuen Zweihand-Axt zu.
    • Die Beutelisten vieler NPCs wurden angepasst und beinhalten jetzt die korrekten Gegenstände.
    • Der Alchemisten-Bonus des Fläschchens der Steinhaut gewährt nun 120 Punkte Ausdauer - erhöht von 80 Punkten Ausdauer.
    • Viele Kreaturen aus Uldaman gewährten bei ihrem Tod keinen Ruf. Dieses Problem wurde korrigiert.
    • In der Grube von Saron gewähren Häscher der Zornknochen, Zauberer der Zornknochen und Gefallene Krieger nicht länger Rufpunkte.
    • Spieler können das Ausbruchs-Event mit Thrall in Höhlen der Zeit: Flucht aus Durnholde wieder unabhängig vom Quest-Fortschritt starten.
    • Der „Basaltfiesling“ lässt sich nicht länger von Balboa in Azshara erbeuten.
    • Magmalord Kolob aus der Brennenden Steppe gewährt nicht länger Ruf beim Tragen eines Dungeon-Wappenrocks.
    • Die Ruhezone für Tarrens Mühle liegt nun korrekterweise im Gasthaus.
    • „Golddietrich“ kann nicht länger verwendet werden, um Schließkassetten zu öffnen, die einen Schlossknack-Skill von über 125 erfordern.
    • Bronjahm sollte in der heroischen Version der Seelenschmiede wieder Beute von heroischer Qualität dabei haben.
    • Garstige Level-15-Rehe haben sich in Teldrassil eingeschlichen und verbreiteten Angst und Schrecken unter niedrigstufigen Spielern. Sie wurden durch Stufe-1-Rehkitze ersetzt.
    • Das Schlachtschiff der Insel der Eroberung sollte jetzt auch korrekt funktionieren wenn sich ein Mitglied der gegnerischen Fraktion an Bord befindet.
    • Es ist nicht länger möglich, den Ermüdungs-Effekt jenseits der Grenzen von Dun Morogh zu umgehen (ja Todesritter, damit seid Ihr gemeint)

    Klassen
    • Druiden
      • Alle Ränge von „Lebensblut“ gewähren jetzt den korrekten Wert an Tempowertung, der im Tooltip angegeben ist und werden nicht länger durch die maximale Lebensenergie beeinflusst.
      • „Verheeren“ braucht nicht länger ein „Freizaubern“ auf und profitiert nur noch von „Stampede“.
    • Jäger
      • „Aura des Volltreffers“ wirkt sich nun korrekt auf Stufe-39-Jäger aus.
      • Jäger-Begleiter die unsterblich waren, können nun getötet werden. Fliegende Begleiter fliegen nicht länger. Und Begleiter, die nach dem Zähmen unbeweglich waren, bewegen sich nun korrekt.
      • Der Rüstungswert von Käfer- und Schildkröten-Begleitern entspricht jetzt dem Rüstungswert anderer Hartnäckigkeits-Begleiter.
      • Skarabäen der Qiraji aus dem Tempel von Ahn’Qiraj können nach dem Zähmen nicht mehr vom Effekt „Käfer mutieren“ betroffen sein.
    • Magier
      • Wenn “Einfrieren” zwar das erste Ziel verfehlt oder von diesem widerstanden wird aber ein anderes Ziel trifft, dann kann der Magier jetzt korrekt den Proc-Effekt von „Eisige Finger“ erhalten.
      • Einen Schaden-über-Zeit-Zauber der Feuer-Schule auf ein getanktes Ziel zu wirken, führt nicht länger dazu, dass das Ziel sich zum Magier umdreht.
      • Der Effekt des Talents „Brandstifter“ hört nicht länger auf zu funktionieren, wenn „Glühende Rüstung“ mit der „Glyphe: Rüstungen“ gewirkt wurde und noch 30 Minuten andauert.
    • Paladine
      • “Hammer der Rechtschaffenen” trifft nun alle nahestehenden Feinde - auch jene, die sich hinter dem Paladin befinden.
      • „Hammer der Rechtschaffenen“ sollte nun auch dann korrekt funktionieren, wenn es genutzt wird, während ein Auto-Angriff startet.
    • Priester
      • „Segenswort: Refugium“ heilte für einen deutlich zu hohen Wert, wenn es in Verbindung mit „Glyphe: Gebet der Heilung“ gewirkt wurde. Dieser Fehler wurde behoben.
    • Hexenmeister
      • Dämonen-Begleiter sollten jetzt den richtigen Anteil des Rüstungswertes ihres Meisters erhalten.
      • „Blutpakt“ skaliert nun korrekt mit den Charakterstufen der Gruppen-Mitglieder.

    Quests
    • Dungeon-Quests für Instanzen im Stufenbereich 1 bis 60 in den Östlichen Königreichen und in Kalimdor gewähren nun deutlich weniger Erfahrungspunkte. (wir berichteten bereits über die XP-Kürzungen in Dungeons).
    • Das Event für “Die Schlacht um Darroheim“ wird nach einem gescheiterten Versuch nun korrekt zurückgesetzt. Mit dem „Reliktbündel“ lässt sich das Event nach einem gescheiterten Versuch nun neu starten.
    • Soldaten der Nordwacht in Durotar spawnen jetzt häufiger.
    • Spieler sollten nicht länger die Verbindung zum Server verlieren wenn sie versuchen eine Quest zu teilen, die nicht teilbar ist.
    • Im Schlingendornkap sollten Spieler jetzt auch mit Orgus interagieren können, nachdem sie ihm im Rahmen der Quest „Was hast du zu bieten, Zanzil?“ die Dschungelschorle angeboten haben.
    • Schildwache Glynda Nal’Shea hat keine zweite Persönlichkeit mehr, die in der Dunkelküste in Lor’danel erscheint.
    • Der „Ranzen voller hilfreicher Waren“ sollte Spielern jetzt korrekt ausgehändigt werden wenn sie Burg Schattenfang über die Dungeonfinder betreten und abschließen.
    • Die Quest „Die Geheimnisse Uldums“ kann nun abgeschlossen werden.
    • „Margol der Wütende“ in der Sengenden Schlucht sollte nach seinem Tod schneller respawnen.
    • Ebenenschreiter im nördlichen Brachland respawnen nun deutlich schneller.
    • Die Quests „Des einen Draeneis Plunder...“ und „Kum’ishas Bemühungen“ können nicht länger geteilt werden.
    • Der Quest-Gegenstand „Enohars explosive Pfeile“ für die Quest „Ein paar Schwanzfedern ausreißen“ kann nun nur noch auf Schwarzfederknochenpicker in der Zone Verwüstete Lande angewandt werden.
    • Charaktere auf Reittieren sollten die Quest „Aufstieg der Bruderschaft“ in Westfall nun ohne Probleme durchspielen können.
    • „Butterblumes Handgranate“ aus der Quest „Entfernt ihre Arme“ kann nicht mehr außerhalb der Verwüsteten Lande verwendet werden.
    • Die Golems an der Ausgrabungsstätte von Rußschlack in der Sengenden Schlucht sollten jetzt schneller respawnen.
    • Der Spiel-Client sollte beim Annehmen der Quest „Ein Schicksal voll Feuer und Leid“ nicht mehr abstürzen.

    Die bisherigen Hotfixes für WoW-Patch 4.0.3a:

    Hotfix für WoW Patch 4.0.3a vom 29. November
    Hotfix für WoW Patch 4.0.3a vom 24. November
    Hotfix für WoW Patch 4.0.3a vom 23. November

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Fusselbirne
    Wtf?Das ist nur Gamon von dem wir hier sprechen,net Deathwing...
    Von Devastor
    Richtig so gebt ihm ne fette 2-Hand-Axt damit er auch ma bissi austeilen darf... versteh's eh net warum damals so…
    Von SpecialFighter84
    1.0^^ Wir fangen alle bei Null an. Äxte, Streitkolen usw. Werden gegen Stöcke und Steine ersetzt und wir Laufen wieder…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Launethil
      01.12.2010 10:04 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Devastor
      am 03. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Richtig so gebt ihm ne fette 2-Hand-Axt damit er auch ma bissi austeilen darf... versteh's eh net warum damals so viele den armen Kerl umklatschen wollten... auf Kleinen rumhacken hä... wartet's ab der Titel vom 6. AddOn ist "Gamon's Revenge"
      lordtheseiko
      am 02. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Es ist nicht länger möglich, den Ermüdungs-Effekt jenseits der Grenzen von Dun Morogh zu umgehen (ja Todesritter, damit seid Ihr gemeint)"

      Nein man, das ist echt zu gut (ja Todesritter, damit seid ihr gemeint) musste echt schmunzeln
      Alpax
      am 02. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde das mit Gamon gut ... bei uns am Server .. wars so:

      Er ist tot .. respawn .. wird instant wieder angegriffen und getötet .. der lebte nie länger als 1 MInute .. finde es gut das sie ihn weiter buffen .. wenn ich was bei Blizz zu sagen hätte, hätte ich ihm folgende 2 fähigkeiten noch zusätzlich gegeben

      immun gegen dmg und macht pro hit drölfzillion k dmg
      spacekeks007
      am 01. Dezember 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Früher ist gamon noch aus dem gasthaus gelaufen wenn ein todesritter seine startquest abgeben musste sollte er jetzt auch noch machen dann können die dk´s mal hacken in teer und laufen.

      Dann kommt nur der satz Gamon wird uns alle erretten und schon gibts tote todesritter
      Blutzicke
      am 01. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Gamon ist jetzt immun gegenüber allen Formen von Gegnerkontrolle."

      Wenn man sonst den Kampf mit einem Mob nicht spannend/herausfordernd gestalten kann, macht man's halt auf billige Tour... man macht ihn immun gegen CC und damit die Spieler dumm. Ist ja eigentlich das Prinzip bei jedem Bossfight in WoW.... immun immun immun...
      Fusselbirne
      am 03. Dezember 2010
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Wtf?Das ist nur Gamon von dem wir hier sprechen,net Deathwing...
      NewRagnar24X
      am 01. Dezember 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      wie meinen die dass fliegende begleiter fliegen nicht länger ?? Läuft mein Adler jetzt am boden O .o
      Karli1994
      am 02. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      nein tut er nicht es ist nur 1k winter gewesen wen man das pet auf eine kanone gehetzt hat flog es den turm rauf oder mit dem befehl dass pet sich auf einen punkt hinbewegt
      falke1511
      am 01. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      lol, wollen sie Gamon zum 2. chuck norris machen oder was =P? ich wette der letzte endgegner wird er sein xD nach noch ein paar hotfixen und buffs^^...

      und " [Basaltfelsling]" schade das sie ihn entfernt haben : / ich fad ihn irgendwie lustig die erde hat immer so gegebt^^ und hat herrausgeragt ...

      naja einen hab ich ja noch im inventar mal schauen wann ich den auspacke und wehe den patchen sie mir irgendwann aus der tasche!^^
      Wax79
      am 01. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist ja schön und gut wenn Sachen gefixt werden. Nur leider schafft es Blizzard auch damit hin und wieder kleine Dinge "Rauszufixen".
      Ich spiele nen Feuer-Magier und hab eben festgestellt das der Effekt von "Pyromane" nicht mehr procct so wie es sonst immer der Fall war (und ja ich hab z.b. LB auf 3 Mobs).
      Bei anderen Mages nachgefragt und diese bestätigten mir das ganze.
      Nen Ticket is schon geschrieben (auch wenn ich nichts anderes als "Dieses Problem ist uns bekannt." erwarte).
      Fluti
      am 01. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du des is vollkommen standart bei Blizz geworden. Man nehme einen Patch, der nur zur hälfte fertig ist. Mixe dazu zwei Hotfixes und siehe da man hat ein Spiel wo das eine geht aber das andere dann wieder nicht.
      Restrike
      am 01. Dezember 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Gamon sollte der neue Tauren häuptling werden...
      tuerlich
      am 01. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      /sign
      ich hab sehr gelacht, wie er in og aufgeräumt hat ^^
      Dispair
      am 01. Dezember 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Garstige Level-15-Rehe haben sich in Teldrassil eingeschlichen und verbreiteten Angst und Schrecken unter niedrigstufigen Spielern. Sie wurden durch Stufe-1-Rehkitze ersetzt."

      Saugeil!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
802357
World of Warcraft
WoW Patch 4.0.3a: Gamon rüstet auf - Hotfix vom 30.11.2010 bringt Änderungen an Klassen, Quests und anderen Inhalten
Es geht weiter mit Hotfixes für WoW-Patch 4.0.3a. Am 30. November 2010 spielten die WoW-Macher noch ein weiteres Blitz-Update auf die amerikanischen WoW-Server auf. Hier die Patch-Details.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Patch-403a-Gamon-ruestet-auf-Hotfix-vom-30112010-bringt-Aenderungen-an-Klassen-Quests-und-anderen-Inhalten-802357/
01.12.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/11/wow_cataclysm_gamon.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news