• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Berserkerkitten
      22.01.2015 15:31 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Rasgaar
      am 23. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hoffe einfach, falls was ähnliches kommt, dass ich dann "meine" Anhänger übernehmen kann. Nicht dass die dann in Draenor in meiner Geister-Garni versauern.... :-/
      Derulu
      am 23. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Au ja...das wär was
      LoveThisGame
      am 22. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Zu den beliebtesten neuen Inhalten der WoW-Erweiterung Warlords of Draenor gehört ganz klar die Garnison. "


      Wie will man beurteilen ob die Garni beliebt ist? Spielinhalte die derart übermächtig und konkurrenzlos sind werden genutzt, logisch. Aber beliebt sind sie deswegen noch lange nicht! Das gilt nicht nur für die Garni!

      ZITAT:
      "Weil die Leute gezwungenermaßen in der Garnison abhängen, ist diese noch lange nicht beliebt. "


      Meine Rede!
      Hosenschisser
      am 27. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Spar dir doch diese ellenlangen Posts und bring einfach nur Beispiele. Ich sag dir dann, ob das nur durch das Bespielen der Garni geht oder auch auf anderem Weg. Nichts anderes ist das Thema. Wenn du was anderes zum Thema machen willst, mach es halt, aber misch dich doch nicht hier ein und erzähl was vom Pferd.

      ZITAT:
      "Eben, ist sie. Weil sie zentraler Punkt des Addons ist"


      Hat niemand bestritten. Schließlich ist sie DAS neue Feature des Addons. Ändert nichts daran, daß man sie nicht bespielen muß.
      Arrclyde
      am 27. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nur um das mal klar zu stellen: Ich mag die Garni vom Grundprinzip her sogar sehr gerne. Kleine Abstriche für die Timegating-Geschichten und die Plumpe Lüge man wollte kein Housing in WOW haben weil sonst niemand mehr in der Welt wäre (mit aufgerissenen Augen und ausgestrecktem Finger auf die Garni zeig)......
      Aber ich bin nicht so blöd zu glauben das das alles nur "optionaler Kram" wäre und das Blizzard sich dabei nicht etwas gedacht hätte. Dieser "optionaler Kram" ist eben nicht so optional damit man sich damit beschäftigt..... und jeder Tag den man nicht einloggt wird hinten angehängt und somit (der Plan von dem ich sprach) das Abo verlängert.

      Mal ernsthaft.... ihr glaubt das mit dem "optional"-Quatsch nicht wirklich oder? Ihr seid doch nicht seit gestern dabei. Wie viele Karotten muss man euch noch an einer Schnur vor die Nase halten bis ihr nicht mehr glaubt sie sei aus Gold?

      tztztztz.... die Garni ist optional haben sie gesagt...... musst du ja nicht machen haben sie gesagt. Also wenn DAS eine legitime Art der Argumentation ist, dann muss Blade ab jetzt ganz still sein wenn es um das fliegen geht, schließlich musss man es ja nicht machen.... völlig optional und so. Die können doch am Boden reiten...
      Arrclyde
      am 27. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Vielleicht hab ich es auch nur überlesen, aber dann bist du doch sicher so nett und wiederholst es nochmal."


      Nein bin ich nicht. Ich möchte das nicht bei Personen die Argumente so dreist ignorieren anstatt sie zu widerlegen.
      Ich gebe dir mal ein Beispiel: Fliegen und reiten. Fliegen ist demnach auch nicht zwingend erforderlich. Schließlich macht es das gleiche wie Reiten nur schneller und komfortabler. Wer also reiten will soll doch reiten weil fliegen ist optional.... (und er weißt dem beispiel mit fadenscheiniger Begründung aus in 3...2...1..)

      ZITAT:
      "Davon war nicht die Rede. Komplett ohne geht nicht, da sie in den Questverlauf eingebunden ist."


      Eben, ist sie. Weil sie zentraler Punkt des Addons ist. Schon weider ausweichen statt zu argumentieren? Es geht nicht darum das die Garnison im Questverlauf eingebunden ist. Aber sie ist alles andere als Optional. Denn wenn etwas ungleich aufwendiger ist wenn man es vermeiden möchte und dabei noch weniger belohnend, dann ist es verpflichtend.

      ZITAT:
      "Es geht darum die Garni nach dem Questverlauf auszubauen und zu bespielen. Das ist nicht nötig."


      Weil es ja auch Sinn macht (siehe oben) diese nicht zu bespielen. Nicht nur das man schlecht an ihr vorbeikommt, es ist gar nicht möglich ohne sie zu Spielen: im Questverlauf und in einer Community in der jeder zweite behauptet mit 15 Min BG und 500 Epics in 20 Min Garnison ist jeder GS zu schaffen.
      Es ist schlicht weg träumerischer Blödsinn zu behaupten die Garnison sein völlig optional. Je nach spielerischer Ausrichtung gibt es sogar Pflichtgebäude ohne diese man es sich ungleich schwerer macht (wie mit dem reiten wenn man fliegen kann).

      ZITAT:
      "Bei Quests ist die Frage, ob man die Garni ausbauen und bespielen muß, um sie und Außenposten zu bekommen. Ich denke nein. Gleiches gilt für die Legendary."

      Dann tritt doch den Gegenbeweis an. Mein Account ist ausgelaufen, aber du könntest ja mal den Versuch machen KOMPLETT ohne Garni zu spielen. Denn nur wenn DAS möglich ist (auch mit minimalen Abstrichen) DANN ist sie OPTIONAL.

      @Derulu: du kannst es noch 370 mal schreiben, davon wird es NICHT richtiger. Die Garnison ist NICHT optional. Und ob sie beliebt ist das werden wir wohl im übernächsten Quartalsbericht sehen.
      Hosenschisser
      am 26. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Habe ich schon mehrere, weiter unten. "


      Tut mir wirklich leid, aber ich lese nur Sachen, welche durch die Garni beschleunigt oder vereinfacht werden. Aber nichts was ausschließlich mit einer voll bespielten Garni machbar ist.

      Vielleicht hab ich es auch nur überlesen, aber dann bist du doch sicher so nett und wiederholst es nochmal.

      ZITAT:
      "Versuch bitte einmal eine Charakter komplett OHNE Garnison zu spielen."


      Davon war nicht die Rede. Komplett ohne geht nicht, da sie in den Questverlauf eingebunden ist. Es geht darum die Garni nach dem Questverlauf auszubauen und zu bespielen. Das ist nicht nötig.

      Bei Quests ist die Frage, ob man die Garni ausbauen und bespielen muß, um sie und Außenposten zu bekommen. Ich denke nein. Gleiches gilt für die Legendary.
      Derulu
      am 26. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Das lesen weiter unten in den Comments doch auch nicht, oder?"


      Diese Empfehlung solttest du aber auch selbt beherzigen, denn dann käme nicht ständig:

      ZITAT:
      "Versuch bitte einmal eine Charakter komplett OHNE Garnison zu spielen."


      Niemand sagte "KOMPLETT" ohne, ich habe jetzt gefühlt 360 Mal geschrieben, dass man sehr wohl die Stufe 1 Garnison braucht, die man nach 7 bis 10 Quests im Addon dann aber auch schon hat und alles was danach an "reinem" Garnisonsinhalt kommt ist mehr oder weniger "optional". Wer danach ABSOLUT KEINE Lust darauf hat, die Garnison intensiv zu bespielen, muss das nicht machen, denn weder "braucht" man die Apexiskristalle, noch wäre Wildblut seelengebunden und somit nicht handelbar, um 2 Beispiele aufzugreifen. Berufe? Lernst du in Sturmschild/Kriegsspeer genauso. Questen könntest du alles, sobald deine Garnison Stufe 1 hat, du wirst nur immer wieder dorthin zurück geführt, sie ist der zentrale Questknotenpunkt, so wie es seit Cataclysm zwischen Level 1 und Level 60 der "Heldenaufruf"/"Befehl des Kriegshäuptlings" in den Hauptstädten ist. Aber selbst das "muss" du nicht, denn Questen ist nicht der einzige Weg, um zu leveln. Du musst dafür aber weder deine Mine und deinen Kräutergarten pflegen, du musst kein einziges Gebäude (ausser der kostenlosen und sofort errichten Kaserne) bauen oder ausbauen, du musst nicht einen Follower ausschicken oder sammeln. Chatkanäle gibt es in jeder Hauptstadt diesselben. Legendary-Quest braucht eine Stufe 1 Garnison (da ist sie wieder, die Garnison die man nach noch nicht mal 10 Quests hat, die man noch dazu zum großen Teil sowieso machen muss, wenn man nach Dreanor will) und Level 98...

      Bisher ging es darum, dass LoveThisgame, der von sich selbst sagt, er spiele WoW nur um Instanzen und Raids zu machen und das auch nur, um immer bessere Items zu bekommen, meint, für seine Spielweise wäre die Komplettbespielung der Garnison absolut unumgänglich, obwohl er das absolut nicht möchte....das kann durchaus so sein, wenn sich seine Spielweise einzig über Items definiert und seine Motivation daraus gezogen wird, diese zu erreichen und zwar nicht möglichst schnell oder möglichst mit anderen Spielern, sondern bloß möglichst unaufwändig aber doch so schwer, dass das bloß nicht jeder Kunde schaffen kann...aus dem selben Grund ist für derartige Spieler LfR für ihn inzwischen Pflicht, so wie wohl auch die wöchentliche Wiederholung des NHC-Raids, wenn man HC raidet, bis man absolut über dem möglichen gearstand von dort steht.


      Im Grunde ist es mir aber inzwischen sowieso absolut egal
      Arrclyde
      am 26. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Habe ich schon mehrere, weiter unten. Nur weil Derulu als einziger dagegenhält, und das quasi mit dem Argument "ich mache meine Augen zu und sehe nicht was du sagst" heißt es nicht da sie nicht da sind.

      Versuch bitte einmal eine Charakter komplett OHNE Garnison zu spielen. Sein Beispiel mit dem Wildblut, man bekommt es nicht durch farming sondern NUR durch die Garni, hat er entkräftet indem man es ja im AH kaufen könne..... von Leuten die es aus der Garni haben. Aha ok.... Wie sieht es mit den Quests aus? Wie viele hat man über wenn man die Garni-Quests auslässt? Kann Man Außenposten haben ohne Garni? Oder Quests in den entsprechenden Gebieten ohne diese Außenposten? Und wie war das jetzt mit der Legendary-Questreihe? Kriegt man die wenn man gar keine Garni hat?

      Ihr könnt gerne weiter die Augen zukneifen oder wegsehen solange ihr wollt, aber die Garni ist nicht optional. Und auch nicht nebensächlich. Sondern ein sehr zentraler Aspekt dieser Erweiterung.

      Das Beispiel mit dem Raid-Equip: Wäre es nicht besser gewesen das über die Bonusmarken zu regeln? Das bedeutet: Jemand der raidet setzt seine Bonusmarken lieber beim Boss ein, jemand der nicht raidet gibt eine Bonusmarke aus um eine Follower-Mission zu bekommen, die dann ein Teil aus dem Raid als Belohnung enthalten kann. so hat man die Wahl ob man lieber selber raidet oder raiden lässt. DAS wäre optional, weil man sich entscheidet, entweder oder (man hat also die Option).

      ZITAT:
      "Kann doch nicht wirklich schwer sein oder doch?"

      Das lesen weiter unten in den Comments doch auch nicht, oder?
      Hosenschisser
      am 25. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Anstatt immer zu wiederholen, daß die Garni nicht optional wäre, nenne doch einfach mal ein konkretes Beispiel, welches ein bespielen essentiell macht. Kann doch nicht wirklich schwer sein oder doch?
      Arrclyde
      am 25. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Derulu:
      ZITAT:
      "Es gibt im Grunde eine einzige Aussage einew Blizzardoffiziellen (Tom Chilton), getroffen auf der 2013er BlizzCon, beim Panel "World of Warcraft: What's next","


      Von der Rede ich nicht, sondern von der aus einem Interview aus dem Jahre 2014, das die Garnison quasi die Housing-Variante von WOW ist.

      Und ich bleibe dabei das die Aussage, das die Garnison nur ein Nebenprodukt ist falsch ist. Sie ist weder Optional noch unwichtig. Sie ist ein ganz zentraler Teil dieses Addons. Mehr vielleicht als sich so mancher vielleicht gewünscht hat.

      Wie gesagt ich finde das Konzept Garnison gut. Aber hier, noch vor den ersten Quartalszahlen (in die im übrigen ganz geschickt in der MITTE der Release fällt) von einem sehr beliebten Feature zu reden halte ich für gewagt.
      Man kann von der Garnison halten was man will, aber ich habe immer mehr das Gefühl das Blizzard denkt sie müssten die Leute in irgendeine Art Grind zwängen damit sie Spielen. Beim Transmoggen hat das auch geklappt, und der einzige Spielerische Nutzen davon ist... Spaß. Spaß ohne irgendeine Form von Bremse oder Hindernis.
      Nexilein
      am 25. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Es geht weniger um den Zwang, vielmehr um den Fakt das man ohne die Garnison eigentlich gar nicht spielen kann. Es geht um die Tatsache das sich die Frage gar nicht stellt ob die Garnison so viel genutzt wird weil sie so beliebt ist. Sie wird genutzt weil man nicht drum herum kommt."


      Ich habe dich schon verstanden, allerdings sehe ich den Aufwand nicht über den du dich beschwerst:
      Für mich ist die Garnison ein Questhub; Berufsgebäude bekommt man durch stink normales Leveln. Ob ich dann zum Verarbeiten von Rohstoffen in Og, der Garnison oder sonstwo rumstehe ist mir dabei ehrlich gesagt egal, und das Starten der Arbeitsaufträge und das Abholen der Waren ist auch keine Aktivität für die man sich stundenlang mit der Garnison beschäftigen muss.

      Für alles andere ist die Garnsion auch nicht recht viel mehr als ein Questhub. Gasthaus -> Dungeonmission, Ställe -> Kill-Daily in Nagrand, ...
      Hosenschisser
      am 24. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Sehr vieles kannst du NUR in der Garnison machen und NUR über die Garnison bekommen."


      Das gilt aber nur für Dinge welche mit der Garnison zusammenhängen. Alles andere kann man durch die Garnison nur unterstützen.
      Deshalb ist die Garnison auch optional, aber auch nicht uninteressant. Ist das kein gutes Design?
      Hosenschisser
      am 24. Januar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Kann mich da noch 100 mal wiederholen, optional geht anders!"


      Falsch! Optional geht für DICH anders. Optional ist für dich gleich Uninteressant. Damit stehst du ziemlich alleine da.

      ZITAT:
      "Raiden ist für mich ein Mittel zum Zweck, eben Items."


      Siehste, daß unterscheidet dich von den Raidern die so vorankommen, wie du es gerne würdest. Für die sind nämlich Items Mittel zum Zweck. Nämlich um voran zu kommen.

      Das du nicht des Spielens wegen spielst ist schon ziemlich traurig. Erklärt aber deine Verbittertheit.
      Derulu
      am 24. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "das hat Blizzard selbst gesagt das es so gedacht ist. "


      Das ist so auch nicht ganz korrekt so. Es gibt im Grunde eine einzige Aussage einew Blizzardoffiziellen (Tom Chilton), getroffen auf der 2013er BlizzCon, beim Panel "World of Warcraft: What's next", wo er bei der Vorstellung des Features, damals noch als etwas das geplant, das mit Level 100 dann mit dazu geflanscht wird, also noch vor der Entscheidung, den Aufbau der Garnison in die Story einzuflechten, sagte: "maybe the garrison is the Blizzard answer to player housing". Seither gab es aber auch offizielle Aussagen, dass die Garnison kein Housing sei (zB. zur Frage,warum man nicht XYZ selber schmücken und gestalten könne).

      Du kannst dir übrigens gerne einen Wolf schreiben^^, ich bleibe der Auffassung, dass jemand, der die Garnison auf Gedeih und Verderb nicht bespielen will, der einzig und alleine spielt, um zu raiden (und das auch nur, um die Items zu bekommen) kein Garnison-Bespielen brauchen würde und trotzdem im Grunde das machen kann, was er machen will (was ich bisher schon die ganze Zeit sagte) - mit mehr Aufwand, aber nicht unmöglich - für alle anderen ist es aktuell der große Teil des Contents neben den Raids, das was bis Patch 5.3 zB. die Dailies waren - und der Teil wird mit 6.1 "aufgewertet" und "ausgebaut"

      ZITAT:
      "Komme ich denn ohne eine Garnison gebaut zu haben nach Sturmschild? "


      Ich rede hier nicht davon, die 6 oder 7 Quests bis zur Stufe 1 Garnison völlig auslassen zu können, sondern davon, dass das exzessive Bespielen (= alles auf Stufe 3 bringen, hunderte Follower ausrüsten und leveln, tägliche 6 Arbeitsaufträge pro Gebäude zu verteilen, Follwer alle paar Stunden auf Missionen schicken) zu für einen Teil der Spielerschaft eben soviel oder halt "wenig" "Zwang" ist, wie in MoP alle Dailies zu machen, wie in WotLk Kolosseum/ICC 10er, 25er, 10er HC, 25er HC (alle 4 zusammen) zu raiden oder jetzt in WoD Twink-Whoring (dh. mehrere Twinks hochziehen um mit ihnen immer wieder in den HC-Raid zu laufen um die Mains der Mitspieler im Mythic-Mode voll auszustatten - das betreiben nämlich einige - jeder hat X Twinks und jetzt laufen diese Twinks zB. mit dem Maintank gemeinsam HC und stecken ihm dann sämtlichen Loot der fällt zu....) zu betreiben
      Arrclyde
      am 24. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "In WoW gibt es (noch?) kein Housing, die Garnison ist auch kein Housing. "


      Den satz kannst du gerne löschen, denn er stimmt üBERHAUPT nicht. Erstens kommt von Blizzard selber die Aussage das die Garnison als Antwort auf die Housingrufe gekommen ist, und zweitens haben Blizzardverantwortlich HÖCHST SELBST gesagt (und zwar mehrfach) das die Garnison die WOW-Version von Housing ist. Also ist die aussage es gäbe kein Housing in WOW grundsätzlich falsch. Und es spielt dabei keine Rolle was einzelne Spieler unter Housing verstehen. Also bitte lasst den Quatsch so etwas unwahres zu schreiben.

      Die Garnison IST die WOW-Variante von Player-Housing, das hat Blizzard selbst gesagt das es so gedacht ist.

      ZITAT:
      "Auktionshaus/Handel? "


      Ist ebenfalls nur eine Alternative. Der Hauptweg (vor allem für Spieler mit weniger als hunderttausenden von Gold) ist immer noch selber farmen. Und das geht nur über die Garnison. Wildblut droppt NICHT bei Elite-Kreaturen.

      ZITAT:
      "Der Rezepthändler steht in Kriegsspeer/Allianzpendant, er verkauft exakt dasselbe Zeug wie der Rezepthändler im jeweiligen Garnisonsgebäude "


      Komme ich denn ohne eine Garnison gebaut zu haben nach Sturmschild?

      ZITAT:
      "Die Analysen laufen in der Regel auch nicht nach dem Schema "Was wird benutzt" sondern:..."


      Ja aber das schließt mit ein das es Tatsächlich völlig optional ist, wie z.B. dasTransmoggen. Und genau das ist die Garnison NICHT. Sie ist ein Kernfeature. Da kannst du reden und beschönigen und runterspielen was du willst. Sie ist nicht optional und auch nicht nebensächlich. Und das ist, obwohl ich persönlich die Idee super finde, ehrlich gesagt beschissen. Zu viel, zu weit. Anstatt einfach features einzubauen die die Spieler machen möchten, wird alles was man macht irgendwann zur Pflichtveranstaltung. Weil Blizzard sich nicht anders zu helfen weiß die Spieler länger im Abo zu halten, zwingen sie sie (oder versuchen es).

      TL;DR:
      Es ist Blödsinn das es kein Housing in WOW gibt, weil Blizzar die Garnison als solche vorgesehen hat.
      Und die Garnison IST zentrales Kernelement und NICHT optional.
      Derulu
      am 24. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      In WoW gibt es (noch?) kein Housing, die Garnison ist auch kein Housing. Die Garnison ist in seiner Basis ein Umlegen eines Teils der Warcraft RTS (20 Jahr-Jubiläum, ick hör dir trapsen) auf das Warcraft-MMO, mit ganz ganz kleinen Housing Anleihen

      ZITAT:
      "- Die wichtigsten Materialen bekommt man NUR über die Garnison (z.B. Wildblut). "


      Auktionshaus/Handel? Ja, is' schweineteuer...relativ selten + gefragt + man braucht eine Menge

      ZITAT:
      "- Und ich habs versucht, aber selbst seinen Beruf kann man OHNE Garnison nicht hochbringen. "


      Der Rezepthändler steht in Kriegsspeer/Allianzpendant, er verkauft exakt dasselbe Zeug wie der Rezepthändler im jeweiligen Garnisonsgebäude

      ZITAT:
      "und wenn man das will muss man einen unverhältnismäßig großen Aufwand betreiben. "


      Ja, der Aufwand ohne Garnison zu ähnlichem zu kommen ist tatsächlich für manche Dinge sehr groß (= this is a very casual feature)

      ZITAT:
      "Sie wird genutzt weil man nicht drum herum kommt."


      Die Analysen laufen in der Regel auch nicht nach dem Schema "Was wird benutzt" sondern: "Was wird wie benutzt, wieviel Zeit verbringen Spieler mit X, wie oft machen sie dort Y, wie intensiv beschäftigen sie sich mit Z, wie lange stehen sie auf Punkt 1, der mit mit Inhalt A zusammenhängt" - es wird viel deutlicher mit "wie" verknüpft und ist viel weniger "was", wie es sich die Leute scheinbar vorstellen (das Spiel zeichnet schließlich alles auf, sogar wie oft ein Charakter zwischen Punkt X und Y in seiner Garnison hin und her läuft)
      Arrclyde
      am 24. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Derulu.... "brauchen" tut man nix, aber mal überhaupt nix in diesem Spiel, nicht mal spielen. Das Problem ist das wenn man speilt zur Zeit um die Garnison nicht herumkommt. Sie ist ein viel zu zentraler Teil der Erweiterung, wenn nicht sogar der zentralste Teil der Erweiterung.

      Blizzard hat in diesen Teil schon wieder etwas zu viel gemacht. Das war nicht das was die Leute gewollt haben. Die Forderungen haben immer von Housing gesprochen das nicht zwangsläufig etwas bringen musste.

      Du willst ein wirklich beliebtes Feature wissen? Transmoggen. Das birngt dir nichts, es verbessert weder Charakter noch Berufe oder Irgendwas. ABER so gut wie JEDER betreibt es. Und das obwohl es keinerlei Spielerischen "Nutzen" hat. Und genau DAS haben de Spieler mit Housing gewollt: etwas mit dem sie sich beschäftigen können weil sie es WOLLEN, und nicht weil sie es MÜSSEN.

      Und ganz ehrlich: weißt du was du für einen Aufwand du betreiben müsstest um die Garnison aus deinem Spielen herauszuhalten?
      - Gefühlte 90% der Quests drehen sich um die Garnisonen.
      - Die wichtigsten Materialen bekommt man NUR über die Garnison (z.B. Wildblut).
      - Und ich habs versucht, aber selbst seinen Beruf kann man OHNE Garnison nicht hochbringen.

      Du kannst dir das gerne schönreden, aber die Garnison wird nicht bespielt weil sie so toll ist, sondern weil man FAKTISCH kaum um sie herum kommt, und wenn man das will muss man einen unverhältnismäßig großen Aufwand betreiben.

      Ich habe mal eine Challenge für dich: Level mal bis Hundert OHNE Garnison. Also schon die erste Quest nicht abgeben in der man sie baut.

      @Nexilein:
      Es geht weniger um den Zwang, vielmehr um den Fakt das man ohne die Garnison eigentlich gar nicht spielen kann. Es geht um die Tatsache das sich die Frage gar nicht stellt ob die Garnison so viel genutzt wird weil sie so beliebt ist. Sie wird genutzt weil man nicht drum herum kommt. Und es gibt auch die ersten Stimmen denen dieser Umstand ziemlich gegen den Strich geht.
      LoveThisGame
      am 24. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Im Endeffekt geht es LoveThisGame ja darum, dass er sich gezwungen fühlt jede Möglichkeit zu nutzen die das Equip verbessert. Aber das ist nunmal Privatvergnügen."


      Jede Art zu nutzen die das Equip verbessert, ist für mich Teil des Spielziels.
      Ziel des Spiels auf Level 100 ist es für mich das mit meinen spielerischen Fähigkeiten bestmögliche Equip zu bekommen.

      Und genau da liegt das Problem, durch die Hochfels Mission bekomme ich Mythic Equip, welches ich mir mit hoher Wahrscheinlichkeit selbst nie erspielen könnte.

      Damit nimmt die Hochfels Mission also Platz 1 auf der Prioritätenliste ein bei der Verfolgung des Spielziels.

      Und somit reduziert sich WoW für mich im Prinzip bis auf sehr wenige Slots auf die Hochfels Mission.

      Und das wiederum bedeutet der Hochfels HC ist kaum noch einen Besuch wert.

      Somit ist meine Art das Spiel zu spielen schlicht und ergreifend nicht mehr möglich.
      Exakt aus diesem Grund habe ich gekündigt.

      ZITAT:
      "wem es eifentlich eh nur ums raiden geht"


      Und genau da liegt der Fehler!

      Mir geht es nicht um das Raiden. Mir geht es um die Items die beim raiden abfallen können, deshalb raide ich, nicht des Raidens willen.
      Nexilein
      am 23. Januar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Die Garnison ist NICHT ein Nebenprodukt, sie ist ganz eindeutig zentraler Bestandteil dieser Erweiterung. Sehr vieles kannst du NUR in der Garnison machen und NUR über die Garnison bekommen. Und das auch nur wenn du entsprechende Gebäude gebaut hast. "


      Die Frage ist aber schon wie viel Zwang da wirklich dahinter steckt.
      Im Endeffekt baut sich die Garnison fast nebenbei auf, und danach ist sie eben ein zentraler Anlaufpunkt für diverse Dinge.
      Aber ob ich jetzt Elementare für Mats kloppe oder Wölfe für Mats einfange ist doch wirklich kein gravierender Unterschied.

      Im Endeffekt geht es LoveThisGame ja darum, dass er sich gezwungen fühlt jede Möglichkeit zu nutzen die das Equip verbessert. Aber das ist nunmal Privatvergnügen.
      Es gibt sicher genug aktive Raider die ihre Anhänger nicht aufrüsten und auf Missionen schicken um an irgend ein vielleicht nützliches Random-Epic zu kommen...
      Derulu
      am 23. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Es geht darum, die Garnison unbedingt zu brauchen und zwanghaft alles exzessiv bespielen zu müssen als "ambitionierter Spieler"

      Weder "braucht" man dafür die Mounts, noch die Pets^^...einzig die Legendaryquest"braucht" man eventuell...und die kriegt man bereits in seiner Level 1 Garni, sobald man selbst Level 98 ist.

      Natürlich erleichtert einem die Garnison das Leben ungemein, auch als "ambitionierter Spieler"... aber wenn man sie partout nicht möchte, reicht im Grunde Level 1 (gibts bei der 10. Quest) man " muss" sie nicht vollständig und bis in die letzte Konsequenz nutzen, vieles von dem was sie bietet ist "optional" (allerdings eine sehr "günstige" Option, die Alternativen stellen deutlich steinigere Weg dar...erheblicher "Komfort" eben). Anders gesagt: wem es eifentlich eh nur ums raiden geht, der muss sich nicht zwangsläufig auch noch täglich die Garnison bespielen...ausser er tut alles um es sich einfacher zu machen (es gibt auch Leute, die "gezwungen" sind, Alt-Whoring in HC zu betreiben, das seh ich durchaus "verwandt" damit)

      Und selbstverständlich ist sie ein wichtiger Bestandteil des Addons...sie ist DER Storyausgangs und -mittelpunkt, sie ist DAS zentrale, neue Feature dieser Erweiterung, quasi ein Teil WarCraft RTS mitten im WarCraft MMO...
      Arrclyde
      am 23. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Auch wenn ich nicht oft mit LoveThisGame einer Meinung bin, aber hier gebe ich ihn/ihr Recht. Die Garnison ist NICHT ein Nebenprodukt, sie ist ganz eindeutig zentraler Bestandteil dieser Erweiterung. Sehr vieles kannst du NUR in der Garnison machen und NUR über die Garnison bekommen. Und das auch nur wenn du entsprechende Gebäude gebaut hast.
      Zum beispiel die Tatsache das du Besuch von einem Elementar bekommst um die Legendary-Questreihe zu starten.... wo trifft man auf den Elementar? In Sturmschild? Am Tor? In Stormwind? In Talador? Nope.... er kommt in deine Garnison.

      Tut mir Leid Derulu ich sage das nicht oft, aber dieses mal bist du entweder Blind oder verblendet. Die Garnison wird nicht genutzt weil sie so beliebt ist, sondern weil man keine Wahl hat und oft auch keine Alternative.

      Wie ist es denn mit dem Stall über den man an SECHS Mounts kommt? Wie kriegt man die ohne die Garnison? Und bei Petbattles bin ich mir nicht sicher (ich spiele die nicht) aber kommt man über die Menagerie nicht an Elitepets? Findet man die auch irgendwo in der Welt?

      So gut ich die Idee mit der Garnison auch finde, aber hier ist Blizzard meiner Meinung nach MEILENWEIT über das Ziel hinaus geschossen.
      LoveThisGame
      am 23. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Nein, das Gegenteil ist der Fall. Da kannst du gerne im Dreieck springen, es wird sich nicht ändern"


      Kann mich da noch 100 mal wiederholen, optional geht anders!

      ZITAT:
      "Ich wette da liegt der Hase im Pfeffer. Er wäre so gerne der ambitionierte Raider, den er gerne gibt. Tatsächlich verläuft die Progresskurve wohl sehr viel flacher. Also klammert er sich an jeden Strohhalm den er zu greifen bekommt, auch wenn er dazu eigentlich keine Lust hat. Sowas endet dann füher oder später in einer Übersättigung und Frust.

      Seinen Frust baut man dann eben ab, indem man die Gründe für seinen Frust auf das Spiel schiebt und alles ins Negative dreht. Ist wohl ne Art Selbstschutz. Von daher kann man noch nicht mal nen Vorwurf machen, sich etwas einzugestehen ist nicht einfach. "


      Meine gesteckten Ziele sind erreicht und sogar übertroffen, von daher liegt definitiv nicht daran.

      Eindeutig der falsche Ansatz, Herr Hobby Psychoanalytiker.

      ZITAT:
      "Im Grunde bin ich der Esel der immer schön seiner Karotte vor der Nase hinterherläuft über alle Hindernisse und Unannehmlichkeiten hinweg und erst stehen bleibt wenn die Karotte erreicht ist.

      Gibt man mir jetzt eine größere Karotte einfach so ohne das ich ihr hinterherlaufen muss gibt es auch keinen Grund mehr zu laufen.

      Denn das Laufen allein interessiert mich nicht, nur die Karotte.
      "


      Raiden ist für mich ein Mittel zum Zweck, eben Items. Wird das Mittel von was anderem getoppt gibt es für mich keinen Grund mehr zu raiden, denn das raiden allein interessiert mich nicht.

      Ich dachte eigentlich eine Übersetzung wäre nicht notwendig, scheinbar aber doch.
      Hosenschisser
      am 23. Januar 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Es ist nun mal Fakt das die Garnison nicht optional ist, da gibt es nichts was man erklären könnte!"


      Nein, das Gegenteil ist der Fall. Da kannst du gerne im Dreieck springen, es wird sich nicht ändern

      ZITAT:
      "....aber das exzessive Bespielen des von dir als "Browsergame" titulierten Teils des Garnison...das ist doch eigentlich unnötig, wenn man eh anbitioniert raidet..."


      Ich wette da liegt der Hase im Pfeffer. Er wäre so gerne der ambitionierte Raider, den er gerne gibt. Tatsächlich verläuft die Progresskurve wohl sehr viel flacher. Also klammert er sich an jeden Strohhalm den er zu greifen bekommt, auch wenn er dazu eigentlich keine Lust hat. Sowas endet dann füher oder später in einer Übersättigung und Frust.

      Seinen Frust baut man dann eben ab, indem man die Gründe für seinen Frust auf das Spiel schiebt und alles ins Negative dreht. Ist wohl ne Art Selbstschutz. Von daher kann man noch nicht mal nen Vorwurf machen, sich etwas einzugestehen ist nicht einfach.
      LoveThisGame
      am 23. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Richtig, man nimmt dieses Item mit. Planen kann man dabei nichts, auch richtig. Nur planen kann man auch Loot den man auf die "normale" Art bekommt nicht.

      Wie schon mehrfach gesagt, ich empfinde es als demotivierend Loot zu bekommen der besser ist als dieser den man sich selbst im Raid gerade erspielt.

      Mein Antrieb in diesem Spiel waren immer einzig und allein die Items, durch diese Mission wird also meine Motivation weiter zu raiden torpediert.

      Das kann man verstehen oder auch nicht.

      Im Grunde bin ich der Esel der immer schön seiner Karotte vor der Nase hinterherläuft über alle Hindernisse und Unannehmlichkeiten hinweg und erst stehen bleibt wenn die Karotte erreicht ist.

      Gibt man mir jetzt eine größere Karotte einfach so ohne das ich ihr hinterherlaufen muss gibt es auch keinen Grund mehr zu laufen.

      Denn das Laufen allein interessiert mich nicht, nur die Karotte.

      Mehr kann ich dazu nicht sagen.
      Derulu
      am 23. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Dass so mancher sich gezwungen sieht, wegen der Berufe nicht auf die Garnison verzichten zu können, das seh ich ja durchaus ein ("verstehe es nur nicht ganz so)

      ....aber das exzessive Bespielen des von dir als "Browsergame" titulierten Teils des Garnison...das ist doch eigentlich unnötig, wenn man eh anbitioniert raidet....Mein Gott, bis du da Sinnvolles beisammen hast, bist du als halbwegs ambitionierter (und davon sprichst du doch), eigentlich schon weiter...? Das nimmt man doch eventuell mit, aber um das wirklich gezielt und geplant und damit exzessiv zu spielen, ist das Missionsspielchen doch eigentlich viel zu zufallsbasiert (droppt was, was man nicht schon hat, schaffen die Anhänger die Mission überhaupt, gab es die Mission nicht schon mal)?
      LoveThisGame
      am 23. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Derulu gebs auf. Es bringt nichts nem Veganer beibringen zu wollen wie man ein Schwein ausnimmt. Der wird sich mit Händen und Füßen wehren. "


      Es ist nun mal Fakt das die Garnison nicht optional ist, da gibt es nichts was man erklären könnte!

      ZITAT:
      "Mir fällt da auch ein Adjektiv ein, das lautet aber nicht "ambitioniert". "


      Jetzt bin ich aber neugierig...

      ZITAT:
      "Das ist aber nicht neu, und vor allem ist es kein Aufwand ein oder zwei Berufsgebäude zu bauen.
      In Classic ist man für Fläschchen nach Scholo oder BWL gerannt. In BC musste ich für Schneiderei zu irgend einem Altar rennen. Ich glaube in MoP konnte man den Stoff auch nur an einer bestimnmten Stelle herstellen. Also:
      CDs sind nicht neu. Spezielle Orte für das Handwerk sind nicht neu.
      Jetzt in WoD muss man dafür die Garnisonsquestreihe bis Level 91 oder 92 machen; wie dramatisch...

      "


      Ja man musste spielen! Und zwar kein dämliches Browsergame!
      Hosenschisser
      am 22. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Derulu gebs auf. Es bringt nichts nem Veganer beibringen zu wollen wie man ein Schwein ausnimmt. Der wird sich mit Händen und Füßen wehren.
      Nexilein
      am 22. Januar 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Komfort? Das ist kein Komfort! Das ist einfach nur extrem mächtig wenn man schneller an die BoP Mats kommt!"


      Das ist aber nicht neu, und vor allem ist es kein Aufwand ein oder zwei Berufsgebäude zu bauen.
      In Classic ist man für Fläschchen nach Scholo oder BWL gerannt. In BC musste ich für Schneiderei zu irgend einem Altar rennen. Ich glaube in MoP konnte man den Stoff auch nur an einer bestimnmten Stelle herstellen. Also:
      CDs sind nicht neu. Spezielle Orte für das Handwerk sind nicht neu.
      Jetzt in WoD muss man dafür die Garnisonsquestreihe bis Level 91 oder 92 machen; wie dramatisch...


      ZITAT:
      "alles andere macht der halbwegs ambitionierte Spieler mit ob es Spaß macht oder nicht!"


      Mir fällt da auch ein Adjektiv ein, das lautet aber nicht "ambitioniert".
      LoveThisGame
      am 22. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Was genau brauchst du da? Oder anders gefragt: Rezepthändler in Ashran noch nicht gefunden? Das "einzige" was dir die Garnison hier wieder bitet ist "Komfort", weil es schneller geht um an die CD-Mats zu kommen "


      Komfort? Das ist kein Komfort! Das ist einfach nur extrem mächtig wenn man schneller an die BoP Mats kommt!

      Komfort wäre zb 5% oder 10% schneller laufen oder reiten in Draenor, das ist Komfort, Dinge die sich eben nicht aufs Endgame auswirken sind optional oder Komfort, alles andere macht der halbwegs ambitionierte Spieler mit ob es Spaß macht oder nicht!

      Denkst du Blizzard ist dumm? Die wissen das sehr wohl, der Spieler hat ja so mehr "Content", eben bis zu dem Punkt wo der Spieler sich sagt "ihr könnt mich mal am A.... lecken" und kündigt wenn ihm zu viel pseudo Content eben aufgezwungen wird Aufgrund seiner Spielweise!

      ZITAT:
      "Naja - freilich KANN man auf die Garnison verzichten. Man kann auch mit den Zehen die Tastatur bedienen. Oder sich bei Bosskaempfen die Augen verbinden. "


      Danke!

      Man könnte noch hinzufügen, man kann sich auch einen Arm auf den Rücken binden und spielen. Oder ähnliches.
      Ogil
      am 22. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Naja - freilich KANN man auf die Garnison verzichten. Man kann auch mit den Zehen die Tastatur bedienen. Oder sich bei Bosskaempfen die Augen verbinden.
      Derulu
      am 22. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 3x gebufft
      ZITAT:
      "Allein Berufe, wo soll die Garni bitte da "nicht verpflichtend" sein?"


      Was genau brauchst du da? Oder anders gefragt: Rezepthändler in Ashran noch nicht gefunden? Das "einzige" was dir die Garnison hier wieder mehr bietet ist "Komfort", weil es "schneller" geht, an die CD-Mats zu kommen

      ZITAT:
      "Und eben deshalb ist die Garni in keiner Weise optional, selbstverständlich möchte man seinen Char bestmöglich voranbringen, das ist schließlich Ziel des Spiels in einem (MMO)RPG!"


      Nein, das ist DEIN Ziel in einem MMORPG, nicht DAS Ziel

      Und fällt uns nichts mehr ein, dann kommt selbstverständlich das hier:
      ZITAT:
      "Aber man kann ja eh sagen was man will, Blizzard kritische Töne werden ja in grün sowieso mit zur Not an den Haaren herbeigezogenen Argumenten torpediert."


      Keine Sorge, ich würde auch ohne der grünern Schreibe gegenargumentieren wenn ich anderer Meinung bin. Das hab ich nämlich auch vor 2011 gemacht
      LoveThisGame
      am 22. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "ausser man will natürlich alles bis in letzte bleine Bißchen ausreizen und jeden Komfort und Vorteil der sich im Spiel bietet, dann auch unbedingt haben - wie zB. relativ einfach zu dem einen oder anderen zusätzlichen Item zu kommen. Oder ohne Gold aufzuwenden an einen Bonuswurf pro Woche zu kommen und sich so nur 2 kaufen zu müssen, statt 3. Oder mit wenig Aufwand an Gold kommen. Oder mit weniger Aufwand an Berufsmaterialien zu kommen - "kriegen" kann man das alles auch ohne Garnison, es ist nur weniger komfortabel und insgesamt aufwändiger
      Unter der Prämisse ist dann aber eigentlich auch PvP ein übermächtiges und konkurrenzloses Teil des Spiels und für jeden Pflicht, der "etwas erreichen" will (weil, wegen der verhältnismässig "günstigen Bonuswürfe"; weil, wegen relativ "einfach" zu erreichende epische Items). "


      Und eben deshalb ist die Garni in keiner Weise optional, selbstverständlich möchte man seinen Char bestmöglich voranbringen, das ist schließlich Ziel des Spiels in einem (MMO)RPG!

      Man kann das natürlich weiter alles verharmlosen und Blizzard weiter fleißig Beifall klatschen wenn man möchte.

      Allein Berufe, wo soll die Garni bitte da "nicht verpflichtend" sein?

      Aber man kann ja eh sagen was man will, Blizzard kritische Töne werden ja in grün sowieso mit zur Not an den Haaren herbeigezogenen Argumenten torpediert.
      Hosenschisser
      am 22. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja, konkurrenzlos muß man ihm mal zustimmen. Es gibt schließlich nur diese eine Garnison und noch nicht mal etwas ähnliches.
      Derulu
      am 22. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "Spielinhalte die derart übermächtig und konkurrenzlos sind"


      vs.

      ZITAT:
      "Die Garni macht schon jetzt vieles richtig. Nicht verpflichtend, aber auch nicht überflüssig. "


      Scheinbar nicht ganz so übermächtig, als wie du das siehst - zumindest nicht in den Augen aller.

      Ich denke, man könnte sie übrigens tatsächlich links liegen lassen, ausser zum Leveln über Quests "braucht" man sie nicht wirklich - ausser man will natürlich alles bis in letzte bleine Bißchen ausreizen und jeden Komfort und Vorteil der sich im Spiel bietet, dann auch unbedingt haben - wie zB. relativ einfach zu dem einen oder anderen zusätzlichen Item zu kommen. Oder ohne Gold aufzuwenden an einen Bonuswurf pro Woche zu kommen und sich so nur 2 kaufen zu müssen, statt 3. Oder mit wenig Aufwand an Gold kommen. Oder mit weniger Aufwand an Berufsmaterialien zu kommen - "kriegen" kann man das alles auch ohne Garnison, es ist nur weniger komfortabel und insgesamt aufwändiger
      Unter der Prämisse ist dann aber eigentlich auch PvP ein übermächtiges und konkurrenzloses Teil des Spiels und für jeden Pflicht, der "etwas erreichen" will (weil, wegen der verhältnismässig "günstigen Bonuswürfe"; weil, wegen relativ "einfach" zu erreichende epische Items).
      Mindphlux
      am 22. Januar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Weil die Leute gezwungenermaßen in der Garnison abhängen, ist diese noch lange nicht beliebt.
      Ne, mal ernsthaft, Blizzard hat es geschafft Millionen von Spielern in dieses Spiel zu locken, ohne dass diese tatsächlich jemals MMORPGler gewesen wären. Deshalb ist auch WoW kein MMORPG mehr. Blizzard überschüttet die Spieler mit massig Erfolgserlebnissen, ohne dass sie wirklich etwas dafür tun müssten. Die Garnison ist da der unumgängliche Mittelpunkt. Eigentlich erstaunt es mich jedesmal mehr, wenn ich sehe, wie sehr sich WoW immer noch viel weiter von sich selbst entfernt.. Bananenfarm mit mit einem völlig spaßfreien lfg/lfr-Tool. Ein paar Veteranen gehen noch die Raids in den verschiedenen Modi an, das war es dann aber auch schon.

      Für mich hat das auch auch etwas Gutes. Ich habe nun wieder richtig Spaß an z.B. SWTOR, wo der Schwerpunkt im Spiel weiterhin auf den Spielercharakteren liegt, deren Entwicklung, und man fühlt sich viel mehr als Held.


      -Mp
      Arrclyde
      am 25. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "daß man Zugriff auf den /2 hat."


      Warum? Wer Tradet denn im Chat? Also auf den vollen Servern vielleicht, aber ich wüsste keinen Grund den /2 zu nutzen. Es gibt weniger zu handeln, kaum noch mats zu farmen, AHs sind herrlich bequem und mittlerweile im Realmpool vernetzt.

      Ich denke das das Abhängen der Leute in der Garnison nicht viel mit den /2 zu tun hat.
      Hosenschisser
      am 22. Januar 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Weil die Leute gezwungenermaßen in der Garnison abhängen, ist diese noch lange nicht beliebt."


      Das die Leute in der Garni abhängen hat nicht nur mit der Garni zu tun. Zu tun hat man, wenn man wirklich alles abläuft, knapp 10 min. Ausschlaggebend ist da schon eher, daß man Zugriff auf den /2 hat.

      Vor WoD hingen alle in der Hauptstadt ab und hatten nichts zu tun. Jetzt halt in der Garni, weil man dort immerhin mal ne Misssion abholen/starten kann. Also etwas mehr als nichts zu tun.

      Das man Zugriff auf den /2 hat ist auch einer der größten Schwachpunkte find ich.
      Derulu
      am 22. Januar 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Kann man eigentlich noch mehr der Held sein, als der, der wegen jeder anfallenden Schei** gerufen wird (einerseits um wilde Invasoren aufzuhalten, anderseits und eine drohende Invasion noch viel schlimmerer Invasoren gleich mal im Keim zu ersticken, indem man den abgedrehten und bösartigen Organisator dieser Invasion aufhalten soll), der den Brückenkopf-Stützpunkt der jeweiligen Fraktion auf einem wilden Planeten leitet, der Einzige der Problem XY lösen kann und der quasi zur Weltrettung überall hin geholt wird?

      In SW:ToR will ich übrigens niemals der Held sein...da will ich der gefürchtete Bösewicht (mit Herz) sein...und bin es auch
      Arcania
      am 22. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Könnte man ja fast als Drohung verstehen...
      Hosenschisser
      am 22. Januar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Find ich gut. Die Garni macht schon jetzt vieles richtig. Nicht verpflichtend, aber auch nicht überflüssig. Darauf kann man aufbauen.
      Jingxao
      am 22. Januar 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Jop find ich ich auch. Im Vergleich zu MOP hatte man mit dem Bauernhof immer das Gefühl, dass man das machen muss wegen Buffood... Ich find die Garni nützlich und mir gefällt die Mechanik
      Argatosch - Son of Thorox
      am 22. Januar 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eine fliegende Garnision ala Dalaran als mobile Operationsbasis hätte auch was.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1148676
World of Warcraft
WoW: Ion Hazzikostas über Garnisons-Features nach Draenor
Zu den beliebtesten neuen Inhalten der WoW-Erweiterung Warlords of Draenor gehört ganz klar die Garnison. Der Ausbau eines eigenen Basislagers, das Anheuern von Anhängern - für viele Spieler ist das ein absolutes Highlight. "Mitnehmen" wird man die Garnison wohl nicht, wenn man Draenor für die nächste Erweiterung wieder verlässt. Das Gameplay soll aber bleiben.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Ion-Hazzikostas-ueber-Garnisons-Features-nach-Draenor-1148676/
22.01.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/12/WoW_Schneiderei-buffed_b2teaser_169.jpg
wow,blizzard,world of warcraft
news