• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      26.10.2012 17:43 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      wiggative
      am 01. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich finde es auch scheiße das Blizzard spieler bannt nur weil sie einen exploit benutzt haben, das abnehmen der ressourcen und eine verwarnung hätten meiner meinung auch gereicht, auch wenn ich nicht nachvollziehen kann in welchem größenmaßstab sie ihn ausgenutzt haben und ob die bosse killbar ohne gegenwehr waren...

      Man muss sagen Blizzard bannt ja auch nicht alles und jeden einfach so wie oft bin ich schon durch den bug in SW unter sw rumgelatscht und dann durch die grafik gesprungen um in der nähe vom rotkammgebirge rauszukommen um zeit zu sparen oder damals wo man durch nen bug hyperschnell frostlotus in ulduar sammeln konnte ;DD und ich 4 stacks frostlotus in 3-4 stunden bekam als wotkl noch frisch war

      vielleicht war es glück, vielleicht war/ist blizzard bisher auch immer tolerant
      darkone02
      am 30. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ich finds gut Cheater und Buguser sollte man allesamt Bannen und am besten den Account sperren, ich mein was soll der Mist.
      Jeder weiss was in den Blizzard AGBs steht das man Exploits und Bugs nicht nutzen darf sondern umgehend an den Support zu melden hat.

      Blizzard ftw! Weiter so Jungs
      smörepröd
      am 30. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich persönlich finde es total überzogen, spieler wegen sowas zu bannen. gut, sie haben einen fehler seitens blizzard ausgenutzt, aber mal ehrlich, die schuld liegt dann bei bliz u nicht bei den spielern, sie haben halt nurdas ausgenutzt, was das spiel zugelassen hat, hat am ende niemandem weh getan. es würde doch völlig ausreichen, wenn man den spielern die items abnehmen würde, ihnen vlt einen erste verwarnung verpassen würde u gut iss. man darf am ende nicht vergessen, dass dies hier nur ein spiel ist u nichts anderes.

      da ärgern mich die vielen spinner in diesem spiel mehr, die mit dem d-zug durch die kinderstube gefahren sind u dann meinen, sie könnten sich hinter ihren pseudos alles erlauben oder die vielen bugs, die mir jeden tag aufs neue begegnen u mir meinen spielspass nehmen u wenn man dann n ticket schreibt, heisst es dann, datt dauert ---lächerliche---9 tage, bis man ne antwort bekommt. hallo?? würde bliz bei meiner nächsten zahlung auch so nett sein u mir soviel zahlungskullanz einräumen?? oder sollte ich jetzt bliz bestrafen, aber wie denn , mir bliebe doch nur die möglichkeit, mit diesem spiel aufzuhören, was mir seit soviel jahren am herzen hängt.
      Sidragon
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ist finde es schön das immer spieler gebannt werden nur weil blizz nichts testet

      ma ein beispiel ihr tryt ein neuen boss und seht was klitzern ihr drückt drauf und es macht üblen schaden am boss
      ist es ein bug ist es so gewollt ?
      ich würde davon ausgehn das es so gewollt ist da es ja von blizz getestet worden is "hust"

      wer von euch würde es melden?

      ladystorm
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja, wenn so ein bug vorkommt, wie du das grad beschrieben hast, wird blizz dir ja kein bann geben. aber wenn man in raids reinkommt, wo man nicht reinkommen sollte und das weiss eigtl jeder, dann ist das bewusstest betrügen gegenüber anderen spieler, daher finde ich ein bann okay.
      Makamos
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Wenn es allgemein bekannt ist das du in die Raidinstanz nicht rein kannst aber rein kommst (bug) und die bosse legst ist das ein exploit den Blizz schnell bannt
      Bee76
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ja da koennen sie bannen, logisch in asien gibts ja nen anderes abo modell grossflaechig. aber die 25% botuser welche die europäischen server unsicherm achen, und diej eder geistig vollbehinderte trotzdem erkennen kann, die bannen sie nicht, einschelm wer boeses denkt
      hecubah
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Inwiefern übertrieben,schummeln ist schummeln.Habt ihr das nie gelernt? War schon beim guten alten
      Brettspiel so,wirst du erwischt,darfst du nicht mehr mitspielen.
      Fyonah
      am 05. November 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wer anno 2000 geboren ist kennst sowas nicht , leider
      JA BRETTSPIELE , ES GIBT NICHT NUR PIXEL!!!...


      Nomisno
      am 30. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Brettspiele *-*
      Scande
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bugs wird es immer geben und genau deshalb gibt es Klauseln in der EULA die ein ausnutzen solcher verbieten.

      Zudem sind "Bann"s keine richtigen Strafen. Es wird lediglich einem Account verboten weitergepielt zu werden, was einem Hausverbot gleich kommt.
      Wer in eine Disko geht und sich daneben benimmt,bzw. die aufgestellten Regeln bricht muss mit genau derselben Konsequenz rechnen.
      smörepröd
      am 30. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      gesetze , klauseln oder wie du sie nennen magst sind immer nur so gut oder so schlecht wie diejenigen, die sie aufgestellt haben. unterm strich darf man halt nicht vergessen, dass dies nur ein spiel ist u mit nichts in der wirklichkeit verglichen werden kann. du kannst dich ja schliesslich auch nicht mit deinen erfolgen in wow irgendwo bewerben oder u wenns dann eh keine richtige strafe ist, kann man sie ja dann auch genausogut lassen.

      das hier ist eine freizeitbeschäftigung, die meisten spielen auf dem platz, andere wiederrum würden auf die strasse ausweichen u wieder andere w+rden vlt im museum spielen, ist nicht erlaubt, aber letztendlich nur ein spiel
      Jaromar
      am 29. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ach soo, ein bann ist keine richtige strafe, dann macht es dir sicher auch nichts aus gebannt zu werden nach dem du jahrelang monatlich geld rein gesteckt hast
      Scande
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      PS: Warum gehen eigentlich immer Einige davon aus, das Diejenigen die gebannt wurden, keine Ahnung davon hatten das es sich um einen Bug handelte?

      Ist es in letzter Zeit üblich geworden in WoW Content spielen zu können der "noch gar nicht existiert". Auch das es keine IDs gab sollte jedem Spieler der raiden kann(vom Equip/Erfahrung her) durchaus bewusst sein, das da etwas nicht stimmt.

      Da ist niemand in ein Fettnäpfchen getreten. Dieser Bug wurde ausgenutzt und daran gibt es nichts zu rückeln.
      Knallkörper
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Einen Bann zu geben ist völlig überzogen, selbst Schuld wenn sie das nie vernünftig hinbekommen... zumal es um ein Spiel geht, und die tun so als (neugierde ist doch Menschlich) ob jemand ermordet wurde!? Das löschen der Erfolge und des verteilten Loots hätte doch vollkommen gereicht, wie ich finde.
      Nexilein
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn so ein Bug auffält, dann kann man ihn sofort melden und gehen. Wenn man ihn ausnutzt, dann bekommt man Dinge aberkannt. Wenn man ihn mehrfach ausnutzt, dann gibt's dazu noch einen Bann; das ist nichts wogegen sich vernünftig argumentieren lässt.
      Zumal es ja nicht nur Perma-Bans, sondern auch Auszeiten von Stunden oder Tagen gibt...

      @Haustüre
      Es ist vollkommen egal ob ich die Haustüre absperre oder nicht. In beiden Fällen ist es schwerer Diebstahl. Einen Untzerschied macht es nur für die Hausratversicherung, nicht für den Richter...
      Knallkörper
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @War-Rock... dann erkläre mir mal wem sie damit weh getan haben indem sie einen fehler vom Spiel ausnutzen, für den sie nicht verantwortlich sind... und erkläre mir, was diesen Bann rechtfertigkt und sie dazu (müssen sie nicht tun) genötigt werden neu anzufangen für (schätze jeden cent egal wieviel du besitzt) teures Geld!

      p.s. es ist immernoch ein Spiel und jemanden Finanziell dann zu gängeln für eigenes versagen... find ich nich fair, tut mir leid!!!
      Knallkörper
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Natürlich wird mir eine Teil-Schuld dann zugeschrieben, ansonsten wäre es bei nicht verschlossener Tür ja auch nich nur Diebstahl (vom gesetztgeber so festgelegt), sondern (wie bei verschlossener tür) Einbruch!
      Wie du siehst, ist der Vergleich, eingentlich ganz treffend und Blizzard bin dann Ich, bei dem etwas gestohlen wurde!
      Shadria
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ Knallkörper: wenn du vergessen hast, deine Haustüre abzuschließen und es wird eingebrochen dann bist du also selbst schuld und die Einbrecher sollten somit auch keine Strafe bekommen, sondern nur das Diebesgut zurückgeben müssen?
      Auch wenn es nur ein Spiel ist: wenn Regeln gebrochen werden, dann gehören sie bestraft. Punkt. Aus. Ende.
      War-Rock
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      LoL. Nen Ban ist doch keine schlimme Strafe - es ist halt die legitime Strafe für nen Exploit. Nen neuer Acc ist kostet nicht viel und nen neuer Char ist schnell hochgespielt.

      Du bagatellisierst eher noch nen Mord, wo du nen Ban als adäquate strafe hinstellst. oO

      Es ist halt das risiko was man eingeht wenn man exploited, gebannt zu werden. Und es geht hier auch nicht um neugier, d.h. mal eben reingehen und raus und dann den Bug melden, sondern darum das dort Gear gefarmt wurde.
      Parolis
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      stellt euch vor eine Straße ist fertig gebaut aber noch nicht offen und jemand fährt um die Absperrung oder missachtet das durchfahrt verboten Schild.
      wird er erwischt gibts auch ne straffe
      Aitaro
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      wenn man einfach so rein kann wärs nen fehler von blizzard.. wenn man nur reinkann, wenn man etwas bestimmtes macht - das so nicht vorgesehen ist, und damit etwas auslöst was man eigentlich nicht auslösen sollte, dann isset nen exploit.. und in dem fall wär dann das "schild" schon da gewesen und es ist die schuld der spieler.. und wenn man sowieso weiss, dass das noch nicht offen sein sollte, dann ist der bann mehr als gerechtfertigt
      Parolis
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ich kann mir nicht vorstellen das man einfach reinfliegen konnte , da wurde schon bewusst getrickst
      Aglareba
      am 27. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      In diesem Fall ist es wohl eher so, dass das Schild an einer Einfahrt zur Straße gefehlt hat. In diesem Fall wird im RL keiner bestraft.
      teroa
      am 26. Oktober 2012
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      wer der meinung ist das er Exploiten muss und das wissentlich der gehört gebannt...
      weil jeder soweit denken kann das wenn ne ini nicht offiziel freigeschaltet ist und mann trotzdem bosse legen tut ist es ja pure absicht von den spielern...
      Hosenschisser
      am 28. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was ist ein kacke exploit? Evtl. der völlige Verzicht auf Interpunktion?
      ayanamiie
      am 26. Oktober 2012
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      naja bei blizz is ja gern alles nen exploit blizz macht kacke exploit damit sie wieder geld kassierne können
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1032589
World of Warcraft
WoW: Bans für Spieler, die durch Exploits in das Herz der Angst und in die Terrasse des Endlosen Frühlings gelangen konnten
Besonders viel Glück mit den Raid-Lockouts haben die Entwickler von Blizzard mit dem Start von WoW: Mists of Pandaria nicht. Auf chinesischen Servern sind Gruppen in die Schlachtzugsfinder-Variante der eigentlich noch geschlossenen Raid-Instanzen Herz der Angst und Terrasse des Endlosen Frühlings gelangt.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Exploits-zu-Herz-der-Angst-und-Terrasse-des-Endlosen-Fruehlings-1032589/
26.10.2012
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2012/06/WoW_Mists_of_Pandaria_Herz_der_Angst.jpg
world of warcraft,blizzard,mmo
news