• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Elenenedh Google+
      13.11.2013 19:58 Uhr
      buffed-TEAM
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Crosis
      am 20. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Diese bestehen zum Beispiel in besser ausbalancierten Bosskämpfen. Dazu können Bosskämpfe schneller entworfen und abwechslungsreicher gestaltet werden, wenn sich die Entwickler für den mythischen Modus nur auf eine Schlachtzugsgröße konzentrieren können."


      als ob die entwickler die bosse nicht an den nhc+hc(aktuell flex+nhc) anpassen müssten und dort weiterhin 10-25 spieler reinlaufen können xD bestätigt eindeutig was die lfr-hotfixes hergeben: blizzard guckt nur auf den höchsten schwierigkeitsgrad und gibt den rest "unbalanced" raus
      Derulu
      am 20. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Meeeeeh - dass für Mythic auch andere Bossmechaniken verwendet werden (wurde auch in einem Interview gesagt) als in den 3 flexiblen Modi, grenzt du hier grade aus
      Bandit 1
      am 18. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich erinnere mich noch an die "tolle" Idee von Blizz, aus 40er Raids 10er und. 25er
      zu machen. Ganze Raidvereinigungen und Gilden sind zerfallen. Zumal erst mal alles
      in 10er Gruppen nach Kara ist.
      War eine echte Sch...zeit. Viele Freunde hat man so aus den Augen verloren.
      (In meinem Fall die 8 Schurken in unserem Raid)
      Zorgonn
      am 18. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist so aber nicht ganz richtig. Denn Blizz hatte damals schon zu BWL Zeiten verkuendet die Spielerzahlen im Raid zu ändern. Damals waren ja noch die EQ Leute am Ruder, und so ging damals ein Aufschrei durch die Com da alle vermuteten es werden 60er oder gar 90er Raids.
      Alle haben geweint wie schwer es doch sei einen Raid voll zu bekommen etc.
      10er Raids gab es auch damals (Strath, die Blackrock Inis) nur gab es eben keinen oder ganz selten EPIXXX...(ok, anderes Thema)

      Also aus meiner Sicht ist Blizz damit auf die Com eingegangen, wie bei vielen Veränderungen im Spiel auch. Leider gefallen uns am Ende die Resultate offt nicht mehr.
      Little-Zero
      am 16. November 2013
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Ich find es sehr gut, dass Blizzard wieder zu den Wurzeln zurückkehrt und für den echten HC modus nur eine Größe anbietet und somit besseres Gear aus eben nur dieser einen Größe.

      10er HC war in den meistne Fällen einfacher, allein schon wegen dem vorhandenen Platzes (z.b. Defile bei Arthas).
      Und mit dieser änderung können alle Progressraider sich in der selben Schwierigkeitsstufe messen.
      Klar für kleinere Gilden heißt es etwas mehr Arbeit, zusätzliche Leute suchen und diese koordinieren, aber auf lange Sicht überwiegen die Vorteile die Nachteile.
      Hosenschisser
      am 16. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Warum nimmst du als Beispiel einen Boss der im 25-Hc besseres Gear dropt, als im 10er-Hc?
      Bee76
      am 15. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Mir gefällt die Tendenz nicht, das Schlachtzüge immer keliner werden. Vanilla wow hatte noch epische 40er Raids, bis dato sind es 25er und bald also nurnoch 20er. Wie solls weitergehen ? 2016 gib es dann nurnoch 12er Raids als fixe größe für die herausfordernsten Raids ?

      ist einfach schade, vor bc gabs mal gerüchte um 80er raids (ja ich weiss fake, ich fand die trotzdem gut die idee) das fuehlt sich dann auch mehr an wie eine armee aus helden wirft sich einem drachen/gott/monster endgegen als 10 kasper beseitigen die geißel der welt (in dem falle ist arthas gemeint)
      justblue
      am 18. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Naxxramas war in der Vanilla-Version ein 40er-Raid mit ziemlich hohem Schwierigkeitsgrad, den nicht viele vollständig geschafft haben, bevor das erste Addon herausgekommen ist. Wenn ich an das Debuff-Karusell der Four Horsemen denke, wird mir heute noch schwindelig. Bitte nicht verwechseln mit der zu Tode generften Version, die später kam, eben weil so wenige den Content auch nur annähernd gesehen hatten.

      Das war nicht nur für die Spieler anspruchsvoll, sondern vor allem für die Raidleiter. 40 Spieler zu organisieren und einzuteilen ist noch um einiges schwieriger und langwieriger als 25. Ich vermute, dass man mit den heutigen stark verbesserten technischen Möglichkeiten locker wieder zu 40er-Instanzen zurückkehren könnte, dass sich aber kaum noch jemand diesen Aufwand antun will. Das hat man ja an den 10ern gesehen - kaum Verwaltungsaufwand und sofort rein ins Spielvergnügen.
      Zorgonn
      am 18. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      The times they are a changing....

      ein 40er Raid von damals ist nicht mit den heutigen Raids zu vergleichen.
      Ich bin froh das man heute den gesamten Contend RND machen kann.
      Die Bosskämpfe werden bei grossen Gruppen nie so anspruchsvoll sein wie in kleinen Gruppen.
      Kemar
      am 17. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Man kann die damaligen 40er Raids nicht mit anderen Raids vergleichen. Ich hatte zu Classic-Zeiten noch nicht geraidet, einfach aus dem Grund, weil ich meinen Druiden auf keinen Fall als Heiler sondern als Tank spielen wollte.

      Allerdings hatte ich die Raidmechaniken von meiner Gilde und von einem Bekannten mitbekommen und dieses waren recht einfach gestrickt. Wenn ich gehört habe, dass z.B. ein Boss 5 Tanks vorausgesetzt hat, die in Reihe ihren Spott auf Cooldown nutzen und ähnliches, dann mag das damals vielleicht auf der Höhe der Zeit gewesen sein, heutzutage aber nicht mehr.

      Mit 20 Spielern kann man einfach davon ausgehen, dass gewisse Klassen im Raid vorhanden sind. Somit kann man dann solche Mechaniken wie z.B. einen Magiertank, der einen Buff klaut; Priester die mit Gedankenkontrolle Mobs kontrollieren müssen und ähnliches einbauen.

      Die Mechaniken kann man einfach spannender gestalten und ist nicht auf 08/15 festgelegt.
      Derulu
      am 15. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 2x gebufft
      ZITAT:
      "stattdessen hatten sie auch den heroischen modus nehmen können als feste größe, statt ein neuen schwierigkeitsgrad zu implentieren."


      Es IST der heroische Modus, nur der Name ist im Grunde neu, es haben sich durch den Wegfall des Namen des Raidmodus "Flexmodus"(weil jetzt, bis auf den Höchsten, alles Flexmodus ist) lediglich die Namen nach unten verschoben

      guggst du hier:
      http://wow.4fansites.de/bilder/news/patch6-0-raiden.jpg
      SuperSaurfang
      am 15. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      mir kommt es so vor als ob die heutigen wow server keine 40er raids vertragen können und dabei in knie gezwungen werden.

      wie auch immer ich glaube auch die können sich nicht entscheiden, warum ein neuer schwierigkeits grad mit fester größe? stattdessen hatten sie auch den heroischen modus nehmen können als feste größe, statt ein neuen schwierigkeitsgrad zu implentieren.
      Nomisno
      am 15. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Stell dir vor, du wärst ein Server und müsstest einen 40-Mann-Garrosh-Kampf ertragen...
      Derulu
      am 15. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      ZITAT:
      "as fuehlt sich dann auch mehr an wie eine armee aus helden wirft sich einem drachen/gott/monster endgegen als 10 kasper beseitigen die geißel der welt"


      Spielmechanik =/= Story
      Storytechnisch IST es eine Armee, die da kämpft
      Bazzilus
      am 15. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kopfschütteln. Warum versucht ständig Blizzard eine neue Suppe mit jedem Addon zu kochen. Was die Spieler brauchen ist eine klare Linie. Das Spiel ist mittlerweile randvoll mit überflüssigem Mist zugemüllt, das eigentlich ein Hausputz gemacht werden sollte. Stattdessen wird mit diesem Addon wieder etwas draufgepappt.
      Kemar
      am 17. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Alle Änderungen haben meist auch Nachteile. Als angekündigt wurde, dass bestimmte Talentspezialisierungen je nach Talentbaumwahl einfach mit dazu gegeben werden (die Talente, welche sowieso jeder genommen hatte) und man nur alle 15 Level ein Talent bekommt dann war ich zuerst froh.

      Als ich mir dann angesehen habe, wie das bei manchen Klassen/Spezialisierungen ausgesehen hat, dann habe ich teilweise Änderungsbedarf gesehen.

      Blizzard hat allerdings z.B. beim Magier auch schon erwähnt, dass die 90er "Manatalente" eigentlich nur für einen Arkanmagier richtig Sinn machen.

      Als Arkanmagier gibt es allerdings auch nur eine Wahl, wenn man das Maximum rausholen will.

      Allerdings ist hatte diese Ändererung im Nachhinein doch mehr Vorteile als Nachteile. Von daher sollte man den anderen Änderungen erst mal Zeit geben in welcher man sieht, wie sich die Dinge entwickeln.
      Hosenschisser
      am 15. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ist das Gros der Spieler denn so leicht zu überfordern, daß sie eine klare Linie brauchen, um nicht aus dem Konzept zu kommen?

      Was ist deiner Meinung nach eine klare Linie? Stillstand oder ein fortlaufender Prozess in EINE Richtung?
      Derulu
      am 15. November 2013
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Was genau wird denn da gerade "draufgepappt"?
      Es wird von 6 "verschiedenen" Raidmodi (LfR 25, Flex, Normal 10 und 25, HC 10 und 25) auf 4 Raidmodi umgestellt, der "Höchste" davon, anders als bisher, mit nur einer einzigen, fixen Raidgröße

      Es kommt nichts zusätzliches dazu, es wird weniger, übersichtlicher (und im Highend vergleichbarer) gemacht
      Natural62
      am 15. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Moin,

      ich finde die Regelung ganz cool. Würde aber noch weiter gehen. LFR rausschmeißen, hero rausschmeißen. Normal kann man mit flexiblen Raidgruppen bestreiten. Um sich zu messen bleibt der mythische (oder dann der heroische) Modus das Maß aller Dinge. Und dort eine feste Spielerzahl festlegen. Ist doch perfekt, so kann jeder den Content sehen und man steigt auch mal wieder durch. Man muss ja nicht für jede Spielerniesche einen eigenen Raidmodus erfinden.
      Kemar
      am 17. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Die Unterteilungen haben so wie sie sind schon ihren Sinn.

      LFR ist mehr oder weniger der Touristenmodus. Und bleibt auch der einzige Modus, bei dem man sich über den Dungeonfinder anmelden kann.

      Der neue normale Modus nutzt die Fähigkeiten des neuen Heromodus (alt:normal) und stellt für eine Gruppe die man koordinieren kann etwas höhere Anforderungen als der LFR. Zusätzlich lassen sich die Fähigkeiten des neuen Heromodus üben.

      Der neue heroische Modus bringt die gleichen Fähigkeiten wie im neuen normalen Modus, aber mit höherem Schwierigkeitsgrad, wohl der interessanteste für die meisten Gilden.

      Und im mythischen Modus darf man nun Fähigkeiten von damals erwarten (Magiertank, Gedankenkontrolle usw.).

      Ich sehe da nicht wirklich Änderungsbedarf. Wenn jetzt auch noch wie versprochen der Raidsucher angepasst wird, dann wird der neue normale (bzw. jetzige Flex) wohl für die Leute interessant, die Twinks ausstatten wollen bzw. bei Raids erst neu einsteigen und manche Mechaniken nicht gewohnt sind, bzw. sich erst darauf einstellen müssen.
      Arrclyde
      am 15. November 2013
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Würde aber noch weiter gehen. LFR rausschmeißen, hero rausschmeißen. "


      Entzieht sich hier etwas meiner Logik: Warum willst du etwas rausschmeißen das dich vermutlich nicht betrifft? Du könntest aus dem dir angebotenen auch einfach das passende raussuchen, und das was dich nicht interessiert einfach ignorieren.
      Eyora
      am 15. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wie soll man denn den Content sehen, wenn du den LFR raus schmeißt?

      Der Hauptgrund weshalb früher so wenige Raids gesehen haben, ist die umständliche Gruppensuche und die von Gruppenleitern aufgezwungenen Maßstäbe.

      ZITAT:
      "Man muss ja nicht für jede Spielerniesche einen eigenen Raidmodus erfinden."


      Doch sonst ist diese Niesche weg. Und mit der Niesche LFR hättest du die meisten Spieler abgekappt.
      EL5TER
      am 15. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      "Des Weiteren betont Devolore, dass die Verknüpfung von Servern beim Rekrutieren neuer Helden helfen wird"

      Heisst das jetzt das sie die Server richtig zusammenlegen die sehr unterbevölkert sind?
      Ich finde das da mal was passieren sollte. Diese Sache mit dem V-Server hat in meinen Augen nichts gebracht. Es gibt soviele tote Server, warum werden die nicht einfach mal zusammengelegt?
      Nein! Es müssen ja noch immer xxx Server sein, egal wieviel darauf los ist.
      Das würde kleinen Gilden helfen, die nicht mehr so klein bleiben wollen, neue Member zu rekrutieren.
      Ich bin auf einem kleinen Server und es ist echt schwer da noch was auf die Beine zu stellen um mal 20er oder 25er laufen zu können. Ersatzleute suchen finde ich nicht so schön, ist wie Randoms irgendwie.

      Ansonsten finde ich die Sache mit dem mythischen Modus auch sehr seltsam.
      Warum wird es das den nicht auch als 10er geben? Kleinere Gilden wollen ihn bestimmt auch gerne mal laufen.

      Ich und meine Leute freuen uns zwar sehr auf das neue Addon, manche Dinger die Blizzard aber tut, bleiben für mich unverständkich und sorgt nur noch für ein Kopfschüttteln.
      Kemar
      am 17. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Was meinst du mit V-Servern? Nicht dass ich nicht weiß was das ist, nur im Zusammenhang mit WoW ist dieser Begriff mir fremd.

      Es gibt wohl auf allen CRZ (Cross-Realm-Zonen), was bedeutet, dass man in allen Gebieten ausser Städten und Pandaria auf andere Spieler (der gleichen CRZ) treffen kann.

      Dazu gibt es noch verbundene Server (und diese werden mehr). Diese Server bieten die gleichen Möglichkeiten, wie auch auf "einem" Server, d.h. AH, gemeinsame Gilde etc.

      Auch wenn man bei solch einem Server von unterschiedlichen (verbundenen) Servern kommt.

      "Richtig" zusammenlegen wird es wohl nicht geben, wegen Namensänderungen etc.
      Eyora
      am 15. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Es sind bisher erst sehr wenige Server verbunden worden. Nach und nach werden nun immer weiter Server zusammengelegt, bis eine Population erreicht wird, die es auch den Servern ermöglicht, immer Anschluss an neue Spieler zu finden.

      Es kann auch sein, das dein Server noch weitere male verbunden wird, sofern deiner von der virtuellen Zusammenlegung überhaupt schon betroffen war.
      Smirgul
      am 15. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehe ich auch so. Ich bin derzeit froh das unser 10'er aus Leuten besteht die untereinander gut klar kommen und das wir dennoch 10'er HCs schaffen. Jetzt noch einmal 10 weitere Leute zu finden die zu uns passen wird verdammt schwer werden. Und selbst wenn wir solche Leute finden sollten wird es im TS sicherlich noch chaotischer als es nun schon ist .
      Mayestic
      am 15. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich befürchte das ich nun in ein Hornissennest stechen werde aber ich finde manchmal ist LFR kein bisschen leichter oder anspruchslos, es kommt halt stark drauf an welche Spieler da zusammengewürfelt werden.

      Was das "zu leicht" generell angeht muss man aber auch sagen das es die aktuell schlechtesten Items im LFR gibt. Selbst auf der Zeitlosen Insel kann man mit tagelangem grinden bessere Ausrüstung erfarmen und das halt meistens ganz alleine.

      Mein Char z.B. trägt nur aufwertete 535er Items von der Zeitlosen Insel. Was will ich denn mit dem Zeug ausm LFR ? Einzig wegen der Umhang-Questreihe und wegen einer Waffe gehe bzw ging ich LFR.

      Es wird sich also beschwert das der leichteste Raid der LFR Raid ist und man wird auch angemessenerweise mit dem schlechtesten Equip für diesen leichten Raid "belohnt". Jeder der es besser kann und Flex oder Hero läuft bekommt seinen Anstrengungen entsprechend das deutlich hochwertigere Equip.

      Da mir das Equip ausm LFR bzw der Zeitlosen Insel aber absolut ausreicht brauche ich keinen Flex oder Heroic-Modus und gehe dort auch nur mit wenn es mal Personalmangel gibt.

      Ich für meinen Teil werde mich wohl nie wieder einem festen Raid anschließen und alles mit Randoms machen. Ich hab keine Lust mehr auf diese Regelmäßigkeit und die Organisation. Einfach nur zwanglos und ohne Verpflichtungen spielen wann ich es will und nicht "genötigt" zu werden online zu kommen weil ja Raid ist und es Personalmangel gibt weil sich jemand nicht abgemeldet hat.
      EL5TER
      am 15. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Zwanglos und ohne Verpflichtungen kannst du auch in einer Gilde raiden.
      Wir sind z.B. alle Berufstätig und nicht immer alle da wegen Schichtdienst. Wir laufen dann die Raids auch nur wenn wir wirklich alle Lust haben.
      Diesen Zwang, mehrmals in der Woche zu raiden, hab ich mich schon vor längerer Zeit den Rücken gekehrt. Dafür habe ich keine Zeit mehr.

      Was den LFR angeht hast du Recht. Es kommt immer auf die Gruppe an. Die neuen Raids werden im LFR auch wieder knackig, solange die Mechanik noch nicht 100% bekannt ist.
      Momentan ist LFR für mich aber nur ein einfaches durch rushen mit 25 Spielern.
      Trotzdem mache ich gerne mal LFR zur Abwechselung.
      PureLoci
      am 14. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ach all (Expansion-)Jahre wieder...es wird was am Raid-Modus geändert und garantiert finden das eine Menge an Leuten weniger optimal. Aber wenn es dann so kommt gewöhnen sich alle dran und dieses Blabla ist Schnee von gestern.
      DasP85
      am 14. November 2013
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Also ich finde die Änderungen einfach genial.

      Warum das für mich so ist?

      Nehmen wir mal als Beispiel einen 10er Raid. Heuer hockt jeder zusätzliche Spieler nasebohrend auf der Ersatzbank und muss hoffen dass er in den Raid darf, oder die ID verbraten kann. In Zukunft können diese zusätzlichen Spieler einfach mit.
      Im 25er sieht es etwas anders aus. Da haben zusätzliche Spieler nun die Möglichkeit nun eher die Möglichkeit einen Randomraid auf Normal (als Beispiel) zu finden, als jetzt. Weil sie nicht mehr "hoffen" müssen, dass in irgendeinem Raid gerade die Rolle ausfällt, die sie inne haben.

      Und warum so viele aktuelle 10er Raids wegen Mythic rumflennen ist mir schleierhaft. Ich bezweifel, dass auch nur ein einziger 10er genau 10 Spieler im Raidkader hat. 2 -3 als Ersatz oder auf Rota sollte man immer haben, je mehr desto besser. Also wieviele muss man dann suche....7? 8? Maximal, eher sogar noch weniger.
      Wenn man jetzt schon anfängt zu suchen, hat man bis WoD ein mehr oder weniger eingespieltes Team.
      DasP85
      am 15. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Und?
      Dann sucht man die sich jetzt schon, wenn man weis, dass man diesen Modus gehen will.
      Wo ist da bitte das Problem. Gut auf kleinen Servern wirds schwierig, aber ist auch nicht unmöglich.
      Smirgul
      am 15. November 2013
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wenn du 20'er raiden willst brauchst du mindestens 25++ Leute. Da sind dann auch wieder welche auf der Ersatzbank (Nase bohren etc...)
      Ein bestehender 10'er (mit 14-16 Spielern) brauch dann also weitere 10++ Leute die in den bestehenden raid passen - na super.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1097352
World of Warcraft
WoW: Der Mythische Raidmodus und kleine Gilden
Kaum ein Feature von WoW: Warlords of Draenor hat auf der Blizzcon 2013 für so viel Kopfschütteln gesorgt wie die Ankündigung, dass der heroische Modus von Raid-Instanzen künftig Gruppen mit 20 Spielern vorbehalten sein wird. Community Manager Devolore hat sich in den offiziellen WoW-Foren zu den Bedenken der WoW-Fans geäußert.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Der-Mythische-Raidmodus-und-kleine-Gilden-1097352/
13.11.2013
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2013/11/WoW_Warlords-of-Draenor_39-buffed.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news