• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      12.07.2011 12:18 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      drbratwurst
      am 19. Juli 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      wtf ... alle inis sind mittlerweile zu leicht ... wenn man sieht das sich rdm.grps ohne cc non-stop durch hacken können.

      lernt cc, lent abspotten und dann macht das ganze auch spass
      Equitos
      am 19. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Habe schon einmal dazu etwas geschrieben, aber mir gehen gerade noch ein paar Dinge durch den Kopf. Wie bereits geschrieben finde ich die Feuerlande wieder eine nette Sache in dem es auf Teamplay und Verständniss untereinander ankommt.
      Naja Reppkosten sind im Moment egal, da man Gold durch Dailys hinterhergeworfen bekommt.
      Es ist numal ein MMO und von daher sollte man schon in einer Gilde sein. Neben den Raids hat man auch sonst einfach mehr vom Spiel, mit gleichgesinnten Bekloppten durch die Welt zu streifen.
      Wie man dann letztendlich WoW angeht, bleibt jedem selbst überlassen.
      Nur finde ich es nur fair und gerecht, wenn man raiden möchte, sich auch mit seinem Char aus einander zu setzen. Das fängt von der Berufswahl an und geht über Buffood bis hin zum Einbringen innerhalb des Raids.
      Es geht weder um Pro noch Casual. Man kann auch als Casual (so wie ich) mit seiner Gilde Bosse legen, Spaß haben und sich untereinander verstehen.
      Natürlich ist es nicht immer lustig stundenlang an einen Boss zu wipen, aber wenn die Gruppe stimmt, kann auch dies Spaß machen, solange immer ein Fortschritt zu sehen ist.
      Man kann Blizzard ja so einiges vorwerfen, nur "Wie" die Spieler untereinander spielen, darauf hat Blizzard keinen Einfluss.
      Láir de rien
      am 18. Juli 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      diese thematik sollte eigentlich nicht grund einer diskussion sein, sondern voraussetzung in einem mmo(rpg).
      Sakthena
      am 18. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meine Erfahrung: Wäre mein equip nicht nach 6 wipes rot und ich beim reppen pleite hätte ich auch mehr spaß an verschiedenen versuchen am boss. Ich finde es nicht frustrierend immer wieder zu sterben bis alle verstehen worum es geht und wie man das am besten macht. Ich finde einfach frustrierend, dass ich für 1stunde probieren (macht ca 6-7 wipes) ungefähr genauso lange farmen gehen kann um mir das zu finanzieren.
      Dragonfire64
      am 18. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da kann ich dir als Raidlead nur einen Tip geben: Rede mit deinem Gildenmeister und lasst Euch die Gildenbankreparatur freischalten. Bei uns bekommt jeder pro Tag 100 Gold von der Gildenbank für Reparaturen, so ist es nicht ganz so frustrierend und man hat auch mehr Lust weiter zu probieren, weil einem die Kosten grad einfach am Allerwertesten vorbei gehen^^
      Das hilft in jedem Fall
      LG
      Drago (:
      DefloS
      am 18. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      M.E. sind so ziemlich ALLE Instanzen bislang immer einigermaßen gleich schwer gewesen.
      Immer wenn was neues kam wurde geheult es sei schwer, 2-3 Monate später lag dann alles einmal und man rannte durch, genau so wirds auch bei FL sein.
      Falcoron
      am 18. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke auch eher, dass sich nicht die Instanzen, sondern die Spieler verändert haben.
      Sein wir mal ehrlich - je länger man ein Spiel spielt, umso firmer wird man in dem Spiel. Da werden Patches und Schwierigkeitsgrade nicht viel weiterhelfen.
      Weiterhin muss man sich überlegen, was man hier eigentlich spielt?
      Ein actiongeladenes Zauber, Karate, Ballerspiel? oder was es eigentlich ist, ein Rollenspiel (wobei da auch wieder die Meinungen auseinandergehen)
      Es fehlt an Durhaltevermögen
      Nergazul
      am 18. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist so dermaßen erbärmlich wie hier rumgeheult wird!
      wenn es euch nicht passt dass das Spiel jetzt EIN EINZIGES MAL anspruchvoll ist, dann zockkt HDR oder Rift oder so en Kram.... aber lasst doch BITTE BITTE BITTE den Spielern die etwas Herausforderung suchen den Spass diese auch zu bekommen! in Paar Wochen ist eh alles vorbei und wird generft....
      im Spiel ist es halt wie richtigen leben: wer nix leitste, bekommt auch nix.... zumindest sollte es so sein!
      FlyingKorN
      am 18. Juli 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      finde ich schade, dass spieler so ungeduldig geworden sind.
      wenn man sich an nef, rag oder c'thun erinnert merkt man, wie viel übung, vorbereitung und schlaflose nächte es gedauert hat, bis man sie endlich down hatte.
      dann war die freude natürlich umso größer.

      schade, dass diese zielstrebigkeit verloren gegangen ist.

      mfg KorN
      Vanndoom
      am 17. Juli 2011
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @X_XShadoweye Du sprichst mir aus der Seele und David hatte es ja auch schonmal in nem cast oder ner buffed show angesprochen, dass er es nicht nachvollziehen kann, wie man so über die classic Raids heutzutage noch sprechen kann...
      Mittlerweile gibt es Bosskämpfe mit 3 Phasen a 5-6 Fähigkeiten, sprich eine einzige Phase hat schon teils mehr Fähigkeiten, als die Bosse in classic insgesamt hatten!
      Was schon stimmt, ist das die Wipe Resistenz nachgelassen hat, wobei ich selbst keiner bin, der Spaß daran hat, dass man Wochenlang einen Boss bekämpfen muss, bis man ihn vielleicht mal packt! Andererseits hasse ich auch die Leute, die nach 2 Versuchen schon die Gruppe verlassen oder andere Mitspieler beschimpfen, weil sie sich für das Zentrum der Welt halten und unantastbar...
      Noch etwas, was auch schon zu classic mehrfach gesagt wurde...
      Damals gab es kein Addon, was einem gezeigt hat, wer was im Raid geleistet hat. Woher wollt ihr also wissen, dass die fights wirklich anspruchsvoller waren, wenn es genauso gut sein könnte, dass eine große Menge von den 40 Leuten einfach nur schlecht gewesen ist und daher der Boss solange euch, statt ihr ihn umgehauen hat?!

      Aber naja, es gibt sogar Mythen, die schon um einiges länger in den Köpfen der Menschen fest verankert sind und diese selbst dann nicht davon ablassen würden, wenn man Ihnen Beweise vorlegen würde, die diese Mythen zerschlagen müssten...
      Falcoron
      am 17. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ein Interessantes Thema:
      Viele haben schon ihre Meinung kunt getan, welches jeder einen Funken Recht beinhaltet. Habe seit April WoW nicht mehr angerührt und dies aus folgenden Punkten:
      1. die angesprochene Ungeduld ist tatsächlch Fakt - jeder will so schnell wie möglich den Content durchziehen
      2. daraus resultiert auch die recht bescheidene soziale Akzeptanz der Spielergemeinde. Wenn jemand einen Fehler macht wird dieser gleich mit Rauswurf aus der Gruppe gestraft.
      3. Interaktion mit anderen Spielern verhält sich ähnlich wie bei Kleinkindern - auf normale Antworten für die normal gestellte Frage darf man nicht mehr hoffen.
      4. Das Thema ist ausgelutscht. Der Lich König war sogesehen der Boss der Bosse, der ewige Bösewicht, der Herr des Bösen - als er fiel, fiel eigentlich auch das Abenteuer.
      5. Habe mitbekommen, dass viele meiner alten Weggefährten entweder aufgehört haben WoW zu zocken oder sind nach AoC oder RIFT ausgewandert - also was hielt mich noch? nicht viel jedenfalls.
      6. Einfach keine Lust mehr... die Luft war raus. Wieder ein neues T-Set? ..aber keine nette Story dahinter? ok weg...
      7. Das ewige Totgepatche von Blizz. Hier mal was genervt da mal was gepusht und nächste Woche sieht es wieder anders aus - nach jedem Patch konnte man sich fast wieder an eine neue Spielweise gewöhnen - macht auf Dauer keinen Spaß

      na soweit meine Gründe - die wie ich sehe, wohl das allg. Bild darstellen
      Derulu
      am 18. Juli 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Gegner? Wieso bin ich jetzt dein Gegner?
      Nur weilo ich (obwohl du es scheinbar ja weißt) dich berichtigt habe, dass der Lichkönig in Chris Metzens Universum eigentlich nie als der Oberbösewicht galt (das wissen nämlich nicht alle, es haben sich nicht viele mit der Lore befasst und die halten deine persönliche Meinung, mangels Zusatzwissen, dann für Fakt, obwohl es eben "nur" die Meinung, das "Gefühl" eines Spielers ist)? Deswegen bin ich doch nicht dein Gegner
      Falcoron
      am 18. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es bleibt einem selbst überlassen, wer nun der Oberbösewicht ist oder eben nicht. Um meinen Gegnern zuvor zu kommen. Habe ziemlich viele Bücher über Warcraft gelesen, welches ich mich mit der Hintergrundgeschichte (und dabei lasse ich es bei Lore) befasst habe. Mir ist klar, dass Arthas von einem weitaus größeren Boss bzw. "Hintermann" erschaffen wurde; bzw. er wurde anfänglich zum Werkzeug - dennoch machte er später sein eigenes Ding und entzog sich weitestgehend von der Breiten Masse.
      Derulu
      am 18. Juli 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Die Warcraft Lore ist nicht nur WoW, die ist immens größer und im Universum dieser Lore gibt es einige Gegner (die alten Götter, Todeschwinge, Kil'jaeden, Sargeras) die weitaus böser und "lästiger" sind als Arthas (Todesschwinge ist DER Gegner in 3 von 14 Romanen, und kommt in ca. 5 weiteren vor, während der Lichkönig genau einen spendiert bekommen hat) .Kann sein, dass in WoW Arthas relativ häufig vorkommt, genauso oft kommen aber zB. die Eredar vor, oder die alten Götter und ihre Schergen
      Fipsin
      am 18. Juli 2011
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mal sehen, in Classic schon das erste größere übel...
      Die Pestländer und Naxxramas, in beiden hat man schon Arthas bekämpft, in BC war es dan doch etwas ruigher obwohl der Lichkink einfluss auf die Scherbenwelt hatte und dan in Wotlk konnte man endlich den sack legen den einen seit 6Jahren auf die Nüsse geht und was macht Blizzard. Sie beschwören einen Drachen den eh schon jeder vergessen hat, und für MICH war arthas der Endboss.
      Derulu
      am 18. Juli 2011
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      "4. Das Thema ist ausgelutscht. Der Lich König war sogesehen der Boss der Bosse, der ewige Bösewicht, der Herr des Bösen - als er fiel, fiel eigentlich auch das Abenteuer."

      Ein von einem Bösewicht, der einem noch böseren Bösewicht dient, erschaffener Bösewicht, der (zuvor) in der gesamten Warcraft Story eine einzige Spielkampagne und ein Addon eines Singleplayergames bekommen hat, soll das ultimative Böse sein? Sehr beschäftigt mit der Lore hast du dich nicht, oder?
      ArynoBmR
      am 17. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich würde noch einen ganz anderen Faktor hinzufügen neben Ungeduld - der Unterschied zwischen guten und schlechten Spielern, zwischen Erfahrenen und Newbies wird immer größer. Das gilt nicht nur für WoW, auch wenn dort besonders, auf Grund der langen Zeit die WoW existiert. Generell das Computer spielen hängt inzwischen irgendwo zwischen Sport, ernsthaftes Hobby und "der kleine Spaß nebenbei". Das kann man auch in anderen spielen und Genres beobachten. Allein solche Spiele wie LoL, wo es Leute gibt die es von Anfang an mehr oder weniger als professionellen Wettkampf sehen und dementsprechend bis aufs Kleinste auseinanderflücken. Vor Jahren hat man ein Spiel gespielt und ist dann langsam besser geworden oder wollte nach und nach mehr, heute gehen erfahren Zocker schon Vorbereitet in Spiele rein, wählen sofort die härtesten Modi etc.. Neueinsteiger/Neuspieler haben es da schwer und schauen natürlich zu denen hin die Content in kürzester Zeit bewältigen und wollen es dann auch.

      Meine Gilde, die auch kein Hardcoregilde ist (3 Raidtage), hat im Moment den ersten 25er HM down und ist mit 356er equipten Twinks im 10er fast genauso weit. Also am Gear liegt es nicht, das 359er Spieler dort nicht weit kommen.

      und @ AcidFallDown:
      10er war nie schwerer als 25er. Wenn man auf den meisten Realm schaut gibt es in diesem Bereich nur noch etablierte Gilden die lange Raiden, viel mehr 10er. Die Leute wählen in der Regel immer das, wo es einfacher was zu holen gibt. Gerade in FL würde ich sogar sagen das 10er vs 25er ein Witz ist, siehe unseren Twinkraid. In 25er gibt es genauso Fähigkeiten wo nur ein Fehler reicht um den Raid zu wipen.. 25 Spieler zu koordinieren ist dementsprechend schwieriger, da wird die auch jeder Spieler sagen der beides spielt auch aus Topgilden.
      Fipsin
      am 18. Juli 2011
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Unterschied zwischen 10 u. 25er ist einfach übersicht.
      Im 10er ist es immer einfacher jedem seine Rolle zuzuweisen im 25 geht sowas mal schnell unter. Außerdem hat man im 10er eine Schwachstelle fällt diese wohl schneller auf als im 25er.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
833650
World of Warcraft
WoW: Neue Raid-Kämpfe erlernen und Wipe-Nächte - sind die Spieler zu ungeduldig geworden?
Ist die neue Feuerlande-Raid-Instanz zu schwer? Wie stellt man sich am besten den neuen Herausforderungen, und sind WoW-Spieler über die Jahre einfach nur zu ungeduldig geworden?
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Neue-Raid-Kaempfe-erlernen-und-Wipe-Naechte-sind-die-Spieler-zu-ungeduldig-geworden-833650/
12.07.2011
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/06/WoW_Patch_42_Sturm_auf_die_Feuerlande_Trailer_008.jpg
world of warcraft cataclysm,blizzard,mmo
news