• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      24.06.2011 20:06 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Hurty
      am 27. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Krieger Tank baut meiner Meinung nach nicht zu schnell Aggro auf.

      Verglichen mit DKs hinken Krieger mit dem Aggroaufbau weit hinterher.
      Ich weiß dass Palas sich zur Zeit über zu schlechten Aggroaufbau beklagen.
      Man sollte lieber die Palas buffen und Todesritter schwächen. Krieger haben eh schonden Aggroaufbau von Schieldbash als einzige Aggro-Atacke verloren (was ich aber eig recht gut finde).

      Erkusch
      am 25. Juni 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden

      "Manche Spezialisierungen verursachen zwar etwas mehr Schaden als andere einer bestimmten Klasse, aber die Unterschiede sind nicht so groß, dass man befürchten müsste, dass man seine Gruppe zurückhält, wenn man seine bevorzugte Spezialisierung spielt und nicht die Spezialisierung, die in Statistiken gewinnt. In fast allen Fällen sind die individuelle Fähigkeit, die Ausrüstung, die Details der Begegnung und Internetlatenz deutlich ausschlaggebender für den Schaden als die Spezialisierungswahl (und auch oft als die Klassenwahl). Ganz ehrlich, versucht es mal mit „Frost“-Magiern. Versucht es mal mit „Täuschung“-Schurken. Deren Schaden ist wirklich ziemlich wettbewerbsfähig."

      Täuschungsschurken sind auf alle fälle wettbewerbsfähig. Ich spiel selber einen Schurken mit täuschungsskillung und kann mich bisher nicht beklagen(ausser die meisterschaft für einen Täuschungsschurken, da sollte noch dran gefeilt werden). Ich finde es immer wieder lustig wie viele leute sich nach Foren etc orientieren nur um den Besten DD specc zu spielen. Versucht euch mal an andere Skillungen und sagt nicht direkt nach dem 1ten boss:,, uuhhh...die macht ja mal voll kein schaden...da geh ich lieber auf den anderen specc... Setzt euch mal an die skillung ran und Trainiert sie vernünftig. Dan werded ihr selbser sehen das auch der Schlechteste specc einen Großen schadensoutput besitzt. Beim Täuschungsschurken bin ich im raid 1 Gehielter Gruppenmitglied weniger, da ich meinen Selfheal sowie Ettliche fähigkeiten besitze um mein Movement zu perfektionieren und Schaden zu vermeiden. Jede Skillung hatt seine vor und nachteile und man sollte einen Specc spielen der einem Spaß macht und nicht wie eine DPS geile notsau nur auf schaden fixiert sein. Das ist nähmlich auch eines der Gründe warum ich kein Multi oder Combat spiele als schurke, da die mir einfach zu langweilig sind mit Tasten durchhämmern oder nur 3 tasten drücken. Ich hab die Täuschungsskillung gemeistert und bin dennoch unter den top 3 DPSler
      macro
      am 26. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erzähl das doch bitte noch den 90% Unheilig-DK's die alle auf Frost gewechselt haben weil sie damit ja noch nen dps-chen mehr rausquetschen können^^
      Selber spiel ich seid Wrath Frost-DK und Unheilig hat mir nie zugesagt. Aber es ist grausam das ich auf den Servern außer Frost inzwischen gefühlt garnichts anderes mehr sehe. Wird spannend ob sich das mit 4.2 wieder ändert, aber ich vermute leider eher nicht.
      g3rr0r
      am 25. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vollkommen Recht du hast !!
      TrenteR
      am 25. Juni 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ehrlich gesagt, Movement ist alles. Was bringen dir 20k DPS wen der DD nach 2 Sekunden umkippt? Da fahr ich lieber konstant 18k DPS, und sterbe nicht als wen ich konstant 24k DPS fahre und von jedem Effekt getroffen werde! Die Heiler danken es mir die Tank die von den Heilern abhängig sind auch, und die Gruppe falls es mal so ähnlich ist wie das Entweihen von LK. Geht jetzt wieder brav mit euren Klötzchen spielen und stellt euch in jedem AoE-Effekt sterbt und bringt eure Grp zum Wipen. Ohne Movement geht nichts!
      DoktorFisch
      am 24. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      " Enormer Druck es richtig zu machen" ??? Nich euer ernst.

      Ich habe größtes Verständnis für anfänger. Ich nehm auch gerne welche in den inis mit, MIT der Vorraussetzung dass sie lernfähig sind. Dann macht es nämlich auch spaß mehr oder weniger große Anfänger anzulernen Aber das geht zu weit. Genau so etwas wie ein dmg meter ingame ist der Anstoß den die "newbies" oder vllt auch "noobs" brauchen. KEINE Ahnung vom spielen aber rumprotzen dass man das mount oder das item hat! Denn dann sehen sie einfach mal selbst was sie dort zusammenbacken!

      Also etwa man versteht das Spiel UND seine Klasse oder man lässt es sein! Dann sollte man lieber zurück und Metin 2 spielen xD
      Nexilein
      am 25. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @BlizzLord

      Wichtig ist der Schaden der raus kommt wenn man alles andere richtig macht.
      Warum also den Schaden hervorheben, wenn man alle anderen wichtigen Aspekte nicht misst/messen kann.
      Die Erfahrung zeigt, dass die meisten Spieler damit nicht umgehen können.
      Recount hat z.B. ne zeitlang den DPS von nicht-Dot Klassen bei Movement Kämpfen künstlich gepusht. Hat aber keinen der Recountposer gestört. Sie haben nichtmal kapiert, dass die Werte die sie gepostet haben verfälscht waren...
      Annovella
      am 25. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Unrealrules
      25er Raid? Ich habe damals 2 Raids geleitet. Einer sogar auf einem englischen Server, sprich, ich musste auch alles auf englisch erklären. Achja, es war kein 25er Raid, sondern ein 40er. MC+BWL+Naxx.
      Und: Achja, ich bin DD, ein Schurke mit Gressil&TF<3 ;(
      BlizzLord
      am 25. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ein Schadensverursacher muss Schaden verursachen.
      Logisch oder?

      Also warum sollte dieser Hauptbestandteil eines SCHADENSVERURSACHERS nicht auch gemessen werden können?
      Damit meine ich nicht nur "ALTER 33K DPS GEIL GEIL ICH BIN SKILLOR!!"
      Sondern auch was macht wieviel % Schaden aus und mehr.

      Klar muss er auch movement und mehr besitzen aber das müssen auch Heiler und Tanks können.
      Deswegen wird dennen ja auch nicht die HPs bzw. der gesamt avoid verboten...
      Gias
      am 25. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das funktioniert so nicht einfach, X dps ist nicht win
      die fähigkeit schaden zu vermeiden ist gleichsam bedeutend

      wenn der dd nur 80% schaden macht aber 90% schaden vermeidet wird die gruppe 100% besser abschneiden soweit kein enrage timer einzuhalten ist weil der priester nicht wie ein irrer heals rotieren muss und dann auch nicht riskiert das der tank plop macht weil der dd hochzuheilen grad war
      Nexilein
      am 25. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sorry, aber du hast keine Ahnung.
      DPS macht Kämpfe einfacher, es ist der Weg des geringsten Widerstands.
      Mit 15k DPS einen hero Boss umzulegen ist keine Kunst, aber mit 5k DPS muss man dem Heiler jeden Punkt Mana sparen, Adds die nicht instant down gehen unter Kontrolle halten und auch ansonsten einen jeden Aspekt seiner Klasse beherrschen.
      Warum also DPS ingame messen, wenn's nur ein Teilaspekt ist?
      Weil auch das einfache Gemüt große und kleine Zahlen vergleichen kann?
      Unrealrules
      am 24. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jeder kommt mal an den Punkt wo er enormen druck im Spiel erlebt.

      Oder hat jeder schonmal ein 25rnd Raid geleitet?
      Ich spreche nich vom Gammelpvp-Boss sonderen von Kämpfen in den man Taktiken erklären muss oder sich durchsetzen muss. (Leidiges Thema Lootvergabe ,Kicken aus Raid etc.)

      Zum Thema :Verantwortung für DDs .Es würde entweder nach hinten losgehen, da schon heute es sehr viele DDs nich packen richtig zu reagieren, oder endlich ein großen Haufen DDs endlich mal Movement beibringen
      Theobald
      am 24. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Einzige, was da hilft, ist das absolute Verbot jeglicher Möglichkeiten, Kampflogs auszulesen, sei es on the fly oder später per .log Datei.

      Und es gibt durchaus Skillungen, die im Vergleich zu anderen derselben Klasse nicht wirklich konkurrenzfähig sind. Ich denke da an Überlebensjäger im Vergleich zum Treffsicherheitsjäger, speziell mit fortgeschrittener Ausrüstung. Aufgrund mangelhafter Skalierung mit den Items hängt ersterer um etliche tausend DPS hinter letzterem.
      Unrealrules
      am 24. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das beste wär neben dem Dmg auch die Fails aufzulisten.^^
      DoktorFisch
      am 24. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nicht wirklich. Unser Main-Hunter im Kada hat gaaaanz am anfang MM gespielt. Da war es eigentlich noch einer der Skillungen die nicht so viel dps gemacht hat! Aber er war IMMER mit ca 1k dps mehr als alle anderen im raid unterwegs. Dann kam der patch... Survival runter, MM hoch! Es hat immer noch was damit zu tun wie man die Klasse unter Kontrolle hat.

      Und das kann man auch nicht mehr als Ausnahme bezeichnen. Es gibt genug Leute die mit sehr ungewöhnlichen Skillungen sehr viel dmg fahren.
      Nexilein
      am 24. Juni 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Manche Spezialisierungen verursachen zwar etwas mehr Schaden als andere einer bestimmten Klasse, aber die Unterschiede sind nicht so groß, dass man befürchten müsste, dass man seine Gruppe zurückhält, wenn man seine bevorzugte Spezialisierung spielt und nicht die Spezialisierung, die in Statistiken gewinnt. In fast allen Fällen sind die individuelle Fähigkeit, die Ausrüstung, die Details der Begegnung und Internetlatenz deutlich ausschlaggebender für den Schaden als die Spezialisierungswahl (und auch oft als die Klassenwahl)."

      Hab's nur zitiert, weil's doppelt bekanntlich besser hält
      Jetzt muss es nurnoch ein paar Unterrichtsstunden Mathematik und Statistik vom Himmel regnen, und das brain-afk Kopieren von Skillungen hat ein Ende...
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
831098
World of Warcraft
WoW: Offizielles Damage-Meter, Aggro-Probleme und mehr - Entwickler beantworten Fragen zu DPS-Klassen
Im neuesten Teil der aktuellen Fragerunde an die WoW-Entwickler beantworten Blizzards WoW-Macher die Fragen der Schadensausteiler unter den Spielern von World of Warcraft. Zur Sprache kommen dabei diesmal vor allem viele Klassen-spezifische Themen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Offizielles-Damage-Meter-Aggro-Probleme-und-mehr-Entwickler-beantworten-Fragen-zu-DPS-Klassen-831098/
24.06.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/06/WoW_FAQ.jpg
news