• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      02.10.2012 10:39 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      MrDreamJ
      am 06. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Haha, plötzlich? =D
      Tele
      am 06. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer hat eigentlich diese Analysten erfunden...brauch kein Mensch
      Dominar Rygel XVI
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Einfaches System:
      Sinkende Abozahlen (pre MoP) + schlechte AddOn Verkäufe (Prognose) = Blizzard Aktien fallen

      Bank: Blizzard Aktien billig kaufen

      Leicht zunehmende Abozahlen (post MoP) + gute Verkäufe (Angabe Blizzard inklusive Onlineverkäufe) = Blizzard Aktien steigen

      Bank: Blizzard Aktien teuer verkaufen

      Resultat: Nichts geleistet, viel verdient

      So haben sich die Erfinder des Aktienhandels das sicherlich nicht gedacht.....
      BlackSun84
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe nichts gegen Analysen, aber da rein gehören ALLE Daten und nicht nur ausgewählte. Ich kenne nur einen, der sich die Ladenversion geholt hat, der Rest kaufte die digitale. Somit fehlen alleine bei mir mittlerweile schon rund 4/5 der Käufer.
      Norei
      am 04. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Buffed-Leser sind aber keine repräsentative Gruppe. Und auch, wenn der digitale Handel definitiv zugenommen hat, glaube ich, dass die Gesamtverkäufe in Europa deutlich unter den Cata-Verkäufen liegen - auch wenn Blizz das unter vielen Nebelwerfern - Chinaverkäufe, etc. - verschleiern wird.
      Todbringer93
      am 03. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Allein die buffed-Umfrage zeigt, wie wichtig der digitale Verkauf ist.
      Metzi1980
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Haben die eigentlich Langeweile? Ich meine kommen die morgens zur Arbeit, setzen sich an Tisch, schlürfen Cafè und posaunen irgendwelchen Mist in die Welt? Wieso warten die nicht auf offizielle Zahen wie wir alle? Und vor allem wieso machen die das? Wen interessiert das? Hat das irgendwelchen Einfluss?
      Kann mir das bitte mal jemand erklären oder buffed 'nen Artikel drüber schreiben!
      Die gab es doch früher auch nicht oder zumindest hat man solche Schätzungen nie so präsent in den Medien gesehen. Das ist doch nicht mehr normal.
      Norei
      am 04. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die verdienen ihr Geld damit, den Kunden möglichst früh Infos zu geben, die Kursbewegungen bei Aktien auslösen könnten. Darum warten die nicht auf offizielle Zahlen. Und das solche Meldungen wie hier an alle gehen und nicht nur an zahlende Kunden, fällt schlicht unter Marketing. Wenn die offiziellen Zahlen dann die Prognosen bestätigen, denken alle, coole Säue, deren Analysen sollten wir abonnieren.
      Hosenschisser
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Bisher rund 9500 Klicks.
      Itach91
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich Frage mich immer wieder, was Buffed von diesen Artikeln hat... 0 Aussage.
      Antorium
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Andere Analysten prognostizieren jetzt, dass falsch prognostiziert wurde."


      LOL!
      BigRizz
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      die sollten sich richtige arbeit suchen
      Knallfix
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Ich würde 5 mal auf was anderes klicken, wenn ihr dafür diese lächerlichen Analysten News weglassen würdet, ehrlich.
      punkten1304
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich lasse nur meinem Arzt iwas prognostizieren!^^ Man die analysten solln mal alle weggehn und iein kleines dunkles kämmerlein..deren prognosen die zu 90% eh nie hinhaun nerven langsam..^^
      matthi200
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das schlimme ist das sie auch noch Geld damit machen scheiße zu verbreiten.
      Trafalgalore
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich Prognostiziere das Die Analysten ein an der Waffel haben...^^
      Lacoca
      am 02. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Absolut!
      Und der Ankauf von Glaskugeln muss bei den Analysten exorbitant hoch sein! Selbst TV-Call-In-Wahrsager treffen öfter ins Blaue! :p
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1027839
World of Warcraft
WoW Mists of Pandaria: Verkäufe vielleicht doch nicht enttäuschend - andere Analysten, andere Prognose
Auch die Experten sind sich offenbar nicht einig. In der vergangenen Woche prognostizierten Analysten schlechte Verkaufszahlen von Mists of Pandaria im Einzelhandel, die auch durch digitale Verkäufe nicht ausgeglichen werden könnten. Andere Analysten prognostizieren jetzt, dass falsch prognostiziert wurde.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Mists-of-Pandaria-Verkaeufe-vielleicht-doch-nicht-enttaeuschend-andere-Analysten-andere-Prognose-1027839/
02.10.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/09/WoW_Mists_of_Pandaria.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news