• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      27.11.2013 08:52 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Pizman
      am 30. November 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Gold wächst nicht auf Bäumen.

      Gold entsteht nur durch Lootgold oder Belohnung für Quests bzw Bosskills.

      Wenn jemand sagt er geht "Gold farmen" indem er 10 Stacks Kräuter farmt, diese zu tränken macht und im AH vertickt, der begeht einen Denkfehler. Tatsächlich farmt er kein Gold sondern kriegt Gold das jemand anderes gefarmt hat.

      Rein technisch sind zwar die Kräuter ein paar Silber beim NPC wert. Der Trank vielleicht ein paar Gold. Aber in dem Moment wo er getrunken wird ist er wieder "Verbrannt" und fällt somit gar nicht in die Statistik.

      Das heist also das die Leute die hier schreiben das sie nach 6 jahren WoW spielen nur 40k haben genau die sind, die es anderen Spielern ermöglichen Millionen zu horten.

      Selbst Vielspieler können nur wenige Tausend Gold pro woche wirklich "generieren"

      Ohne BWL zu studieren wird schnell klar. Reich werden geht also nur wenn genug "Arbeiter" auf dem Server ihr hart erspieletes Gold im AH ausgeben. Wollen zu viele Spieler ans Große Gold kommen, platzt die Blase und das System geht den bach runter.

      Im Extremfall wollen alle Reich werden was dazu führt das niemand mehr was kauft.... also auch keine mehr was verkaufen kann. Also farmt man sich alle Rar Mounts/Pets selbst die man will. Stellt Vz´s und Bufffood selbst her.......
      Und am ende verdient dann jeder genau noch das Gold das er selbst generiert, weil er weder was ausgiebt noch einnimmt.

      Juhu. wir haben die Marktwirtschaft besiegt ! Und das im Hardmode !




      TheCasanova
      am 29. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nach meiner Erfahrung halte ich die Daten für etwas überhöht.
      Der durchschnittliche semi-hardcore Raider wird um die 80k liegen. Das sind Leute die mehr als 20h in der Woche spielen!
      Casual-Raider bei 50k mit ca 20h die Woche.
      Casual Spieler im PVE Bereich um die 50k mit ca 15h oder weniger in der Woche.

      Das sind meiner Meinung nach realistische Mittelwerte. Jemand der mehr als 20 stunden die Woche spielt kommt vielleicht gut und gerne mal auf 200k aber dann gibt es da ein paar Mounts zu kaufen und schon sind wir wieder bei 60k.
      Casualspieler kaufen sich auch verzauberungen und Edelsteine die um die 30% der Einkünfte ausmachen dürften und dann kommen noch ein paar Pets dazu.


      Goldfarmer gibt es wirklich nicht sehr viele. Auf vollen Servern vielleicht 50 Stück für jeweils Erze, Kräuter, Moggear, Stoffe etc. Die dürften zwischen 10-100k in der Woche machen, wobei man für 100k wirklich die 20 Stunden spielzeit knacken wird. Einfach weil man neben dem Farmen auch noch was anderes macht.
      Auktionshausspieler können gut und gerne auf 1 Mio in 3 Monaten kommen wenn sie 8 Stunden am Tag auktionshaus machen - aber wer macht das schon. Realistisch schätze ich 30k/Woche ein für semi-hardcore Raider die sich nebenbei noch was im AH verdienen. Aber auch dafür braucht man mehrere Twinks mit Berufen und die kosten viel Spielzeit. Und letztenedlich spielt eben nicht jeder 20 Stunden in der Woche. 12 Stunden ist soweit ich weiß der Mittelwert.

      Zu Cataclysm waren 25k für durchschnittliche Spieler durchaus üblich. Jetzt sind aber auch die Ausgaben drastisch angestiegen und jeder kauft sich einen Sky Golem oder eine teure Hosen und Waffenverzauberung. Oder eben das ein oder andere Pet für mehr als 5k. Auf 100k zu kommen ohne im Auktionshaus wirklich aktiv zu sein ist eigentlich unmöglich. Und sind wir mal ehrlich - zu wissen was man im AH macht dafür braucht man eine Menge spielzeit um zu wissen was sich wie verkaufen lässt. Da reicht es nicht einfach ein paar Sachen mit einem Beruf herzustellen.

      Wenn ich hier meinen maximalstand an Gold angeben würde dann würde ich den Durchschnitt auch sehr gut sprengen. Wenn ich aber den aktuellen Wert angebe nachdem ich mir diverse Luxusgüter aus Moneysinks geleistet habe bin ich weit darunter. Und ich spiele mehr als 20 Stunden in der Woche und habe mehr als 6 Charaktere auf 90 mit allen berufen und ich verkaufe viel im Auktionshaus. Nicht extrem viel, aber dennoch viel. Ich würde mich als weit überdurchschnittlichen spieler bezeichnen und bin nicht ansatzweise an diesen Werten dran. Und bis auf zwei Ausnahmen kenne ich niemanden der mehr Gold hat als ich auf meinem Server. Und ich kenne durchaus mehr Leute als nur zehn. Alleine das Umschmiede Yak kostet 120k. Die Juwe-panther zusammen nochmal 120k Sky Golem jetzt 30k und und und. Das Gold kommt rein und geht auch wieder raus. Und wirklich bei den mengen die ich im AH bisher abgesetzt habe glaube ich kaum dass der durchschnittliche Spieler in WoW da mehr abgesetzt hat.
      Quisa
      am 28. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also wenn ich mir das mal so überlege wie viele Millionen bei mir schon so durchgelaufen sind in 7 Jahren ... das schon nen Haufen Zeug.
      Ich mach mein Gold ausschließlich mit berufen. Jeden tag alle CD s und nen bissel aufm Feld rum ackern sind täglich 30 Minuten etwa .... vor 3 Monaten hab ich mir für ne Million 2 Spektraltiger gekauft ( für mich und meine Frau) und mittlerweile hab ich schon wieder ne 1/2 Mille rumliegen .... und ich kaufe andauern lvl25 Haustiere ... ^^
      Mit 5 Alchies - 3 Verzauberern - 2 Schmieden - 2 Inschies - 2 Ingis - und einem Druiden mit Kräter/Bergbau ist man sehr gut aufgestellt. und jaja zu viel Zeit bla bla, arbeitsloser bla bla ... wenn man einmal Gold hat dann läuft es einfach und nen char hochspielen is au nix mehr was lange dauert....
      Progamer13332
      am 27. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich hab all mein gold für haustiere ausgegeben
      teroa
      am 27. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      12% pvp . guter grund es rauszupatchen
      Linostar
      am 27. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "nur 10% farmen Gold..... der Rest kauft dann? Zeit die ALLE zu bannen. "


      farmen= mobs kloppen um items/gold zu bekommen
      ah gold amchen ist kein farmen
      Hosenschisser
      am 27. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ne, der Rest craftet und handelt.

      Würde auch nicht gerade für die Spieler sprechen, wenn viele, die Gold haben möchten, den schwersten Weg gehen würden.
      Arrclyde
      am 27. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      nur 10% farmen Gold..... der Rest kauft dann? Zeit die ALLE zu bannen.

      Es ist nur eine Umfrage eine relativ kleinen Gruppe (nur knapp 3.900 Spieler). Irgendwas rauspatchen würde weit mehr als die Zahl der Teilnehmer kosten, egal welcher Bereich.
      Lindi91
      am 27. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      12% pvp sind nicht alle spieler, gerade mal eine Umfragengruppe, wenn man pvp einfach rauspatchen würde, würden vermutlich nochmals sehr viele aufhören. Aber dazu wird es ja nicht kommen^^
      Irandor
      am 26. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich bin immer pleite, aber das liegt daran das ich einfach keine Lust habe zu farmen oder was auch immer. Ich spiele seit 8 Jahren WoW und nie habe ich mehr als 40k Gold besessen. Ich bin bis jetzt immer sehr gut damit gefahren.
      Swold
      am 27. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Krasse Einstellung. Nach diversen 2 oder 3% Wipes bestehe ich stets auf Flasks und Bufffood.
      Milissa
      am 27. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum wenn das dan Spieler sind die im allen im Recount oben stehen, dann reicht es weil dann müssen andere erstmal ihre Leistung zeigen. Movment ist das wichtigste ob 500 + Werte macht es dann auch nicht dicke wenn man am boden liegt weil man wieder zu dumm war aus irgendwas raus zu laufen
      Pacster
      am 27. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mit Kristall buffen reicht ja auch....genauso wie man sich das bufffood eigentlich auch sparen kann. Auf diese mikroskopisch kleinen Unterschiede(hallo, 300 Int bei 25k?) kommt es höchstens im World First Race an. Voll durchgefbufft aber zu doof/faul zum target switch und aus den Flammen laufen...daran scheitert es doch....
      Paper
      am 26. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dito! Am besten find ich dann die Sorte Spieler,die 100000e haben und im Raid zu geizig für ne Flask sind und meinen mit Kristall buffen würd ja reichen! ^^
      Jägerork
      am 26. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Geht mir ganz genauso.
      Sêpiroth von Kargath
      am 26. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn ich mir überlege wie viele Spieler ich kenne die nur rund 10000 bis 20000 Gold haben. Muss man sich fragen wie viel dann die Leute haben die diesen schnitt so nach oben pressen.Da muss es ja Spieler mit weit über 1 Million Gold und mehr geben.
      TheFallenAngel999
      am 27. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden


      ZITAT:
      "Ich habe Bergbau und Juwelenschleifen. Welche Berufe wären denn besser? "


      Wollte das auch sagen mit Erzen kannst du gut verdienen. Und die kannst ja sogar anbauen. Und dann kannst du schauen im AH ob die Barren oder das Erz selber besser weg geht. Über den Hof und das anbauen kannst du sowieso viel Geld machen. Man kann ja alles anbauen und zu Geld machen...
      HugoBoss24
      am 26. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Alchemie 2 mal und juwelenschleifen einmal und der reichtum ist garantiert!
      HunterFeivel
      am 26. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich habe Bergbau und Juwelenschleifen. Welche Berufe wären denn besser? "


      Also bei uns auf dem Server wirst du genau mit den Berufen reich. Die Beiden hab ich unter anderem auch. Dazu noch Alchi, Kräuterkunde, Schmied, Ingi, Vzler, Infschriftler. Gut ist schon eine große Auswahl aber allein mit Steinchen mache ich in der Woche um die 25-30k und ich verkauf gefühlt gar net soviel Steine. Der Goldgräber ist definitiv (bei uns auf dem Server jedenfalls) aber der Vzler. Die Vzs kannst du für Unsummen verkaufen.



      Eyora
      am 26. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      " das gold kommt doch von allein. mit den richtigen berufen liegt es auf der straße"


      Ich habe Bergbau und Juwelenschleifen. Welche Berufe wären denn besser?
      Linostar
      am 26. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      1 Million ist doch nichts mehr. Ich habe seit Cata mehrere Millionen gemacht (7+)


      @TheFallenAngel999
      Die Grenze liegt bei 999.999 Gold, selbe bei der Gildenbank[
      HugoBoss24
      am 26. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also ich kenne fast nur spieler mit weit mahr als 300k gold. sind aber auch alles keine neulinge. das gold kommt doch von allein. mit den richtigen berufen liegt es auf der straße
      TheFallenAngel999
      am 26. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wo liegt den die Grenze was ein Char haben darf? Früher glaube ich lag die mal bei 500.000 oder noch niedriger zu LK Zeiten.
      Nahen
      am 26. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es so wie es jetzt ist ganz ok.
      Als Normalspieler hat man immer genug dabei um sich das nötigste zu kaufen und sich das ein oder andere Reittier zu gönnen. Wer sich die teureren Sachen leisten wir geht halt Farmen oder/und im Ah handeln.
      Was ich auch gut finde ist das es derzeit deutlich mehr Möglichkeiten gibt sein Gold wider loszuwerden so das man nicht in den Reichtümern untergeht.
      Der Schwarzmarkt ist da schon ein guter Anfang.

      Ein Glücksspiel-haus wäre aber auch mal was cooles ^,^
      Snoggo
      am 26. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blizzard hat definitiv dazugelernt. Jeder Spieler hat genug Gold in den Taschen, damit er nicht auf zweite Quellen zurückgreifen muss. Jeder dürfte genug haben alles spielrelevante bequem zu bezahlen, ohne am Hungertuch zu nagen.
      Wer dann noch etwas mehr macht, hat auch etwas mehr.

      Natürlich gibt es dann wie überall auch die krassen Ausnahmen nach oben und unten.

      Allerdings ist das auch nicht erst seit Pandaria so
      comertz_pole
      am 26. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      in einem muss ich recht geben das man heutzutage mehr kohle hat. Früher war es für mich hart überhaupt auf 100g zukommen heute hab ich max 10k.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 03/2017 PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 XBG Games 01/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1099088
World of Warcraft
WoW "Mikrozensus" ergibt: Mehr Gold in den Taschen der WoW-Helden
Einmal im Jahr bringt Eric Dekker WoW-Fans dazu, an einer Umfrage zu den Reichtümern ihrer Charaktere teilzunehmen, und errechnet daraus, wie viel Gold im Mittelwert auf dem Account eines Spielers lagern. Mit 472.979 Gold fällt der Durchschnitt um rund 170.000 Münzen höher als in 2012 aus, der realistischere Mittelwert liegt bei 100.000 Gold.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Mikrozensus-ergibt-Mehr-Gold-in-den-Taschen-der-WoW-Helden-1099088/
27.11.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/08/news_wow_gold.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news