• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      26.07.2013 13:30 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Saiboter
      am 29. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Unwahrscheinlich, da aktuell (leider) "bring the player not the class" im Vordergrund steht.
      Derulu
      am 30. Juli 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Sogar ziemlich unwahrscheinlich, das sagt sogar Ghostcrawler auf Twitter - aber nicht auf die Art die du eventuell meinst (denn wenn so eine Klasse kommen würde, würde auch gleichzeitig eine zusätzliche in Instanzen und Raids benötigte "Rolle" zu den 3 bisherigen DD, Tank, Heiler dazukommen)

      Es wäre sicherlich eine große Chance:
      https://twitter.com/Ghostcrawler/status/340960365020078080

      aber es ist doch sehr unwahscheinlich:
      https://twitter.com/Ghostcrawler/status/361996829426057216
      Silzaress
      am 29. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Damit sich Leute einen Zweit-Account zulegen um auch ja immer alle Buffs zu haben und die Abbozahlen so möglichst wieder hoch zu bekommen? Irgendwoher muss ja die Kohle kommen. Schließlich haben sie NUR noch 7,7 Mio. Abbonennten. Abzüglich aller Bots kämen sie sicher auf max. 4 Mio., wenn überhaupt. Ich versteh ja, dass man als Firma guten Profit machen will, aber das artet schon seit längerem in Geldgier aus.
      Derulu
      am 29. Juli 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Wie kommst du auf eine Verbindung zwischen einer eventuellen neuen Klasse (es handelt sich hierbei aber eher um einen Übersetzungsfehler aus dem Chinesischen, es dreht sich wohl um eine neue Art von Buff, also eine "Buffklasse" und nicht eine neue spielbare Klasse, die nur bufft) und mehreren Accounts pro Spieler für bessere Abozahlen? *wirr*

      Übrigens "Bots" sind auch bezahlte Accounts, ob da ein Spieler dahinter sitzt oder ein Programm steuert macht erstmal keinen Unterschied. Ausserdem sitzen hinter den allermeisten Bots ja auch Spieler, die ihren Account auch selbst nutzen, sich mit den verbotenen Programmen aber ihnen lästige oder zu aufwändiger Aufgaben "entledigen" (wie dem Farmen von Ehrepunkten oder von Mats um diese gegen Gold zu tauschen im AH)
      LoveThisGame
      am 28. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Arbeite mal an den vorhandenen Klassen !

      Ganz egal ob es immer komplexer werdende Rotationen sind oder das immer unausgewogenere Balancing !

      Ich war bereits beim Mönch dagegen und werde wieder sagen, nein, WoW hat mehr als genug Klassen und Skillungen !
      Ellrock
      am 28. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "[Aber ob Street nun tatsächlich eine Buff-Klasse andeutete oder nicht – was würdet Ihr von einer solchen Unterstützer-Rolle halten? "


      Nichts - den dann spielen die Leute nur noch mit sich selber und ihrem Buffbot . Das hatten wir doch schon in anderen Spielen . Würde aber in die Geschäftsstrategie passen - das Spiel killt es noch mehr - aber die Spieler überlegen - ob sie einen Zeitaccount holen - wenn es für sie von Vorteil ist.
      Imba-Noob
      am 27. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da Blizzard selbst keine eigenen tollen Ideen kreiert, sondern immer nur bereits Vorhandenes in WoW - wenn auch erfolgreich - inplementiert, kann ich mir gut vorstellen, dass es eine Unterstützerklasse wie in Rift, Herr der Ringe online und einigen älteren On- und Offline-RPGs geben wird.

      Diese strikte Fokussierung auf Tank/DD/Heal ist auch erst mit den Jahren entstanden, Paladine waren beispielsweise zu Classiczeiten in erster Linie Heiler oder Unterstützer, damals war auch die Skillung noch relativ egal, ein Frostmagier war eher zum Leveln, für bestimmte Raids (MC) gedacht oder zum "Frosten", die Tanks wurden in Tank und Off-Tank unterteilt.

      Aus anderen RPGs kenne ich noch, dass Hybridklassen man auch als Hybride gespielt hat, d. h. keine feste Rolle, sondern man hat das gemacht, was gerade sinnvoll erscheint, Schaden wenn die Gruppe oben war, mitheilen, wenn die HP der Gruppe langsam weniger wurde oder der/die Heiler bedrängt wurden bzw. ausgeknockt waren und Schaden und Heilung waren von Hybridklassen i.d.R. geringer als bei reinen Klassen.
      Derulu
      am 27. Juli 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Es dürfte eher ein Übersetzungsfehler sein...angeblich meinte er, dass eine neue "Buffklasse" (also eine neue Klasse/eine neue Art von Buff) eventuell kommen wird
      Little-Zero
      am 27. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vorstellbar wäre ja, das fast alle raidbuffs den anderen klasseng enommen werden. Und somit wäre der weg frei für eine Suporterklasse.

      Nur wie ich Blizzard kenne, wird diese mega Suporter klasse dann nicht einfach nur support sein, sondern warscheinlcih wie nen dd austeilen + die buffs = next hero class...
      Imba-Noob
      am 27. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich stelle mir dass eher wie kurzfristige Zauber vor, wie beispielsweise die meisten Totems der Schamanen oder manche Spezialfähigkeiten der verschiedenen Klassen.

      Fähigkeit x erhöht die Zauberkraft der Gruppe um xx für xxx Sek
      Fähigkeit y verringert den erlittenen Schaden (...)

      Denkbar wäre auch CC-Fähigkeiten vor allem der Unterstützerklasse zuzuordnen.

      Kämpfen wird sie sicherlich auch - alleine schon fürs Leveln notwendig und sonst wärs zu langweilig^^ Und 1 - 2 Heilfähigkeiten sollte die Klasse auch haben.

      Zu Classiczeiten waren bestimmte Klassen/Skillungen wie @Samutaschi geschrieben hat auch eher Unterstützer, Frostmages und Offkrieger zähle ich da auch zu

      In anderen On- und Offline-RPGs gibts das schon lange, z. B. Rift, Herr der Ringe online, einige ältere Titel
      Powermax90
      am 27. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wie langweilig... ne klasse die im raid nix anderes macht als 8 knöpfe für die 8 buffs zu drücken?^^
      was wär das denn für ne "tolle" neue Klasse? Was besonderes weil die 8 raidbuffs mitbringt?
      Octazooka
      am 26. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sowas habe ich mir auch schonmal vorgestellt. So eine Klasse könnte zB auch kurz-Buffs à la "für 10 Sek. Tempo um X % erhöht" an andere Spieler verteilen.. Fände ich auf jeden fall sehr interessant.
      NarYethz
      am 26. Juli 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Das, was WoW wirklich braucht, ist wieder Talent-Trees.. und am besten so, dass andere Spieler sie nicht einsehen können.. weder über arsenal noch ingame. so verschwindet der druck "das richtige" zu skillen ganz schnell vllt nur jedes 2. oder 3. Level nen Talentpunkt, um zu tiefe Talenttrees zu vermeiden. Aber so hätte man wenigstens wieder seinen persönlichen spilstil irgendwo.. Auch sollten die Klassen wieder einzigartig sein.. ich will mich als raidlead entscheiden müssen, ob ich nen dudu-heal oder nen healschami mitnehme. Das mit dem Balancing Problem sehe ich auch so.. zu viel klassen lassen sich nicht balancen.. Was auch noch wichtig für eine WoW-Zukunft wäre: Neue Charaktermodelle! Ich mein, dass mein Untoter mit nur 1/10 der pixel rumrennt im gegensatz zum panda.. sry das nervt
      DerTyp82
      am 26. Juli 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      nein, einfach nein

      keine neuen Klassen mehr

      nein, bitte
      Mahoutsukai
      am 26. Juli 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Schwer vorzustellen ...
      sowohl der Paladin als auch der Schamane waren zu Classic-Zeiten bereits Buffkanonen, durch Auren, Segen und Totems sogar recht komplex zu spielen, anders als heute.
      Wäre Blizz mit ner Buffklasse zufrieden gewesen hätten sie die entsprechenden Änderungen zu heute nicht fortlaufend fortführen brauchen, sondern die Buffkomponenten der beiden lediglich angepasst. Stattdessen wurden ganze Buffgruppen angeglichen, entfernt und anderen Klassen noch gegeben.
      Powermax90
      am 26. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja ich glaube ihr versteht nicht, was wirklich hinter der "buff"Klassen Idee steckt. Es geht hier nicht um die 60 Minuten Buffs oder von früher die 5 Minuten Segen der Paladine... darum geht es hier nicht.
      Buffs - ihr denkt zuerst (logischerweise) an eure Klassenbuffs für den Raid/Gruppe.
      Aber ich denke eine Buff Klasse wird keine globalen Raidbuffs liefern, sondern die Spieler systematisch verstärken.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1080459
World of Warcraft
WoW: Mögliche Buff-Klasse angedeutet
Bekommt World of Warcraft weiteren Klassen-Zuwachs? Und zwar durch eine Buff-Klasse? Einen Hinweis darauf gab Lead Systems Designer Greg "Ghostcrawler" Street möglicherweise in einem aktuellen Interview.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Moegliche-Buff-Klasse-angedeutet-1080459/
26.07.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/05/WoW_Goblin_Todesritter.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news