• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      28.09.2012 10:07 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      rockzilla789
      am 01. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      BILD-Schlagzeile (fiktiv):

      GRIECHENLAND-PLEITE STÜRZT WOW-VERKÄUFE IN DEN KELLER!
      Die drohende Griechenlandpleite scheint laut Analysten, Großaktonären und Hedge-Fond-Managern
      dafür verantwortlich zu sein, dass der Einzelhandel nur Bruchteile seines Bestandes der vierten WoW-
      Erweiterung "Mists auf Pandaria" an den Mann bringen konnte. Jedoch wurden laut anderer Quellen,
      erstaunlich hohe Verkaufszahlen in den kriminellen Weiten des World Wide Web erziehlt.
      Einzelhändler stehen unter Schock.
      Lintflas
      am 01. Oktober 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wenn Banker etwas analysieren, dann sollte man stets nachfragen, in wessen Interesse oder wessen Auftrag sie diese Analyse anfertigen. Die sind niemals neutral.

      Was MoP angeht, bin ich jedenfalls der festen Überzeugung, dass wenigstens 2/3 oder sogar 3/4 der Leute die digitale Version des Spiels gekauft haben und/oder noch kaufen werden. Vor allem in Deutschland kann man durch ein paar Klicks per ELV über den Battlenet-Account bestellen. Wer rennt denn da noch extra in den Laden?

      Die Server sind jedenfalls rappelvoll, und WoW wird auch in 10 Jahren noch wirtschaftlich laufen, wenn Blizzard es bis dahin nicht total verbockt.
      Cherohborg
      am 01. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Sign zu deinem ersten Teil deines Postes, die sind nie neutral.

      Und trotzdem, kann ich es nicht glauben das mehr als 25% ( und ich finde das schon sehr hochgegriffen ) das spiel nur online gekauft haben.

      Auch wenn man das gerne glauben möchte.
      Und das die Server voll sind...okay...welche? die paar "Hauptserver" die noch so richtig voll sind?
      Aber was ist mit den anderen?
      Und, wielange hält das denn an?

      Aber wie gesagt, ich bin der letzte, der nicht den hut zieht , wenn er sich getäuscht hat
      Dagenta
      am 30. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Kurve des Hype-Cycles ist im hinteren Drittel angekommen. Der Markt bietet viele Alternativen und es wird nie wieder "wie früher" sein. Dennoch wird WoW noch lange Jahre eine zwar schwindende, aber große und treue Fanbase haben.
      Llandysgryff
      am 30. September 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Banker GLAUBEN, genau so handeln sie auch, aber wie heißt es so schön: glauben ist NICHT wissen.
      Natálya
      am 01. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Genau, vor allem gehört glauben zur Religion, nicht zur Wirtschaft, haben die Banker aber noch nicht verstanden.^^
      Blades
      am 29. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Arbeitet ihr auch mal das update eurer Quelle in eure Nachricht ein? Das sieht nämlich plötzlich viel positiver aus!
      Valariya
      am 30. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      auf der Seite der Originalmeldung, findest du das update. Wird sogar mit nem Accountzuwachs auf einmal gerechnet. Ich sag nur: Bäumchen wechsel dich =)
      Raven Bloodmoon
      am 29. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ??? wo
      siberian
      am 29. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In unserer ehemals grossen Gilde bin ich der einttzige der wieder zurückgekommen ist um mal reinzuschnuppern. Es sind nie mehr als 5-6 Leute on und wir hatten früher 2 Schlachtzüge problemlos gefüllt. Auch meine Tage sind daher wohl bereits wieder gezählt. WoW ist einfach nicht mehr aktuell, GW2 bietet mir das bessere Spielerlebnis, ich war aber schon GW1 Fan.
      Lichtrose
      am 30. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich habe mit GW1 begonnen und bin danach zu WoW. GW2 Beta habe ich auch gespielt, sowie viele andere derzeitig am Markt befindliche MMORPG's. Keines davon ist mit WoW auf einer Messlatte, wie ich finde. Vielleicht hatten deine alten Spieler die Nase voll von dir oder deiner Gilde und sind mit neuen Charakteren in andere Gilden oder Server. Dein Halbwissen als Grundlage für eine Analyse zum Ende von WoW? lol...
      Llandysgryff
      am 30. September 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Tschüss und in den Spielpausen, Deutsch lernen.
      Blades
      am 29. September 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Wenn man sich den update auf der Seite ansschaut hat man inzwischen wohl auch da verstanden das diesmal die digitale version eine sehr grosse Rolle gespielt haben dürfte!
      Blades
      am 29. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In dem Bericht oben ist die Quelle verlinkt mit der Analystenaussage, und dort gibt es nunmal einen update.
      Cherohborg
      am 29. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ähm... welches Update meinst du? ich lese hier nirgends was offizielles das die Digitalen Versionen mehr verkauft worden sind, als die Offline Versionen aus dem Laden
      Proskynese
      am 29. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Cheroborg...mittlerweile habe ich verstanden, dass du dem neuen addon skeptisch gegenüberstehst - da muss man nur deine vielen posts hier lesen.
      Ich frage mich nur, weshalb du soviel Zeit und Energie darauf verwendest, deinen Skeptizismus hier lang und breit kundzutun. Jedem seine Meinung, das ist völlig selbstverständlich....ich frage mich nur, ob da nicht auch was anders dahintersteckt ...fg. es gibt einfach viele, die sich über das addon freuen, lass sie halt und versuchs nicht "madig" zu machen. Wenn dir etwas gefällt, möchtest du doch auch nicht, dass andere ankommen und dauernd sagen "boah ist das aber Mist".
      Llandysgryff
      am 30. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man kann sich aber nur dann eine ECHTE Meinung bilden, wenn man im Prinzip "alle" Aspekte einer Sache kennt und wenn man ein Spiel nicht spielt, dann kennt man es nicht, hat daher auch keine MEINUNG, sondern nur seine eigene ANSICHT zu einer Sache.

      Wenn du vor einem Haus stehst und nur die Front betrachtest, kannst du auch keine MEINUNG zu dem Zustand des Hauses abgeben, du kannst maximal sagen, ob dir eben diese Front gefällt.

      Erst wenn du alle vier Seiten UND das Innenleben gesehen und begutachtet hast, kannst du dir eine MEINUNG bilden.

      Leider sind die wenigsten Leute in der Lage diesen Umstand zu BEGREIFEN und labern daher immer vorschnell von "Meinung(en), obwohl es rein subjektive Ansichten sind.
      Aristolex
      am 29. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Du hast ja eine seltsame Einstellung.

      Damit man über eine Sache eine umfassende Einschätzung erhalten kann, bedarf es Vielfalt an Meinungen (wenn diese vorhanden sind). Und dazu gehören auch kritische Meinungen. Schließlich leben wir ja in einer freiheitlichen Gesellschaft und Meinungsvielfalt ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Systems.
      Eine Hofberichterstattung oder ein einheitlicher Meinungsblock kommen eher in autokratischen Systemen vor. Insofern musst Du andere Meinungen akzeptieren.

      Aber auf persönlicher Ebene: Ist Deine pro Einstellung so schwach ausgeprägt, dass dich eine kritische Aussage von einem anderen Diskutanten derart verunsichert? Anscheinend lohnt es sich doch mehr den Kritikern zuzuhören, wenn man sich ein umfassendes Bild von der Sache machen möchte.
      (Bevor Fragen kommen, ich selbst spiele seit 2006).
      Cherohborg
      am 29. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      verdammich...wo wohnst du...ich glaub ich muss umziehen

      Lächel...stimmt, das ist meine sicht darauf, aber wie nennst du es , wenn ich fragen darf?
      Proskynese
      am 29. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja "schönreden" ist deine Sicht darauf. Und Realität ist ebenfalls Ansichtssache^^
      ...aber jetzt versteh ist deine Aktivität besser...bei mir herrscht übrigen seit Wochen Sonnenschein
      Cherohborg
      am 29. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Klar, steckt da was anderes hinter hab Urlaub und das wetter ist so erbärmlich schlecht das ich zuhause bleiben kann :-/ und dazu ist meine bessere hälfte am Arbeiten... und so vertreib ich mir hier die zeit und weise menschen drauf hin, das wenn man sachen schönredet, sie nicht gleich zu realität werden
      Cherohborg
      am 29. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Guten morgen...und ja, ich behalte recht
      Kann man es denn nicht einfachmal hinnehmen das die Analysten gesagt haben das sich der Verkauf schlecht hingezogen hat?
      Nein!
      Erstmal wird auf die Analysten geschimpft...lügner und sowieso und alles...
      Dann wird plötzlich erzählt, das sich sowieso jeder die online Version gekauft hat, CD...Bäh...nimmt nur platz weg und so
      Und nicht zu Vergessen...die meisten kaufen sich das Add-On ja auch erst nach drei oder vier wochen, weil ihner der "Alte" Content soviel spaß macht..joa...is klar.
      Dann sind plötzlich auf jeden Server wartezeiten, selbst auf denen die eigentlich schon tot waren...und wenn man dann guckt bei wow...nada...aber das war dann auch nur zufall das gerade keine Warteschlange da war
      Und, wenn das argument nicht zählt...dann fangen wir wieder bei vorne an, die müssen das ja sagen, sonst würde dir jetzt ja ihre schlechten meldungen revidieren...

      Nehmt es doch einfach mal hin, sagt , okay...warten wir ab, bis die offizielen Verkaufszahlen da sind, und dann lachen wir alle Hater aus oder verkrümmeln uns in unsere Ecke und spielen einfach...weil es "UNS" ( ich spiele nicht mehr ) trotzdem gefällt und ich daran spaß habe
      sophiemaus88
      am 29. September 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      lol voll süss ..... kommt echt so rüber das ihr um jeden preis ausreden gesucht werden warum es nicht gute angelaufen ist
      aber ist klar mann das game kommt auch in die jahre und addon wird das auch nicht mehr helfen , ich denke mal die alten wow zocken werden auch reifer mit der zeit famiele freunde berufe ... oder ande sachen werden dar wichtiger wow ist sehr schön aber hat den alten zauber von früher verlohren ... und die neuen zocken wollen alles auf einmal super grafik und und ...

      na ja
      Ankurse
      am 29. September 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Kann man es denn nicht einfachmal hinnehmen das die Analysten gesagt haben das sich der Verkauf schlecht hingezogen hat?"


      Natürlich kann man das. Allerdings wird gesagt, dass MOP sich schlecht verkauft hätte - ohne aber alle Vertriebswege in betracht zu ziehen und erwarten darauf ernstgenommen zu werden. Gerade digitale Versionen haben in den letzten Jahren arg zugenommen und werden imm mehr Bevorzugt - ich für mein teil beziehe alle meine Spiele nur noch über Gamesload oder Steam.

      Unterm Strich kann es für die Spieler sogar gut sein, wenn sich ein Addon mal schlecht verkauft. Weil dann mal die wachsende Konkurrenz endlich spürbar wäre. Und Konkurrenz zwischen den Anbietern ist für den Kunden immer gut.
      Derulu
      am 29. September 2012
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Lange Warteschlangen sind aber aktuell durchaus ein Problem auf manchen Servern, weswegen sogar ein kostenloser Charaktertransfer von manchen Servern geöffnet wurde

      http://eu.battle.net/wow/de/forum/topic/5493989484#1

      Es sind dies eben die vielbevölkerten Servern (die dt. Server: Aegwynn, Blackrock, Blackmoore, Blackhand, Eredar und Frostwolf; auf Aegwynn gab zB. gestern abend bis zu 4h "Wartezeit"). Auf den weniger bevölkerten "wirkt" es zumindest so, dass sehr sehr viele Spieler spielen, weil bei "bevölkerungsarmen" Gebieten, das Cross-Realm-Zoning zum Einsatz kommt
      Ankurse
      am 29. September 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Analysten, Weltuntergangspropheten des neuen Jahrhunderts.... zumindest kam in den letzten Wochen nichts positives von denen.

      Man lässt den digitalen Verkauf aussen vor, könnt ja die schlechten Statistiken versaun. Auch, dass Pandaren ohne Addon spielbar sind, könnte ein Grund sein warum das Addon nicht sofort auf der Einkaufsliste gelandet ist...

      ps: Meine Frau und ich sind ebenfalls mit der digitalen Version dabei.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1027203
World of Warcraft
WoW Mists of Pandaria: Analysten rechnen mit enttäuschenden Verkäufen im Einzelhandel
Seit dem 25. September ist die vierte WoW-Erweiterung Mists of Pandaria offiziell erhältlich. Und zumindest im Einzelhandel ist das Pandaria-Abenteuer nicht besonders gefragt - glauben Analysten der Investmentbank Lazard Capital Markets.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Mists-of-Pandaria-Analysten-rechnen-mit-enttaeuschenden-Verkaeufen-im-Einzelhandel-1027203/
28.09.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/09/WoW_Mists_of_Pandaria.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news