• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      23.04.2012 16:34 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      BoP78
      am 23. April 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      "Auf der chinesischen WoW-Webseite haben die Entwickler von WoW: Mists of Pandaria einige Antworten auf die Fragen der Spieler geliefert, die den Fans am meisten unter den Nägeln brannten."

      Ganz oben auf der Liste: "Wird das Gold-Cap erhöht?"^^
      .:Vodoo:.
      am 23. April 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      "Humanoide Kinder-Begleiter und das Wächterjunge werden nicht am Haustierkampf teilnehmen können."
      Jeah Ballons können mit kämpfen^^
      Milissa
      am 23. April 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Klar Ballon ist ein Elektro Pok... em Haustiere . Statiche Aufladung durch reiben ^^ Wasser immun , kann fliegen und hat ne Schnur dran um den Gegner zu fesseln hrhr sry aber dein einfall mit Ballon war nur genial
      Deadeye-Jed
      am 23. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Klingt finde ich sehr gut, dann lernt man mal wieder sein Server kennen.
      Jarjayes
      am 23. April 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Finde ich sehr gut. Wenn mann kein 5 Mann grp hat wird wenigsten wieder auf den Realms gesucht. So hat man früher Spieler kennengelernt. Was meiner meinung auch der Sinn eines solchen spieles ist. Mit anderen spielern vom Realm was unternehmen. Und nicht wir gehen ini durchhauen und weg und das alles ohne ein Wort. Schade das die das nur in der Herausforderung machen.
      Milissa
      am 23. April 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Dungeonfinder hat seine Vor und Nachteile . Aber find die entscheidung gut den es ist eine herausforderung und möchte da ungern mit RND rein die kein Wort sagen, Ninjan oder nicht mal Rezzen können oder Buffen.. Kostet ja Mana.

      Endlich sucht man sich die Leute wieder von eigenen Server wodurch wieder neue Kontakte geknöpft werden. Oder man nimmt Gildenkameraden/in mit dafür sind schliesslich Gilden da.
      Sabuesa
      am 23. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich spiele das ganze hier schon ne zeit und ohne dungeonfinder hätte ich es wohl schon ne weile gelassen, obwohl ich mich oft über die anderen ärgere
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
879469
World of Warcraft
WoW Mists of Pandaria: Keine Warteschlangen für die Dungeon-Herausforderungen; nicht alle Pets sind im Haustierkampf verfügbar
Auf der chinesischen WoW-Webseite haben die Entwickler von WoW: Mists of Pandaria einige Fragen der WoW-Spieler beantwortet, unter anderem, dass es für die Dungeon-Herausforderungen kein Warteschlangensystem à la Dungeonfinder gibt, und dass humanoide Kinder-Begleiter beispielsweise vom Haustierkampf ausgenommen sind.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Mists-of-Pandaria-Keine-Warteschlangen-fuer-die-Dungeon-Herausforderungen-nicht-alle-Pets-sind-im-Haustierkampf-verfuegbar-879469/
23.04.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/03/WoW_Mists_of_Pandaria_Jadewald_04.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news