• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      31.07.2013 15:00 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      isjzaruh
      am 08. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn Blizzard keine Gegenstandsquetsche machen sollte, dann sollten sie auch nicht den ''Megaschaden'' einführen...
      Denn lieber will ich 1.000.000 Crits raushauen als 1 Megaschaden.
      Cevio
      am 05. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Sollte es zu einer Gegenstandsquetsche kommen, versichert Euch Ghostcrawler, dass Eure Helden damit nicht die Möglichkeit verlieren, alte WoW-Inhalte solo zu meistern. Es sei nicht die Absicht der Entwickler, Euch diesen Solospaß zu nehmen."


      Finde ich nicht gut, es ist aber wohl schon viel zu spät um da nochmal das Ruder rumreißen zu können!
      Mir wäre es lieber gewesen wenn man die alten Raids niemals hätte Solo schaffen können! Lieber eine Abwertung der eigenen Gegenstände um diese Raids nachwievor attraktiv zu halten und als ABWECHSLUNG herzuhalten. Aktuelles Conent schon clear? Ach kommt, lasst mal das und das raiden! ...Als Gruppe, nicht aber um einfach 'durchzurushen'
      Die Erfolge und die Bosse werden verramscht und man wird sie nie mehr als wirklich schwere Gegner in Erinnerung behalten können!

      Zu Spät, zu Spät....
      Crosis
      am 04. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      blizz sollte wirklich mit dem nächsten addon das itemlvl quetschen was mit den nächsten addons sonst beim equip abgeht könnte wäre abartig(20itemlvl könnten einen unterschied von 1000int/stärke/bew ausmachen)
      Rudi TD
      am 03. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich würde noch weiter gehen und selbst das Levelcap quetschen. Sind im Grunde auch nur austauschbare Zahlen, die Fortschritt suggerieren sollen. Was spräche gegen Level 60 inklusive damaliger Werte? Der andere Content würde dementsprechend natürlich angepasst werden. Zum Beispiel könnte MoP, teilweise, vom Levelgebiet auch auf lowie-Niveau gesenkt werden. Das bei allen Erweiterungen würde eine starke Erweiterung der alternativen Levelgebiete ermöglichen. Hier bestünde ebenfalls die Möglichkeit gezielt Questgebiete einzuführen, die speziell für Gruppen ausgelegt sind. Alte (Raid-)Dungeons könnten ebenfalls umfunktioniert werden.

      Das würde dem alten Content viel mehr gerecht werden, als dieses notwendige Übel, das er momentan darstellt.
      Crosis
      am 04. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      die problematik wäre das die gebiete neu angepasst werden müssten bzw jede einzelne quest, jeder mob etc an ep angepasst werden müsste. oder alternativ würde man 2-3 gebiete für 1lvl durchquesten müssen.

      den alten content als levelgebiete o.Ä. zu machen fände ich noch schlechter wie es aktuell ist man sehe an ZG das eig als questhub in cata kommen sollte was draus werden kann. man sollte jeden content (wieder)eine kleine storyline geben damit man weiß weswegen man dort überhaupt reingeht
      Progamer13332
      am 02. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      man kann ja alles prozentual regeln und altes gear verliert halt mit steigendem lvl seine wirkung
      Hosenschisser
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was soll das bringen?

      Wenn die Zahlen mal so groß sind, daß sie nicht mehr anzeigbar sind, kann man sich ganz einfach mit k, M und G behelfen.
      Gerade bei PC-Nutzern, wo diese Einheiten Gang und Gäbe sind, sollte das für keinerlei Verwirrung sorgen.
      Derulu
      am 02. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Nein, nicht um errigierte Geschlechtsteile zu erzeugen, sondern um den Vorteil von Vielspielern in Addon A, nicht auch in Addon B mitzunehmen und um allen die gleiche Ausgangschance zu geben - darum immer ein hoher Sprung, um altes zu entwerten - sonst wäre die Lücke irgendwann unaufholbar für Neulinge oder Reroller
      Master_DeluXXXe
      am 02. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann hätten die das nicht übertreiben sollen. der sprung von classic ->bc war gut ab wotlk nur noch fail.
      Wo ist der unterschied ob ich mitt 400k hp 120k dps fahre oder mit 4k 1,2k fahre. Nur um nen paar kiddys beim leveln nen ständer zu verpassen haben die so krass übertrieben, man macht 5 level und hat aufeinmal 4x soviel hp wie in den letzten 85 leveln -.-
      Hosenschisser
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Von der Seite hab ichs noch gar nicht betrachtet. Das ist natürlich ein Argument dafür.
      Derulu
      am 01. August 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Aktuell ist es kein Problem - wenn man aber in ferner Zukunft vll. doch mal Level 100 oder eventuell mehr erreichen wird, wird es zum Problem, da die Zahlen pro Addon exponentiell ansteigen und bei extrem hohen Zahlen PCs es irgendwann schwer haben, Gleichungen "schnell" zu berechnen

      Oder in Ghostcrawlers (übersetzten) Worten von 2011:
      ZITAT:
      "Wenn wir Zahlen wie bei Texteinblendungen im Kampf, der Gesundheit von Bossgegnern und Gegenstandswerten auf einen Blick lesbar machen würden, wären exponentiell steigende Zahlen mit vielen Stellen kein Problem. Es gibt allerdings ein paar reale computertechnische Einschränkungen. PCs sind einfach nicht in der Lage, Berechnungen mit hohen Zahlen schnell durchzuführen, weswegen wir auch dieses Problem lösen müssen"
      Powermax90
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      also ich finde, dass ab Classic bis Cataclysm alle Epic teile die niedrigst mögliche stufe bekommen sollen z.B. in Wotlk 219 (damit auch alle ICC hero items 277 auf 219 runterskalieren), demnach rücken die nächsten Itemlevels in Cataclysm ebenfalls runter (ab 230 bis 300 neue epicstufe) und schon haben wir im nächsten Addon (wenn man es so durchzieht) 320 oder so als 1. Epic stufe.
      ist alles nur ein Zahlenexempel. Da keiner mehr wirklich raiditems effektiv nutzt die nicht für das aktuelle Addon entworfen wurden. Mogging betrifft das ja nicht.
      Rijusaj
      am 01. August 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Okay hier für die Leute, die nicht über lineares angleichen hinausdenken können. Man kann die Gegenstände "quetschen", ohne z.b. die Gegenstände im Bereich 1- 60 auch nur anzurühren. Hierfür beachtet man, dass es erhebliche Sprünge gab in den vergangenen Erweiterungen. Diese kann man einfach um die Hälfte oder sogar mehr halbieren. Außerdem kann man alles runterskaliieren. Hierfür nimmt man eine Funktion (am besten eine glatte) und schaut, dass diese für die ersten lvl ungefähr 1 ist und für steigendes lvl zwischen 0.5 und 1 liegt. Das soll dann mehr oder weniger alles geeignet runterskalieren. Wie genau man das macht muss dann ausrechnen. Dies ist keineswegs klar, sondern muss sich wohl überlegt werden. Daher bitte nicht gleich anfangen zu flamen mit "Microschaden", wenn man sich in der Materie kein Stück auskennt (ich bin Mathematiker und ich weiß wovon ich rede). Aber ansonsten finde ich die runterskalierung notwendig. Große Zahlen sind schön und gut, aber es gibt Grenzen. Was bringt es mir mitm Hit 1,5 Mio Schaden zu machen? Irgendwann kann man die Zahlen nichtmehr schön im Kopf ausrechnen was nicht schön ist. Außerdem wird mehr Rechenleistung vom Computer gefragt. Dies könnte man damit auch vermeiden.
      Therran
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      Ich bin voll für die Gegenstandsquetsche wie schon damals. Eine sehr sehr gute Idee von Blizzard. Megaschaden is dagegen nicht so meins.
      The Awakening
      am 31. Juli 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      was wäre eigentlich so schwer daran für die neue welt mit neuen itemlevel anzufangen? ist man dann in der wotlk welt oder so sind dort wieder andere gearregeln
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1081036
World of Warcraft
WoW: Die Gegenstandsquetsche ist nicht bestätigt, für die nächste Erweiterung aber denkbar
Gegenüber Interview-Partnern auf seiner Asien-Tour hat Greg "Ghostcrawler" Street, Lead System Designer von World of Warcraft angedeutet, dass das Prinzip der Gegenstandsquetsche nicht vom Tisch ist. In den Augen der Entwickler gibt es ausreichend gute Gründe, die Schadens- und Attributzahlen wieder auf eine berechenbare Stufe zu bringen.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Gegenstandsquetsche-denkbar-1081036/
31.07.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/07/WoW_Gegenstandsquetsche_02-buffed.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news