• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • xashija
      05.11.2009 16:06 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      -Pantas-
      am 09. November 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @ 106: Ja genau! Weil Blizzard auch immer so gut auf die Community eingeht, und deswegen - aus reiner Christlicher Nächstenliebe - auf einen Dicken Bargeld Loot "Passen" rollt.

      Seid Jahren gibt es ein "Most Wanted" von der Community.

      In den oberen Bereichen der Com-Wünsche spielen z.B. Housing oder gepflegte RP server sowie Optisch anpassbare Rüstungen eine große Rolle....

      Die offiziellen Foren sind VOLL davon. Getan hat sich nichts.

      Stattdessen kommen Serverwechsel, Fraktionswechsel, Namenswechsel, Geschlechterwechsel, PET-Shops...... Alles Sachen, was nicht gerade mit "Hier" schreien herbei gewünscht wurde.

      .....the safest way to gain money.....
      Genmokai
      am 09. November 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      oh diese comments^^ ich braucht schon lange mal was zu lachen.
      was sich hier teilweise für nen wahn entwickelt "Blabla-Blizzard is geldgeil-Blablabla" ... "ich hör auf sobald normale Items verkauft werden..." .... "mimimimi..."
      aber is schon recht^^ was für ne panik wegen nix. also ich persönlich würde mich schämen in WoW unterwegs zu sein und ne waffe/rüstung zu tragen, die man nur im schopp kaufen kann.
      mal ganz davon abgesehen, würde blizzard sich selbst ins knie schießen, wenn sie ingameitems verkaufen würden. Die selbe reaktion dies hier gibt, gibs ja wohl auch in den offiziellen Foren und die werden schon eins und eins zusammenrechnen können und merken dass sie zu viele spieler verlieren würden. außerdem würde dann wohl einige einnahmen aus dem trading-card-sektor wegfallen, die blizzard ja so geldgeil bilanziert.
      daher denk ich "immer locker durch die hose atmen!"
      baba Genmo
      Crowser19
      am 09. November 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Solang es nur Pets sind..
      654321
      am 07. November 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      oha.....
      wer's brauch, soll es sich kaufen. wer nicht, dann halt nicht. es ist alles freiwillig und kein muß. es ist wie die erfolge im spiel. viele beschäftigen sich damit sie zu erreichen, andere brauchen keine erfolge und fühlen sich wohl damit.
      und welche firma möchte kein geld verdienen, wenn die möglichkeit best.?^^
      -Pantas-
      am 06. November 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich befürchte ebenfalls, das dies erst der Anfang von einem stetig wachsendem Item-Shop sein wird.
      Kendo82
      am 06. November 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich hab damit eigendlich kein Problem, sollen doch die User die mehr Geld ausgeben wollen, es tun, solange es bei Items bleibt, bei denen es keinen Vorteil gegenüber den Nichtzahlern gibt.
      Sonst währe das Balancing von Wow noch mehr für die Katz, womit es ja eh schon ewig zu kämpfen hat.
      Sadorkan
      am 06. November 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich befürchte auch dass es dabei nich bleiben wird! als nächstes kann man sich Mounts kaufen die beim event net gedropt ham, oder man kann sich die Tier 10, 11, 12 gleich zu beginn der Saison kaufen und muss nicht warten bis man beim Würfeln Glück hat. Wer kein (extra-)Geld ausgeben mag kann sich den Kram ja immer noch \"normal\" erspielen. Zudem reduziert man die Droprate, das maximiert den Profit! Das ganze könnte man dann auch als gutgemeinte Gelegenheit für den arbeitenden Teil der WoWler verkaufen, damit diese \"nichtmehr benachteiligt\" sind, gegenüber den Arbeitslosen die am Tag 10 Stunden on sind! Noch ein bischen Menscheln mit von wegen \"guter Zweck\", und den Kritikern wird der Wind aus den Segeln genommen! Schämt euch den armen kranken Kindern kein bischen abgeben zu wollen!!! Pfui Teuefel! Wer selbst nichts spendn kann oder will soll es machen wie er/sie denkt, aber macht es nicht den anderen/den armen Kindern kaputt!!!!
      *schmalz trieff hoch 10*
      Kromtuq
      am 06. November 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist erst der Anfang, als nächstes kann man Reittiere erwerben, dann Ausrüstung.
      Geldschneiderei, viel zu teuer. Gut, daß ich erstmal bald aufhöre! ^^"
      Obi-Lan-Kenobi
      am 06. November 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @77: Vorteil in dem Sinne, das man mit mehr Geld mehr Inhalt bekommt. So einfach. Das hat auch nichts mit "gejammer" zutun, sondern war konstruktive Kritik.

      Im Vergleich zu manchen Flames.. gelle?
      LingLing85
      am 06. November 2009
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kurz und knapp: Geldmacherei
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
780968
World of Warcraft
WoW: Eure Meinung zum Haustier-Shop
Wie steht Ihr zum Kauf von Ingame-Items in World of Warcraft?
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Eure-Meinung-zum-Haustier-Shop-780968/
05.11.2009
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2009/11/2009_11_05_Petshopboys_preview_Kopie.jpg
news