• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      22.04.2015 12:06 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      mercynew
      am 24. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auf Teldrassil kostet die Marke momentan über 40 000.

      Damit habe ich jetzt eigentlich nicht gerechnet..
      Derulu
      am 24. April 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Ah, okay, gilt also für alle EU-Server, richtig?"

      Richtig
      mercynew
      am 24. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ah, okay, gilt also für alle EU-Server, richtig?

      Dann hoffe ich mal dass es günstiger wird
      Derulu
      am 24. April 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Die kostet auch überall sonst in Europa diese 40k, nicht nur auf Teldrassil, denn das Verkaufssystem ist für die ganze Region über alle Server ein und dasselbe. Ein Deutscher verkauft zB. einem Spanier die Marke
      Annovella
      am 23. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      32k Gold. Das Warten hat sich gelohnt. Die meistern meiner Bekannten haben sich gleich mit X-Jahren Gametime für 35k ausgestattet. Mal gucken, wie weit der Preis noch fällt.
      Edit: Jetzt steigt der Preis wieder. *g*
      hockomat
      am 09. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ok super dann hab ich das verdreht
      Annovella
      am 24. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Derulu hat es ja schon beantwortet. *g*
      Derulu
      am 24. April 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Ich dachte die. Token waren auf 10 beschränkt wie kann sich dann jemand mit Jahren an gametime ausstatten
      "


      Die, die man im Monat für Geld kaufen kann. Die "Goldvariante" hat zwar auch ein Cap, dieses ist aber nicht offiziell genannt worden, das einzigte was bekannt ist, ist nur, dass dieses Cap am ersten Tag in den USA bereits angehoben wurde
      hockomat
      am 24. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich dachte die. Token waren auf 10 beschränkt wie kann sich dann jemand mit Jahren an gametime ausstatten
      Palatinum
      am 23. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Marke = Schrott, weil 'Beim Aufheben gebunden'... wie sinnlos.
      Annovella
      am 23. April 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wieso soll das sinnlos sein? Du hast den Sinn dieser Marke nicht verstanden.
      Palatinum = Schrott, weil "versteht nichts"
      Hosenschisser
      am 23. April 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Nur weil man den Sinn nicht sieht oder versteht, ist es noch lange nicht sinnlos.
      macro
      am 23. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Freches Geschäftsmodell... Blizz verdient schließlich dadurch massenhaft zusätzliches Geld.
      Die Goldverteilung ingame interessiert Blizz sowieso nicht, aber der mit "zu wenig" Gold erkauft dem mit "zu viel" Gold das Abo zum überteuerten Preis von 20 statt 13 Euro.
      Bei einem VK von 45k Gold dachte ich zuerst hey, die Deutschen rechnen besser als die Amis.
      Aber da der Preis inzwischen auf 32k gesunken ist lag ich da wohl falsch.
      Wäre der Echtgeld-Kaufpreis der Marke bei 13 Euro fänd ich sie toll.
      Annovella
      am 23. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      2 Euro Bearbeitungsgebühr? Was wird da denn bearbeitet? Das ist ein zu 100% automatisches System.
      Du hast es immer noch nicht verstanden. Und das hat auch rein gar nichts mit einer anderen "Meinung" zutun.
      Es geht hier nicht um ein Abo und auch nicht darum, wie viel Geld ein Monat kostet oder kosten sollte, sondern rein um den legalen Ankauf von Geld zu einem Festpreis von 20 Euro. Das Argument des "das Token kostet aber zuviel, weil ein Abo ja eigentlich nur maximal 12,99 €kostet" zählt überhaupt nicht, weil es eben überhaupt nicht um diesen Monat Spielzeit geht. Es geht um Gold, bei den Käufern, nicht um Spielzeit oder irgendein Abo. Das Abo bekommt dann erst der Token-für-Gold-Käufer als Gegenwert. Die Token-für-Geld-Käufer erhalten die Spielzeit nicht, sie wollen nur das Gold. Und wenn das Token 100 Euro kosten würde, wäre es auch noch in Ordnung. Ein Token für Geld - und für Gold zu kaufen - sind zwei vollkommen andere Produkte / paar Schuhe.
      Hast du das nun etwas mehr verstanden? Sonst kann ich es noch ausführlicher erklären.
      Natürlich ist es für Blizzard in jeder Hinsicht genial. Daran gibt es keine Zweifel. Die Tokens haben keinerlei Nachteile (außer einige wenige Kritiker, die es aber immer schon gab, egal was neu kam oder nicht). Blizzard ist ein Unternehmen, die wollen Gewinnmaximierung haben. Und weißt du was? Im Falle von Blizzard schafft das Unternehmen nicht nur, ordentlich Gewinn zu erzielen, sondern die Kunden auch noch zufrieden zu stellen, ohne viel negative Schlagzeilen in die Welt zu rufen.
      EA macht beispielsweise auch viel Geld, aber ein Großteil der Spielerschaft verachtet und boykottiert EA, weil sie eben nicht den Mittelpunkt zwischen Gewinnmaximierung und zufriedenen Kunden schaffen. (Beispiel hier: Viele Spiele kommen jährlich zum Neupreis raus ohne Veränderungen oder Neuerungen, wäre ungefähr so, als würde Blizzard zu jedem Contentpatch einen Neukaufpreis verlangen)
      macro
      am 23. April 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @Annovella
      Ganz schöner Blödsinn....! Warum meinst du das jemand etwas nicht verstanden hat nur weil er eine andere Meinung vertritt?
      Ich käme eben nicht auf die Idee für so viel Geld ein bischen Spielgold zu erwerben, nicht mehr, nicht weniger.
      Und wenn es "nur darum" gehen würde Goldkäufern und Goldbesitzern etwas gutes zu tun müsste die Marke eben keine 20€ kosten, reguläre Abogebühren +2€ Bearbeitungsgebühr und fertig
      Die Geldmaschiene wurde halt wieder angekurbelt und das ist nichts neues, habe schließlich auch schon das ein oder andere Mount oder Pet gekauft.
      Persönlich würde ich eben keine Marke für Geld kaufen, was auch dank der Garnison zumindest bei mir überhaupt nicht notwendig ist.
      "Genial" ist die Marke aber in erster Linie für Blizzards Geldbeutel.... wieder viel Geld für... eigendlich garnichts^^
      Annovella
      am 23. April 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      macro, du hast es wohl nicht verstanden.
      Die Marke dient in erster Linie NICHT dazu, sich ein Abo kaufen zu können, sondern gibt Personen die Möglichkeit, legal Gold zu kaufen. Natürlich hätte man es auch direkt im Shop anbieten können - also z.B. 30k Gold für 20 Euro, aber dann hätten Personen, die sich das Geld "erarbeiten" gemeckert ("bla blödes Pay2Win-System!" Und so.)
      Mit dieser Methode sollte es weder Goldkäufer, noch Goldbesitzer geben, die meckern.
      Als Goldkäufer kannst du endlich (!) legal Gold erwerben, um dir etwas zu kaufen, was du dir sonst nicht leisten konntest - nur darum geht es bei den 20 Euro. Währenddessen können endlich Spieler, die "zu viel" Gold haben, es sinnvoll(er) nutzen.

      Natürlich muss es trotz dieser genialen und fairen Methode immer noch Personen geben, die meckern. Du bist eine davon - dabei hast du nicht einmal den Sinn dahinter verstanden. (Was oft bei den Meckerpersonen der Fall ist)
      macro
      am 23. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und weil andere das so machen steht dieser Service gleich in einem besseren Licht?^^
      Letztlich muss jeder selber wissen ob er so einen kauf tätigt, ist ja kein Problem.
      Ich selber würde mir die Marke aber nur ingame für Gold kaufen denn 20€ für 30K Spielgold wäre mir zuviel.... MIR !
      Derulu
      am 23. April 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Welcher völlig marktkonform ist...bei allen anderen Anbietern, die derartiges Anbieten, kosten Marken für 30 Tage Spielzeit 20€ (trotz teilweise sigar geringerer Standardabokosten), einzige Ausnahme ist hier wohl Wildstar, wo der US-Preis zwar auch bei 20$ liegt, der €-Preis aber bei 17€.
      macro
      am 23. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Diejenigen die die 20€ für die Marke raushauen nutzen doch sowieso auch weiterhin das echte Abo.
      Genauso wie diejenigen welche 6-7stellige Summen an Gold haben für eine Weile sowieso kein echtes Abo brauchen werden^^
      Natürlich wird durch den erhobenen Preis von 20€ die Nachfrage und somit der Goldpreis künstlich höher gehalten. Aber es bleibt wie es ist, wiedermal ein neuer teurer Service^^
      Derulu
      am 23. April 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Das "echte" Abo soll aber die bevorzugte Zahlungsart sein...
      ayanamiie
      am 22. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich behaupte einfachmal es liegt daran us server monats anfang die leute haben massig geld eu mitten im monat keiner hat kohle hohe preise und ab dem 1ten fällt das zeug
      Arrclyde
      am 23. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Aber wer zur Monatsmitte noch nicht mal mehr 20€ hat, sollte evtl. mal seine Lebenssituation überdenken anstatt Spiele zu spielen"


      Naja, es gibt einen Unterschied zwischen "nicht haben" und "nicht überhaben für unsinnigen Mist wie ein paar verbrauchbare Pixel".

      ZITAT:
      "Ich denke eher das unterschiedliches Kaufverhalten vorliegt ! Amerikaner gelten als deutlich Konsum- und Verschwendungssüchtiger als Europäer !"

      Jope, so hab ich das auch in Erinnerung. Als ich dort war hatte jeder in der Familie wo ich war eine Pillen Packung und ich hab sorgenvoll gefragt ob die sehr krank sind. Antwort: "nein das sind Vitamine und gesunde Mineralstoffe. Wir besorgen dir morgen auch welche" (dazu sei gesagt, das war eine typisch amerikanische Familie, ich war mit 1,88 der Größte aber mit guten 80 Kilo der leichteste) Meine Antwort war:" nein danke, sowas brauche ich nicht. Ein paar Äpfel, ein paar Karotten und ich bin versorgt." Ich habe beim Einkauf dann mal darauf geachtet was so künstliche Vitaminpräparate kosten... Also Obst und Gemüse ist deutlich günstiger und gesünder. Aber verkaufen kann man dem Durchschnitts-Ami scheinbar alles.
      Stancer
      am 22. April 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Mal ganz davon abgesehen werden Gehälter in den USA gewöhnlich pro Woche gezahlt !

      Aber wer zur Monatsmitte noch nicht mal mehr 20€ hat, sollte evtl. mal seine Lebenssituation überdenken anstatt Spiele zu spielen

      Ich denke eher das unterschiedliches Kaufverhalten vorliegt ! Amerikaner gelten als deutlich Konsum- und Verschwendungssüchtiger als Europäer !
      Arrclyde
      am 22. April 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Wenn ich Mitte des Monats keine Kohle hätte habe ich auch am Anfang keine 20 Ocken für so einen überflüssigen Mist der mir nur ein kleines Taschengeld in einer Spielwährung bringt.

      Ich denke mal das liegt vielleicht daran das den Käufern deer Marken (für €) der Gold betrag zu gering ist um dafür mehr als 2 Monats-Abos auszugeben (man muss ja selber auch noch ein Abo haben + den Token zum verschachern).

      Klar, am Anfang des nächsten Monats kann das ganze schon wieder anders aussehen. Aber ich habe ja noch Hoffnung für "gesunden Menschenverstand" bei unseren Mit-EUlern.
      Shye-Demmera
      am 22. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aktuell befindet sich der Preis wieder im Fall......vor ca. 1 Stunde bei knapp über 39.000 Gold!
      Mayestic
      am 22. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das haste aber wieder schnell getippt und nicht Korrektur gelesen
      Egal, weiß ja jeder was gemeint ist.
      Grazul
      am 22. April 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wäre mal interessant zu erfahren, ob die Marke seit 02:50 Uhr morgens so gut wie ausverkauft ist oder ob doch nicht so alles rund läuft bez. Updateintervall (steigend alle 15 min 1%, fallend ab 02:50 Uhr unter 1% die Stunde).
      Naja, da sich mein Abo erst letzte Woche erneuert hat guck ich mir die Marke in 2 - 3 Wochen evtl. etwas genauer an.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1157028
World of Warcraft
WoW-Marke - Absturz in US, Höhenflug in EU
Nachdem die WoW-Marke zuerst auf den US-amerikanischen Servern veröffentlicht wurde, ließ sich ein relativ schneller Preisverfall beobachten. Zeitweise war die bei 30.000 Gold gestartete US-WoW-Marke nur knapp 20.000 Gold wert. In Europa läuft's andersherum: Innerhalb der ersten 24 Stunden kostete die EU-WoW-Marke schon mehr als 44.000 Gold.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Marke-Absturz-in-US-Hoehenflug-in-EU-1157028/
22.04.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/03/WoW_WoW-Marke_20150325095135-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news