• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW: Hotfixes vom 11. März 2013 - Abschwächungen an Raidbossen, keine Beute von Oondasta und Nalak, wenn Ihr von einem anderen Server kommt +++ Update

    Die WoW-Entwickler sind mit den Nachwehen von WoW Patch 5.2 beschäftigt und beheben nicht nur einige Fehler, die sich mit dem Donnerkönig-Update eingeschlichen haben. Nein, sie nehmen auch einige Anpassungen bei Bosskämpfen vor, zum Beispiel bei Horridon, bei dem Eisernen Qon und dem Rat der Ältesten. Außerdem erhaltet Ihr von Nalak und Oondasta keinen Loot mehr, wenn die Bosse nicht auf Eurem Heimatserver gelegt wurden.

    Update vom 12. März 2013: 11:30 Uhr: WoW-Entwickler Ion "Watcher" Hazzikostas hat inzwischen eine Erklärungen zu den Änderungen am Rat der Ältesten und an Horridon abgegeben. Demnach ist die Anpassung der Lebensenergie der Mitglieder des Rats für 10er-Gruppen nicht viel mehr als ein Bugfix. "Ja, die Abschwächung macht den Kampf einfacher was also mit einem Nerf gleichbedeutend ist, aber wir haben einfach bei den Zahlen geschlampt. Üblicherweise haben wir ein 3:1-Verhältnis bei den Lebenspunkten von Bossen im 25er- und im 10er-Modus. […] Fälschlicherweise war das Verhältnis bei den Rats-Bossen aber 2,5:1, was wir erst bemerkten als wir nachgeschaut haben, warum 10er-Gruppen Probleme mit dem Kampf haben."

    Die Anpassung der Lebensenergie der Adds beim Kampf gegen Horridon hingegen ist eine Anpassung, um die Schwierigkeitskurve des ersten Raid-Flügels des Thron des Donners ein bisschen abzuflachen. "Die Trolle haben 10 bis 15 Prozent weniger Lebensenergie, was aber nicht bedeutet, dass die Gruppen jetzt plötzlich keine Probleme mit dem Unterbrechen von Priestern, oder dem Vermeiden von Sandfallen oder Frostkugeln haben", so Hazzikostas. Den Beitrag lest Ihr im US-amerikanischen WoW-Forum.

    Originalmeldung vom 12. März 2013, 10:00 Uhr: Die WoW-Entwickler haben weitere Hotfixes auf die Server von World of Warcraft aufgespielt, die sich vor allem mit der Anpassung der Beuteregeln für die beiden Weltbosse Oondasta und Nalak beschäftigen. Denn wie Community Manager Rygarius auch im offiziellen WoW-Forum schreibt, können Eure Helden nichts mehr von Oondasta und Nalak erbeuten, wenn die Bosse nicht auf dem Heimatserver Eures Recken umgebracht wurden. Während die Entwickler verstehen, dass die spontanen Riesen-Raids natürlich Spaß machen, so generieren sie auch jede Menge Stabilitätsprobleme. Mit dem Hotfix versuchen die Entwickler die Probleme bei Oondasta und in Zukunft auch bei Nalak einzudämmen.

    Des Weiteren gibt es einige Hotfixes die sich mit den Bossen im Thron des Donners beschäftigen. So erfahren der Eiserne Qon und seine Qilen einige Abschwächungen, da ihre Fähigkeiten scheinbar als zu stark eingeschätzt werden. Die Bosse sollen in allen Schwierigkeitsmodi eine angemessene Anzahl an Tier-Tokens droppen. Da kommt es ja fast schon gelegen, dass die Lebensenergie unter anderem auch vom Tier-Encounter Rat der Ältesten verringert wurde. Die von uns übersetzten Hotfixes findet Ihr nachfolgend, das Original gibt's wie üblich auf der Webseite zu World of Warcraft.

    WoW Hotfixes vom 11. März 2013

    Klassen

    Schurke

    • ‚Blenden' sollte bei genommenen Schaden von ‚Gefrorene Kugel' gebrochen werden.

    Quests

    • "Fabelhafte Wesen": Die Spieler sollten den Sieg über Grauhuf angerechnet bekommen.
    • "Ein Berg riesiger Dinosaurierknochen" und "Ein großer Haufen riesige Dinosaurierknochen" können nur noch einmal am Tag erledigt werden.

    Kreaturen

    Raids, Dungeons und Szenarien

    • Alle Raidbosse droppen im LFR-Modus, im normalen 10er- sowie 25er-Modus und in der heroischen Schwierigkeit eine angemessene Anzahl an Tier-Token.
    • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Buff ‚Lotterieglück' fälschlicherweise auf Gruppen im Herausforderungsmodus angewandt wurde.


    Thron des Donners

    • ‚Einäschern' fügt Primordius 100 Prozent des Schadens des Helden zu, wenn der Charakter vollständig mutiert ist.
    • Im normalen und im heroischen 10-Spieler-Modus wurden die Lebenspunkte des Rat der Ätestens gesenkt.
    • Ein Problem bei Durumu wurde behoben, das dafür sorgte, dass ‚Lebensentzug' nicht richtig transferiert wurde.
    • Die Lebenspunkte der Gurubashi-, Amani-, Drakkari- und Farraki-Gegner im Kampf gegen Horridon wurde gesenkt.
    • Am eisernen Qon wurde im normalen und im heroischen 25er-Modus folgendes geändert: Die Schadensmenge von ‚Entfesselte Flamme' und die Zahl der Helden, die die Flamme auslösen, wurde verringert.
    • Am eisernen Qon wurde im normalen 10er- und 25-Modus folgendes geändert: Der Schaden von ‚Das Eis brechen' wurde um 20 Prozent verringert, der Schaden von ‚Überspringender Blitz' wurde um zehn Prozent verringert, ‚Aufkochende Wut' stapelt sich weniger schnell.


    Scholomance

    • Ein Fehler wurde behoben der dafür sorgte, dass Lillians ‚Dunkles Flammenmeer' nicht zu sehen war.


    Tempel von Ahn'Qiraj

    • Prophet Skeram und seine Illusionen, die während des Kampfes entstehen, droppen keine Beute und gewähren keinen Ruf, wenn sie getötet werden. Das ist eine zeitlich begrenzte Lösung um Probleme mit dem Kampf zu beheben.

    Schlachtfelder

    • Ein Latenzproblem zum Beginn eines Schlachtfelds wurde behoben.

    Berufe

    Schmiedekunst

    • Die Erstellung von Donnerstahlbarren ist erst möglich, wenn eine Fraktion die Donnerschmiede freigeschaltet hat.

    Gegenstände

    Fehlerbehebungen

    • Die Verkleidung von "In der Haut eines Saurok" hebt nicht mehr die Mondkin- und die ‚Baum des Lebens'-Formen der Druiden auf.
    • Ein Fehler beim ‚Zwei Gestalten' der Worgen wurde behoben, der es nicht erlaubte, die Fähigkeit zu nutzen, wenn der Charakter sich im Kampf befand und dabei eine überfließende Zone betrat.
    06:54
    WoW Patch 5.2: Der Rat der Ältesten - der Bosskampf aus dem Thron des Donners
    Spielecover zu World of Warcraft
    World of Warcraft
  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Hosenschisser
    Das ist nicht CR. Das waren dann Spieler, die von jemandem von deinem Server in eine Gruppe geladen wurden. CR geht…
    Von Pfeil82
    es gibt definitiv cr in pandaria, tagsüber sind bei mir nur leute meines servers aber nachts, so 2-4uhr, ist mir schon…
    Von Hosenschisser
    Es geht nicht um Crossrealm. Es geht um die möglichkeit mit befeundeten Spielern von anderen Servern zusammen zu…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Otherland Release: Otherland gamigo AG (DE) , Drago Entertainment
    Cover Packshot von Overwatch Release: Overwatch Blizzard , Blizzard
    • Elenenedh Google+
      12.03.2013 17:45 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      HollyRose
      am 12. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Einfach geil, da versucht uns Blizzard monatelang (oder was weiß ich wie lang) Crossrealm aufs Auge zu drücken, auf biegen und brechen. Wer es nicht will muss es trotzdem nutzen. Ist ja schon fast wie die GEZ.
      Aaaaaber jetzt, wo die Spieler einen Sinn am Crossrealm gefunden haben sperrt Blizzard das. Echt so ne Nappelfirma !

      Das einzige was ich noch mit Crossrealm berbinde sind negative Erfahrungen wie extremes, nie dagewesenes, lowie ganking !
      Hosenschisser
      am 13. März 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es geht nicht um Crossrealm. Es geht um die möglichkeit mit befeundeten Spielern von anderen Servern zusammen zu spielen. Das hab ich auch erst verwechselt.
      Blackrazoor
      am 12. März 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Der Hotfix mit Oondasta und Nalak halte ich für ziemlichen Schwachsinn. Sagt doch gleich den ganzen Leuten auf den niedrig bevölkerten Servern sie sollen nochmal 20€ für einen Serverwechsel bezahlen.
      Auf meinem Server (Festung der Stürme) war es schon schwierig genug einen einzigen Raid vollzukriegen, was auf so Servern wie Frostwolf binnen Sekunden geht.
      Solltet ihr wieder so machen wie vorher. Für Leute wie uns gibt es dann einfach keine Möglichkeit die neuen Weltbosse zu legen und noch dazu Loot zu bekommen.

      Und wenn es zu Stabilitätsproblemen kommt dann versucht mal das Problem zu lösen, dass es stabiler läuft, kann ja nicht sein, dass es nur wegen dem Crossrealm hier Probleme gibt.
      Ihr habt es uns doch aufgezwungen, also wenn dann ganz oder gar nicht!
      Hosenschisser
      am 14. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist nicht CR. Das waren dann Spieler, die von jemandem von deinem Server in eine Gruppe geladen wurden.
      CR geht nur außerhalb von Pandaria, ansonsten wären die Gebieten sehr wahrscheinlich immer voll.
      Pfeil82
      am 13. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      es gibt definitiv cr in pandaria, tagsüber sind bei mir nur leute meines servers aber nachts, so 2-4uhr, ist mir schon 2x ein aegwynn ally begegnet, einmal beim aboretum, einmal im td4w beim haustiertrainer, lief beide male nicht gut für die allys

      Hosenschisser
      am 12. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ach jetzt war ich völlig am Thema vorbei. Hab die ganze Zeit an das automatische Crossrealm auserhalb von Pandaria gedacht.
      Blackrazoor
      am 12. März 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn ein Freund von einem anderen Server jetzte noch Leute für Oondasta sucht, dann brauch ich mich erst gar nicht zu melden weil ich weiß, ich bekomm hier keinen Loot.
      Und auf meinem Server wie gesagt wird das nichts mit so wenig leuten.
      Hosenschisser
      am 12. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Crossrealm gibts doch in ganz Pandaria nicht. Warum sollte es gerade für diese 2 von 4 Weltbossen in Pandaria Crossrealm geben?
      Powermax90
      am 12. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ahm was meinen die denn "einen anderen Server besuchen!? oO
      Salmiakgeist
      am 12. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hm, wenn die adds bei horridon gleichviel generft wurden im 10er bzw 25er ist es ja immernoch nicht "fair", im 10er hatten sie nämlich 10 mille, im 25er 15 mille soweit ich weiß...
      The Awakening
      am 12. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Im normalen und im heroischen 10-Spieler-Modus wurden die Lebenspunkte des Rat der Ätestens gesenkt.

      jo die zukunft hat sich schon beschwert das der boss zu schwer is
      DasP85
      am 12. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bin jetzt kein Fan von frühen Nerfs, aber wenn man in nem Raid geht, bei die DPS zahlen doch sehr schwanken (ich nehme mich da nicht raus, auch bei mir ist das ab und an n Eiertanz), leben z.B. die Ödniswandler oder die Giftpriester (weiter sind wir noch nicht -.-) einfach zu lange und der Raum ist irgendwann voller Pfützen. Ob die anderen Nerfs gerechtfertigt sind, kann ich nicht beurteilen.
      Hoffentlich bleibt aber der Hardmode knackig, damit die Progressgilden auch mal wieder was zum knabbern haben.
      Pluto-X
      am 12. März 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Schade mit Oondasta ! Da kam doch richtig das Gefühl einer 'epischen Schlacht' auf wenn 3 Raids am kämpfen waren.
      Gerade für gering bevölkerte Server war das doch gut.
      Todbringer93
      am 12. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      3 Raids? 5 waren nötig auf unserem Server, damit da was ging... Nen halben Tag vorher crossrealm reichten 4 xD
      Sabuesa
      am 12. März 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      erst den leuten xrealm aufzwingen, und wenn sie ne chance haben nen worldboss zu killen auf nem anderen server werden sie nicht belohnt das ist ne frechheit
      auf einigen servern bekommste gar keine 40 mann zusammen um üpberhaupt tryen zu können
      Abirith
      am 12. März 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Nicht nur für gering bevölkerte Server, auch für Leute auf denen eine Fraktion eine erdrückende übermacht hatte und die andere Fraktion so zu 99% keine Chance hat die Bosse zu legen.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1060176
World of Warcraft
WoW: Hotfixes vom 11. März 2013 - Abschwächungen an Raidbossen, keine Beute von Oondasta und Nalak, wenn Ihr von einem anderen Server kommt +++ Update
Die WoW-Entwickler sind mit den Nachwehen von WoW Patch 5.2 beschäftigt und beheben nicht nur einige Fehler, die sich mit dem Donnerkönig-Update eingeschlichen haben. Nein, sie nehmen auch einige Anpassungen bei Bosskämpfen vor, zum Beispiel bei Horridon, bei dem Eisernen Qon und dem Rat der Ältesten. Außerdem erhaltet Ihr von Nalak und Oondasta keinen Loot mehr, wenn die Bosse nicht auf Eurem Heimatserver gelegt wurden.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Hotfixes-vom-11-Maerz-2013-Abschwaechungen-an-Raidbossen-keine-Beute-von-Oondasta-und-Nalak-wenn-Ihr-von-einem-anderen-Server-kommt-Update-1060176/
12.03.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/02/WoW_Thron_des_Donners_Horridon_01.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news