• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Mists of Pandaria - Werden Tanks und Heiler bei Daily Quests und Szenarien benachteiligt?

    Und täglich grüßt das Murmeltier in World of Warcraft: Im offiziellen Forum diskutiert Blizzard-Mitarbeiter Draztal mit der Community, ob Heiler und Tanks gegenüber auf Schaden spezialisierte Ausrichtungen tatsächlich bei den Daily Quests benachteiligt sind. Außerdem stellt sich die Frage, wie wichtig die täglichen Aufgaben und Szenarien für das Endgame der MoP-Erweiterung sind?

    Das täglich Brot verdient ein WoW-Spieler in Mists of Pandaria über Daily Quests. Ruf für Fraktionen und Einstiegsausrüstung für die Herausforderungen der Schlachtzüge gibt es vor allem über die täglich einmal zu absolvierenden Aufgaben zu verdienen. Auch die Gunst der mit Patch 5.1 neu eingeführten Fraktionen der Operation Schildwall für Allianz-Spieler beziehungsweise Herrschaftsoffensive für Hordler erlangt Ihr über täglich wechselnde Aufträge.

    Nicht jedem WoW-Spieler scheint diese Art des Endgames abseits der Instanzen und Schlachtzüge zu gefallen. Im offiziellen Forum fragt der Spieler Crimínal, warum es nicht möglich sei, Geringes Amulett des Glücks zusätzlich über heroische Instanz-Besuche oder Haustierkämpfe zu erhalten. Und Blizzard-Mitarbeiter Draztal liefert umgehend die Antwort: "Sie sind nicht zwingend notwendig, um zu raiden." Zwar gebe es weniger Ausrüstung ohne die Amulette, die Ihr über tägliche Aufgaben erhaltet, allerdings könne man in Mists of Pandaria auch wunderbar ohne diese zurechtkommen.

    Im Laufe der mehrseitigen Diskussionen konzentriert sich die Frage nach der Chancengleichheit und scheinbar obligatorischen Aufgaben im Endgame immer stärker darauf, ob Heiler und Tanks nicht grundlegend benachteiligt sind. Schließlich schnetzeln sich auf Schaden spezialisierte Charaktere wesentlich effizienter durch die Aufgaben der Daily Quests. Auch hierauf liefert Draztal eine einfache Antwort: "Ihr habt zwei Talentspezialisierungen. Warum nutzt Ihr nicht eine für Schaden?" Den darauf folgenden Vorwurf der Mitdiskutanten, Blizzard zwinge die Spieler in die DPS-Ecke, was ein Zeichen für schlechtes Game-Design sei, weist Draztal zurück: "Ihr könnt Gegner nun einmal nicht totheilen (zumindest jetzt noch nicht)." Zudem gebe es immer wieder Daily Quests, die andere Aufgaben erforderten, als Feinde auszumerzen.

    Dass auch die mit Mists of Pandaria neu eingeführten Szenarien nicht zwingend einen Heiler oder Tank erfordern, sei ebenfalls von den Entwicklern so beabsichtigt. Ändern soll sich daran nichts. Immerhin könne man auch ohne DPS-Spezialisierung diese Spielinhalte erleben. Den Hinweis, dass die vermeintlich zunehmende Ausrichtung auf die DPS-Rolle bei Daily-Quests und den Szenarien mit dazu beitrage, dass Heiler und Tanks ein knappes Gut im Dungeon- und Raid-Finder sind, übergeht Draztal hingegen.

    Der Vorschlag des Spielers Amrissa, dass man die Gegnerstärke der Szenarien an die vorhandenen Rollen der drei beteiligten Charaktere anpassen könnte, um auch Tanks und Heiler zu fordern, findet ebenfalls keine Beachtung. Dabei klingt der Idee durchaus verlockend: Sobald sich ein Tank oder Heiler der Szenario-Gruppe anschließt, könnten Euch beispielsweise weniger, dafür umso stärker zuschlagenden Feinden gegenübersteht. Somit könnte jeder Spieler auch innerhalb der Szenarien seine Rolle ausfüllen. Dies wäre laut Amrissa doch allemal besser als der derzeitige Zustand der Szenarien, in denen Tanks und Heiler schlicht unterfordert und gelangweilt seien.

    Jetzt ist Eure Meinung gefragt: Fühlt Ihr Euch als Heiler oder Tank in WoW: Mists of Pandaria benachteiligt? Wie seht Ihr die neu eingeführten Szenarien? Und seid Ihr auch der Meinung, dass der Fokus auf DPS-Klassen während der täglichen Aufgaben mit dazu beiträgt, dass es so wenige Heiler und Tanks für Instanzen und Schlachtzüge gibt? Diskutiert mit der buffed-Community in den Kommentaren.

    06:58
    WoW Patch 5.1: Szenario "Angriff auf Zan'vess"
    Spielecover zu World of Warcraft
    World of Warcraft
    07:40
    WoW Patch 5.1: Szenario "Ein bisschen Geduld"
    Spielecover zu World of Warcraft
    World of Warcraft
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Nethac
    Also als Heiler in Heilskillung allein zu Questen macht wirklich keinen Spaß. Sicher kann man sich immer Fix Heilen,…
    Von Ankurse
    Dann dauern Dailys etwas länger und? Im gegenzug wird doch auch von DD-Spielern erwartet auf Heiler oder Tank zu…
    Von schmetti
    sry aber ich habe einen Pala als Tank gelevelt und einen DK, habe immer über alle gelacht die sich einen Mob nach dem…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • buffed.de Redaktion
      26.12.2012 12:35 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Nethac
      am 07. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also als Heiler in Heilskillung allein zu Questen macht wirklich keinen Spaß. Sicher kann man sich immer Fix Heilen, aber der Schaden den man macht ist nicht nur unterdurchschnittlich, sondern eher unterirdisch .Damit dauern die Quests mit "Töte 8 von diesen oder 12 von jenen Bösewichten" ewig. Das ist aber nicht nur seit MoP so, das war schon immer so.
      Darum habe ich seit je her eine DD-Skillung als Sec. Vom Equipment und der Spielweise taugt das nicht für nen Raid, aber zum Tagesquest absolvieren alle mal.
      Soweit ich mich erinnern kann, war auch genau das einer der wichtigsten Gründe warum Blizzard seinerzeit die Dualskillung eingeführt hat (auf das flehen der Community hin).
      Also ich fühl mich als Heiler beim Tagesquesten nicht benachteiligt!!!
      schmetti
      am 31. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      sry aber ich habe einen Pala als Tank gelevelt und einen DK, habe immer über alle gelacht die sich einen Mob nach dem anderen holen müssen und sich auch noch damit schwer getan haben.
      Als Tank gibt es doch nix besseres als mehrere Mobs zu pullen. An einzelnen Mobs macht man wenig schaden das holt man aber raus wenn man mehrere Mobs gleichzeitig killt, gibt genug Skills mit denen man an allen Mobs schaden verteilt.
      Und mit Aktuellem Gearstand bin ich schneller mit den Quest´s fertig als andere mit gleichem ilev aber in einer DD Skillung.
      Nuvielle
      am 30. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja, Tanks und Heiler sind die ganze Zeit immer mit ihren kleinen Goodie so verwöhnt worden, dass sie es nun ned mehr aushalten ned mehr bevorteilt zu werden =D
      Quisa
      am 29. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich denke schon das man als Tank einen Nachteil hat. Ist ja schön und gut mit dem DD specc aber man bekommt ja ausser Hero Klamotten nix in den Raids .... wenn ich sehe wie schnell mein Krieger DD mit 480er Gear durch die Dailys schnetzelt und wie lang ich mit meinem 476 er Tankpala brauche ist das doch schon ein herber Rückschlag.
      Natürlich hat der Pala einen DD specc aber nur mit blauem Gear und das ist nicht zu vergleichen mit 480 statt 460.
      Natürlich der Tank zieht alles zusammen und kloppt das weg, ist aber auch nicht überall sinnvoll. Besonders toll ist es wenn man Sachen sammeln muss ... alles zusammen ziehen und ewig drauf rum hauen... in der Zeit waren 19 Alliedudu´s da und haben sich gefreut
      Ankurse
      am 03. Januar 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann dauern Dailys etwas länger und? Im gegenzug wird doch auch von DD-Spielern erwartet auf Heiler oder Tank zu skillen, wenn sie sich beschweren länger auf eine Instanz warten zu müssen... Nein der Vergleich hinkt, weil man in Hero Instanzen nicht mit dem Level-Entsprechenden Gammelausrüstung als Heiler oder Tank kann - Aber als DD für Dailys schon.
      Killiano
      am 29. Dezember 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      oh man, manche haben probleme.. aus allem ziehn se blizz nen strick, * blizz zwingt und in die dd ecke blub ..bla.. oh man wenn man das so liest, muss man sich am kopf fassen..also ehrlich, unfassbar. will blizz *grade* nicht in schutz nehmen, allerdings kann ich dieses rumgenörgel manchmal nicht nachvollziehen, jeder furz muss 100% passen, am besten sollte es nach jeden einzelnen von den milionen von spielern gehn...diese armen entwickler, die zuhause bei ihren familien sitzen, und diesen kindermist tag für tag über sich ergehen lassen müssen.
      garak111
      am 28. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie immer ist da schon ein Stück Wahrheit. Und wie immer wird da aus einer Schneeflocke ein Blizzard gemacht. Habe mit meinem Heilshammy auch die Dailys absolviert (ohne dd Spec) und zu Beginn mit günem/blauem equip war es schon langwierig die 15 mogus zu töten. Mit besserem equip gehts natürlich schneller und ich will mich keinesfalls beschweren. Ich habe die Wahl, ob ich mir den Dualspec zulege oder nicht. Und wenn ICH nicht will, darf ICH mich auch nicht beschweren. Und im Szenario werden auch mal Heiler gern gesehen. Blöd nur, wenn 3 Heiler (ohne dualspec - so wie ich-) joinen.
      grandmastr
      am 28. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Als Tank fühle ich mich bei den Dailys oder Szenarien weitgehend nicht benachteiligt. Bei den Szenarien noch weniger, da kann ein Tank schon recht hilfreich sein...mobs zusammenziehen und wegbomben. Beschwert hat sich bisher keiner. Bei den Dailys ist es etwas anders. Einige von den Dailys gehen recht gut, beispielsweise die Klaxxi, andere ziehen sich hingegen schon etwas hin, vor allem der goldene Lotus. Bei den Dailys versuche ich schlicht möglichst viele Mobs zusammenzuziehen, die ich brauche, und dann gemütlich wegzuhauen.
      Lacoca
      am 28. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich freue mich immer, wenn ein Tank in der Gruppe ist. Dann geht das Szenario gefühlt doppelt so schnell.
      Lacoca
      am 27. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kann nicht heutzutage jeder Heiler mit seinen Heilklamotten einen DD Spec haben? Willenskraft=Trefferwertung?
      Naja, egal... finde das Heiler mimimi echt übertrieben.
      Bei meinem Druiden geh ich dann auf Eule und gut ist. Immer dieses rumgeheule.
      golgonzo
      am 29. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      als mönch-heiler macht man gut damage. als pala hat man wirklich ein problem. und dann gibt´s noch priester, die holy/diszi spec haben und je nach boss umspeccen. aber die sind halt selber schuld.
      Hosenschisser
      am 28. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Einzig Palas und Mönche haben ein Problem, wenn sie mit ihrem Heilequip schaden machen wollen.
      Nexilein
      am 27. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich kann es auch nicht verstehen. Meine Heilerin habe ich beim BC Release auch mit Heilskillung gelevelt, kurz vor Cata das erste mal überhaupt mit ihr auf auf DD umgespecct, und wirkliche Probleme oder Nachteile gab es eigentlich nicht. Die Vorteile waren eben nur andere als bei einem DD :-/

      Und zu Tanks muss man glaube ich nicht viel sagen, außer dass sie beim AE Farmen deutlich entspannter zu spielen sind als ein DD.
      Derulu
      am 27. Dezember 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ich habe eben einen oder mehrere Kommentare gelöscht.

      1.: Beiträge die offensichtlich der reinen Provokation der Gesprächsteilnehmer dienen, also beispielsweise bewusst ein Thema nieder machen sollen, sowie bewusst ausschließlich Offtopic darstellen sind nicht gestattet. Kritik ist erwünscht, jedoch in einem angemessenen Umgangston. Bleibt beim Thema!

      2.: Achtet bitte auf Euren Umgangston. Verbale Entgleisungen, reines Rumgenöle oder Profilierungsposts werden hier vergeblich gepostet, weil wir diese löschen - auch wenn es manche nicht so sehen wollen, die haben nichts mit Kritik zu tun. Kritik wird immer sachlich (aus-)formuliert.

      3.: Beleidigungen, Abfälligkeiten und persönliche Angriffe anderer Mitgliedern, Außenstehenden, Unternehmen oder sonstigen Dritten ist untersagt. Dies widerspricht unserer Netiquette, sowie den Community-Regeln und jeglicher vernünftiger Umgangsform.

      Vielen Dank für Euer Verständnis

      waacki
      am 27. Dezember 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich spiele sehr gerne Tank und Heiler. Das ist wirklich übel vom Zeitfaktor beim Questen gegenüber n DD. Ich will mindestens eine dritte Talentverteilung, bzw für Druiden auch vier. Warum ist das so schwer? Geht doch auch in Rift.
      Hosenschisser
      am 28. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      Weil danach der Nächste kommt und eine 4. will. Daraufhin kommt wieder jemand, der meint eine 5. wäre toll. Ist die da, meinen manche, eine 6. Talentverteilung würde man auch noch brauchen - und so werden es mehr und mehr, weil man ja immer "noch eine" brauchen könnte, die "nützlich wäre""


      Diese Aussage stammt aber noch aus Zeiten vor MoP und dem damit verbundenen neuen Talentsystem.
      Damals wäre es sicher so geween, aber jetzt gibt es keinen Grund, einen Specc mehr als einmal zu wählen, da man immer und überall die Talentverteilung ändern kann.
      Somit besteht maximal Nachfrage nach einem 3. Specc (Druide 4).

      Lacoca
      am 27. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Würde ich nicht schlecht finden. Warum muss alles immer begrenzt werden? Kein Spieler hätte einen Nachteil, wenn alle Klassen 10 Speccs haben könnten.
      Annovella
      am 27. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also eine dritte Specc wäre nicht schlecht, aber wie Derulu schon sagt, dann wollen alle auch 4, gerade die Druiden usw. usf.
      Das umskillen kostet mittlerweile schon sowenig & ausm Talentebaum heraus umzuskillen ist sowieso quasi kostenlos.
      Und wenn du nunmal gerne Druide/Paladin bist & Tank sowie Heiler bist und nicht jeden Tag umskillen willst, haste halt nur die Möglichkeit es halt so zu machen oder dir jemanden/mehrere zu suchen die mitquesten(was man ohnehin eher machen sollte)
      Ganz einfach. Wo ist dabei also das Problem?
      Es besteht keine Disskussionsgrundlage & keine Notwendigkeit in Sachen Änderungen bei diesem Thema.

      Btw.: Wäre schon nice, wenn man beim Questen nicht nur aktive skillbezogene Items bekommt, sondern alles was die Klasse gebrauchen kann. Also als Druide immer die Wahl hat zwischen:
      Feral: Bew/Dodge
      Feral: Bew/Crit
      Heiler: Int/Wille
      Caster: Int/Crit
      Alles natürlich Leder.(z.B.)
      Bei allen anderen Klassen sollte es auch so sein, z.b. Wahl zwischen 2H-Waffe, 1Hwaffe/Schild oder 1Heilerwaffe/Heilerschild bei Paladin etc.

      Aber was red ich da. Ich hab soviele Verbesserungsvorschläge mit klaren Strukturen, aber bin im offi-Forum gebanned, dort wurde das Verbesserungsvorschlagsforum abgeschafft & das Ingameverbesserungsvorschlagmeldeding ist n Witz(man hat 500 Zeichen Platz fürn Vorschlag, wie soll das darein passen?! Dumm.), ausserdem kriegt man nichtmal ein Danke & z.B. Gutschriften auch nicht, also warum den Kopf für etwas zerbrechen wovon ein Konzern ganz allein für profitiert. Aber mal n Monat freie Spielzeit oder n Mount/Pet umsonst seiner Wahl geschenkt bekommen, das wäre zuviel verlangt für ein Vorschlag.
      Ankurse
      am 27. Dezember 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "bzw für Druiden auch vier."


      Da fängst du schon in deinem eigenen Post damit an dich zu steigern. Denn bekommt der Druide vier, sehe ich keinen Grund, warum die anderen auch nicht vier bekommen sollten usw.
      Derulu
      am 27. Dezember 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Dazu gibt's sogar eine offizielle Aussage:
      ZITAT:
      "
      Ich will mindestens eine dritte Talentverteilung, bzw für Druiden auch vier."


      Weil danach der Nächste kommt und eine 4. will. Daraufhin kommt wieder jemand, der meint eine 5. wäre toll. Ist die da, meinen manche, eine 6. Talentverteilung würde man auch noch brauchen - und so werden es mehr und mehr, weil man ja immer "noch eine" brauchen könnte, die "nützlich wäre"

  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1041740
World of Warcraft
WoW: Mists of Pandaria - Werden Tanks und Heiler bei Daily Quests und Szenarien benachteiligt?
Und täglich grüßt das Murmeltier in World of Warcraft: Im offiziellen Forum diskutiert Blizzard-Mitarbeiter Draztal mit der Community, ob Heiler und Tanks gegenüber auf Schaden spezialisierte Ausrichtungen tatsächlich bei den Daily Quests benachteiligt sind. Außerdem stellt sich die Frage, wie wichtig die täglichen Aufgaben und Szenarien für das Endgame der MoP-Erweiterung sind?
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Mists-of-Pandaria-Werden-Tanks-und-Heiler-bei-Daily-Quests-und-Szenarien-benachteiligt-1041740/
26.12.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/09/WoW_Scharlachrote_Hallen_005.jpg
world of warcraft mists of pandaria,blizzard
news