• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Patch 3.3.5 & 3.3.5a zum Download +++ Update: Server sind wieder erreichbar

    Während die amerikanischen WoW-Spieler eine Woche lang auf Hotfixes mit Patch 3.3.5a warten mussten, bekommen wir gleich die doppelte Update-Ladung: Sowohl Patch 3.3.5 als auch Patch 3.3.5a sind im Blizzard-Downloader verfügbar. Das Rubinsanktum wurde in Amerika geöffnet, und wird höchstwahrscheinlich in Europa spielbar sein, sobald die Server wieder hochfahren.

    WoW: Patch 3.3.5 & 3.3.5a zum Download +++ Update: Server sind wieder erreichbar Update vom 30.06.2010, 17:56 Uhr: Die Wartungsarbeiten an den WoW-Servern werden scheinbar momentan abgeschlossen, zumindest tauchen die ersten Realms in den Serverlisten auf. Allerdings laufen sie noch nicht zu 100 Prozent stabil, es kann also sein, dass Ihr noch hin und wieder die Verbindung zum Server verliert. Außerdem sind die Login-Server beim aktuellen Ansturm überlastet, Ihr müsst Euch also einige Zeit gedulden, wenn Ihr Euch auf Euren Realm einloggen wollt. Denjenigen, denen der Login gelingt, wünschen wir schon einmal viel Spaß mit Patch 3.3.5.

    Update vom 30.06.2010, 15:59 Uhr: Der Abschluss der Wartungsarbeiten verzögert sich weiterhin. Als neue Startzeitpunkt für die WoW-Server wurde 18:00 Uhr festgelegt. Sobald es neue Informationen zu Patch 3.3.5 und den WoW-Servern gibt, erfahrt Ihr es wie üblich bei uns.

    Update vom 30.06.2010, 14:06 Uhr: Wartungszeitverlängerung die Zweite: aktuellen Informationen zufolge werden sich die Serverstarts auf 16:00 Uhr verschieben, da es zu weiteren Problemen gekommen ist. Sobald es neue Informationen zu Patch 3.3.5 und den WoW-Servern gibt, erfahrt Ihr es wie üblich bei uns.

    Update vom 30.06.2010, 12:04 Uhr: WoW-Fans müssen sich gedulden, die Server werden vorerst noch bis 14 Uhr abgeschalten bleiben, wie eine Nachricht im Login-Screen verkündet. Damit knüpft der europäische Patch-3.3.5-Day an den der amerikanischen WoW-Spieler an - in der vergangenen Woche blieben die US-Server rund 14 Stunden lang offline, als das Rubinsanktum, erweiterte Chat-Funktionen und die Real-ID-Mechanik auf die Server gespielt wurden.

    Originalmeldung vom 30.06.2010, 9:32 Uhr:

    Schon die verlängerten Wartungsarbeiten ließen vermuten, dass WoW-Patch 3.3.5 auf die europäischen Server von World of Warcraft aufgespielt wird; die offizielle Bestätigung gibt’s nun – sobald Ihr WoW startet, lädt der Patch herunter. Und nicht nur das: während die amerikanischen Spieler eine Woche lang warten mussten, bekommen die Spieler in Europa gleich noch den Patch-3.3.5a-Hotfix mit obendrauf. Beide Updates sind zusammen 32 MByte groß. Wie Blueposter Ujumqin in den amerikanischen WoW-Foren berichtet, behebt dieser kleine Hotfix Launchprobleme des MMOs auf Rechnern mit dem Windows XP Servicepack 2 und Speicherplatzprobleme. Außerdem erscheinen im Chat-Fenster mit einem Gamemaster nun Scroll-Balken.

    Patch 3.3.5 - deutsch - 20,2 MByte:

    {{{cdn=WoW-3.3.3.11723-to-3.3.5.12213-deDE-patch.exe}}}

    Patch 3.3.5 - englisch - 20,2 MByte:

    {{{cdn=WoW-3.3.3.11723-to-3.3.5.12213-enGB-patch.exe}}}

    Patch 3.3.5a - deutsch - 12,7 MByte:

    {{{cdn=WoW-3.3.5.12213-to-3.3.5.12340-deDE-patch.exe}}}

    Patch 3.3.5a - englisch - 12,7 MByte:

    {{{cdn=WoW-3.3.5.12213-to-3.3.5.12340-enGB-patch.exe}}}

    In Amerika hat sich außerdem das Portal zum Rubinsanktum geöffnet, höchstwahrscheinlich wird die Instanz auch auf den europäischen Servern zur Verfügung stehen, sobald die Realms gegen 12 Uhr wieder starten. Wenn Ihr wissen wollt, was Halion und seine Schergen so draufhaben, dann werft einen Blick in unseren Bericht zum Kampf im Rubinsanktum.

    Zudem könnt Ihr in unserer Datenbank bereits vor den Serverstarts einen Blick auf die Beute von Halion werfen - wir bieten sowohl die Daten zu den Items aus den Normalmodes in der 10- und in der 25-Spieler-Version als auch zu den Hardmodes.

    Die deutschen Patchnotes zu Patch 3.3.5 findet Ihr hier:

    Sturm auf das Rubinsanktum         

    Schon seit Angedenken haben sich der rote Drachenschwarm und seine edle Matriarchin, Alexstrasza die Lebensbinderin, dem Schutz allen Lebens auf Azeroth gewidmet. Doch seit Kurzem wird das Herzstück dieses tugendhaften Drachenschwarms bedroht.

    Eine drückende Stille hat sich über das Rubinsanktum gelegt, das heilige Gelege des roten Drachenschwarms innerhalb der Kammer der Aspekte. Aufgrund dieser beunruhigenden Entwicklung bestehen Befürchtungen, dass eine unbekannte, finstere Macht in das Sanktum, die Heimstatt des größten Geleges von Rotdracheneiern auf Azeroth, eingedrungen ist. Sollte dies der Wahrheit entsprechen und es werden nicht sofort Schritte unternommen, wird der gütige rote Drachenschwarm auf ewig geschwächt.

    Das neue Freundschaftssystem: Jederzeit mit Freunden über Battle.net in Verbindung bleiben

    Eines unserer Ziele ist es, unseren Spielern ein System für ein noch ansprechenderes und unterhaltsameres Online-Spielerlebnis als das ursprüngliche Battle.net zu präsentieren. Unser neues Freundschaftssystem, das ‘World of Warcraft’-Spielern ab Patch 3.3.5 zur Verfügung stehen wird, ist mit seinen Vernetzungsmöglichkeiten, dem Aufbau und der Aufrechterhaltung von Freundschaften innerhalb des Services, ein integraler Bestandteil dieses Erlebnisses.

    Dies ist eine vollkommen optionale und freiwillige Funktionalität, die Spieler über das gesamte Battle.net hinweg in Verbindung hält. Entscheiden sich zwei Spieler beiderseitig, Freunde zu werden, erhalten sie Zugriff auf diverse zusätzliche Features, welche das gemeinsame Spielerlebnis auf spannende und neue Art bereichern. Mehr Informationen dazu sind auf dieser Webseite erhältlich.

    Allgemein

    * Das Rubinsanktum, ein rundum neuer Dungeon für 10- und 25-Spieler-Schlachtzüge im normalen und heroischen Modus, ist hinzugefügt worden! Der Eingang zu diesem Dungeon findet sich unterhalb des Wyrmruhtempels in der Drachenöde.

    * Die Funktionalität des Ausschlusswahlsystems wird sich nun, basierend auf Daten des Dungeonbrowsers, dem Verhalten des Spielers anpassen. Spieler, die den Dungeonbrowser nutzen und selten einen anderen Spieler per Ausschlusswahl entfernen oder selten Gruppen vor Abschluss eines Dungeons verlassen, werden keine Abklingzeit auf die Ausschlusswahl erhalten. Bei Spielern, die Gruppen häufig verlassen oder Spieler ausschließen, wird die Ausschlusswahl eine Abklingzeit haben. Diese Funktion wird sich eigenständig dem Verhalten des Spielers anpassen, während er den Dungeonfinder nutzt.

    Benutzerinterface

    Das Chatfenster

    * Es ist Spielern ab sofort möglich, mit Rechtsklick auf den Chattyp (Flüstern oder Handels-, Allgemeiner, Gruppen- oder Schlachtzugschannel, usw.) die “Zu Chatfenster verschieben”-Option auszuwählen. Sie wird die entsprechende Chatart als eigenständigen Reiter im Chatfenster erscheinen lassen, der abgekoppelt und auf dem Bildschirm nach Belieben platziert werden kann.

    * Wird die “Zum privaten Chat umwandeln”-Option zum Flüstern benutzt, wird die Konversation mit dem Spieler in einem eigenständigen Reiter dargestellt.

    * Jedes Mal, wenn ein Chat mit einem anderen Spieler einen eigenen Reiter erhält, wird dieser Reiter aufleuchten, sobald eine neue Nachricht eingetroffen ist.

    * Durch das Bewegen der Maus über das Chatfenster und Nutzung des Mausrads kann durch den Chattext gescrollt werden.

    * Um die Funktionalitäten des Chatfensters größtenteils so beizubehalten wie vor Patch 3.3.5, kann im Menü “Interface-Optionen” die Option “Klassische Ansicht” eingestellt werden.

    * Die Benutzerinterface-Option “Einfacher Chat” wurde entfernt.

    Freundesliste

    * Es wurde ein neues Symbol in der oberen linken Ecke des Chatfensters hinzugefügt, mit welchem die Freundesliste geöffnet werden kann.

    * Zusätzlich zur derzeitigen Funktionalität erlaubt die Freundesliste ab sofort, Battle.net-Accounts von Freunden (Real IDs) hinzuzufügen. Die Spieler müssen bestätigen, dass sie Freunde sind, damit sie zur Freundesliste hinzugefügt werden können. Sobald sie als Freunde hinzugefügt worden sind, ist es den Spielern möglich, spiel-, fraktions- und realmübergreifend miteinander zu sprechen.

    * Es wurde ein neuer Reiter namens “Ausstehend” hinzugefügt, in dem ein Spieler Freundschaftsanfragen annehmen oder ablehnen, Spam melden sowie die Kommunikation mit anderen blockieren kann.

    * Es ist Spielern jetzt möglich, eine von drei Statusmeldungen auszuwählen, die ihren Freunden angezeigt wird: Verfügbar, AFK oder DND.

    * Ein Fenster für Statusnachrichten wurde hinzugefügt, das Spieler nutzen können, um bei allen Freunden, die gerade online sind, eine Statusnachricht anzeigen zu lassen. Diese Nachricht wird auch als Information zum eigenen Namen in den Freundeslisten seiner Freunde angezeigt.

    * Weitere Angaben zu Lua- und XML-Veränderungen können im Forum “Interfaceanpassung” (auf Englisch) nachgelesen werden.

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Wigo
    Hab heute den Patch runter geladen. Ist echt ein Megawitz das Teil. Auslogen dauert bis zu 5 Minuten und die…
    Von GERGrillkohle
    mal erlich gute funktion hab aber chatter was ich liebe rbenutze hat ungefähr die selben optionen nur ein wenig mehr …
    Von Avalanche
    Ich kann das Chatfenster nicht in ein seperates Fenster legen, nur Gilde, Raid etc.... -.-

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Elenenedh Google+
      30.06.2010 17:56 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Wigo
      am 04. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hab heute den Patch runter geladen. Ist echt ein Megawitz das Teil. Auslogen dauert bis zu 5 Minuten und die Verbindung zum Server reißt ab. Neuer verbindungsaufbau funtz dann nicht mehr. Muss das Game neu Starten.
      GERGrillkohle
      am 02. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mal erlich gute funktion hab aber chatter was ich liebe rbenutze hat ungefähr die selben optionen nur ein wenig mehr :p ud nach was finde M blutelfen schauen gay aus :x naja kann man nixx amchen jedem das seine aber den chat update find ich eigentlich relatiev gut =) M.F:G
      Avalanche
      am 01. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann das Chatfenster nicht in ein seperates Fenster legen, nur Gilde, Raid etc.... -.-
      Imba-Noob
      am 01. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab mir den Stress nicht angetan und lieber am See gelegen und mich erst abends eingeloggt und mir das RS angeschaut.
      Premutos
      am 01. Juli 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Sollte da nicht auch was kommen wie ""er ständig frühzeitig die Gruppe verlässt, wird eine längere Wartezeit im Dungeonfinder bekommen"?. Bisher sehe ich da nur eine Änderung bezüglich der Ausschlusswahl...
      Laeneus
      am 01. Juli 2010
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Finde den Raid einfach toll. Stimmig, schön, teilweise ein bißchen knackig aber nichts, wo man 2 Stunden wiped. Vor allem der Movement Aspekt gefällt mir. In ICC konnte man bei vielen Bossen einfach mal wegdösen, hier bekommt man immer wieder einen Debuff, steht im Meteor, rennt vor dem Strahl weg usw. Für mich einer der besten Raids in WoW. Außerdem war ja das Freundschaftssystem auchnoch dabei.
      Kinderhasser
      am 01. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      da hat Blizzard ja mal wieder was Tolles geschaffen RS ist grad mal gut für die Tonne wenn das gleich am ersten Tag schon im 25 HM zu schaffen ist. Nur für so ein bischen Müll Loot soviel Aufwand betrieben und dann auch noch Stundenlang die Server down..OMG
      Der Großteil des Loots den man dort bekommen kann ist nicht der Mühe wert. da gibts in ICC weit bessere items.

      Also Applaus an Blizzard für rausgeschmissenes Geld und verärgerte Spieler.
      Schraubt lieber mal an der Performance rum als am Content.
      Houkane
      am 01. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ #843 verlink mal bitte den Char dazu
      Masterio
      am 01. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      gar nicht bemerkt, dass die Server offline waren...
      Agent Bloodpala
      am 01. Juli 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wayne. Alles wayne wen nicht First
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
778849
World of Warcraft
WoW: Patch 3.3.5 & 3.3.5a zum Download +++ Update: Server sind wieder erreichbar
Während die amerikanischen WoW-Spieler eine Woche lang auf Hotfixes mit Patch 3.3.5a warten mussten, bekommen wir gleich die doppelte Update-Ladung: Sowohl Patch 3.3.5 als auch Patch 3.3.5a sind im Blizzard-Downloader verfügbar. Das Rubinsanktum wurde in Amerika geöffnet, und wird höchstwahrscheinlich in Europa spielbar sein, sobald die Server wieder hochfahren.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Patch-335-und-335a-zum-Download-Update-Server-sind-wieder-erreichbar-778849/
30.06.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/06/WoW_Rubinsanktum_01_100823181644.jpg
news