• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      22.10.2013 17:21 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Avalanche
      am 23. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich sehe in diesem "ersehnten" Feature ehrlich gesagt keinen Sinn.
      Master_DeluXXXe
      am 23. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Recht habt ihr für egomanen ist das auch nix~
      zampata
      am 23. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich auch nicht ich hoff auch lieber auf was anderes.
      Vielleicht wär das was für die ganzen Levelstopgilden die alten Content spielen wollen aber.... nee ... für die Masse ist das nichts
      GoAheadMakeMyDay
      am 23. Oktober 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also ich bin ja schon ein bißchen mistrauisch, hat sich sonst noch jemand das Video angeschaut? Er portet sich nach Stratholme. Kein weiterer Spieler da, Tank fehlt in der Suche und oh wunder er hat sogar Fraps laufen! Also ich bin nich überzeugt.....
      Teloban
      am 23. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich war schon misstrauisch als ich es gelesen hatte...
      Theobald
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Seitdem in WoW der Schwierigkeitsgrad beim Solospiel rausgepatcht wurde, kann man sich auch irgendwelche Skalierungsgeschichten der Levelstufe schenken.
      Früher mal, ja, da hätte es durchaus Spaß gemacht, seine Elitequests mit einem vom Level angepaßten Charakter zu bespielen. Oder meinetwegen auch Dungeons etc.

      Finde ich irgendwie schade. Gut, WoW war noch nie ein schweres Spiel, was Questen usw. anging, aber im Vergleich zu den ersten 4 Jahren ist das jetzt auf jeden Fall schon arger Kinderfasching.
      Teloban
      am 23. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Umso wichtiger finde ich es, dass es wieder mehr herausfordernde Solo-Spielinhalte geben wird.
      Die heroischen Szenarien sind vom Ansatzpunkt eigentlich ziemlich gut. Warum wird das nicht verbunden mit Itemskalierung?
      Norbertz3006
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Derulu

      Du zockst das Spiel schon selber oder?

      Man wird auch durch die runterskalierung zu keinem Zeitpunkt einen anspruchsvollen oder auch nur Ansatzweise vergleichbaren raidcontent zu dem original zu sehen bekommen,der alte Content ist und bleibt Vergangenheit.....warum?
      Hast du in letzter Zeit einen twink gespielt?Man braucht in keiner low Instanz einen Tank oder heiler,oft braucht man nur 2 Leute für eine 5er Instanz,die fürs gleiche Level gedacht ist!

      Das liegt einfach daran,dass die Klassenskills/Mechaniken und Charakterwerte für lvl 90 ausgelegt sind und nicht für 1-85,daran wird auch eine Skalierung nichts ändern!Das klappt vielleicht bei den CM´s oder der Feuerprobe,diese sind trotz der Skalierung immernoch für lvl 90 ausgelegt und nur deswegen funktioniert es!

      Du wirst durch Sunwell mit 10 lvl 70er facerollen können (so wie es jetzt auch der Fall ist) oder MC mit 15 lvl 60er machen könne,weil die Charaktere im low lvl einfach nicht mehr für gleichleveligen Content ausgelegt sind sondern nur das Ziel "Level 90" haben!
      Man müsste ALLE skills,Skalierungen,Charakterwerte,Items auf die Zeit des damaligen Contents resetten,was nicht geht,weil die Items gar nicht mehr in der Form im Spiel sind!

      Alten Content wird man nie wieder so erleben können,daran ändert auch so ein System nichts!Von "anspruchsvoll" mal ganz abgesehen!
      Teloban
      am 23. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      UBRS war damals ein kleiner Mini-Raid. Und genau so möchte ich gerne Inis haben. Anspruchsvoll. Und dafür gibts dann eben etwas bessere Belohnung.
      Aber sowas wird es anscheinend nicht mehr geben, daran ändert auch die Herabstufung leider nichts.
      Eyora
      am 23. Oktober 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Alten Content wird man nie wieder so erleben können,daran ändert auch so ein System nichts!Von "anspruchsvoll" mal ganz abgesehen!"


      Erinnerungen kann man nie replizieren und dabei geht es bei diesem System auch gar nicht.

      WoW war zu Classic-Zeiten lachhaft einfach so viele Fehler verzeihten die Bosse (deshalb war es damals so beliebt. Das hat wirklich jeder hin bekommen.). Und die Level-Phase was stumpfsinniger Grind (die aktuelle Insel erinnert mich daran) aber vom Begriff schwer war dieses Spiel schon immer Meilenweit entfernt.

      Ein anderer Begriff prägte WoW viel eher und der heißt Spaß. Schon immer hat es in WoW Spaß gemacht mit mehrerern Leuten eine Gruppe zu bilden und los zu ziehen. Sollte dies mit dem Mentorenprogramm ermöglicht werden, wäre es Gold wert, da die Kluft zwischen neu und alt zu sehr auseinander gedriftet ist.

      Ein Spiel das neue und alte Spieler auf eine Stufe führt wäre wirklich etwas erfrischend neues.
      Hosenschisser
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "was ich damit sagen will ist, dass z.b. die classic inis nie wieder so schwer sein werden wie die einst waren."


      Das hat nunmal auch keiner - vor allem Blizzard nicht - behauptet.
      Little-Zero
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      was ich damit sagen will ist, dass z.b. die classic inis nie wieder so schwer sein werden wie die einst waren. vor allem aber auch, weil blizzard die chars nicht so weit runterskallieren wird da ja "jeder" diesen "spaß" erleben soll.
      Derulu
      am 22. Oktober 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Selbst wenn du da mit blauem gear MC reingehst machst du mehr schaden und hällst mehr aus, als damals zu classic mit epix."


      Das Schöne an dem Skalierungssystem von WoW ist, dass man jeden einzelnen Wert ganz genau definieren kann (darum werden zB. im Challange Hit und Waffenkunde nicht runter skaliert) - zur Not, wenn die Fähigkeiten ach so mächtig sind, sogar eigentlich zu niedrig - und anders als "in echt" gehen da dann 5/10/25 Hanseln mit exakt auf die Instanz abgestimmten und fest definierten Werten rein, nicht ein 51er, ein 46er, zwei 49er und ein 47 in eine Level 46-52 Instanz (die dann wie 5 46er sind), teilweise mit mitlevelnden BIS-Erbstücken - alle eine Werte- und Itemstufe.
      Ausserdem dürfte doch klar sein, dass die Herausforderung selbst sich in Grenzen halten wird - darum redet man bei Blizzard in Interviews ja auch davon, dass die Belohnungen das Problem darstellen, weil sie natürlich nicht so gut und wichtig wie die in den "echten" Instanzen (5er HCs, die bei weitem nicht schwer sind, ausserdem mit einer Gruppe in der alle gerade so das Mindestitemlevel erreichen) sein dürfen und sie damit eben noch einmal leichter zu bekommen sind
      Es geht darum ein "mehr" an Beschäftigung anzubieten, der mehr braucht, als alleine alles zusammen zu ziehen
      Norbertz3006
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Klar ist es leichter, genau das habe ich doch geschrieben....

      Ich mache mit meinem Lvl 70 gammel Hunter das dreifache an DPS als früher mit lvl 70,die Mechaniken von damals gibt es im Spiel nicht mehr, deswegen kann man da auch nichts runterskalieren um den alten Content wieder attraktiv zu machen!

      @Lilrolille
      Was dein Kommentar jetzt mit meiner Aussage zu tun hat, ist an mir vorbeigegangen!
      Little-Zero
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es ist trotzdem leichter, da die fähigkeiten der bosse mittlerweile etwas anders funktionieren (bzw auf den charakter einwirken, da sich das grundgerüst des chars auch verändert hat) und auch die Skills sind z.b. weit mächtiger als sie es damals waren.
      Selbst wenn du da mit blauem gear MC reingehst machst du mehr schaden und hällst mehr aus, als damals zu classic mit epix.
      Lilrolille
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn ich dir jetzt deine ach so tolle Ausrüstung weg nehm, dich dann in den "alten" Content schick und du es nicht schaffst, bin ich dann gemein, oder bist du nur schlecht?

      Das soll jetzt auch kein Flame sein, sondern soll nur veranschaulichen, ja was eigentlichh? In dem Spiel dreht sich alles nur um Items, was Gruppe A gefällt, missfällt Gruppe B ..
      Tassalia
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also ich finde das in Ordnung, kenne das schon von Rift, da kannst dich als Mentor runtergeschraubt und in
      niedrigeren lvl spielen. Wähler auch nicht schlecht, wenn man mit paar Leuten mal wieder die alten dungeons oder Raids.
      machen will, anstatt mit lvl 90 da durch zu jagen.
      von meiner Seite her würde ich das begrüßen.
      max85
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn es optional wäre, dann hätte ich nichts dagegen. Aber bitte nicht dauerhaft, das wäre ein absolutes no go. Durch das System könnte man alle alten 5er Instanzen per Dungeonbrowser für max Level Charakter zugänglich machen. Dann hätte man ne sehr große Auswahl. Natürlich müsste sich dann auch die Belohnung anpassen, Punkte und vl spezielle Abzeichen für Level 90iger und die normalen Drops für die Leute mit passenden Level.
      Teloban
      am 23. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ja so könnte ich es mir auch vorstellen.
      Aber die Skepsis bleibt, ob das noch so funktionieren wird. Die alten Inis sind seit sie damals aktuell waren noch einige Male angepasst und genervt worden. Und ob das mit runterskaliertem Gear dann das Gleiche Feeling wie damals wäre bleibt abzuwarten.
      Und wenn sie wieder viel Anpassungsarbeit damit hätten, fehlt die Power wieder bei aktuellen Inhalten...
      Ich würds mir trotzdem wünschen, weil die paar aktuellen Dungeons werden einfach zu schnell langweilig.
      Das Feeling wie zu Beginn Cata fand ich persönlich Top. Aber leider haben die meisten geweint und damit bin ich nicht mehr im Fokus der Entwickler.
      Milissa
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer weiss vll. wollen die das fördern das alte Ini wieder besucht werden ^^ . Heisst alles was zu hoch ist wird abgestuft bei eintritt der Ini , das wäre sowas von genial. Ok das lustige fängt dann an , wenn man noch Mounts oder Haustiere Farmen will aber dann nur noch in Grp kann weil man herabgestuft wird.

      Aber warten wir ab, jetzt kommen wieder 1000 mögliche neuheiten und am ende schaffen es nur 5-10 st in die Erweiterung.
      Derulu
      am 22. Oktober 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      " Heisst alles was zu hoch ist wird abgestuft bei eintritt der Ini "


      Wenn, dann mit Sicherheit nur optional, also auf eigenen Wunsch - es heißt schon ewig "so etwas wäre toll, wir wollen aber Leuten, die mit Solo- und Farmruns Spaß haben, diesen nicht wegnehmen"
      XRayFanatic
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Was bitte ist an diesem schwachsinnigen Mentoring-Programm "heiß ersehnt" ? Braucht man das ? Wozu ? In keinster Weise. Wenn ich mit einem Kumpel zusammen spielen möchte der Stufen kleiner ist dann zieh ich ihn durch sämtliche Instanzen die er möchte. Da brauch ich nicht so einen Blödsinn der mein Equip herunter skaliert. Das nervt schon bei GW 2
      PasoLeati
      am 23. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich seh das wie Tikume es geht um die Möglichkeit das man optional ! zusammen einen herausfodernden Spielspass haben kann trotz des Levelunterschiede. Sich durch Inis ziehen zu lassen ist was ganz anderes, aber es hat natürlich auch seine Berechtigung wenn man das so machen möchte.
      Tikume
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      "ziehen" ist halt kein echtes Zusammenspiel. Du flext alles um und er spielt den Lootboy. Das ist mal ganz nett, aber auf Dauer nicht jedermanns Sache.

      Wobei man natürlich wieder auch sagen muss dass zumindest Die Instanzen < 60 eh nur noch ein schlechter Witz sind an dem ironischerweise Randomgruppen dennoch teilweise scheitern.
      Eine gescheite 5er Gruppe die zusammenspielt wäre vermutlich trotz Mentoring gandenlos unterfordert.
      Orgi69
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich denke schon, den was Blizz bis jetzt alles wollte und doch nicht Raus gebracht hat. Tanzstudio,Character Modelle anpassen an die Pandas usw.

      Und dann Zeit in diese Skalierung..hmm... Lieber in neues Investieren

      Ich sehe das wie die Herausforderungen für die Instanzen ,wurde nicht gerade viel genutzt.
      Derulu
      am 22. Oktober 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "Da sollten sie lieber die Zeit in neuen Content stecken als alten aufwärmen. "


      Da der alte Inhalt nicht verändert wird, bloß dein Charakter heruntergestuft wird, das Team, das an WoW arbeitet aber seit cata bereits um 40% vergrößert wurde und nochmal um 40% wachsen soll, glaube ich nicht, dass das eine das andere großartig beeinflussen wird

      ZITAT:
      "So wie es im Moment ist,rennen da doch eh nur Leute rein um ein T-set zu Farmen oder ein Erfolg nachholen . "


      Ja, jetzt - weil es keine Herausforderung ist und in wenigen Minuten alleine oder mit einer Minigruppe erledigt - wenn es allerdings auch in einer "echten" Gruppe möglich wäre inkl. Herausforderung...^^
      Orgi69
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naja ich hätte lieber Pfad der Titanen als das Mentoring-Programm. Seh es wie XRayFanatic einfach überflüssig.

      Und ob da so viele Lust haben den alten Content nochmal in ner 25 Gruppe zu machen, obwohl man neue Fähigkeiten hat,nicht mehr die alten Talentbäume.
      So wie es im Moment ist,rennen da doch eh nur Leute rein um ein T-set zu Farmen oder ein Erfolg nachholen .

      @Derulu Unendlicher Inhalt,naja alter Content den man vor Jahren gespielt hat nochmal zu machen. Finde ich Persönlich sehr langweilig.

      Da sollten sie lieber die Zeit in neuen Content stecken als alten aufwärmen.
      Derulu
      am 22. Oktober 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Wie gesagt: ich tippe weniger auf "Mentoring" an sich (bzw. sehe ich den "Mentor" als den Ansatzpunkt an, den man hier gar nicht so sehr verfolgen will), eher auf "alten Content optional(!) für jeden herausfordernd spielbar" - stell dir vor, du könntest zB. das Sonnenbrunnenplateau, wenn du Lust hast, mit deinem Main auf Stufe 90 noch im 25er Raid besuchen und zwar fast so schwer wie damals und aber trotzdem auch Tier 22 am nächsten Tag mit dem selben Charakter besuchen -> schier "unendlicher" Inhalt

      Anders als in GW2 kein "auf jeden Fall runtergestuft", sondern" runtergestuft, wenn du das grade willst"

      "Auf der Liste" ist so ein Ding ja schon seit einiger Zeit (wenn man die Interviews so liest", zumindest seit es das dazu benötgte System gibt, also seit dem Challenge-Mode, nur hatte man keine Ahnung, wie denn die adäquate Belohnung aussehen sollte (sie soll ja aktuellen Content nicht obsolet machen, allerdings Anreiz genug sein, dass man es auch gerne nutzt)
      Nomisno
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das würde spaßige Projekte ala "mentored dk solo..." erlauben.

      Die Frage, die sich mir aber stellt: Was passiert mit den ganzen Fähigkeiten? Die bleiben, obwohl man sie eig. nicht hat auf dem Level, auf das man herunterskaliert wird?
      Derulu
      am 22. Oktober 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Ich tippe weniger auf klassisches "mentoring" als auf "alten Content auch für Höchstlevelspieler herausfordernd spiel- und damit nutzbar" (eventuell mit Nebeneffekt "mentoring")
      Eyora
      am 23. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Arrclyde:

      Das Anpassungssystem von GW2 ist aber auch eher ein misslungener Versuch. Beim herabstufen berechnet das System die Rüstung falsch und die Fähigkeiten, die man verteilen kann werden gar nicht angepasst. Dadurch ist man als großer in kleinen Gebieten immer noch allem Überlegen und Onehittet die Gegner, wohingegen man beim raufstufen nicht mit wirklichen 80er mithalten kann und immer noch eine Belastung ist.
      Daher scheitert auch das "die ganze Welt ist Endgame" Conzept. Da die kleinen Gebiete für ausgerüstete 80er ebenfalls keine Herausforderungen mehr bieten.
      Erst die tage wurden wir von einem Nekromanten durch die Ruinen von Ascalon gezogen, obwohl er runter skaliert war.

      So wie es bisher bei WoW aussieht werden ja wirklich alle Werte des Charakters soweit angepasst, das sie dem niedrigen Level entsprechen. Das wäre hingegen wieder etwas das einem deutlich mehr Spaß und Vielfalt bieten kann. Ich verspreche mir von einem Solchen Ansatz deutlich mehr.

      ZITAT:
      "ich find es auch teilweise echt nett gemacht"


      So schlecht ist WOW nun auch wieder nicht.

      Allerdings ist WoW generell nicht das schwerste Spiel. Wobei ich keinen aktuellen Titel kenne der einen hohen Schwierigkeitsgrad hätte.
      zampata
      am 23. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      das würde die Mehrzahl der Spieler doch nur nutzen wenn es da auch aktuellen und sinnvollen Loot gäbe und gäbe es den hätte man zu schnell zu gutes Equip was auch wieder schlecht für Blizzard und die Abbozahlen wäre. Außer vielleicht es droppt dann Accountgebundenes Zeug wie auf der Insel
      Derulu
      am 22. Oktober 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Andererseits frag ich mich auch, für was braucht man so ein System in WoW? Mal ehrlich, dass Spiel ist ja außerhalb von Instanzen nicht wirklich "anspruchsvoll""


      Um alte Instanzen, denen man eigentlich etwachsen ist, mit seinem Maincharakter spielen zu können INKL. Herausforderung und somit die Bandbreite der "Instanzen" um ein vielfaches zu erhöhen
      Lilrolille
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich mein jetzt ja nicht GW2 Es gab das System in Warhammer und zwar in beide Richtungen, also Aufwertung und Abwertung. Das System mit der Abwertung wurde kurz nachdem es eingeführt wurde wieder deaktiviert, da es einfach schlecht umgesetzt war (wie rechnet man Endlevel Equip sinnvoll runter, was sich natürlich im RvR extrem auswirkte). Aber richtig ausgenutzt wurde ja das "Mentorensystem" bei der Aufwertung, man lies sich mal kurz als "Lehrling" aufwerten, dann war man Level 40 und konnte sich alle Buffs, Tränke usw. holen.

      Andererseits frag ich mich auch, für was braucht man so ein System in WoW? Mal ehrlich, dass Spiel ist ja außerhalb von Instanzen nicht wirklich "anspruchsvoll". Und bevor jetzt kommt "bla bla, spielst ja nit, typischer WoW Flame usw.", ich spiel grad aktiv (das erste mal ) und ich find es auch teilweise echt nett gemacht
      Derulu
      am 22. Oktober 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Anders als in GW2 wäre es hier mit Sicherheit optional (und wird in levelgebieten wohl nicht passieren) - man spricht nämlich schon davon (seit die Idee erstmals aufkam) davon, dass man den Leuten, die gerne alten Content alleine betsrieten wollen, diese Möglichkeit nicht wegnehmen will
      Lilrolille
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Na hoffentlich, machen sie nicht die selben Fehler wie alle anderen Spiele, die so ein System versucht haben zu implementieren.

      Edit: @Arrclyde, ein "Mentor" System hat eher weniger mit der generellen Herabstufug von GW2 zu tun
      Arrclyde
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ne, eh mit runterskalieren, aber nicht, um vorrangig als "Mentor" zu wirken, sondern um selbst diesen Inhalt herausfordernd spielen zu können und damit fast unendlich Spielinhalt zu haben "

      ...woher kommt mir DAS nur bekannt vor?

      Sorry Derulu, aber wenn du mir die Bälle so gut zupasst........ Muss ich die einfach versenken.

      p.s.: Jetzt noch auf die Levelgebiete ausweiten (Werte und Loot) und ZACKBUMM hats auch weniger Lowieganker und weniger Tote Zonen. Aber irgendwoher kommt mir das so bekannt vor.....
      Derulu
      am 22. Oktober 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Ne, schon auch mit runterskalieren, aber nicht, um vorrangig als "Mentor" zu wirken, sondern um selbst diesen Inhalt herausfordernd spielen zu können und damit fast unendlich Spielinhalt zu haben (bei dem Alter des Spiels und was es daraus folgend an Instanzen und Raids gibt, quasi die die eierlegende Wollmilchsau)- so die Belohnung passt, allerdings kommt mir da ein ähnliches System wie das kommende "Wert einen Freund System" in den Sinn, mit Sonderwährung/-token, die man dann gegen Belohnungen nach Wahl eintauschen kann - "Werbt einen Freund" wäre für ein solches System dann quasi das Testfeld. Der "Mentor" ist dann ein Nebeneffekt (ja ich weiß, der Unterschied dazu ist extrem marginal, es geht bloß um die Intention dahinter, technisch ist es quasi das selbe), sofern er möglich ist, es kann ja sein, dass man runterskalieren und "normal" entwicklerseitig gar nicht mischen will
      Nomisno
      am 22. Oktober 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also die alten Bosse hochskalieren?
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1093859
World of Warcraft
WoW: Gibt ein Bug einen Ausblick aufs längst fällige Mentoring-System?
Zu WoW: Cataclysm führten wir mit Alex Afrasiabi von Blizzard ein Interview, in dem auch das angekündigte Mentoring-System zur Sprache kam. Das erlaubt es Euren Helden, Eure Charakterstufe und Eure Ausrüstung auf einen bestimmten Level herunter zu skalieren, so dass Ihr mit anderen niedrigstufigen Helden spielen könnt. Ein WoW-Spieler erlebte dieses Phänomen nun unabsichtlich in Stratholme.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Gibt-ein-Bug-einen-Ausblick-aufs-laengst-faellige-Mentoring-System-1093859/
22.10.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/10/WoW_Scaling-buffed.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news