• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      26.04.2012 08:02 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Lemonskunk
      am 04. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Top !
      Khanuret
      am 02. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Find ich ´ne gute Idee, dann werden die GM´s nicht mehr von Leute genervt (zähle mich auch dazu) die "aus versehen" Items löschen. Entlastet Sie und können sich um echte Probleme kümmern. Aber wenn die Blizz-Leute schon einen Item-Restaurator einführen wollen, wieso dann nicht auch für gelöschte Charakter? Wären bestimmt auch paar Tausend Tickets weniger.
      infin1ty.de
      am 29. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Irgendwie haben sehr viele hier den Sinn eines Gamemasters nicht verstanden oder leben fernab von jeglicher Realität. Ich glaube kaum, das es die Hauptaufgabe eines GMs ist Items wiederherzustellen. Vielmehr sind sie doch dafür da um einen mehr oder minder reibungslosen Spielablauf zu gewährleisten, der meiner Meinung nach nicht durch ein gelöschtes, verkauftes oder entzaubertes Item beeinträchtigt wird.

      Um mal auf die Lohnkosten zu sprechen zu kommen. Meine Erläuterung oben hebt eigentlich gleichzeitig den Vorwurf auf das man dadurch Lohnkosten und Mitarbeiter einsparen kann. Ich glaube nicht das sich durch dieses Feature irgendwas in diesem Bereich ändern wird, sondern eher verbessern. Sie bekommen jetzt einfach mehr Zeit um sich um relevante Dinge zu kümmern, z.B. Bugs, Hacks, oder Problemen bei vorhandenen Features.

      Und mal ganz ehrlich. Wenn ich den Service mehr als einmal im Monat in Anspruch nehmen "muss", dann sollte man sich doch mal überlegen, vor dem Handeln zu denken. Und selbst im Vollrausch habe ich mich immer noch so weit in Griff, das ich nicht mein komplettes Gear lösche.

      @ Annovella: 30 Tage sind mehr als genug und was das "damals" gelöschte Gear betrifft, hast du glaub ich nicht ganz verstanden das es von dem Feature nicht betroffen ist, weil damals und kürzlich zwar 2 Aussagen für die Vergangenheit sind, aber vom zeitlichen Rahmen doch ein bisschen weiter auseinander liegen.

      Schlussendlich finde ich es ein vernünftiges Feature welches den Support um ein kleines Stückchen verbessert hat.
      Annovella
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Find ich super! Aber nur alle 30 Tage? Wenn ich mir überlege wieviele Spieler es gibt die sicher damals Rüstungen/Waffen weggeworfen haben, weil sie nicht mehr gebraucht wurden & jetzt evtl. mit mogging interessant geworden sind, dann dauert es ja lange ganze Sets wiederherzustellen.. :s

      Pamela
      am 02. Mai 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      So wie ich das verstanden habe funktioniert dieser Service nur für Items die "KÜRZLICH" zerstört wurden. Glaube wenn das länger her ist hat man weiterhin einfach mal Pech gehabt... Leider!
      Psycow88
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ein weiterer Schritt um Personalkosten zu sparen.
      Mit dem letzten kleinen Patch kamen ja schon ein paar neue "Spieler melden"-Funktionen hinzu.

      Bin gespannt wann der kostenpflichtige Ingame-Support eingeführt wird.

      Hab mich eben echt gewundert, dass die Item-Wiederherstellung kostenlos ist... gibt ja genug Spieler, die dafür auch noch bezahlen würden.
      Bodensee
      am 29. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      steht das was von kostenpflichtig?
      Aranshi
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Es geht einfach darum das Personal zu entlasten, dadurch können sie schneller Tickets anworten die wirklich wichtig sind.
      Also hört auf jede neuerung zu verteufeln...
      palading
      am 27. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die GMs Leisten meiner Meinung nach eh keine gute Arbeit, von daher können sie sie gerne durch solch ein System ersetzen. Spart Geld und ist verlässlich. Und vllt. werden dadurch auch die Wartezeiten für die Verarbeitung der Tickets kürzer.
      N!c0o
      am 29. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      du weisst schon dass diese ssystem auch von GMs "bedient" wird
      palading
      am 28. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Anfängerglück
      sweety_rikku
      am 28. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also ich hab bis jetzt noch keinen besseren support als bei blizzard gesehen/bekommen. bin jedesmal vom ingame support sowie ausserhalb des spiel (telefon etc) begeistert. auch wenn es manchmal ein wenig dauert bis man antwort bekommt, aber länger als nen paar stunden habe ich da bis jetzt auch nie gewartet.
      Set0
      am 26. April 2012
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      KOSTENLOS? Tschuldige aber das muss ein Fehler sein! Blizzard würde sowas doch nie kostenlos machen.
      Schrobi
      am 26. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja da bin ich deiner Meinung. Da ist ihnen sicherlich ein Fehler unterlaufen. Die können doch sowas nicht kostenlos anbieten, wo es doch sicher genug Leute geben würde die dafür 20 Euro oder so zahlen würden.
      Arctánia
      am 26. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es weder eine Verbesserung noch eine Verschlechterung, denn mal ganz ehrlich : Wer ist so blöd und verliert mehrere items im Monat ? oO Seit ich 2008 mit WoW angefangen habe musste ich nur einmal ein Ticket schreiben weil ich dusseligerweise anstatt das alte schlechtere T-Teil das neue bessere geenzt hab.(Naxx-Teil)

      Und ich glaube nicht das Blizz deswegen Leute entlässt, sie werden sich wohl nur endlich wichtigeren Sachen zuwenden können.
      Dabears
      am 26. April 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Juhu niewieder "Dein verlorengegangenes Item befindet sich nicht mehr auf unserer Datenbank!"

      Aber doch leider etwas zu spät für so manche meiner Juwelen xD

      Wiedermal n Feature das WoW den anderen MMOs voraus hat
      Tobizv
      am 26. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Schade als ich die Überschrift gelesen habe dachte ich, dass ich mir mein D1, was ich damals dummerweise aus Platzgründen verkauft habe, wiederholen könnte. Ist aber leider nur für kürzlich verlorengegangene Items.
      Master_DeluXXXe
      am 26. April 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nicht lustig^^
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
880013
World of Warcraft
WoW: Kostenloser Item-Wiederherstellungsservice - Item aus Versehen zerstört? In Zukunft kein Problem mehr!
Als brandneuen Service haben die WoW-Entwickler von Blizzard die Battle.net Item Restoration angekündigt, mit der sich alle 30 Tage aus Versehen zerstörte, verkaufte oder entzauberte Gegenstände wiederherstellen lassen, ohne in den meisten Fällen den Kundensupport bemühen zu müssen - und das kostenfrei.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Kostenloser-Item-Wiederherstellungsservice-Item-aus-Versehen-zerstoert-In-Zukunft-kein-Problem-mehr-880013/
26.04.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/04/Battle.net_WoW_Item_Restoration.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news