• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      05.11.2013 11:28 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Mindphlux
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      WoW Raids scheinen inzwischen etwa das Niveau von Massenzergs der lebendigen Geschichte in der offenen Welt von GW2 zu haben, Einfach nur Zeitvertreib, die Geschichte spielen und ein paar Erfolge sammeln. Ohne größeren Aufwand möglichst viele Spieler beschäftigen.

      WoW begann mal als ein Spiel, in das man Zeit und Ehrgeiz und Zielstrebigkeit investieren musste. Es gab Dinge, die konnte man als Casual nicht erreichen. Und das war auch gut so. Damals hat man niemanden nach noch mehr "Content" schreien hören. Doch heute, wo eigentlich jeder 100% des Spiels bewältigen kann, und damit ja eigentlich viel mehr Content für den einzelnen vorhanden sein sollte, da schreien immer alle nach noch mehr Inhalten und noch schneller.. Deswegen ist die Zeit der anspruchsvollen MMORPG´s bzw MMO´s langsam aber sicher vorbei. Ingame Shops und Kaufglück sind die Zukunft. Das finde ich doch sehr schade. Mittlerweile überlegt man doch mehr, was man im Shop kaufen möchte, anstatt sich Gedanken darüber zu machen, wie man seinen Charakter spielerisch weiterentwickeln kann. Ach, ich schweife ab..

      -Mp
      Arrclyde
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hosenschisser.... Sie sind Raus.
      Weil versteckter 13 Euro-Joker. Kann ja nicht angehen das jemand etwas spielen möchte wofür er bezahlt hat.
      Hosenschisser
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich freu mich ganz einfach über jeden Spieler, der durch was und auf welche Art und Weise auch immer, Spaß an WoW hat. Finanziert er doch mein Lieblingsspiel mit.
      Arrclyde
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich bin auch da wo ich bin sehr glücklich. Von daher kann ich es nicht verstehen warum jemand der glücklich ist sich so sehr darüber aufregt das andere an schlechtere Dinge in einem Spiel leichter bekommt, und nach Möglichkeiten sucht das irgendwie zu unterbinden. Es macht keinen Sinn.

      Deine Einstellung ist lobenswert. Aber sie ist bei weitem nicht vorgeschrieben für alle anderen Menschen ebenfalls diese Einstellung zu haben. Wir sind immer noch Menschen, mit freiem Willen und keine Bienenkolonie (auch wenn das oft nicht schlecht wäre wenn).

      ZITAT:
      "Und aus dem Grund weil alle es anders sehen wird man es nie allen Recht machen können."

      Man kann es vor allen Dingen denen nicht Recht machen die sich nicht mit dem was sie erreichen zufrieden geben können, und anderen ihren Spielspaß neidet. Und genau das tust du, in dem du forderst das Spieler ausgeschlossen und behindert werden die nicht deinen Leistungsgedanken tragen. Das ist neiden.

      Was soll das sonst sein? Wen kümmert es was andere leichterer erreichen wenn ich was besseres erreicht habe dafür aber auch mehr tun musste? Es interessiert mich nicht und kümmert mich nicht. Ehrlich, ich freue mich sogar für andere die so ihren Spaß am Spiel haben. Zu fordern das etwas leichtes schwerer gemacht werden soll damit andere sich mehr Mühe geben müssen (was weder dich noch mich etwas angeht wie viel Mühe sich jemand machen möchte) ist genauso Sinnbefreit wie zu fordern das man im LFR das gleiche Equip mit dem GS aus dem Hardemode bekommt.

      Die Diskussion ist schon lange nicht die Sache an sich, sondern deine verbohrte Einstellung in der du deine Ideale und Vorstellung für Andere voraussetzt, anstatt sich für sie zu freuen das sich um ihren Spielspaß gekümmert wird.

      Ich freue mich wirklich für dich, und das du mit dem was du erreicht hast zufrieden bist. Ich kann deinem Beispiel nur nicht folgen. Wenn ich allen Berreichen meines Lebens die gleiche Aufmerksamkeit widmen wollen würde müssten entweder einige Dinge weniger Aufmerksamkeit bekommen damit andere aufholen können, oder aber die Dauer der Tage verlängert werden weil 24 Stunden dann nicht ausreichen würden. Dafür gibt es Prio-Listen.
      HunterFeivel
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich kann nur für mich sprechen, aber das mache ich in vielen vielen vielen anderen Bereichen meines Lebens schon. In meiner Freizeit möchte ich das nicht müssen.... aber können wenn ich es will. Ich lebe schließlich auch nicht in einer Höhle, gehe auf Wanderung um mir mein Essen selber zu erlegen und aufzupassen das es nicht mich frisst.

      Es gibt keinen Grund das sich irgendwer hinterfragen muss, wie er seine Freizeit in einem Hobby gestalten möchte für das er monatlich auch noch bezahlt. "


      Ja das sind halt verschiedene Auffassungen. Ich bin halt so eingestellt, dass in in allen Breichen meines Lebens versuche alles zu geben. Und das ist auch gut so..sonst wäre ich net da wo ich nun bin. Du siehst es anderes. Dein gutes Recht. Und aus dem Grund weil alle es anders sehen wird man es nie allen Recht machen können.
      Ich sehe es ein...eigentlich bringt diese ganze Diskussion rein gar nichts !!!
      Arrclyde
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ja lieber alles vereinfachen als sich selber zu hinterfragen. Das ist die Mentalität der heutigen Generation."


      Was soll mich denn zum hinterfragen bewegen wenn ich mich entspannt unterhalten möchte? Du gehst davon aus das die Haltung etwas falsches es. Das ist es aber nicht. Und Leuten die sich in einem Spiel etwas "erarbeiten" wollen und eine "hohes Leistungsniveau halten möchten", wird nichts, aber auch GAR NICHTS weggenommen.

      Es besteht keine Notwendigkeit sich selber zu hinterfragen. Die einen möchten es leicht haben und kommen mit schlechteren Belohnungen klar, die anderen wollen es anspruchsvoll und gehen Hardemode. Es besteht keine Notwendigkeit das sich irgendwer hinterfragen muss. Keine.

      ZITAT:
      "Sich bemühen ist für viele leider fremd geworden. "

      Ich kann nur für mich sprechen, aber das mache ich in vielen vielen vielen anderen Bereichen meines Lebens schon. In meiner Freizeit möchte ich das nicht müssen.... aber können wenn ich es will. Ich lebe schließlich auch nicht in einer Höhle, gehe auf Wanderung um mir mein Essen selber zu erlegen und aufzupassen das es nicht mich frisst.

      Es gibt keinen Grund das sich irgendwer hinterfragen muss, wie er seine Freizeit in einem Hobby gestalten möchte für das er monatlich auch noch bezahlt.
      HunterFeivel
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja lieber alles vereinfachen als sich selber zu hinterfragen. Das ist die Mentalität der heutigen Generation. Sich bemühen ist für viele leider fremd geworden. So what...bis zur nächsten Diskussion.
      Arrclyde
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Anstatt sich mal an die eigene Nase zu fassen und sich selber zu hinterfragen ob man was besser machen kann einfach darauf warten bis generft wird...klasse!!!"


      Es liegt aber nicht an dir das zu erzwingen zu wollen oder es von anderen zu erwarten. Das hast du auch schon am Anfang nicht verstanden. Es geht dich schlicht weg nichts an wie andere spielen (gut oder schlecht, engagiert oder locker). Und es ist gut das Blizzard für jeden Spielstil etwas zur Verfüngung stellt. Und das liegt wohl einzig und allein bei den betroffenen Spielern und Blizzard. Du hast selber gesagt du spielst den LFR nicht und wenn dann nur mit einer festen Gruppe: dann bist du offensichtlich nicht einer der Betroffenen.


      ZITAT:
      "Jeder kann sich selber aussuchen was er spielt und alle sind glücklich und tanzen im Kreis und warten bis das Spiel soweit zusammengenerft ist bis es langweilig wird."


      Oder die denen es zu leicht ist begreifen das das Spiel auch etwas für ihren Anspruch bereit hält und sie sich nicht mit einem "niedrigeren Niveau abgeben müssen". Scheint echt schwer zu sein das richtige zu finden wenn man den Wald von Elvynn vor lauter Bäumen nicht mehr sehen kann.
      HunterFeivel
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Weil die Auswertung der Daten gezeigt hat, das die Spieler in dem jeweiligen Modus, nicht in der Lage waren, den Boss zu bezwingen."


      Wo wir wieder am Anfang wären. Nämlich bei der Frage woran das liegt. Anstatt sich mal an die eigene Nase zu fassen und sich selber zu hinterfragen ob man was besser machen kann einfach darauf warten bis generft wird...klasse!!!

      Na ja ist ja nun auch egal...Thema abgehakt.
      Jeder kann sich selber aussuchen was er spielt und alle sind glücklich und tanzen im Kreis und warten bis das Spiel soweit zusammengenerft ist bis es langweilig wird.
      Derulu
      am 07. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Im übrigen wurde Horridon nach 3 Wochen schon generft weil er ja ach so schwer erschien"


      War er auch...bis auf 2 andere Bosse, die weit später kommen im Verlauf des raids, war Horridon DER Brecher, an dem fast keiner vorbei kam. Das war einfach schlechtes Progressdesign, die Schwierigkeitsanstieg sollte (ähnlich wie in SoO, wo es besser geklappt hat) eigentlich eine Kurve darstellen und nicht sehr flach beginnen, dann eine riesige Spitze aufweisen und dann erst in einer Kurve verlaufen - das hat Ghostcrawler auch relativ bald (noch vor dem Nerf) genauso kommuniziert

      Und dass im Nachheinein, wenn der Content "alt" wird, generft wird, ist schon seit Classic so, es ist eine Art der "Aufholmechanik", die bewirkt dass Nachzügler sich dort einfacher ausrüsten können, auch, weil es nachdem es "alt" ist, auch immer weniger Gruppen gibt, die dort hin gehen
      Eyora
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Da gebe ich dir vollkommen Recht...steigendes Gear etc...warum dann aber also noch nerfen? "


      Weil die Auswertung der Daten gezeigt hat, das die Spieler in dem jeweiligen Modus, nicht in der Lage waren, den Boss zu bezwingen.

      Und wer wirklich eine Herrausforderung sucht und die Bosse nach drei Wochen noch nicht down hat, sollte sich auch nicht beschweren...
      Wobei wir hier vom HC sprechen, wem der normalmode mit nerf zu leicht ist, sollte sich ja auch wieder eher am HC orientieren.
      HunterFeivel
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Steigender Progression werden alte Inhalte nun mal IMMER leichter"


      Da gebe ich dir vollkommen Recht...steigendes Gear etc...warum dann aber also noch nerfen?
      Im übrigen wurde Horridon nach 3 Wochen schon generft weil er ja ach so schwer erschien... -.-
      Arrclyde
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Redest du vom veraltenten letzten Raid? Das interessiert jetzt wen? Das ist genauso Sinnvoll wie über die "leichten Heros" zu heulen. Immer bessere Items haben wollen, mit jedem Addon leveln wollen und sich über den sinkenden Schwierigkeitsgrad beschweren? Komm schon Hunter das kannst du besser das ist simple Logik: mit steigender Progression werden alte Inhalte nun mal IMMER leichter. Die neuen Level, und Ausrüstungswerte machen JEDEN alten Content über kurz oder lang obsolet. Mit dem nächsten Addon kannst du schon die Wochen Zählen bis Garrosh im Hardmode SOLO gelegt wird.

      Oh und dieser Umstand existiert nicht erst seit 5.4..... sondern schon seit Classic.

      Langsam wirst du mir unheimlich irrational.
      HunterFeivel
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Hardmodes sind davon unberührt."


      Noch!!! Ist nicht jeder Raid bis dato generft worden in der Vergangenheit?
      Im Thron sind die Bosse im Normalmode glaube ich mittlerweile um 40% generft.
      Arrclyde
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Enschuldigung...... aber mit Verallgemeinerungen gewinnt ihr zwei sicher keinen Blumentopf.

      ZITAT:
      "WoW Raids scheinen inzwischen etwa das Niveau von Massenzergs der lebendigen Geschichte in der offenen Welt von GW2 zu haben"

      Massen Zergs? Weil die Zahl von Classic 40 auf heute 10 gesenkt wurde und es viel mehr auf den einzelnen ankommt? Und weil ja alle Schwierigkeitsgrade gleich "massengezerge" sind?

      ZITAT:
      "Einfach nur Zeitvertreib, die Geschichte spielen und ein paar Erfolge sammeln. Ohne größeren Aufwand möglichst viele Spieler beschäftigen. "


      Ähm.... ja, und weiter? Dir ist aber schon klar das WOW ein Spiel ist? Die dienen im allgemeinen der Unterhaltung.

      ZITAT:
      "Es gab Dinge, die konnte man als Casual nicht erreichen. Und das war auch gut so."

      Für wen war das gut? Für alle Spieler weil? Oder nur für die Nerds und Ambitionierten Spieler weil das ihr Ego gepuscht hat? Oh und nur ganz nebenbei: es gibt immer noch dinge die ein Durchschnittscasual nicht erreichen können wird: Hardmodes und Firstkills.

      Mir scheint ihr seht die Realität etwas anders als ich. Und ich versuche das zu verstehen ehrlich. Aber was bei mir ankommt ist: "Ich will das sich jeder alles erarbeiten muss und wenn er nicht genauso viel und gut spielt wie ich soll er nicht alles bekommen und auch nicht alles sehen können." Ich komme nur sehr ungern mit schlechten Neuigkeiten, aber wir leben im Jahr 2013. Die Neuziger sind bald 20 Jahre her (also die Mitte wo die MMOs aufkamen). Die Dinge verändern sich mit der Zeit. Also entweder man kommt damit klar und passt sich der neuen Situation an.... oder ihr macht es wie die Dinosaurier.

      Ihr redet vom immer leichter werdenden Kontent und davon das man nix mehr können muss. Und ihr überseht dabei das es in dieser News NUR und AUSSCHLIESSLICH um Erleichterungen im LEICHTESTEN Schwierigkeitsgrad geht. Hardmodes sind davon unberührt. Aber scheinbar zählt Hardmode nicht als Content.
      HunterFeivel
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Es gab Dinge, die konnte man als Casual nicht erreichen. Und das war auch gut so. Damals hat man niemanden nach noch mehr "Content" schreien hören. Doch heute, wo eigentlich jeder 100% des Spiels bewältigen kann, und damit ja eigentlich viel mehr Content für den einzelnen vorhanden sein sollte, da schreien immer alle nach noch mehr Inhalten und noch schneller.."


      Genauso ist es...die Spieler machen sich mit ihrem Geschreie nach Vereinfachung das Spiel selber kaputt...
      Bzw. in dem Fall durch ich eigenes spielen...denn wenn sie keine Leistung bringen reagiert Blizzard mit Nerfs...Nerfs sind das "Allheilmittel"...
      Bin mal gespannt wie lange es noch dauert, dass es bald in den Raids nicht mehr darum geht die Bosse zu töten sondern mit ihnen Tee zu kochen...XD
      Pizman
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      An die Leute die hier immer anmerken das jeder Spielen darf wie er will.....


      Bei einen Multiplayer Spiel trägt man nicht nur die Verantwortung für sich selbst sondern auch für den Rest der Gruppe.

      Erkennt man das die eigene Leistung nicht gut genug ist um ein Ziel zu erreichen sollte die HÖFLICHKEIT dazu führen, das man die Gruppe verlässt und entweder seine Leistung verbessert oder in Zukunft diese Aktivität sein lässt um nicht den anderen Leuten ihren Raid zu versauen !

      Und ich rede Bei Leitung NICHT von DPS und HPS sondern von Movement und Target Managment.....

      Natürlich sollen die Bosse im LFR so wenig Leben haben das auch schlecht equipte twinks die nicht alle Fähigkeiten benutzen trotzdem den Kill schaffen....
      Auch soll der Schaden der Mobs so gering sein das "Freizeit Heals" die Gruppe trotzdem ohne Probleme Hochhalten auch wenn 2 Heals gar keine sind und sich nur als solche angemeldet haben !

      ABER.

      Eine Void soll tödlich sein ! Weil auch ein Spieler der die Fähigkeiten nur bedingt kennt und schlechtes Gear hat trotzdem 5 Meter laufen kann !

      Und wenn es die Mechanik erfordert das alle DD´s in Phase X vom Boss auf ein Add wechseln dann MÜSSEN sie das auch im LFR tun. Hier die HP des Adds zu reduzieren damit es 5 Leute down kriegen ist für mich ein Unding !

      Im Gegenteil:

      Was spricht dagegen z.b. eine Mechanik reinzunehem die es erfordert das ein Add von Mindestens 15 VERSCHIEDENEN Spielern Schaden bekommt.... Ansonsten Explodiert es und killt den gesammmten Raid. Auch wenn der einzellne Spieler nur 2000 Schaden drauf macht. wichtig ist hier nur das ALLE das Target wechseln.
      Und genau solche Dinge kann man auch im LFR erwarten !

      Somit mein Fazit ..... Der LFR soll so weit vereinfacht werden das z.b. Schlacht um orgrimar auch lösbar ist mit einer Durchschnitts DPS von 80k und mit 4 Pseudo Heals....
      ABER Es sollten weiterhin Stolpersteine drinn sein die Aktivität von den Spielern verlangen und bei Fehlern zum sofortigen tod des Spielers doer der Gruppe führen.

      mfg
      Pizman
      am 08. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Arrclyde...

      Du hast es geschafft meinen Blickwinkel zum LFR tatsächlich zu ändern. Da ich nicht oft die Foren und buffed verfolge war mir die "Offizielle Deffiniton" des LFR noch nicht bekannt.
      Batrachtet man sich die Sache nach dem man das gelesen hat muss ich dir uneingeschränkt recht geben.



      Übrigens Sorry für den Fussballvergleich. Wie erwähnt lese ich selten auf Buffed und wusste nicht das ich da in ein Wespennest trete udn dieser vergleich wohl schon öfter gewählt wurde.
      HunterFeivel
      am 08. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "In diesem Sinne (es liest hier eh keiner mehr) bis zum Nächsten Patch und Nerf des LFR. "


      Stimmt!

      Bis zum nächsten Mal!
      Arrclyde
      am 08. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was ist so schwer zu verstehen das "hätte, könnte, sollte" Empfehlungen sind und keine Vorschriften. Du hättest das gerne als Vorschrift. Fakt ist aber das nichts davon bei Nicht einhalten dazu führt das du den raid nicht besuchen kannst.

      Ja wir sind uns einig:
      Jeder sollte den Raid sehen. <= Aber da hört die Übereinstimmung auf. Denn du möchtest noch den Zusatz "wenn er sich mehr Mühe gibt und spielt wie ich". Aber genau das ist der Knackpunkt, denn du regst dich über die Nerfs auf und schlägst Dinge vor die gar nicht zur Diskussion stehen: Verschärfung der Zugangsvorausetzungen, damit ANDERE Spieler mal über Ihr Verhalten und ihr Spielweise nachdenken. Das ist aber nicht der Sinn des LFR, den Sinn hast du ja schon richtig erfasst.


      Wir kommen auf keinen grünen gemeinsamen Nenner. Du hast deine Ansicht und ich meine. Und ich freue mich für jeden dem das Besuchen des aktuellen Raids nicht durch verschärfte Zugangsbarrieren versperrt sondern von Blizzard sogar noch erleichtert wird.

      In diesem Sinne (es liest hier eh keiner mehr) bis zum Nächsten Patch und Nerf des LFR.
      HunterFeivel
      am 08. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Immer immer schreibt er wieder nur ZITAT:
      "Da steht was sie KÖNNEN"
      .

      Du?-Können kann jeder alles...dieses können ist eine so lapidare Aussage die keinerlei Aussagekraft besitzt. Wie lautet das bekannte Sprichwort noch? -"Können kann ich alles nur sterben MUSS ich".

      ZITAT:
      "Richtig, Blizzards Sicht der Dinge zählt. nur scheinst du immer mehr reinzuinterpretieren als Blizzard es verlangt. "


      Umsonst schreibt Blizz solche Sachen mit Sicherheit nicht.

      ZITAT:
      "Das sagt mir jemand der offensichtlich nicht willens und in der Lage ist zu verstehen das Blizzard mit dem LFR einen Bolzplatz ins Spiel gebracht hat und keinen Verein in einer niedrigen Liga. Jeder soll den Raid sehen können, Punkt das ist Blizzards Definition. Das du das in dem falsch für dich anders siehst und mit aller Macht zu verkaufen versuchst sieht man daran das du Maßnahmen vorschlägst die Blizzard nicht im Mindesten interessieren und sie stattdessen den Raid nerfen. Das ist ein ganz klares Zeichen dafür das du dich in dem Fall irrst. Nicht mehr und nicht weniger.
      "


      Und noch mal: Ja der LFR ist dafür gedacht, dass jeder den Raid sehen kann.
      Ich dem Punkt sind wir uns übrigens schon länger einig.

      Und diese Maßnahmen scheinen Blizz doch zu interessieren mein Guter. Denn nicht umsonst wurde intern diskutiert die Feuerprobe beispielsweise als Zugangskriterim zu wählen. Das Thema scheint also auch in den Köpfen der Entwickler rumzuschwirren. Das sie den Raid immer weiter nerfen ist einzig und allein ein Indiz dafür, dass sie nicht mehr Herr über die ständig weiter sinkende Kompetenz der Spieler sind. Und den Raid nerfen ist doch auch das einfachste Mittel.

      Und das jeder den Raid sehen können soll steht da auch nicht.

      Noch mal lesen bitte:

      ZITAT:
      "Was ist also der Schlachtzugsbrowser? Er stellt eine brandneue Gruppensuchfunktion dar, die oberflächlich betrachtet ähnlich funktioniert wie der Dungeonbrowser. Anstatt 5-Spieler-Dungeons zu suchen, ist der Schlachtzugsbrowser allerdings dazu gedacht, Spielern zu helfen, schnell und einfach einen Zufallsschlachtzug mit speziell abgestimmtem Schwierigkeitsgrad für eine Version des aktuellen Schlachtzugsinhalts zu finden:""


      ZITAT:
      "Dies sind Spieler, die vielleicht bisher aus Termingründen, mangelnder Spielzeit, begrenztem Kontakt zu anderen Spielern die Schlachtzüge spielen, oder mangelnder Erfahrung mit anspruchsvolleren Inhalten nicht die Gelegenheit hatten, an Schlachtzügen teilzunehmen."


      Außerdem

      ZITAT:
      "Nein, auch das steht da nicht. Es steht da lediglich des es von Vorteil wäre es es einer erklären kann. Da steht nicht das es jemand machen sollte oder gar muss. Du liest da schon wieder mehr raus als das was Blizzard von den Nutzern des LFR tatsächlich fordert. "


      Du liest nicht richtig..guck hier:

      [quote]Um möglichst erfolgreich zu sein, sollte jede per Browser zusammengestellte Gruppe mindestens einen Anführer haben, der die Kämpfe erklären, Schlachtzugsmarkierungen aufstellen..[/quote.
      Arrclyde
      am 08. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Das Spiel definiert sich durch die Regeln genauso wie durch die Anzahl der Spieler und den Ablauf des Spiels"


      Falsch: Die regeln beschreiben nicht das Spiel sondern wie es gespielt wird.

      ZITAT:
      "Hier steht nur, dass der LFR es Spielern vereinfacht einen Zufallsschlachtzug zu finden. Mehr nicht."

      Richtig. Also nichts mit Guides Lesen, sich vorbereiten, nicht unnötig sein, keine Schlechte DPS liefern.... nichts von alle dem. Du hast das schon richtig erkannt, es steht dort nicht viel ausser das es vereinfacht ist. Da steht im übrigen auch für welche Leute der LFR gedacht und geeignet ist.

      ZITAT:
      "Hmmm...selbst da wird gesagt das er die Kämpfe erklären sollte. Klar es muss es nicht aber wenn selbst Bliz das schon schreibt er sollte es..."


      Nein, auch das steht da nicht. Es steht da lediglich des es von Vorteil wäre es es einer erklären kann. Da steht nicht das es jemand machen sollte oder gar muss. Du liest da schon wieder mehr raus als das was Blizzard von den Nutzern des LFR tatsächlich fordert.

      ZITAT:
      "Wenn du mir jetzt damit kommst, dass jeder eine andere Sicht der Dinge hat, dann hast du Recht aber das interessiert hier nicht. Einzig und allein die Sicht von Blizzard zählt hier. "


      Richtig, Blizzards Sicht der Dinge zählt. nur scheinst du immer mehr reinzuinterpretieren als Blizzard es verlangt.

      ZITAT:
      "Du hat für dich selber definiert was der LFR für dich ist und versuchst das anderen mit aller Macht zu verkaufen."


      Das sagt mir jemand der offensichtlich nicht willens und in der Lage ist zu verstehen das Blizzard mit dem LFR einen Bolzplatz ins Spiel gebracht hat und keinen Verein in einer niedrigen Liga. Jeder soll den Raid sehen können, Punkt das ist Blizzards Definition. Das du das in dem falsch für dich anders siehst und mit aller Macht zu verkaufen versuchst sieht man daran das du Maßnahmen vorschlägst die Blizzard nicht im Mindesten interessieren und sie stattdessen den Raid nerfen. Das ist ein ganz klares Zeichen dafür das du dich in dem Fall irrst. Nicht mehr und nicht weniger.

      ZITAT:
      "Achso und noch was zum Thema der LFR ist für Flex, NHC und HC Raider nicht gedacht."


      Da steht was sie KÖNNEN. Da steht nicht "Sie können organisation und verschärfte regeln und zusätzliche Zugangsbestimmungen verlangen die einen Großteil der Spieler abhalten und abschrecken."

      Das Thema ist durch, der LFR wird generft. Und so wird das auch weiter gehen im nächsten Addon und nächstem Raid.

      Und bevor du das nächste Mal behauptest jemand anderes würde seine Sicht der Dinge mit aller Macht verkaufen wollen (und die Maßnamen des Herstellers diese Sicht der Dinge auch noch bestätigen) würde ich an deiner Stelle mal in den Spiegel gucken und mich selber sagen hören "auf jedem Bolzplatz wird nur noch Bundesliga-Fußball gespielt"
      HunterFeivel
      am 08. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Du solltest wissen, das die Regel den Ablauf des Spiels definieren aber nicht das Spiel selber definieren"


      Das Spiel definiert sich durch die Regeln genauso wie durch die Anzahl der Spieler und den Ablauf des Spiels...siehst du das es da Zusmmenhänge gibt?

      ZITAT:
      "Also im Bezug auf euer Problem zu verstehen das ihr aus dem LFR gerne etwas machen würde was er per offizieller Definiton nicht ist."


      Oh nun bin ich gespannt. Wo ist die offizielle Definition?

      Im internet finde ich z.B. folgendes:

      ZITAT:
      "Was ist also der Schlachtzugsbrowser? Er stellt eine brandneue Gruppensuchfunktion dar, die oberflächlich betrachtet ähnlich funktioniert wie der Dungeonbrowser. Anstatt 5-Spieler-Dungeons zu suchen, ist der Schlachtzugsbrowser allerdings dazu gedacht, Spielern zu helfen, schnell und einfach einen Zufallsschlachtzug mit speziell abgestimmtem Schwierigkeitsgrad für eine Version des aktuellen Schlachtzugsinhalts zu finden:"


      Hier steht nur, dass der LFR es Spielern vereinfacht einen Zufallsschlachtzug zu finden. Mehr nicht.

      Des Weiteren habe ich noch was interessantes gefunden zum Thema keine Vorkenntnisse. Ganz interessant.

      ZITAT:
      "F. Schlachtzüge sind nicht das gleiche wie Dungeons. Wer wird für die Organisation sorgen?
      A. Ein per Browser zusammengestellter Schlachtzug benötigt einen Anführer in der Warteschlange. Der Schlachtzugsbrowser-Anführer hat sehr eingeschränkte Machtbefugnisse und kann zum Beispiel nicht die Beuteeinstellungen ändern, ebenso wenig wie er dazu in der Lage ist, willkürlich Mitspieler vom Schlachtzug auszuschließen. Er kann Ziele markieren, /rw (Schlachtzugswarnung) benutzen und ist in der Lage, andere Spieler ebenfalls zum Anführer zu befördern. Um möglichst erfolgreich zu sein, sollte jede per Browser zusammengestellte Gruppe mindestens einen Anführer haben, der die Kämpfe erklären, Schlachtzugsmarkierungen aufstellen und die wichtigen Entscheidungen treffen kann, zum Beispiel wer der Haupttank und wer die Nebentanks sein sollen.
      "


      Hmmm...selbst da wird gesagt das er die Kämpfe erklären sollte. Klar es muss es nicht aber wenn selbst Bliz das schon schreibt er sollte es...

      Also ich sehe das mittlerweile so:
      Du hat für dich selber definiert was der LFR für dich ist und versuchst das anderen mit aller Macht zu verkaufen.

      Wenn du mir jetzt damit kommst, dass jeder eine andere Sicht der Dinge hat, dann hast du Recht aber das interessiert hier nicht. Einzig und allein die Sicht von Blizzard zählt hier.

      Achso und noch was zum Thema der LFR ist für Flex, NHC und HC Raider nicht gedacht.

      Dazu folgendes:

      F. Ich bin ein ernsthafter Schlachtzugsteilnehmer mit einer organisierten Gruppe, was nützt mir da der Schlachtzugbrowser?
      A. Da hierfür Instanz-IDs nicht gelten, können Browserschlachtzüge für ernsthafte Spieler eine Möglichkeit darstellen, alternative Charaktere auszurüsten, Lücken in ihrem Inventar zu füllen, schwer zu vervollständigende Sets zusammenzusammeln oder einfach nur Spaß zu haben, während sie sich darauf vorbereiten, nach dem nächsten Realmneustart die normale oder heroische Version des Schlachtzugs zu absolvieren.




      Arrclyde
      am 08. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Also komm...jetzt mal ernshaft bitte...die Regen kannst du im Internet nachlesen und das es Regeln gibt weißt du genauso gut wie ich."


      Also komm ich bitte dich. Du solltest wissen, das die Regel den Ablauf des Spiels definieren aber nicht das Spiel selber definieren. So schwer zu verstehen ist das nun wirklich nicht: Die Existenz und Art der Regeln ist NICHT die Definition des Spiels.

      ZITAT:
      "Ist dein gutes Recht...von mir aus könntest du auch nen komplett neuen Namen dafür erfinden und nichts desto trotz ist es falsch."


      RICHTIG, du hast hundert Punkte. Also im Bezug auf euer Problem zu verstehen das ihr aus dem LFR gerne etwas machen würde was er per offizieller Definiton nicht ist. Was das Bolzen angeht kann ich nichts dafür das deine Sichtweise sich auf den kleinen Professionellen/semiprofessionellen Teil beschränkt. Aber auch hier ist und kann Fussball mehr.

      Und was den LFR angeht:
      Was kann ich, die anderen Spieler, Blizzard oder der LFR selber dafür wenn ihr den LFR und den Sinn dahinter nicht versteht und/oder akzeptieren könnt?
      HunterFeivel
      am 08. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "steht nix davon wie die Regeln aussehen, oder welche Voraussetzungen mitgebracht werden müssen."


      Also komm...jetzt mal ernshaft bitte...die Regen kannst du im Internet nachlesen und das es Regeln gibt weißt du genauso gut wie ich.

      ZITAT:
      "Ich spiel und nenn das wie ich will. "


      Ist dein gutes Recht...von mir aus könntest du auch nen komplett neuen Namen dafür erfinden und nichts desto trotz ist es falsch.
      Arrclyde
      am 08. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja als jahrelanger Raider sieht man die Sache auch aus einer sehr eingeschränkten Sichtweise.
      Um beim Beispiel Fussball werde ich dir mal erklären wie das aus der Sicht eines Nichtfussball Spielers sich darstellt: Fussball ist ein Spiel bei dem Man einen Ball mit dem Fuss tritt.

      In deiner Definition von Fussball:
      ZITAT:
      "Die Definition besagt genauer: Fußball ist eine Ballsportart, bei der zwei Mannschaften mit dem Ziel gegeneinander antreten, mehr Tore als der Gegner zu erzielen und so das Spiel zu gewinnen. Die Spielzeit ist üblicherweise zweimal 45 Minuten..."

      steht nix davon wie die Regeln aussehen, oder welche Voraussetzungen mitgebracht werden müssen.

      Fürs raiden wäre dann:
      Raiden ist eine MMO-Spielart, bei der ein Team aus 10 -25 Mann einen Dungeon betritt und gegen computergesteuerte Monster und Bossgegner antritt. Werden dabei alle Bossgegner besiegt ist das Spiel gewonnen. Die Spielzeit ist üblicherweise unterschiedlich....

      Ich kanns dir jetzt ganz einfach machen: Versuch nicht immer mit abstrusen Beispielen aus dem LFR ein Ligaspiel zu machen. Der LFR ist ist kicken, oder Bolzen, auf jedenfall auch eine Art von "Fussball". Mehr soll er nicht sein, egal wie sehr ihr daraus euren lokalen Fussballverein machen wollte.

      Ich speile Fussball mit meinen Neffen. Du würdest sagen das das ein bisschen Kicken ist und das du es nicht ernst nimmst. Das ist mir aber gelinde gesagt mal völlig egal, Ich spiel und nenn das wie ich will. Deinen Leistungsgedanken kannst du schließlich in deinem Verein ausleben, und der ist nicht im LFR.

      Wenn ihr nicht versteht das Blizzard mit dem LFR einen Bolzplatz ins Spiel gebracht hat und keine weitere Liga, dann habt ihr schlicht was falsch verstanden...... Nur mal so am Rande eben
      Derulu
      am 08. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Das was du oben beschreibst ist lediglich kicken oder salopp gesagt gegen nen Ball treten und das ist in keinster Weise mit Fussball zu vergleichen"


      Einen Ball mit den Füßen treten und dazu keine oder nur selten Hände zur Hand zu nehmen = Fußball

      ZITAT:
      "
      Fussball basiert auf Regeln, Taktik und natürlich benötigst du 2 Mannschaften mit je 11 Spielern und einen Schiedsrichter."


      = organisierter Fußball als echter "Sport"

      Oder willst du behaupten, 6 gg. 6 auf Kleinfeld wäre auch kein Fußball?
      HunterFeivel
      am 08. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "sondern es geht um die Aktivität "Fußball" (= Raiden) selbst, und diese Aktivität kann man auch ausführen, wenn man nicht die Regeln kennt und wenn man zwei linke Füße hat. Die einzige Grundvorraussetzung ist ein runder Ball (=Itemlevel) und das Berühren des selbigen vorrangig mit dem Fuß - schon ist es "Fußball""


      Also da muss ich als langjähriger Fussballer aber mal was zu sagen!
      Die Aussage die du triffst ist schlicht und ergreifend falsch.
      Fussball basiert auf Regeln, Taktik und natürlich benötigst du 2 Mannschaften mit je 11 Spielern und einen Schiedsrichter.

      Die Definition besagt genauer: Fußball ist eine Ballsportart, bei der zwei Mannschaften mit dem Ziel gegeneinander antreten, mehr Tore als der Gegner zu erzielen und so das Spiel zu gewinnen. Die Spielzeit ist üblicherweise zweimal 45 Minuten...

      Das was du oben beschreibst ist lediglich kicken oder salopp gesagt gegen nen Ball treten und das ist in keinster Weise mit Fussball zu vergleichen.

      Mal so am Rande eben...
      Arrclyde
      am 08. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Pizman:
      du machst da ein paar kleine aber nicht so unwesentliche Denkfehler:
      ZITAT:
      "Der Gear check von Blizz ist die einzige Schwelle die der LFR hat.
      Gleichzeitig die, mit der wenigsten Aussagekraft. "

      Das ist deine Meinung und die respektiere ich wenn du das für dich so siehst. ABER das sind die Bedinungen die Blizzard an den LFR stellt, Punkt. Nicht mehr und nicht weniger. Ich empfehle dir hier an der Stelle den von Eyora und Derulu zitierten Blog von Blizzard warum und für wen der LFR im Spiel ist. Denn das ist der Grund für die Existenz und nicht das was manche Spieler gerne darus machen würden.

      ZITAT:
      "Ob meine Anforderung (z.b. Orgrimmar LFR Schaden 120k+) dem entspricht oder zu hoch ist ist natürlich nicht belegbar und könnte falsch sein !"

      Könnte? Ich glaube eher IST wenn ich mir so ansehe was Blizzard in ihrem Masterplan für den LFR schreibt. Kurz: der LFR ist nicht für Anspruch oder Herausforderung gedacht, sondern das JEDER der Will den Raid sehen kann.

      ZITAT:
      "Ist WOW ein Spiel ? Oder ist WOW eine Art soziale Gemeinschaft ?"


      In erster Linie ist WOW ein SPIEL, Punkt. Die soziale Gemeinschaft bildet sich im Spiel wärend des Spiels. das ist völlig richtig. Und genau für diese sozialen gemeinschaften gibt es den Flex- den Normal- und den Hardmode (wenn die soziale Gemeinschaft das hinkriegt)

      Und bitte....bitte nicht diese völlig daneben liegenden Reallife-Fussballvergleiche: Derulu sagt es schon und ich habs auch schon mal ausführlich gesagt. Hier noch mal kurz für dich:
      - Fussball kann ich auch mit meinen Neffen im Garten spielen
      - dein "regionaler Fußballverein" wäre dann die koordiniert Gruppe im Flexmode
      - deine "Kreisliga" das Raiden im normalen Modus
      - deine "Bundesliga" ist dann der Hardmode.

      Ich werde nie in der Bundesliga spielen und die Meisterschale in der Hand halten, aber das Bolzen/Kicken mit Freunden oder meinen Neffen hat mir NIEMAND zu verbieten. Und der LFR ist das zwanglose und locker Bolzen mit völlig Fremden am Samstag nachmittag auf dem örtlichen Bolzplatz, nicht mehr.

      Dein Lichtblick:
      ZITAT:
      "Zu guter letzt noch ein Lichtblick.....

      Nachdem nun fast jeder alle Bosse einmal gelegt hat....
      Die Bosse saftig generft wurden.....
      Und das Gear der Leute weit über dem LFR Level liegt....

      sollte es schon bald keine Probleme mehr geben und wie jetzt TdD wird auch der Aktuelle LFR zum Selbstläufer ! Und im Nächsten Addon beginnt das ganze geheule von vorne. Bis Dann !!!!!
      "


      ist an Scharfsinn nicht zu übertreffen.... Genau das. Es ist völlig richtig, und genau so ist der LFR gedacht. So und nicht anders. Nix mit Herausforderung, nichts mit Selbstdisziplin, nichts mit Spielern Content zu verwehren oder Barrieren in den Weg zu legen.

      LFR is working as intended. Und wenn nicht, wird er justiert bis er läuft wie gedacht: das jeder unabhängig von seiner gildenmöglichkeit und seinem Zeitaufwand den Content erleben kann und sich zumindest etwas verbessern kann nach dem Leveln.
      Derulu
      am 08. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Im Reallife würde kaum einer darauf bestehen im örtlichen Fussballverein zu spielen wenn er zwei Linke Füsse hat und nur misst baut und so den anderen 10 Leuten den Sieg versaut."


      Es geht aber nicht um einen örtlichen Fußballverein (das ist eine "geschlossene" Gesellschaft, die zusammen trainiert, die sich kennt, die immer zusammen spielt), sondern es geht um die Aktivität "Fußball" (= Raiden) selbst, und diese Aktivität kann man auch ausführen, wenn man nicht die Regeln kennt und wenn man zwei linke Füße hat. Die einzige Grundvorraussetzung ist ein runder Ball (=Itemlevel) und das Berühren des selbigen vorrangig mit dem Fuß - schon ist es "Fußball" und obwohl sich jemand hinstellen kann und sagen: "You're doing it wrong", weil er selbst andere Ansprüche daran hat, kann er nichts daran ändern, dass das, was da praktiziert wird, "Fußball" ist. Genau diese Aktivität (also Raiden) ermöglicht Blizzard jedem, der "Fußball" spielen will, mit dem LfR.
      Der "Fußball" wie du ihn vorschlägst, mit ambitionierten Spielern, die auch unbedingt Tore schießen und sich immer weiter verbessern wollen, der findet dann auf dem echten Fußballplatz statt (= den höheren Raidstufen), der hat dann Tore und strengere Regeln
      Pizman
      am 08. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Arrclyde

      erstmal zur technischen sache....

      ZITAT:
      "Blizzard fordert nicht das es so ist, der Raid ist auf das 496er Gear getuned "


      Der Gear check von Blizz ist die einzige Schwelle die der LFR hat.
      Gleichzeitig die, mit der wenigsten Aussagekraft.
      Es dürft klar sein das auch spieler mit diesen gear drin sind die nur 60k Schaden fahren. Vom Movement ganz zu schweigen!
      Wärend in einer "Echten" Gruppe der Raidlead die Spieler anhand ihrer Leistung (Schaden und Movement) einstuft, gibt es sowas im LFR nicht.
      Somit fällt die Verantwortung zu entscheiden ob ein Spieler gut genug ist für den Content auf den Spieler selbst zurück.


      ZITAT:
      "Diese Bürde legst du dir doch nur selber auf. Aber Blizzard oder das Spiel verlangt es nicht von dir."


      Ich denke das Blizz sehr wohl einen "Masterplan" hat wie gut der durchschnittliche Spieler im LFR sein sollte um das Ziel zu erreichen.
      Daraus errechnet sich die HP und der schaden der Bosse !

      Ob meine Anforderung (z.b. Orgrimmar LFR Schaden 120k+) dem entspricht oder zu hoch ist ist natürlich nicht belegbar und könnte falsch sein !

      Das aber 60k Dps klar darunter ist da sind wir uns wohl einig !



      und dazu....

      ZITAT:
      "Gib mir einen guten Grund warum es besser wäre wenn jeder etwas mehr wie du wäre, und das das sogar besser wäre als wenn du etwas mehr wie alle anderen wärst.
      "


      Gute Frage....

      Ist WOW ein Spiel ? Oder ist WOW eine Art soziale Gemeinschaft ?

      Spucke ich auf einen NPC interessiert das keinen. Spucke ich aber in SW auf einen Spieler kann ich dafür einen Bann bekommen.
      Ich denke sobald man im Spiel mit echten Menschen interagiert,dann begibt man sich auf eine zwischenebene in der ähnliche moralische Richtlinien gelten können wie im echten leben.
      Man sagt Hallo wenn man eine gruppe Betritt. Man Sagt Danke wenn einen geholfen wurde. Und man sagt Sorry wenn man scheisse gebaut hat.
      Und in gewisser Weise ist man auch für sein Tun Verantwortlich !

      Im Reallife würde kaum einer darauf bestehen im örtlichen Fussballverein zu spielen wenn er zwei Linke Füsse hat und nur misst baut und so den anderen 10 Leuten den Sieg versaut.

      Im Spiel aber setzt man genau das vorraus. Man tut was man will und erwartet das es die Mitspieler hinnehmen. Besonders in der anonymen Umgebung des LFR und Dungeon Browsers.

      Die Frage ob es also Richtig ist sein Spiel aus Rücksicht auf andere zu ändern oder gar einzuschränken muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.


      Zu guter letzt noch ein Lichtblick.....

      Nachdem nun fast jeder alle Bosse einmal gelegt hat....
      Die Bosse saftig generft wurden.....
      Und das Gear der Leute weit über dem LFR Level liegt....

      sollte es schon bald keine Probleme mehr geben und wie jetzt TdD wird auch der Aktuelle LFR zum Selbstläufer ! Und im Nächsten Addon beginnt das ganze geheule von vorne. Bis Dann !!!!!

      MFG Pizi !

































      Arrclyde
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Pizman:

      Versteh mich bitte nicht falsch. Ich finde deine Einstellung toll, wirklich. Der Kanckpunkt an dem ich mich störe ist das man diese Persönlich Einstellung von anderen erwartet. ich geb dir ein Beispiel:
      ZITAT:
      "
      - Wenn überhaupt, dann betrete ich einen Content erst wenn ich dafür equipt bin. Und das ist in Meinen Fall momentan fast Jeder Slot 535...
      - Natürlich müsste ich mit 535 mehr bringen als andere mit 496, aber das ist ja egal wenn der 496ger Schaden für die Mechaniken ausreicht! Doch diesen MUSS ich bringen um mitgehen zu dürfen !
      "


      Ich bewundere dein Selbstdisziplin und hohe Selbstkritik. ABER Blizzard fprdert nicht das es so ist, der Raid ist auf das 496er Gear getuned (idealfall) also wer sagt denn das genau das was du sagst Pflicht ist? Diese Bürde legst du dir doch nur selber auf. Aber Blizzard oder das Spiel verlangt es nicht von dir.

      Auch:
      ZITAT:
      "Auch würde ich nie einen raid oder ne Inni betreten, ohne vorher einen Guide zu lesen und ein Video zu sehen. So schön es ist einen Boss durch learning by doing zu erspielen..... Auch damit behindere ich die anderen Spieler."


      finde ich sehr lobenswert, und kritisiere es in keinem Fall. ABER (ja auch hier) das ist deine persönliche und freie Entscheidung, und keiner zwingt dich dazu. Also solltest du auch nicht versuchen anderen deine Einstellung aufzwingen zu wollen (ich hoffe mal nicht das das deine Intention ist).
      Klar, "die Welt wäre ein besserer Ort wenn alle so wären wie ich" ist ein nur all zu wahrer Satz.Nur wären wir dann alle gleich. Der Satz kann also theoretisch von jedem Menschen auf der Welt kommen und wäre immer richtig. Allerdings ist das etwas das so nie passieren wird.

      ZITAT:
      "Wenn jeder Selbstkritisch genug wäre sich nur für Dinge anzumelden die er auch kann, dann müsste nix generft werden."

      Wie gesagt, ich finde es sehr gut das du so diszipliniert bist und sehr selbstkritisch (etwas zu kritisch wenn ich zwischen den Zeilen lese: ich kann nur das für alles andere bin ich zu unwürdig weil zu schlecht) Auch das dich das nicht stört wenn du nicht alles siehst. Aber was macht dich glauben, das das die richtige Einstellung für alle Menschen ist die WOW spielen sollte?

      Gib mir einen guten Grund warum es besser wäre wenn jeder etwas mehr wie du wäre, und das das sogar besser wäre als wenn du etwas mehr wie alle anderen wärst.

      Ich bin Grade fasziniert: dieses Maß an Selbstdisziplin und Selbstkritik (fast schon Selbstgeißelung) liest sich wie Auszüge aus einer fremden und fernen Kultur zu einer anderen Zeit. Wie die Aufzeichnungen eines Jungen Samurai zu Zeiten der großen Kaiser. Nicht böse sein, ich mache mich nicht lustig ich bin ehrlich erstaunt.
      Pizman
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erstmal Danke für das Feedback.
      Leider ging die Diskussion wieder in richtung Neid, Missgunst und die ewigen sinkenden Verkaufszahlen....

      Meine Kernaussage betraf die Verantwortung der Einzelnen Spieler....

      Ich selbst spiele WOW seit Anfank Wotlk ! War aber seit ICC nie wieder in einen aktuellen Raid am Anfang des Contents. Zum einen bedingt durch meine Arbeitszeiten. Zum anderen aber auch weil ich mir eingestehe, das mein Spiel einfach zu schwach ist, und ich durch meinen geringen Schaden die Gruppe nur ausbremse.
      Wenn überhaupt, dann betrete ich einen Content erst wenn ich dafür equipt bin. Und das ist in Meinen Fall momentan fast Jeder Slot 535 (Zeitlos aufgewertet) und 2er t Set aus dem LFR.

      Wenn ein Spieler auch mit schlechteren gear gute DPS fährt kann er auch früher rein. Ich für meinen Teil weis aber das ich den char nicht perfekt spiele und somit Top Gear benötige um damit den Schaden auf Raidneveau zu bringen. Würde ich mit 496 in den Raid gehen wäre der Schaden einfach zu wenig. Natürlich müsste ich mit 535 mehr bringen als andere mit 496, aber das ist ja egal wenn der 496ger Schaden für die Mechaniken ausreicht! Doch diesen MUSS ich bringen um mitgehen zu dürfen !

      Auch würde ich nie einen raid oder ne Inni betreten, ohne vorher einen Guide zu lesen und ein Video zu sehen. So schön es ist einen Boss durch learning by doing zu erspielen..... Auch damit behindere ich die anderen Spieler. Ausnahme ist eine Gildengruppe bei der man von vorn herrein ansagt das man keinen Peil hat. Akzeptieren es die anderen dann OK. Aber gerade bei fremden Leuten kann ich nicht erwarten das die das akzeptieren.


      Fazit: Wenn jeder Selbstkritisch genug wäre sich nur für Dinge anzumelden die er auch kann, dann müsste nix generft werden.
      Ich werde niemals einen Raidboss auf HC sehen.... einfach weil ich weis das ich dafür zu Low bin.
      Gestört hat mich das die 5 Jahre die ich spiele nicht eine Sekunde !


      Derulu
      am 07. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "was macht man denn deiner Meinung nach mit diesen Leuten? Zusehen wie sie die Lust verlieren und abwandern?"


      Zb. sie in den Flex schicken (denn dafür ist er gedacht - für diejenigen für die der LfR nur noch "ein Witz" ist, die es gerne organisiert hätten und schwerer), der ist nicht umsonst auch in die 4 getrennten Flügel aufgeteilt (und jeder Boss unendlich oft wiederholbar, er gibt nur einemal die Woche Loot aber immer Punkte)
      und der quer durch die Bak auch noch serverübrgreifend möglich ist (und minimal 10 Leute braucht bzw. 7 um zu starten, dann werden nur die Bosse hart, weiol auf mindestens 10 ausgelegt)
      Arrclyde
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hmmmm.... komisch und diese Leute hörst du ständig im TS? Und es sind nicht so viele die spontan eine Flexgruppe mit williger Raidern aus der Gilde machen können? Dieses Phänomen ist sicherlich nicht selten (LFR zu leicht aber für alles andere fehlt die Möglichkeit oder Initiative) aber auch nicht so häufig. Abgesehen davon sind dann das ja nicht die Leute die sich dann über das ständige Scheitern der Gruppen aufregen und das der LFR so nicht befriedigend läuft weil man nicht zum Ende kommt bevor sich die Gruppe auflöst.

      Also entweder haben deine Leute immer Glück und kommen nur in Gruppen in denen nicht stundenlang auf Ersatz für Leaver gewartet werden muss, Dauernd gewiped wird weil der Content zu schwer ist für einige Leute im Raid (oder wieder mal Normalmode-Punkte-Leacher den Raid verstopfen), ODER sie haben eine Gruppe die zügig und ohne Probleme durchkommt. Dann frage ich mich? Wo haben die die her? Ist das vielleicht deine "fast komplette fast volle Gruppe" für den LFR? Wenn das der Fall ist: Warum gehen diese Leute dann mit euch in den LFR und nicht in den Flex?

      Die Antwort würde mich mal brennend interessieren.
      HunterFeivel
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Jetzt noch mal eine Frage die du nie beantwortest: Wenn du den LFR nicht brauchst und eh bessere Sachen bekommst, was geht es dich an was andere Leute wie in einem leichteren Modus bekommen wenn deren Sachen noch schlechter sind als deine?

      Ich kenne die Antwort die du dich nicht traust auszusprechen: es geht dich nix an. Also hör auf den anderen ihren Spielspaß vermiesen zu wollen und ihnen Steine in den Weg legen zu wollen. "


      Stimmt es geht mich "eig" nichts an. Nur in dem Sinne, dass ich es mehrmal wöchtenlich im TS zu Ohren bekomme von den LFR Gängern und die sich halt beschweren das es zu einfach wird. Diese Leute haben im übrigen auch keine andere Möglichkeit zu raiden haben aber trotzdem keine Lust auf noch mehr witz im LFR...denn mehr als Witz ist der nicht mehr...was macht man denn deiner Meinung nach mit diesen Leuten? Zusehen wie sie die Lust verlieren und abwandern? Also das gelbe vom Ei ist das alles nicht.

      Dazu kommt ja noch, dass durch das ständige vereinfachen die Leute alles sehr schnell sehen. Das heißt im Umkehrschluss, dass diese Leute auch schnell vom aktuellen Content gelangweilt sind. Das wiederrum heißt das Blizz immer schneller neue Contents entwickeln muss um die Abozahlen zumindest Konstant zu halten. Schneller heißt in den meisten Fällen ja nun auch nicht besser. Den neuen Content dann wollen die Spieler wieder schnellstmöglich komplett sehen etc...diese generfe ist ein Teufelskreis und bringt niemanden voran.
      Wenn es nur etwas schwerer wäre hätten die Leute mehr vom Spiel. Blizz hätte mehr Entwicklungszeit und könnte bessere Contents bringen...damit wäre doch allen geholfen oder nicht?
      Arrclyde
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also wenn dich etwas so traurig macht wenn andere leichter an die schlechtesten End-Game-Kalmotten kommen dann kann ich dich nicht verstehen. Tut mir leid. Das berührt dich und deinen Spielspaß in keinster Weise..... es sei denn du willst Anderen, die schlechter sind als du, nichts gönnen um dich selber besser profilieren zu können und dich selber als was besseres fühlen kannst. Aber für so primitiv halte ich dich jetzt nicht.... wirklich nicht.

      Weißt du jetzt vermisse ich die alten Zeiten auch, in denen bessere Spieler auch beliebt waren weil sie viel wussten, und gerne halfen.
      Arrclyde
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Oh Hunterfivel ich sehe du beginnst zu begreifen

      Ja ich stimme dir zu das durch die Insel der GS als Zugangsberechtigung für den LFR relativ leicht zu erreichen ist. Working as intended. Die Zugangsberechtigung ist eine sehr kleine Hürde. Passt, genauso sollte es sein. Klar könnten sie die Sachen auch per Post verschicken, aber so ist es witziger und Die Spieler bekommen was von der Story mit. Alles super. Von mir aus könnten die Bosskämpfe sogar ähnlich ablaufen wie die Drachenkämpfe in GW2. Fände ich klasse, die haben mir auch Spaß gemacht (und tun es noch).

      Jetzt noch mal eine Frage die du nie beantwortest: Wenn du den LFR nicht brauchst und eh bessere Sachen bekommst, was geht es dich an was andere Leute wie in einem leichteren Modus bekommen wenn deren Sachen noch schlechter sind als deine?

      Ich kenne die Antwort die du dich nicht traust auszusprechen: es geht dich nix an. Also hör auf den anderen ihren Spielspaß vermiesen zu wollen und ihnen Steine in den Weg legen zu wollen.
      Eyora
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Nicht jeder kommt hin...jeder muss nichts dafür tun! Eig könnte man die Teile auch per Post an die Chars schicken! XD"


      Ja, aber so ist es lustiger und die Visionen geben evtl. den Storybogen.
      HunterFeivel
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Was heißt den da Quasi. Er ist da und jeder bekommt ihn."


      Nicht jeder kommt hin...jeder muss nichts dafür tun! Eig könnte man die Teile auch per Post an die Chars schicken! XD
      HunterFeivel
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Weshalb das Gear auf der Zeitlosen Insel "erfunden" wurde^^ (und die Mindestanforderung von 503 zu Testserverstart auf 496 gesenkt wurde) "


      Aber sowas gab es vorher auch nicht. Warum macht man sowas? Boar umso mehr ich drüber nachdenke wie leicht doch das meiste geworden ist trauriger werde ich wenn ich mir die weitere Entwicklung des Spiels vorstelle. OMG
      Eyora
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Du stimmst mir zu, dass durch diese Insel die GGS von 496 """quasi""" nicht vorhanden ist oder?"


      Was heißt den da Quasi. Er ist da und jeder bekommt ihn.
      HunterFeivel
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Gearscore zu fordern den man durch eine "Kistensammel-Insel" selber "


      Die Insel ist eh der größte Witz XD
      Du stimmst mir zu, dass durch diese Insel die GGS von 496 """quasi""" nicht vorhanden ist oder?
      Arrclyde
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Solange du es nicht geschafft hast darfst du nicht rein...solange du keine GGS von 496 hast darfst nicht rein."


      Ein Szenario vorauszusetzen ist etwas völlig anderes als einen Gearscore zu fordern den man durch eine "Kistensammel-Insel" selber den Spieler zur Verfügung stellt. Das IST ausschließen. Blizzard findet die Idee wohl auch nicht so toll also wird der LFR wohl auch künftig so bleiben, und weiter für viele Spieler zur Verfügung stehen mit einem Minimum an Anforderungen.

      ZITAT:
      "Blizz sicher schon. Würde es sich nur um EU Accounts handeln wären das 1.3 Mio Euro im Monate weniger Umsatz...da aber Ozeanien etc andere Preise haben einigen wir uns mal auf ne Mio weniger...ist in meinen Augen ne ganze Menge."


      Ähm...... du verstehst scheinbar wirklich nicht das "nur" hunderttausend weniger tatsächlich ein Grund zum Feiern ist. Vor allem für Blizzard. Wie erkläre ich dir das jetzt? Also ich versuchs mal:

      WoW hat in den Letzten JAHREN pro Jahr circa 2.000.000 Abos verloren (in Worten Millionen). Das war ein Negativ Trend und es ging stetig bergab. Dieser Trend wurde jetzt gestoppt. Und wenn du meinst das die 100.000 weniger schlimm sind dann verstehst du nicht das diese immer noch 6 X besser sind als schon wieder 600.000 Abos zu verlieren.

      Wenn du jetzt also die "Erleichterung des LFR" für diese Trendwende verantwortlich machen willst, dann kannst du sicher sein das Blizzard dieses Feature noch weiter ausbauen wird. Weil es für sie wirtschaftlich wesentlich besser ist als schwere Heros (Cataclysm = - 600.000 Accounts) oder Knackige Raids die mit Sicherheit auch dazu beigetragen haben das es Quartal für Quartal in 600.000 Schritten bergab ging.

      Ist jetzt also klar das Blizzard viel mehr Verluste machen würde wenn sie alles "anspruchsvoller und schwerer" gestallten, als wenn sie die paar "alles zu leicht ich gehe"-Heuler ignorieren (was sie nicht tun, da Hardmode) und diese gehen lassen?
      Derulu
      am 07. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "solange du keine GGS von 496 hast darfst nicht rein."


      Weshalb das Gear auf der Zeitlosen Insel "erfunden" wurde^^ (und die Mindestanforderung von 503 zu Testserverstart auf 496 gesenkt wurde)
      HunterFeivel
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Beschränkungen oder gar Ausschluss für andere Spieler zu fordern ist einfach nur unverschämt. "


      Es wird keiner ausgeschlossen. Es ist jedem nach wie vor möglich. Leute die noch keine GGS von 496 haben werden demnach auch ausgeschlossen.
      Wie du es drehst und wendest es kommt aufs Selber hinaus.
      Ein Soloszen oder etwaiges zu schaffen ist genau das Selbe! Solange du es nicht geschafft hast darfst du nicht rein...solange du keine GGS von 496 hast darfst nicht rein.

      ZITAT:
      "Ich hätte nicht gedacht das tatsächlich jemand die 100.000 als negativ empfindet."


      Blizz sicher schon. Würde es sich nur um EU Accounts handeln wären das 1.3 Mio Euro im Monate weniger Umsatz...da aber Ozeanien etc andere Preise haben einigen wir uns mal auf ne Mio weniger...ist in meinen Augen ne ganze Menge.
      Arrclyde
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Derulu:
      Danke. Ich hätte nicht gedacht das tatsächlich jemand die 100.000 als negativ empfindet. 300.000 jedes Vierteljahr, bzw. 2.000.000 Accounts jährlich (vor 5.4) sind vermutlich besser solange man nur ein paar Spieler ausgrenzen kann und alles "schön schwer und fordernd" bleibt.
      Arrclyde
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Es ist nun mal so, das bekomme ich ja auch im unmittelbaren Umfeld mit, dass mittlerweile selbst reine LFR Gänger es für lächerlich befinden was da abgeht. "


      das Problem daran ist: dein Umfeld umfasst sicherlich keine 7 Mio. Accounts. Und ich garantiere dir wenn Blizzard den LFR nicht so simple gestalten würde und somit jedem der will den Endcontent in irgendeiner Weise ermöglicht wäre die aktuelle Zahl nicht stabil. Und ganz sicher auch nicht steigend.


      ZITAT:
      "Das ist ja nun der größte Quatsch den ich seit langem gelesen habe.
      Was ist es denn sonst? "


      Das denke ich mir auch wenn ich eure Foderung nach mehr Barrikaden, und mehr "verpflichtenden" Gruppenspiel im LFR schreiben sehe. Das ist von Blizzard nicht so geplant gewesen sondern als das was es jetzt ist. Und jeder dem der LFR zu leicht ist kann mit Freuden einen höheren Schwierigkeitsgrad versuchen, bei denen es mehr auf Koordination, Kommunikation und Mechaniken ankommt als im LFR. Alles andere zu fordern ist bloßer Humbug. Und Beschränkungen oder gar Ausschluss für andere Spieler zu fordern ist einfach nur unverschämt.

      Und bitte nicht wieder dieses Nonsens-Argument der AFK-Spieler: das ahebn wir geklärt. Das sind in den aller meisten Fällen Leuten die Flex oder höher spielen und im LFR eigentlich gar nichts zu suchen haben, und nicht die für die der LFR die einzige Chance darstellt den Raid überhaupt zu sehen.
      Derulu
      am 07. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "ich gaub ich habe vorhin eine Überschrift von sinkenden Abozahlen gelesen...wieder 100.000 weniger oder so? "


      was sind 100.000 (das könnte schon fast eine Rundungsdiffenz sein, der Unterscheid zwischen 7.649.999 und 7.650.000 würde mit 7,6 und 7,7 Mio. angegeben werden^^) im Vergleich zu den vorher "geschätzten" Rückgängen bzw. dem bisherigen vierteljährlichen Rückgängeng seit Cata-Release? Das ist schon fast eine Trendwende (auch wenn die zum großen Teil einem geschickten Marketing mit gut gesetzten Patchzeitpunkt geschuldet ist^^)
      HunterFeivel
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Das ist keine Gruppe im Sinne von Gruppenspiel.
      "


      Das ist ja nun der größte Quatsch den ich seit langem gelesen habe.
      Was ist es denn sonst?

      ZITAT:
      "Wenn ihr Gruppen wollte sucht euch welche und geht in die für organisierte Gruppen vorgesehene Inhalte. Wenn ihr das schon tut, was geht euch an was in einem Bereich des Spiels passiert der euch weder interessiert oder dessen Belohnungen sich unterhalb eures Belohnungsniveaus befinden? Das konnte mir bisher immer noch keiner logisch beantworten. Es gab bisher nur ein Fingerzeig auf andere und ein "Das ist so weil: DESWEGEN!" Super schlüssige Argumentationskette und so nachvollziehbar. "


      Es zeigt keiner mit dem Finger auf andere. Es ist nun mal so, das bekomme ich ja auch im unmittelbaren Umfeld mit, dass mittlerweile selbst reine LFR Gänger es für lächerlich befinden was da abgeht. Und dieses ganze generfe wird sich irgendwann negativ auswirken auf das Spiel...ich gaub ich habe vorhin eine Überschrift von sinkenden Abozahlen gelesen...wieder 100.000 weniger oder so?
      Arrclyde
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die die andern nichts gönnen wollen unter sich...... Die Dinge die Pizman sagt sind sicherlich irgendwie schon richtig. ALLERDINGS gibt es dabei schon am Anfang einen kleinen aber feinen Denkfehler:
      ZITAT:
      "Bei einen Multiplayer Spiel trägt man nicht nur die Verantwortung für sich selbst sondern auch für den Rest der Gruppe. "

      Im LFR spielen im ungünstigsten Fall 25 völlig fremde Personen, ohne wirkliche Kommunikation und mit den unterschiedlichsten Kenntnisständen und Vorbereitungen. Das ist keine Gruppe im Sinne von Gruppenspiel.

      Wenn ihr Gruppen wollte sucht euch welche und geht in die für organisierte Gruppen vorgesehene Inhalte. Wenn ihr das schon tut, was geht euch an was in einem Bereich des Spiels passiert der euch weder interessiert oder dessen Belohnungen sich unterhalb eures Belohnungsniveaus befinden? Das konnte mir bisher immer noch keiner logisch beantworten. Es gab bisher nur ein Fingerzeig auf andere und ein "Das ist so weil: DESWEGEN!" Super schlüssige Argumentationskette und so nachvollziehbar.
      HunterFeivel
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Eine Void soll tödlich sein ! Weil auch ein Spieler der die Fähigkeiten nur bedingt kennt und schlechtes Gear hat trotzdem 5 Meter laufen kann !"


      Ja genaus so ist es...
      ...aber bedenke...dann wäre es vielen wieder zu schwer...sie müssten sich ja bewegen... XD
      LoveThisGame
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Bei einem Multiplayerspiel trägt man nicht nur die Verantwortung für sich selbst, sondern auch für den Rest der Gruppe."


      So ist es !

      Fallen im LFR ein paar Leute um die keine Ahnung von den Bossfähigkeiten haben sind die überlebenden gezwungen den Boss ohne die toten zu legen, wenn denn alle BR´s verbraucht sind.

      Performen im LFR einige Leute unterirdisch sind die anderen DD gezwungen den Schaden derer die von ihrer Klasse keine Ahnung haben zu kompensieren, selbiges gilt natürlich für die Heiler. Und die Tanks natürlich auch, hatte heute bei Galakras im LFR 16 Stacks von dem DoT weil der andere Tank seinen Spott Knopf nicht gefunden hat, trotz mehrmaliger Aufforderung.

      Soviel zum Thema der Voraussetzungen den LFR betreten zu können und zum Thema Sozialverträglichkeit.
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wenn ihr jemanden aus dem LFR in Normal mitnehmt, dann solltet ihr euch kümmern. Und zwar darum das er sich zurecht findet und WEISS was anders läuft als im LFR. Ihr WISST doch das so einiges was im LFR funktioniert im Normal mode nicht möglich ist. Er weiß es nicht, ihr wisst es, nochmal es ist EURE Aufgabe euch um den Nachwuchs zu kümmern, ihn zu schulen und vorzubereiten. es ist NICHT die Aufgabe von Blizzard oder dem LFR. Dafür ist er nicht da. Woher soll er die Normalmode-Erfahrung haben die ihr scheinbar voraussetzt von jemanden der nur Easymode-LFR kennt? "


      Ich beantworte das mal mit meinem Beispiel von gestern:

      ZITAT:
      "Ich denke jeder der 10er oder 25er raidet hatte mal einen oder auch mehrere Randoms dabei die die Bosse aus dem LFR kannten. Klar die Mechanik ist im normalen Raid anders aber das lässt sich ja erklären und auch anschauen. Aber wenn man dann sieht, dass genau diese Leute damit überdordert sind die einfachsten Fähigkeiten ihrere Chars zu benutzen schnallt man doch echt ab.
      Beispiel: Jäger als Random dabei wie oben beschrieben. Jin'kun, Federkiele - Raidlead sagt an, alle bitte eigene Defs benutzen - Jäger kippt um - spätere Frage nach dem warum - Antwort: Ich hab keinen Def...
      Mal ehrlich...aber woher soll der Kerl das auch wissen (gut man könnte das Zauberbuch lesen) wenn er das nie braucht...wozu denn auch...

      Und ich denke sowas meinen die Leute mit: Dem Spiel wird die Seele geraubt.
      Es wird mittlerweile zu einfach und es wird nicht das geringste von den Spielern gefordert. Es hat sich halt zu einem Spiel für jederman entwickelt. Aus wirtschaftlicher Sicht bestimmt eine gute Entscheidung. Aus spielerischer Sicht leider nicht. "
      Arrclyde
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja Hunter und wenn es zu "schwer" wird suchen sich die Leute ZUSAMMEN mit ihren Freunden und Gildenmembern etwas neues (siehe Cataclysm und das Blizzard Statement). Klar sind das alles nur Behauptungen, allerdings sind diese Behauptungen schlüssiger als das "alles muss anspruchsvoller werden und schlechte Spieler sollen was anderes spielen"-Gerede von dir. Denn die "friss oder Stirb"-Methode funktioniert nicht mehr. Bietet das Spiel nicht was ich möchte gibt es genug alternativen. Ist es zu schwer geh ich zur Konkurrenz. Dich juckt das nicht, aber Blizzard.

      Du kannst mir Ruhig glauben: mehr Barrikaden, Contentblocker und höhere Hürden für alle Spieler bringt dem Spiel und Blizzard weniger als wenn sie das Spiel für eine breitere Masse zugänglich machen und komfortabler gestalten. Was ein paar "Herausforderungs-Sucher" dann über sinkende Qualität des Spiels sagen kann Blizzard aus wirtschaftlicher Sicht vollkommen egal sein (ist es aber nicht, daher gibt es Hardmode).
      HunterFeivel
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "
      Stellst du dich absichtlich naiv?
      Blizazrd macht das aus wirtschaftlicher Sicht, weil sie an die (Casual-)Spieler denken und diese halten und nicht an zugänglichere Mitbewerber, die es zu BC Zeiten noch nicht gab (inzwischen in Hülle und Fülle), verlieren wollen. Deshalb bieten sie ihnen eine größere Zugänglichkeit aller "Basisinhalte" (dazu gehören auch die Absolvierung der für die Geschichte sehr wichtigen Raids und bessere Erreichbarkeit von "Charakterentwicklung"), denn diese Spieler würden ansonsten eben zu einem Mitbegleiter gehen, was sie, aus Mangel an Alternativen, früher nicht tun konnten "


      Das ist doch nur eine Behauptung. Ich denke persönlich, dass sehr viele Spieler an ihren Chars hängen. Und so einfach wechseln würden nicht soviele. Bekannte, Freunde, Gildenmembers etc würden viele nicht links liegen lassen. Denn wie schon gesagt es ist ein Multiplayerspiel und diese mit anderen zusammen spielen...sei es LFR oder was auch immer hält die meisten bei WoW. Nicht das Spiel selber.
      Derulu
      am 07. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Also meinst du Blizz macht das alles aus rein wirtschaftlicher Sicht. Denkt aber nicht an die Spieler?"


      Stellst du dich absichtlich naiv?
      Blizazrd macht das aus wirtschaftlicher Sicht, weil sie an die (Casual-)Spieler denken und diese halten und nicht an zugänglichere Mitbewerber, die es zu BC Zeiten noch nicht gab (inzwischen in Hülle und Fülle), verlieren wollen. Deshalb bieten sie ihnen eine größere Zugänglichkeit aller "Basisinhalte" (dazu gehören auch die Absolvierung der für die Geschichte sehr wichtigen Raids und bessere Erreichbarkeit von "Charakterentwicklung"), denn diese Spieler würden ansonsten eben zu einem Mitbegleiter gehen, was sie, aus Mangel an Alternativen, früher nicht tun konnten
      HunterFeivel
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Nein, die sind absolut nicht anders wie früher. Früher haben sie diese "Zugangsbeschränkungen" + der Schwierigkeitsgrad eben vom Raiden abgehalten (heute raiden deutlich mehr Spieler als noch zu BC), was wirtschaftlich für Blizzard aber keinerlei Problem war, weil zugänglichere Alternativspiele am Markt nicht vorhanden waren und die Leute wohl oder übel bleiben mussten, wenn sie weiter MMOs der zugänglicheren Art spielen wollten. Heute sind zugängliche Alternativen wie Sand am Meer vorhanden, somit muss man auch selbst überall zugänglich sein um nicht diese Kunden und damit deren Geld an diese zu verlieren "


      Also meinst du Blizz macht das alles aus rein wirtschaftlicher Sicht. Denkt aber nicht an die Spieler?

      ZITAT:
      "Ich weiß das kannst du vielleicht nicht verstehen, aber dinge im Leben ändern sich. Ich hatte immer Spaß an den Wochenlangen wipes in Classic-Raids bis ein Boss gepasst hat. Oder das alte Ehrensystem, bei dem man abgerutscht ist wenn man seine Punkte nicht gemacht hat. Das war alles toll damals..... würde ich heute nur sicher nicht noch mal machen. "


      Ja aber es gibt genauso viele Spieler die genau das super gern wieder hätten.

      ZITAT:
      "Das hat weniger mit überfordert zu tun oder Unlust zu tun, es macht mir schlichtweg keinen Spaß mehr."


      Dir nicht aber vielen anderen vielleicht schon.
      Arrclyde
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Also so langsam muss ich anfangen zu schmunzeln...
      Ich stelle dir mal die Gegenfrage! Warum willst du nichts dafür tun um in einen Raid zu kommen? Sei es Prequests oder Soloszenarien etc? Sind die Spieler mittlerweile wirklich so faul bzw. überfordert?"


      Ich weiß das kannst du vielleicht nicht verstehen, aber dinge im Leben ändern sich. Ich hatte immer Spaß an den Wochenlangen wipes in Classic-Raids bis ein Boss gepasst hat. Oder das alte Ehrensystem, bei dem man abgerutscht ist wenn man seine Punkte nicht gemacht hat. Das war alles toll damals..... würde ich heute nur sicher nicht noch mal machen.

      Das hat weniger mit überfordert zu tun oder Unlust zu tun, es macht mir schlichtweg keinen Spaß mehr. Aber wenn du schon so provokant fragst: ich hab über die Jahre meinen horizont erweitert durch die hunderte verschiedener Spieler die ich getroffen habe und die duzende Spiele die ich gespielt habe seit 2005 (ich rede nur von der Post-WoW-Zeit). Nun meine Frage: Warum kommst du nicht über den Tellerrand hinaus? Überfordert dich das oder hast du nur keine Lust?

      Zu deinem Zitat: Siehe Oben. Der LFR besteht nicht aus einer Gruppe (organisiert und koordiniert) und dafür, zum eintausendsten Male, ist der LFR auch nicht gedacht. Hör auf einen Anspruch für den LFR zu fordern der gar nicht nötig ist. Und hör bitte auf so zu tun als wenn Blizzard jeden Modus nerft. Es ist NUR der LFR-Modus der leichter wird. Was wurmt dich daran so sehr?
      Derulu
      am 07. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Sind die Spieler mittlerweile wirklich so faul bzw. überfordert?"


      Nein, die sind absolut nicht anders wie früher. Früher haben sie diese "Zugangsbeschränkungen" + der Schwierigkeitsgrad eben vom Raiden abgehalten (heute raiden deutlich mehr Spieler als noch zu BC), was wirtschaftlich für Blizzard aber keinerlei Problem war, weil zugänglichere Alternativspiele am Markt nicht vorhanden waren und die Leute wohl oder übel bleiben mussten, wenn sie weiter MMOs der zugänglicheren Art spielen wollten. Heute sind zugängliche Alternativen wie Sand am Meer vorhanden, somit muss man auch selbst überall zugänglich sein um nicht diese Kunden und damit deren Geld an diese zu verlieren
      HunterFeivel
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Und darum geht es auch im LFR hauptsächlich: leichterer Zugang zum Thema Raiden. Das Ziel ist Barrieren abzubauen und nicht welche zu schaffen.

      Aber nochmal: warum willst du andere beschränken/ausschießen/bestrafen, wenn du diesen Inhalt gar nicht nutzt? "


      Also so langsam muss ich anfangen zu schmunzeln...
      Ich stelle dir mal die Gegenfrage! Warum willst du nichts dafür tun um in einen Raid zu kommen? Sei es Prequests oder Soloszenarien etc? Sind die Spieler mittlerweile wirklich so faul bzw. überfordert?
      Wenn ein Spieler vorher ein Soloszenario bestreiten müsste in dem seine Fähigkeiten getestet werden, wäre er nach erfolgreichem betreiten, LFR tauglich (da alle diese Tauglichkeit besitzen wäre es Nervenschonender für viele Spieler)...natürlich würde es auch Spieler geben, die dieses Szenario etc. nicht auf anhieb schaffen würden...von denen wären sicherlich einige enttäuscht und maulig...ich denke das der Großteil aber es wieder und wieder versuchen würdedas zu schaffen weil sie ja sehen, dass auch ihre Freunde, Bekannten, Gildenmitglieder oder halt sonstige andere Spieler es auch geschafft haben. Diese Spieler würden sich weiterentwickeln weil sie sich mit ihrer Klasse auseinandersetzen müssten und es würde allen was nutzen.

      Ich zitiere mal Pizman:

      ZITAT:
      "Bei einen Multiplayer Spiel trägt man nicht nur die Verantwortung für sich selbst sondern auch für den Rest der Gruppe. "

      Und genau das ist es doch...du dieses ständige vereinfachen kümmert sich doch keiner mehr um den anderen. Ein Multiplayerspiel zielt aber von Abhängigkeiten zu anderen Mitspielern ab.

      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist es so schwer zu verstehen das Beschränkungen jeder Art ziemlich oft sehr Negativ aufgenommen werden? Ich kann dir sagen das viele Leute darauf sicherlich keine Lust haben und das Spiel möglicherweise früher verlassen. Was denkst du wohl warum die Prequests und Raidvorbereitenden Ruffarmaktionen entfallen sind? Um Raids zugänglicher zu machen.

      Und darum geht es auch im LFR hauptsächlich: leichterer Zugang zum Thema Raiden. Das Ziel ist Barrieren abzubauen und nicht welche zu schaffen.

      Aber nochmal: warum willst du andere beschränken/ausschießen/bestrafen, wenn du diesen Inhalt gar nicht nutzt?
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Naja, sowas gibt es ja schon. Sie aber verpflichtend für den raidzugang zu machen wäre so ziemlich das dümmste was Blizzard machen könnte (Stichwort: Wirtschaftlicher Selbstmord)"


      Warum? Das muss du mal genauer erklären? Was wäre so schlimm daran? Spielerisch als auch wirtschaftlich?
      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich finde da wären z.B. Soloszenarien wie die Feuerprobe doch viel besser geeignet. Oder von mir aus auch klassenspezifische Tutorials. Und wenn man diese geschafft hat kann man in den LFR. "


      Naja, sowas gibt es ja schon. Sie aber verpflichtend für den raidzugang zu machen wäre so ziemlich das dümmste was Blizzard machen könnte (Stichwort: Wirtschaftlicher Selbstmord)
      Ob es dir nun gefällt oder nicht, aber aus allen möglichen Alternativen ist das angleichen des Raids an den kleinsten gemeinsamen Nenner die beste Wahl. Und es gibt keinen Logischen Grund den leichtesten Schwierigkeitsgrade schwerer oder anspruchsvoller zu gestallten. das geht am Sinn etwas vorbei.

      ZITAT:
      "Das hat nichts damit zu tun ob es wichtig ist oder nicht. Ich denke du weißt was ich damit sagen will."


      Ja beides sind Spiele und haben ihren eigenen Anspruch. Bei WoW ist dank der vier Raidmodi der Anspruch sogar deutlich breiter gefächert als bei Supermario. Ich versteh immer nicht wo deine Motivation herkommt etwas abwerten zu wollen und dafür möglichst erniedrigende Beispiele zu finden.
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wenn die Spieler "schlechter" werden ist die Schwierigkeit des LFR das einzige an dem Blizzard drehen kann um da gegen zu steuern."


      Ich finde da wären z.B. Soloszenarien wie die Feuerprobe doch viel besser geeignet. Oder von mir aus auch klassenspezifische Tutorials. Und wenn man diese geschafft hat kann man in den LFR.

      ZITAT:
      ""Das ist ein endlos vereinfachen bis das Spiel Mario Charakter hat."

      Willst du wirklich eines der wichtigsten Spieler der gesamten Branche als Negativbeispiel verwenden? "


      Das hat nichts damit zu tun ob es wichtig ist oder nicht. Ich denke du weißt was ich damit sagen will.
      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Erstmal ist "werden die Spieler immer schlechter" ein Wertung die sehr subjektiv ist. Zum anderen, selbst wenn es so ist wie willst du das sonst drehen? Wenn die Spieler "schlechter" werden ist die Schwierigkeit des LFR das einzige an dem Blizzard drehen kann um da gegen zu steuern. Also macht Blizzard alles richtig. Und auch hier die Frage was geht es dich an, bzw. was stört dich daran wenn andere schlechter spielen als du und Aufmerksamkeit von Blizzard bekommen?

      So und nun zu deinem kleinen Fettnapf:
      ZITAT:
      "Das ist ein endlos vereinfachen bis das Spiel Mario Charakter hat."

      Willst du wirklich eines der wichtigsten Spieler der gesamten Branche als Negativbeispiel verwenden?

      Ich verstehe deine Sicht der Dinge und deine Motivation. Du gehst allerdings nur fälschlicher Weise davon aus das das bei allen genauso sein sollte.
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "wenn der Spielebetreiber das ebenfalls so sieht und die Anforderung noch weiter senkt."


      Und da sind wir wieder bei vorhin...er senkt die Anforderungen weil es anscheinend zu schwer ist...er fragt aber nicht warum es zu schwer ist!
      Ist es tatsächlich zu schwer oder werden die Spieler immer schlechter? Das gilt es mal zu hinterfragen!

      Irgendwann ist es nämlich soweit, dass es dann auch den normalen LFR Gängern zu einfach wird und die sich verarscht vorkommen. Das ist ein endlos vereinfachen bis das Spiel Mario Charakter hat.
      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "aber man kann doch verlangen das man dafür dann zumindest was klitze kleines mini bisschen tun sollte..."


      Nein kann man nicht. Von sich selber ja, aber nicht von anderen. Vor allem wenn der Spielebetreiber das ebenfalls so sieht und die Anforderung noch weiter senkt. Es geht dich schlicht weg nichts an wie andere spielen möchten. Denn schließlich geht es die anderen nichts an wie du ein Spiel spielen möchtest.

      Und ein kleines bisschen tun sich die Leute die nur LFR spielen mit Sicherheit. Und komm mir nicht mit AFKlern. Das sind mit Sicherheit fast ausschließlich Leute aus deiner Liga: die die den LFR gar nicht nötig haben und nur Punkte abstauben wollen. Die stehen dann AFK rum weil es eh zu einfach ist und sie sich ja schon im Normalmode immer so anstrengen.

      ZITAT:
      "...sonst geht doch irgendwie der Witz des Spiels verloren."

      Ich korrigiere: nur weil du es als nicht spannend/lustig/unterhaltsam empfindest bedeutet das nicht das andere das genauso sehen müssen wie du.

      ZITAT:
      "Ich mein gut wenn es den Leuten reicht sich für den LFR anzumelden...dann ne halbe Stunde zu Hause aufzuräumen und dann mal zu schauen was man gewonnen hat soll ich mir Recht sein..."

      Scheinbar nicht, denn du diskutierst hier seit gefühlten 5.000 Zeilen immer eindeutig dagegen. Ich fände es schön wenn es dir einfach Recht wäre..... dann sparen wir uns diese Diskussionen nämlich.
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Aber am allerwenigsten habe ich Verständnis für Leute die anderen buchstäblich "nicht den Dreck unter den Fingernägeln" gönnen wollen weil sie ihre Leistung als "unwürdig" ansehen. Vor allem nicht wenn besagte Personen ohnehin Zugriff auf bessere Belohnungen haben. "


      Wenn du damit sagen willst, dass ich den Leuten das nicht gönne, dann stimmt das so nicht...klar gönne ich den Leute das...von mir aus könnten auch 800er Teile im LFR droppen...schnurz Wurst ist mir das...aber man kann doch verlangen das man dafür dann zumindest was klitze kleines mini bisschen tun sollte...sonst geht doch irgendwie der Witz des Spiels verloren. Ich mein gut wenn es den Leuten reicht sich für den LFR anzumelden...dann ne halbe Stunde zu Hause aufzuräumen und dann mal zu schauen was man gewonnen hat soll ich mir Recht sein...
      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tut sie auch nicht. Blizzard nerft den den Raid sowieso ob das den Leuten gefällt oder nicht. Ich versuche ja auch nur den Blickwinkel darauf zu richten, das sowohl das Meckern über das Vereinfachen des leichtesten Schwierigkeitsgrad seitens Blizzard, als auch das fordern irgendwelcher zusätzlichen Regularien genauso unnötig ist. Und es ist völliger Quark.

      Ich kann verstehen das sich jemand beschwert wenn ihm etwas zu schwer ist (ob das nun berechtigt ist oder nicht sei mal dahingestellt). Wo für ich kein Verständnis habe ist dass sich Leute über das Vereinfachen des leichtesten Inhaltes beschweren wenn sie ihn nicht nutzen, oder benutzen müssen.

      Aber am allerwenigsten habe ich Verständnis für Leute die anderen buchstäblich "nicht den Dreck unter den Fingernägeln" gönnen wollen weil sie ihre Leistung als "unwürdig" ansehen. Vor allem nicht wenn besagte Personen ohnehin Zugriff auf bessere Belohnungen haben.
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "geh mit gleichgesinnten in den Flex- den Normal- oder den Hardmode und bleib dem LFR, der nicht dafür gedacht ist, einfach fern. "


      Zum 10ten mal!!! das tue ich doch!!!
      Und ich zwinge niemanden was auf...wenn das für dich aufzwingen ist dann musst du aber echt sensibel sein (was ja nichts schlimmes ist)!

      Allerdings wie unten schon geschrieben ist auch meine Meinung das diese Diskussion irgendwie mal zu absolut gar nichts führt oder täuscht das?
      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      @HunterFivel:
      ZITAT:
      "Gebe ich dir vollkommen Recht...es ist ein Zeitvertreib...ein Hobby...
      Meine Meinung ist halt, dass wenn man etwas tut dies auch richtig tun sollte und nicht so lariefarie..."


      das ist natürlich dein gutes Recht diese Meinung zu haben. Es geht dich nur schlicht nix an wenn ein anderer sein Hobby lieber entspannt und "Larifari" haben möchte. Denn das ist ebenfalls sein gutes Recht. Und dein Recht ist es nicht anderen deine Sicht der Dinge aufzwingen zu wollen.

      Du willst dein Hobby ernsthaft betreiben? Ohne Larifari und mit herausforderungen wo du gefordert wirst? Dann hab ich einen Tipp: geh mit gleichgesinnten in den Flex- den Normal- oder den Hardmode und bleib dem LFR, der nicht dafür gedacht ist, einfach fern.
      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Es ist halt nur ein Spiel, ein Zeitvertreib, ein Hobby, nicht mehr nicht weniger."


      Dir ist schon klar was du angerichtet hast mit diesem Satz, oder? Es gibt Leute die behaupten "Leistungsdenken" und "Wettkampfgedanken" gehören zu einem Hobby immer zwingend dazu. Und diese ignorieren gerne mal das jeder das möglicherweise anders sieht und ihre Meinung nicht allgemein gültig ist.

      in diesem speziellen Fall beschweren sich Spieler über das leichter werden des leichtesten Inhaltes der offensichtlich nicht für sie und ihr Leistungsdenken gemacht ist. Das die Nerfs auf Grund der nicht erfüllten Erwartungen des Herstellers passiert. Dieser sieht seinen leichtesten Schwierigkeitsgrad als noch zu schwer an.

      Ich KÖNNTE diese Beschwerden ja verstehen wenn es NUR diesen EINEN Modus gibt. Aber für alle die mehr Herausforderungen suchen gibt es Alternativen, und zwar drei Stück. Für diejenigen denen die Herausforderung noch etwas zu groß ist gibt es keine Alternative.... abgesehen von der einen die Blizzard absolut nicht gefallen würde => ein anderes Spiel spielen.
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Weil das auch so elementar wichtig ist für das tägliche Überleben. *auch Ironie*

      Diese "von oben herab auch schlechtere Spieler" hast du aber schon ganz gut drauf. *KEINE Ironie* "


      Hat nichts mit oben herab zu tun...meiner Meinung nach sollte man wenn man etwas tut, dies auch richtig tun...ich will meine Fussimannschaft mal erleben wenn ich mir sage: Och an den Ball komm ich eh nicht ran...versuche ich gar nicht erst...

      Und wenn einige Fähigkeiten nicht wichtig wären dann könnte man diese auch entfernen...oder natürlich man hofft drauf das jemand anders das ausbügelt...im Fall der Def-Fähigkeit dann die Heiler...das ist natürlich auch ein suuuuuuper Ansatz...

      ZITAT:
      "Es ist halt nur ein Spiel, ein Zeitvertreib, ein Hobby, nicht mehr nicht weniger. Wenn manche Menschen meinen sich dort messen zu müssen, in einer Pixelwelt, sich dort Neid, Missgunst, Gier immer weiter breit macht und zum bestimmenden Spielprozess wird und dies für sie essentiell wichtig sei im Leben, dann tun diese Menschen mir echt leid. "


      Gebe ich dir vollkommen Recht...es ist ein Zeitvertreib...ein Hobby...
      Meine Meinung ist halt, dass wenn man etwas tut dies auch richtig tun sollte und nicht so lariefarie...
      Mygira
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde:

      das ganze zeigt doch auch wieder wie viele Spieler das Game an sich zu ernst nehmen und dabei so viel wesentliches um sich herum womöglich vergessen. Es ist halt nur ein Spiel, ein Zeitvertreib, ein Hobby, nicht mehr nicht weniger. Wenn manche Menschen meinen sich dort messen zu müssen, in einer Pixelwelt, sich dort Neid, Missgunst, Gier immer weiter breit macht und zum bestimmenden Spielprozess wird und dies für sie essentiell wichtig sei im Leben, dann tun diese Menschen mir echt leid.
      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Aber immer wieder zu sehen wie sehr die Leute sich mit ihrem Char auseinandersetzen ist schon Klasse! "


      Weil das auch so elementar wichtig ist für das tägliche Überleben. *auch Ironie*

      Diese "von oben herab auch schlechtere Spieler" hast du aber schon ganz gut drauf. *KEINE Ironie*
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Genau das war auch meine Frage die ich mir gestellt habe: hat er ne Erklärung bekommen oder ging gleich wieder die "OMG-Noob-rofl"-Flamearie los? "


      Klar hat er die bekommen sowohl Bosserklärung als auch Fähigkeitenerklärung...wäre ja schlimm wenn nicht.
      Aber immer wieder zu sehen wie sehr die Leute sich mit ihrem Char auseinandersetzen ist schon Klasse! *Ironie*

      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Das problem ist nicht das die Leute weniger wissen. Das Problem sind Leute die es scheinbar besser wissen, sich aber zu gut und zu fein sind sich mit den Leuten zusammen zu setzen und es ihnen zu erklären. Und NEIN "Schau dir einen Guide unter xyz.de oder diese Videos auf Youtube an" ist NICHT sich um seine Mitspieler kümmern oder den eigenen Nachwuchs zu fördern.
      Das ist eine Aussage nach "mir scheissendrecksegal ob du das schnallst oder hinbekommst, Helf dir selbst, friss oder stirb, werd besser (aber ich sag dir nicht wie) oder du fliegst aus dem Raid"

      Oft genug gesehen, oft genug gelesen. Bei soviel "geballter Sozialkompetenz" ist der Nachwuchsmangel 1. logisch 2. selbstgemacht und 3. völlig zu Recht verdient.

      ZITAT:
      "Und nun meine Frage: Und, was hat euch das jetzt genau gekostet, außer eventuell einem Wipe (und der Jäger wusste danach, dass er einen Def hat)?"


      Genau das war auch meine Frage die ich mir gestellt habe: hat er ne Erklärung bekommen oder ging gleich wieder die "OMG-Noob-rofl"-Flamearie los?
      Derulu
      am 06. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "Beispiel: Jäger als Random dabei wie oben beschrieben. Jin'kun, Federkiele - Raidlead sagt an, alle bitte eigene Defs benutzen - Jäger kippt um - spätere Frage nach dem warum - Antwort: Ich hab keinen Def...
      Mal ehrlich...aber woher soll der Kerl das auch wissen (gut man könnte das Zauberbuch lesen) wenn er das nie braucht...wozu denn auch..."


      Und nun meine Frage: Und, was hat euch das jetzt genau gekostet, außer eventuell einem Wipe (und der Jäger wusste danach, dass er einen Def hat)?
      BzW. was ist da jetzt genau anders als früher? Wir hatten in WotLk-Nax einen Mitspieler dabei, bei dem in etwa das selbe Problem auf den Plan getreten ist, der nicht wusste, dass er eine Fähigkeit besitzt, die ihm und der Gruppe in dem Moment von Nutzen hätte sein können (Unsichtbarkeitsentdeckung in dem Fall). Ich kann mir nur schwerlich vorstellen, dass es jemals eine Zeit gegeben hat, in der ausnahmslos JEDER Spieler der raiden wollte, ausnahmslos ALLE seine Fähigkeiten und Möglichkeiten gekannt hat (und die Fähigkeiten sind seither mehr und nicht weniger geworden)
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "WER soweit interessiert ist, der beschäftigt sich auch von sich aus so weit mit seinem Charakter, dass er weiß, was er kann oder nicht - aber er MUSS es nicht, weil ihm das Spiel ansonsten die Tür ins Gesicht haut, sondern er macht es weil ER es will "


      Achso ja natürlich...merkst du eigentlich was du da schreibst?
      Das ist das Selbe als wenn du dir als Bsp Fifa kaufen würdest aber nie die Schussfähigkeit benutzen würdest...musst du ja nicht...du kannst den Ball ja ins Tor tragen. Oder du spielstn Ego-Shooter und benutzt das in Deckung gehen nicht...weil musst du ja nicht...klar musst du das alles nicht...aber von Erfolg wird dein Spiel dann nicht gekrönt sein...
      Und genau das ist es doch bei WoW...durch die ständige Vereinfachung im LFR etc...müssen die Spieler gar nichts mehr...einfachste Grundvoraussetzungen müssen nicht erfüllt werden...und das ist was hier die meisten bemängeln.

      ZITAT:
      "Warum muss man anderen die einen Spielinhalt bestreiten der weniger schwer und weniger gute Belohnungen bietet als der den man selber bestreitet selbige auch noch wegnehmen wollen? "


      Das will doch gar keiner...es geht hier doch nur darum dass im LFR nichts aber auch absolut nichts von den Spielern gefordert wird...
      Ich lehne mich mal aus dem Fenster aber wenn 25 Spieler nur mit Autoshoot agieren schaffen die doch mittlerweile bestimmt die ersten 2 Bosse.
      Ich meine ist es nicht auch das Gefühl: Mensch ich habs geschafft...die Belohnung (in Form von Gear oder nem Haustier und was da alles bei den Bossen droppt) haben wir uns verdient? Das ist da ja mal absolut nicht gegeben.

      ZITAT:
      "Lass den Leuten ihren LFR und ihre Belohnung. Wenn du eh in einer "höheren Liga" spielst geht es dich genau NULL an.

      Oh, was den Nachwuchsmangel angeht: da sollten sich die leistungsorientierten Spieler, die andere nur ausgrenzen, anmaulen und bestrafen wollen lieber mal im Spiegel anschauen. "


      Hier grenzt keiner irgendjemanden aus...aber es ist nun mal so...das man wenn man im Normalmode mal einen Random mitnehmen muss der nur LFR Erfahrung hat meist immer bitter enttäuscht wird weil genau im LFR nichts gefordert wird. Und das man dann irgendwann mault und ausgrenzt ist kein Wunder oder?
      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ja tue ich doch..wie schon gesagt...es sei denn wir gehen mit ner fast kompletten Gruppe...
      "

      Also hast du keine Grund dich zu beschweren. Warum tust du es dann?

      ZITAT:
      "Im übrigen verstößt deine herablassende Art gegen die Richtlinien auf Buffed "

      Ich halte dich nicht für dumm, bin mir allerdings grade nicht sicher ob du dich nicht absichtlich so stellst.

      ZITAT:
      "Dann sollte man den PTR abschaffen!!!"

      Warum? Weil manche Spieler nicht in der Lage sind damit umgehen zu können? Der PTR ist NICHt dafür da die Encounter für seine bescheuerten World/Kontinent/Region/Server-Firsts zu testen und Guides zu schreiben, sondern um sicher zu stellen dass die Encounter möglichst Fehlerfrei auf die Server kommen. Das ist wie mit Addons, Open-PvP, und LFG/LFR => Manche sind nicht in der Lage damit richtig umzugehen.

      ZITAT:
      "Wenn ich das höre wird mir schlecht...denk lieber noch mal drüber nach mein Guter und überlege ob dir das Spiel noch Spaß machen würde wenn es genauso wäre...wenn du 2,3,4 Wochen sogar am ersten Boss im LFR hängen würdest weil keiner weiß wie es geht!"


      hmmmmm komisch..... du meinst wenn das so ist wie wir es schon in Vanilla/Classic WoW und in BC getan haben? Also du widersprichst dir etwas: du redest von etwas leisten, hast aber offensichtlich keine Lust dich längerfristig mit der Sache zu befassen.
      Oh im übrigen wird es keine Wochen für den LFR dauern bis der erste Hotfix-Nerf für den LFR kommet wenn keiner über den ersten Boss hinwegkommt.

      Und bei der Auslegungssache der Mindestanforderung liegst du falsch. Bei LFR geht es einzig und alleine darum was Blizzard als Mindestanforderung stellt. Nicht darum was du als Mindestanforderung für dich definieren möchtest.

      ZITAT:
      "Und die ganze Diskussion führt so auch zu nichts...jeder hat seine Meinung kunt getan und ausführliche Statements abgegeben aber auf nen grünen Zweig kommt man halt nicht bei diesem Thema...
      Aber wäre ja auch langweilig wenn alle die gleiche Meinung und Auffassung hätten!"


      Du hast Recht. Jeder bleibt bei seiner Meinung. Wir sehen uns in der nächsten News bestimmt wieder, in der über von Blizzard berechtigten Vereinfachungen im LFR berichtet wird. Da bin ich mir schon sehr sicher.
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Aber wenn die dich so nerven, warum bleibst du nicht aus dem LFR draußen? "


      Ja tue ich doch..wie schon gesagt...es sei denn wir gehen mit ner fast kompletten Gruppe...

      ZITAT:
      "
      Du scheiterst scheinbar schon am Begreifen der einfachsten dinge wie: "


      Im übrigen verstößt deine herablassende Art gegen die Richtlinien auf Buffed

      ZITAT:
      ". Im Gegenteil: für Blizzard wäre es das beste wenn keiner weiß was passiert bevor er es nicht im Encounter selbst erfährt. Denn dann wären die Leute länger beschäftigt und würden weniger schnell wieder kündigen weil alles durch.
      "


      Dann sollte man den PTR abschaffen!!!

      ZITAT:
      "Mindestanforderung dieses Spiel zu spielen ist das Spiel zu spielen."


      Wenn ich das höre wird mir schlecht...denk lieber noch mal drüber nach mein Guter und überlege ob dir das Spiel noch Spaß machen würde wenn es genauso wäre...wenn du 2,3,4 Wochen sogar am ersten Boss im LFR hängen würdest weil keiner weiß wie es geht!
      Du wiedersprichst damit auch deinen mehrfachen Aussagen, dass die Spieler die sich nur ab und an einloggen durch den LFR mal eben fix erfolgreich raiden können...das wäre so nicht möglich.
      Also...Mindestanforderung ist schon zu wissen was man tut im Endcontent.

      Allerdings merkste selber gerade, dass man hier das Wort Mindestanforderung zu allgemein auslegen kann. Für den Einen ist die Mindestanforderung das Eine...für den anderen das Andere...

      Und die ganze Diskussion führt so auch zu nichts...jeder hat seine Meinung kunt getan und ausführliche Statements abgegeben aber auf nen grünen Zweig kommt man halt nicht bei diesem Thema...
      Aber wäre ja auch langweilig wenn alle die gleiche Meinung und Auffassung hätten!


      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Na wenn ihr doch alle behauptet das es so ist, dann möchte ich das auch mal im offiziellen Statement von einem der LFR Entwickler lesen!
      Also wo genau auf der offizielen Blizzseite? -also nicht in irgendeinem Blog etc...das muss doch in der Anleitung etc stehen?
      Oder gibts ne offizielle Erklärung nicht zu jedem Raidmodus?"


      Wie ich schon Eyora gesagt habe, manche glauben es nicht selbst wenn es gelb auf schwarz von Blizzard selber kommt..... Es tut mir leid dir das sagen zu müssen, aber dieser Blog von Blizzard ist definitiv näher an der Realität und der Wahrheit als deine "Wunschvorstellung".
      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Klar liest du das nicht weil genau das Grundvoraussetzung ist!!!"

      woher hast du den Quatsch? Wer schreibt das vor? Du sicher nicht. Und Blizzard tut das auch nicht. Denn von Blizzard ist es sicher nicht vorgesehen das alle die Bossmechaniken kennen BEVOR sie zum ersten mal den raid betreten. Im Gegenteil: für Blizzard wäre es das beste wenn keiner weiß was passiert bevor er es nicht im Encounter selbst erfährt. Denn dann wären die Leute länger beschäftigt und würden weniger schnell wieder kündigen weil alles durch.

      Nein, Bossmechaniken vorher kennen ist definitiv KEINE Grundvoraussetzung, schon gar nicht nur weil du das gerne so hättest.

      Du scheiterst scheinbar schon am Begreifen der einfachsten dinge wie: die Mindestanforderung dieses Spiel zu spielen ist das Spiel zu spielen. KEIN Guides lesen, KEINE Videos gucken..... das alles sind KEINE Grundvoraussetzungen. PUNKT. Ist das wirklich so schwer zu kapieren? Nicht mal das lesen in Foren ist Pflicht um das Spiel zu spielen.

      Oh im übrigen verstößt deine herablassende Art (Beispiel Failbobs) gegen die Richtlinien auf Buffed. Pseudo-Elitegehabe ist hier nicht erwünscht da es genau NULL zur konstruktiven Gestaltung der Diskussionen beiträgt.
      Aber wenn die dich so nerven, warum bleibst du nicht aus dem LFR draußen?
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Dies sind Spieler, die vielleicht bisher aus Termingründen, mangelnder Spielzeit, begrenztem Kontakt zu anderen Spielern die Schlachtzüge spielen, oder mangelnder Erfahrung mit anspruchsvolleren Inhalten nicht die Gelegenheit hatten, an Schlachtzügen teilzunehmen. Doch vielleicht möchten diese Spieler gerne die Schlachtzüge und Geschichte von World of Warcraft kennenlernen, haben aber nicht die Zeit, die nötig ist, um sich einer Schlachtzugsgilde anzuschließen."


      ZITAT:
      "Ich lese nirgends das Bossmechaniken bekannt sein müssen, das der Spieler sehr aktiv im Movment sein muss sein muss oder das er Zeit aufbringen muss um sein Gear zu pflegen oder seine Klassenmechanik zu lernen."


      Klar liest du das nicht weil genau das Grundvoraussetzung ist!!! Das Blizz den LFR immer nerft liegt doch daran, dass die Leute allesamt total Failbobs sind und einfach keinen Bock haben irgendwas dafür zu tun um weitervoran zu kommen.
      Logisch sieht Blizz das die Erfolgsquote im LFR miserabel ist und schwupps...machen wir den Leuten das einfach noch leichter...mal danach zu fragen ob es nicht auch an den Spielern selber liegt tut keiner oder?
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Macht auch nicht die Mehrheit also hör auf zu verallgemeinern. Die das machen sind auch hauptsächlich Luete die den LFR eigentlich nicht nötig haben und nur schnell Punkte farmen möchten..... wie oft denn noch? "


      Sagst du!!! Kannst du das belegen? Nein kannst du nicht!!!
      Ich behaupte mal das es die Mehrheit ist...nicht alle...richtig...aber selbst die reinen LFR Gänger wissen mittlerweile das sie nix tun müssen und trotzdem durchkommen.

      ZITAT:
      ""Wo genau kann ich denn nachlesen wofür er genau gedacht ist?
      ""

      ZITAT:
      "Siehe Derulu / Eyora. Kommt von Big B. höchstpersönlich"


      Na wenn ihr doch alle behauptet das es so ist, dann möchte ich das auch mal im offiziellen Statement von einem der LFR Entwickler lesen!
      Also wo genau auf der offizielen Blizzseite? -also nicht in irgendeinem Blog etc...das muss doch in der Anleitung etc stehen?
      Oder gibts ne offizielle Erklärung nicht zu jedem Raidmodus?
      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Wo genau kann ich denn nachlesen wofür er genau gedacht ist?
      "

      Siehe Derulu / Eyora. Kommt von Big B. höchstpersönlich.

      ZITAT:
      "Denn das er dafür gedacht ist Brain AFK durchzurushen kann ich mit beim besten Willen nicht vorstellen."


      Macht auch nicht die Mehrheit also hör auf zu verallgemeinern. Die das machen sind auch hauptsächlich Luete die den LFR eigentlich nicht nötig haben und nur schnell Punkte farmen möchten..... wie oft denn noch?
      Derulu
      am 06. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Wo genau kann ich denn nachlesen wofür er genau gedacht ist?"

      Dafür zitiere ich dir Eyoras Post von nur 3 Kommentaren weiter unten

      ZITAT:
      "Ich zitiere mal aus dem Schlachtzugbrowser F&A:

      ZITAT:
      "F. Für wen ist der Schlachtzugsbrowser gedacht?
      A. Der Schlachtzugsbrowser ist hauptsächlich für Spieler gedacht, die nicht bereits regelmäßig Schlachtzüge unternehmen. Dies sind Spieler, die vielleicht bisher aus Termingründen, mangelnder Spielzeit, begrenztem Kontakt zu anderen Spielern die Schlachtzüge spielen, oder mangelnder Erfahrung mit anspruchsvolleren Inhalten nicht die Gelegenheit hatten, an Schlachtzügen teilzunehmen. Doch vielleicht möchten diese Spieler gerne die Schlachtzüge und Geschichte von World of Warcraft kennenlernen, haben aber nicht die Zeit, die nötig ist, um sich einer Schlachtzugsgilde anzuschließen. Der Schlachtzugsbrowser bietet auch eine hervorragende Möglichkeit Nebencharaktere schnell und einfach aufzurüsten, ohne sich über Schlachtzugszuweisungen Gedanken machen zu müssen."


      Ich lese nirgends das Bossmechaniken bekannt sein müssen, das der Spieler sehr aktiv im Movment sein muss sein muss oder das er Zeit aufbringen muss um sein Gear zu pflegen oder seine Klassenmechanik zu lernen.

      http://eu.battle.net/wow/de/blog/10040682"
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "der LFR von Blizzard anders gedacht ist als ihr es gerne hättet. "


      Wo genau kann ich denn nachlesen wofür er genau gedacht ist?

      Denn das er dafür gedacht ist Brain AFK durchzurushen kann ich mit beim besten Willen nicht vorstellen.
      Und du keine Sorgen..ich laufe höchstens Mal mit meinem Twink LFR und dann auch nur wenn wir in einer festen Gruppe reingehen .
      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist eine sehr schön kontroverse Diskussion hier aber ich finde wir können das ganze hier etwas abkürzen:
      Du Hunter und Lovethisgame und alle anderen die so denken, ihr könnt es entweder akzeptieren das Blizzard ihren LFR so tuned und nerft bis er so läuft wie SIE es dafür vorgesehen und geplant haben, und weshalb sie ihn in das Spiel gebracht haben. Dann könnt ihr euch entscheiden ob ihr das so mitmachen wollt oder euch einen passenderen Modus sucht.
      Oder aber ihr stellt weiterhin unnötige und unberechtigte Forderungen und Leute wie Derulu, Eyora und ich diskutieren weiter mit euch das der LFR von Blizzard anders gedacht ist als ihr es gerne hättet.

      Aber ändern wird sich das nicht. Und schlimm ist es auch nicht weil der LFR seinen angedachten Zweck erfüllt. Ausserdem wird euch nichts weggenommen wenn der LFR leichter wird (die Herausforderung zählt nicht, dafür gibt es Flex- Normal- und Hardmode) aber anderen wird etwas weggenommen Spielern die nicht so gut sind ein Raid, und Blizzard dadurch noch mehr Spieler die gehen weil sie nicht weiterkommen.

      Es ist eure Entscheidung.
      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ich meine ist es nicht auch das Gefühl: Mensch ich habs geschafft...die Belohnung (in Form von Gear oder nem Haustier und was da alles bei den Bossen droppt) haben wir uns verdient? Das ist da ja mal absolut nicht gegeben."


      Das ist aber nur DEINE Meinung. Niemand ist gezwungen das genauso zu sehen. Genauso gut kann das jemand sein der von Anfang bis nach dem mit geht und sagt: Ich hab den Weg bis hierher zurück gelegt, jetzt habe ich mir die Belohnung verdient.

      ZITAT:
      "Hier grenzt keiner irgendjemanden aus...aber es ist nun mal so...das man wenn man im Normalmode mal einen Random mitnehmen muss der nur LFR Erfahrung hat meist immer bitter enttäuscht wird weil genau im LFR nichts gefordert wird. Und das man dann irgendwann mault und ausgrenzt ist kein Wunder oder?"


      Wenn ihr jemanden aus dem LFR in Normal mitnehmt, dann solltet ihr euch kümmern. Und zwar darum das er sich zurecht findet und WEISS was anders läuft als im LFR. Ihr WISST doch das so einiges was im LFR funktioniert im Normal mode nicht möglich ist. Er weiß es nicht, ihr wisst es, nochmal es ist EURE Aufgabe euch um den Nachwuchs zu kümmern, ihn zu schulen und vorzubereiten. es ist NICHT die Aufgabe von Blizzard oder dem LFR. Dafür ist er nicht da. Woher soll er die Normalmode-Erfahrung haben die ihr scheinbar voraussetzt von jemanden der nur Easymode-LFR kennt?

      Merkst du das deine Planung nicht so ganz aufgeht? Der LFR ist nicht zur Nachwuchsausbildung geeignet, und das muss er auch nicht, denn dafür ist er nicht, ich wiederhole NICHT im Spiel.

      Und was dein Shooterbeispiel angeht:
      kommt immer drauf an. Wenn man die Singleplayer Missionen auf Supereasy durchspielt geht das auch ohne Deckung. Multiplayer ist etwas ganz anderes weil es GEGEN Menschliche Spieler geht. Im LFR gibt es kein GEGEN andere Mitspieler.
      Hör auf Beispiele an den Haaren herbei zu ziehen, die nicht mal mehr hinken können weil sie keine Beine mehr haben. Der LFR ist auf Belohnungen (nicht die besten) ausgelegt für ein MINIMUM an Aufwand. Und dieses Minimum legst nicht du mit deiner Ansicht fest sonder BLIZZARD mit ihren Nerfs und Konzeption.

      Und hör auf deine Sicht der Dinge bei anderen voraussetzen zu wollen. Von denen zwingt dich auch keiner AFK zu sein oder nur 20k Dps zu fahren. Die Grundvorausetzungen sind von Blizzard im LFR vorgegeben, und das sind (zitat Derulu):
      ZITAT:
      "die Grundvorraussetzungen für LfR lauten, nun halt dich fest: Itemlevel 496, 2 Tanks, 6 Heiler, 17 DDs - that's it."


      Alles was du hier forderst sind nette Extras aber keine Pflicht.
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Doch - und die Grundvorraussetzungen für LfR lauten, nun halt dich fest: Itemlevel 496, 2 Tanks, 6 Heiler, 17 DDs - that's it."


      Was mit mit Klassenkenntnis? Der LFR sollte also auch schaffbar sein wenn 25 People nur mit Autohits agieren?
      Itemlevel 496, 2 Tanks, 6 Heiler, 17 DDs sind die Grundvoraussetzungen den LFR betreten zu können das ist klar...das weiß auch jeder...aber das sind nicht die Grundvoraussetzungen ihn zu schaffen.
      Das ist doch genau der Grund warum so oft gewiped wird...weil die meisten Leute absolut kein Know How mehr haben wie ihre Klassen funktionieren.

      Und des Weiteren wie ich unten schon schrieb:

      ZITAT:
      ""Aber du kannst von niemanden erwarten der den LFR besucht um seine Ausrüstung zu verbessern den Kram teuer zu sockeln und zu verzaubern wenn er selber wenig Zeit und noch weniger Gold hat. Ich weiß, viele können sich das nicht vorstellen, aber es soll Spieler geben, die sich jede "Ausgabe" zwei mal überlegen müssen weil sie mit unter 10.000 Gold rumlaufen. Und das sind gar nicht so wenige scheinbar. "


      Das Gear entfalltet doch erst seine volle Stärke wenn es gesockelt und verzaubert ist...wozu sind Sockel und Vzs denn sonst da?
      Und doch man sollte es erwarten! Immerhin ist das Gear bzw. die Gearstufe Grundvoraussetzung dafür um einen LFR betreten zu können. Ersten ist das ein Schlag ins Gesicht für die anderen Spieler die ihr Gear sockeln und verzaubern um der Gruppe zu helfen den LFR etc zu schaffen und zweitens sind es genau solche Spieler die dazu beitragen das über den LFR gelästert wird und er von vielen Spielern gemieden wird. Es sind nicht nur die Klugschnacker und Besserwisser (im LFR weiß ja immer jeder alles wie ich erfahren habe).


      "
      Derulu
      am 06. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Und genau das ist es doch bei WoW...durch die ständige Vereinfachung im LFR etc...müssen die Spieler gar nichts mehr...einfachste Grundvoraussetzungen müssen nicht erfüllt werden...und das ist was hier die meisten bemängeln."


      Doch - und die Grundvorraussetzungen für LfR lauten, nun halt dich fest: Itemlevel 496, 2 Tanks, 6 Heiler, 17 DDs - that's it. Weder ist für diesen Modus entwicklerseitig vorgesehen, dass Guides (die sind AUSSERHALB des Spiels, von DRITTANBIETERN, alleine das sollte zu denken geben, scheinbar meint der Entwickler, es ginge auch ohne), Addons (hier gilt selbiges wie für Guides) oder Min-Maxing betrieben wird, was der Entwickler voraussetzt, damit es schaffbar ist, ist bereits vorgegeben und oben erwähnt. Werden die Zielvorgaben, wieviele der Versuche erfolgreich zu sein haben, nicht erfüllt, wird daran geschraubt (landläufig "Nerf"). Und wie Eyora bereits gepostet hat (die OFFIZIELLE Beschreibung, was der LfR sein soll), ist der LfR der Modus für diejenigen unter den Spielern, die aus Zeit- oder sonstigem Mangel, keine Chance hätten, zu raiden (weil sie keine Zeit haben, sich stundenlang zu organisieren, weil sie keine freie Zeit haben, um den Charakter aufs äußerste zu optimieren, etc.)
      Bandit 1
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es an sich nicht so dolle, dass so schnell generft wird - aber:

      Lieber einen Nerf als diese nervigen ogogog Kinder die nach dem ersten Wipe einen
      Flamestorm ablassen und die Gruppe verlassen

      Oder die halb-AFK undgesockelt und verzaubert Spieler die sich bei Garrosh hinstellen und
      30 K fahren. Habe ich letzte Woche 3 Stück gehabt. Und nochmal 5 die die 80 grad so hin-
      kriegen... nach 4 Wipes ^^

      Ich möchte ja auch die Bosse schaffen und mit dem was sich da anmeldet, wäre es besser
      man würde denen die Epics am Eingang geben damit sie wieder abhauen und die anderen
      vernünftig spielen lassen. (Ich kann aus Zeitgründen leider keinen festen Raid machen)
      Aber mit Random macht leider nur Fun wenn die Bosse von anschauen tot umfallen ^^
      Dursa
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ganz ehrlich - der Nerf war a) zu erwarten und b) finde ich ihn alles andere als schlimm. Auch wenn mein Gear bereits die "Vorraussetzungen" überscheitet und ich , aufgrund von vielen Terminen zwar nur Flex,aber trotzdem erfolgreich mit jenem Gear Gruppen bis zu Rußschmied geführt habe, empfinde ich den LFR als ausreichende Erholung und als angemessenes Übungsgebiet.

      Mich stört dabei auch recht wenig,ob da 10AFK'ler mitrennen, bei jedem Boss dieselben sterben oder aber der übliche /sf-Flame beginnt.Wers nötig hat -naja. Für mich ist der LFR als Einstiegsini für den aktuellen content Gold wert,denn ich spare Zeit mir ständig guides komplett durchlesen zu müssen und finde den,wenn auch stark vereinfachten, "Learning-by-doing"-Effekt sehr nett.

      Wenn allerdings wer anders,nur rein geht,um Pkt. oder Gear zu bekommen,aber am Ende nur doof rumsteht bzw. die Gruppe blockiert,kann ich da leider recht wenig gegen tuen - wenn ich koordinierte Leute will,hab ich ja noch 3 andere Raids....und wenns wirklich viele so sehen,kann man immer noch en Votum starten.

      Von daher, LFR-Nerf, ja klar warum nicht - gehts wenigstens noch etwas schneller und wenn mans irgendwann doch (selbst mit 20 496er) schafft,wird Blizz schon die Nerfs stoppen,war in jeder Ini bisher so - ich sag nur (25%-HP-Nerf auf BT mit 3.0 , LK-und DS-Abschlussbuffs , die gibt es diesmal ja nichtmal)

      Von daher, lasst sie doch den theoretisch unwichtigstens Raid abschwächen bis zum geht nicht mehr, die Zeit wo Lila für überragende Leistung steht,ist doch seit BC eh vorbei und eigtl. sind es doch nur noch Neider,die ihre Felle wegschwimmen sehen, die am Ende immer jammern,weil "Sie ja ach so gut ,alle unter ihnen so schlecht und alle über ihnen eh nur besseres Gear haben."

      Wenn euch der LFR so anstinkt, meidet ihn -keiner wird gezwungen,nur verderbt mit dem ständigen gejaule nicht denen die Lust an etwas, was ihr ja angeblich gar nicht nötig habt (*/ironie* die Jammerer könnten ja mal Sozialkompetenz im LFR skillen,statt ständig nur zu diffamieren*/ironie off*
      Arrclyde
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich hab da mal ne ganz wichtige Frage an dich: Wieso haben nicht alle so eine entspannte Haltung wie du? WoW (und so ziemlich jedes Spiel mit Interaktion zwischen mehreren Spielern) wären um Welten besser und die Stimmung wahrscheinlich Lichtjahre angenehmer als jetzt (leicht übertrieben gesprochen).

      Hut ab, solche Spieler respektiere ich.
      Sabuesa
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es bleibt einem ja immer noch die Möglichkeit vom LfR wegzubleiben.
      Mir passt das ganze auch nicht aber die punkte zum aufwerten möchte ich schon haben und die Kristalle für Verzauberungen müssen auch irgendwoher kommen.
      Derulu
      am 05. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      In Normalfall solltets du die Punkte eigentlich mit einer der anderen Stufen schon vollbekommen
      pill0815
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      LFR ist echt ne Qual, solange nichts gehen die Leute mit Tank- oder Healshuttel machen wird sich an den doppelten Wartezeiten nichts ändern, ganz einfache Lösung es müssen alle die sich mit den Tanks oder Heals zusammen angemeldet haben und dadurch einen extremen Wartezeit Vorteil haben, aus dem Raid fliegen, wenn der anmeldende Tank oder Heal den Raid verlässt bevor ein Boss liegt.
      Außerdem wäre es sicher nicht schwer für die Entwickler, für neue LFR Teile ein Solo Szenario zu machen wo die jeweiligen Bossfähigkeiten vorgestellt werden, und so nur Spieler die dieses Szenario Erfolgreich abschließen für den jeweiligen Teil freigeschaltet werden, so könnte man zumindest ein paar gurken aussortieren. Wenn das Szenario auch noch einen Timer hätte, könnte man die 15-20k dps pfeifen auch aussortieren.
      Anhand der Bossmechaniken, Enragetimer usw. ist ja bereits vorgegeben wieviel dps jeder dd mindestens bringen muss, ansonsten hat man da im LFR nichts zu suchen.

      Nur über das IL geht es einfach nicht, da laufen oft Spieler mit 429er eq in einigen Slots rum.. da gibt es besseres eq beim questen.

      Ich finde LFR aufgrund der extremen Wartezeiten auf wirklich alles und jeden, viel langwieriger und deutlich schwerer als den FLEX Modus, das liegt aber nicht an den Bossen, deren Schadensfähigkeiten oder den Lebenspunkten. Von 25 Spielern sind i.d.R
      5-15 nur halb bei der Sache.
      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also ganz ehrlich: nur weil es "besser geht" wenn man etwas umschmiedet, sockelt oder verzaubert, heißt das noch lange nicht (wie von dir völlig überzogen dargestellt) das es "überlebensnotwendig" ist.

      Du siehst die Dinge ein klein wenig falsch mein junger Padawan: du redest davon aus dem Gear das MAXIMUM herauszuholen. Für den LFR ist aber nicht das Maximum das geforderte, sondern das MINIMUM. Du kannst also deinen Maximierungswahn nehmen und ihn mit in deinen Normalraid nehmen. Im LFR hat das NIX zu suchen..... ist das so schwer zu verstehen?
      Derulu
      am 06. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Warte, dann gehe ich mal schnell auf deine Beispiele ein:

      ZITAT:
      "denk mal dran wieviele Sockel in deinem Gear sind...10???12???"


      Dem Insel-"Aufholgear" auf 496er Basis, von Blizzard dafür gedacht, Nachzügler für den letzten Raid des Addons LfR-fähig zu machen (und somit vom Entwickler als ausreichend für den LfR empfunden)? Exakt 3 (1x Kopf, 1x Brust, 1x Beine) bzw. 4 (wenn man den optionalen Zusatzsockel für den Gürtel noch mitzählt) und ein Meta
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja habe ich auch gelesen.

      Damit gehtst du aber keineswegs auf meine unten genannten Beispiele ein.

      Das es außer Kontrolle geraten ist sagt doch nur aus wie stark das sockeln, verzaubern und umschmieden ist...und das ist auch gut so...
      Derulu
      am 06. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "40% eines Stats zu ändern ist sehr viel."


      *hust*

      -Emmanuel Belleudy @StardawnFR
      @Ghostcrawler Sorry, full regem-reenchant-reforge every upgrade is so tedious and expensive that I don't bother anymore. And I feel bad.
      -Greg Street @Ghostcrawler
      @StardawnFR We agree that we have let post loot modification get a bit out of control.
      10:01 PM - 17 Okt 2013


      Nuff said
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Was ich vor allen Dingen sehr witzig finde: Man liest öfter mal "und nix umgeschmiedet". Wieso ist umschmieden Pflicht? Weil es in einem Guide steht das Wert X sinnvoller ist als Wert Y und das irgend ein "Pro" so vorschlägt? Oder weil Blizzard absichtlich Ausrüstung mit schlechten Statkombinationen ins Spiel bringt?

      Für einen Erklärung wäre ich sehr dankbar. "


      Das mein lieber Arryclyde solltest du mal einfach selber test. Spiele mal den ersten Teil des neuen LFR ohne umgeschmiedet zu haben und dann noch mal mit umgeschmiedetem Gear...40% eines Stats zu ändern ist sehr viel.
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Bei Zahlen von über zehntausend Beweglichkeitspunkten, bin ich mir nicht so sicher, dass 2x 160 und einmal 300 weitere Beweglichkeit (Zahlen nicht 100%ig passend, aber annähernd der Realität entsprechend) das Kraut wirklich fett machen "


      Das kann über Leben und Tot entscheiden!!! und 2*160 Aggi, Int oder etc sind es nicht...denk mal dran wieviele Sockel in deinem Gear sind...10???12???...das mal 160 ist doch schon sehr betachtlich.
      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was ich vor allen Dingen sehr witzig finde: Man liest öfter mal "und nix umgeschmiedet". Wieso ist umschmieden Pflicht? Weil es in einem Guide steht das Wert X sinnvoller ist als Wert Y und das irgend ein "Pro" so vorschlägt? Oder weil Blizzard absichtlich Ausrüstung mit schlechten Statkombinationen ins Spiel bringt?

      Für einen Erklärung wäre ich sehr dankbar.
      Derulu
      am 06. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Das Gear entfalltet doch erst seine volle Stärke wenn es gesockelt und verzaubert ist."


      Bei Zahlen von über zehntausend Beweglichkeitspunkten, bin ich mir nicht so sicher, dass 2x 160 und einmal 300 weitere Beweglichkeit (Zahlen nicht 100%ig passend, aber annähernd der Realität entsprechend) das Kraut wirklich fett machen
      HunterFeivel
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Aber du kannst von niemanden erwarten der den LFR besucht um seine Ausrüstung zu verbessern den Kram teuer zu sockeln und zu verzaubern wenn er selber wenig Zeit und noch weniger Gold hat. Ich weiß, viele können sich das nicht vorstellen, aber es soll Spieler geben, die sich jede "Ausgabe" zwei mal überlegen müssen weil sie mit unter 10.000 Gold rumlaufen. Und das sind gar nicht so wenige scheinbar. "


      Das Gear entfalltet doch erst seine volle Stärke wenn es gesockelt und verzaubert ist...wozu sind Sockel und Vzs denn sonst da?
      Und doch man sollte es erwarten! Immerhin ist das Gear bzw. die Gearstufe Grundvoraussetzung dafür um einen LFR betreten zu können. Ersten ist das ein Schlag ins Gesicht für die anderen Spieler die ihr Gear sockeln und verzaubern um der Gruppe zu helfen den LFR etc zu schaffen und zweitens sind es genau solche Spieler die dazu beitragen das über den LFR gelästert wird und er von vielen Spielern gemieden wird. Es sind nicht nur die Klugschnacker und Besserwisser (im LFR weiß ja immer jeder alles wie ich erfahren habe).

      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also ich habe noch NIE in WoW das Gold in irgendwelchen Lootsäckchen auf der Straße liegen sehen. Aber was du als nötig erachtest ist völlig irrelevant, da Blizzard die Nerfs auf Grund ihrer Daten vornimmt.

      oh, und auch ein Edit:
      Ich finde es auch eine Bodenlose Frechheit das Leute, für die der LFR weder gedacht war noch wirklich nötig ist sich über Leute im LFR aufregen die nur diesen Modus haben (aus welchen Gründen auch immer). Dabei wird viel mehr auf andere als auf sich selber und das eigenen Verhalten geschaut.
      Diese mehr als hohle Phrase "sucht euch ein anderes Spiel" überlese ich mal einfach. Weil ich nicht gemeint bin. Aber ich habe Verständnis für andere Leute die es nicht so machen können. Wofür ich kein Verständnis habe sind Leute die ungefragt irgendwelche "klugen" Ratschläge über die Spielewahl, die sie nunmal gar nichts angeht.
      LoveThisGame
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Eben nicht Arrclyde, Gold liegt in WoW wirklich sprichwörtlich auf der Straße.
      Würde die Mehrheit das an Performance erbringen was Blizzard mit 496er Itemlevel für den LFR angesetzt hat, dann wären die Nerfkeulen gerade im Bezug auf die Boss HP nicht nötig gewesen.

      Edit: Und im übrigen ist es eine bodenlose Frechheit von den 24 anderen zu erwarten das sie den Mangel an Performance der ohne Sockel und Verzauberungen entsteht auszugleichen.
      Aber ich weiß schon jetzt kommt gleich wieder wieso, weshalb, warum.
      Dann sucht euch ein Singleplayer Spiel da juckt es niemanden wie unvorbereitet in jeder Hinsicht man durch die Gegend läuft !!!
      Eyora
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Avslache:

      Das könnte sein. Denn das AH hab ich bis heute immer gemieden. Nicht das ich etwas gegen hätte, ich hab nur noch nie etwas von dort gebraucht.
      Wenn ich was hergestellt haben möchte frage ich meine Bekannten. Auf diversen Gildenbanken, auf die wir immer alles legen, das noch von nutzen sein könnte, haben wir immer genug. So hab ich meinen Sandsteindrachen und meinen Chopper bekommen...

      Ist bei uns eine nehmen geben Sache, aufgerechnet haben wir noch nie, aber wenn dann wäre ich glaube ich im Rückstand. Ich ziehe dafür deren Twinks öfter oder fliege diese zu wichtigen Orten etc.
      Arrclyde
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Absolut kein Problem... Ich bin jetzt z.B. bei 118.000 Gold... Einfach mal ein wenig Zeit im AH verbringen."


      Da bringst du (wohl möglich ungewollt) ein sehr gutes Beispiel das alles relativ ist. Was für dich kein Problem darstellt ist für andere sehr wohl eines. Das Argument "viel Gold in WoW haben ist so leicht" ist allgemein betrachtet falsch und nur bedingt auf einige Spieler anwendbar.

      Für den einen sind 2 Stunden im Ah verbringen nicht viel, für den anderen ist es die Zeit die er zum Spielen in einer Woche aufbringen kann (Zahlen frei erfunden aber realistisch). Von daher ist es schwer zu sagen was leicht oder was zu schwer zu bewerkstelligen ist.
      Avalanche
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Eyora: Absolut kein Problem... Ich bin jetzt z.B. bei 118.000 Gold... Einfach mal ein wenig Zeit im AH verbringen.
      Arrclyde
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      4.600 so round about. Also du bist damit nicht alleine
      Eyora
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wo soll man denn 10.000 Gold zusammen bekommen mein Main hatte bis dato nie mehr als 5k Gold. Über 10k wären cool, dann könnte ich mir das Mammut kaufen.
      Arrclyde
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Naja, allerdings wenn nur das Itemlevel überprüft und vorgegeben wird, sollte die damit zu erreichende Performance für den Besuch im LFR von Blizzards Seite her völlig ausreichen. Klar geht es immer besser. Aber du kannst von niemanden erwarten der den LFR besucht um seine Ausrüstung zu verbessern den Kram teuer zu sockeln und zu verzaubern wenn er selber wenig Zeit und noch weniger Gold hat. Ich weiß, viele können sich das nicht vorstellen, aber es soll Spieler geben, die sich jede "Ausgabe" zwei mal überlegen müssen weil sie mit unter 10.000 Gold rumlaufen. Und das sind gar nicht so wenige scheinbar.
      LoveThisGame
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das Gear wird eben nicht überprüft. Sockeln, verzaubern und umschmieden sind nun mal Dinge die für einen Performance Unterschied sorgen. Und diese Dinge meinte ich mit "um ihr Gear kümmern".
      Eyora
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Außerdem wäre es sicher nicht schwer für die Entwickler, für neue LFR Teile ein Solo Szenario zu machen wo die jeweiligen Bossfähigkeiten vorgestellt werden, und so nur Spieler die dieses Szenario Erfolgreich abschließen für den jeweiligen Teil freigeschaltet werden, so könnte man zumindest ein paar gurken aussortieren. Wenn das Szenario auch noch einen Timer hätte, könnte man die 15-20k dps pfeifen auch aussortieren."


      Tolle Idee, in dem Modus, der dazu gedacht ist ausnahmslos jedem den Inhalt zu zeigen, schlägst du vor Mechaniken zur Aussortierung zu schaffen.
      *facepalm*

      ZITAT:
      "Nur leider wird das nie passieren, denn dann müssten sich ja so einige mal anstrengen und sich eventuell mit ihrem Gear und ihrer Klasse auseinandersetzen."


      Was ist so schwer daran zu verstehen das Klassenkenntnisse keine Voraussetzung für den LFR ist. Gear wird ja überprüft.

      Moment mir kommt da gerade eine super Idee.
      Buffed sollte vor LFR-News jeden einen Fragebogen ausfüllen lassen und jeder der korrekt beantwortet, wozu der LFR gedacht ist, darf hier Kommentare verfassen...
      LoveThisGame
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nur leider wird das nie passieren, denn dann müssten sich ja so einige mal anstrengen und sich eventuell mit ihrem Gear und ihrer Klasse auseinandersetzen.
      LoveThisGame
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Für mich sind die neuerlichen Nerf´s definitiv nachvollziehbar, aber es ist für mich der falsche Weg.

      Damit macht Blizzard nichts anderes als schlechtes spielen weiter zu fördern. Egal ob es bei den Schamis weniger wichtig wird seinen Allerwertesten zügig aus den Voids zu bewegen oder ob es mehr und mehr egal wird wie viel Schaden man macht.

      Das Grundprinzip von Computerspielen ist doch seit Atari und C 64 durch wiederholtes üben sich selbst zu verbessern und nach und nach Dinge zu schaffen die man vorher nicht geschafft hat. Nur scheinbar gilt das im Hause Schneesturm nicht.

      Mir geht es nicht darum schwächeren Spielern ihren Loot nicht zu gönnen oder der gleichen. Ich finde es einfach höchst fragwürdig schlechtes spielen zu belohnen. Wenn Spieler X einen Boss nicht schafft wird er ihn entweder nie schaffen oder aber versuchen sich zu verbessern und diesen Boss eines Tages doch schaffen.
      Nur so hat Spieler X es nicht nötig sich zu verbessern und wird weiter auf dem selben schlechten Niveau spielen denn es reicht ja auch so.

      Natürlich sind die Nerf´s angebracht wenn man sich das spielerische Niveau in so einigen LFR Runs ansieht, dennoch ist es der falsche Weg wenn man an und für sich zu schlecht spielt aber trotzdem gewinnt da die Bosse immer schlechteres spielen zulassen.
      Derulu
      am 07. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Heute aber wird verlangt diese beiden Zwischenstufen abzufarmen, nämlich den LFR und den Flexmode, denn 522 Tapferkeitspunkte Items upzugraden dauert definitiv zu lange"


      Aber darüber diskutieren wir doch hier grade die ganze Zeit^^ - nicht das Spiel verlangt das, sondern die verbohrten Mitspieler, die es sich (nona) selbst so einfach wie möglich machen wollen und deshalb Leute suchen, die besseres Equip tragen, als der letzte Raid auf selber Stufe noch geboten hat
      LoveThisGame
      am 07. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Jetzt hast du mich aber missverstanden Arrclyde.

      Um es mal anhand eines Cata Beispiels fest zu machen, noch während 4.2 (Feuerlande) reichte der Itemschnitt des alten Contents problemlos aus um sich einen FL Raid zu suchen, sprich 359. Es wurde seiner Zeit nicht verlangt 2 Zwischenstufen zwischen altem und neuem NHC zu farmen, denn die gab es damals nur sehr bedingt in Form von Dailys, für diese man für wenige Slots ein Upgrade auf altes NHC Gear erhielt.
      Dank der beiden Troll Instanzen (353), 378 Tapferkeitspunkte Items, einer gecrafteten Waffe (365) und den 3-4 Items welche einem durch die täglichen Quests zugänglich wurden (365) war es noch nicht mal notwendig den alten Content zu raiden mit Twinks oder als Nachzügler um den Anschluss an den aktuellen Content zu bekommen.

      Heute aber wird verlangt diese beiden Zwischenstufen abzufarmen, nämlich den LFR und den Flexmode, denn 522 Tapferkeitspunkte Items upzugraden dauert definitiv zu lange. Und das noch nicht mal für einen Clear Run, unter 530 teils gar erst ab 540 findet man inzwischen kaum noch einen Raid für den aktuellen NHC. Und dieser legt dann noch nicht mal die halbe Raidinstanz. Hinzu kommt noch der "pflicht" Umhang, und wieder bin ich im Flex oder LFR um die Bosse noch zu looten für die Questitems welche ich diese ID im NHC nicht gelegt habe.

      Das ist es was mich stört, und es sehr zeitaufwendig macht einen Char raidfertig zu bekommen.
      Den LFR und den Flex kann man nur jeweils 1 ID pro Woche looten, und daher dauert es mit etwas Lootpech noch länger. Eine 5er aber kann man 24 Stunden rund um die Uhr farmen wenn man denn möchte, was für Twinks sehr angenehm ist.

      Und nichts anderes wünsche ich mir, eine Alternative zu den Schlachtzugschwierigkeitsgraden die ja ohnehin nicht für mich designet wurden. Oder noch besser geteilte ID für LFR,Flex und NHC und dazu noch ein paar 5er HC´s mit 528 Loot. Denn dann hätte ich wirklich keinen Grund mehr den LFR zu besuchen, wo ich ja sowieso am "falschen Ort" bin.

      Anmerkung: Im übrigen empfinde ich nichts utopisches daran das jemand der einen Raid aufmacht voraussetzt das ein Ausrüstungsniveau vorhanden ist wodurch sich so ziemlich ausschließen lässt das die jeweilige Performance des potenziellen Raidmitgliedes nicht ausreichen könnte. Wobei auch das durchaus vorkommt das Leute mit entsprechendem Gear unterirdisch performen.
      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ähm.... LoveThisGame, ich glaube das du Derulu nicht ganz verstanden hast.
      ZITAT:
      "Macht er auch, aber er MUSS halt auch den LfR nutzen, weil Min-Maxing und absolut utopische (...) Anforderungen. "

      War hoch ironisch gemeint und soll nur zeigen wie Irrational das Denken ist. Dieses Min-max-Denken ist weder die Schuld des Spiels, noch Blizzards noch des LFRs. Keiner zwingt die Leute zum Min-Maxen ausser sie selber. Und nur weil (mal wieder) einige mit den gegebenen Tools nicht umgehen können muss was geändert werden und am besten jeder der nicht so denkt noch bestraft werden?

      Es gibt zwischen dem LFR und dem Normalmode schon eine flexiblere Zwischenstufe => den Flexmode. Der ist organisiert und funktioniert schon ab 7 Leuten (glaube ich). Das was du dir vom LFR wünscht gibt es dort. Eine weitere Zwischenstufe einzuführen wäre.... gelinde gesagt.... idiotisch.
      LoveThisGame
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Freue mich sehr das du, Derulu, so langsam scheint es doch verstehst wo die Problematik liegt.

      Und wieder hab ich die selbe Lösung parat, LFR, Flex und NHC ID zusammenlegen und/oder Alternativen zumindest zum LFR schaffen in Form von 2-4 in ihrem Anspruch "raidvorbereitenden" 5ern und ein jeder der mehr möchte als "nur" den Content sehen und/oder die Story erleben spürt nicht mal mehr im Ansatz auch nur einen Hauch davon in den LFR "gezwungen" zu werden.

      Meine Lebenserwartung würde sprunghaft um ein paar Jährchen steigen und mein chronischer Bluthochdruck wäre Geschichte
      Derulu
      am 06. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      " Wohl weil die Zahl derer die Hauptverantwortlich sind damit gecleart wird von Tag zu Tag weniger werden im LFR."


      Nein, weil die angepeilte und vorgegebene Zahl der Versuche, die erfolgreich absolviert werden sollten, von ID zu ID wächst. Wird dieses Ziel nicht erreicht, wird "generft" um die tatsächliche Erfolgsquote mit der zuvor errechneten Zielquote anzugleichen. Das war vor der Einführung des LfR so (damals wurde der Nomalraid generft und auch die "Ich wäre so gern ein Pro"- und die tatsächlich ambitionierten Spieler, wurden in ihrem Ablauf "gestört"), das passiert nach dem LfR so (nur dass heute die anderen Modi davon absolut unberührt bleiben, aber scheinbar passt das ja dann auch einigen nicht)

      ZITAT:
      "Nochmal mein ungefragter Rat: Wenn dir der LFR er zu leicht vorkommt, ist er es vermutlich auch. Dann besuch einen höheren Schwierigkeitsgrad der besser zu dir passt."


      Macht er auch, aber er MUSS halt auch den LfR nutzen, weil Min-Maxing und absolut utopische (und durch die Ignoranz der Spieler, die es sich selbst so einfach wie möglich machen wollen und sich danach als große Helden fühlen zu können, deshalb diese völlig überzogenen Itemlevelvorgaben - ich zitiere "unter 530 für Flex wir bei uns auf dem Server keiner mitgenommen", geprägte) Anforderungen. Er vergisst dabei leider nur, dass er im LfR der "Gast" ist, der "Alien", für den dieser Modus nicht designed wurde, deshalb verlangt er so vehement, dass sich die anderem ihm und seiner Spielweise anpassen sollen.

      Jetzt führt Blizzard sogar schon einen 4. Schwierigkeitsgrad ein, nachdem man, um den ewigen Streit nach dem Schema "du bist zu schwach fürs Raiden, verschwinde von hier", bereits den einfachen 3. Modus eingeführt hat (damit die "zu Schwachen" auch spielen können, während die Ausgrenzer weiter in ihren Modi bleiben können), um auch noch die mitzunehmen, denen die Mindestvoraussetzungen (Itemlevel 496, 2 Tanks, 6 Heiler ,17 DDS, Letzteres schon vom System organisiert) im einfachen Modus dann doch zu gering sind, die aber selbst auch keine großartige Zusatzzeit für die Extremorganisation haben - und es stellen sich trotzdem wieder Leute hin und schimpfen auf den Modus (und die Leute, für die er da ist, wobei sie übersehen, dass die, die dort tatsächlich keinen Einsatz bringen, am häufigsten unter ihresgleichen zu finden wären, denen zwar der Modus zu minder ist, die ihre Zweit- und Drittcharaktere aber trotzdem, weil ja nicht so viel Aufwand, dort ausgerüstet hätten, und nicht unter den echten Adressaten des Modus, die sich im rahmen ihrer Möglichkeiten durchaus Mühe geben, auch wenn sie ihren Charakter nicht immer optimieren können)
      Arrclyde
      am 06. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      LoveThisGame:
      Bevor dir vor Wut der Schaum vor dem Mund zu brodeln beginnt: Dir ist schon klar das der LFR die niedrigste Stufe des Raids ist oder? Dir ist klar das er von Blizzard als der Raid mit den geringsten Anforderungen gedacht ist, oder? Dir ist hoffentlich auch klar das der LFR-Raid gar nicht anspruchsvoll sein soll, sondern so das es jeder schaffen kann solange er die Mindestanforderungen erfüllt... und diese sind nunmal ein mindest-Itemlevel, das Spiel mit aktivem Abo, das man den Anmeldeknopf findet und weiß wie man seinen Charakter vorwärts laufen lässt. Nicht was du und einige andere, die in dieser Raidstufe nix zu suchen haben, euch in euren Fantasien so ausmalt.

      Oh und die Frage ist sowas von unnötig:
      ZITAT:
      "Und weshalb muss denn ständig generft werden ?"

      Weil die Datenbanken die Blizzard zur Verfügung stehen ihnen sagt, dass der Raid der von jedem geschafft werden soll noch lange nicht von jedem geschafft wird. Aber die Nerfs müssen schrittweise erfolgen damit nicht jeder sofort durch ist während andere in höheren Schwierigkeitsgraden noch an den ersten Bosse knabbern.

      Nochmal mein ungefragter Rat: Wenn dir der LFR er zu leicht vorkommt, ist er es vermutlich auch. Dann besuch einen höheren Schwierigkeitsgrad der besser zu dir passt.
      LoveThisGame
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es cleart niemand den LFR solo, den genau darum geht es ja, man ist meist auf 10-15 Leute in jedem LFR Run angewiesen das der LFR Flügel clear wird.

      Nur wehe wenn die Leute auf die Verlass ist mal weniger als 10-15 sind, denn genau dann gibt es die massiven Probleme. Wenn zu viele Afk´ler für die man einen BR verschwendet und sie ihn doch nicht annehmen, zu viele Movement Günther die nach 30 Sekunden in jedem Bosskampf im Dreck liegen, zu viele Ahnungslose oder einfach zu viele DD dabei sind die im DPS unter Tanks und Diszis hängen, genau dann wird es ein riesen Wipefest.

      Und genau dann kocht in mir die Wut.

      Denn es sieht nun mal meist so das der halbe LFR Raid die andere Hälfte bestehend aus oben beschriebenen Sorten durchzieht. Wenn ich als Tank Singletarget nicht selten unter den ersten 5-8 bin, dann läuft einfach irgendetwas mit der Rollenverteilung erheblich schief.

      Und weshalb muss denn ständig generft werden ? Wohl weil die Zahl derer die Hauptverantwortlich sind damit gecleart wird von Tag zu Tag weniger werden im LFR.
      Eyora
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Tatsache er hat dich zitiert ohne es in ein Zitat-Feld zu packen. Dann hab ich nichts gesagt. SRY, da hab ich falsch gelesen.
      Derulu
      am 05. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Nene, Eyora, Arrclyde dürfte es verstanden haben, so wie es gemeint war
      Arrclyde
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das glaube ich schon.... guck mal auf den ersten Abschnitt. Er hat mich zitiert.
      Eyora
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrci:

      Ich denke nicht das du gemeint warst. VILOGITY bezog sich wohl eher auf LoveThisGame.
      Arrclyde
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ah du bist der Typ, der alleine den LFR Cleart?
      Ja "Menschen" wie du und der andere hier, ihr seid eine Bereicherung für jedes MMO.
      Jetzt verstehe ich warum selbst LFR only Player seit einiger Zeit lieber Flex gehen umd sich nicht mit den Single Playern im LFR zu plagen."


      Also menschlich gesehen bin ich definitiv ungefähr 1.000 mal mehr Bereicherung (in Wahrheit OVER NINE THOUSAND mal) als Spieler, die:
      - andere diskriminieren
      - wortkarg irgendwelche Befehle blöken
      - versuchen irgendwelche Vorschriften zu machen
      und ganz schlimm:
      andere immer ausgrenzen wollen aus welchen irrationalen Gründen auch immer.

      Ja ich sehe mich definitiv als Bereicherung. Gut das nicht jeder meine Meinung teilen muss. Was deine vermeintliche Analyse angeht: Ich spiele den LFR gar nicht. Ich habe aber verstanden warum er existiert..... im Gegensatz zu mach anderen hier. Der LFR fordert von den Spielern ein MINIMUM an Aufwand, und dazu sollen TS-Kommunikation und umständliche Chatdiskussionen nicht dazu gehören. Allerdings gehören dazu auch keine Addons die zwangsinstalliert werden, keine Guides oder Videos und auch nicht mal die Vollausstattung der Ausrüstung (nur das Item-Level ist vorgegeben).

      Und ich kann dir schon fast versichern, das die über die sich ständig beklagt wird (DPS-Krücken, AFKler) definitiv nicht zu der LFR-Only-Gattung gehören. Diese findest du mit Sicherheit im Lager derer die den LFR eigentlich nicht nötig haben und auch keine Lust haben den zu nutzen. Sie tun es aber trotzdem weil das System sie ja dazu "zwingt".
      Eyora
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Dieses "du bist schlechter und verdienst keine Belohnung""


      Genau damit habe ich in diesen "anspruchsvollen" Raids ganz schlechte Erfahrungen gemacht. Nun gut eigentlich nicht in den Raids, sondern davor, weil man ja nicht mit durfte, da irgendwas nicht passte.

      ZITAT:
      "Keiner hat das Recht meinen Spielstil zu bewerten. Es geht schlicht keinen etwas an wie ich spiele."


      Aber das kann man nicht oft genug betonen.
      VILOGITY
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Ganz krass gesagt: Keiner hat das Recht meinen Spielstil zu bewerten. Es geht schlicht keinen etwas an wie ich spiele. Dieses "du bist schlechter und verdienst keine Belohnung" ist mir offen gesagt ein echter Dorn im Auge"

      Ah du bist der Typ, der alleine den LFR Cleart?
      Ja "Menschen" wie du und der andere hier, ihr seid eine Bereicherung für jedes MMO.
      Jetzt verstehe ich warum selbst LFR only Player seit einiger Zeit lieber Flex gehen umd sich nicht mit den Single Playern im LFR zu plagen.
      Arrclyde
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Auch wenn ich dich verstehen kann bin ich nicht deiner Meinung.

      ZITAT:
      "Damit macht Blizzard nichts anderes als schlechtes spielen weiter zu fördern."
      Ganz krass gesagt: Keiner hat das Recht meinen Spielstil zu bewerten. Es geht schlicht keinen etwas an wie ich spiele. Dieses "du bist schlechter und verdienst keine Belohnung" ist mir offen gesagt ein echter Dorn im Auge.

      ZITAT:
      "Das Grundprinzip von Computerspielen ist doch seit Atari und C 64 durch wiederholtes üben sich selbst zu verbessern und nach und nach Dinge zu schaffen die man vorher nicht geschafft hat."
      Das ist so nicht ganz korrekt. Seit den C64 (oder auch dem Atari 2600) ist das Grundprinzip das selbe: Spaß und Unterhaltung mit digitalen Spielemedien. Der Leistungs- und Wettbewerbsgedanke kam erst später. Spaß am Spiel stand am Anfang.

      ZITAT:
      "Mir geht es nicht darum schwächeren Spielern ihren Loot nicht zu gönnen oder der gleichen. Ich finde es einfach höchst fragwürdig schlechtes spielen zu belohnen. "
      Warum? Wer bestimmt was schlechtes spielen ist? Und warum sollte es mich kratzen wenn jemand der unterhalb von meinem "Niveau" spielt Belohnungen erhält die ebenfalls unterhalb vom "Niveau" meines Equips ist?

      ZITAT:
      "Nur so hat Spieler X es nicht nötig sich zu verbessern und wird weiter auf dem selben schlechten Niveau spielen denn es reicht ja auch so."


      Und das ist doch auch richtig so. Warum sollte sich Spieler X verbessern müssen wenn er das doch gar nicht will und ihm das als Spielspaß völlig ausreicht. Ich weiß was du meinst, aber es ist nicht gesetzt das jeder der im LFR spielt seinen Spielspaß aus der Verbesserung seiner "Leistung" zieht. Vielleicht reicht vielen das Spielen im LFR völlig aus und haben an höheren Schwierigkeitsgraden kein gesteigertes Interesse.

      ZITAT:
      "...wenn man an und für sich zu schlecht spielt aber trotzdem gewinnt da die Bosse immer schlechteres spielen zulassen."


      Aber genau das ist der Sinn und Zweck des LFR: den Leuten das legen der Bosse zu ermöglichen völlig unabhängig von den eigenen Fähigkeiten oder ausgedehnter Planung und Kommunikation. Eben der Teil des Spiels für ein MINIMUM an Anforderungen.
      Eyora
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Das Grundprinzip von Computerspielen ist doch seit Atari und C 64 "


      Man mag es kaum glauben aber die Spieler , die Spiele und die Technik haben sich seit C64-Zeiten tatsächlich verändert, wo das doch gerade erst gestern war.

      ZITAT:
      "durch wiederholtes üben sich selbst zu verbessern und nach und nach Dinge zu schaffen die man vorher nicht geschafft hat. Nur scheinbar gilt das im Hause Schneesturm nicht."


      Doch aber nicht im LFR. Das findest du in den anderen drei Modi.
      Groar
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Schmiddel bringt es auf den Punkt. Schwer war der LFR noch nie. Schwer machen es die, die sich vehement weigern auch nur einen Satz über den Boss-Kampf zu lesen, oder wenigstens aus Voidzonen rauszulaufen.
      Ich habs bei Nazgrim miterleben dürfen, sobald der unter 20% war meinen die "Oberprofis" mit ihrem Überdamage den Boss nahezu instant umzuhauen und lassen die Adds einfach mal stehen. Vom Schaden auf Nazgrim in Def-Haltung rede ich mal gar nicht erst.^^
      Arrclyde
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Öhm.... meist empfinden auch nur die Spieler den LFR als Qual die Zugang zu einem höheren Schwierigkeitsgrad haben, und koordiniertere/organisiertere Spielweise gewohnt sind, sprich: Spieler für die der LFR nicht gedacht war.

      EDIT: Vielen Dank Eyora. Aber vergeblich. Denn Schwarz auf weiß von Blizzard (gelb auf Schwarz) wird von einigen nicht akzeptiert da sie implizieren dass ihre eigene Spielweise richtiger ist.
      Eyora
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich zitiere mal aus dem Schlachtzugbrowser F&A:

      ZITAT:
      "F. Für wen ist der Schlachtzugsbrowser gedacht?
      A. Der Schlachtzugsbrowser ist hauptsächlich für Spieler gedacht, die nicht bereits regelmäßig Schlachtzüge unternehmen. Dies sind Spieler, die vielleicht bisher aus Termingründen, mangelnder Spielzeit, begrenztem Kontakt zu anderen Spielern die Schlachtzüge spielen, oder mangelnder Erfahrung mit anspruchsvolleren Inhalten nicht die Gelegenheit hatten, an Schlachtzügen teilzunehmen. Doch vielleicht möchten diese Spieler gerne die Schlachtzüge und Geschichte von World of Warcraft kennenlernen, haben aber nicht die Zeit, die nötig ist, um sich einer Schlachtzugsgilde anzuschließen. Der Schlachtzugsbrowser bietet auch eine hervorragende Möglichkeit Nebencharaktere schnell und einfach aufzurüsten, ohne sich über Schlachtzugszuweisungen Gedanken machen zu müssen."


      Ich lese nirgends das Bossmechaniken bekannt sein müssen, das der Spieler sehr aktiv im Movment sein muss sein muss oder das er Zeit aufbringen muss um sein Gear zu pflegen oder seine Klassenmechanik zu lernen.

      http://eu.battle.net/wow/de/blog/10040682
      LoveThisGame
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Da gibt es nichts einzusehen Eyora. Denn deine Haltung ist die falsche nicht die von Groar !

      All diejenigen die nicht die geringste Ahnung von den Bossen und ihrer Klasse haben sind es erst die den LFR nicht selten zur Qual werden lassen. Und gibt es zu viele von der Sorte lösen sich die Gruppen nicht selten komplett auf.
      Eyora
      am 05. November 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Schwer machen es die, die sich vehement weigern auch nur einen Satz über den Boss-Kampf zu lesen"


      Gehört immer noch nicht zu den Voraussetzungen für den LFR.
      Jetzt sehr das doch mal ein, der LFR ist der "Geschichte und Dugeon von innen sehen"-Modus.
      Kein Anspruch, keine Vorbereitung. Lediglich ein wenig Rüstung, damit man in den nächsten LFR kommt.

      Entweder schafft die Gruppe es auch ohne Taktik oder sie bekommt den Buff solange gestapelt, bis sie es schafft. Das ist das LFR-Prinzip.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1095818
World of Warcraft
WoW: Hotfixes vom 4. November - Mehr Nerfs für den LFR-Modus
Und wieder gibt es in World of Warcraft Hotfixes, die vor allem ein Ziel haben: sie sollen den Schlachtzugsbrowsermodus der Raid-Instanz Schlacht um Orgrimmar wieder ein Stück einfacher machen. Dafür sollen relativ umfangreiche Nerfs an Galakras, am Eisernen Koloss, an den Schamanen, an Nazgrim, den Schätzen Pandarias, Rußschmied und an Garrosh sorgen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Hotfixes-vom-4-November-Mehr-Nerfs-fuer-den-LFR-Modus-1095818/
05.11.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/09/WoW_Galakras_01-buffed.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news