• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Berserkerkitten
      17.02.2015 15:10 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      teroa
      am 18. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      was geil wäre wenn rüstungen/waffen ne art bonus haben würde wie bei anderen games zb
      exp sammeln wen zb 1000/1000 erreicht ist gibt es 10 str auf die waffe extra oder sowas das wäre geil..
      Annovella
      am 21. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Weil Shadows aktuell auch einfach zu stark bursten.
      Und nein, es ist nicht Unsinn. Ich habe hier nirgendwo behauptet, dass ausschließlich DKs aktuell unbalanciert sind. Ich habe nur gesagt, dass das Klassenbalance seit dem es DKs gibt (also eine 10. Klasse, die mit ins Balancing einbezogen wird) absolut unausgewogen ist. Habe circa 800.000 Ehrenhafte Siege an Erfahrung, von Arena, RBG, Random-BG und Open-World-Erfahrung ganz zu schweigen. Spielte bereits jede Klasse aktiver im PvP (mit Ausnahme von Monks und Shamis). Ich denke, ich kann das schon sehr gut beurteilen, weil ich qualitativ und quantitativ in Sachen Zeit und Klassenspektrum unterwegs war.

      Noch einmal: Eine neue Klasse, die ins Spiel kommt, heißt automatisch, dass alle Klassen angepasst werden müssen. Es war gewiss nicht perfekt vor der DK-Zeit, aber nicht so schlimm. Monks haben das Balancing noch einmal zerstört. Aus PvP Sicht ist eine Einführung einer neuen Klasse immer schlecht, weil es das Balancing auf 0 setzt. Deswegen kräuseln sich bei mir auch die Haare, wenn einige schon wieder eine neue Klasse fordern.
      Thekaa
      am 21. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist Unsinn, aber es kommt immer wieder von den Leuten, die ganz einfach nicht wissen, dass man gegen jede Klasse seine Chancen hat und der DK ist schon seit Jahren nicht mehr übermächtig - mit meinem Shadow freue ich mich sogar jedes Mal drauf, gerade weil sich immer noch genug DK-Spieler überschätzen.
      Annovella
      am 19. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "durch diese Element würde man zumindest im PvP für extremes Ungleichgewicht sorgen, da man ab einem bestimmten Punkt auch mit Überskill keine Chance mehr hätte."
      Spätestens seit MoP, eher schon mit Cata ist es doch so.
      Über PvP Balance braucht man in WoW seit über 5 Jahren nicht mehr diskutieren, der Zug ist abgefahren. Seit DKs und Shadowmourne ins Spiel kamen, wurde das PvP zerstört.
      Thekaa
      am 19. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vor allem stellt sich die Frage, warum man Spieler mit viel Zeit auf diese Weise wieder bevorzugen sollte, denn durch diese Element würde man zumindest im PvP für extremes Ungleichgewicht sorgen, da man ab einem bestimmten Punkt auch mit Überskill keine Chance mehr hätte.
      Derulu
      am 18. Februar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "naja bis bei blizz neuer sinvoller content kommt ist doch monatelang eh ruhepause"


      Und das soll sich eben in naher bis mittlerer Zukunft ändern und darum hat man (unter anderem, ein anderer Punkt war das Wegfallen der Punktewährungen; ein weiterer, noch wichtigerer, war, dass durch das Aufwerten immer wieder neue Drops aus neuerem Content links liegen gelassen wurden und sich weniger wie Belohnung angefühlt haben und erstmal auf die Bank gewandert sind, bis man mal genug Punkte gesammelt hat, um das neue Item auf eine höhere Stufe aufzuwerten als das alte, schon voll aufgewertete) das Aufwerten auch wieder raus genommen
      teroa
      am 18. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja bis bei blizz neuer sinvoller content kommt ist doch monatelang eh ruhepause..
      Annovella
      am 18. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Im Prinzip gibt es auch sowas. Hergestellte Items haben drei Stufen, um die nächste Stufe zu erreichen, muss man (grob gesagt) Wildblut haben. Auch der Ring hat quasi unterschiedliche Level.
      Ansonsten würde solch ein System wenig Sinn machen, wie du es beschreibst, da dies nur (und das war auch der Kritikpunkt an dem MoP-System) Contentstreckung ist. Die Leute wollen ihre Items nicht aufwerten, sondern neue Items durch neuen Content erspielen.
      teroa
      am 18. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja die Waffenfähigkeiten ist nun wirklich net das gleiche gewesen...
      aber wa lustig stundenlang auf was eizuprügeln um den skill zu erhöhen^^

      und das aufwerten was aktuell ja auch da ist schon mal nen guter ansatz aber doch noch sehr ausbaufähig..

      meine dann zb sagen wir ne brustrüstung.

      lv-100
      1000 exp > v2 = +25asd

      lv 100 v2
      25000 exp > v3 = +35 str

      uswusw
      und dann zb

      lv 100 v4

      1,5 millionen exp > v5 (max) = irgend nen grafikgimmig (zb wie bei d3 die flügel)oder sonstiges..


      Derulu
      am 18. Februar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "Aber nur, weil Spieler mit vergleichbar weniger Zeit anfingen zu weinen. "


      Eher weil es ein ziemlich stupides Spielelement war, das man noch dazu sogar im AFK aushebeln konnte - Klamotten aus, richtigen Mob im richtigen Gebiet gesucht (nicht so hoch, dass er einem ernsthaft Schaden zufügt, hoch genug, dass er nicht gleich umfällt, wenn er mal getroffen wird) und ab ins AFK, alle 10 Minuten mal reinschauen, ob der Mob noch steht und ob man eh noch nicht ausgeloggt wurde und wieder ab ins AFK

      Und irgendwas mit "Gaming Masochism"
      Annovella
      am 18. Februar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Damals konnte man Waffenfähigkeiten seines Charakters skillen. Zu MoP konnte man Gegenstände aufwerten. Also gab es sowas schon einmal und wurde für eher weniger gut empfunden.
      max85
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Es sind Erbstücke für weitere Ausrüstungsplätze angedacht. Helden sollen sich aber nie ausschließlich mit Erbstücken ausstatten können, weil man sonst beim Leveln nie neue Ausrüstung benötigen würde."


      Ich hoffe es gibt auch mal Erbstücke welche einen negativ Effekt auf die Spielfigur haben. Weniger Ep, weniger Schaden und so was halt. Zur Zeit macht das twinken einfach überhaupt keinen Spaß. Selbst ohne Level Equip ist man den Gebieten immer weit voraus und haut alles wie in der Schwertszene von Kill Bill 1 um. Natürlich kann man graue Quests machen, oder nur graue Items anziehen, aber das kann doch nicht der Sinn der Sache sein.

      Wer schnell leveln will kann es mit dem Level Equip ruhig tun, aber wer es auf normale Art tun will muss sich selber gängeln.
      Annovella
      am 22. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie zum Beispiel eine Twitter- und Selfiefunktion oder die Jukebox...?
      Thekaa
      am 21. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Den Schwierigkeitsgrad beim Leveln hat jeder selbst in der Hand, wozu sollte man da was ändern ?

      Wer es bretthart will, der legt sich eben nicht ständig, sondenr zb nur alle 10 Level neues Eq zu - wer es butterweich will, der levelt komplett mit Erbstücken.

      Wozu sollte man daran was ändern ?
      Da gibt es nun wirklich deutlich wichtigere, oder zumindest interessantere Dinge.
      Annovella
      am 19. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Thekaa
      Falsch, es geht hier ja ums Leveln. In den von dir angesprochenen Endstufen-Raids geht es nur noch um Ausrüstung.
      Unterschiedliche Schwierigkeitsgrade gibt es in WoW ja bereits seit TBC. Aber eben nicht mit dem Ziel des Levelns. Ergo fällt das Thema "Wie viel EP bekommt man in Schwierigkeitsgrad X mehr?". Auch ältere heroische Instanzen bringen im Gegenzug zu dem normalen Modus keine oder kaum veränderte EP. Also ist auch in Nicht-WoD-Hero-Instanzen das Leveln nicht über unterschiedliche Schwierigkeitsgrade realisiert.
      Zumal es hier ja allgemein um jeden Mob im Spiel ging, nicht nur über instanzierte.
      Thekaa
      am 19. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Annovella: Das System ist doch in WoW im Prinzip auch schon drin, normal, hero, mythisch.
      Nexilein
      am 18. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wer schnell leveln will kann es mit dem Level Equip ruhig tun, aber wer es auf normale Art tun will muss sich selber gängeln. "


      Ja, das finde ich auch schade.
      Leider ist schnelles Leveln aber absolut "in", deshalb habe ich wenig Hoffnung, dass sich etwas ändern wird.
      Annovella
      am 18. Februar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      So eine Art System gibt es ja schon in Diablo 3. Dort kann man den Schwierigkeitsgrad, sowie die Mobstärke umstellen. Umso schwieriger das alles wird, desto mehr EP erhält man.
      So ein System ist also gar nicht weit hergeholt. Man dürfte die Mobs nur nicht noch leichter machen.
      Aber warum habt ihr alle Probleme mit dem Leveln? Also warum geht es euch zu schnell? Wenn ihr gerne levelt, dann levelt doch einfach mehrere Chars. Ärgerlich wird es doch erst, wenn man 50x Stufe 100 Chars hat, weil dann der Account voll ist.
      Ich level auch sehr gern und habe erst 3553 Level gemacht. Levelschnitt meiner Chars liegt bei 79. Habe 45 Chars. Ich denke, ich bin schon ein Extremlevler, aber selbst ich habe noch genug Platz für Chars (5) und genug mögliche Level, die ich machen kann (1447 Level). Dank Serververbindung ist es ja auch auf den meisten Servern möglich, mehr als 11 Chars haben zu können.
      Unbedingt Gebiete komplett durchspielen, kann man ja auch machen. Dann erhält man eben nur noch wenig, oder gar keine EP, im Prinzip ist das aber das, was ihr wolltet. Dafür braucht man auch kein EP Stop. Also wenn ihr euch unbedingt Klasse X hochleveln wollt, dann fangt einfach 2-3 Charakter dieser Klasse an und questet sie durch verschiedene Gebiete, wenn ihr unbedingt diese Klasse durch alle Gebiete mit einem halbwegs passendem Level durchspielen wollt! Und herausfordernd war leveln noch nie. Auch zu Classic nicht. Da hat man sich einfach meist nur blöder angestellt. Ja, es war auch schwerer, weil man weniger Schaden gemacht hat und es Gruppenquests und Elitegegner gab, die man nicht solo machen konnte. Aber so viel schwerer war es nun auch wieder nicht. (Und das sage ich als jemand, der Classic und TBC auch sehr vermisst)
      Arrclyde
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ne Art Slider bei der man die gewonnene Erfahrung einstellen kann wäre gut. Zum Beispiel das die Normale (als jetzt normale) Level-Geschwindigkeit bei 100% ist und man diese Stufenlos nach unten regeln kann.

      Die Frage ist halt nur: wie groß ist der Programmieraufwand, und wie viele würden das wirklich nutzen. Wenn Blizzard die Zahl der Nutzer auf die gleiche Größe schätzt wie die die einen Classic-Server nutzen würden, wäre das Ergebnis sicher genauso niederschmetternd.
      Variolus
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Allein schon der Umstand, dass man für den Levelstopp jedesmal in die jeweilige Hauptstadt muss, dort dann den versteckten NPC suchen, um ihm dann das notwendige Gold in die Taschen zu packen, damit man den Rest des Gebietes eben nicht zu hochlevelig durchrennt, nervt tierisch. Ich würde mir eine Option wünschen, in dem ich sämtliche EP-Boni deaktivieren kann, sowohl auf den Erbstücken, als auch durch die Gilde. Oder alternativ, dass man den Levelstopp auch unterwegs aktivieren kann, einfach durch einen entsprechenden Haken im Interface (von mir aus könnte das dann sogar etwas kosten, wenn ich hin- und herschalte).
      Mit maximaler Anzahl an Erbstücken (Brust, Schultern, Hose, Umhang, Kopf) kann man 45% Ep-Bonus erhalten, dazu noch die 10 von der Gilde und gegebenenfalls noch der Ruhebonus... kein Wunder, dass nach 2 Gebieten schon die ersten Quests im 3. grau sind
      Combust90
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich würde mich über einen Balken freuen, mit dem man seine EP so weit reduzieren kann, dass man praktisch alle Gebiete durchquesten muss, um auf Maximallevel zu kommen.
      Das mit dem Schaden etc. könnte man ja auch einstellen.


      Den EP-Stopp finde ich nicht so gut. Ich möchte langsamer leveln, aber trotzdem leveln.
      Derulu
      am 17. Februar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "oder die Sache wo man ständig nach Ogrimmar rennen muss nur um EP-Stop zu aktivieren/Deaktivieren"


      Die Sache mein ich. Und keiner hat behauptet dass die Lösung die ideale wäre, nur dass sie in dieser Form verhanden ist
      max85
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Du meinst das Event das Spieler immer machen müssen, wie die Iron Man Challange, oder die Sache wo man ständig nach Ogrimmar rennen muss nur um EP-Stop zu aktivieren/deaktivieren? Das ist ja eine tolle Lösung...

      Ich will einfach wieder eine lange und anspruchsvolle Levelphase haben, weil das genau so zu einen MMORPG gehört wie Dungeons. Das ist doch nicht zu viel verlangt :/
      Derulu
      am 17. Februar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Dafür gibt es bereits seit Jahren eine Ingamelösung - "Levelstopp", keine Ahnung ob darüber hinaus jemals noch was anderes kommen wird
      Combust90
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Gildengarnisonen sind eine interessante Idee, wären vermutlich aber nur für denjenigen spaßig, der sie kontrolliert. Für alle anderen Gildenmitglieder ist es nur ein Inhalt, über den sie keine Kontrolle haben."

      Ich sehe das Problem nicht. Man hätte die Gildengarnisonen grösser machen können, so dass alle Gebäude Platz haben. Bei Mine und Kräutergarten hätte dann jeder seine eigenen Kräuter/Erze allerdings noch in der gleichen Garnison. Man müsste halt mit Phasing so einiges machen, welches sich aber nur auf kleine Bereiche bezieht. So Dinge wie Anhängermissionen wären zwar immer noch für jeden einzelnen, aber das würde sich ja dann eher auf Interfacesachen beziehen.

      Der Vorteil einer Gildengarnison wäre für mich einfach, dass man viel länger braucht, um die Garnison aufzubauen. Um Gebäude zu errichten müsste man dann halt als Gilde in der Welt dieverse Materialien sammeln, in Quests bekommen, in Instanzen erhalten etc.. Bestimmte Gegenstände vielleicht in bestimmten Instanzen etc.

      Naja ist nur so meine Idee. Jetzt wäre es dafür eh zu spät.
      Annovella
      am 20. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gute Frage, ehrlich gesagt habe ich keine richtige Antwort darauf. Arenasiege haben viel EP gebracht. Quests gaben auch einiges. Zwar habe ich nicht aktiv auf dem Server gespielt, aber einige Chars habe ich dennoch gelevelt. Die Gilde ist da einfach so mitgelevelt.
      Arrclyde
      am 19. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Also eine meiner Gilden war Stufe 19, in der nur ich war. Zu dieser Zeit habe ich aber nicht einmal aktiv auf dem Server gespielt und Dailys oder ähnliches habe ich auch nicht wirklich gemacht. Also das Gildenleveling war als Solospieler jetzt nicht so schwer."

      Also jetzt echt mal aus reiner Neugierde weil mich das wirklich interessiert: wie macht man das?
      Ich frage weil ich echt keinen Plan habe wie ich das anstellen sollte. In der Gilde die zu Ende BC Anfang WOTLK gegründet wurde waren wir jetzt icht so viele Leute, nur ungefähr 30. Asl es dann zu Cata losging schleppte sich die Gilde mit immer weniger werdenden Mitgliedern langsam auf Stufe 2 bevor ich auch aufhörte in Cata. Als ich dann mit Patch 5.4 noch mal für 3 Monate gespielt habe, haben ich es mit Ach und Krach auf Level 4 gebracht. Also Level 25 war für mich in unerreichbare Ferne gerückt.

      Jetzt ist es mal völlig egal da es keine GildenLevel mehr gibt, aber was habe ich falsch gemacht und was hätte ich anders machen sollen?
      Annovella
      am 18. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also eine meiner Gilden war Stufe 19, in der nur ich war. Zu dieser Zeit habe ich aber nicht einmal aktiv auf dem Server gespielt und Dailys oder ähnliches habe ich auch nicht wirklich gemacht. Also das Gildenleveling war als Solospieler jetzt nicht so schwer.
      Statt einer Gildengarnison sollte es lieber eine accweite Garnison geben. Dieses ständige hin- und herloggen nervt nämlich tierisch. Und ständig muss man für jeden Char die Ressourcen abholen, Berufs-Dailys machen, Missionen starten und Aufträge an- und abgeben. Könnte man einfach viel bequemer accountweit alles machen, dann kann man mit einem Char alles machen und sich z.B. gleichzeitig auch für eine Dungeon anmelden, was als DD auch gern mal 30-45 Minuten dauern kann. Hat man wenigstens was halbwegs sinnvolles zutun in der Zwischenzeit.
      So sollte es accweit möglich sein, jedes Gebäude freispielen zu können. Die Anforderungen wären dann gewiss auch nicht so hoch, wie sie für Gilden sein müssten.
      Außerdem müsste man nicht Unmengen an Gold für Baupläne ausgeben, die man zuvor schon mit 10 Chars gekauft hat. Und das Argument des "Herausnehmen des Goldes im Spiel" ist auch quatsch. Wer zuviel Gold hat, gibt es eben für andere Dinge aus. Mounts oder ähnliches. So könnte man als Gegenpart ja Shopmounts auch für Gold anbieten. Aktuell wären doch 50.000 Gold pro Mount okay. Aber naja, was sag ich hier, ich bin ja kein gut bezahlter Mitarbeiter bei Blizzard, meine Ideen sind daher doch eh wertlos!
      Variolus
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sicherlich interessante Ideen aber leider wiedersprechen sie dem allgemeinen "Jeder kann Alles erreichen", das Blizzard mit WoW begeht.
      Denn für eine kleine Gilde wäre so etwas deutlich schwerer zu bekommen, als für eine Riesengilde. Und schon das haben sie ja mit Abschaffung der Gildenlevel und entsprechenden Perks entsorgt...
      Todbringer93
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Evlt. einfach DEMOCRACY... jede größere Entscheidung muss per Mehrheit entschlossen werden.
      xAmentx
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Die Buff-Runen gewähren einen Machtzuwachs von ungefähr einem Prozent und selbst die Topgilden verwenden diese nicht ständig. Für gewöhnlich werden sie aufgespart, bis man kurz davor ist, einen schwierigen Kampf zu gewinnen und man das Extraprozent wirklich gut brauchen kann."

      Was für "Buff-Runen" ?
      Annovella
      am 18. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Buffrunen sind schon Must-Have für ambitionierte Raids, dort wird jede Möglichkeit des Verstärkens eines Chars oder des Raids dankend angenommen. Nicht umsonst werden die Runen für über 100 Gold im Ah vertickt.
      Für ambitionierte Raids sind Bufffood, Flasks, Pot- und Prepot, sowie optimiertes Gear vorausgesetzt. Wobei "ambitionierte Raids" eigentlich jeder Stammraid ist. Selbst Raids, in denen die Spieler nur einen Abend die Woche online sind, um eben zwei Stunden zu raiden, werden alle oben aufgezählten Dinge umgesetzt.
      In Randomraids ist das wohl weniger interessant.
      PS: Ein guter Spieler wird von sich aus aber solche Dinge nutzen, weil er selbst am Optimum spielen will. Ich z.B. Prepot+Pot sogar in Hero-Inis, weil ich es einfach so aus CMs gewohnt bin. "Lohnt" es sich also? Ja, weil man schneller fertig ist und sich persönlich ausreizen kann. Ist eben eine Sache mehr, auf die ich achte, was meinem Spielspaß zugute kommt. Und wer jetzt noch Goldprobleme hat und sich deswegen die Runen nicht leistet, weiß ich auch nicht, sollte halt nur random raiden oder sie sich die Dinger über die Gilde sponsoren lassen. Ist ja nicht so, dass die Runen einen Wert von Sulfuras oder Thunderfury aus Classic haben und genau so schwer zu erfarmen sind.
      Todbringer93
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Selbstverständlich sind sie keine Must-Haves... habe auch noch nie eine besessen und sie würden niemals Voraussetzung sein! War auch noch nie im LFR mit WoD! Will das meinem Main ersparen, maximal die Twinks werden sich in den Geschichtsmodus begeben.
      Hosenschisser
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist genau wie mit Flasks, Potts und Food. Für Raids die in möglichst kurzer Zeit möglichst viel legen wollen sind sie selbstverständlich Must-Have. Für alle anderen nicht.

      Die Aussage Hazzikostas trifft auch nur auf Zweitere zu. Man stelle sich vor, der frühe Lucky-Try endet in einem 1%-Wipe und man hat keine Runen genutzt. Deshalb nimmt man sie immer oder kann es gleich sein lassen.
      Derulu
      am 17. Februar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Das erklärt, warum ich die Teile noch nie gesehn hab. "


      Und klärt gleichzeitig auch die Annahme, dass sie unbedingt "Must-Have" seien
      xAmentx
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "LfR"

      Das erklärt, warum ich die Teile noch nie gesehn hab.
      Derulu
      am 17. Februar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Gibts da iwelche vorraussetzungen oder nen bestimmten Modus, damit die Teile droppen? "


      LfR

      Aber soviel dann zu "Musthaves"
      xAmentx
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nu bin ich noch verwirrter^^ In der ganzen Zeit in der ich Hochfels und nun auch Schwarzfels raide hab ich son teil noch nie droppen sehn. Gibts da iwelche vorraussetzungen oder nen bestimmten Modus, damit die Teile droppen?
      Berserkerkitten
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich schreib in der Übersetzung lieber Verstärkungsrunen, danke.
      Derulu
      am 17. Februar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Rune der Hyperverstärkung

      Die zB...."must have" ist ein großes Wort

      Und es geht um die von Highmaul
      Combust90
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Vielleicht so welche Runen, wie es sie auch in Hochfels gibt. vielleicht droppen die auch in der Gießerei.
      Berserkerkitten
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mögliche grobe Übersetzungsfehler sind meine Schuld und werden nach Meldung korrigiert. Ich hab seit Cataclysm kein WoW mehr gespielt und habe im Grunde keine Ahnung, worüber ich da eigentlich schreibe.
      Berserkerkitten
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gna, danke! Ich ändere gleich ab.
      Arrclyde
      am 17. Februar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Being able to fly in most of Draenor but not Tanaan Jungle is one possibility."


      Letzter Punkt, ich glaube das ist genau anders herum gemeint: überall in Draenor nur NICHT in Tanaan.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1151028
World of Warcraft
WoW: Ion Hazzikostas über Patch 6.1 und zukünftige Inhalte
Mamytwink.com hat sich mit Lead Game Designer Ion Hazzikostas über Patch 6.1 und kommende Inhalte für World of Warcraft unterhalten. Mehr Erbstücke, mehr Quests und Story und neue Ruffraktionen sind angedacht. Auch Dinge wie das Draenor-Flugverbot kamen im Detail zur Sprache. Das Interview und eine Zusammenfassung findet ihr im Artikel.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Ion-Hazzikostas-ueber-Patch-61-und-zukuenftige-Inhalte-1151028/
17.02.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/02/WoW_Rukhmar_Raid_05-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news