• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Tobias Ritter
      29.08.2007 12:25 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Sagardo
      am 31. August 2007
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @41 ja du scheinst recht zu haben ,ich habe unter diesem Namen einen Beitrag auf 4Players gefunden, allerdings ist dort die rede von einem nicht Instantisierten Bereichen , wo es Belagerungswaffen geben soll.Ich hatte irgendwo gelesen , dass diese zerstörbaren Gedäude in einer Instanz sein sollen ....

      naja da habe ich mich wohl geirrt, entschuldige.
      Vanadhil
      am 30. August 2007
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      @47: Ich selbst bin jemand, der RPGs wegen der Story spielt, dennoch muss bzw. sollte man den Autoren von Blizzard freie Hand lassen. Wie ich schon weiter unten geschrieben hatte, ist es deren hauseigenes Universum und Produkt.
      Insofern können sie entscheiden wie es weitergehen soll. Weiterhin bitte ich euch, euch darauf zu besinnen, dass das immer noch ein Diskussionsforum ist und eine eigene Meinung dargelegt werden soll und es nicht dazu dient sich gegenseitig zu beleidigen.
      Es wäre nicht schlecht, wenn das endlich einige von euch erkennen würden.

      So far

      euer Vanadhil/ Sharkhan ( Der Mithrilorden)

      Ps: Würde mich freuen, falls mich einige zu im Spiel anschreiben würden, um mir ihre Meinung dann vernünftig darzulegen.
      Walkampf
      am 30. August 2007
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @43: Es stimmt das letztendlich die alten Götter hinter beidem Standen, das ist aber keine Erklärung, warum Malygos die magieanwender nun töten will.

      Und an alle die uns Lorefans meinen beleidigen zu müssen:
      In RPG´s, also Rollenspielen, geht es nunmal immer darum, dass eine Geschichte erzählt wird. Und eben diese, über Jahre aufgebaute Geschichte wird nun innerhalb von zwei Addons komplett zerstört.

      Jeder der das nicht versteht, oder gar jene denen die Story eines Spiels wichtig ist verurteilt und als Nerd oder dergleichen meint beschimpfen zu müssen hat nicht verstanden, worum es in einem RPG oder auch MMORPG geht.

      Das sind dann eben die Leute, die nicht in der Lage sind eigene Entscheidungen zu treffen und einfach MMORPG´s spielen, weil es gerade "In" ist.
      Wenn euch die Story nicht interessiert, dann spielt doch bitte weiter Counterstrike oder Battlefield.
      Dah habt ihr dann das was ihr wollt, Nonstop Leute über den haufen schießen ohne großartige Hintergründe oder gar Anspruch.

      Ich weiss auch, das ich nun wohl haufenweise schlechte Bewertungen und sogar einige recht unfreundliche PM´s bekommen werden, aber hey, ein getroffener Hund jault.^^
      Technocrat
      am 30. August 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @45 und den anderen Lorefans: wen kümmert's? Blizz kann storymäßig soviel Bockmist bauen, wie sie wollen, bis auf euch paar hundert verschrobenen Nerds ist es allen sowas von schnurz. WoW macht auch ohne Story riesigen Spaß (vielleicht sogar mehr, weil man sich nicht über das verschwurbelte Gelalle der NPCs aufregen muß) und wird weiterhin riesen Erfolg haben, egal wie beknackt die Autoren auch immer sein mögen.
      Shac
      am 30. August 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hier gibts aber wieder so en knackpunkt: Der Anführer der Kirin Tor ist Rhonin der den Drachenschwärme mehrmals geholfen hat so auch in Der Tag des Drachen wo auch Malygos zusammen mit den 3 anderen Aspekten Deathwing vertrieben.
      Ausserdem hat man in ganz Wow nichts von einem Konflikt zwischen den Magiern und den blauen Drachen erfahren ,im Gegenteil im Kampf gegen die Schwarzdrachen hatte man sogar Untertsützung durch diese erhalten(erschaffen des Drachenfeueramuletts). Also im den Sinne hört sich schon der Spruch"Dalaran ist die letzte Bastion im Kampf gegen den blauen Drachenschwarm der die Magiekundigen vernichten will" eher paradox an.
      Aber wie einige Vorredner schon sagten und das ich wohl vergessen hatte zu schreiben: Einfach mal abwarten. Ich hoffe Blizzard berücksichtigt das und baut Malygos so um das er am Ende von seinem Plan abhält.

      MfG Shac
      OccidereCenturio
      am 30. August 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      #42 /signed

      Das versuch schon die ganze Zeit so zu schreiben . Nur wird das von mir irgendwie immer falsch verstanden
      Kakarott85
      am 30. August 2007
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      #39 Das er alle die nicht zu seinem Schwarn gehören vernichten muss ist aber auch nicht auf Neltharions eigenen Mist gewachsen sondern wurde ihm von den 3 alten Göttern die unter dem Brunnen der Ewigkeit eingekerkert sind/waren eingeflüstert. Und diese 3 waren es auch die die Nachtelfen Manipuliert haben die Magie des Brunnens zu nutzen um ein Portal zum Wirbelnden Nether zu öffnen, da sie dieses planten zu ihrem Gefängnis umleiten zu können und sich damit zu befreien.
      Mickel
      am 30. August 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      zu Malygos: Nachdem Deathwing den großteil des blauen Schwarm erledigt hatte zog sich Malygos in sei Nest in Notherend zurück wo er zimlich lange schlief nun wacht er wider auf und sieht das die sterblichen Völker wieder gedankenlos mit der Magie umgehen wie es vor dem Krieg der Ahnen auch war. Er will verhindern das das gleiche wie damals geschieht (die Invasion der Legoin) und will somit alle Magieanwender umbrinngen um Azeroth zu schützen, doch die Magier von Dalaran haben was dagegen weshalb es jetzt auch nach Notherend verlagert wurde.
      Vanadhil
      am 30. August 2007
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      @ 24: Das neue PvP-Gebiet, das Belagerungswaffen beinhalten wird heißt derzeit
      "Lake Wintergrasp". Bevor ihr irgendetwas versucht zu der Diskussion
      beizutragen bitte erst einmal wirklich im Bilde sein. Das ist jetzt nicht böse
      gemeint, aber viele von euch schreiben nur Fülltexte, die entweder über
      alles was Blizzard macht ablästern oder einfach nicht in diese
      Diskussionsrunden passen.
      Ich persönlich frreue mich derzeit schon auf das neue Addon und vor allem
      auf die neuen Instanzen a la Nexus, etc.

      an alle Lorefans oder wie ihr genannt werdet oder euch selbst nennt:
      Bitte vergesst nicht, dass dieses Universum von Blizzard selbst erschaffen wurde.
      Ich hoffe, ihr besinnt euch darauf, denn letzten Endes schreibt ein Autor seinen Zyklus auch ohne das Zutun der Fans zu Ende. Damit müssen die Fans dann klar kommen.

      Von daher Mfg

      Vanadhil
      Chaki
      am 29. August 2007
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      #36 Ich bin einer von diesen Lorefans und kann das verdammt gut verstehen, einfach weil es eine billige Methode ist, eine Geschichte zu erzählen und Effekthascherei zu betreiben.
      Mehr tut Blizzard nicht, als wenn sie sagen "Boah gugg mal ihr könnt den Typen umbolzen wo die Trolle in WC3 den sein Namen nennen."
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
788880
World of Warcraft
WoW: Interviews mit Jeffrey Kaplan und Samwise Didier
Lead Designer und Art Director sprechen über Wrath of the Lich King und kommende Inhalte
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Interviews-mit-Jeffrey-Kaplan-und-Samwise-Didier-788880/
29.08.2007
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2007/08/news_wow_wotlk.jpg
news