• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Florian Dellé
      16.10.2007 13:11 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      raff
      am 28. Oktober 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ^^ ich will ja nicht sagen das du ein noob bist aber mit deinem satz gibst du mir die bestätigung Klar ist bm das beste in der arena... aber ich klopp auch mit mm skillung noobige mages weg. Wenn du nicht weißt wie es geht such dir ne andere Klasse aus plx
      Versatile
      am 23. Oktober 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Lieber Gott bitte schaff die deadzone ganz ab... wie geht sie mir doch auf die nerven. Ich weiß gar nicht was das soll... Ich bin hunter und finde wir sind mal satt und genug generft worden. Arena kannst quasi verbacken wenn du kein BM bist weil niemand mit dir hin geht und jeder mage, sei er noch so noobig weiß wie er nen hunter ausser gefecht setzt.
      iveo
      am 22. Oktober 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      achja - deadzone ist nicht abgeschafft sondern verkleinert worden (so zumind. momentan auf dem PTR) - 0-4m Melee 5-41m ranged (wenn falkenauge geskilled) - also ist der bereich der deadzone zumindest mal ein schmaler grat den nurmehr wenige zu meistern wissen werden - ist schon mal gut.
      Bishop-1980
      am 22. Oktober 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bin relativ Skeptisch ob es sinnvoll ist. Als Nahkämpfer in der Arena habe ich mit Huntern eh schon Probleme.

      BM Geskillte Jäger sind einfach nervig Und das sage ich ach weil ich selbst noch einen BM Hunter habe. Man braucht nichts anderes zu tun als das Pet auf einen Rivalen zu schicken und kiten. Bin ich dann mal in der Deadzone habe ich eine minimale Chance. Meist kommt dann der Stun aber wieder vom Pet und das wars. Wenn jetzt der Erschütternde Schuss auf diese kurze Entfernung funktioniert kann man ja direkt das Handtuch werfen.

      Das soll kein Heulen sein. Ich kenne auch das Problem mit zb. Ice Mages die näherkommen und dann per Frostnova den Jäger Handlungsunfähig zu machen. (hab ebenfalls Mage, als ehemaligen Mainchar) Aber ich sehe halt das Balacing weiter gefährdet.

      Naja Blizz macht eh was sie wollen und werden nicht auf die Community eingehen

      So long
      Boise
      am 21. Oktober 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @265: das habe ich ja auch gemeint mit meiner Aussage. Natürlich ist es gut, wenn die nervige Deadzone reduziert oder abgeschafft wird. Wie schon hier erwähnt ist Klein-Raum-PVP (Arena) mit der bisherigen Range ein graus und in Nicht-Farmstatus-Instanzen benötigte man bisher mehr Zeit seinen Platz zu finden wo man nicht added und trotzdem bäm machen kann, als für alles andere.

      Es ging mir eher um einige Posts davor wo wieder einmal gesagt wurde, der Hunter bräuchte dieas und das nicht sondern eher einen dicken nerf, weil er ja eh noch zu imba und darüber hinaus kinderleicht zu händeln ist ^^ jaja...wer jemals seinen Hunter(-Twink), neben Leder- und Krautfarmen, mal im Burg Schattenfang oder Kloster gezockt hat, müsste bereits DORT festgestellt haben, daß diese Klasse alles andere als "Kinderkram" ist...das einzige was mit dem Hunter ein Klacks ist, ist das hochleveln bis Stufe 20, da hat man sicher Vorteile gegenüber den Stoffels die alle 5 Minuten auf dem Friedhof aufwachen.
      Maximusthefirst
      am 21. Oktober 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @265 Hast dir ja viel Mühe gegeben mit deinem Kommentar, bist aber vollkommen vom Thema abgekommen...hier geht es lediglich um die Deadzone...und wenn sie die abschaffen wird es für Hunter nicht nur beim PvP, sondern auch in Inzen leichter, da man nun, durch den verringerten Mindestabstand, nicht mehr "seinen Standplatz im Schlaf kennen" muss.
      Boise
      am 20. Oktober 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also so einen Müll habe ich lange nicht mehr gelesen

      Jeder Volltrottel kann auch einen Priester oder Tank zum farmen hochzocken und ab und zu in Ini's reingehen, aber man muss seine Klasse perfekt beherrschen um Erfolg damit zu haben, egal ob PvP oder Raids. Das ist beim Hunter nicht anders. Und ob jetzt viele Kiddies 'nen Hunter spielen oder nicht sei mal dahingestellt, so ein Kommentar kommt mit Sicherheit von einem Ally, weil auf eurer Seite 70% der Spieler irgendwelche Bettnässer-Typen sind die um 20 Uhr in die Heja gehen müssen weil Mama mit dem Rohrstock hinterm Bürühocker wartet...egal welche Klasse es auch immer ist.

      Der Hunter wird von Blizzard ohnehin schon systematisch aus dem ganzen Raidspektakel "rausgeekelt" indem man ihm immer wieder bestimmt Fähigkeiten und Proccs zugesteht mit denen er begrenzt raidtauglicher werden soll, ihm dafür im Gegensatz aber drei andere gute Fähigkeiten dermassen vermiest das er schon wieder in den Schatten rückt und bald als besserer Farmbot im Spiel rangiert. Mal ehrlich, wenn ein Random-Raid aufgestellt wird wo nur 1 Hunter benötigt wird und 5 andere Schadensklassen der eigenen Wahl...welcher RLeader "belastet" sich denn wirklich mit einem weiteren Hunter wenn er 4 Wasserspender, WL's oder S-Priests nehmen kann ?? Wenn die Rotation des Hunters nicht 100%ig stimmt, macht er immer weniger Damage als die genannten Schadensklassen. UND er muss in Ini's seinen Standplatz im Schlaf kennen um überhaupt zum Schuss zu kommen...
      Legolan
      am 20. Oktober 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @262 geb ich dir völlig recht, mein "dritttwink" is grade ma Blau equipt und macht fast soviel schaden, wie t4 leute... Bin BM geskillt
      WoW Süchtig
      am 20. Oktober 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das heisst doch net das er jezt bei 1m entferung gezielter schuss machen kann oder sonst mit dem bogen schiessen. Der Mindestabstand von Fernkampfwaffen wir nicht abgeschafft nur verkleinert. An all die gerichtet, die glauben der jäger kann jezt im nahkampf mit dem bogen schiessen.
      Eldor/duro
      am 19. Oktober 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also ich spiele selbs nen hunter (mainchar) aber was soll ich sagen??? schei++e ist das!! ich hab ja echt gehofft das der hunter ma kräftig genervt wird!! ja ihr lest richtig!!! das schreibt ein hunterliebhaber!! wieso genervt ? ganz einfach! ich kenne zeiten wo es verdammt schwer war in inis mitgenommen zu werden random!! man musste nen ruf haben oder schwer kämpfen drum um dabei zu sein!! heute spielt jedes kind nen hunter weils doch so einfach is!! leider!! also blizzard bitte ein kräftigen nerv für den jäger damit der auch ma wieder gespielt wird und nich als fastautomatiklasse für kiddis verkommt

      mfg ernstgemeinter post
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 10/2016 PC Games MMore 10/2016 PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 XBG Games 09/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
788512
World of Warcraft
WoW: Mindestabstand von Fernkampfwaffen
Die "tote Zone" von Fernkämpfern soll reduziert oder eventuell sogar abgeschafft werden
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Mindestabstand-von-Fernkampfwaffen-788512/
16.10.2007
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2007/10/WoWScrnShot_110906_163853.jpg
news