• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      28.06.2012 13:18 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Hosenschisser
      am 03. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Diese Nethaera gefällt mir immer besser. Sie beschreibt die Dinge genau so logisch und nachvollziehbar, die jeder Forennutzer, bei dem man merkt, daß er sich über die Materie Gedanken gemacht hat und verschieden Sichtweisen zu Grunde gelegt hat.

      Das damit nicht jeder umgehen kann ist auch klar. Verschiedene Sichtweisen halt.
      LoveThisGame
      am 30. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es würde mich wirklich sehr reizen mal zu sehen was denn passieren würde wenn Blizzard sich einfach mal entsprechend positonieren würde und sagen würde der Schwierigkeitsgrad bleibt, schafft es oder schafft es eben nicht. Ihr wollt Die Instanz xy clearen ? Titel xy erhalten ? Item x und y besitzen ? Dann müßt ihr die Ini clearen wie sie ist, Nerfs gibts keine , Basta !

      Sicher ein Szenario das aus wirtschaftspolitischer Sicht erhebliche Risiken birgt und daher sehr wahrscheinlich nicht eintreten wird, dennoch wäre es höchst wünschenswert das Blizz genau das endlich mal macht !!!

      Vielleicht ist die Kundschaft ja "erziehbar", ohne das es zu massivem Kundenschwund kommt, wer weiß.
      Lichtrose
      am 30. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie viel Spieler weltweit hatten zu
      - Classic-Zeiten Naxx40 durch?
      - BC-Zeiten BlackTemple oder gar Sunwell?

      War das wirtschaftlich dem einstelligem Prozentanteil zwei großartige Raids zu bieten und den restlichen 9x % nicht?

      Der Vorteil liegt natürlich darin: "wow, das war episch, ich bin einer von wenigen".
      Der Nachteil für Blizzard war ganz klar die investierte Zeit (und damit auch Geld).
      Darkblood-666
      am 29. Juni 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich glaub das ein Hersteller wie Blizzard wenn sie wollten sogar einen riesen Batzen Geld damit verdienen könnten wenn sie Betazugänge verkaufen würden. Als übermässig gierig werden sie ja ohnehin schon dargestellt, von daher eigentlich dumm dass sie es nicht tun.
      Hoffentlich hab ich denen nun keine Idee in den Kopf gepflanzt

      Was die Sache mit der unfertigkeit angeht:
      Ich persönlich bin froh wenn neuer Content kommt. Es dauert gefühlt ohnehin immer schon viel zu lang bis was geliefert wird, da bin ich auch bereit es schon zu konsumieren wenn es auch noch kleinere Mängel aufweist. Balance ist wieder eine ganz andere Sache, es ist absolut nicht möglich alle Eventualitäten komplett vorher zu sehen, gerade wenn immermal neuer Contend kommt. Es ist auch so das Spieler häufig nach einer gewissen Zeit möglichkeiten entdecken z.B. ihre Klasse zu spielen, auf die vorher nie ein Entwickler oder Betatester gekommen ist.
      Bodensee
      am 28. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Blizzard hat schon recht wie sie es machen. Es sind nicht nur wir hier die WoW spielen, es sind Asiaten, Amerikaner, Ozeanier und von wo sonst noch. Die haben teils andere Wünsche und Bedürfnisse an WoW als der Mitteleuropäer. Jeder der in einem internationalen Unternehmen tätig ist, das Produkte auf der ganzen Welt verkauft, der weiss das es nicht nur ein Produkt für alle gibt, da müssen regionale Begebenheiten einkalkuliert werden. Bei WoW das selbe. Was uns nicht passt, das gefällt dem Chinesen, das der nicht mag, das mag der Amerikaner.
      Und diese dümmlichen Kommentare von wegen Blizz will nur euer Geld. Ja klar wollen die das, wie sollen sie sonst das Spiel am laufen halten, wie es weiterentwickeln? Oder will der Dönerladen euch den Döner gratis geben, oder die Tanke euch das Benzin für nix überlassen?
      WoW ist ein Onlinespiel auf sehr hohem Niveau und das kostet halt mal. Die sitzen nicht nur das und sehen das Geld auf ihr Konto eingehen, die machen was dafür. Wer es nicht glaubt kann gerne mal den Hauptsitz besuchen.
      szene333
      am 29. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das betrifft ja lediglich die HM-Raids und sind nach 4 Wochen eh entschieden
      Derulu
      am 29. Juni 2012
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Aber der könnte sich lohnen, wenn man dadurch den Bestand an Abo´s hält oder vlt sogar steigert. "


      Vermutlich tun sie es nicht, weil durch die Daten (aus Kosten-Nutzen-Analysen) die sie haben, schön herauskommt, dass sie so einer Unterscheidung nicht bedürfen.

      Und weil es sich eingebürgert hat, dass die (Progress-)Gilden weltweit miteinader im Wettstreit stehen, was nicht möglich wäre, wenn nicht alle die gleichen Ausgangsbedingungen hätten und so viel Sponsorengeld für diese Gilden verloren gehen würde, was viele dieser Gilden zum Aufgeben bringen würde, was einen Rückgang an "Fremdsupport" wie Bossvideos und -guides zu Folge hätte, was einen Spielerrückgang zur Folge hätte
      szene333
      am 29. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aber da sieht man es doch wieder. Andere Softwareschmieden, die nur einen Bruchteil an Abo´s haben (AION ist glaub ich sogar ftp), bieten diesen Service. Klar würde das mehr Aufwand bedeuten. Aber der könnte sich lohnen, wenn man dadurch den Bestand an Abo´s hält oder vlt sogar steigert.
      DrunkenChip
      am 29. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      szene333 ganz einfach.

      weil das wieder bedeuten würde, dass man anfängt (in deinem Beispiel) 2 softwarestände vom gleichen system zu erzeugen. was wiederum bedeutet mehr pflegeaufwand und in relativ kurzer zeit ein auseinaderlaufen der verschiedene versionen.

      schau dir mal aion, tera usw an die genau das problem haben. in asien laufen ganz andere version (nicht sprache sondern wirklich content/software version) als in europa oder den usa.

      bei tera geht es sogar soweit, dass usa und europa schon weit auseinanderlaufen.

      alle versionen muss der entwickler ständig im blick haben. keine ahnung warum man sowas gemacht hat.

      es ist viel einfacher eine version weiter zu entwickeln. als x-version zu pflegen und weiterzuentwickeln.
      szene333
      am 29. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Dann schlage ich doch folgendes vor,da Blizz ja anscheinend über so aussagekräftige Daten verfügt, wieviele an den verschiedenen Raids scheitert etc..
      Wieso wird der Schwierigkeitsgrad nicht in den verschiedenen Regionen/Ländern entsprechend angepasst? Wieso muss ein Nerf in z.B. USA kommen, wobei vlt. der Großteil derjenigen, den es zu schwer ist, aus China kommen? (nur ein Beispiel)

      Und jetzt kommt mir nicht mit dem Argument, dass das unfair bezüglich der Firstkills wäre. Da geht es um extreme Minderheiten, die das betrifft.
      golgonzo
      am 28. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      für mich hat es schon lange fertig
      Mayestic
      am 28. Juni 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Es liegt einfach auch in unserer Natur denke ich. Wenn es uns gut geht oder zumindest erträglich kommt von uns kein Wort aber wenn wir angepisst sind sinkt in den Foren das Niveau drastisch und es geht rund.
      Ich sehe das Phänomen ja seit Wochen auf Amazon. Schaut euch die negativen Rezessionen zu Diablo3 an.
      Keine Frage das Spiel ist und die Server warten zu Anfang an mies aber das ist nicht das worüber ich reden will.
      Es geht darum da da ne Menge angepisster Spieler mit Fehler 37 saßen, nicht spielen konnten und nach ner Weile dann verbal explodiert sind weil sie tierischen Frust geschoben haben und DANN auf Amazon ne Bewertung schreiben gehn. ^^

      Klar das die nicht wirklich positiv ausfällt. Mir kommt da grade was anderes in den Kopf was garnichts mit der Sache zu tun hat aber ähnlich ist. Geht niemals hungrig einkaufen, da kauft man einen Mist hier, einen Mist da und rennt am eigentlichen Futter vorbei. Geht man pappsatt einkaufen ist man sachlicher und präziser im Einkauf. Das hat iwie ne Paralele zu Rezessionen die man mit Wut im Bauch schreibt. Ich z.B. der bis 1.0.3 zwar nicht erfreut aber dennoch guter Dinge war mit Diablo3 habe auf Amazon keine Rezession getippt obwohl mir das Spiel im Grunde genommen gefällt. Ich sehe keinen Grund dazu etas positives zu schreiben aber wenn mich etwas aufregt muss ich unbedingt was schreiben.

      Und jetzt ? Jetzt gefällt mir Diablo3 nicht mehr und ich gehe trotzdem nicht großartig in den Foren hausieren sondern hab meinen Ingamegekanntschaften gesagt das ich nicht mehr viel oder garnicht spielen werde weil ...dies und das... und gut ist. Lust ne negative Rezession zum Balancing und Patchverhalten, den Drops, der Itemlastigkeit und dem Auktionshaus zu schreiben hätte ich schon aber es bringt ja ehh nix

      Was den Titel des Beitrages hier angeht. Es gibt zwar kein fertiges MMO aber es gibt eine stufenweise Fertigkeit. Heute werden zuoft Spiele released die unfertig sind. Unfertig im Sinne von das die Software eigentlich eine finale Betaversion sein sollte, also eine Releaseversion, sie sich aber spielt wie eine Betaversion und das meistens schon mit Bezahloption. Also ist das Spiel für mich unfertig. Die Releaseversion ist unfertig und es dauert noch ein paar Monate bis es einigermaßen rund läuft. Wir sind quasi unfreiwillige Betatester, bezahlen dafür schon und schieben den Frust vor uns her weil nahezu nix im Spiel iwie richtig eingestellt ist, das Balancing ein EpicFail ist und es mehr Bugs und Exploits gibt als man sich vorstellen kann. Dieses Spiel ist dann ein unfertiges Spiel da es den Status einer Releaseversion eigentlich nicht erfüllt.

      Wenn ich oben im Beitrag lese " Es gibt Leute, die mögen den Drachenseele-Buff nicht...." dann denk ich mir auch nur " Ja, mein Gott klickt ihn halt weg ". Aber nein das isses ja nicht. Der Buff ist den meisten egal nur ist der Egoismus groß und man gönnt anderen, schwächeren Spielern einfach nicht den "geschenkten" Kill über den Drachen.
      Adversa
      am 28. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Niemand auf dieser Welt zwingt mich WoW zu spielen - ich bin es - der das entscheidet. Und wenn mir gewissen Dinge in WoW nicht gefallen, dann muss ich lernen damit zu leben oder aufhören zu spielen - wenn gar nix mehr geht.
      Ich für meinen Teil bin momentan einfach nur im AH unterwegs und farme hin und wieder nachdem sich meine Gilde mehr oder weniger, durch verschiedenste Gründe (privat und auch das Spiel betreffend) aufgelöst hat.

      Und das ist für mich OK - zum einen ich mag eh nicht mehr so oft spielen und zum anderen hat es mich auch gefreut mal ein wenig nach Links und nach Rechts zu schauen.

      Und fertige MMO´s gibt es nicht - und da haben die von Blizz schon recht. An einer kleinen Schraube gedreht kann auf große Auswirkungen haben.

      Und Spiele sind für Firmen die sie betreiben und davon leben, dazu da um Geld zu verdienen und nicht um die Gelüste eines jeden Einzelnen zu befrieden - klingt komisch ist aber so - genau wie in fast jedem anderen Unternehmen auch.
      Hosenschisser
      am 03. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sobald aber die Erfüllung der Wünsche mehrerer Kunden zu Konflikten unter den Kunden führt, wird nur noch der Wunsch der Mehrheit erfüllt. Mal ganz einfach ausgedrückt.

      Warum werden solch essentielle Dinge immer konsequent weggelassen, wenn es um Konzerne geht?
      LoveThisGame
      am 30. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Also wenn ich jetzt mal von meinem Arbeitgeber ausgehe, ist der Kunde König !!! Was auch immer der Kunde haben möchte bekommt er ! Es wird Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt um das umzusetzen was der Kunde haben und möchte und auch wann er es haben möchte !!!

      Blizzards Kunden sind wir ! Ich fühle mich schon länger bei Blizzard nicht sonderlich "königlich" behandelt !

      shadow2609
      am 28. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und genau da liegt das Problem....

      Jeder aber auch ausnamslos jeder hat irgendwann schonmal über irgendwas in WoW rumgeheult!
      Und da ist es doch kein wunder das Blizz lieber was ändert am game als leute zu verlieren!
      Ich hab kein Plan wann ihr das mal rafft aber Blizz will nur euer bestes....und das ist nach wie vor euer verdammtes Geld!

      Wenn euch das Game nich passt dann hörtauf zu heulen und kündigt euer abo, das ist die einzige sprache die Blizz versteht!

      ach und der Satz ZITAT:
      "Es sei immer einfach zu sagen "aber das hat doch schon jeder gespielt", nur entspräche Blizzards Daten zufolge nicht der Wahrheit."


      ist ja wohl lächerlich hoch 10! ich würde meine Hand dafür ins Feuer legen das jeder der in den lfr gehen kann diesen auch clear hat! was die 10er-25er nhc/hc angeht kann ich nichts zu sagen aber das spielt ja auch keine rolle.

      Seid Wotlk gehen mir die leute sohr sehr auf die eier, immer dieses rumgeheule immer am jammern man man man ich kann es echt nimmer hören... und mit mop wirds auchnich besser ach was sag ich da, es wird nie besser die deppen gibt es solange es wow noch gibt! und wenn es wow mal nichmehr gibt jammern sie übern anderes game rum.
      MarcelSchulz
      am 28. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Teloban
      Die Nerfs solang sie optional sind find ich ja nicht schlimm was mich viel mehr aufregt sind die Flamer die rumflamen wie einfach alles Sei und selber DS nicht mal auf NHC clear haben... so welche regen mich viel mehr auf!
      Teloban
      am 28. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich war am Anfang der Drachenseele in so einigen LFR´s, in denen es die Leute nicht geschafft haben über den ersten Boss hinauszukommen.

      Das sind dann die Spieler, die in den Foren rumheulen, wie schwer doch alles ist.

      Du glaubst gar nicht, wie viele Casuals WOW hat. Und die haben durch ihre Masse nun mal leider Zahlkräftiges ($$$) Gewicht.

      Einfach damit abfinden, den LFR ignorieren und einfach ganz normal raiden gehen.
      Kryos
      am 28. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sorry aber du siehst nur einen Bruchteil der Realität als Spieler. Die Zahlen der Hersteller sprechen eine völlig andere Sprache.
      Kryos
      am 28. Juni 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Es ist längst Fakt und von diversen Unternehmen in ihren Datenbanken belegt, dass lediglich 2-5% der Spieler sich überhaupt in Foren zu Wort melden. Die dort geäusserten Wünsche und Meinungen sind dann auch größtenteils das Gegenteil von dem was die Masse der Spieler tut und selbst die Leute die schreiben behaupten oft das Gegenteil von dem was sie selber praktizieren. Von daher wundert es mich überhaupt nicht, dass Forumsmeinungen bei der Spielgestaltung nur eine sehr untergeordnete Rolle spielen.

      Ich empfehle dringend sich mal dieses Video zum Thema pay-2-win komplett anzuhören. Dann wird klar wieso Blizzard und Co. die Forumsmeinungen nicht so ernst nehmen wie es sich so mancher User wünscht:
      http://www.slideshare.net/bcousins/paying-to-win
      Hosenschisser
      am 03. Juli 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Repräsentative Umfragen in der Bevölkerung werden mit weitaus weniger als den von Dir genannten 2-5% durchgeführt. "


      Für diese Umfragen werden aber bewußt Menschen aus verschiedenen Gruppen ausgesucht. Eben um repräsentativ zu sein.

      Befrage ich 1000 Sportwagenfahrer, was sie von einer Extra-Steuer auf Fahrzeuge über 300 PS halten, ist das Ergebnis vorher klar, aber repräsentiert nicht die Meinung der Bevölkerung.

      Frage ich hingegen 200 Sportwagenfahrer, 200 Berufspendler, 200 Mittelklassefahrer, 200 Kleinwagenfahrer und 200 Menschen ohne Auto, entspricht das Ergebnis schon viel mehr der Meinung der Bevölkerung.
      Darkblood-666
      am 29. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Danke für den Link Kryos. Sehr interessant
      szene333
      am 29. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Repräsentative Umfragen in der Bevölkerung werden mit weitaus weniger als den von Dir genannten 2-5% durchgeführt.
      Kryos
      am 28. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      shadow: über 80% der Spieler gucken noch nicht mal in die Foren rein.
      shadow2609
      am 28. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ist doch klar das da keiner schreibt, immer wenn man was schreibt dauert es keine 10 min bis irgend ein voll idiot sein flame drunter setzt egal wie man was formuliert es wird immer geflamet.
      fereman
      am 28. Juni 2012
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      mich hat es nie genervt ich nehm das spiel so wie es ist und gut ist. wenns einem nicht zusagt soll er es lassen. und gerade das rumgeweine der leute bringt die ganzen nerfs mit sich.
      Camonbär
      am 28. Juni 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      AMEN!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
908465
World of Warcraft
WoW: "Fertige" MMOs gibt es nicht
In den Foren für die Beta von WoW: Mists of Pandaria diskutieren die Spieler und Community Manager bereits seit geraumer Zeit über die Nerfs und den Schwierigkeitsgrad von Dungeons und Raids. Angesprochen auf die Balance von World of Warcraft entgegnet Community Managerin Nethaera, dass ein MMO niemals fertig ist.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Fertige-MMOs-gibt-es-nicht-908465/
28.06.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/06/WoW_Mists-of-Pandaria_Moshugangewoelbe_25.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news