• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Launethil
      07.02.2012 15:44 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Hurty
      am 11. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finds gut, dass sie von der Warcraft Storry abstand nehmen und mal mit was ganz neuem anfangen.
      Ich hab nie wirklich einsteigen können in die Warcraft-Geschichte und das hat mich schon immer gestört.
      Derulu
      am 14. Februar 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Ich hab das Silmarillion beim ersten Mal schon verstanden
      Theobald
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Story der alten WC Spiele würde ich auch gern erleben, wenn nur das Spielen nicht wäre. Mit Strategiespielen kann man mich jagen, und ich werde immer schneller sein .
      BlackSun84
      am 12. Februar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Im Grunde wird die WC-Story nur weiterentwickelt. Gerade BC und Wrath waren im Grunde die direkte Fortsetzung von WC3 und mit Cata wurde Deathwing als altes Element aus WC2 und den Büchern verwurstet. Jetzt mit MIST soll aber WoW mehr Neues bieten, wie auch WC3 viele neue Dinge und Personen bot. Wobei die WC-Story nicht gerade schwer zu begreifen ist. Ein wenig Romane lesen, WC3 spielen (statt den Schrott Arthas lesen) und ingame Questtexte beachten. WarCraft ist nicht gerade das Silmarillion oder Eis & Feuer, bei denen man zweimal lesen muss, um es zu verstehen
      Tirima
      am 11. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hm, das ist schade, die ist nämlich eigentlich wirklich gut. Allerdings muss man sich auch ein wenig mit den geschriebenen Büchern und anderen Quellen auseinander setzen da man im Spiel tatsächlich nicht all zu viel von der Geschichte mitbekommt (was ich sehr schade finde).
      Theobald
      am 10. Februar 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ich habe vor knapp 8 Monaten gesagt, Blizzard kriegt nie wieder auch nur einen Cent von mir. Zu eintönig ist die Zeit zwischen den Addons ( die ersten 5-6 Monate nach jedem Addon mal außen vor ). Inis, Raids, Dailys - das war und ist mir einfach zu wenig Abwechslung.
      Da ich Star Wars Fan bin, und ich mich sehr lange auf SWTOR gefreut habe ( ich habe mir allerdings nicht allzuviel vom Spiel angesehen, um mir die Überraschung nicht zu verderben), habe ich damit angefangen mit dem Release. Nur leider hat es die eintönigen Features von WoW, sprich Inis, Raids und Dailys einfach übernommen, aber die guten Sachen weggelassen. Timesinkinhalte wie Erfolge oder Berufe wie Angeln oder Archäologie. Und einen schlechten WoW Klon will ich dann auch nicht spielen, wenn ich auch das Original haben kann.

      Nun ja, Azeroth wird mich bald wieder haben, meine Gildenmitglieder, bei denen ich gottlob immer ein lauschige Plätzchen finden werde, werden sagen "Willkommen zurück, und haben wir es dir nicht gesagt?".
      Recht haben sie damit.

      Ich werde mich wohl erstmal damit abfinden, das ich in Sachen Themepark-MMOs bei WoW bleibe, und hoffe, das es demnächst ein Sandbox MMO gibt, welches mich auch anspricht. Dafür nehme ich sogar mittlerweile PvP allenorten in Kauf. Besser als sich irgendwann einzugestehen, das ein Spiel, was ein Hobby sein soll, eher einen Nebenjob darstellt ( fleißig jeden Tag die Dailys machen... ).

      Das hat allerdings nichts mit der News zu tun, Asche über mein Haupt.

      Mich stören Pandaran in keinster Weise, wenn der Mönch eine interessante Klasse ist, dann motte ich meinen Releasejäger nach XX Jahren ja vielleicht doch ein, vor allem, wenn ich dessen Haustierpool und evtl. auch Mountpool über diese accountweiten Sachen übernehmen kann.
      Allein meine Haustiersammlung mit 156 ( vor 8 Monaten allerdings, noch vor dem Erfolg ) Pets hat wohl locker einen sechstelligen Betrag gekostet.
      Rakota
      am 09. Februar 2012
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ich hab mit WoW aufgehört, da es mir langweilig wurde....aber ich habe in letzter Zeit das Verlangen wieder WoW zu zocken. Ich hab oft nur das schlecht gesehen, wie dieses ewige GS Zeugs.Jetzt sehe ich aber eher die positiven Seiten. Die Geschichte der Verlassenen, die mir sehr gefällt, die Tauren, mein Lieblingsvolk, die Story, der Krieg der mit Cata sehr gut dargestellt wurde etc.
      Man ich hab gerade voll lust auf WoW oO Wer weiß, vielleicht ist ein erneuter Wechsel ja doch möglich^^ Ich glaube ich werde erstmal dieses "Spiele bis level 20 kostenlos" Dinge in Anspruch nehmen und sehen...
      Towerpower
      am 08. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und als nächstest wird WoW auch noch ein Asia-Grinder, da kann ich auch gleich Metin2 zocken. Macht ja nichts, jetzt spiele ich ja Skyrim, wobei man gemütlich in einem kuscheligem Sofa vor einen Plasma Fernseher zocken kann .)
      KillerBee666
      am 10. Februar 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Erstens sind Quests nur Gut verpacktes Grinden und 2tens ist Metin2 das wohl das Schlechteste MMO unter allen asia's^^
      Tirima
      am 09. Februar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich verstehe nie, was am Grinden exakt ausgesetzt werden kann. Klar ist es in dem Moment, in dem man es macht, nervig, aber hinterher konnte man sagen:

      "Ich hab mir das wirklich angetan"


      Ich hatte mir beispielsweise in den Kopf gesetzt den Titel Kreuzfahrerin für meine Priesterin zu erspielen und das hat mich schon in den Wahnsinn getrieben denn immer die gleichen Quests immer und immer wieder, das machte mich wirklich fertig (dabei gibt es noch viel wildere Titel *g*). Aber ich war dann stolz auf den Titel denn ich hatte bewiesen, dass ich doch die Nerven dazu gehabt hatte. Ein zweites Mal würde ich mir das aber wohl nicht mehr antun. Seitdem habe ich auch eine Daylies-Phobie *g*.

      Beim Grinden ist es ja nichts anders, nur sieht man den Erfolg dann nicht in Form eines Titels. Ich hatte damals im Zuge der T0,5-Questreihe gerne alle Kultisten in Silithus gut 50 Mal erledigt, nur damit ich dann endlich das echte T0,5-Set tragen konnte, und das war nur ein kleiner Teil der Questreihe. Es war dann einfach ein tolles Gefühl nach so einem irren Stück Arbeit tatsächlich die Belohnung zu sehen

      Weiters musst du dich fragen, was ist die Alternative dazu? In Sturmwind oder Orgrimmar zu sitzen und auf die nächste Zufallseinladung zu warten? Berufe skillen (was auch eine Art Grinding ist)? Dailies machen (was wiederum eine Art grinding ist)? Was gibt es noch im Spiel, was dich beschäftigt, dir Spaß macht und nicht irgendwie mit Grinding in Zusammenhang steht?

      Deswegen sei nicht so rasch mit deinem Urteil bei der Hand. Das Grinden kann einem Spiel auch Seele geben, wenn es richtig eingesetzt wird. Es ist ein Werkzeug und wie es verwendet wird ist immer dem Handwerker überlassen.
      Rabbotzo
      am 08. Februar 2012
      Kommentar wurde 9x gebufft
      Melden
      Ich muss auch ganz ehrlich sagen, trotzder der guten Arbeit die Bioware mit SWtoR abgeliefert hat, spielt es sich nicht wirklich rund. Ich habe es 30 Tage ausführlich getestet und habe für mich entschieden ersteinmal abzuwarten was zukünftige Patches mit sich bringen. Bis dato bietet mir SWtoR nichts, das mich dazu bewegen würde ein Abo abzuschliessen oder Gamecards zu kaufen.

      MoP wird denke ich mal nicht für jeden etwas sein, da die Lore ja doch weit weg von dem geht was Warcraft-Veteranen erwarten, aber ich finde es positiv das Blizzard neue Wege geht und ich freue mich auf Pandaria.
      invasionx1
      am 08. Februar 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Bin zwar selber nach langer wow zeit nach swtor gewechselt,aber ich sehe MoP als durchaus positiv an.
      MMO´s Anbieter werden sich auf lange Sicht den Markt eh teilen müssen,und da wird im jeden Fall der
      persönliche Geschmack die Kaufentscheidung beherrschen. Ich denke Blizz will schon aus diesem Grund MoP
      etwas....hm sagen wir bunter und kuschliger gestalten um ggf auch jüngere mmo einsteiger zu animieren.
      Das alles ist meiner unwichtigen Meinung nach ein richtiger Schritt in die Zukunft um sich langfristig auf einem sich immer weiter
      splittenden Markt zu behaupten.
      Ich denke langfristig,und da seh ich am ende keinen echten Marktführer mehr.
      Das blizz mit wow immer mehr spieler verliert ist in keinem fall ein qualitätsmangel,sondern eine ganz
      normale entwicklung auf dem onlinemarkt.
      Persönlich würde ich nicht mehr von swtor zu wow zurückkehren,allerdings würde ich jedem neueinsteiger
      wow ans herz legen,da es sich um ein sehr ausgereiftes spiel handelt.Zu sw werd ich mich hier nicht äussern,da es mit sichereit das falsche forum dafür ist.....allerdings ist es im mom wirklich schwer swtor nicht bei jedem atemzug zu nennen.
      Mekwürdig finde ich allerdings,das im grunde bei wow z.z das verteufelt wird was man sich in der anfangszeit immer von blizz gewünscht hat...wie zb haustierkämpfe etc...hm.
      Man kann sogar noch weiter denken : möglicherweise wird es in zukunft überhaupt keine monatlichen bezahlmodelle mehr geben,sondern nur noch f2p.....und spätestens dann sollte klar sein wer mit seinem ausgereiften spiel wieder die nase vorn haben wird.

      warten wirs ab............

      Nostos
      am 07. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Dank SWTOR muss sich Blizzard mal ins Zeug legen! Wenns mit dem neuen Addon wieder Bergauf geht bin ich als zahlender Kunde zurück! Blizzard Fan bleib ich, trotz dem enttäuschenden Cataclysm, natürlich trotzdem!

      MFG
      TheFallenAngel999
      am 08. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich bleib auch Blizzard Fan, denn was Blizzard mit der Warcraft Reihe erreicht hat und mit Diablo 2 war ja auch Phänomenal. Und WoW bleibt auch weiterhin ein Top Spiel nur fehlt mir hier auch die Motivation, ich spiele auch viel lieber SWTOR im Moment.
      Nostos
      am 08. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja das mag sein, trotzdem macht es zZ mehr Spaß
      BlackSun84
      am 08. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Durch SWTOR könnte sich Blizzard eher zurücklegen, denn das Spiel ist auch noch im Betastatus.
      keeshok
      am 07. Februar 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich kann diesen ganzen SwtoR Bioware Hype nicht verstehen.
      Ich finde von denen spielt sich alles irgendwie harkelig.
      Habe Kotor und SwtoR gespielt, und viele Blizzard Games.
      Da muss ich sagen Blizzard ist ganz weit oben.
      Im Geschichten erzählen sind beide episch.
      Hosenschisser
      am 14. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ohne jetzt eine Wertung abzugeben, wer die besseren Geschichten erzählt, sollte man dran denken, daß Warcraft von Blizzard selbst geschaffen wurde. Star Wars von Bioware hingegen (nur) adaptiert wurde.

      Rakota
      am 09. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du willst mir erzählen das Blizz im Geschichte erzählen mit BW mithalten kann? Ich glaube du bist Unzurechnungsfähig oO

      Ne ehrlich mal ich find die Geschichte um Warcraft auch echt geil, aber BW's Storys finde ich etwas besser. Auch wenn es mir die Geschichten der Anführer schon angetan haben
      matthi200
      am 07. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hier stinkt doch was...
      Irgendwie is das doch nich normal das jetzt irgendwie jede x-beliebige Seite über MoP alles raushaut was bis jetzt bekannt geworden ist o_O
      Hosenschisser
      am 14. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Frage war doch was stinkt und nicht was nicht stinkt.
      matthi200
      am 08. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auf jedenfalls mein ich nicht den Artikel^^


      Stanglnator
      am 08. Februar 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was genau stinkt denn hier, lieber matthi?
      Derulu
      am 08. Februar 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Wenn man bedenkt, dass Mitte März auf dem Presseevent wohl "mehr" vorgestellt wird als bisher bekannt ist, ist es durchaus normal, dass vorher nochmal jeder das wiederholt was bisher dazu gesagt wurde

      Und diese News zB. ist keine "Wiederholung" sondern eine Community Manager Aussage, die erst vor wenigen Tagen getätigt wurde
      Imbaprogamer1987
      am 07. Februar 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      hört mit den doofen swEIGENtor post in einer WoW news auf
      Ashkarius
      am 09. Februar 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @ Imbaprogamer1987 (WO is Barlow, wenn man ihn mal braucht?)

      Hmm ... mal ganz ehrlich - es ist im Moment nun mal für viele sehr sehr schwer, keine Vergleiche zwischen den beiden Spielen zu ziehen und für beide gilt: manche mögen es, andere wiederum nicht
      Aber über all dem thront nun mal die Meinungsfreiheit ... wenn also jemand hier Vergleiche ziehen will, wirst du das wohl tolerieren müssen.
      Ich mein ... wir anderen verlangen ja auch nicht, dass Leute mit so einem peinlichen Namen gebannt werden - ist schließlich deine eigene Entscheidung gewesen, dir so nen Panne-Namen im Forum zu geben ... geht uns ja nix an
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
867234
World of Warcraft
WoW Mists of Pandaria: Mehr Überraschungen im Handlungsverlauf, weniger Phasing
Bei der Vorstellung von Mists of Pandaria im Zuge der Blizzcon 2011 wirkte es, als gäbe es in Pandaria kaum Konflikte. Ein erneuter Krieg zwischen Allianz und Horde wurde zwar angedeutet, war aber nirgends zu sehen - Community Manager Zarhym beteuert, dass es noch einige Story-Überraschungen für MoP geben soll.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Mists-of-Pandaria-Mehr-Ueberraschungen-im-Handlungsverlauf-weniger-Phasing-867234/
07.02.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2011/10/World_of_Warcraft_Mists_of_pandaria_artpanel_x_012.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news