• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Berserkerkitten
      26.05.2015 14:52 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Cajus
      am 27. Mai 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Das man bis zur Max. Level nicht fliegen kann, finde ich auch ok. Ab Lvl 100 macht es nach meiner Meinung keinen Sinn mehr. Ich fands immer schön, einfach mal just 4 fun über alte Lvl Gebiete zu fliegen, oder ggfs. noch den ein oder anderen Erfolg nachzufarmen. Das ist mir in Draenor definitiv zu aufwendig, so dass ich mich überwiegend in der Garni oder im Raid aufhalte, dadruch geht zum Teil das open World Gefühl verloren.
      GroePaz
      am 27. Mai 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Aktuell geht´s nicht, finde ich auch ok, passt halt nicht.
      Aber ab dem nächsten Addon für Nachzügler oder den 27ten Twink könnten sie es schon ermöglichen, damit das ganze dann schneller geht.
      Für was hab´ ich denn meine 221 Mounts - ey- und bei aller Liebe, ein laufender Drache ist schon irgendwie - blöd
      CYBERHOUND
      am 27. Mai 2015
      Kommentar wurde 7x gebufft
      Melden
      Diese User, die es begrüßen, halte ich schlicht für pure Egoisten. Denn eben diesen Flugverweigerern wird NICHTS genommen. Es wird niemand gezwungen, in WoW permanent zu fliegen. Wer nicht fliegen will und lieber seine Zeit mit Laufen (zum Reiten wird man nämlich auch nicht gezwungen) verschwenden will, der KANN das machen (mit ein paar Missionsausnahmen).

      Die klare Mehrheit WILL aber fliegen. Sich hier also hinzustellen und zu sagen: "Ja, ich finde das Flugverbot gut." ist reine Schadenfreude.
      Annovella
      am 27. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Danke Cyberhound. Genau so denke ich auch darüber.
      Trisea
      am 27. Mai 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Weil genau die es nicht von alleine schaffen.....nennt man auch willensschwach !
      Da es Blizzard praktisch für die entschieden hat, jubeln die natürlich..weil sie so ihre eigene Schwäche kaschieren können !
      Geht zwar auf Kosten vieler andere, aber das ist so Menschen schlicht egal.....pure Egoisten !
      Seangral
      am 27. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Egoisten sind wir alle.
      Wir wollen alle etwas, weil es uns guttut oder Spaß dabei haben oder...

      Als Verweigerer hast du aber einen großen Vorteil (wenn das Verbot aktiv bleibt).
      Ob Flugverbot, Dungeonfinder,... letztendlich kommt man bei diesen Diskussionen meistens auf einen Nenner. Wird einem etwas von zB. den Entwicklern genommen, kommt man nicht in Versuchung es doch zu nutzen. Die eigene Willenskraft (oder -schwäche) wir nicht geprüft.
      Es wäre so einfach. Das Fliegen wird erlaubt und jeder kann selbst entscheiden, ob er es nutzt oder nicht. Aber nein, da könnte man ja in Versuchung kommen es doch zu machen, weil es schneller geht und man ansonsten Nachteile davon hätte. Es ist besser, wenn Papa Blizzard das für einen regelt.
      Da kommt dann der "Zwang" ins Spiel, den viele erleiden müssen. Und Zwänge sind einfacher zu bezwingen, wenn das andere machen, als man selbst.

      Etwas spitz formuliert, zugegeben.
      Jeder hat seine Meinung und soll sie auch sagen. Doch sollten nicht andere drunter leiden, wenn man sich nicht selbst reglementieren kann.


      Mein Text ist jetzt unabhängig von dem tatsächlichen Grund für das Flugverbot. Denn der hat mit den von Blizzard angegeben Gründen sicher nichts zu tun (besseres Spielgefühl,...).
      Ludmax
      am 27. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Sehe ich genauso. Diejenigen die nicht fliegen wollen bzw. sich zeit lassen wollen können das ja schon immer, ob mit oder ohne Flugverbot!
      Aber diejenigen die lieber dann auf Höchststufe fliegen wollen könnten das dann eben nicht mehr!

      Wenn das Fliegen in WoD gar nicht mehr kommt finde ich das jetzt nicht so dramatisch. aber in der Nächten Erweiterung sollte es schon wieder möglich sein zu Fliegen.
      Nexilein
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Das Thema polarisiert, weshalb die offene Diskussion mit den Spielern vor der Ankündigung wichtig gewesen wäre."


      Mal ernsthaft:
      Über das Thema wird jetzt seit Monaten diskutiert. Die Entwickler haben ihre Entscheidung immer wieder begründet, und die Spieler hatten durchgehend die Möglichkeit sich dazu zu äußern. Wie offen sollte die Diskussion denn noch werden?
      Auch ein Stuhlkreis würde nichts daran ändern, dass am Ende die Entwickler die Verantwortung für ihr Spiel tragen.
      Arrclyde
      am 04. Juni 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Kurzer Einwurf:
      ZITAT:
      "Über das Thema wird jetzt seit Monaten diskutiert."

      Seit JAHREN. Die Diskussion ist mit mehreren Threads parallel im Forum präsent gewesen. Und zwar seit dem in einem Interview auf der Blizzcon 2013 rausgekommen ist das es in WOD erstmals nicht ausreicht Maxlevel zu erreichen um fliegen zu können.
      Nexilein
      am 27. Mai 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Weder die Entwickler noch die Designer tragen letztendlich die Verantwortung für das Spiel;
      sondern die Manager und letztendlich die Shareholder "


      Nein, die Tragen das finanzielle Risiko; das ist etwas komplett anderes.
      zampata
      am 27. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "dass am Ende die Entwickler die Verantwortung für ihr Spiel tragen."

      Weder die Entwickler noch die Designer tragen letztendlich die Verantwortung für das Spiel;
      sondern die Manager und letztendlich die Shareholder
      Derulu
      am 26. Mai 2015
      Moderator
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Es fehlt immer noch der Beleg dieser "Mehrzahl"...(es melden sich deutlich deutlich mehr als bei sonstigen "Problemen" im Forum, das ist aber noch immer kein Beleg einer tatsächlichen "Mehrzahl")

      Sofern es tatsächlich " die Mehrzahl" ist, wird sich auch wieder etwas ändern...

      Annovella
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Sie tragen die Verantwortung und handeln gegen die Mehrzahl der Spielerschaft.
      Erinnert mich an Politiker. Das Volk wählt einen Politiker, dieser Politiker soll das Volk und dessen Meinungen vertreten - und tut dies meistens nicht.
      Dreviak
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Ja, ist der reinste Wahnsinn WIEVIEL länger man nun für die Quests braucht! Geht gar nicht! Wofür zahl ich eigentlich keine 13 Euro in Monat! (Achtung, dieser Text kann Sarkasmus und Ironie enthalten)
      Arrclyde
      am 29. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Ja, ist der reinste Wahnsinn WIEVIEL länger man nun für die Quests braucht! "


      Ist im Artikel etwas blöd geschrieben..... es geht um Fliegen nach erreichen von Level 100, also NACH dem Questen. Warum immer die blöden Quests herhalten müssen verstehe ich nicht. Um die geht es gar nicht wenn man wie gewohnt ab Max-Level fliegen kann.
      Trisea
      am 27. Mai 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Es geht doch gar nicht um das Questen.....na das habe ich nun mit dem 7 Char durch...langsam kann ich das im Schlaf.....es geht um das danach !
      aber dazu muss man aus der Garni raus und auch mal nicht jeden Tag im Raid rum hängen.....aber das ist anscheinend gar nicht gewollt...weil dann wirklich mehr getan werden müsste, bei der Gestaltung von aufgaben und das könnte wirklich anspruchsvoller sein, als nur mal ab und zu einen Raid zu gestalten und die sind nämlich auch nach dem 3 ten mal langweilig!
      Annovella
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Ich weiß nicht, ob sich die Ironie auch auf ZITAT:
      "Ja, ist der reinste Wahnsinn WIEVIEL länger man nun für die Quests braucht!"
      bezieht, für den Fall, dass dies ernst gemeint war:
      Es geht den Spielern bei dem Flugverbot nicht darum, schneller zu questen. Es geht eben um alles andere. Um alles, nur das Questen nicht.
      Erkunden, Feeling, Freiheiten,..
      Man hätte es einfach wie zu WotLk machen sollen: 1. Char muss bis 78 questen, kann dann die Fluglizenz erhalten und ab Stufe 80 kann man sich ein Bnet-Accitem kaufen, mit dem man für alle Fliegen lernt. Im Falle von Draenor könnte man es auch so regeln, dass man erst ab 98 oder 100 fliegen kann. Hauptsache man kann es.
      Skabeast
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Ich finde es äußerst unklug von Blizzard, solche Aktionen zu machen und diese so zu kommunizieren.
      Umgangssprachlich hätte ich es wohl so formuliert: "Die haben jetzt wohl endgültige den A.... offen!"
      nijay
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde 4x gebufft
      Melden
      die antwort ist so einfach...

      wer die quests in einem bereich noch nicht gemacht hat kann dort nicht fliegen ... haben anderre spiele so gelöst und hat immer gut funktioniert
      Trisea
      am 27. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Der Grind ist aber gewollt, sonst würde man noch viel eher merken, wie schwach Dreanor eigentlich vom drum rum gemacht wurde....
      Annovella
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Auch eine gute Sache. Man muss dann nur noch festlegen, wie weit man questen muss und ob dies accountweit zählt oder nicht.
      Denn alle Gebiete questet niemand mit allen Chars komplett durch. Wäre ein elendiger, unnötiger und zeitraubender Grind.
      Imba-Noob
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde 12x gebufft
      Melden
      1. Erhebliche Schläge ins Gesicht aller Spieler und Gilden, die sich in mühsamer jahrelanger Arbeit viele seltende oder schwer zu bekommende Flugtiere erfarmt und erarbeitet (Stichwort Meta-Erfolge) haben.

      2. Die Metaerfolge sind somit auch nichts mehr wert.

      3. Niemand findet es gut, wenn ihm etwas sehr lieb gewonnes wieder weg genommen wird.

      4. Das Fliegen hat man nicht ohne Grund eingeführt. In WoW Classic war das lange, mühsame Laufen und Reiten doch sehr, sehr nervig. Fliegen mit BC war grandios! Plötzlich machte WoW doppelt so viel Spaß.

      5. Es ist nicht so, dass der Entdecker-Drang durchs Fliegen gemindert wird, im Gegenteil! Gerade zu BC-Zeiten war es toll, verschiedene Gebiete, die man per Bodenreittier nicht erklimmen konnte, zu erforschen. Oder Tiefenheim mit Cata.

      6. Fliegen war vor allem für Camp-Chars und Twinks eine Erleichterung. Ich habe viele Twinks, mit denen muss ich die tolle Landschaft nicht zum x-ten Mal sehen, sondern möchte nur schnell leveln. Mit der gleichen Logik müsste man auch alles was das Leveln erleichtert wie XP-Tränke und Erbstücke abschaffen.

      7. Zu einem Kompromiss, z. B. einige Gebiete mit Flugverbot zu gestalten oder temporär für eine überschaubare, von vornherein bekannte Zeitspanne, wären sicherlich die meisten Spieler bereit. So wurde es auch "versprochen" bzw. so interpretiert.

      8. Diese Neuigkeit mal eben in einem Interview ohne Ankündigung und ohne Umfrage/Feedback umsetzen zu wollen - vor allem "für immer" - ist eine Riesenfrechheit! Dann müssen sie sich nicht wundern, dass 3 Millionen Spieler WoD bereits den Rücken zugekehrt haben.
      Arrclyde
      am 01. Juni 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Da wäre ich mir nicht SO sicher. Auch Filmschaffende sehen sich und gelten in der Gesellschaft auch, als "Künstler", ein Spiel ist nicht viel anderes als ein sehr sehr interaktiver Film...trotzdem die ebenso ein Produkt "verkaufen"."


      Auch beim Film hat der Kunde die Möglichkeit zu bestimmen WIE er den Film guckt. Es kommt kein Schauspieler oder eine Filmfirma auf die bekloppte Idee und sagt "Ihr werdet den Film in 3D im Kino sehen und ihr werdet es LIEBEN!!!!". Bei Spielen ist es noch etwas anders, grade bei solchen bei denen Erfolg oder Misserfolg darüber entscheidet ob man das Spiel weiter betreibt oder nicht. Bei Spielen hat das Kunden-Verhalten einen noch stärkeren Einfluss auf die Spieleschmiede.

      Sieht man doch zur Zeit: Blizzard hatte eine Vision für WOD (wie auch immer die in deren Köpfen ausgesehen haben mag). Das Problem ist nur, die Spieler teilen diese Vision nicht oder mögen sie schlicht weg nicht => 3 Mio. Spieler weniger. Fliegen alleine ist nicht das Problem, es gibt eine Vielzahl von Problemen die man im Punkt des Flugverbots am besten so zusammen fassen kann: Es fehlt einfach der Ausgleich, der "compelling content" der versprochen wurde dafür dass man aufs Fliegen verzichtet.

      Kurz um: Blizzard sind SKLAVEN ihres Erfolgs, und machen sie nicht das was die große Mehrheit will verlieren sie massenhaft Spieler UND Geld. Sie produzieren nicht ein Spiel das wir Spieler so spielen wie sie es wollen, sondern sie produzieren gefälligst ein Spiel das wir spielen wollen (dabei ist "Wir" die Summe der größeren Anzahl an Spielern).
      Derulu
      am 29. Mai 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Spieleentwickler sind keine Rockstars oder Künstler im Sinne von Gemäldemalern. Sie vertreiben ein PRODUKT, das heißt wenn sie erfolgreich verkaufen wollen MÜSSEN sie natürlich auf die Kundenwünsche eingehen... und das heißt es ist die Entscheidung der Spieler, nicht Blizzards"


      Da wäre ich mir nicht SO sicher. Auch Filmschaffende sehen sich und gelten in der Gesellschaft auch, als "Künstler", ein Spiel ist nicht viel anderes als ein sehr sehr interaktiver Film...trotzdem die ebenso ein Produkt "verkaufen".
      Arrclyde
      am 29. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "8. Es ist die ENtscheidung der ENtwickler, nicht der der Spieler, vielleicht haben sie es nur so ausgedrückt um zu schauen wie die Community darauf reagiert. Es ist nicht endgültig."


      Das ist immer so ein tolles Argument. Habe auch mit einem Kumpel von mir gesprochen der genau das macht und auch von "Wertschätzung der Arbeit" gesprochen hat. Ihm habe ich geantwortet das die Leute die Arbeit auch aus der Luft wertschätzen und zweitens: Spieleentwickler sind keine Rockstars oder Künstler im Sinne von Gemäldemalern. Sie vertreiben ein PRODUKT, das heißt wenn sie erfolgreich verkaufen wollen MÜSSEN sie natürlich auf die Kundenwünsche eingehen... und das heißt es ist die Entscheidung der Spieler, nicht Blizzards. Marktwirtschaft nennt sich das, und es funktioniert gut.
      Annovella
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Während Imba-Noob gute Argument für das Fliegen angibt und ich ihm recht gebe, muss ein Flugverbotsbefürworter wieder einmal zeigen, welch geistiges Niveau und welche Schwäche in Sachen Argumentationen ein Mensch doch haben kann.

      Diese passivaggressive und ignorante Art, dazu keine Argumente, sondern nur billige Floskeln, genau so argumentieren sämltiche Befürworter des Flugverbotes.

      Mir fallen dazu nur zwei Thesen ein:
      1. Entweder sind die Flugverbotsbeführworter geistig nicht reif genug, um zu argumentieren oder
      2. (und das glaube ich eher, da mir auch keine einfallen) sie haben einfach keine vernünftigen Argumente, die für ein Flugverbot sprechen.
      Kalimari!
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      !. Was ist mit dem ganzen Gear? Wird auch immer und immer wieder wertlos und da beschwert sich keiner...seltsman...und es gab mal ne Zeit ohne TRansmoggen. Außerdem kannst du sie immernoch benutzen.

      2. Ein Erfolg bleibt ein Erfolg, das Item gabs nur dazu! (WHAAAA EPICSSS AND MOUNTS,NEEEED)

      3. Dir wurde nichts weggenommen!

      4. WoW hat/hätte auch ohne Fliegen spaß gemacht

      5. Genau...aber in Dreanor gibt es sowas nicht. Du kannst alles per Bodenmount erreichen, bzw nutz einfach mal die FEder.

      6. Du kannst nur in Dreanor nicht fleigen und selbst da geht das leveln flott.

      7. Wer weiß was für Gebite noch dazukommen...vllt weitet der Krieg sich noch auf auf die alte welt aus und dort ist das Fleigen erlaubt. Außerdem wurde gesagt, man würde schauen, ob man das Flugverbot abschafft

      8. Es ist die ENtscheidung der ENtwickler, nicht der der Spieler, vielleicht haben sie es nur so ausgedrückt um zu schauen wie die Community darauf reagiert. Es ist nicht endgültig.

      9. Noch fragen?
      Bazzilus
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Blizzard hat eine Community in den letzten 10 Jahren geschaffen, denen es überhaupt nicht interessiert, ob in einem Berg einer Höhle ist oder nicht. 90% der Spieler, schätze ich, sind einfach nur daran interessiert, Level 100 zu werden und dann zu raiden. Des weiteren verbringt ein Großteil der Spieler ihre Spielzeit in der Garnison und nicht wirklich in der offenen Welt. Die Community langweilt sich sogar nach meinem Empfinden, weil sich das Spiel wie ein Browsergame anfühlt. Mich würde nicht wundern wenn die Abozahlen zum Jahresende weiter sinken, dementsprechend ist es ziemlich egal ob man im jetzigen wie kommenden Content fliegen kann oder nicht. Es muß sich einfach grundlegend an dem Spiel etwas ändern.
      Am Rande: Ein MMO sollte das Zusammenspiel fördern, und nicht zu einem Singleplayer verkommen.
      Annovella
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Habe die Antworten jetzt nicht gelesen aber zu dem hier zitierten Text mal etwas:
      ZITAT:
      "ein Großteil der Spieler ihre Spielzeit in der Garnison und nicht wirklich in der offenen Welt."
      Dass liegt vor allem daran, weil es kein Fliegen gibt. Während man mit einem Flugmount nebenbei noch schnell irgendwo hinfliegen kann, um etwas zu erledigen - oder einfach aus Spaß an der Freude herumfliegt - gibt es das ohne Flugmount nicht.
      Das in der Garni stehen ist ein Symptom, aber keine Ursache, die Ursache ist das Nicht-Fliegen.
      Und jeder weiß, dass man die Ursache bekämpfen muss, nicht das Symptom. In dem Fall von WoW bestärkt man die Ursache also noch, indem man das Fliegen dauerhaft verbieten möchte - und zudem die Garni als noch größeren Grind aufstellen möchte.
      Nexilein
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Not my Problem, when u are doing it (= das zweite M in MMO) wrong."


      Ich glaube da irrst du dich.
      Wenn MMORPGs zu Singleplayer-tauglich werden, dann merken das auch die Spieler die eigentlich gerne mit anderen zusammen spielen: Erst wird weniger kommuniziert, dann verhungert die Friendlist, und am Ende haben die durchschnittlichen Raidgilden Probleme ihren Raidkader voll zu bekommen.
      Kalimari!
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Das ist auch das größte PRoblem von allen...so gut wie alle Spieler sind daran gewöhnt, alles schnell und einfach erledigen zu können. Wenn es ein Hinderniss gab, wie z.B Elite-Mobs...ist man einfach drübergeflogen...wusste man nciht wie man auf den Berg kam, einfach hochfliegen usw...Dreanor kann man auch von oben betrachten, indem man entweder beim Fliegen von Flugpunkt zu Flugpunkt die Augen offen hält oder man benutzt einfach mal diese nette Feder. Aber heey....macht ruhig alles vom Fliegen abhängig, es ist ja so total mega krass wichtig.
      Trisea
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      Dann kenne ich bestimmt die von dir angesprochenen 10 % ....
      die Raid nicht als das absolut wichtigste ansehen, sondern die Beschäftigungen die es sonst im Spiel gab.... und ich würde auch gern Draenor von oben anschauen und versteckte Dinge finden aber tja das ist ja nun Geschichte .....
      Draenor ist für mich persönlich das langweiligste Addon aller Zeiten...schade die Garni hat es dazu gemacht...auf die hatten sich viele gefreut aber was daraus von Seiten der Entwickler gemacht wurde ist so als wenn sie jedem eine einsame Insel verpasst hätten mit viel Wasser drum rum
      Draco1985
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Not my Problem, when u are doing it wrong "


      It is, if and when your gameplay encourages it.

      Das Problem das du ansprichst kenne ich selber. Das lag aber auch daran, dass man für die Mehrspielerquestreihen nur sehr schwer Mitspieler gefunden hat, wenn das Gebiet in dem man war nicht zufällig gerade gut besucht ist (und selbst DANN hat man eher wen zum ziehen gefunden, als jemanden gleichen Levels der diese Quest auch gerade abschließen wollte).
      Das ist aber auch schon ein Problem des Gamedesigns, da wurde nicht mitgedacht, dass das nicht funktioniert, wenn die Spieler keinen Anreiz haben in der Region zu bleiben und die Quests nur für ein paar Level überhaupt interessant sind.

      Du kannst den Spielern nicht den schwarzen Peter in der Angelegenheit zuschieben, wenn sie genau das machen, was das Spiel von Ihnen verlangt: Nämlich Gebiete/Questhubs abzugrasen und dann zum nächsten weiterzuziehen. Sobald du als neuer Spieler ins Spiel kommst wird dir das so eingetrichtert, indem dich die Quests von Hub zu Hub leiten und dir ab einem bestimmten Level einfach keine Erfahrung mehr geben.
      Derulu
      am 26. Mai 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Wenn du Spielern die Wahl lässt, den ganzen Kram auch Solo erledigen zu können, dann werden die meisten auf Gruppensuche verzichten und einfach Solo durchrennen. Weg des geringsten Widerstandes und so."


      Not my Problem, when u are doing it (= das zweite M in MMO) wrong.


      (natürlich kann man auch hier mit Zwang arbeiten...hat in der Vergangenheit aber eher nicht so prickelnd funktioniert, haben halt viele Spieler den Inhalt, der nur über Gruppen zu erledigen war, ausgelassen oder sich gegebenenfalls "ziehen" lassen, wenn man etwas später dran war - gutes Beispiel: die alten "Arenaquestreihen" in den diversen Arenen von Nagrand über die Grizzlyhügel über Zul'Drak über das Schattenhochland - da gibt es gefühlt fast keinen Spieler, der sich da nicht zumindest bei einer hat ziehen lassen bzw. der nicht selbst irgendwann niedrigstufigere Mitspieler gezogen hat)
      Draco1985
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde 2x gebufft
      Melden
      ZITAT:
      "Tut es, indem es alles zusammen erledigen lässt aber man nichts zwingend zusammen erledigen muss."


      Ähm, wie soll das denn funktionieren? Wenn du Spielern die Wahl lässt, den ganzen Kram auch Solo erledigen zu können, dann werden die meisten auf Gruppensuche verzichten und einfach Solo durchrennen. Weg des geringsten Widerstandes und so.

      Und genau das kann man gerade in WoW doch auch wunderbar beobachten. Zumindest konnte man es zu Beginn von Pandaria noch, kann natürlich auch sein dass WoD da eine wundersame Wende gebracht hat.
      Derulu
      am 26. Mai 2015
      Moderator
      Kommentar wurde nicht gebufft
      ZITAT:
      "Am Rande: Ein MMO sollte das Zusammenspiel fördern, und nicht zu einem Singleplayer verkommen."


      Tut es, indem es alles zusammen erledigen lässt aber man nichts zwingend zusammen erledigen muss.
      BlackHawk2O
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde 5x gebufft
      Melden
      Ich fands gut dass man zum Start nicht Fliegen konnte. Generell find ichs ok wenn man in neuen Gebieten nicht fliegen kann, aber das Flugverbot sollte zu 6.2 in den alten Gebieten aufgehoben werden.
      Annovella
      am 26. Mai 2015
      Kommentar wurde 1x gebufft
      Melden
      Sign. Wenn man überall, außer in Tanaanschlungen, fliegen könnte, wäre das gut.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1160000
World of Warcraft
World of Warcraft: Das Flugverbot spaltet die Community - und auch die Entwickler?
Letztes Wochenende verkündete Ion Hazzikostas so ganz nebenher in einem Interview, dass in Draenor und künftigen WoW-Inhalten wohl nie mehr geflogen wird. Viele Spieler begeistert das so gar nicht. Und auch bei Blizzard selbst scheint diese Entscheidung nicht nur Zustimmung zu finden.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Das-Flugverbot-spaltet-die-Community-1160000/
26.05.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2014/05/Violetter_Protodrache-buffed_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,blizzard,mmorpg
news