• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Mists of Pandaria: Offizielle Zonenvorschau zum Jadewald

    Der Jadewald ist in Mists of Pandaria das Startgebiet für den Kontinent Pandaria. Hier beginnen WoW-Charaktere ihre neuen Abenteuer in der kommenden WoW-Erweiterung. Zum Jadewald veröffentlichten die WoW-Entwickler nun eine offizielle Vorschau.


    Auf der offiziellen Webseite zu World of Warcraft veröffentlichten Blizzards WoW-Macher eine Vorschau zum Jadewald - dem ersten Quest-Gebiet des neuen Kontinents Pandaria. Quest-Designer Helen Cheng beantwortet in der Vorschau einige Fragen des Community-Teams hinter World of Warcraft. Außerdem gibt's einige Bilder des Gebiets zu sehen - und einige Auszüge aus dem Soundtrack der Zone zu hören.

    Im Folgenden könnt Ihr Euch das Interview mit Helen Cheng durchlesen. Dabei erfahrt Ihr unter anderem, was Ihr Euch im Jadewald nicht entgehen lassen solltet, und warum der Jadewald für die Geschichte von Mists of Pandaria wichtig ist. Den Originalbeitrag zur Jadewald-Vorschau inklusive Hörproben des Soundtracks könnt Ihr Euch auf der offiziellen WoW-Webseite ansehen.

    Frage: Könntest du uns drei Orte nennen, die die Spieler deiner Meinung nach auf ihrer ersten Reise durch die Zone nicht verpassen sollten?

    Antwort: In Pandaria gibt es viel zu sehen, aber einer der wichtigsten Orte ist das Schlangenherz. Hierbei handelt es sich um eine riesige Statue in der Mitte der Zone, an der Pandarensteinmetze schon seit fast 100 Jahren arbeiten. Allerdings geht ihnen die Jade aus und die Minen im Norden sind von Monstern überlaufen. Es ist also auf jeden Fall Ärger im Verzug.

    An der Ostküste liegt der Tempel der Jadeschlange. Er beheimatet die Jadeschlange Yu'lon, die zu den Himmelswächtern von Pandaria gehört. Sie ist der Geist der Weisheit, steht jedoch auch für Frühling, Jugend, Wachstum und Zuwendung. Die Spieler werden nun die Gelegenheit bekommen, sie persönlich zu treffen.

    Der Jadewald ist übrigens auch die Zone, in der die Allianz und die Horde erstmals auf Pandaria eintreffen. Die Allianz geht im Südwesten an Land und beginnt mit der Suche nach Prinz Anduin Wrynn, der nach einer vor Kurzem erfolgten Seeschlacht vermisst wird. Währenddessen trifft die Horde an der Nordküste ein. In beiden Fällen breiten sich Konflikte in der restlichen Welt auch auf Pandaria aus und es kommt zu Kämpfen, sobald der erste Fuß auf pandarianischen Boden gesetzt wird. Ein Großteil der Handlung im Jadewald wird vor allem von dem Zwiespalt getrieben, gleichzeitig ein neues Land erkunden zu wollen und einen Krieg zu führen.

    Frage: Was die Geschichte angeht, ist der Jadewald also eine ziemlich wichtige Zone?

    Antwort: Absolut! All diese tief verwurzelten Spannungen und Feindseligkeiten kommen an diesen Ufern eines seit Langem relativ friedlichen Landes an die Oberfläche. Die Auswirkungen der Schlacht im Jadewald sind auf dem gesamten Kontinent zu spüren.

    Hier befindet sich Pandarias erster Dungeon, der bereits zuvor erwähnte Tempel der Jadeschlange. Wenn man die gesamte Zone durchspielt, kann man den Dungeon besuchen und mit den Bewohnern interagieren, solange alles friedlich ist. Wenn die Kämpfe beginnen, muss man dorthin zurückkehren, um viele Schäden des Konflikts zwischen der Allianz und der Horde zu beheben. Man erfährt eine Menge über das Volk der Pandaren und erhält hoffentlich auch einige weise Einsichten von der Jadeschlange selbst.

    Frage: Mit welchen Fraktionen oder Völkern werden wir interagieren können?

    Antwort: In Pandaria leben mehrere Völker, auf die weder Horde noch Allianz zuvor getroffen sind. Da gibt es die im Wald lebenden Ho-zen: halbintelligente Affen mit einer gewalttätigen Ader. Sie sind nicht sonderlich reif, sondern im Grunde genommen ziemlich rüpelhaft und primitiv. Schließlich gehen sie eine Allianz mit der Horde ein. (In anderen Zonen gibt es weitere Ho-zen-Stämme, die jedoch auch nicht besonders freundlich sind und sich mit niemandem verbünden.)

    Am anderen Ende des Spektrums liegen die Jinyu, ein weises und stolzes Volk amphibischer Kreaturen. Sie sind gebildet und verfügen über Kultur. Ihre "Wassersprecher" können dem Wasser zuhören, um Ereignisse vorherzusagen, wobei das jedoch nur selten geschieht. Ein Teil dieses Volkes wird sich mit der Allianz verbünden.

    Auch treffen auch die Mogu zum ersten Mal. Dieses furchteinflößende und brutale Volk plündert und vernichtet einige Waldgebiete und zeigt uns damit, woran wir bei ihnen sind. Allerdings ist dies nur ein Vorgeschmack auf das, was noch kommen wird. Die Mogu spielen eine wichtige Rolle in der Geschichte der Pandaren und auch in dieser Erweiterung.

    Natürlich werden wir auch die Pandaren kennenlernen. Man kann sich vorstellen, wie überrascht sie sind, wenn die Horde und die Allianz auftauchen, um die Dinge gehörig auf den Kopf zu stellen.

    In puncto Fraktionen gibt es den Orden der Wolkenschlange, bei dem es sich auch um einen täglichen Questknotenpunkt für Spieler auf Stufe 90 handelt. Mitglieder des Ordens werden in die Wildnis geschickt, um ein Wolkenschlangenei zu finden und die Schlange danach großzuziehen. Schlangenreiter trainieren und pflegen ihre Wolkenschlangen, um danach mit ihnen in den Krieg zu ziehen. Die Spieler werden auch die Möglichkeit haben, ein Ei auszuwählen, eine Wolkenschlange aufzuziehen und sie schließlich als eigenes Flugreittier zu behalten. Für den Status ehrfürchtig bei dieser Fraktion erhält man außerdem die für die Nutzung der Wolkenschlangen-Reittiere in Pandaria erforderliche Fertigkeit Wolkenschlangenreiten.

    In dieser Zone gibt es noch wesentlich mehr zu sehen, aber wir hoffen, euch hiermit einen Vorgeschmack auf die kommenden Abenteuer gegeben zu haben.

    08:30
    WoW: Eine Rundreise durch Pandaria
    Spielecover zu World of Warcraft: Mists of Pandaria
    World of Warcraft: Mists of Pandaria
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Launethil
      12.09.2012 09:00 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1023853
World of Warcraft
WoW Mists of Pandaria: Offizielle Zonenvorschau zum Jadewald
Der Jadewald ist in Mists of Pandaria das Startgebiet für den Kontinent Pandaria. Hier beginnen WoW-Charaktere ihre neuen Abenteuer in der kommenden WoW-Erweiterung. Zum Jadewald veröffentlichten die WoW-Entwickler nun eine offizielle Vorschau.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Mists-of-Pandaria-Offizielle-Zonenvorschau-zum-Jadewald-1023853/
12.09.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/09/WoW_Mists-of-Pandaria_Jadewald-Vorschau_05.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news