• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • buffed.de Redaktion
      02.04.2008 17:45 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Iscandell
      am 09. April 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Als ich mit wow angefangen habe hatte ich auch noch keine addons drauf. Ich hab halt angefangen und mich mit dem standart interface zufrieden gegeben. (damals gabs nur 1ne leiste). Als die erste Leiste nun voll war und das mit dem scrollen der Leisten zu blöd war hab ich mich auf die suche nach einem addon gemacht das mir andere möglichkeiten bietet. Das war ein ganz eifach gestricktes addon was mir einfach nur mehrere leisten zusätzlich auf dem interface anbot. Damit war ich schon glücklich Nach und nach sind mit dem besseren verständnis und den wachsenden Aufgaben auch neue addons ins spiel gekommen.

      Lange Rede kurzer Sinn: Ich glaube nicht das ein Neueinsteiger gleich alle Formen an Addons oder alle Möglichkeiten der Interfacemodifikation seitens Blizz zu nutzen wird bzw zu Benutzen weiß. Das kommt erst mit der Spieleerfahrung und den dazukommenden neuen Aufgaben und Anforderungen.

      @84: Hast meine volle Zustimmung. Bin der gleichen Meinung.

      (habt ihr gleich euer interface modifiziert als ihr mit wow angefangen habt???)
      kthxbye
      am 05. April 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blizz ist ja eigentlich schon seit Anfang an dabei gute Addons ins Spiel direkt einzufügen... also im dem Sinne keine wirkliche Neuigkeit.

      @91: Die News heißt "Interface ohne Addons?" und bei den Bildern wurde das Interface ausgeblendet... glaub das ist auch der einzige Zusammenhang ^.^
      mfg
      Ixx234
      am 04. April 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      und wie passen die Bilder zur Newsmeldung dazu ?
      Wolle0rism
      am 04. April 2008
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Achso, im Grunde find ich die Idee das Blizz einen Teil der Addons ins Game implementiert nicht so verkehrt, da es genug "Computer-Noobs" gibt, die sich, auf der Suche nach Addons, irgendwelche Trojaner/Viren/Keylogger einfangen weil sie keinen Plan von der heutigen "Sicherheit" im WWW haben! Und das nutzen ja leider ausreichend Seiten gnadenlos aus! Also je weniger Drittanbieter Adons da sind, umso geringer die Gefahr für Unwissende sich etwas "einzufangen"
      Wolle0rism
      am 04. April 2008
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Viele Funktionen fehlen einfach in der Oberfläche. Ich hätte auch lieber ein eingebautes Aggro Addon und würde dafür Omen & co in den Wind schiessen.
      "
      Ist schon lange "in Planung" bei Blizz, aber das wird wohl nich vorm übernächsten Addon kommen wie ich das so sehe. Blizz redet zwar mittlerweile schon über ein halbes Jahr davon das ins Game zu implementieren, damit die Aggro auch von Mobs mit identischen Namen separat gehandled werden kann aber man sieht ja immer wieder wie schnell solche "Versprechen" eingehalten werden.
      Technocrat
      am 04. April 2008
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Tja, und dann gibt es - Überraschung - Online Rollenspiele, die Millionen von Spielern haben. EVE gehört nicht dazu.
      Shedim
      am 04. April 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es gibt Onlinespiele die -Überraschung- ganz ohen Addons auskommen. EVE z.B.
      Krysos
      am 04. April 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In Bezug auf die gesamte Addon- und Interfaceproblematik, hätte man sich weit aus früher damit beschäftigen sollen. Jetzt machen mittlerweile Communitys die Arbeit, damit sich jeder Spieler sein eigenes spezielles und klassenbezogenes Interface herstellen kann, mit Nutzung klassenspezifischer Addons. Das ging auch nicht von heut auf morgen, und vorallem uptodate bleiben. Und ich betone, fast zu 95% nutzen diese Addons.

      Blizz will diese nicht verbieten, nur bei sich einfließen lassen, wobei ich aber denke, das da Chaos vorprogrammiert ist.
      Krysos
      am 03. April 2008
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      sanfte Grüße an Praidon !

      Fehler kann ich Dir am laufenden Band aufzählen, die zwar ausgebessert wurden, aber im negativen Sinn.

      Ein Beispiel:
      Schattenmondtal- Netherschwingen- Quest: Relikte der Netherschwingen

      Am Anfang konnte man die quest noch machen ohne Probleme. Von Patch zu Patch wurde dies immer schlimmer. stehenbleibende Gegner, die sich nicht wehrten, Freiluftschwimmer der Transporter, Anvisierte Gegner nehmen keinen Schaden, selbst bekommt man vollen Schaden, bleiben in der Luft, und so weiter.

      Seit der Einführung dieser Quest, gab es nur Probleme, wo sich mittlerweile die meisten Gamer entschlossen haben, diese Quest garnicht erst mehr zu machen.

      Serverstabilität und sofortige Behebung bei Problemen, lachhaft, frag mal den Realm "Schattenbrand" was in letzter Zeit los war. oder wie lange der gesamte Pool offline war. Noch ist lange nicht Zeit für Lobhuldignungen in Bezug auf Preis-Leistungsverhältnis.
      Wakanar
      am 03. April 2008
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eine einheitliche Benutzeroberfläche für ein Spiel wie WoW wird nur sehr schwer zu gestalten sein. Schließlich haben doch wohl 80% der Spieler mehr als einen Char und diese sind dann natürlich auch in verschiedenen Klassen und Skillungen.

      Ein Heiler braucht eine andere Schnittstelle zum Spiel als ein Tank oder ein Damage Dealer. Durch die AddOns ist es jedem Benutzer möglich sich eine auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnittene Oberfläche herzustellen, man hat die volle Entscheidungsfreiheit.

      Was dabei herauskommt, wenn Blizzard ein AddOn in das UI integriert sieht man sehr gut am Beispiel "SucheNachGruppe" Tool und dem Vorgänger "CallToArms". Warum beschränkt Blizzard die Auswahl der Instanzen auf diejenigen die meinem Level entsprechen? Warum darf ich als Spieler das nicht selber festlegen?

      In CallToArms konnte jeder für die Instanz suchen zu der er Lust hatte und auch jedem seine Dienste anbieten.

      Vermutlich wird Blizz also wieder AddOns kopieren und ihrem Diktat unterwerfen, damit die Spieler weniger Handlungsfreiheit haben.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
787139
World of Warcraft
WoW: Interface ohne Add-ons?
Weitere Verbesserungen an der Benutzeroberfläche geplant
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Interface-ohne-Add-ons-787139/
02.04.2008
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2008/04/WoWScrnShot_103107_102555.jpg
news