• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      21.11.2013 10:31 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Negev
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann doch bitte ne Option einfügen mit dem man die schei*** wenigstens ausblenden kann..
      Negev
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Den Button soll im Interface nicht sichtbar sein.

      Aber sollte man diesen Button, seitens Blizzard, nicht ausblenden können - gibt es bestimmt Addons die das können (sowas wie BugMeNot)!
      Derulu
      am 21. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Der ist doch, klickst du nicht auf den Button, erst gar nicht eingeblendet? Oder wie meinst du das? Den Button ausblenden?
      Derulu
      am 21. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schon wieder? O.o

      Armer Derulu, putzen macht keinen Spaß
      Haldimir
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ich find das so erbärmlich. Monatsabo und dann noch nen Ingamestore. Dass ihr euch da nicht verarscht fühlt...
      Hosenschisser
      am 22. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Dass ihr euch da nicht verarscht fühlt... "


      Ich könnte dir jetzt erklären was Verarschen ist, aber nein, ich will doch beim nächsten Artikel auch wieder unterhaltsame Kommentare lesen
      Arrclyde
      am 22. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @KevinFoster:

      Das ist es was ich bemängel. Natürlich ist der Shop rein optional. Allerdings verlangt dieses Spiel ein Abo damit man es spielen kann. Wenn der Shop zum Erhalt tatsächlich optional wäre sähe das bei mir deutlich anders aus. Mit tatsächlich optional meine ich: diese Besonderen Pets verbergen sich hinter einem sehr sehr sehr langwierigen Grind, und wer nicht so lange warten möchte kann sich das ganze sofort kaufen. So machen das einige Konkurrenten von WOW auch: entweder Echtgeld oder im Spiel dafür Grinden.

      Allerdings gibt der Erfolg ihnen Recht, bleibt nur abzuwarten wie weit sie es auf die Spitze treiben.
      KevinForster
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Eyora, also ich sehe/fühle es genau anders herum, wären es beispielsweise Mounts die man sonst durch Erfolge & Co. bekommen würde/könne wäre das ganze kein Problem für mich. Aber es gibt nur den einen Weg, per Echtgeld, was bei mir ein starken Nachgeschmack hinterlässt. :/
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Und ohne der "Spende" würden sie trotzdem den selben Preis verlangen, das tun sie ja mit sämtlichen anderen Shopmounts und -pets auch (und passiert auch nach dem Ende des Spendenzeitraums), und sich alles in die eigene Tasche stopfen, so what?
      "


      Ist ja nicht so das Leute sich leichter zum Kauf verleiten lassen würden wenn ihnen suggeriert wird etwas Gutes zu tun.
      Wie gesagt: für dich ist das eine tolle Aktion. Für mich ist und bleibt das "sich selbst am Leid anderer bereichern" und somit grenzwertig.

      Aber schweifen wir nicht ab?
      Derulu
      am 21. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "So spenden nur die Kunden und die Hälfte des "Guten Willens" stopft sich Blizzard in die eigene Tasche."


      Und ohne der "Spende" würden sie trotzdem den selben Preis verlangen, das tun sie ja mit sämtlichen anderen Shopmounts und -pets auch (und passiert auch nach dem Ende des Spendenzeitraums), und sich alles in die eigene Tasche stopfen, so what?
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wenn Blizzard davon 50% spendet, ist das "löblich", mir, und vermutlich auch vielen anderen der Käufer, aber bei der Kaufentscheidung ziemlich egal."


      Ist alles eine Betrachtungsweise: Ich finde es eben grenzwertig wenn Blizzard 50% vom Geld spendenwilliger einbehält um sich zu bereichern. Es geht nicht darum irgendwelche Kosten zu decken, mal ganz davon abgesehen das Blizzard sogar noch was drauflegen könnte. Was sie tun würden wenn sie helfen wollten und nicht daran verdienen. So spenden nur die Kunden und die Hälfte des "Guten Willens" stopft sich Blizzard in die eigene Tasche. Deswegen finde ich das grenzwertig.
      Bei einen Plüschgreifen der hergestellt und per Post verschickt werden muss könnte ich 50% nachvollziehen (sie sollen ja nicht auf den Kosten sitzen bleiben), aber nicht bei "ein paar Pixeln". Da hab ich wenig Verständnis für.....

      Jeder sieht das anders.
      Derulu
      am 21. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Es geht mir nicht um die Charity-Aktion, die ist da nur ein "Nebenprodukt" - mir gefallen beide, sowohl der berhardiner als auch der Feendrache, Ende der Geschichte. Wenn Blizzard davon 50% spendet, ist das "löblich", mir, und vermutlich auch vielen anderen der Käufer, aber bei der Kaufentscheidung ziemlich egal. Make-A-Wish und seine todkranken Kindern mit den Herzenswünschen, wiederum freut's
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Haldimir:
      Ich wollte noch schreiben: gleich kommen die Leute die sagen man muss es nicht nutzen aber die Tatsache ignorieren das die bloße Existenz ein Hohn ist.

      @Eyora:
      ZITAT:
      "Ich habe einen Stromvertrag, der jedes Jahr teurer wird.
      Einen Handyvertrag, bei dem ich jede Nebenleistung dazu buchen muss..."

      Entweder machst du etwas in deinem Leben grundlegend falsch oder lebst im falschen Land. Ich habe hier bei allem die freie Auswahl und kann mir das passende Aussuchen. Und bisher habe ich IMMER mehr bekommen und weniger bezahlen müssen. Ich profitiere vom steigenden Angebot wachsender Märkte. You're doing it wrong, seriously.

      @Derulu:
      Das ist natürlich deine Sache wie du es aufnimmst. Allerdings finde ich die "Charity Aktionen, grenzwertig" Ich mach mir aus dem Pet und dem Mount genau NULL, allerdings finde ich es grenzwertig an einer Charityaktion zu verdienen, sich quasi am Leid anderer zu bereichern (50% sind definitiv mehr als die Herstellungskosten) aber das ist nur meine Meinung.
      Derulu
      am 21. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Warum sollten ich? Weil er mir eventuell absolut egal ist, weil er nichts essentielles anbietet, ohne dem ich nicht mehr spielen könnte?

      Er ist mir genauso egal, als ob in China ein Sack Resi umfällt, denn er enthält nichts, das ich bräuchte um spielen zu können. Und Mounts und Pets, hab ich mir im jetzigen Shop so oder so jetzt schon gekauft, wenn sie mir gefallen haben (als nächstes kommt das "Make-a-wish 2013-Bundle mit Alteracbräuhund und Feendrachenmount an die reihe")
      Eyora
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich habe einen Stromvertrag, der jedes Jahr teurer wird.
      Einen Handyvertrag, bei dem ich jede Nebenleistung dazu buchen muss...

      Nein, das ist normal. Verarscht würde ich mich fühlen wenn man den Skelettdrachen aus ICC im Shop kaufen könnte... und dann würde ich ihn kaufen, weil ich den für meine DK unbedingt haben möchte, aber alleine die Erfolge in ICC zu machen ist nicht so einfach.
      Milissa
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab nichts gegen Item Shops bei Abo Spiele sollange man keine direkte Charakter Vorteile erkaufen kann. Mounts ok, Pets Ok, mir aus auch Farben für EQ anpinsel wir mir alles recht. Aber als Abo Spieler fühl ich mich übers Ohr gehauen wenn es XP Tränke gibt ? Bekommen Abo Spieler jetzt gratis Währung um Monatlich sich diese Tränke leisten zu können ? Also spätestens jetzt sind die anstrengungen erster lev XX auf XX Server zu sein für die Katz, vorallem wenn die neue Klassen raus bringen hypt man mit Tränke die neue Klasser hoch und erkauft sich so die Heldentat.

      Dann sollen die es gleich zu F2P machen oder eine anständige Hybrid Modell machen wie andere Spiele . Aber so ist es einfach nur eine Abzocke .
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Siehst du..... ergo wird es wohl kaum "Shop-Punkte" für Abonnenten geben. Wie soll das aussehen? "Zahle 13 Euro im Monat und du bekommst 5 Euro für den Shop"?

      Edit sagt: das wollte ich auch schreiben Shop-Punkte statt Abo-Währung.
      Derulu
      am 21. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Da auch die Mounts und Pets diese Abo-Währung benutzen werden"


      Die "Währung" lautet übrigens "Euro", "Dollar", Rubel", "Won" oder "Real", denn in den "Strings" zum Shop, sind diese Begriffe verwendet. Die "Währung" auf den Screens ist eine "Testwährung", weil auf dem PTR keiner Geld ausgeben wird (alles was dort passiert, bleibt dort, fast wie in Vegas), testet man das mit einer Fantasiewährung (die jeder dort "hat")
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Bekommen Abo Spieler jetzt gratis Währung um Monatlich sich diese Tränke leisten zu können ?"


      Da auch die Mounts und Pets diese Abo-Währung benutzen werden wäre der Shop ganz schön sinnlos wenn es nur Abospieler geben würde oder?
      Derulu
      am 21. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Bisher heißt es, die XP-Tränke wären für Europa/Nordamerika aktuell nicht vorgesehen (sondern für Korea, in China haut das Gesetz, virtuelle Items nicht kaufen /verkaufen zu dürfen dazwischen), würden aber, weil die Beteiligung auf regionalen PTRs relativ gering ist, auf allen PTRs getestet um mehr "Testergebnisse" zu bekommen
      GoAheadMakeMyDay
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich bin so sauer, dass ich einen Kommentar schreibe!
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Eyora:
      Ich glaube das war ein Anspielung auf:
      "ich bin so sauer ich habe sogar ein Schild gemacht"
      Eyora
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Weshalb bist du denn sauer? Kannst dir ruhig Luft machen.
      Meraween
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Salami Taktik...
      golgonzo
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      genau was wow noch gefehlt hat... ein itemshop! viel spaß damit.
      Derulu
      am 21. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Wie kommst du zu der Annahme, er ginge "aus Versehen ständig" bzw. "mit was anderem auf"? Der bekommt, soweit ich das gesehen habe, einen Knopf im Interface und wenn du draufklickst, kannst du dort kaufen, wenn du nicht draufklickst, siehst du lediglich ein "Warcraft"-Symbol unten in der Leiste

      Sie wollen da doch was verkaufen (bzw., den Verkauf vereinfachen", da er bisher relativ umständlich ist) und nicht Kunden durch penetrantes Mit-der-Nase-darauf-stossen vergraulen (derartiges vetreibt nämlich Kunden eher, als es nützt) - so auf gut österreichisch: "patschert" sind die bei Blizzard in der Regel dann auch nicht^^

      "Werbung" für das neueste Produkt im Shop bekommt man übrigens jetzt bei Launcherstart schon

      Ob und wie der bereits seit Jahren bestehende Shop (und mit welchem Sortiment) ins Spiel integriert kommen wird, kann man jetzt wohl leider immer noch nicht sagen, denn auch in 5.4-PTR war er ja schon drin und ist mit 5.4 dann doch (noch?) nicht gekommen
      golgonzo
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mounts und pets gab es ja auch vorher schon für geld, damit konnte ich damals leben, aber für mich gibt es einen großen unterschied zwischen einer shopseite, die ich nur zu gesicht bekomme, wenn ich es möchte, und einem im spiel intergrierten itemshop, wo ich ständig mit der nase drauf gestoßen werde, da mal reinzuschauen, und der ständig aus versehen oder mit was anderem zusammen aufgeht. sowas nehme ich bei einem guten f2p-spiel in kauf, aber bei keinem mit abo-gebühren.
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Derulu:

      Vollkommen korrekt.
      Allerdings war gar nicht die Frage Warum es teurer ist, ich hab lediglich gesagt DAS es teuerer ist. Mir musst du das ganze nicht erklären *aufEyorazeig*
      Derulu
      am 21. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Der Dienst ist bei WOW teuer, Punkt. "


      Korrekt - und das mit Absicht, denn das "teuer" hält sehr viele davon ab, nach Lust und Laune ständig durch zu wechseln (aus dem selben Grund, hat auch GW2 "Kosten" dafür eingeführt - als "Hindernis" für "potentielle Hüpfer" - "rumkommen" würde mit Kosten für zB. 5 € vermutlich deutlich mehr , hat man zB. auch gesehen, als das Serverwechseln bei WoW in "Aktion" war) "Kosten" sind nunmal ein guter Faktor der Regulierung - deshalb ist die Tabaktsteuer auch so hoch (und wird imemr weiter erhöht, je weiter man "Nichtrauchserschutz" vorantreiben und den Leuten rauchen "abgewöhnen" will) - nicht vorrangig, weil damit Geld verdient wird, sondern, damit der Konsum nach unten"reguliert" wird (das geld ist ein netter Zuverdienst)- ist "Rauchen" teurer, denken mehr Leute darüber nach, ob sie sich die Kosten dafür antun oder nicht doch proboieren sollten, aufzuhören - selber Grund für die extrem hohen Abgabenm auf Alkohol in skandinavischen Ländern -> "Regulierung"
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich hab doch geschrieben das es die Möglichkeit gibt, ich aber mit meinen Freunden kein WvW machen darf, ohne 20€ für einen Serverwechsel aus zu geben. In WoW darf ich alles mit meinen Freunden von anderen Servern machen. Wäre das in GW2 auch möglich müsste ich gar nichts transferieren."


      WVW ist das einzige, und wie ich schon schrieb: du hast mehrfach betont das es dich weniger bis gar nicht interessiert. Ich weiß nicht so recht bescheid, aber kann man denn Hardmode Raiden mit leuten von anderen Servern? Ich weiß das wirklich nicht, da ich viele Leute kenne und die sind alle auf dem gleichen Server.

      ZITAT:
      "Die Rechnung ist simpel. In WoW kann man alles mit Leuten anderer Server zusammen machen, daher muss man nicht transferieren = 0€ (wenn der Server zu voll ist sind die Transfers kostenlos und die mit niedriger population werden zusammen gelegt.), bei GW2 muss ich um mit meinen Freunden zusammen WvW spielen zu können auf den anderen Server = 20€."


      Subjektiv! Alles nur deine Sicht. Viele meinen sie müssen den Realm wechseln weil ihrer tot ist (die müssen auch nicht, sie denken es nur).
      Du redest dich heraus mit den Beweggründen und deinen persönlichen Präferenzen. Ändert nichts das der Dienst als solcher beim Abo-Spiel wesentlich teurer ist als beim B2P-Mitbewerber. Ob du ihn benötigst oder nicht spielt dabei genau keine Geige. Der Dienst ist bei WOW teuer, Punkt.

      Du denkst du musst den haben weil deine Freunde auf nen anderen Server angefangen haben? Das ist so gesehen persönliches Pech. Für MICH kosten beide Dienst gleichviel => 0 Euro. Da ich mich mit meinen Freunden und bekannten abspreche auf welchem Server wir spielen, da muss ich nicht wechseln. Dennoch ist der Dienst "Serverwechsel" bei WOW einfach teurer.

      Jeder hat andere Rechenbeispiel, bei deinem Einzelschicksal ist GW2 teurer (20 Euro). Ich sage: Vergleiche wir Standarts miteinander.
      Transfer von 5 Chars in GW2 auf einen anderen Server = 20,- Euro
      Transfer von 5 Chars in WoW auf einen anderen Server = 100,- Euro

      Das ist keine Milchmädchen Rechnung das ist Fakt. Ob man das muss oder warum man das will, das muss jeder selber wissen.

      ZITAT:
      "Der einzige der deswegen immer quengelt bist du."

      Erstens: ich quengel nicht ich diskutiere mit logischen Argumenten und ich sage es voraus. Zweitens: bin ich sicher nicht der einzige. Und drittens: ich weiß wer beleidigt quengeln wird wenn ich an dem Tag wo es passiert "ich habs gesagt" schreibe..... dann bin ich ja der böse. Ich reibe den Leuten ihre eigene Unfähigkeit Weiter zu denken unter die Nase. Wie kann ich nur. Vor allem das ich jetzt schon weiß das die Leute bei einer Umstellung auf Hybrid (F2P scheidet definitiv aus) sich gleich persönlich angegriffen und beleidigt fühlen. Warum weiß ich allerdings nicht. Sie habe ja nichts verloren (Hybrid = Abo und F2P Möglichkeiten)...... sie haben nur nicht Recht behalten.
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich denke es gibt noch weitaus mehr Menschen, die mit WoW nichts anfangen können. Und viele die gar nicht wissen, das WoW etwas für sie ist."


      Es geht darum nicht wer mit WOW "etwas anfangen kann" oder nicht. Es geht darum das meine Kernaussage ist: WoW ist definitiv interessant, allerdings in der derzeitigen Kosten <=> Erhalt für einige wohl schlicht weniger attraktiv.
      Und das es verhältnismäßig "viele" sein sollen die gar nicht wissen das WoW etwas für dsie ist halte ich für ein Gerücht. Schon 2005 war die Zahl derer die bereit waren für ein Spiel monatlich Geld auszugeben relativ gering (gemessen an der geschätzten Gesamtzahl derer die sich mit Spielen beschäftigen) ist. Und die Bereitschaft wird durch den breiten Markt und die vielen vielen Angebote sicher nicht größer.

      In unserem Fall: WoD ist definitiv schick und hat tolle Features. Aber die Infos sind bestenfalls wage und noch ist nicht klar ob das Plus an Features für uns ein Abo rechtfertigt. MOP hat das definitiv nicht und Cata bei mir nur Anfangs (mein Bruder bekams gratis von Blizzard). Also ich warte erst mal ab. Schließlich ist Blizzard etwas mehr auf mich angewiesen als ich auf sie (Sie würden gerne mein Geld nehmen, ich dagegen muss das Spiel nicht spielen).
      Eyora
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "So wie für den Rest der 4.300.000 anderer Gegangener seit 2010."


      Ich denke es gibt noch weitaus mehr Menschen, die mit WoW nichts anfangen können. Und viele die gar nicht wissen, das WoW etwas für sie ist.

      ZITAT:
      "Das Problem ist, Blizzard will uns gerne wieder haben"


      Du nimmst das zu persönlich. Sie wollen nicht dich, sondern nur dein bestes.

      ZITAT:
      "Kann man im übrigen auch bei GW2, nennt sich "als Gast spielen". "


      Ich hab doch geschrieben das es die Möglichkeit gibt, ich aber mit meinen Freunden kein WvW machen darf, ohne 20€ für einen Serverwechsel aus zu geben. In WoW darf ich alles mit meinen Freunden von anderen Servern machen. Wäre das in GW2 auch möglich müsste ich gar nichts transferieren.

      ZITAT:
      "20€ für einen Char ist definitiv WEIT MEHR als 20€ für 5+ Chars. Mathe ist nicht meine Stärke, aber deine"


      Die Rechnung ist simpel. In WoW kann man alles mit Leuten anderer Server zusammen machen, daher muss man nicht transferieren = 0€ (wenn der Server zu voll ist sind die Transfers kostenlos und die mit niedriger population werden zusammen gelegt.), bei GW2 muss ich um mit meinen Freunden zusammen WvW spielen zu können auf den anderen Server = 20€.

      ZITAT:
      "Mich nervt es auch für ein Spiel monatliche einen festen Betrag zahlen zu sollen wenn ich vorher nicht weiß ob ich zum spielen komme. Ergo ich nutze das Produkt nicht. wenn es dich nervt: nutz es nicht"


      Viel besser. Ich bezahle es einfach. Nur weil mich ein paar Sachen stören ist es doch kein schlechtest Spiel.

      Zum Abo zwingt dich niemand. Wenn du es nicht zahlst spielst du halt kein WoW. Der einzige der deswegen immer quengelt bist du.
      Und um die "Probier WoW 7 Tage kostenlos"-Mails nicht mehr zu bekommen, musst du ihnen nur schreiben das sie deine E-Mail aus dem Werbe-Verteiler rausnehmen sollen. Dann hörst du auch nichts mehr von Blizzard.
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Eyora:

      ZITAT:
      "Dann ist WoW für dich und deinen Bruder aber generell das falsche Spiel."

      Genau. So wie für den Rest der 4.300.000 anderer Gegangener seit 2010. Das Problem ist, Blizzard will uns gerne wieder haben (ich bekomme genug "bitte komm zurück" mails).

      ZITAT:
      "Und das Servertrans argument zählt nicht, sobald ich eine Gruppe mit einem BattleNet-Freund mache, spiele ich alle Inhalte mit ihm zusammen."


      Achso, sobald man dein falsches Argument schlüssig widerlegt zählt das nicht. Kann man im übrigen auch bei GW2, nennt sich "als Gast spielen". Dann zählt dein Servertrans auch nicht zum Thema "man muss im Shop Geld versenken". (P.s.: Immer noch => man muss gar nichts, deine Argumentationskette stimmt von vorne bis hinten nicht)

      ZITAT:
      "Bei GW2 muss man wechseln, da man z.B. WvW nicht gemeinsam machen kann ohne zu transferieren. Und die kosten liegen bei beiden, momentan bei 20€."


      Jap WvW (was du eh nicht gerne machst, oder oft, hast du schon sehr oft geschrieben) geht nicht. und die kosten: ähm nein sind definitiv nicht gleich. 20€ für einen Char ist definitiv WEIT MEHR als 20€ für 5+ Chars. Mathe ist nicht meine Stärke, aber deine...... man man man.

      Mich nervt es auch für ein Spiel monatliche einen festen Betrag zahlen zu sollen wenn ich vorher nicht weiß ob ich zum spielen komme. Ergo ich nutze das Produkt nicht. wenn es dich nervt: nutz es nicht Ist nur mein persönlicher Rat an dich.
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Eyora:
      ZITAT:
      "Wenn es von den Sachen im Shop nicht schon 300 alternativen gäbe, bzw. sogar dasselbe in anderer Farbe, könnte man dir unter umständen zustimmen, aber so."


      Ob du mir zustimmst oder nicht spielt keine rollen, das ist deine persönliche Sache. Das Mounts und Pets und Mogggear (völlig egal ob relevant oder nicht) zu 100% Spielinhalte sind ist keine persönliche Ansicht sondern definiert und per physikalischem Gesetz verankert. Oder kannst du deine Shopmounts oder Pets Außerhalb von WoW nutzen?

      Keine Spielinhalte sind die erwähnten Kaffeetassen, T-Shirts und Kuscheltiere.

      Aber die Leute die sich darüber beschweren, es ankreiden und diese Praktiken tun das zu Recht. Euer Recht ist es natürlich die Shopinhalte zu ignorieren wenn sie dich nicht interessieren. Aber kritikern das Recht auf Kritik abzusprechen.... sorry, das ist nicht in dem Teil den du mit deinem Abo erworben hast.
      Eyora
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann ist WoW für dich und deinen Bruder aber generell das falsche Spiel.

      Und das Servertrans argument zählt nicht, sobald ich eine Gruppe mit einem BattleNet-Freund mache, spiele ich alle Inhalte mit ihm zusammen.

      Bei GW2 muss man wechseln, da man z.B. WvW nicht gemeinsam machen kann ohne zu transferieren. Und die kosten liegen bei beiden, momentan bei 20€.
      Außerdem nervt es am anfang immer den Server als Gast zu betreten, wenn man mit anderen Spielt macht man ja direkt eine Gruppe auf.
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Eyora:
      ZITAT:
      "Ich beschwere mich nicht."

      Du nicht, ziemlich viele andere (in meinen Augen hartnäckig ignorante) tun das aber schon.

      ZITAT:
      "Man spielt Abospiele, weil die Qualität des Spieles einem die Gebühren wert ist."

      Wobei Qualität sehr subjektiv ist. Mein Bruder z.b. würde gerne Raiden, allerdings ist ihm das keine 13 Euro im Monat wert, also verzichtet er darauf. Alles andere sagt er kann er auch wo anders machen (Zitat: mich interessiert eigentlich nur die Garnison und die Raids, für PvP zum Beispiel hab ich ja GW2).

      Bei mir ist das ähnlich:
      Was mir an GW2 wirklich fehlt ist die offene Welt, die Mounts (herum teleportieren ist nur praktisch, nicht cool oder macht Spaß) und halt das Housing. Aber dafür monatlich Geld bezahlen.... vielleicht eine Zeit lang. Kommt drauf an ob sie noch mehr Features erstmal wegschließen, 1/3 der angesprochen Sachen soll ja bis 6.1 dauern.

      ZITAT:
      "Ja, muss man, wenn man nicht Unmengen an Zeit in diesem Spiel verbringen möchte. Ich habe bisher das Spiel und drei Diamant-Karten gekauft. Und ich muss noch eine kaufen für den Server-Transfer. Als würde ich Stunden meiner Freizeit mit Gold-Farmen verschwenden, solange es alternativen gibt, da kann man auch Spaß haben in der Zeit."


      Also hast du Geld versenkt weil du etwas WOLLTEST das sie angeboten haben. Ich habe immer noch die Standart Bankfächer, Taschen und nur 5 Charakterplätze weil mir das reicht. Du WOLLTEST die Dinge deshalb hast du dir die Gems gekauft. Von MÜSSEN kann da keine Rede sein. Ich hab im übrigen auch nicht so viel Zeit das ich mir die Gems für Gold kaufen könnte.

      Oh und beim Servertrans: Der Punkt geht eindeutig an GW2 da man dort für weniger Geld als bei Blizzard gleich ALLE Charaktere transen kann, und nicht bloß EINEN für überteuerte 20 Euro (immer noch Abspiel, nicht vergessen).
      Eyora
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Arrcylde:

      Wenn es von den Sachen im Shop nicht schon 300 alternativen gäbe, bzw. sogar dasselbe in anderer Farbe, könnte man dir unter umständen zustimmen, aber so.

      Und über ungelegte Eier zu diskutieren ist, meines Erachtens nach, sinnlos.
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Teora:
      ZITAT:
      "dann zähl mir mal die inhalte auf auf die ich kein zugriff habe..kom jetzt nicht wegen pets und mounts.."


      Doch genau das sind Pets und Mounts: Spielinhalte. Diese hast du nicht im Abo enthalten. PUNKT oh, und Mog-Gear und demnächst vielleicht (sehr sicher sogar) Xp-Boosts.

      Und wenn ich ehrlich bin ist es mir auch egal wie du das siehst oder für dich definierst. Aber auch Pets und Mounts sind PER DEFINITION Spielinhalte. Und zwar solche auf die du nur über das Abo keinen zugriff hast. Ob du dich nun selber gerne belügen möchtest oder diese dir schlicht weg egal sind ist mir ziemlich Wurscht.
      teroa
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Arrclyde Darum geht es nicht. Das Argument für ein Abo war bisher immer "ich zahle einen festen Betrag und habe zugriff auf ALLE Spielinhalte

      ist doch auch so vergleich das mal mit vielen ftp spielen..
      und dann zähl mir mal die inhalte von wow auf auf die ich kein zugriff habe..kom jetzt nicht wegen pets und mounts..
      Eyora
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " Weil es genug Leute gibt die dabei mitmachen. Und genau diese Leute, die die gedankenlos Pets und Mounts gekauft haben, haben nun keinerlei Recht sich darüber aufzuregen, das Blizzard dieses Feature ausbaut. Denn sie selbst haben diese Entwicklung hervorgerufen. "


      Ich beschwere mich nicht. Und die Schuld nehme ich auch gerne auf mich aber ich finde es toll.

      ZITAT:
      "lso das Argument: "Ich spiele nur Abo-Spiele weil ich nur so sicher sein kann, dass ich für eine Monatliche Pauschale alle Spielinhalte bekomme" wird immer mehr zum Witz."


      *Achtung es folgt meine Meinung*
      Wer so argumentiert ist weder Zeitgemäß noch argumentiert er sachlich.
      Man spielt Abospiele, weil die Qualität des Spieles einem die Gebühren wert ist. Alles andere ist selbstverdrängung oder an den Haaren herbeigezogen.

      ZITAT:
      "Muss man das? Ich weiß ja nicht wie das bei dir so ist, aber ich habe bisher nur das Spiel gekauft"


      Ja, muss man, wenn man nicht Unmengen an Zeit in diesem Spiel verbringen möchte. Ich habe bisher das Spiel und drei Diamant-Karten gekauft. Und ich muss noch eine kaufen für den Server-Transfer. Als würde ich Stunden meiner Freizeit mit Gold-Farmen verschwenden, solange es alternativen gibt, da kann man auch Spaß haben in der Zeit.
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ob nun ein Reit- oder Haustier der Spielentscheidende Faktor ist, lässt sich allerdings wohl auch bestreiten."


      Darum geht es nicht. Das Argument für ein Abo war bisher immer "ich zahle einen festen Betrag und habe zugriff auf ALLE Spielinhalte" Es hieß NIEMALS NEVEREVER NIENICHT "Ich zahle ein Abo und hab Zugriff auf alle SPIELRELEVANTEN Inhalte" Und der bewusste Kunde fragt sich zu Recht warum Blizzard sich erdreistet den Kunden zusätzliches Geld aus den Rippen zu leiern für inhalte IM SPIEL (wenns jetzt T-Shirts, Kaffeebecher und Kuscheltiere wären würde ich nie was sagen).
      Und die Antwort ist denkbar einfach:weil sie es können! Weil es genug Leute gibt die dabei mitmachen. Und genau diese Leute, die die gedankenlos Pets und Mounts gekauft haben, haben nun keinerlei Recht sich darüber aufzuregen, das Blizzard dieses Feature ausbaut. Denn sie selbst haben diese Entwicklung hervorgerufen. Oh, und das ist keine "persönliche Meinung", das ist schlicht und einfach FAKT und TATSACHE. An diesem Shop ist jeder Schul der sich Pets und Mounts für zusätzliches Geld gekauft hat.

      Also das Argument: "Ich spiele nur Abo-Spiele weil ich nur so sicher sein kann, dass ich für eine Monatliche Pauschale alle Spielinhalte bekomme" wird immer mehr zum Witz. Relevanz hin oder her, faktisch ist diese Aussage einfach nicht korrekt.

      Oh und Eyora:
      ZITAT:
      "Bei anderen Spielen wie GW2 oder TSW muss man ja Geld im Shop versenken, "


      Muss man das? Ich weiß ja nicht wie das bei dir so ist, aber ich habe bisher nur das Spiel gekauft und MUSSTE in GW2 (TSW spiel ich nicht) bisher.... GAR NICHTS kaufen.
      Wieder ein Fall von: nicht meine Schuld wenn du es falsch machst.
      Eyora
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ob nun ein Reit- oder Haustier der Spielentscheidende Faktor ist, lässt sich allerdings wohl auch bestreiten.

      ZITAT:
      "Weil es Menschen gibt die nicht weiter in die Zukunft denken wollen oder können, oder denen es schlicht weg egal ist. "


      Und ich dachte das Blizzard das macht, weil es Spieler gibt, die sich die Sachen im Shop kaufen.
      Was mir ja nie in den Sinn käme (schiebt schnell das Flammenkätzchen unters Sofa).

      Ein Shop ist ganz ok, solange es nicht beim Einloggen mit Angeboten aufpopped und es dort keine Spiel entscheidenden Sachen gibt.

      Bei anderen Spielen wie GW2 oder TSW muss man ja Geld im Shop versenken, aber dort ist das in Ordnung, da sie sich darüber finanzieren.
      Und ja Arrclyde also 24/7 spieler kann man Gold Farmen um sich die Sachen in GW2 zu kaufen, aber jeder halbwegs vernünftige Spieler nimmt dann doch Geld in die Hand.
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Den "Shop" gab es in WOW schon lange. Für dein Monatliches Abo hast du schon lange kein Zugriff auf ALLE Spielinhalte (was ja gerne ein Argument für ein Abo ist). Nur jetzt ist er im Spiel selber integriert.

      Und weißt du warum es den Shop mit Items Abseits des Abos überhaupt gibt? Weil es Menschen gibt die nicht weiter in die Zukunft denken wollen oder können, oder denen es schlicht weg egal ist. Deswegen ist der Shop da, und deswegen kriegt das WoW-UI auch so einen schicken Shop-Button.
      teroa
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      einerseits haben se recht es wird einfacher mounts und pets zu kaufen ..aber ...
      andererseits bekommt mann bei dem wort ingameshop schon den angstschweiß auf de stirn
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Eyoraleinchen:

      ach ja..... wie süß. Du glaubst offizielle Statements weil sie ja offiziell sind, oder? Ich meine glaubst du den Satz: "WoW wird in nächster Zeit nicht Free-2-Play weil es dafür gar nicht ausgelegt ist" genauso wie "es hat niemand vor eine Mauer zu bauen" oder "Die Renten in Deutschland sind sicher"? Ja ich weiß die Beispiele sind völlig ab vom Thema haben aber einen grundlegenden wichtigen Kern:

      Blizzard selber hat genau GAR NICHTS wenn sie erklären sie arbeiten an einer F2P-Umstellung. Sie haben keinen Nutzen nur eine schneller schwindende Spielerschaft (weil wird eh bald free 2 play). Wenn sie solche Pläne und Mechaniken aber schon entwickeln haben sie sehr wohl einen Nutzen davon das zu dementieren.

      Komm schon Eyora, ich weiß das kannst du besser.

      ZITAT:
      "Warum sollte es jemanden, der das Spiel nicht spielt dermaßen berühren, das er hier einen Kommentar schreibt?"


      "Nicht spielen" bedeutet nicht das man kein Interesse mehr an dem Spiel hat oder haben darf. Und es bedeutet erst Recht nicht das man kein Recht hat darüber seine Meinung zu äußern. Das gilt nur fürs offizielle Forum.
      Außerdem: wenn einer erfolgreich etwas in einem Spiel macht das dich nicht interessiert was dir aber in deinem bevorzugten Spiel nicht passen würde, wärest du ziemlich dumm das abzutun und nicht darüber nachzudenken / zu debattieren. Gesetzmäßigkeiten unserer Zeit: wenn ein Großkonzern eine tolle Möglichkeit gefunden hat wie man den Leuten noch mehr Geld aus der Tasche ziehen kann, der nächst größere dann nach zieht. Das ist keine Theorie das ist Tatsache, ein Fakt, ein Naturgesetz. Aber wie bei allem was "schrecklich" ist hilft es auch hier die Hände vor die Augen zu halten und einfach nicht hinsehen..... des geht schon vorbei.

      ZITAT:
      "Wenn die Leute nicht zahlen, wozu braucht man sie dann? Und wenn du schon Zahlen nimmst, dann sei wenigstens realistisch, wenn WoW F2P wird, fangen mindestens 3 Milliarden Spieler wieder mit WoW an. "


      Willst du jetzt einfach nur albern werden? Oder hast du den Anfang des von dir zietierten Satz einfach überlesen? Abgesehen davon: Wer wirklich glaubt das bei einer Masse von Leuten KEINER bezahlt, der kriegt von der Welt da draußen nur sehr wenig mit (Realitätsverlust). Das es sehr wohl geht und erfolgreich ist zeigen Wargaming und Riot-Games. Aber auch davor gibt es einen Schutz.... Hände vor die Augen und ein Liedchen trällern..... lalalalalaaaaah.

      Aber du hast Recht, Blizzard würde eher das Spiel für alle abschalten. Ganz definitiv

      Manchmal glaube ich einfach du nimmst mich absichtlich auf den Arm.
      Eyora
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wer sagt dir denn das sie/er es überhaupt noch spielt? Und nicht wie ich seit 2 Hajren kein Abo mehr hat und auch sonst null Geld in WOW investiert? "


      Warum sollte es jemanden, der das Spiel nicht spielt dermaßen berühren, das er hier einen Kommentar schreibt?
      Mich interessieren die Ingame-Shops von Wildstar und TESO ja auch nicht.

      ZITAT:
      "Aber natürlich würde Blizzard WoW eher abschalten als das sie bei einer Umstellung auf Hybrid 17-21 Mio. potenzielle Kunden/wieder Abonnenten hätten. "


      Wenn die Leute nicht zahlen, wozu braucht man sie dann? Und wenn du schon Zahlen nimmst, dann sei wenigstens realistisch, wenn WoW F2P wird, fangen mindestens 3 Milliarden Spieler wieder mit WoW an.

      Davon ab habe ich nur das offizielle Statement der Blizzcon wieder gegeben.
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wenn es dir das Geld nicht wert ist, dann hör doch auf zu spielen. *verwirrt*"


      Wer sagt dir denn das sie/er es überhaupt noch spielt? Und nicht wie ich seit 2 Hajren kein Abo mehr hat und auch sonst null Geld in WOW investiert?

      ZITAT:
      "Wohl kaum auf absehbare Zeit. Dazu läuft es viel zu gut. Und der Aufwand wäre viel zu hoch um dies momentan um zu setzen."


      Die diskussion hatten wir schon.... Mühsam. Wirklich....
      Die Fans sagen "niemals", die Hater sagen "bald" und die Wahrheit liegt wohl irgendwo dazwischen.

      Aber natürlich würde Blizzard WoW eher abschalten als das sie bei einer Umstellung auf Hybrid 17-21 Mio. potenzielle Kunden/wieder Abonnenten hätten. (Wer Sarkasmus findet darf in adoptieren)
      Eyora
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "ich finde wow verdient es shcon lange nichmehr 12euro im monat zukriegen"


      Wenn es dir das Geld nicht wert ist, dann hör doch auf zu spielen. *verwirrt*

      ZITAT:
      " free 2play wird langsam zeit dafür dann ingamesachen kaufen"


      Wohl kaum auf absehbare Zeit. Dazu läuft es viel zu gut. Und der Aufwand wäre viel zu hoch um dies momentan um zu setzen.
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum Angstschweiß? Du bist doch nicht einer der ist irrationalen Gründen eine mögliche Umstellung des Bezahlsystems mit einem inhaltslosen "Ich kündige wenn es Free-2-Play wird" beantwortet oder? Das wäre ja völlig albern.

      Angstschweiß doch eher egen folgender Frage: was wird man in einem Abo Spiel für zusätzliches Geld alles "Spielzerstörendes" kaufen können in Zukunft?
      ayanamiie
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich finde wow verdient es shcon lange nichmehr 12euro im monat zukriegen free 2play wird langsam zeit dafür dann ingamesachen kaufen.


      Zb taschen bankplätze sachen die viele auch kaufen und brauchen oder das man legendarys moggen kann das würden auch einige machen.

      Es würde für wow hunderte möglichkeiten geben gute alternativen für dne shop einzubauen.


      zudem darfst du zb nich vergessen im asiatischenraum is das abomodel pro spielstunde.

      Pro Spielstunde werden neun Punkte abgerechnet, was umgerechnet rund 4 Cent (0,45 Yuan) entspricht. Da eine Karte 600 WoW-Punkte umfasst, kommt man damit auf knapp 67 Spielstunden.


      und die asiaten werden spielerisch auch mehr gefordert wie wir haben mehr möglichkeiten keine raidlocks usw
      GryzorBuffed
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Die sollen sich ihren Item-Shop wohinstecken ... es wurde klar das monatliche Abo-System verteidigt, da brauch ich keine XP-Tränke oder sonstiges, denn so wirds langsam ne Mischung aus Abo und F2P-Feeling, wo einem noch mehr Geld aus der Tasche gezogen wird!
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ob nun ein Levelboost durch Kleidung oder Tränke kommt, ist doch gleich."


      ist nur ein Unterschied ob man sich das ganze erspielen kann (Erstücke mit Levelboost) oder sich für harte Euros extra kaufen zu müssen (Shop-Tränke), findest du nicht?

      Langsam nehm ich dir diese Show nicht mehr ab Eyora Ich weiß du bist sehr wohl in der Lage logische Zusammenhänge zu erkennen. Du tust nur so als wenn nicht Und ich fall auch noch darauf rein

      ZITAT:
      "Ich meine die Spieler die es nutzen schaden ja lediglich sich selbst, da sie die tollen Geschichten verpassen."


      Es soll sogar Leute geben die sich für die Geschichte genau Null interessieren und eigentlich nur den Endcontent erleben wollen. Hab ich mal gerüchteweise gehört.
      Eyora
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn sie sinn machen, warum sollten sie dann nicht auch hier eingeführt werden? Ob nun ein Levelboost durch Kleidung oder Tränke kommt, ist doch gleich.
      Ich meine die Spieler die es nutzen schaden ja lediglich sich selbst, da sie die tollen Geschichten verpassen.
      Arrclyde
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Die ganzen Umstrittenen Sachen, die für den Itemshop auf getaucht sind, sind doch erstmal nur für Asien gedacht und nicht für unsere Regionen. Das heißt du bekommst die nicht mal angeboten."


      Genau... ERSTMAL wer garantiert dir das das so bleibt? Ich meine warum ist es dann BEI UNS auf den Testrealms? Mit Sicherheit weil es ja so kompliziert, langwierig und teuer ist die Dinge in unserer Datenbank zu deaktivieren..... Merkst du hoffentlich selber, nech?

      Ich sag dir wies laufen kann: Der boost ist zum testen drin. Wird er angenommen kommt er auch ins Spiel, und ehe du dich versiehst sind die einzigen... nein EinzigEN (ja ich kann einzig steigern, weil Daramtik und so) Unterschiede zu den ganzen Free-to-play-Spielen da draußen: die festen 13 Euro im Monat zusätzlich zum Shopangebot.
      Eyora
      am 21. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Die sollen sich ihren Item-Shop wohinstecken"


      Machen sie ja, ins Spiel.

      LoL, der musste sein.

      ZITAT:
      "denn so wirds langsam ne Mischung aus Abo und F2P-Feeling, wo einem noch mehr Geld aus der Tasche gezogen wird"


      Wo ist denn der Unterschied zu heute. Es kommt doch nur ein Button ins Spiel, mit dem man die Sachen bequemer kaufen kann.

      Die ganzen Umstrittenen Sachen, die für den Itemshop auf getaucht sind, sind doch erstmal nur für Asien gedacht und nicht für unsere Regionen. Das heißt du bekommst die nicht mal angeboten.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1098428
World of Warcraft
WoW: Neuer Look für den Ingame-Store
Wie schon seit einigen Monaten bekannt wollen die WoW-Entwickler einen Store in World of Warcraft implementieren, um zumindest den Kauf von Haus- und Reittieren zu vereinfachen. Und um vielleicht einige neue Items an den Mann zu bringen, beispielsweise ein Erfahrungspunkte-Elixier. Der Ingame-Store von WoW, der auf dem PTR zugänglich ist, hat nun einen neuen Look.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Neuer-Look-fuer-den-Ingame-Store-1098428/
21.11.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/11/WoW_Itemshop_03-buffed.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news