• buffed.de
  • WoW-Datenbank
  • Hearthstone-DB
Games World
Login Registrieren
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
    Login Registrieren
    • buffed.de
    • WoW-Datenbank
    • Hearthstone-DB
  • WoW Cataclysm: Twitter-Chat mit Entwicklern beleuchtet Klassenänderungen

    WoWs Entwickler erklären die Cataclysm-Klassenänderungen im Twitter-Chat: Interrupt für Vergelter, Massenkontrolle für Magier, neue Begleiter für Jäger und Überarbeitung der Relikte für Todesritter und Co.

    Im „World of Warcraft“-Twitter-Chat mit den Entwicklern beantworteten die Blizzard-Mitarbeiter die brennendsten Fragen der WoW-Community zu den kürzlich veröffentlichten Klassenänderungen, die Euch mit Cataclysm erwarten. Darüber hinaus werden einige Änderungen an der Benutzeroberfläche sowie am PvP-System und den einzigartigen Relikten der Todesritter, Paladine, Druiden und Schamanen im WoW-Twitter-Chat genauer unter die Lupe genommen:

    Allgemein:

    * Umweltprobleme werden sich in Cataclysm von selbst lösen müssen. Die Designer gehen nicht gegen zunehmende Luftverschmutzung durch Motorräder vor.

    UI-Änderungen:

    * Die Entwickler planen eine Überarbeitung der Schlachtzugs-Anzeigen, um Spielern ohne Addons einen erfolgreichen Beutezug zu ermöglichen. Diese Änderungen könnten aufgrund der Neugestaltung anderer UI- Elemente wie der Gilden-, Charakter-, Freundes-, Fähigkeiten-, Talent- und Berufsanzeige eventuell erst nach Cataclysm integriert werden.

    Flugreittiere in Cataclysm:

    * In WoW-Cataclysm werdet Ihr Flugreittiere direkt in der alten Welt nutzen können.

    * Ein neuer Flug-Rang soll die Geschwindigkeit aller bisherigen Flugreittiere auf 310 Prozent erhöhen.

    Attributs-Mechaniken:

    * Tempowertung wird auch kanalisierte Zauber beeinflussen. Dabei bleibt die Zauberzeit gleich und Ihr erhaltet mehr Schadens-/Heilungs-Ticks.

    Gegenstände:

    * Relikte für Todesritter, Paladine, Schamanen und Druiden werden mit Cataclysm ähnlich wie Zauberstäbe gestaltet, um mehr Abwechslung zu ermöglichen. Permanente Attributs-Boni (Bsp.: Ausdauer) sind somit die Zukunft.

    * Edelsteine, die derzeit Attribute besitzen, welche mit Cataclysm entfernt werden, sollen ebenfalls geändert werden.

    Rassen-Fähigkeiten:

    * Eine große Überarbeitung der Rassen-Fähigkeiten ist derzeit nicht geplant – lediglich kleine Balance-Änderungen werden vorgenommen.

    Pfad der Titanen:

    * Der Pfad der Titanen wird eine Auswahl an passiven oder aktiven Fähigkeiten bereitstellen, zwischen denen Ihr Euch nach Belieben entscheiden könnt.

    Meisterschafts-Boni:

    * Der Rache-Stärkungszauber wird für Off-Tanks (also Tanks, die nur zeitweise während eines Kampfes die Haupt-Bedrohung besitzen) ausreichend lang anhalten.

    * Klassen sollen dank der Gegenstands-Boni die für sie vorgesehene Rüstungsklasse tragen.

    * Man wird auch als Hybrid-Klasse nur Meisterschafts-Boni aus einem Talentbaum erhalten. Nachteile für Hybriden sollen durch besondere Boni in den Talenten ausgeglichen werden.

    PvP-Änderungen:

    * PvP soll parallel zu PvE verlaufen und eine Alternative zum wöchentlichen Boss-Verprügeln bieten.

    * Alle Klassen und Talentausrichtungen sollen in einem bestimmten Rahmen PvP-tauglich sein.

    PvE-Änderungen:

    * Kontrolleffekte sollen in Fünf-Spieler-Instanzen wieder mehr Bedeutung haben.

    * Die Schwierigkeitsunterschiede zwischen der „normalen Version“ und dem „heroischen Modus“ in Schlachtzügen soll wie in der Eiskronenzitadelle beibehalten werden. Der Zeitraum bis zur Freischaltung der „heroischen Version“ könnte kürzer werden.

    Druide:

    * Heil-Druiden erhalten keine neue Zauber, da die bestehenden überarbeitet und teilweise komplett umgestaltet werden. Vor allem die temporäre Baumform wird einige Zauber für diesen Zeitraum vollständig abändern. (Bsp.: Nachwachsen wird ein Spontanzauber)

    Hexenmeister:

    * Hexenmeister erhalten keine weitere Bedrohungs-Reduzierung, da es theoretisch nicht mehr vorkommen wird, dass Ihr nach einer kurzen Antank-Zeit die Aufmerksamkeit des Gegners auf Euch ziehen könnt.

    * Vielleicht wird es eine Möglichkeit geben, mit Betäubungseffekten besser zurecktzukommen. Vielleicht werden Betäubungseffekte generell überarbeitet. Vielleicht reichen die erhöhten Lebensvorräte, um den Betäubungseffekten ihren Schrecken zu nehmen.

    Jäger:

    * Es wird neue Begleiter wie Füchse und Affen geben- vielleicht auch mehr.

    * Doppelschuss ist ein zusätzlicher automatischer Schuss mit halbem Schaden, Pfeilhagel erhöht den Schaden des nächsten automatischen um einen bestimmten Prozentsatz.

    Krieger:

    * Es wird keine zusätzliche Trefferwertung für Furor-Krieger geben. Die angepeilten Schadenswerte eines Furor-Kriegers werden so gestaltet, dass sie zum Schaden der anderen Klassen passen.

    * Es wird keine weitere Fähigkeit geben, um Gegnergruppen an den Schutz-Krieger zu binden. AoE-Situationen werden mit Cataclysm an Bedeutung verlieren. Die Designer achten darauf, dass Ihr keinem unerfüllbaren Job gegenüber steht.

    Magier:

    * Magier erhalten eine weitere Kontrollfähigkeit, um ihre Stärke im PvP auszubauen und die Klassen nicht zu sehr zu vereinheitlichen. Kontrollfähigkeiten sind und bleiben das Markenzeichen der Magier.

    Paladin:

    * Heilende Hände sollen dort zum Einsatz kommen, wo sich der Paladin befindet – Ablingzeit und Dauer stehen noch nicht fest.

    * Vergelter bekommen definitiv einen Zauber-Unterbrecher.

    Priester:

    * Die Idee hinter dem dritten Meisterschafts-Bonus der Schattenpriester ist die Anhäufung von Energie über Zeit, die Ihr schließend als Burst-Damage über Gedankenschlag oder Gedankenstachel entladen könnt.

    Schamane:

    * Die Schadensreduzierung und Manaregeneration der Schamanistischen Wut werden vorerst nicht entkoppelt. Eine Ankündigung zur möglichen Änderung der Fähigkeit steht noch aus.

    Schurke:

    * Rauchbomben werden wie bisherige Sichtlinien in zukünftigen Boss-Kämpfen funktionieren.

    * Schurken sollen mehr passiven Schutz erhalten. Im Ausgleich werden ihre aktiven Vermeidungs-Fähigkeiten abgeschwächt.

    Todesritter:

    * Blut-Tank werden vorerst keine zusätzliche AoE-Fähigkeit erhalten, da es in Cataclysm nicht das Ziel sein wird, nur Gruppenschaden zu verursachen.

    * Reflektierbare Zauber werden auch bei PvE-Bossen zurückgeworfen.

    * Das Runensystem wird überarbeitet, um Todesritter mehr zur Wahl zwischen verschiedenen Fähigkeiten zu zwingen, als sie nur auf die globale Abklingzeit warten zu lassen.

    Die ausführlichen Vorschauen der zehn Klassen sowie alle weiteren Spieländerungen haben wir für Euch auf unserer Infoseite zur dritten WoW-Erweiterung Cataclysm zusammengetragen.

  • World of Warcraft
    World of Warcraft
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    Blizzard
    Release
    11.02.2005
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von TerekNor
    Der halbe thread beschäftigt sich hingebungsvoll mit dem Unterschied und den Kosten zwischen 280% und 310 % flugmounts…
    Von HMC-Pretender
    Hört sich überwiegend gut an. Vor allem dass sie daran festhalten trotz dual-spec alle Talentausrichtungen in gewissem…
    Von Richtigsteller
    Wer seine Fluggeschwindigkeit auf 310% ausbauen möchte ist sicherlich mit 10k Gold dabei. Also schon mal etwas bei…

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Battlecrew: Space Pirates Release: Battlecrew: Space Pirates Dontnod Entertainment
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • Telkir
      17.04.2010 12:28 Uhr
      Autor
      Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du Deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
      Dein Kommentar
      Bitte logge Dich ein, um einen Kommentar zu verfassen.

      Netiquette | Kommentar-Ticker (Live)
      TerekNor
      am 20. April 2010
      Kommentar wurde 3x gebufft
      Melden
      Der halbe thread beschäftigt sich hingebungsvoll mit dem Unterschied und den Kosten zwischen 280% und 310 % flugmounts.

      Ich bin sogarsicher das ist repräsentatitv für die community. Und genau wegen und für für solche gimps wird das game immer weiter vereinfacht und vereinheitlicht.

      Man kann gar nicht soviel fressen, wie man kotzen möchte .
      HMC-Pretender
      am 20. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Hört sich überwiegend gut an. Vor allem dass sie daran festhalten trotz dual-spec alle Talentausrichtungen in gewissem Rahmen PvE und PvP tauglich zu halten. "In gewissem Rahmen" bedeutet natürlich nicht, dass alle gleich gut sind, muss aber auch nicht sein.
      Richtigsteller
      am 20. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Wer seine Fluggeschwindigkeit auf 310% ausbauen möchte ist sicherlich mit 10k Gold dabei. Also schon mal etwas bei Seite legen. Ich gehe davon aus, dass direkt nach dem Cata Erscheinen die Klassen mal wieder schön unbalanced sind. Hoffen wir, dass der erste Cata Patch schnell kommt.
      i<3kekse
      am 19. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      giev herausforderung
      Maxicus
      am 19. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      für mich is das im bereich des Hexenmeisters etwas zu viel VielleichtxD
      Asmodain
      am 19. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      @Blutzicke

      Stimme dir ganz und gar zu, Blizz legt das spiel darauf aus in kurzer Zeit möglichst viel aus einem Kunden raus zu bekommen.
      Hosenschisser
      am 19. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Gefällt mir sehr gut mit den Flugmounts, dann brauch ich endlich nicht mehr mit dem doofen Drachen rumfliegen.
      Brauch ich zwar jetzt auch nicht, aber wenn man schon was schnelles hat nimmt man es auch^^

      @41
      Wie kommst du darauf das dir dein jetziges 310% Mount weggenommen wird?
      Blutzicke
      am 19. April 2010
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Je mehr sich die Klassen angleichen, desto beliebiger wird es, welchen Tank, Melee, Range/Caster oder Heiler ich spiele. Twinken wird damit langweilig und uninteressant, weil man eben nichts wirklich neues mehr an einer anderen Klasse entdeckt und sein alte spielweise fast beibehalten kann.. die Zauber/Attacken kriegen nur neue namen. Kundenlangzeitbindungen zu WoW brechen damit imo weg. Denn den ganzen Tag mit einem aktuell-episch ausgestatteten Char in Dalaran rum-idlen und /2 zu flamen bindet nicht. 15min mit 4 Bots durch ne absolut unterfordernde Ini zu rushen bindet nicht. Es bindet auch nicht, sich Mounts sich für 20Euro wie nen fetten FastfoodBurger zu kaufen, statt sie sich über aufwendige Questreihen, bei den man was erlebt (ich erinnere mich noch heute, wie ich in BC mein Klingklong-Palapferdchen aus Stratholme, Düsterbruch, Scholomance rausgekämpft und später so mancher Hexe bei ihrem Ritual in Düsterbruch ausgeholfen habe... das bedeutet mir was. Aber nicht es für 3g50s99k beim Palalehrer zu kaufen - nicht der schnelle Konsum über Gold oder gar Itemschops.
      Blutzicke
      am 19. April 2010
      Kommentar wurde 6x gebufft
      Melden
      Das, was sie letztlich mit Catalysm vorhaben, konnte man ganz gut in der schrecklichen Pd(o)K-Phase sehe. Krieger=Paladin=Todesritter, Mager=Hexer=Priester....usw... alles wird (dann nicht nur optisch) angeglichen, damit es einfacher zu verwalten wird. McDonalds Einheitsbrei.
      Und zum Thema: Fliegen in der alten Welt:
      Sicher ist es extrem unlogisch, wenn man in Nordend, also einem Kontinent auf dem gleichen Planeten fliegen kann, aber auf den alten Kontinenten nicht, sondern da nur die Greifenreiter.
      ABER:
      Fliegen verkürzt imo unheimlich den Spielspaß. Ein Beispiel zu einem Offlinerollenspiel: Morrowind und dessen Nachfolger Oblivion. Morrowind hatte eine recht freien damit recht schweren Einstieg und man konnte sehr wenig schnell reisen(Teleporten, Fliegen). Oblivion aber wurde masseneinstiegsgerecht also idiotensicher leicht gemacht, man konnte sich von jedem Ort zu jedem aufgeklärten einfach hinporten. Morrowind habe ich mehr als ein Jahr voller Spaß gespielt, bis ich alles entdeckt habe und bei Oblivion war nach weniger als einem Monat der Ofen final aus. Wenn heute über beide Spiele nachdenke, bin ich vom ersten immer noch begeistert und der grafisch sicher aufwendigere, aber inhaltlich flache und auf schnellen Konsum ausgelegte Nachfolger zieht mir die Mundwinkel runter, sobald das Wort Oblivion fällt. Nen potentiellen Nachfolger zu Oblivion werde ich mir sicher nicht kaufen. Bei aller Gier nach Masse und Zahlenschubserei sollte A./Blizzard über sowas mal mehr nachde
      Kehlas
      am 19. April 2010
      Kommentar wurde nicht gebufft
      Melden
      Aha..man will also den Todesritter dazu "zwingen" noch mehr auf seine Fähigkeiten zu achten, anstatt auf die Globalen Abklingzeiten zu schauen..Ah ja....

      Klingt irgendwie wie ein versteckter Nerf...wiedermal!
  • Print / Abo
    Apps
    buffed 12/2016 PC Games MMore 06/2017 PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 XBG Games 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
779499
World of Warcraft
WoW Cataclysm: Twitter-Chat mit Entwicklern beleuchtet Klassenänderungen
WoWs Entwickler erklären die Cataclysm-Klassenänderungen im Twitter-Chat: Interrupt für Vergelter, Massenkontrolle für Magier, neue Begleiter für Jäger und Überarbeitung der Relikte für Todesritter und Co.
http://www.buffed.de/World-of-Warcraft-Spiel-42971/News/WoW-Cataclysm-Twitter-Chat-mit-Entwicklern-beleuchtet-Klassenaenderungen-779499/
17.04.2010
http://www.buffed.de/screenshots/medium/2010/04/2010_04_17_news_wow.jpg
news