• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    • Teradonis
      07.09.2015 12:14 Uhr
      Mitglied
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      Zangor
      am 25. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mein erster Char war ein Zwergenpaladin der nach ein paar Jahren zu einer Menschendame wurde. Angefangen hatte ich zu BC und dachte man kann mit dem Pala prima Schaden machen und heilen - gleichzeitig. Die Palawitze hab ich als Neid empfunden. Irgendwann hat man dann aber doch mal in Guides gelesen und der Pala wurde zum reinen Heiler.

      Zum Ende vom Lich King hatte ich dann vom Heilen die Schnauze voll und habe eine Gnomschurkin begonnen die dann neuer Mainchar wurde, andere Twinks waren immer nur Zeitvertreib, erst die Schurkin konnte dem Pala den Rang ablaufen.

      Wann aus dem Zwerg dann ein weiblicher Mensch wurde....hab ich vergessen.
      Borinor
      am 08. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mein erster Charakter ein Zwergenpaladin ist auch mach 10 Jahren immer noch mein Hauptcharakter.
      Mein buffed Name ist auch der gleiche "Borinor". Aufgestellt habe ich den nach einen Pen & Paper RSP Charakter und natürlich auf einem RP Server.
      Der Anfang zu Vanilla-Zeiten war natürlich sehr mühsam mit einem Paladin, aber ich bin ihm trotzdem treu geblieben, genau wie bei meinem 2 Charakter einer Feuermagierin.
      Soldier224
      am 08. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Betreibst du denn mittlerweile Rp? Gerade als Redakteur von Buffed muss man doch als gutes Beispiel voran gehen und Kürzel vor den Servern akzeptieren.

      Was meinen ersten Char betrifft war das ein paar Wochen vor dem Release des Addons Burning Crusade. Ein Tauren Krieger. Den brachte ich damals auf Stufe 30, war nicht zufrieden, löschte ihn und probierte es mit einem Tauren Schamanen. Den fand ich toll. Aber als das Addon da war, und ich Elfen Fan bin, wurde auf den Blutelf ungesattelt. Und ein Blutelf war dann der erste der das maximal Level erreichte und dem ich treu blieb bis ich mit WoW aufhörte. Und insgesamt sehe ich auch daher diesen Blutelfen (ein Schurke) als meinen ersten Char

      Angefangen hatte ich zudem auf einem Pve server Kiljaeden. Erst als der Endcontent langweilig wurde, fiel mir das RP vor einigen Servern auf. Ich informierte mich zwecks ihrer Bedeutung und fand es ganz interessant und dachte mir "Probierstes mal aus" gesagt getan und ins RP verliebt. Auch wenn das Rp manchmal unnötigen Streß provozierte. Desweiteren war zu der Zeit RP noch Trend. Die RP Server waren voll von Rplern und die paar reinen pveler konnte man im großen ganzen verkraften. Bevor ich aufhörte war aber auch in woW, selbst auf die Aldor der Rplerschwund deutlich bemerkbar.

      So gab es etwas Hass auf die Zuviel wirkenden reinen pveler, ohne die allerdings die Rp server wiederum völlig verwaist würden wahrscheinlich. Letztlich hätte Blizzard alle RP Server zu einem machen sollen und dann entsprechende Regeln einführn und sich kümmern müssen. Das war aber Blizzard wohl Zuviel Arbeit.
      Thekaa
      am 09. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Bei mir sind die Versuche auf RP-Servern genau andersherum gelaufen, denn es war nervig, stocksteif, verkrampft, von Arroganz zerfressen und stinklangweilig.

      So kann's gehen ...
      Thekaa
      am 08. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Krieger, ganz klar, aus ähnlicher Motivation, denn mein Hintergrund besteht aus American Football und Muay Thai, also musste es ein Char sein, der immer mitten im Getümmel steckt.

      Leider war das nix, auf Level 20 oder ähnliches war ich entnervt und da ich in anderen Spielern immer "Jäger" oder zumindest auf Fernkampf spezialisierte Chars gespielt hatte, musste ein Jäger her und zwar ein Zwerg, denn besonders hünenhaft bin ich selbst auch nicht.

      Den hab ich dann aber auch durchgezogen, natürlich mit den damals klassischen Berufen, Gerberei und Lederverarbeitung, schließlich hat man sich damals seine bessere Rüssi noch zusammengefarmt.

      Mit dem Zwerg kam dann an der Küste von Tanaris das erste epische Teil, das für (damals) unglaublich viel Gold verscherbelt wurde und man hat sich immer wieder auf Gegner gestürzt, die sonst zwei oder gar drei Leute benötigt haben.

      Den Warri hab ich erst später wieder ausgepackt, nachdem ich schon einen Shadow und einen Ele hochzockt hatte und mein Magier auf meinem zweiten Acc, der gammelt heute noch auf Level 14 herum.
      Hubautz
      am 08. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mein erster Char war ein Zwerg Schurke. Der wurde Schmied, weil ich dachte das passt zum Zwerg. Mit dem habe ich in classic einigermaßen erfolgreich geraidet. Irgendwann bin ich zur Horde gewechselt. Nebenbei: einen Vergelter Pala in classic in nur 2 Monaten auf 60 zu spielen? Das ist kaum vorstellbar ?
      Marodion
      am 08. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mein erster Char war ein Nachtelf Jäger namens Andruil (März 2005) auf dem Server Malfurion. Warum Jäger? Fragt mal Legolas...^^ Auf Level 40 angekommen, hab ich in Ironforge 60er nach einigen Goldstücken gefragt für mein Mount + Reiten (was man nicht alles mit 13 macht für einen Nachtsäbler). 110 Gold (90 fürs Reiten, 20 fürs Mount) war damals verdammt viel, überhaupt für einen 40er Als ich mein Gold beisammen hatte, erstmal wieder nach Darnassus Mount kaufen (Scheiße war das ne Weltreise!).

      Mit LVL 40 wars das dann auch mim Hunter. Bin auf nen PVP Server gegangen und hab Gnom Hexer gespielt. Beste Klasse! Den Hexer spiele ich heute noch (allerdings ist er ein bisschen größer und untoter geworden - hab dann zwischenzeitlich zur Horde gewechselt und den dann mitgenommen, but Flurux will never die )
      max85
      am 08. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Meinen ersten Charakter gibt es leider nicht mehr, das war ein Zwergenjäger mit den Namen Dexter. Ich habe den irgendwo im Sumpfland verloren und seitdem bin ich bei der Horde. Keine Ahnung mehr warum ich keine Lust mehr auf meinen Jäger und Allianz hatte. Die ersten Gebiete der Zwerge finde ich aber heute noch auf der Allianz Seite am besten.

      Dafür gibts meinen ersten 60iger noch, ein Schurke, der sogar noch komplett das alte Zeugs hat, weil ich den nach Classic nie mehr gespielt habe^^ Damals konnte man sein Volk noch nicht für Geld ändern, und ich habe einfach einen weiteren Schurken hoch gelevelt weil ich statt Troll ein Untoter sein wollte.
      Jinora
      am 08. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich spiele meinen Hunter immernoch.
      Ich kam damals von dem f2p game namens "Fiesta online". In diesem Spiel war die Aufgabe des Jägers alle Ads zusammen zu pullen, damit ein Krieger dann mit Aggroschreien die Ads an sich binden konnte.
      Ihr könnt euch denken, wie viel Spaß Dungeons mit mir gemacht haben in der Anfangszeit.
      släyer
      am 08. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Ich fing zu bc zeiten mit wow an , jeder musste es zocken um cool zu sein war ja auch in aller munde. Mein erster char war ein Nahkampf- hunter ( und ich bin mir sicher das blizz den jäger nur von meiner spielweise so begeistert war das er jetzt wirklich kommt ) . So richtig spass hat er nicht gemacht so mit 2 schwertern und ner blöden katze die immer weg gelaufen ist ( damals musste man die ja noch füttern ) hab aber mehrere anläufe gehabt bis er mal etwas grösser war , musste ihn ja immer löschen wenn ich gestorben bin ( geistheiler kannte ich nicht ) genauso reppen was das musste immer neue rüssi kaufen wenn die alte kaputt war .
      Kimgloss
      am 09. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      *lacht immer noch* .... lustiger Post. Danke dafür!! hast mir den Tag damit verschönert! Den Char immer löschen wenn er gestorben ist ... so geil )))

      PureLoci
      am 07. September 2015
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Mein erster Char war eine Nachtelfen Jägerin (Februar 2005). Diese hatte ich bis Stufe 5 gespielt und dann gelöscht, weil ich mit einem Freund spielte, der auch gern Jäger spielen wollte und dann auf Paladin Vergelter gewechselt bin. Diesen habe ich bis Level 60 gespielt (April 2005). Dann habe ich auf einen neuen RP-Server gewechselt und meine Priesterin, welche ich fast 8 Jahre dann ununterbrochen als Main gespielt habe. Danach bin ich auf Mönch gewechselt....dann kahm das vorläufige Ende meiner WoW-Karriere. Mal sehen, ob ich mit Legion noch einmal komme.
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 01/2016 PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 XBG Games 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1170430
World of Warcraft
World of Warcraft: 10 Jahre nicht gesehen - mein erster Charakter in World of Warcraft
World of Warcraft ist beinahe 11 Jahre alt - und seit knapp 10 Jahren spielt Johann mit. Zeit, sich mal wieder in den ersten Charakter einzuloggen und sich zu fragen: Was hat sich seitdem verändert - und war WoW wirklich das Spiel, das wir uns damals erhofft haben?
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Charakter-10-Jahre-1170430/
07.09.2015
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2015/09/Eulieul-pc-games_b2teaser_169.jpg
world of warcraft,wow,blizzard,mmorpg
news